diagnose funk

Newsblog

Tagesaktuelle Informationen
In unserem Newsblog stellen wir Ihnen täglich aktuelle Infos zusammen. Die Beiträge haben informativen Charakter, müssen nicht der Position von diagnose:funk entsprechen und werden nicht weitergehend kommentiert.
Beiträge filtern:
Einträge zum Thema Mobilfunkantennen x Auswahl zurücksetzen
18.05.2018, 10:40 Uhr

Köigsfeld: Mobilfunkmast bleibt Streitthema in Königsfeld

Kritiker sind von der bisherigen Diskussion enttäuscht. Bürgermeister Link prangert die Verbreitung von falschen Informationen an.>https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/koenigsfeld/Mobilfunkmast-bleibt-Streitthema-in-Koenigsfeld;art372523,9737889
18.05.2018, 10:40 Uhr

Feldafing: Mobilfunk erregt die Gemüter

Bei der Bürgerversammlung verdeutlichen Bürger aus Tutzing und Garatshausen, dass sie keinen 34 Meter hohen Sendemast der Telekom quasi vor ihrer Haustür haben wollen. >http://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/feldafing-mobilfunk-erregt-die-gemueter-1.3981224
>https://www.merkur.de/lokales/starnberg/feldafing-ort28672/buergerversammlung-feldafing-sorge-wegen-mobilfunk-mast-am-gleis-9872264.html
14.05.2018, 16:30 Uhr

Pfullendorf: Verhandlungen zu Pachtvertrag für Mobilfunk-Mast in Denkingen

Zurzeit verhandeln die Stadt Pfullendorf und das Kommunikationsunternehmen Telekom über einen Vertrag für ein Grundstück im Ortsteil Denkingen. >https://www.suedkurier.de/region/linzgau-zollern-alb/pfullendorf/Verhandlungen-zu-Pachtvertrag-fuer-Mobilfunk-Mast-in-Denkingen;art372570,9732783
10.05.2018, 18:00 Uhr

Andere Messmethode – schon wären stärkere Antennen erlaubt

Trotz Bedenken vor möglichen gesundheitlichen Folgen: Nationalräte wollen mit einem Trick die geltenden Strahlenschutzgrenzwerte umgehen.>https://www.bernerzeitung.ch/wirtschaft/parlamentarier-wollen-strahlenschutz-durch-die-hintertuer-lockern/story/14151259
08.05.2018, 09:30 Uhr

Wolpertswende sucht Mobilfunkstandort

Das Dach von Rathaus oder alter Schule in der Ortsmitte von Wolpertswende wären ideale Standorte für leistungsfähige Mobilfunkmasten. Problem ist, dass für beide Gebäude die künftige Nutzung noch unklar ist.>https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/wolpertswende_artikel,-wolpertswende-sucht-mobilfunkstandort-_arid,10861182.html
08.05.2018, 09:30 Uhr

Volkach: Mobilfunkmast in Volkach abgelehnt

Der beantragte Funkturm für den Mobilfunk im Bereich der Stadt Volkach fand im Bauausschuss des Stadtrates keine Freunde. >https://www.mainpost.de/regional/kitzingen/Mobilfunk-Technik-und-Mobilfunktelefonie-Mobilfunkanbieter;art773,9940476
08.05.2018, 09:30 Uhr

Toggenburg CH: 29 Einsprachen gegen neue Mobilfunkantenne in Necker

Die Pläne für eine neue Mobilfunkantenne als Ersatz für eine bestehende stossen auf beträchtlichen Widerstand.>http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/toggenburg/29-einsprachen-gegen-neue-mobilfunkantenne-in-necker;art340,5281857
08.05.2018, 09:25 Uhr

Königsfeld: Diskussion um den Mobilfunkmast

Wegen zu hoher Immissionsbelastung will Fritz Link keine Funkmasten im Innenort. Die alternative Lösung droht aber zu scheitern.>https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/koenigsfeld/Diskussion-um-den-Mobilfunkmast-Buergermeister-Link-bangt-um-Kompromiss;art372523,9703090
08.05.2018, 09:15 Uhr

Bad-Dürrheim: Funkstille herrscht beim Thema Mobilfunkmast

"Alle Versuche, per E-Mail mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten, blieben bislang erfolglos. Man bekommt keine Antwort", beschrieb Ortsvorsteher Karlheinz Ullrich die gegenwärtige Situation zum Bauvorhaben der Deutschen Funkturm Gesellschaft (DFMG), einer Tochter der Telekom.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.bad-duerrheim-funkstille-herrscht-beim-thema-mobilfunkmast.7aff93c4-972a-4a44-b321-0b26ce95d34c.html
08.05.2018, 09:15 Uhr

Kein Wildwuchs bei Mobilfunk-Antennen

Kommunen können Mobilfunkantennen der Bauplanung unterwerfen, weil die Antennen „auch städtebaulich Auswirkungen haben“. So urteilte das Bundesverwaltungsgericht (Az.: 4 C 1/11). >https://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-spezial/immobilien/kein-wildwuchs-bei-mobilfunk-antennen_aid-22371061
08.05.2018, 09:15 Uhr

Lixenried: Handymast: Lixenrieder kritisieren Pläne

Die Bürger von Lixenried befürchten, die acht Meter hohe Anlage der Telekom werde das Ortsbild nachhaltig beeinträchtigen. >https://www.mittelbayerische.de/region/cham-nachrichten/handymast-lixenrieder-kritisieren-plaene-20909-art1643430.html
27.04.2018, 13:10 Uhr

Mobile towers a new source of pollution, says NGT official

Justice Jawad Rahim, acting chairperson of the National Green Tribunal (NGT): … “The installation of mobile towers has so far remained unchecked. These towers are installed unscientifically.” >http://www.tribuneindia.com/news/chandigarh/mobile-towers-a-new-source-of-pollution-says-ngt-official/578299.html
19.04.2018, 08:45 Uhr

Andere Messmethode – schon wären stärkere Handyantennen erlaubt

Trotz Bedenken vor möglichen gesundheitlichen Folgen: Nationalräte wollen mit einem Trick die geltenden Strahlenschutzgrenzwerte umgehen.>https://www.derbund.ch/wirtschaft/parlamentarier-wollen-strahlenschutz-durch-die-hintertuer-lockern/story/14151259
09.04.2018, 08:40 Uhr

Königsfeld: Neue Initiative beklagt Stillschweigen

150 Menschen aus Erdmannsweiler demonstieren für Öffentlichkeit und Transparenz bei der laufenden Mobilfunkstandortsuche. Teilnehmer des Runden Tisches wurden gleich bei der ersten Zusammenkunft zu Stillschweigen verpflichtet, so Claus Ding von der BUND-Ortsgruppe und Stephanie Richter von diagnose:funk. >https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.koenigsfeld-neue-initiative-beklagt-stillschweigen.564581da-e8f8-4ecd-9182-cf725c18129d.html
08.04.2018, 16:36 Uhr

Königsfeld: Geplante Sendemasten der Telekom lassen Emotionen hochschlagen

Der Bürgermeister wehrt sich gegen erhobene Vorwürfe. Fritz Link fordert eine sachliche Diskussion. Er sieht keine Konfrontation mit der Bürgerinitiative. Ein Runder Tisch soll jetzt die Lösung sein.
08.04.2018, 16:09 Uhr

Meschede-Frenkhausen: Protest gegen Mobilfunkmast

In Frenkhausen mit seinem Ferienhausgebiet ist der Mobilfunk-Empfang schlecht. Die Telekom will das Problem lösen, aber es gibt Protest gegen den geplanten 30 m hohen Funkmast nahe der Wohnhäuser.
07.04.2018, 10:25 Uhr

Schwendi: Streit um Funkmast auf dem Schuldach in Schönebürg

Bisher steht auf dem Dach der Grundschule Schönebürg nur eine kleine Sirenenanlage. Dass daneben auch ein knapp neun Meter hoher Funkmast errichtet wird, will eine Initiative verhindern und hat in kürzester Zeit 289 Unterschriften gesammelt.>https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-biberach/schwendi_artikel,-streit-um-funkmast-auf-dem-schuldach-_arid,10845222.html
05.04.2018, 12:30 Uhr

Waltershausen: 100 Unterschriften gegen Mobilfunk auf dem Feuerwehrhaus

100 Bürger protestieren gegen den Mobilfunksender auf dem Feuerwehrhaus. Kann ein anderer Standort gefunden werden? [Artikel liegt leider nicht in voller Länge vor!]>https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/Funkmast-mitten-im-Dorf;art767,9918201
05.04.2018, 12:11 Uhr

Stuttgart-Rohr: Mobilfunk im Bezirksrat - 30 Anwohner bringen Bedenken vor

Der Bezirksrat hat Ende Februar beschlossen, die Stadt aufzufordern, den Standort auf der Rohrer Höhe nicht zu genehmigen und stattdessen einen Alternativstandort außerhalb des Wohngebiets zu suchen.>https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-vaihingen-stuttgart-rohr-politiker-fordern-alternativen-zum-geplanten-sendemast.f5fd8c8a-f9a4-42a0-8279-77a123d352d1.html
05.04.2018, 12:09 Uhr

Stuttgart-Rohr: Anwohner wehren sich gegen geplanten Mast

Die Telekom will auf dem städtischen Grundstück an der Ecke Musberger Straße/Rohrer Straße in Stuttgart-Rohr einen 25 Meter hohen Funkturm bauen. In dem Wohngebiet formierte sich Anfang Januar Widerstand. In einem Rundschreiben forderten Nachbarn zum Einspruch auf. >https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.protest-in-stuttgart-rohr-anwohner-wehren-sich-gegen-geplanten-mast.a8958e5e-eeb6-4f4d-bd0a-bf8eb1ff7e19.html
05.04.2018, 11:51 Uhr

Karbach: Funkmast auf der Schule erhitzt Gemüter

Bürgerversammlung in Karbach ... [Artikel liegt leider nicht in voller Länger vor!]>https://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Kindergaerten;art776,9909684
05.04.2018, 11:47 Uhr

Üchtelhausen-Zell: Gemeinderat informiert über Standortsuche von Vodafone

Mobilfunk und das schnelle Internet sorgten in der Bürgerversammlung im Üchtelhäuser Ortsteil Zell für Gesprächsstoff ... [Artikel liegt leider nicht in voller Länge vor!] >http://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Mobilfunk-Technik-und-Mobilfunktelefonie;art763,9907009
05.04.2018, 11:18 Uhr

Wilhelmsdorf: Mobilfunk-Resolution an Gemeinderäte überreicht

174 Bürger protestieren gegen den geplanten Standort am Öschweg: Neben zahlreichen weiteren Argumenten weist die Initiative auf viele Krebspatienten im Umkreis des derzeitigen Standorts hin. Sie wünscht sich einen Alternativstandort außerhalb der Wohnbebauung. >https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/wilhelmsdorf_artikel,-mobilfunk-resolution-an-gemeinder%C3%A4te-%C3%BCberreicht-_arid,10809720.html
05.04.2018, 11:00 Uhr

Hohenfels-Liggersdorf: Bürgerbefragung und Initiative - Funkmast im Ortskern?

Die Gemeinde Hohenfels will die Bürger in die Netzplanung der Telekom einbeziehen. Bei ihrer Infoveranstaltung im Januar haben Bürger Bedenken geäußert und wollten eine Initiative für eine "strahlenarme Gemeinde" gründen. Im Gemeinderat wurde anschließend beschlossen, eine Bürgerbefragung zu starten. >https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/hohenfels/Die-Gegner-formieren-sich-Buerger-gruenden-Initiative-gegen-Bau-eines-Funkmasts;art372444,9591570
05.04.2018, 08:10 Uhr

Stuttgart, Stadt der Funklöcher

Der Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will mit mehr Mobilfunkmasten die Funklöcher beseitigen. Doch das ist gar nicht so einfach. Neue Standorte rufen Protest hervor.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.mobilfunk-in-stuttgart-funkloecher-gibt-es-selbst-in-stuttgart.b1b0e029-4753-412a-8b8d-1c06e320966e.html
03.04.2018, 09:15 Uhr

Königsfeld: Neue Bürgerinitiative in Erdmannsweiler fordert Transparenz beim Mobilfunk-Ausbau

150 Teilnehmer unterstreichen ihre Forderungen, während Beteiligte des Runden Tisches der Gemeinde zum Stillschweigen verpflichtet sind. [Artikel liegt leider nicht in voller Länge vor!]>https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/koenigsfeld/Neue-Buergerinitiative-in-Erdmannsweiler-fordert-Transparenz-beim-Mobilfunk-Ausbau;art372523,9680637
22.03.2018, 10:00 Uhr

Bern CH: Widerstand gegen den Antennen-Wildwuchs

Die Salt Mobile SA will auf einem Wohnblock an der Rodtmattstrasse eine Antenne installieren. Dagegen wehren sich 39 Einsprecher.>https://www.bernerzeitung.ch/region/bern/widerstand-gegen-den-antennenwildwuchs/story/10855778
22.03.2018, 10:00 Uhr

Bad Ragaz CH: Wie eine Mobilfunkantenne die Gemüter erregt

Gegen den geplanten Bau einer Mobilfunkantenne in einer Wohnzone wehren sich die Anwohner wehement. Rund 30 Einsprachen wurden der Gemeinde Bad Ragaz eingereicht.>http://www.oberland-nachrichten.ch/region/detail/article/wie-eine-mobilfunkantenne-die-gemueter-erregt-00136155/
22.03.2018, 10:00 Uhr

Dietramszell: Vorerst kein Mobilfunkmast am Kirchberg

Wie Bürgermeister Ernst Dieckmann mitteilte, wird mit der Deutschen Telekom über einen besseren Standort gesprochen. Grund dafür sei unter anderem die Strahlenbelastung für die Anwohner. >http://www.alpenwelle.de/lokalnachrichten.php?ID=23843
22.03.2018, 09:55 Uhr

Gräfelfing: Mast am Jahnplatz wird abgebaut

Gemeinde setzt jetzt neues Mobilfunk-Konzept um >http://www.sueddeutsche.de/muenchen/graefelfing-mast-am-jahnplatz-wird-abgebaut-1.3907722
22.03.2018, 09:55 Uhr

Halle: Stadträte diskutieren über Mobilfunk

Der neue Mobilfunkstandard ist 5G. Am Donnerstag hat sich der Ordnungs- und Umweltausschuss mit dem Thema befasst. Mehrere Stadträte fordern von der Stadt ein Mobilfunk-Vorsorgekonzept, um die Bürger vor Gesundheitsgefahren durch Mobilfunkstrahlung zu schützen, wie es im Antrag heißt.>https://dubisthalle.de/stadtraete-diskutieren-ueber-mobilfunk
22.03.2018, 09:55 Uhr

Stuttgart-Rohr: Fast 600 Bürger unterzeichnen offenen Brief

Der Widerstand gegen den geplanten Sendemast auf der Rohrer Höhe reißt nicht ab. Die jüngst gegründete Initiative hat einen offenen Brief an Oberbürgermeister Fritz Kuhn verfasst. 585 Bürger haben diesen unterschrieben. >https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.mobilfunk-in-stuttgart-rohr-fast-600-buerger-unterzeichnen-offenen-brief.d6d0a399-bc1e-4280-ba7a-a8ff141bed02.html
20.03.2018, 16:05 Uhr

Herbolzheim: Untersuchung zum Konzept läuft noch

Die Herbolzheimer Grünen-Ortsgruppe hat zu einem Infoabend eingeladen. Das Thema Mobilfunk stand im Mittelpunkt, die BI Sendemast informierte über den aktuellen Stand des Standortkonzeptes. >http://www.badische-zeitung.de/herbolzheim/untersuchung-laeuft-noch--150616464.html
10.03.2018, 13:15 Uhr

Swisscom mass Strahlung bei Politikertochter Evelyn Reimann und weist Vorwürfe zurück

Evelyn Reimann, Tochter des SVP-Nationalrats Maximilian Reimann, leidet an Elektrosensibilität. Ihr Rechtsanwalt machte nun das Vectoring der Swisscom für das Leiden seiner 38-jährigen Mandantin verantwortlich. In einer Stellungnahme wehrt sich der Telekommunikationsanbieter nun gegen diesen Vorwurf. >https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/fricktal/swisscom-mass-strahlung-bei-politikertochter-evelyn-reimann-und-weist-vorwuerfe-zurueck-132300325
04.03.2018, 15:20 Uhr

«Wenige grosse Antennen generieren mehr Strahlung als viele kleine Anlagen»

Der Ständerat berät über eine Anhebung der Strahlenschutz-Grenzwerte. Für den ETH-Forscher Manuel Murbach ist dies der falsche Weg. Er spricht sich für ein kleinzelliges Netz aus, das weniger Strahlung erzeuge und für 5G unerlässlich sei.>https://www.watson.ch/!536869750
22.02.2018, 16:45 Uhr

Stuttgart: Mobilfunkgegner machen mobil

Auf Einladung der Initiative Sendemast Rohrer Höhe spricht BUND-Kreisvorsitzender Peter Hensinger in der Alten Kelter in Stuttgart-Vaihingen über die Risiken dauerhafter Strahlenbelastung. >https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.sendemast-auf-der-rohrer-hoehe-mobilfunkgegner-machen-mobil.adb73036-c7cf-44b1-a001-a5ae25f88983.html
21.02.2018, 06:10 Uhr

Manchen trifft’s, manchen nicht

Elektrosensibilität – Die Schattenseite der funkbasierten Digitalisierung>http://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/wirtschaft/detailansicht-wirtschaft/artikel/manchen-triffts-manchen-nicht.html
06.02.2018, 15:30 Uhr

Strahlungsgegner fordern antennenfreie Wohnzonen

Eine neue Petition fordert Wohngebiete ohne Mobilfunkmasten in der Schweiz. Vorbild der Initianten sind rauchfreie Zonen. >http://www.20min.ch/finance/news/story/Nach-rauchfreien-kommen-jetzt-antennenfreie-Zonen-28297359
28.01.2018, 22:45 Uhr

Stuttgart: Der geplante Sendemast erregt die Gemüter

Etwa 40 Bürger kamen in die Sitzung des Bezirksbeirats, um ihrem Unmut über den Funkturm Luft zu machen, den die Deutsche Telekom auf der Rohrer Höhe errichten will. Sie fürchten um ihre Gesundheit und den Wert ihrer Immobilien.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-vaihingen-stuttgart-rohr-der-geplante-sendemast-erregt-die-gemueter.5752d59b-29c2-4d8a-b840-a2573ebb1d24.html
08.01.2018, 11:25 Uhr

Maulbronn: Künftig strahlt es aus dem Wald

Der nicht unumstrittene Mobilfunkmast an der Rotenbergstr. wird zum Schutz der Bevölkerung versetzt und nähert sich so ausgerechnet einem Biohof.>https://muehlacker-tagblatt.de/region-muehlacker/maulbronn/zaisersweiher/kuenftig-strahlt-es-aus-dem-wald/
02.01.2018, 11:25 Uhr

Pfullendorf: Mobilfunkmast mitten in Denkingen geplant

Der Ortschaftsrat beschäftigt sich am 9. Januar mit der Planung der Telekom. Dabei sollen die vom Gemeinderat erarbeiteten Richtlinien für eine Suche nach einem Mobilfunk-Standort berücksichtigt werden. Darin ist formuliert: "Die neuen Senderstandorte sind außerhalb von Wohngebieten, nicht in der Nähe von Schulen und Kindergärten zu wählen". >https://www.suedkurier.de/region/linzgau-zollern-alb/pfullendorf/Mobilfunkmast-mitten-in-Denkingen-geplant;art372570,9560852
28.12.2017, 11:25 Uhr

Rammingen: Neuer Standort für Mobilfunkmast

Die Telekom stößt die Ramminger vor den Kopf und teilt mit, dass der umstrittene Funkmast jetzt auf einem Privatgrundstück errichtet wird und nicht wie zuerst vereinbart, nördlich der Bahnlinie. Die Räte wollen das nicht akzeptieren.>http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Neuer-Standort-fuer-Mobilfunkmast-id43662311.html
26.12.2017, 00:00 Uhr

Rimsting: Gemeinde lehnt 30-m-Funkmast ab

Nach Ansicht der Gemeinde stört der Mast die Sicht vom Dorf auf den Chiemsee nachhaltig. Ein Alternativstandort ist aus Kostengründen abgelehnt worden, nun entscheidet das Landratsamt. >https://www.bayernwelle.de/chiemgau/gemeinde-rimsting-gegen-mobil-funkmast
22.12.2017, 11:25 Uhr

Lotte-Halen: Bau von 40-m-Mast für LTE überrascht Bürger

Einige Bürger stört der neue Mast der Deutschen Funkturm, der ca. 200 Meter von der Wohnbebauung entfernt ist. "Welchen Strahlungen sind wir Menschen ausgesetzt?“, wollte bereits Anfang November ein Anlieger der nahen Wohnstraße Barenbreede wissen. >http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Lotte/3100832-Funkmast-Mobilfunkmast-in-Halen-steht
13.12.2017, 00:00 Uhr

Fuchsstadt: Gemeinderat lehnt MF-Antenne auf Grundschule ab

Eine Funkübertragungsstelle auf dem Schulgebäude will der Gemeinderat verhindern, solange nicht feststeht, dass diese Einrichtung keine Gesundheitsschäden verursacht. >https://www.mainpost.de/regional/bad-kissingen/kein-funkmast-auf-der-schule;art433648,9819713
08.12.2017, 00:00 Uhr

Jestetten: Gemeinderat lehnt LTE-Sendemasten ab

Die Aufrüstung mit LTE in der Ortsmitte wird kontrovers diskutiert. Die Schule scheidet als Standort nach Abstimmung im Gemeinderat wegen gesundheitlichen Bedenken aus. >https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/jestetten/Abgelehnt-Jestetter-Gemeinderat-lehnt-LTE-Sendemasten-ab;art372603,9531985
07.12.2017, 20:55 Uhr

Sri Lanka tower tax to oust major foreign investors - industry

The implementation of a new tax on cellular towers in Sri Lanka could result in the possible exit of the major foreign investors from the local telecoms market, Daily Mirror reports>https://www.telecompaper.com/news/sri-lanka-tower-tax-to-oust-major-foreign-investors-industry--1223546
29.11.2017, 19:35 Uhr

Königsfeld: "Können nicht sagen, wir wollen nicht"

Das Thema Mobilfunk und vor allem die Suche der Telekom nach einem Antennenstandort sorgt in Königsfeld für einigen Zündstoff. Das zeigte sich auch bei der jüngsten Ortschaftsratssitzung in Erdmannsweiler.>http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.koenigsfeld-koennen-nicht-sagen-wir-wollen-nicht.1d135c02-b95f-4602-84a4-1998aab814bf.html
27.11.2017, 14:30 Uhr

Blankenbach: Gegen Mobilfunkmast in Häusernähe

Mit der Standortplanung der Betreiber ist der Gemeinderat nicht einverstanden. Er beschließt zwei Alternativvorschläge auf gemeindlichem Grund, weiter weg von der Wohnbebauung: entweder auf dem Dach des neuen Bauhofs oder vor dem Parkplatz am Waldfriedhof.>http://www.main-echo.de/regional/stadt-kreis-aschaffenburg/art3981,5240960
27.11.2017, 14:30 Uhr

Lohr: Neue Mobilfunkmasten: So stark wäre die Strahlenbelastung

Gutachter Hans Ulrich legte bei der Vorstellung des Immissionsgutachtens dar, wie stark neue Mobilfunksender belasten würden – deutlich unter dem hohen Grenzwert.>https://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Carcinogenitaet-Strahlenbelastung;art774,9780809
27.11.2017, 14:30 Uhr

Bad Königshofen: Bürger wehren sich gegen Mobilfunkanlage

Eine Mobilfunkstation auf dem Curata Seniorenhaus Im Kurgarten, im östlichen Stadtbereich und direkt am Kurgebiet: dagegen wehren sich Anwohner und haben bereits Unterschriften gesammelt. Bei einem Pressetermin brachten sie ihre Bedenken vor.>http://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/Buerger-wehren-sich-gegen-Mobilfunkanlage;art767,9805873
24.11.2017, 15:10 Uhr

Gräfelfing: Funkstörung am Neunerberg - Anwohner stört 40-m-Funkmast

Weder der Bürgermeister noch der Gemeinderat von Planegg sind froh über die Pläne der Nachbarkommune, den Mast am Neunerberg aufzustellen. Vom verbesserten Handyempfang profitieren jedoch auch die Planegger. Im Gräfelfinger Gemeinderat herrscht Konsens: Gesundheit geht vor Optik. >http://www.sueddeutsche.de/muenchen/graefelfing-funkstoerung-am-neunerberg-1.3763002
24.11.2017, 15:10 Uhr

Neusäß: Mobilfunkmast in Täfertingen ist montiert

Der massive Protest der Bürger blieb erfolglos. Die Anwohner sind sauer auf den Hausbesitzer.>http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Mobilfunkmast-in-Taefertingen-ist-montiert-id43270406.html
21.11.2017, 17:20 Uhr

Königsfeld: Diskussion um Mobilfunk in den Ortsteilen

Ein neuer Mobilfunksender soll in Neuhausen oder Erdmannsweiler aufgestellt werden. Bürger sorgen sich um Lebensqualität, die Gemeinde will von ihrem Mitwirkungsrecht Gebrauch machen.>https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/koenigsfeld/Diskussion-um-Mobilfunk-in-den-Koenigsfelder-Ortsteilen;art372523,9500906
20.11.2017, 11:30 Uhr

Förderung: Bayern bezahlt Schließung von Mobilfunklücken

Alle drei Mobilfunk-Ausrüster wollen Funklücken in Bayern schließen. Dabei wird geschickt umgangen, dass Zuschüsse zum Ausbau des Mobilfunknetzes nach EU-Recht nicht möglich sind. >https://www.golem.de/news/foerderung-bayern-bezahlt-schliessung-von-mobilfunkluecken-1711-131232.html
19.11.2017, 00:00 Uhr

Karbach: Standortsuche - Anhörung der Telekom im Gemeinderat

Die Topografie ist schwierig für die Netzplanung. Die Betreiber bevorzugen die Ortsmitte, weil diese erhöht ist, sagen aber dem Gemeinderat eine Überprüfung möglicher alternativer Standorte zu. >https://m.mainpost.de/regional/main-spessart/Mobilfunkmarkt;art776,9800373
17.11.2017, 11:00 Uhr

Nettersheim: Diskussion über Mobilfunkmasten

Das Mobilfunknetz soll ausgebaut werden. Dafür sollen zwei neue Funkmasten aufgestellt werden. Aus ortsgestalterischen Gründen wünscht sich die Gemeinde eine alternative Standortüberprüfung.>http://www.radioeuskirchen.de/eus/re/1469394/news/eifel_und_rheinland
17.11.2017, 11:00 Uhr

Niedermurach: Netzplanung unter Dach und Fach - nur ein Standort übrig

Nach zwei Jahre andauernden Planungen gibt es einen Ratsbeschluss, der eine Verbesserung der Mobuilfunkversorgung befürwortet. Der vorgeschlagene Standort befindet sich im Gemeindebesitz. >https://www.onetz.de/oberviechtach/politik/gemeinde-niedermurach-gibt-gruenes-licht-fuer-mobilfunkmast-nur-ein-standort-uebrig-d1792836.html
17.11.2017, 11:00 Uhr

Münsing: Mobilfunkmast würde Seeblick verstellen

Mit ihren Plänen für eine Mobilfunkanlage zwischen Wimpasing und Ried hat die Telekom im Gemeinderat Unmut erzeugt. Dieser setzt darauf, dass sich kein privater Verpächter findet.>http://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/muensing-aergert-sich-ueber-telekom-mobilfunkmast-wuerde-seeblick-verstellen-1.3752797
17.11.2017, 11:00 Uhr

Eurasburg: Eurasburg nennt der Telekom Alternative

Die Gemeinde macht von ihrem Mitwirkungsrecht nach Mobilfunkpakt II Gebrauch und schlägt einen ihrer Meinung nach verträglicheren Standort vor. Dieser befindet sich knapp außerhalb des Suchkreises und der Ortsbebauung.>http://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/im-suchkreis-fuer-mobilfunkmast-eurasburg-nennt-der-telekom-alternative-1.3752799
13.11.2017, 13:00 Uhr

Rehling: Infoabend der Gemeinde - Bürger erteilen Zentralmasten weiter Absage

LKA und der Gutachter favorisieren den Standort am Gockel nördlich von Sägmühl für den Behördenfunk. Die Bürger befürchten jedoch einen "Monsterturm", der auch für Mobilfunk genutzt wird.>http://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Rehlinger-erteilen-Zentralmasten-weiter-Absage-id42998741.html
13.11.2017, 13:00 Uhr

Neuburg a.d. Donau: Offener Brief - Mobilfunkantennen sorgen für Unruhe

Wegen zwei in Bittenbrunn geplanten Funkmasten bittet der Oberbürgermeister im Auftrag vom Umweltausschuß die Telekom um erneute Standortprüfung. Bei Ablehnung will die Stadt massiven Protest einlegen und eventuell sogar eine Petition an den Bayerischen Landtag richten. >http://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Sendemasten-sorgen-fuer-Unruhe-id43194261.html
13.11.2017, 00:00 Uhr

774 Handyantennen im Kanton Aargau: Wie stark strahlen sie wirklich?

Soll eine neue Handyantenne im Aargau zu stehen kommen, prüft das auch der Kanton – nicht allerdings, ob der bestgeeignete Standort gefunden wurde. Ein Berner Antennengegner kritisiert das Aargauer System.>https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/774-handyantennen-im-kanton-aargau-wie-stark-strahlen-sie-wirklich-131816845
10.11.2017, 10:45 Uhr

Gräfelfing: Erster Pfeiler für Mobilfunkkonzept steht

Der erste 40-m-Funkmast steht. Ein weiterer, der an der südlichen Ortsgrenze Gräfelfings am Prof.-Max-Dieckmann-Platz geplant ist, bilden das Grundgerüst des vor rund einem Jahrzehnt beschlossenen Gräfelfinger Mobilfunkkonzeptes. Sie sollen eine flächendeckende Versorgung bei gleichzeitig minimaler Strahlenbelastung im Wohngebiet sicherstellen – beides aufgrund ihrer schieren Höhe.>https://www.merkur.de/lokales/wuermtal/graefelfing-ort28743/erster-von-zwei-40-meter-mobilfunk-masten-in-graefelfing-steht-9179120.html
10.11.2017, 10:45 Uhr

Pfaffenhofen: Mobilfunkmast im Oberen Glonntal - Netzplanung im Dialog

Letztes Jahr untersagte das Landratsamt Bruck den Bau eines Mobilfunkmastes aus Naturschutz- und Denkmalschutz-Gründen. Nun schlägt der Gemeinderat der Telekom konkrete Aufstellorte vor.>http://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/pfaffenhofen-mobilfunkmast-im-oberen-glonntal-1.3739288
10.11.2017, 10:45 Uhr

Inning a. Ammersee: Mobilfunk-Pläne der Telekom irritieren

Gemeinderat lehnt geplanten Standort in Ortsmitte ab und will ein Gutachten über die aktuelle Strahlenbelastung. Der Bürgermeister wünscht den Nachweis für den tatsächlichen Bedarf.>http://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/moderne-kommunikation-mobilfunk-plaene-irritieren-inning-1.3742409
09.11.2017, 18:20 Uhr

Neuburg a.d.Donau-Bittenbrunn: Sendemasten sorgen für Unruhe

Die Telekom will im Stadtteil Bittenbrunn zwei Sendemasten errichten. In einem offenem Brief an die Telekom bittet Oberbürgermeister i.A. vom Umweltausschuß um erneute Standortprüfung.>http://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Sendemasten-sorgen-fuer-Unruhe-id43194261.html
09.11.2017, 18:20 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: 2300 Unterschriften für das Bürgerbegehren Mobilfunk

Ihre unterschriebenen Listen hat eine Bürgerinitiative aus Mobilfunk-Kritikern gestern im Rathaus abgegeben. Ob es zulässig ist, wird in einer der nächsten Gemeinderatssitzungen entschieden.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/mobilfunk-kritiker-ueberreichen-in-garmisch-partenkirchen-2300-unterschriften-9210621.html
>https://www.kreisbote.de/lokales/garmisch-partenkirchen/buergerinitiative-mobilfunk-augenmass-garmisch-partenkirchen-9264663.html
>http://www.radio-oberland.de/nachrichten/mobilfunkmast-buergerbegehren-wird-im-rathaus-gap-uebergeben
03.11.2017, 09:20 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: Das nächste Bürgerbegehren

Die Mobilfunk-Skeptiker wollen in den kommenden Tagen die Unterschriftenlisten ihres Bürgerbegehrens im Rathaus abgeben. Der Auslöser: Die Rechtsaufsicht hat die Beschlüsse jener Gemeinderatssitzung für gültig erklärt, in deren Verlauf der Balkon von Zuschauern geräumt worden war.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/buergerbegehren-zum-mobilfunk-in-garmisch-partenkirchen-kommt-8980454.html
03.11.2017, 09:20 Uhr

Rapperswil-Jona CH: Handyantenne kann gebaut werden

Der Stadtrat hat die Einsprachen gegen eine Mobilfunkanlage an der Alten Jonastrasse 83 abgewiesen. Anwohner wehren sich gegen die Handyantenne von Salt wegen der Strahlenbelastung>https://www.zsz.ch/obersee/handyantenne-kann-gebaut-werden/story/15298276
03.11.2017, 09:20 Uhr

Freigericht-Bernbach: Antennen rücken an den Waldrand

Bernbach: Telekom stellt Bauantrag für Mobilfunkmast >http://www.gnz.de/artikelansichtmobil01/noticias/835935/region+freigericht/antennen-rucken-an-den-waldrand-2903012
27.10.2017, 11:00 Uhr

Lohr: Wohin mit neuen Funkmasten in Lohr?

Die Stadt hat letztes Jahr für 19 500 Euro ein Gutachten in Auftrag gegeben. Jetzt soll die Öffentlichkeit darüber informiert werden, wie die Strah­len­be­las­tung mög­lichst ge­ring ge­hal­ten wer­den kann.>http://www.main-echo.de/regional/kreis-main-spessart/art3993,5174176
23.10.2017, 19:10 Uhr

5G-Ausbau: Das soll der offene Brief des Swisscom-Chefs

Zweiseitige Anzeigen in der Sonntagspresse: Swisscom-Chef Urs Schaeppi lobbyiert für den Antennen-Ausbau fürs neue 5G-Handynetz. Bei der neuen Mobilfunktgeneration 5G kämpft Swisscom darum, dass die Strahlenschutzzwerte für die Handyantennen gesenkt werden. Denn sonst könnten Swisscom wie auch Sunrise und Salt die bestehenden Antennen nicht aufrüsten: Bei unverändertem Gesetzgebung könnten 90 Prozent der heute bestehenden Antennen auf Stadtgebiet die Kapazitäten nicht erweitert werden. >www.20min.ch/finance/news/story/31665749
18.10.2017, 18:00 Uhr

Heßdorf: Klebheimer fürchten um ihre Gesundheit

Ein Funkturm nahe Klebheim - davon sind die Einwohner des Heßdorfer Ortsteiles alles andere als begeistert. Beim Infoabend verdeutlichten sie ihr Nein.>http://www.infranken.de/regional/erlangenhoechstadt/klebheimer-fuerchten-um-ihre-gesundheit;art215,2965524
>http://www.nordbayern.de/region/hoechstadt/klebheim-ist-weiter-gegen-funkmast-1.6767071
17.10.2017, 10:25 Uhr

Schaffhausen CH: Swisscom plant zehn Mobilfunkantennen in Schaffhausen

Gleich zehn Mobilfunkantennen will die Swisscom in Schaffhausen aufstellen. Die entsprechenden Baugesuche sind bereits eingereicht, wie dem Amtsblatt zu entnehmen ist.>http://www.shn.ch/region/stadt/2017-10-16/swisscom-plant-zehn-mobilfunkantennen-in-schaffhausen
17.10.2017, 10:25 Uhr

Enns AT: ÖBB-Funkmast in Enns erregt weiter die Gemüter

Laut Bescheid ist der Mast Teil der Bahnanlage – Stadt legte Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht ein.>http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/linz/OEBB-Funkmast-in-Enns-erregt-weiter-die-Gemueter;art66,2707131
13.10.2017, 11:50 Uhr

Tettnang-Hagenbuchen: Telekom baut neuen Funkmast

35-Meter-Mast nahe Hagenbuchen – Anwohner sind verärgert, fühlen sich schlecht informiert und haben Angst vor einer gesundheitlichen Beeinträchtigung.>http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Telekom-baut-neuen-Funkmast-_arid,10751853_toid,682.html
10.10.2017, 15:15 Uhr

Arnschwang: Standort Schule vom Tisch

Aufgrund des massiven Bürgerprotests schlägt die Gemeinde einen vom Gutachter überprüften Standort im Wald vor. Vorteil: Wegen der Netzabdeckung des gesamten Ortes würde ein weiterer Standort überflüssig werden. Nachteil: Mehrkosten von 170000 Euro für die Glasfaserverkabelung. >http://www.mittelbayerische.de/region/cham-nachrichten/mobilfunk-suche-nach-neuem-standort-20909-art1566716.html
10.10.2017, 15:15 Uhr

Altenkunstadt: Problematik noch nicht „gegessen“ - MF-Initiative informiert

„Ein Mobiltelefon sorgt kurzfristig für eine hohe Belastung. Bei einem Funkmast hingegen ist diese dauerhaft gegeben. Ein einzelner Bürger kann sie kaum beeinflussen.“ Eine Bürgerinitiative (BI) hingegen sehr wohl. Der BI „Mobilfunkstandort Altenkunstadt“ ist das Kunststück gelungen.>http://www.obermain.de/lokal/altenkunstadt-burgkunstadt-weismain/art2415,584713
06.10.2017, 11:10 Uhr

Teufen CH: Den Wildwuchs vermeiden

Elmar Müller hat eine Petition eingereicht. Er fordert eine bessere Planung von ­Sendeanlagen. Die fehlende Koordination werde künftig ein grösseres Problem.>http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/appenzellerland/den-wildwuchs-vermeiden;art120091,5104261
06.10.2017, 11:10 Uhr

Bazenheid CH: Keine Einsprachen gegen Grossantenne

Die SBB können das Zugfunksystem zwischen Wil und Kaltbrunn aller Voraussicht nach erneuern. Während der Planauflage sind keine Einsprachen eingegangen. Der höchste Mast kommt in Bazenheid zu stehen. >http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stgallen/wil/keine-einsprachen-gegen-grossantenne;art119831,5100219
06.10.2017, 11:10 Uhr

Köln-Weiß: Anwohner laufen Sturm gegen Mobilfunkantenne

Im Frühjahr wurde "Am Hagelkreuz" eine Mobilfunkantenne gebaut. Noch ist sie nicht in Betrieb. Nachbarn fordern nun Akteneinsicht und sammeln Geld für die Rechtsanwaltskosten. >http://www.ksta.de/koeln/rodenkirchen/angst-vor-strahlung-anwohner-in-weiss-laufen-sturm-gegen-mobilfunkantenne-28524688
04.10.2017, 18:30 Uhr

Schlieren CH: Die Bewohner des Zelgliquartiers wollen die Mobilfunkantenne nicht hinnehmen

Eine geplante Funkantenne der Swisscom im Zelgli Quartier erhitzt derzeit die Gemüter. In einer Online-Petition kamen bereits über 100 Unterschriften gegen das Projekt zusammen. Ob der Standort unweit der Schule inmitten eines Wohnquartiers wirklich geeignet ist, stellt auch die Stadt infrage.>https://www.limmattalerzeitung.ch/limmattal/die-bewohner-des-zelgliquartiers-wollen-die-mobilfunkantenne-nicht-hinnehmen-131771049
04.10.2017, 18:30 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: Mühlen der Rechtsaufsicht mahlen langsam

Bald vier Monate ist es her, dass Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer die Tribüne im Garmisch-Partenkirchner Rathaus räumen ließ. Dagegen legte Martin Schröter Rechtsaufsichtsbeschwerde ein. Auf ein Ergebnis wartet er noch immer.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/nach-eklat-im-garmisch-partenkirchner-gemeinderat-muehlen-rechtsaufsicht-mahlen-langsam-8730720.html
03.10.2017, 17:05 Uhr

Bad Homburg v.d. Höhe-Ober-Eschbach: Trotz 200 Unterschriften bleibt der Handymast

Eine Bürgerinitiative hat 700 Handzettel verteilt und 200 Unterschriften gegen den Sendemast in der Gotenstraße 21 gesammelt. Am Donnerstag übergab die Initiative die Papiere dem Ober-Eschbacher Ortsbeirat. Der will in der Sache tätig werden – wenngleich nicht in der Schärfe, wie die Initiative sich das wünscht. >http://www.taunus-zeitung.de/lokales/hochtaunus/vordertaunus/Trotz-200-Unterschriften-bleibt-der-Handymast;art48711,2782537
29.09.2017, 14:20 Uhr

California: Bill to ease permits for cell phone towers could affect health

Cellular companies would be allowed to mount antennas on utility poles, despite opposition from many cities and counties over loss of local control and residents worried about potential health risks. >http://www.mercurynews.com/2017/08/31/california-bill-to-ease-permits-for-cellular-antennas-could-impact-health/
29.09.2017, 14:00 Uhr

Luxemburg: Mobilfunkkataster Wer strahlt wo am meisten?

In Zusammenarbeit mit der Umweltverwaltung, der Abteilung für Landesplanung und der Gewerbeinspektion wurden deshalb Hunderte von Dokumenten über den digitalen Online-Atlas „Geoportail“ zugänglich gemacht. Dort sind auf einer Landeskarte die Standorte sämtlicher Mobilfunksender als rote Punkte ersichtlich. Zudem kann man per Mausklick Informationen über die Genehmigungsprozedur, die technische Abnahme, die erlaubte Sendestärke sowie den Betreiber abrufen.>https://www.wort.lu/de/lokales/mobilfunkkataster-wer-strahlt-wo-am-meisten-59ca802e56202b51b13c3f3d
29.09.2017, 13:50 Uhr

Niederhelfenschwil CH: Den Antennenbau einschränken

Das Vorhaben der Swisscom, in Niederhelfenschwil eine Mobilfunktantenne zu errichten, stösst auf Widerstand. Nun hat der Gemeinderat reagiert und eine Planungszone erlassen. >http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stgallen/wil/den-antennenbau-einschraenken;art119831,5096911
29.09.2017, 13:50 Uhr

Luzern: Widerstand gegen Handyantenne: Luzerner gehen vor Bundesgericht

Jahr für Jahr verdoppelt sich die Datenmenge im Mobilfunknetz. Das braucht Infrastruktur – doch dagegen regt sich oft Widerstand. Im Obergrund-Quartier in Luzern wehren sich Anwohner seit vier Jahren gegen eine geplante Swisscom-Antenne. Es geht um Sorgen wegen Elektrosmog, fehlende Informationen und ein provokatives Plakat.>https://www.zentralplus.ch/de/news/gesellschaft/5546717/Widerstand-gegen-Handyantenne-Luzerner-gehen-vor-Bundesgericht.htm
29.09.2017, 13:45 Uhr

Täfertingen: Mobilfunk-Experte kann die Täfertinger Eltern nur wenig beruhigen

Nach Protesten der Bürger senkt die Telekom freiwillig die Maximalleistung. Auf Drängen der Grünen-Fraktion soll die Telekom noch eine letzte Standortalternative prüfen: den Täfertinger Kirchturm.>http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Mobilfunk-Experte-kann-die-Taefertinger-Eltern-nur-wenig-beruhigen-id42751736.html
29.09.2017, 13:45 Uhr

Darmstadt: Funkmast stört Anwohner

Bürger protestieren in Darmstadt gegen einen neuen Funksendemast in ihrem Wohnviertel. Sie sorgen sich um ihre Gesundheit. Auch die Baudezernentin ist entsetzt. >http://www.fr.de/rhein-main/darmstadt-funkmast-stoert-anwohner-a-1342440
29.09.2017, 13:45 Uhr

Niederteufen CH: Petition: Moratorium für den Bau von Sendeanlagen

Opposition gegen Mobilfunkantenne in Niederteufen sammelte 112 Unterschriften.>http://www.tposcht.ch/news/petition-moratorium-fuer-den-bau-von-sendeanlagen/
29.09.2017, 13:45 Uhr

Luzern CH: Widerstand gegen Handyantenne: Luzerner gehen vor Bundesgericht

Jahr für Jahr verdoppelt sich die Datenmenge im Mobilfunknetz. Das braucht Infrastruktur – doch dagegen regt sich oft Widerstand. Im Obergrund-Quartier in Luzern wehren sich Anwohner seit vier Jahren gegen eine geplante Swisscom-Antenne. Es geht um Sorgen wegen Elektrosmog, fehlende Informationen und ein provokatives Plakat.>https://www.zentralplus.ch/de/news/gesellschaft/5546717/Widerstand-gegen-Handyantenne-Luzerner-gehen-vor-Bundesgericht.htm
29.09.2017, 13:45 Uhr

Gräfelfing: Mobilfunkmast im Tarnkleid

Die Gemeinde hat sich Vorschläge vorlegen lassen, wie man den 37-m-Funkmast, der am Neunerberg, an der Grenze zur Nachbargemeinde Planegg, aufgestellt werden soll, gestalten könnte. >http://www.sueddeutsche.de/muenchen/graefelfing-mobilfunkmast-im-tarnkleid-1.3679270
29.09.2017, 13:45 Uhr

Arnschwang: Passenden Mobilfunkmast-Standort in der Gemeinde gefunden

Das langersehnte Immissionsgutachten ist da. Damit hatte die Gemeinde Arnschwang vor rund einem Jahr das Umweltinstitut München beauftragt. So sollte ein Standort mit der besten Abdeckung und der geringsten Strahlung ermittelt werden, weil die Telekom einen Mobilfunkmast in der Gemeinde aufstellen will - am liebsten auf dem Dach der Schule. >http://www.idowa.de/inhalt.arnschwang-passenden-mobilfunkmast-standort-in-der-gemeinde-gefunden.9b7d030b-6bc3-4dcc-ae39-f73dc0f947b0.html
26.09.2017, 20:20 Uhr

Mayors from 5 California cities tell state to keep hands off wireless antennas

The mayors of five California cities, including San Francisco, Oakland and San Jose, urged Gov. Jerry Brown on Wednesday to veto a bill that would shift much of the power to regulate the placement of wireless communication devices from local municipalities to the state.>http://www.sfchronicle.com/bayarea/article/Mayors-from-5-Calif-cities-tell-state-to-keep-12219020.php&cmpid=twitter-premium
24.09.2017, 17:38 Uhr

Remscheid: Kindergarten sieht benachbarten Funkmast mit großer Sorge

Nur 80 m von der Waldorf-Einrichtung entfernt steht ein Mobilfunkmast. Strahlenmessungen ergeben bedenkliche Werte. Der Kindergarten schirmt Räume ab und verbietet Handys auf dem Gelände.>http://www.rp-online.de/nrw/staedte/remscheid/kindergarten-besorgt-wegen-handy-strahlen-aid-1.7093099
21.09.2017, 10:40 Uhr

Gräfelfing: Versteckspiel mit 37-Meter-Mast

Matthias Fink vom Gräfelfinger Architekturbüro Molenaar hatte eine undankbare, ja unlösbare Aufgabe: Er sollte einen 37 Meter hohen Funkmast möglichst verschwinden lassen.>https://www.merkur.de/lokales/wuermtal/graefelfing-ort28743/versteckspiel-mit-37-meter-mast-8687779.html
21.09.2017, 10:40 Uhr

Neuburg a.d. Donau: Bauausschuss lehnt Standortvorschläge der Telekom ab

Die Stadt hat große Vorbehalte gegen zwei neue Mobilfunkmasten, die in Bittenbrunn gebaut werden sollen. Nachbarn haben große Einwände, die Rechtslage bietet jedoch kaum Chancen. >http://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Keine-Funkmasten-id42658081.html

Infos senden

Informationen und Berichte können gesendet werden an: newsblog@diagnose-funk.org

Artikelsuche

Sie wollen zu bestimmten Themen recherchieren? Benutzen Sie unser Schlagwortverzeichnis. Dazu in der nachfolgenden Liste das passende Schlagwort anklicken: