diagnose funk

N e w s b l o g

Tagesaktuelle Informationen
In unserem Newsblog stellen wir täglich aktuelle Infos zusammen. Die Beiträge haben informativen Charakter, müssen nicht der Position von diagnose:funk entsprechen und werden i.d.R. nicht kommentiert.
Beiträge filtern:
Einträge zum Thema Mobilfunkantennen x Auswahl zurücksetzen
23.05.2019, 10:20 Uhr

Dürfen die Antennen gebaut werden oder nicht? Das 5G-Chaos in den Kantonen

Trotz dem Rüffel des Bundes: Die Kantone Genf und Jura unterbinden den Bau neuer 5G-Mobilfunkantennen. Zudem fordern sie Klarstellungen vom Bundesrat.>https://www.watson.ch/schweiz/digital/566569389-bern-und-jura-unterbinden-bau-von-5g-antennen
20.05.2019, 00:00 Uhr

Wiesenthau: 300 Unterschriften für unabhängiges Standortgutachten

Wegen dem geplanten Handyturm haben Anwohner der Langenlohe jetzt eine Petition an den Bürgermeister übergeben. 300 Unterstützer fordern, "den für alle Bürger am wenigsten belastende Aufstellungsort durch einen unabhängigen Gutachter ermitteln zu lassen“ sowie mindestens einen Kilometer Entfernung von der Wohnbebauung.>nordbayern.de, 16.05.2019
20.05.2019, 00:00 Uhr

Blaufelden: 4 neue Antennen - Gemeinde will über Netzausbau informieren

Die Netzausbaupläne der Telekom haben schon in der Gemeinderatssitzung nicht für Begeisterung gesorgt. Nach Ansicht von Bürgermeisterin Petra Weber „treibt die Bürger eine gesundheitliche Beeinträchtigung durch den Mobilfunk durchaus um“. Deshalb plant die Gemeinde auch einen Informationsabend über das Mobilfunk-Projekt.>Südwest Presse, 16.05.2019
20.05.2019, 00:00 Uhr

München-Aubing: Mobilfunkmast neben Kitas

Die Ablehnung einer geplanten Mobilfunkanlage durch Aubings Bürgervertreter hat seine Wirkung verfehlt. Die Bezirksausschüsse werden zwar aufgrund ihrer Ortskenntnisse bei geplanten Standorten in sensiblen Bereichen gehört. Bei privaten Pachtverträgen entscheidet letztlich der Betreiber. Jüngstes Beispiel für dieses Procedere ist ein neuer Mobilfunkmast auf dem Gebäude Gret-Palucca-Weg 10.>Süddeutsche Zeitung, 15.05.19
20.05.2019, 00:00 Uhr

Verl: Bürgerantrag gegen Mobilfunkmast an Schule gescheitert

50 Erwachsene und Kinder hatten vor dem Rathaus demonstriert, 136 Anlieger gegen einen Mobilfunkmasten an der Bühlbuschschule unterschrieben. Der Erfolg blieb aus. Die Stadt wird auf den Standort Bühlbuschschule für einen Mobilfunkmasten nicht verzichten.>Westfalen-Blatt, 16.05.2019
20.05.2019, 00:00 Uhr

Theuma: Einwohner lehnen Funkmast-Pläne am Sportplatz ab

Als vor Jahren auf der mittlerweile abgerissenen Gaststätte Anker an der Hauptstraße ein Funkmast errichtet werden sollte, gab es bereits eine Bürgerinitiative. Jetzt haben Elektrosmog-Kritiker im Vorfeld der Gemeinderatssitzung eine Liste mit fast 250 Unterschriften gegen eine geplante Mobilfunksendeanlage im Ort übergeben.>Freie Presse, 08.05.2019
20.05.2019, 00:00 Uhr

Schierensee: Funkmast in der Debatte

Eigentlich sollten die Netzausbaupläne von Vodafone nur eine kurze Information während der Einwohnerversammlung sein. Das klappte nicht, die Meinungen unter den Bürgern sind geteilt. Die Gemeinde will nun zu einer Infoveranstaltung einladen.>Kieler Nachrichten, 10.05.2019
20.05.2019, 00:00 Uhr

Rennertshofen-Stepperg: Gemeinde fordert Baugenehmigungsverfahren

Die Deutsche Funkturm hat den von der Gemeinde vorgeschlagenen Alternativstandort für einen Mobilfunkmast geprüft und für ungeeignet befunden. Der Gemeinderat besteht nun auf ein reguläres Baugenehmigungsverfahren, um alle Fachbehörden an der Genehmigung zu beteiligen.>Augsburger Allgemeine, 09.05.2019
20.05.2019, 00:00 Uhr

Münsing-Holzhausen: 50 Bürger wehren sich gegen zweiten Mobilfunkmasten

In einer Pressemitteilung informiert die BI „Kein Mobilfunkmast in Holzhausen“ über ihre laufende Unterschriftensammlung für ein Mobilfunkkonzept und gegen den geplanten Standort. Die Listen liegen seit dem 6. Mai in Holzhausen aus: Café Waldhauser (Brunnenstraße 28a), Martin Weber, Polsterei und Trachten (Brunnenstraße 14) und in der Praxis Jürgen Haberl (Brunnenstraße 29) sowie in Münsing im Loth-Hof-Laden (Biberweg 1), in der Ostufer-Apotheke (Hauptstraße 19) und im Getränke- und Gartenmarkt Graf (Am Kirchberg 16).>Merkur, 03.05.2019
16.05.2019, 17:40 Uhr

Widerstand beim Ausbau: Mobilfunk-Mast, nein danke!

Betreiber wollen den Ausbau des Mobilfunk-Netzes vorantreiben, es bildet sich aber zunehmend Widerstand. >https://www.pcwelt.de/news/Widerstand-beim-Ausbau-Mobilfunk-Mast-nein-danke-10549998.html
11.05.2019, 00:00 Uhr

Ueckermünde: Einwohner protestieren gegen Funkturm

Gleich neben ihren neuen Eigenheimen wird ein stählerner Sendemast montiert. Die Häuslebauer fühlen sich überrumpfelt und befürchten eine gefährliche Strahlenbelastung. Mehr als 30 Anwohner wollen sich jetzt wehren.>Nordkurier, 09.05.2019
11.05.2019, 00:00 Uhr

Maihingen-Utzwingen: Utzwinger gegen Funkmast am Hahnberg

Mehr als ein Dutzend Bürger besuchen die Gemeinderatssitzung in Maihingen. Sie haben Unterschriften gegen den von der Telekom geplanten Mobilfunk-Standort gesammelt.>Augsburger Allgemeine, 08.05.2019
11.05.2019, 00:00 Uhr

Rennertshofen: Wenn der Wille doch nicht zählt

Der Markt Rennertshofen nutzt seine kommunalen Handlungsspielräume und fordert für einen geplanten Mobilfunkmast bei Stepperg ein reguläres Genehmigungsverfahren. Die Deutsche Funkturm hatte seinen vorgeschlagenen Alternativstandort im Außenbereich zuvor abgelehnt.>Donaukurier, 08.05.2019
11.05.2019, 00:00 Uhr

Weilheim: Neuer Mobilfunkmast bei der Kläranlage

Erst beim vierten Anlauf gibt es grünes Licht vom Bauausschuss. Laut dem Bürgermeister eine „salomonische Lösung“: der Telekom-Funkmast soll mitten im Gewerbegebiet und weit genug weg von der Wohnbebauung errichtet werden. Gegen den zuletzt geplanten Standort Kohlwinklstraße hatten Anwohner protestiert.>Merkur, 07.05.2019
11.05.2019, 00:00 Uhr

Wittlich-Wengerohr: Stadt will informieren

Bürger in Wengerohr wundern sich, warum sie von der Stadtverwaltung und dem Ortsbeirat Wengerohr nicht im Vorfeld über den Bau der von Vodafone geplanten Anlage informiert wurden. Die Stadt will die Diskussion "versachlichen" und lädt zu einer Veranstaltung mit dem Netzbetreiber ein.>volksfreund, 07.05.2019
11.05.2019, 00:00 Uhr

Münsing-Holzhausen a. Starnberger See: Mobilfunk-Bürgerinitiative warnt

Gesundheitsschäden und eine Zerstörung des Landschaftsbildes, das befürchtet eine kürzlich gegründete Mobilfunk-Bürgerinitiative (BI). Nach Aussagen ihrer Sprecherin Sarah Ross wird die BI von mehr als 50 Personen unterstützt. Derzeit werden Unterschriften gegen den von der Deutschen Telekom geplanten 40-Meter-Funkmast nahe dem Münsinger Ortsteil gesammelt.>Süddeutsche Zeitung, 07.05.2019
11.05.2019, 00:00 Uhr

Deiningen im Ries: Netzausbau für ein besseres Handynetz

Die Gemeinde informiert darüber, wo ein neuer Sendemast gebaut werden soll. Der Bürgermeister und zwei Gemeinderäte nehmen dazu Stellung. Im Ort gibt es leidenschaftliche Befürworter sowie Gegner des Netzausbaus. Letztere sorgen sich um ihre Gesundheit.>Augsburger Allgemeine, 06.05.2019
09.05.2019, 00:00 Uhr

Schorndorf-Weiler: Initiative macht wieder mobil - diagnose:funk dabei

Die Bürgerinitiativen „Weiler macht mobil“ und „Strahlungsarmes Schorndorf“ laden am 9. Mai um 19:30 Uhr zu einer Podiumsdiskussion unter dem Motto „Digitalisierung mit Verantwortung und Vernunft“ in die Bronnbachhalle, Jahnstraße 37, in Schorndorf-Weiler ein. Als Redner sind der Physikprofessor Klaus Buchner, der Baubiologe und Vorstand der Verbraucher-schutzorganisation „diagnose:funk“, Jörn Gutbier, sowie ein Mobilfunkbeauftragter der Stadt Schorndorf angekündigt. Ganz vorne bei der Bürgerbewegung mit dabei ist die Kinder- und Jugendpsychiaterin Caroline Dahl, die mit ihrer Familie in Weiler lebt. Schon vor zwölf Jahren wurden 2000 Unterschriften gegen einen von Vodafone geplanten Mobilfunkmast gesammelt. >Stuttgarter Zeitung, 05.05.2019
07.05.2019, 14:20 Uhr

Vodafone muss einige Mobilfunkstationen wieder abbauen

Alle wünschten sich ein gutes Netz, aber niemand wolle eine Station in Sichtweite haben, klagt der Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter. Manche provisorisch eingerichtete Mobilfunkstation müsse Vodafone sogar wieder beseitigen.>https://www.golem.de/news/hannes-ametsreiter-vodafone-muss-einige-mobilfunkstationen-wieder-abbauen-1905-141042.html
03.05.2019, 00:00 Uhr

Herbertshausen-Ampermoching: Gemeinderat für Alternativstandort

Der Gemeinderat hat sich nach einem Gutachten für alternative Standorte für den Sportplatz entschieden, um Funklöcher zu schließen. Laut Strahlenexperte Hans Ulrich und objektiv gesehen eine schonende Variante im Vergleich zum vom Netzbetreiber favorisierten Standort Kinderkrippe in der Ortsmitte. Für die Anwohner, die sich beschwert haben, letztlich ein Austausch der Betroffenheit ... >https://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/furcht-vor-strahlung-schwierige-standortsuche-1.4426968
03.05.2019, 00:00 Uhr

Neuburg a.d. Donau: 250 Anwohner-Unterschriften gegen Mobilfunkmast

CSU-Stadträtin Elfriede Müller hat mit Mitstreitern im Jahnviertel sowie in Laisacker, Hesselohe und Gietlhausen 250 schriftliche Ablehnungen gegen den geplanten Mobilfunkmast in Neuburg-Nord gesammelt und vor der Stadtratssitzung an OB Gmehling übergeben. Der will die Petition für einen weiteren Vorstoß bei der Deutschen Funkturm GmbH zur Erreichung eines Alternativstandortes nutzen.>https://www.donaukurier.de/lokales/neuburg/250-Unterschriften-gegen-Mobilfunkmast;art1763,4166470
03.05.2019, 00:00 Uhr

Gifhorn: Bürgerinitiative bildet Netzwerk "Stopp 5G Landkreis Gifhorn"

Im Anschluss an die vom Verein Sonnenhof initiierten Vorträge von Professor Dr. Klaus Buchner und Ulrich Weiner über das Thema 5G hat sich die Bürgerinitiative „Stopp 5G Landkreis Gifhorn“ gegründet. Zum ersten Netzwerktreffen kamen 13 Teilnehmer, zur Bürgerinitiative zugehörig zählen sich laut Nicole Wolf insgesamt 30 Personen.>http://www.hallowochenende.de/nachrichten-und-aktuelles-aus-gifhorn/lokales-gifhorn/ausbau-der-funknetze-in-gifhorn-gibts-widerstand/
03.05.2019, 00:00 Uhr

Jesteburg: Erfolgreiches Bürgerengagement für Transparenz bei der Netzplanung

Auf Initiative des UWG Jes!-Vorsitzenden Hansjörg Siede konnten betroffene Anwohner erwirken, dass die Gemeinde eine öffentliche Informationsveranstaltung mit Vertretern der geplanten Mobilfunkstation durchführt. Im Vorfeld hatten sich 70 Anwohner in einer selbst organisierten Einwohnerversammlung ausgetauscht und festgestellt, dass es offensichtlich Alternativstandorte gibt, die unkritischer sind.>https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/jesteburg/c-politik/vorbildliches-engagement_a139796
03.05.2019, 00:00 Uhr

Wittlich-Wengerohr: Mobilfunkmast erregt die Gemüter

Und plötzlich war er da, der Mobilfunkmast der Firma Vodafone auf dem Park-and-Ride-Parkplatz am Bahnhof. Kritiker des 35 Meter hohen Turmes finden die Strahlung gefährlich. Auch Hans-Georg Teusch, der in der Einwohnerfragestunde des Ortsbeirats fragt, wieso die Bürger darüber nicht informiert worden sind, obwohl der Standort in unmittelbarer Nähe zu einem Neubaugebiet liegt.>https://www.volksfreund.de/region/mosel-wittlich-hunsrueck/mobilfunkmast-in-wengerohr-erregt-die-gemueter_aid-38197033
>https://www.volksfreund.de/region/mosel-wittlich-hunsrueck/aerger-um-mobilfunkmasten-in-wengerohr_aid-38143211
03.05.2019, 00:00 Uhr

Wiesenthau: Leserbrief zu 40-m-Handyturm im Wohngebiet Langenlohe

Die Verfasserin appelliert an Bürgermeister und Gemeinde (und die Telekom) für eine verträglichere Alternative zum Standort im Wohngebiet. Sie weist z.B. darauf hin, dass die Hauptstraße, in der wegen angeblichen Funklöchern zuerst geplant wurde, neuerdings mit Glasfaserkabel erschlossen sei. Nach Anwohnerprotesten seien die ersten Standortpläne offensichtlich verworfen worden. >https://www.wiesentbote.de/2019/04/20/leserbrief-40-m-hoher-handyturm-im-wohngebiet-langenlohe-in-wiesenthau/
26.04.2019, 10:10 Uhr

Maldingen B: Maldinger wettern gegen Mobilfunkmast

Auch in Maldingen fechten aktuell besorgte Bürger die geplante Errichtung eines 33 Meter hohen Mastes durch die Betreiberfirma Telenet Group an.>https://www.grenzecho.net/12623/artikel/2019-04-23/maldinger-wettern-gegen-mobilfunkmast
26.04.2019, 10:05 Uhr

Graubünden CH: Antennen spalten Dörfer

5G-Mobilfunkanlagen sorgen in Graubünden für Unstimmigkeiten. In Rhäzüns sind aufgrund des Standorts gar 4G-Antennen umstritten. Auch, weil in der Bevölkerung viele Fragen offen sind.>https://www.suedostschweiz.ch/wirtschaft/2019-04-24/antennen-spalten-doerfer
26.04.2019, 10:00 Uhr

Alpnach CH: Kirchgemeinde Alpnach kündigt Antennen-Vertrag mit Swisscom

Der Alpnacher Kirchgemeinderat reagiert auf die Opposition der Bevölkerung und kündigt den Vertrag für eine Mobilfunkantenne im Kirchturm. Der Rat geht von einer längeren juristischen Auseinandersetzung mit der Swisscom aus.>https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/obwalden/kirchgemeinde-alpnach-kuendigt-antennen-vertrag-mit-swisscom-ld.1112004
26.04.2019, 09:55 Uhr

Kriens CH: Krienser Grüne regen 5G-Moratorium an

Die Stadt Kriens soll vorerst keine 5G-Handantennen mehr bewilligen.>https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/luzern/krienser-gruene-regen-5g-moratorium-an-ld.1112034
26.04.2019, 09:55 Uhr

Schiers CH: Schierser wehren sich gegen Mobilfunkantenne

In der Schierser Fraktion Fajauna soll ein stillgelegter TV-Mast mit einer Mobilfunkantenne reaktiviert werden. Anwohner fordern, stattessen einen unweit davon vorhandenen Sendemast zu verwenden.>http://www.vilan24.ch/Schiers.135.0.html?&cHash=07d1fcad7718f0c68f1e4782b1134a1c&tx_ttnews%5Btt_news%5D=13867
26.04.2019, 09:50 Uhr

Potsdam: Strahlen in der Berliner Vorstadt

Ein Handymast in der Berliner Vorstadt, der im Oktober aufgestellt wurde, sorgt für Kritik der Anwohner. Er ist der dritte Mast,.>https://www.pnn.de/potsdam/anwohner-in-sorge-strahlen-in-der-berliner-vorstadt/24206142.html
26.04.2019, 09:45 Uhr

Berlin: Wie gefährlich ist die Strahlenbelastung durch 5G?

Die Anwohner wehren sich dagegen, denn sie sind von der Deutschen Telekom bis heute nicht umfassend informiert worden. >https://www.tixio.de/177741-wie-gefaehrlich-ist-die-strahlenbelastung-durch-5g.html
26.04.2019, 09:40 Uhr

Schorndorf: Weiler macht erneut mobil gegen Mobilfunkmasten

Zwölf Jahre lang herrschte in Weiler in Sachen Mobilfunk eine, wie sich jetzt zeigt, trügerische Ruhe. Mit der ist es vorbei, seit Anfang April dem Ortschaftsrat das Baugesuch auf „Neuerteilung der erloschenen Baugenehmigung für die Errichtung eines Mobilfunkmasteszur Kenntnisnahme vorgelegt wurde. Am Ende einer turbulenten Sitzung hat sich der Ortschaftsrat geschlossen gegen das Vodafone-Baugesuch ausgesprochen – und seither formiert sich im Ortsteil der Widerstand.>https://www.zvw.de/inhalt.schorndorf-weiler-macht-erneut-mobil-gegen-mobilfunkmasten.2616a493-877f-4916-96bd-4f57c1c56ac4.html
26.04.2019, 09:40 Uhr

Bayerisch Eisenstein: Bürgerentscheid: Bürger stimmen über Mobilfunkmasten ab

Soll in der Nähe des Friedhofs in Bayerisch Eisenstein (Landkreis Regen) ein rund 30 Meter hoher Mobilfunkmast gebaut werden oder nicht? Ein Bürgerentscheid am 26. Mai soll die Frage klären.>https://www.pnp.de/lokales/landkreis_regen/zwiesel/3294789_Mobilfunkmast-Buerger-entscheiden.html
26.04.2019, 09:35 Uhr

Ansbach: Mobilfunkmast erregt die Gemüter

"Wir sind eine abnehmende Gemeinde", bedauerte Bürgermeister Otto Dümig bei der Bürgerversammlung: Am 1. Januar 2019 hatte die Gemeinde Roden 973 Einwohner, 534 davon leben in Roden, 439 davon in Ansbach. Am 31. Dezember 2017 war Roden mit 1027 Einwohner noch vierstellig.>https://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Mobilfunkmast-erregt-die-Gemueter;art776,10226053
26.04.2019, 09:35 Uhr

Neuburg: Proteste gegen neuen Funkmast

Die geplanten Mobilfunkmasten im Neuburger Norden stoßen bei der Bevölkerung auf wenig Begeisterung. >https://www.donaukurier.de/lokales/neuburg/Proteste-gegen-neuen-Funkmast;art1763,4156855
25.04.2019, 08:50 Uhr

Bayerisch Eisenstein: Bürger stimmen über Mobilfunkmasten ab - Bürgerentscheid

Soll in der Nähe des Friedhofs in Bayerisch Eisenstein (Landkreis Regen) ein rund 30 Meter hoher Mobilfunkmast gebaut werden oder nicht? Ein Bürgerentscheid am 26. Mai soll die Frage klären. >https://www.pnp.de/lokales/landkreis_regen/zwiesel/3294789_Mobilfunkmast-Buerger-entscheiden.html
24.04.2019, 23:32 Uhr

Datterode: Telekom will Sendemasten auf Kirchturm setzen

Ist die Strahlung gesundheitsschädlich? Nein, sagen die Techniker, ja befürchten Kritiker. Immerhin möchte die Telekom insgesamt vier Mobilfunksendeanlagen im Kirchturminneren verbauen. Mit einer Unterschriftenaktion konnten Datteröder Bürger nun eine Gemeindeversammlung erwirken.>https://www.werra-rundschau.de/lokales/ringgau-weissenborn/telekom-will-kirchturm-datterode-sendeturm-nutzen-12188056.html
24.04.2019, 08:30 Uhr

Start der Taskforce Mobilfunk

In Baden-Württemberg hat die neue Taskforce Mobilfunk ihre Arbeit aufgenommen. Unter Federführung des Wirtschaftsministeriums soll sie gemeinsam mit den Telekommunikationsunternehmen, den kommunalen Landesverbänden und Wirtschaftskammern Wege finden, wie der Mobilfunkausbau in Baden-Württemberg vorangebracht werden kann.>https://www.kommune21.de/meldung_31389_Start+der+Taskforce+Mobilfunk.html
22.04.2019, 09:50 Uhr

Darmstadt: 5G trifft nicht nur auf Zustimmung

In Darmstadt gibt es Menschen, die sich vor dem 5G-Netzausbau sorgen. So bittet eine Bürgerin die Stadtverordneten, sich zu den möglichen gesundheitlichen Auswirkungen von 5G zu positionieren. Und seit einigen Monaten trifft sich jeden Freitagabend im Café Lotte in der Soderstraße eine Initiative, die aktuell ein Flugblatt verteilt. Unter dem Slogan "Digitale Stadt Darmstadt = Verstrahlte Stadt = Krankmachende Stadt!!!" lädt sie damit zu einer Veranstaltung mit dem Physiker und Politiker Klaus Buchner ein.>https://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/darmstadt-5g-trifft-nicht-nur-auf-zustimmung_20096274#
22.04.2019, 08:40 Uhr

Cell Tower Removed From Schoolyard Due to Cluster of Cancer Cases

A cluster of cancer cases among young children at Weston Elementary School in Ripon, California, led to the shutdown and planned relocation of a Sprint cell tower>https://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2019/04/16/cell-tower-emf-radiation.aspx?utm_source=dnl&utm_medium=email&utm_content=art1&utm_campaign=20190416Z2&et_cid=DM281396&et_rid=592764514
18.04.2019, 08:40 Uhr

Ftan CH: Wie die Angst vor 5G ein Engadiner Bergdorf spaltet

Seit Jahren sitzen einige Ftaner im Funkloch. Nun will die Swisscom im barocken Kirchturm eine Mobilfunkantenne errichten und so Abhilfe schaffen. Doch das Vorhaben spaltet das Dorf.>https://www.nzz.ch/schweiz/wie-die-angst-vor-5g-ein-engadiner-bergdorf-spaltet-ld.1474461
18.04.2019, 08:40 Uhr

Ennetbaden CH: Der Widerstand der Bevölkerung zahlt sich aus – warum Ennetbaden den Vertrag mit Salt kündigt

Es kommt relativ selten vor, dass eine geplante Mobilfunkantenne am Widerstand der Bevölkerung scheitert. In Ennetbaden hat sich der Widerstand der Bevölkerung ausgezahlt.>https://www.badenertagblatt.ch/aargau/baden/der-widerstand-der-bevoelkerung-zahlt-sich-aus-warum-ennetbaden-den-vertrag-mit-salt-kuendigt-134348990
18.04.2019, 08:40 Uhr

Kreuzlingen CH: Kreuzlinger wehren sich gegen eine 5G-Antenne

Der Mobilfunkanbieter Salt möchte beim Viadukt einen 30 Meter hohen Antennenmast erstellen. Anwohner sammeln dagegen Unterschriften und wollen Einsprache einreichen.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/kreuzlingen/kreuzlinger-wehren-sich-gegen-eine-5g-antenne-ld.1111721
18.04.2019, 08:20 Uhr

Königsfeld: Wo soll der Mast hinkommen?

Unter anderem die neuerliche Suche nach einem Standort für einen Mobilfunkmast auf Königsfelder Gemarkung war Thema der Mitgliederversammlung des BUND Königsfeld-St. Georgen.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.koenigsfeld-wo-soll-der-mast-hinkommen.751537a6-cd2b-40a2-a918-a78d20a21ee2.html
17.04.2019, 09:30 Uhr

Stuttgart: 5G-Kritiker befürworten Moratorium

Unter dem Begriff Smart City versteht man die Entwicklung zur digitalen Stadt. Doch dient der Ausbau der 5G-Mobilfunk-Technologie wirklich den Menschen? Auf einer Veranstaltung mit mehr als 400 Zuhörern im Hospitalhof werden Chancen, aber vor allem Risiken thematisiert.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.digitalisierung-in-stuttgart-mobilfunk-gegner-fordern-ausbaustopp-bei-5-g.34d2b6d8-32fa-4147-9e17-c6e34adc7395.html
17.04.2019, 00:00 Uhr

Pollenfeld-Wachenzell: Sendemast abgelehnt

Laut der Telekom unterliegt die angewandte Mobilfunktechnik für die geplante 50 Meter hohe Funkstation in Wachenzell den gesetzlichen Bestimmungen. Die Bürger zweifeln jedoch am Gesundheitsschutz und gründen noch vor der beschließenden Sitzung eine Initiative. Mit Erfolg: Der Gemeinderat spricht sich gegen das Bauvorhaben aus. >https://www.donaukurier.de/lokales/eichstaett/Energie-Eichstaett-Energie-Sendemast-abgelehnt;art575,4155245
15.04.2019, 00:00 Uhr

Bayerisch Eisenstein: Mobilfunk-Protest im Gemeinderat

Es gibt Widerstand gegen die Pläne der Telekom. In der Gemeinderatssitzung steht die Durchführung eines Bürgerentscheids gegen die Errichtung eines rund 30 Meter hohen Mobilfunkmasten im Bereich des Friedhofs auf der Tagesordnung.>https://plus.pnp.de/lokales/zwiesel/3292843_Vom-Arber-zum-Rachel.html
13.04.2019, 00:00 Uhr

Rechtmehring: Bürgerentscheid oder Fördermittel? Mobilfunk im Gemeinderat

Der akzeptabelste Standort für einen Mobilfunkmast ist gleichzeitig der teuerste und die Gemeinde will sich um Fördermittel kümmern. Vor knapp 20 Jahren gab es schon einmal einen Bürgerentscheid mit mehreren möglichen Mobilfunk-Standorten in Ortsnähe sowie im Außenbereich. Damals votierten die Bürger gegen den Mobilfunkmast. Allerdings ist die Gültigkeit des Entscheides zeitlich abgelaufen.>https://www.ovb-online.de/rosenheim/wasserburg/buergerentscheid-wegen-mobilfunk-12189425.html
12.04.2019, 15:00 Uhr

Deutsche Telekom: An diesen Orten wurde das LTE-Netz ausgebaut

Die Telekom hat 279 neue LTE-Mobilfunkstandorte in Betrieb genommen. Eine Liste der Städte und Kommunen, wo Sie jetzt schneller surfen.>https://www.macwelt.de/news/Deutsche-Telekom-An-diesen-Orten-wurde-das-LTE-Netz-ausgebaut-10574344.html?utm_source=macwelt-daily-automatisch&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter&ext_id=0&r=37175102063831823&lid=1100623&pm_ln=37
11.04.2019, 12:25 Uhr

Ettal-Graswang: Empfang verhüten und im Funkloch bleiben

Während halb Deutschland über Funklöcher schimpft, will man im oberbayerischen Graswang genau das: Funkloch bleiben! Die Mehrheit der Bewohner wehrt sich gegen Mobilfunkmasten und LTE-Ausbau. Video: 5 Min.>https://www.br.de/mediathek/video/empfangs-verhuetung-graswang-will-funkloch-bleiben-av:5caf9ee762289a00134724ae
11.04.2019, 08:35 Uhr

Fürstenried: Pläne für Sendemast stoßen auf Ablehnung

Pläne für einen 35 Meter hohen Mobilfunkmast lehnte das Stadtteilgremium wegen einer Verschandelung des Ortsbildes ab. Der Standort sollte am Silvrettaweg, östlich der Garmischer Autobahn und im Außenbereich errichtet werden.>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenried-plaene-fuer-sendemast-stossen-auf-ablehnung-1.4407088
10.04.2019, 08:25 Uhr

Hofstetten: Die Suche nach dem besten Mobilfunkmast-Standort geht weiter

Das meist diskutierte Thema in der jüngsten Gemeinderatssitzung war die Verbesserung der Mobilfunkversorgung. Da der von der Telekom favorisierte Hochbehälter als Standort für die Gemeinde nicht in Frage kommt, galt es nun, nach Alternativen zu suchen. >https://www.bo.de/lokales/kinzigtal/hofstetten-sucht-weiter-nach-bestem-mobilfunkmast-standort
10.04.2019, 08:25 Uhr

Reichersbeuern: Bürger werden beteiligt und stimmen über Funkmast ab

Die Reichersbeurer Bürger werden am 26. Mai in einem Bürgerentscheid über den Mobilfunkstandort Kirchberg entscheiden. Sie werden dabei über drei Fragen abstimmen können. Der Gemeinderat hat beschlossen, dem Entscheid ein Ratsbegehren entgegenzusetzen. >https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/reichersbeuern-ort101185/buergerentscheid-zum-funkmast-in-reichersbeuern-und-dazu-ein-ratsbegehren-12184653.html
10.04.2019, 08:20 Uhr

Ettenheim: Funkmast spaltet Ettenheimweiler

Der Bürgermeister hat vor der Bürgerbefragung zur Mobilfunkversorgung bei einer Infoveranstaltung der Gemeinde Stellung genommen. Gegen einen Standort im unbewohnten Außenbereich sei z.B. nichts einzuwenden, doch sei nicht zu erwarten, dass sich die Telekom darauf einlasse – wegen zusätzlicher Kosten für eine Kabelverlegung über rund 500 Meter. Eine von Bürgern vorgeschlagene finanzielle Beteiligung der Stadt an den Mehrkosten für einen Funkmast am Ortsrand lehnte der Bürgermeister jedoch kategorisch ab. Man könne höchstens darüber nachdenken, künftige städtische Pacht-Einnahmen dafür zu verwenden.>https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.ettenheim-funkmast-spaltet-ettenheimweiler.ec3dc674-9df7-45f6-96c0-82b06b9d5ce5.html
>https://www.badische-zeitung.de/ettenheim/funkantenne-trennt-die-gemueter--170719807.html
10.04.2019, 08:20 Uhr

Neuburg a.d. Donau: Alle gegen den neuen Mobilfunkmasten

Die Grenzwerte für elektromagnetische Strahlung werden eingehalten, doch das nimmt den Beschwerdeführern die Sorgen nicht ab. Gegen eine geplante Telekom-Antenne in Neuburg-Nord formiert sich Bürgerprotest, ein Mastbau am Wertstoffhof Bittenbrunn empört die Anlieger und eine weitere "Säule" am Schlösslweg haben die Stadträte im Bauausschuss nun abgelehnt. >https://www.donaukurier.de/lokales/neuburg/Alle-gegen-den-neuen-Mobilfunkmasten;art1763,4147102
09.04.2019, 00:00 Uhr

Altenkunstadt: Spatenstich für vorsorgeorientiertes Mobilfunkstandortkonzept

Im Juni 2014 hatte der Gemeinderat eine Veränderungssperre und den Bebauungsplan „Mobilfunk Altenkunstadt“ für das gesamte Gemeindegebiet beschlossen. Heute, fast 5 Jahre später haben die Bauarbeiten für den alternativen Mobilfunkmast für Altenkunstadt auf dem Gemeindeberg begonnen. Vertreter der Gemeinde Altenkunstadt, des Gemeinderats, der Deutschen Telekom, der Deutschen Funkturm, der Firma Fuchs Europoles und Mitglieder der Bürgerinitiative „Mobilfunkstandort Altenkunstadt“ freuen sich.
05.04.2019, 14:50 Uhr

Jesteburg: Bürger kritisieren nicht-öffentliche Beratung im Verwaltungsausschuss

In einer Einwohnerfragestunde haben sich Bürger über die restriktive Informationspolitik bezüglich eines geplanten Mobilfunkmastes auf Gemeindegrund beschwert. Nur durch eine Flugblattaktion von Verwaltungsausschussmitgliedern der Wählergemeinschaft hatten sie im Vorfeld des geplanten Gemeinderatsbeschlusses davon erfahren. >https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/jesteburg/c-politik/die-buerger-vergessen_a138440
05.04.2019, 14:50 Uhr

Freimersheim: Rat lehnt Bürgerbegehren ab - rechtliche Wirksamkeit fraglich

95 Bürger fordern in einem Bürgerbegehren ein unabhängiges Gutachten über die Aufstellung des Funkmastes, seinen Standort, seine Höhe und die zu erwartende Strahlenbelastung. Beraten wurden die Initiatoren dabei vom Verein „Mehr Demokratie“. Jetzt hat der Gemeinderat das Begehren aus inhaltlichen Gründen abgelehnt, was ihm juristisch gesehen gar nicht zusteht. Er muss lediglich prüfen, ob formell alle Kriterien für ein Begehren eingehalten worden sind. Das könnte ein Nachspiel haben ... >https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/alzey/vg-alzey-land/freimersheim/freimersheimer-rat-lehnt-burgerbegehren-ab_20060401#
05.04.2019, 08:40 Uhr

Valbella CH: Roger Federer und der Knatsch um die 5G-Antenne

Roger Federer ist der bekannteste Werbebotschafter für 5G. In seinem Wohnort Valbella GR haben die Einwohner aber gerade wenig Freude an gewissen Folgen der neuen Technologie.>https://www.beobachter.ch/burger-verwaltung/valbella-gr-roger-federer-und-der-knatsch-um-die-5g-antenne
05.04.2019, 08:40 Uhr

Thierachern: Einsprachen gegen geplante Mobilfunkantenne auf dem alten Schulhaus

Gegen die geplante Mobilfunkantenne auf dem alten Schulhaus in Thierachern sind sieben Einsprachen eingegangen.>http://www.radiobeo.ch/thierachern-einsprachen-gegen-geplante-mobilfunkantenne-auf-dem-alten-schulhaus-54254.html
05.04.2019, 00:00 Uhr

Neuburg a.d. Donau: Oberbürgermeister wollte 30-m-Funkmast verhindern

An einer landschaftsprägenden Jurakante im Naturpark Altmühltal gibt es einen Panoramablick auf die Stadt, Magerrasenwiesen und Orchideen, und demnächst eine Mobilfunkantenne. Der Stadtrat hat den Bau kürzlich genehmigt, sehr zum Ärger des Bürgermeisters, der am liebsten eine Bürgerinitiative gründen würde. "Grausam, der Mast passt wie die Faust aufs Auge", so Bernhard Gmehling. Seinen massiven Protest hatte er der Deutschen Telekom bereits im Vorfeld des Stadtratsbeschlusses schriftlich mitgeteilt. >https://www.donaukurier.de/lokales/neuburg/Grausamer-Mast-an-der-Jurakante;art1763,4141734
04.04.2019, 14:40 Uhr

Königsfeld i. Schwarzwald: Runder Tisch ist gescheitert

Um Funklöcher abzudecken, ist die Aufstellung eines weiteren Mobilfunkmastes in Königsfeld geplant. Doch die Suche nach einem Standort gestaltet sich schwierig. Im Rathaus meldeten sich auch besorgte Bürger zu Wort.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.koenigsfeld-runder-tisch-ist-gescheitert.8d7099c0-e3b3-472f-bd9c-8b9429ec7cb6.html
04.04.2019, 14:40 Uhr

Potsdam-Berliner Vorstadt: Vodafone-Mobilfunkmast beunruhigt Anwohner

Anwohner im Gebiet zwischen Menzelstraße und Rembrandtstraße befürchten Gesundheitsschäden und kritisieren die aktuelle Planung eines dritten Sendemasten in unmittelbarer Nähe.>https://www.pnn.de/potsdam/anwohner-in-sorge-strahlen-in-der-berliner-vorstadt/24206142.html
04.04.2019, 14:40 Uhr

Alpirsbach: Bürger sammeln insgesamt 380 Unterschriften

Eine Gruppe von Bürgern der Höhengemeinden übergab an Bürgermeister Michael Pfaff eine Liste mit Unterschriften gegen Mobilfunkmasten in Peterzell sowie Reutin-Aischfeld und Gräben.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.alpirsbach-buerger-sammeln-unterschriften.b5e7c350-f25b-454a-a44c-51941c9f129b.html
04.04.2019, 14:40 Uhr

Dießen a. Ammersee-Unterhausen: Entscheidung zu Funkmast erneut vertagt

Die Standortsuche für einen Mobilfunkmasten in Unterhausen geht in eine weitere Runde. Gegen einen Standort westlich der Kohlwinklstraße protestieren 91 Anwohner. Aber auch am Dietlhofer See gibt es Tücken. Jetzt kommt noch eine Variante an der Ammer ins Spiel.>https://www.merkur.de/lokales/weilheim/weilheim-ort29677/mobilfunkmast-in-unterhausen-entscheidung-vertagt-12105077.html
03.04.2019, 14:45 Uhr

Fichtenau: Wo soll der Mobilfunkmast hin?

Die Gemeindeverwaltung will in Matzenbach einen Mobilfunkmasten aufstellen lassen. Dagegen formiert sich deutlicher Protest. Sigrid Käfer, Ralf Muggele und einige weitere Einwohner Matzenbachs hatten 518 der rund 800 Unterschriftsberechtigten gefragt. Ergebnis: 405 Nein- und 113 Ja-Stimmen.>https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/lk-schwaebisch-hall/wo-soll-der-mobilfunkmast-hin_-30633802.html
01.04.2019, 08:30 Uhr

Rögling: Bürgerentscheid muss wiederholt werden

Am 10. März stimmten die Bürger in Rögling über den Standort des neuen Mobilfunkmasten ab. Die Entscheidung fiel auf die Ortsmitte. Wegen eines Flyers, den der Gemeinderat vor der Abstimmung verteilt hat, muss nun aber erneut abgestimmt werden.>https://www.donau-ries-aktuell.de/politik/aus-den-rathaeusern/buergerentscheid-roegling-muss-wiederholt-werden-roegling-44578
29.03.2019, 13:25 Uhr

Valbella CH: 5G-Antenne in Valbella wird nochmals überdenkt

Eine geplante Mobilfunkantenne sorgt in Valbella für Unmut. Anwohner haben sich gegen das Bauvorhaben gewehrt und dabei erste Erfolge erzielt: >https://www.suedostschweiz.ch/politik/2019-03-27/5g-antenne-in-valbella-wird-nochmals-ueberdenkt
29.03.2019, 13:20 Uhr

Pforzheim: Offener Brief an OB - Initiative wegen 5G besorgt

Ein offener Brief der „Initiative für umweltverträgliche Kommunikationstechnik Pforzheim-Nordschwarzwald“ in Sachen 5G-Mobilfunk und SmartCity ist an Oberbürgermeister Peter Boch und die Gemeinderäte gegangen.>https://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Brief-an-OB-Boch-wegen-5G-Initiative-befuerchtet-Gesundheitsschaeden-_arid,1284727.html
29.03.2019, 13:20 Uhr

Karbach: Kein Mobilfunkmast auf der Schule: Anlage soll an den Waldrand

Obwohl die Telekom den Standort "Schule" für den neuen Mobilfunkmast favorisiert, beschließt der Gemeinderat Karbach den neuen Standort Mühlberg.>https://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Kein-Mobilfunkmast-auf-der-Schule-Anlage-soll-an-den-Waldrand;art776,10204682
29.03.2019, 13:15 Uhr

Beteiligung respektieren

Der Ausbau des Mobilfunknetzes geht in Deutschland zu langsam voran. Es wäre aber falsch, die einzelnen Proteste über die Bürger hinweg durchzupeitschen. Ein Kommentar.>http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/wirtschaft/region/Beteiligung-respektieren-article4076655.html
29.03.2019, 13:15 Uhr

Reichersbeuern: Radiobeitrag zum Bürgerbegehren gegen Mobilfunkmast

In Reichersbeuern läuft aktuell ein Bürgerbegehren gegen einen Mobilfunkmast auf dem Kirchberg. >https://alpenwelle.de/regionale-nachrichten/buergerbegehren-gegen-mobilfunkmast-in-reichersbeuern/
28.03.2019, 11:15 Uhr

Zu Besuch bei den Dorfbewohnern, die gegen guten Handyempfang kämpfen

Jeder will schnelles mobiles Internet. Wirklich jeder? Nein, so manch unbeugsames Dorf in Deutschland leistet Widerstand.>https://www.vice.com/de_at/article/gya7bm/5g-ausbau-zu-besuch-bei-den-dorfbewohnern-die-gegen-guten-handyempfang-kaempfen
28.03.2019, 11:10 Uhr

120'000 Franken für eine Antenne auf dem Dach

Swisscom, Sunrise und Salt drängen auf unsere Dächer. Mit viel Geld. Die Behörden lassen das Netz wuchern.https://www.srf.ch/news/schweiz/das-bezahlen-5g-anbieter-120-000-franken-fuer-eine-antenne-auf-dem-dach|>https://www.srf.ch/news/schweiz/das-bezahlen-5g-anbieter-120-000-franken-fuer-eine-antenne-auf-dem-dach
28.03.2019, 08:35 Uhr

Megesheim: Großer Auftritt für kleine Gemeinde: Megesheim am Netz

Eigentlich wollte der Konzern seinen Masten im Ortskern aufbauen, nach Widerstand in der Bevölkerung hat man sich aber mit einem Standort auf einem Feld vor den Toren des Ortes begnügen müssen.>https://www.rtl.de/cms/grosser-auftritt-fuer-kleine-gemeinde-megesheim-am-netz-4315068.html
28.03.2019, 05:45 Uhr

Stuttgart-Sonnenberg: Anwohner kritisierten geplanten Sendemast

An der Ecke Heinestraße und Laustraße in Stuttgart-Sonnenberg möchte die Deutsche Funkturm einen Mobilfunkmast aufstellen. Einige Anwohner fürchten um ihre Gesundheit und fordern einen Alternativstandort.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.mobilfunk-in-stuttgart-sonnenberg-anwohner-kritisierten-geplanten-sendemast.e7f2bc6a-8b27-4ad8-ae44-cf9e4d0c99fe.html
28.03.2019, 00:00 Uhr

Lenggries: 40-m-Mast aus Orts- und Landschaftsbildgründen abgelehnt

Die Telekom wollte Flächen auf dem Areal des gemeindlichen Bauhofs an der Sylvensteinstraße anmieten, um dort eine Mobilfunkstation mit Antennenträger und Technikeinheit mit einer Gesamtfläche von rund 150 Quadratmetern mit Funkmast zu errichten. Die Bauverwaltung empfahl den Gemeinde-räten "dringend", die Anfrage abzulehnen.>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/aus-dem-gemeinderat-meter-mast-abgelehnt-1.4387149
27.03.2019, 08:30 Uhr

Schorndorf-Weiler: Weiße Flecken auf der Mobilfunk-Karte

Die Schorndorfer Topografie ist nicht mobilfunk-freundlich. An vielen Stellen der Stadt ist der Empfang schlecht. Die Betreiber tun sich aber schwer bei der Standortsuche für neue Masten. Nicht zuletzt wegen dem Grundsatzbeschluss der Stadt, die über ein eigenes Glasfasernetz verfügt. >https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.mobilfunkgipfel-in-schorndorf-weisse-flecken-auf-der-mobilfunk-karte.23b812be-5692-4291-9569-5306f70f5855.html
25.03.2019, 00:00 Uhr

Malching: Ärger um geplanten Mobilfunkmast

An der Notwendigkeit des geplanten, 30 Meter hohen Mobilfunkmastes haben viele Bürger Zweifel. Auf einem Infoabend fordern sie eine zweite Expertise. Der Telekomvertreter verweist indes auf den Auftrag von der Deutschen Bahn, die ICE-Strecke, die zwischen Malching und Germerswang verläuft, mit Mobilfunk zu versorgen.>https://www.kreisbote.de/lokales/fuerstenfeldbruck/infoveranstaltung-buerger-fordern-gemeinderat-eine-zweite-unabhaengige-meinung-funkmast-malching-11884048.html
22.03.2019, 09:00 Uhr

Hopfu/Dürrenmettstetten: Der Kirchengemeinderat Hopfau-Dürrenmettstetten nimmt Stellung zu den Artikeln in der Südwestpresse

Der Kirchengemeinderat Hopfau-Dürrenmettstetten äußert sich zur Berichterstattung über die Informationsveranstaltung in Dürrenmettstetten bezüglich der Aufstellung von neuen Mobilfunkantennen und der Suche nach einem Standort in der Ortsmitte von Dürrenmettstetten.>https://www.gemeinde.hopfau-duerrenmettstetten.elk-wue.de
22.03.2019, 09:00 Uhr

Ettenweiler: Mobilfunkstrahlung - glücklich im Funkloch? TV-Bericht

Das 600-Seelendorf im Ortenaukreis liegt in einem Funkloch. Ein Funkmast könnte Abhilfe schaffen - doch dagegen gibt es Widerstand. Eine Bürgerbefragung soll Klarheit bringen. Der SWR berichtet.>https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/suedbaden/Freiwillig-im-Funkloch,streit-um-funkmast-in-ettenheimweiler-100.html
22.03.2019, 08:50 Uhr

Niedernhausen: Gemeindevertretung Niedernhausen schmettert Antrag ab

Der Bau des Mobilfunkmastes in Engenhahn ist auch Thema der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung in Niedernhausen. Ein Dringlichkeitsantrag zur erneuten Prüfung wird abgelehnt.>https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/untertaunus/niedernhausen/gemeindevertretung-niedernhausen-schmettert-antrag-ab_20032402#
22.03.2019, 08:50 Uhr

Reichersbeuern: Bürgerinitiative sammelt Unterschriften für Bürgerbegehren

In Reichersbeuern werden aktuell Unterschriften für ein Bürgerbegehren gesammelt. Die Initiatoren wollen einen Mobilfunkmast auf dem Kirchberg verhindern. Dazu brauchen sie mindestens 187 Unterschriften – am besten innerhalb einer Woche.>https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/reichersbeuern-ort101185/buergerinitiative-in-reichersbeuern-gegen-mobilfunkmast-auf-kirchberg-11871663.html
21.03.2019, 14:55 Uhr

Wiedensahl: Kommt der Mast ins Westfeld?

Gegen den von der Telekom geplanten Standort für ein 40-m-Funkmast auf Gemeindegrund hat es auf der Bürgerversammlung erheblichen Widerspruch gegeben. Nun soll um das Spannungsfeld zwischen maximaler Netzabdeckung auf der einen und minimaler Strahlenbelastung auf der anderen Seite verhandelt werden. >https://www.sn-online.de/Schaumburg/Niedernwoehren/Wiedensahl/Kommt-der-Mast-ins-Westfeld
21.03.2019, 08:50 Uhr

Mainleus: Anwohner verhindern Handy-Funkturm - Petition überreicht

Applaus auf der Bürgerversammlung: die Telekom verfolgt den Standort nicht weiter. Die Leiterin des Gesundheitsamtes im Landkreis Kulmbach klärte an diesem Abend über die mögliche Krebsgefahr von Mobilfunk, Bluetooth und WLAN und Vorsorgemöglichkeiten auf, die Initiative überreichte 130 Unterschriften für ein Mobilfunk-Konzept mit minimaler Strahlenbelastung an den Bürgermeister.>https://www.nordbayerischer-kurier.de/inhalt.mainleus-anwohner-verhindern-handy-funkturm-im-ort.57352d80-dcd4-449e-b7cd-426afc970ad0.html
>https://www.frankenpost.de/region/kulmbach/Schwarzach-Anwohner-verhindern-Telekom-Funkturm;art83417,6628543
20.03.2019, 09:05 Uhr

Niedernhausen-Engenhahn: Große Angst vor „Verstrahlung“ - IG ruft zur Demo auf

Engenhahner Interessengemeinschaft lehnt Funkmast am Parkplatz „Sauwasen“ ab. Zwei Demos vor Autalhalle geplant.>https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/untertaunus/niedernhausen/grosse-angst-vor-verstrahlung-in-engenhahn_20027671
20.03.2019, 08:50 Uhr

Pfaffenhofen a.d. Glonn: Standort für Mobilfunkmast

Ein Bürger will jetzt an die Deutsche Telekom verpachten. Damit würde die Gemeinde ihren Einfluss verlieren und könne nicht mehr mitreden, wenn es um Höhe oder Gestaltung geht, bedauert der Bürgermeister Helmut Zech.>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/buergermeister-wenig-erfreut-standort-fuer-mobilfunkmast-1.4375712
18.03.2019, 05:25 Uhr

Unterseen: CH „Langzeitschäden oder Forschrittsängste?“

Ein geplanter Mobilfunksendemast an der Beatenbergstrasse sorgt für Unmut unter den Anwohnern. >https://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/172127/
18.03.2019, 05:20 Uhr

Salt CH: „Salt plant Handyantenne direkt neben Steckborner Chindsgi

Am Buchenweg 1 in Steckborn direkt neben einem Kindergarten will Mobilfunkbetreiber Salt eine Mobilfunkantenne bauen. Der Stadtrat stellt sich hinter die Anwohner, die sich Sorgen machen und zur Wehr setzen.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/frauenfeld/klares-signal-vom-untersee-ld.1099225
18.03.2019, 05:15 Uhr

Uetendorf CH: Gemeinde wehrt sich gegen Antenne

Wieder soll eine neue Handyantenne installiert werden, und wieder laufen Anwohner dagegen Sturm. Doch in diesem Fall haben sie die Gemeinde hinter sich.>https://www.bernerzeitung.ch/region/thun/gemeinde-wehrt-sich-gegen-antenne/story/29686213
18.03.2019, 05:15 Uhr

Zürich CH: „Sechs Rekurrenten gegen Mobilfunkantenne“

Nachdem die Stadt eine Mobilfunkantenne an der Rossbergstrasse 26/28 bewilligt hat, wehren sich Nachbarn wie angekündigt gegen diesen Entscheid. Über den Rekurs wird in erster Instanz das kantonale Baurekursgericht urteilen.>http://www.lokalinfo.ch/news/datum/2019/03/13/sechs-rekurrenten-gegen-mobilfunkantenne-1/
18.03.2019, 05:10 Uhr

Engenhahn: Kontroverse um Mobilfunkmast in Engenhahn

„30 Teilnehmer besuchten den sechsten Niedernhausener Bürgerstammtisch. Wie zu erwarten, gab es beim Thema Mobilfunkmast Engenhahn Wildpark sehr emotionale Diskussionen und die anwesenden Gemeindevertreter mussten sich viel Kritik über die Vorgehensweise anhören.>https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/untertaunus/niedernhausen/kontroverse-um-mobilfunkmast-in-engenhahn_20012057#
16.03.2019, 08:55 Uhr

Ottobeuren: Basilikatürme als Mobilfunkmasten?

Die beiden Türme der Basilika entsprechen den Kriterien der „Immissionsminimierung“ und „effizienten Versorgung“ und ist als Standort vorzuziehen. Das ist das Ergebnis der vergleichenden Untersuchung von 10 Standorten im Gutachten von Dipl.-Ing. Hans Ulrich. Darüber will der Marktrat nun diskutieren. >https://www.kurierverlag.de/memmingen/ottobeuren-basilikatuerme-mobilfunkmasten-11853377.html
16.03.2019, 08:55 Uhr

Waiblingen: Der Südwesten als Hotspot des Mobilfunk-Widerstands?

Wehren sich die Waiblinger Initiativen gegen LTE oder die Betreiber gegen das städtische Mobilfunkkonzept? Am Runden Tisch Mobilfunk soll in der kommenden Woche nach längerer Pause die Bestandsaufnahme und das strittige Thema LTE-Netzausbau im Mittelpunkt stehen. Vodafone beklagt derzeit Widerstände durch Bürgerinitiativen und nennt dabei beispielhaft Waiblingen und Kernen. >https://www.zvw.de/inhalt.waiblingen-kernen-vodafone-beklagt-widerstaende-gegen-mobilfunk-ausbau.0d38c2be-6b6c-42f1-beac-bd5ab666d616.html
15.03.2019, 05:10 Uhr

Niedernwöhren-Wiedensahl: Diskussion um geplanten Mobilfunkmast

Warum soll der Standort ausgerechnet in der Bahnhofstraße sein? Sind Strahlenschäden und Immobilienwertverluste vorprogrammiert? Gemeinde- und Telekomvertreter wurden in der Bürgerversammlung mit vielen Einwänden konfrontiert. >http://www.sn-online.de/Schaumburg/Niedernwoehren/Wiedensahl/Wiedensahler-diskutieren-Mehrzweckhalle-und-Mobilfunkmast
14.03.2019, 05:10 Uhr

Munningen-Schwörsheim: Thema Mobilfunk-Netzplanung in Bürgerversammlung

Zwei Mobilfunkmasten für Munningen? Am besten gelingt das, wenn die Gemeinde von Anfang an bei den Planungen dabei ist, ist der Bürgermeister überzeugt. Dann könne nämlich verhindert werden, dass der Mast statt mitten in den Ortschaften außerhalb platziert werde. Mögliche Standorte wären laut Telekom nördlich von Laub und in den Wörnitz-Wiesen zwischen Munningen und Schwörsheim.>https://www.augsburger-allgemeine.de/noerdlingen/Schwoersheim-diskutiert-ueber-Mobilfunkmasten-und-Kanaele-id53773811.html
11.03.2019, 05:10 Uhr

Rögling: Bürger entscheiden sich für Mobilfunkmast in Ortsmitte

Auch wenn sich der Arbeitskreis Mobilfunk einen Standort im Außenbereich gewünscht hatte, haben sich die Anwohner beim Rats- und Bürgerbegehren mit knapper Mehrheit für einen Sendemast im Zentrum ausgesprochen. >https://www.br.de/nachrichten/bayern/buergerentscheid-roegling-mobilfunkmast-kommt-in-die-ortsmitte,RKOMZN0

Infos senden

Informationen und Berichte können gesendet werden an: newsblog@diagnose-funk.org

Schlagwortliste - Artikelsuche

Sie wollen zu bestimmten Themen recherchieren? Klicken Sie in der nachfolgenden Liste einfach das passende Schlagwort an: