Presseschau

Medienmeldungen zu Mobilfunk, 5G, WLAN & Co.
Kritische, investigative und informative Medienmeldungen, regelmäßig von diagnose:funk zusammengestellt. Unser Focus liegt auf den Themen Mobilfunk, 5G, WLAN, Elektrosmog, Digitalisierung, Datenschutz und Gesundheit. Die Meldungen müssen nicht der Position von diagnose:funk entsprechen und werden in der Regel nicht kommentiert.

Schlagwortfilter: Infospalte rechts (bzw. ganz nach unten scrollen)

Beiträge filtern:
Einträge zum Thema MobilfunkAntennen x Auswahl zurücksetzen
23.11.2022, 13:48 Uhr

Anwohner kämpfen gegen 5G in Altikon - trotz schlechtem Empfang

Die Swisscom will in Altikon zwei Antennen auf öffentlichem Land bauen. An einer Veranstaltung entlud sich der Unmut der Gegner gegenüber dem Gemeinderat (Bezahlschranke für Artikel in voller Länge) ...>https://www.landbote.ch/anwohner-kaempfen-gegen-handyantennen-trotz-schlechtem-empfang-670907253065
23.11.2022, 13:45 Uhr

Kochel am See: 50-m-Mast für den Mobilfunk

In einem Waldstück neben dem Gewerbegebiet Pessenbach wird ein Mobilfunkmast gebaut. Der Kochler Gemeinderat hat die entsprechende Beschlussvorlage am Dienstag abgesegnet. Obwohl sich im Vorfeld viele Bürger wegen Gesundheitsbedenken an den Bürgermeister gewandt hatten ...>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/kochel-am-see-mobilfunk-5g-sendemast-gemeinderat-thomas-holz-1.5691218
23.11.2022, 13:27 Uhr

Funkstille bei der Funkmastplanung in Reuth bei Erbendorf

"Funkstille" herrscht derzeit zwischen einem Investor, der einen Funkmast an der Allee zwischen Reuth und Premenreuth errichten will, und der Gemeinde Reuth. Bürgermeister Werner Prucker zeigte sich mit einer Bürgerinitiative und dem Gemeinderat erfreut, dass nach Protesten der Einwohner über Alternativstandorte nachgedacht würde. >https://www.onetz.de/oberpfalz/reuth-erbendorf/funkstille-funkmastplanung-reuth-erbendorf-id3817791.html
23.11.2022, 13:10 Uhr

Unterroth: Bauantrag für 40 Meter hohen Funkmast abgelehnt

Der Gemeinderat Unterroth hat den Bauantrag zu einem 40 Meter hohen Mast der Firma Deutsche Funkturm direkt am Ortsrand abgelehnt. Das Landratsamt könnte den Bau aber trotzdem genehmigen (Bezahlschranke für Artikel in voller Länge) ...>https://www.augsburger-allgemeine.de/illertissen/unterroth-bauantrag-fuer-40-meter-hohen-funkmast-in-unterroth-abgelehnt-id64515741.html
20.11.2022, 07:50 Uhr

Ludwigsburg-Oßweil: Trotz Protest steht nun der Funkmast

Als Interessengemeinschaft „Oßweil gegen Sendemast“ schalteten sie einst den Petitionsausschuss des Landtags ein und brachten die Stadtverwaltung auf ihre Seite, die den ersten Bauantrag ablehnte. Der Telekom-Tochter Deutsche Funkturm GmbH wurden Alternativstandorte aufzeigt, die Beteiligten zum Runden Tisch eingeladen. Zwei Jahre später forderte das Wirtschaftsministerium die Stadtverwaltung auf, die Baugenehmigung zu erteilen. Nach vier Jahren ragt der Mast nun über die Dächer der Nachbarschaft. >https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.streitfall-in-ludwigsburg-trotz-protest-steht-nun-der-funkmast.0b11a728-9ec6-4ba2-922f-30b2907e4a03.html
>https://www.lkz.de/lokales/stadt-ludwigsburg_artikel,-neuer-aerger-um-sendemast-_arid,594165.html
08.11.2022, 09:49 Uhr

Freude über Entfernung von "5G-Monstermast" in Coventry road

Monströs, illegal und ein Schandfleck: so bezeichneten Anwohner in der engl. Stadt Coventry den 5G-Mast in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft. Er wurde ein Jahr zuvor ohne Baugenehmigung aufgestellt und nach einer Petition von mehr als 100 Bürgern wieder abgebaut. >https://www.coventrytelegraph.net/news/local-news/joy-5g-mast-monstrosity-removed-25433876
07.11.2022, 12:14 Uhr

Bürgerbefragung: Kein 5G-Mobilfunkmast für Altenberga

Der Streit um einen geplanten 5G-Mobilfunkmast hat die kleine Gemeinde bei Jena gespalten. Jetzt haben sich die Einwohner in einer Bürgerbefragung gegen die Sendeanlage entschieden [...](Bezahlschranke für Artikel in voller Länge)>https://www.tlz.de/regionen/jena/gemeinde-suedlich-von-jena-votiert-knapp-gegen-mobilfunkmast-id236795981.html
07.11.2022, 11:49 Uhr

„Mobilfunk ja, aber mit Bedacht“: Vortragsabend von BUND/LNV

Rund 50 Zuhörer lauschten dem Vortrag des Referenten Thomas Thraen von der Bürgerinitiative "Brennpunkt 5G Ulm" im Gasthaus Adler. Zu diesem Infoabend hatte die Ortsgruppe Ochsenhausen der BUND-Kreisgruppe Biberach kürzlich eingeladen. Nach dieser Veranstaltung soll es nun diverse Aktionen geben, um die derzeit im Landkreis Biberach geplanten Mobilfunkvorhaben (Uttenweiler Sauggart, Ummendorf, Schöneburg, Schwendi etc.) kritisch zu begleiten.>https://www.myheimat.de/ochsenhausen/kultur/bundlnv-vortrag-mobilfunk-ja-aber-mit-bedacht-fand-am-21102022-statt-d3427332.html
>https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-biberach/ummendorf_artikel,-mehr-als-200-unterschriften-gegen-geplanten-mobilfunkmast-in-ummendorf-_arid,11569418.html
31.10.2022, 22:53 Uhr

Wellendingen: Vorgesehenen Standort "Winterhalde" lehnen Bürger ab

Nachdem das Vorhaben publik wurde, setzten sich Bürger damit auseinander und machten mobil. Sie formulierten ihre Forderungen. Sechs Vertreter dieser Interessensgemeinschaft hatten am vergangenen Montag einen Termin bei Bürgermeister Thomas Albrecht.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.funkmast-aufreger-wellendingen-vorgesehenen-standort-winterhalde-lehnen-buerger-ab.29a58a75-6f58-44f1-832b-9d9eb710441f.html
31.10.2022, 22:16 Uhr

Wertverlust der Immobilie? Das Problem der 5G-Masten spitzt sich zu

Die Zahl der Funkmasten in Deutschland nimmt zu – auch auf Gebäuden in Privatbesitz. Denn niemand will im Funkloch sitzen. Immobilienbesitzer verdienen sich oft über Jahrzehnte etwas dazu. Andere fürchten den Wertverlust. Und dann ist da noch die Sorge vor gesundheitlichen Folgen.>https://www.welt.de/wirtschaft/plus240934495/5-G-Wertverlust-der-Immobilie-Das-Problem-der-Funkmasten-spitzt-sich-zu.html
21.10.2022, 11:05 Uhr

Bayerischer "Pakt Digitale Infrastruktur" soll Netzausbau beschleunigen

In München wurde der "Pakt Digitale Infrastruktur" auf den Weg gebracht. Er soll den Mobilfunk- und Breitbandausbau in Bayern voranbringen, Genehmigungsverfahren und baurechtliche Vorgaben für die Errichtung neuer Mobilfunkmasten sollen vereinfacht werden. Zum Beispiel könnten Anlagen bis zu einer Höhe von 15 Metern innerorts künftig genehmigungsfrei sein. Der dazu nötige Gesetzesentwurf soll noch im laufenden Jahr in den Landtag eingebracht werden. Nach Angaben von Netzbetreibern dauere es häufig zwei, drei Jahre, bis ein neuer Mast stehe, manchmal sogar vier.>https://www.sueddeutsche.de/bayern/pakt-digitale-infrastruktur-bayern-mobilfunk-internet-1.5677895
20.10.2022, 23:17 Uhr

Funkmastpläne in Borgfeld: Scharfe Vorwürfe gegen die Telekom

Die Suche nach einem Alternativstandort für einen Mobilfunkmast geht weiter. Drei Wochen gibt die Telekom den Borgfeldern Zeit, um einen anderen geeigneten Ort als die Wiese am Kuhweideweg zu finden [...] (Bezahlschranke für Artikel in voller Länge)>https://www.weser-kurier.de/bremen/stadtteil-borgfeld/borgfeld-buerger-protestieren-gegen-funkmast-doc7mucejd46btc1tvt35m
20.10.2022, 23:15 Uhr

Kleiner Ort, großer Widerstand: Drei von fünf Bürgern sind gegen neuen Funkmast

Dass Bürgerinnen und Bürger gegen Funkmasten mobil machen, kommt vor. Im Hosenfelder Ortsteil Schletzenhausen hat dieser Widerstand kuriose Ausmaße angenommen: Rund 210 Menschen aus dem Ort stellen sich dort gegen den Bau - die Einwohnerzahl beträgt 327.>https://www.fuldaerzeitung.de/fulda/fulda-funkmast-vodafone-5g-plaene-buerger-peter-malolepszy-protest-hosenfeld-schletzenhausen-91773374.html
20.10.2022, 23:05 Uhr

Messungen der Bundesnetzagentur: "Da werden Sie geholfen ...",

... oder maßlos enttäuscht sein. Jedes Jahr schlagen besorgte Bürgerinnen und Bürger bei der BNetzA oder bei der Umweltbehörde ihres Bundeslandes Messorte vor. Nicht wenige sind überrascht, wenn dann die Messung weder in ihrer Wohnung noch auf ihrem Balkon stattfindet, sondern auf der Straße. Denn das ist die Regel beim aktuellen Förderprogramm "1.000-Punkte-Messung". Zur Hälfte bestimmt die Bundesnetzagentur die Orte, zur anderen Hälfte die Bundesländer. >https://www.deutschland-spricht-ueber-5g.de/magazin/wir-messen-nach-wie-stark-strahlt-mobilfunk/
25.08.2022, 11:40 Uhr

Gesundheitsminister gegen Handy-Antenne: Swisscom lässt Projekt fallen

Dokumente zeigen: Der Schweizer Gesundheitsminister Alain Berset hat sich privat gegen den Bau einer Handy-Antenne an seinem Wohnort gewehrt. Unter anderem auch wegen gesundheitlicher Bedenken.>https://www.blick.ch/politik/als-privatperson-an-seinem-wohnort-berset-wehrte-sich-gegen-handy-antenne-swisscom-liess-projekt-fallen-id17818337.html
22.08.2022, 09:45 Uhr

Schweiz: Grüne Parteileitung unterstützt Safer-Phone-Initiative

Die Schweizer Grünen wollen in ihrer Delegiertensammlung darüber abstimmen, ob sie die sogenannte Safer-Phone-Initiative unterstützen wollen – wie das die Parteileitung empfohlen hat. Die Initiative fordert eine möglichst tiefe Strahlungsbelastung und dass Häuser «grundsätzlich kabelgebunden» erschlossen werden. Unterstützt wird sie dabei u.a. von den grünen Nationalräten Michael Töngi und Isabelle Pasquier-Eichenberger. >https://www.nzz.ch/schweiz/wie-nahe-sind-die-gruenen-dem-milieu-das-5g-bekaempft-ld.1698805
>https://saferphone-initiative.ch/DE/komitees/initiativkomitees.html
21.08.2022, 23:40 Uhr

Moorenweis: Drei 30 Meter hohe Mobilfunkmasten geplant

Kritische Bürger haben einen Infoabend mit Prof. Klaus Buchner zur Problematik von 5G und um Möglichkeiten für einen gesundheitsverträglichen Mobilfunk im TSV-Heim in Geltendorf organisiert. Mit 150 Zuhörern war die Veranstaltung gut besucht. Die Initiatorin Sandra R. beklagte einen zu rauen Umgangston bei dem Thema. „Wir sollten wertschätzend miteinander umgehen, unabhängig von unserer Meinung.“>https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/moorenweis-ort114656/moorenweis-drei-30-meter-hohe-funkmasten-geplant-91654031.html
20.08.2022, 18:04 Uhr

Bremen-Borgfeld: BI schlägt Funkmast am Autobahnzubringer vor

Die Hinweise darauf, dass am Kuhweideweg in Borgfeld ein Funkmast gebaut werden soll, stoßen bei einigen Anwohnern auf Unmut. Ein Sprecher schlägt nun einen Standort am Autobahnzubringer in Horn vor. >https://www.weser-kurier.de/bremen/stadtteil-borgfeld/borgfelder-buergerinitiative-schlaegt-funkmast-am-autobahnzubringer-vor-doc7m4648wrtpx1ymwvmur
18.08.2022, 18:13 Uhr

Hightech Agenda Bayern: 130 Mio. Fördermittel für Hunderte neue Sendestandorte

Zur Digitalisierungsoffensive des Freistaats Bayern gehört u.a. das 2018 gestartete Mobilfunk-Förderprogramm, welches bis Ende 2022 laufen soll. Anm. d. Red.: In welchen bayerischen Gemeinden gebaut wird, dürfte für Bürgerinitiativen interessant sein. Unter nachfolgendem Link finden Sie eine Tabelle mit Gemeinden, die bereits einen Bescheid über die Fördermittel erhalten haben. >https://www.mobilfunk.bayern/foerderprogramm/stand-foerderverfahren/
>https://www.stmwi.bayern.de/wirtschaft/forschung-technologie/hightech-agenda-bayern/
18.08.2022, 00:00 Uhr

MIG vor Ort in Ba-Wü: Hier fördert der Bund den Netzausbau

Eineinhalb Jahre nach der Gründung beginnt die mit mehreren Milliarden finanzierte Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG), die ersten Funklöcher zu schliessen. Dafür hat die Bundesregierung ein 1,1 Milliarden Euro schweres Mobilfunkförderprogramm bereitgestellt. Die Aktivitäten der MIG werden fortlaufend veröffentlicht. Ein potentieller Maststandort befindet sich unweit der Försterhütte (Gemeinde Baiersbronn/Landkreis Freudenstadt) auf dem Gebiet des Staatsforst Baden-Württemberg.>https://netzda-mig.de/aktuelles
>https://netzda-mig.de/aktuelles/details/mig-vor-ort-im-landkreis-freudenstadt-schwarzwald
>https://www.teltarif.de/o2-telefonica-netzausbau/news/80915.html?page=all
17.08.2022, 13:44 Uhr

Vodafone schließt größtes Funkloch in einem Bundesland

Rund 40 Quadratkilometer in der Südheide waren bislang nicht mit LTE versorgt. Das wird sich laut Vodafone nun ändern. >https://www.golem.de/news/niedersachsen-vodafone-schliesst-groesstes-funkloch-in-einem-bundesland-2208-167657.html
17.08.2022, 13:41 Uhr

Mobilfunkmast in Bieselsberg: Bürgerinitiative will nicht aufgeben

Aus Sicht der Bieselsberger und Kapfenhardter Bürgerinitiative (BI) erinnern die Vorgänge um das Genehmigungsverfahren für den Mobilfunkmast auf der Gemarkung von Bieselsberg im Kapfenhardter Tal an ein abgekartetes Spiel [...]>Schwarzwälder Bote, 16.08.2022
17.08.2022, 13:11 Uhr

5G-Ausbau: Mobilfunkbetreiber schaffen Tatsachen

Wenn bestehende Mobilfunkstandorte mit 5G "aufgerüstet" werden, müssen Stadtverwaltung und Stadtrat in der Regel nur über den Ausbau in Kenntnis gesetzt werden (Standortbescheinigung der BNetzA wird vorgelegt). Vodafone rüstet z.B. mit dem 700 MHz-Band auf. Auf dieser Frequenz komme man sehr gut durch die Wände in die Wohnungen, so der Vodafone-Sprecher. Genau da wolle man ein starkes Signal haben, um 5G als schnellere Alternative zum kabelgebundenen DSL zu vermarkten (Anm. d. Red.: 2 ältere Beiträge, nach wie vor aktuell).>https://www.merkur.de/lokales/weilheim/weilheim-ort29677/weilheim-schongau-5g-telekom-schafft-tatsachen-fuenf-neue-sendeanlagen-umgeruestet-vier-weitere-im-august-13836103.html
>https://www.merkur.de/lokales/weilheim/weilheim-ort29677/netzausbau-erster-5g-mast-telekom-funkt-bereits-in-weilheim-13828927.html
15.08.2022, 19:19 Uhr

Altenbanz: Hoher Wellengang in Sachen 5G

Die Stadt Bad Staffelstein möchte im Banzgau an zentraler Stelle einen Mobilfunkmasten errichten. Die Antennenhöhe würde 18 Meter, die Masthöhe insgesamt zwischen 20 und 25 Metern Höhe betragen. Zu möglichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen wurden viele Fragen in der Bürgerversammlung gestellt, u.a. wieso es in anderen Ländern andere Grenzwerte gebe und wer die Haftung übernehme. Silvia S. hielt sogar ein seitenlanges Plädoyer gegen Mobilfunk im allgemeinen und 5G im Speziellen. Sie befürchtet eine Überwachung durch die neue Technik.>Obermain Tagblatt, 15.08.22
14.08.2022, 21:58 Uhr

Bürgerinitiative gegen den Bau eines 5G Sendemast in Stolzenhagen

Im Wandlitzer Ortsteil Stolzenhagen hat sich eine Bürgerinitiative gegen die Errichtung eines 5G Funkmastes in Stolzenhagen gegründet. Mit dem Namen „5G-Mast im Vorgarten – Nein, Danke!“ will die Initiative unter anderem einen Baustopp für die geplante etwa 43 Meter hohe Sendeanlage der Telekom erreichen. Sie soll im kommenden Jahr etwa 300 Meter von der alten Dorfkirche entstehen. >https://bernau-live.de/nachrichten/barnim/wandlitz/buergerinitiative-gegen-den-bau-eines-5g-sendemast-in-stolzenhagen
13.08.2022, 00:00 Uhr

Mobilfunk: Korbacher Stadtverordnete ziehen Resolution von 2004 zurück

Die Stadtverordneten haben jetzt eine Resolution von 2004 wieder aufgehoben, in der sie sich gegen den Bau neuer Mobilfunkmasten ausgesprochen hatten. Denn diese blockiert den weiteren Ausbau. „Die Betreiber haben drum gebeten, diese Haltung zu überdenken“, so der Hauptamtsleiter. >https://www.wlz-online.de/waldeck/korbach/mobilfunk-korbacher-stadtverordnete-ziehen-resolution-aus-dem-jahr-2004-zurueck-91493046.html
12.08.2022, 20:14 Uhr

Kerpen-Horrem: Funkturm wird mit Diesel betrieben - Anwohner beschweren sich

Spaziergänger im Wald an der Schiefbahn zwischen Horrem und Habbelrath wunderten sich: Auf dem Feld dort steht ein hoher Funkturm, der mit einem Dieselaggregat betrieben wird. Das sorgt für etwas Lärm und Abgase, über das sich auch schon Anwohner aus dem nahe gelegenen Neubottenbroich beschwert haben sollen.>https://www.ksta.de/region/rhein-erft/kerpen/anwohner-beschweren-sich-deshalb-wird-der-funkturm-in-horrem-mit-diesel-betrieben-39616886
12.08.2022, 18:00 Uhr

Landkreis Ahrweiler: Erster geförderter Mobilfunkmast in Rheinland-Pfalz

Ist von Mobilfunknetzbetreibern aus eigener privatwirtschaftlicher Initiative heraus kein Mobilfunkmast in den kommenden drei Jahren in Planung, so besteht die Voraussetzung zur Realisierung eines Funkmastes auf Basis der öffentlichen Förderung durch die Bundesregierung. In der Gemeinde Lind soll jetzt der erste öffentlich geförderte Mobilfunkmast in Rheinland-Pfalz errichtet werden. >https://mastd.rlp.de/de/service/presse/detail/news/News/detail/erster-gefoerderter-mobilfunkmast-in-rheinland-pfalz-wird-im-landkreis-ahrweiler-errichtet/
12.08.2022, 17:47 Uhr

Rehau: Erster Funkmast aus dem Bayerischen Mobilfunk-Förderprogramm

Das Bayerische Mobilfunk-Förderprogramm unterstützt die Kommunen beim Bau von Mobilfunkmasten mit bis zu einer halben Million Euro pro Anlage. Der erste Mast wurde kürzlich im oberfränkischen Rehau fertiggestellt.>https://www.bayern.de/erster-funkmast-aus-dem-bayerischen-mobilfunk-frderprogramm/
>https://www.stadt-rehau.de/sv_rehau/Aktuelles/Erster%20Funkmast%20aus%20dem%20Bayerischen%20Mobilfunk-F%C3%B6rderprogramm/
12.08.2022, 16:00 Uhr

Vantage Towers und Mowea erzeugen Windenergie am Funkmast

Die börsennotierte Vodafone-Funkturmgesellschaft Vantage Towers und das Berliner Windenergie-Start-up Mowea wollen Öko-Strom direkt am Funkmast erzeugen. Der Vertrag sehe vor, dass 752 Windturbinen an zunächst 52 Funkmasten in Deutschland installiert werden.>https://www.ksta.de/vantage-towers-und-mowea-erzeugen-windenergie-am-funkmast-39392164
12.08.2022, 16:00 Uhr

Leverkusen: Bergische Streuobstwiese dient als Bauplatz für Handymast

Landschaftszerstörung ist ein Reizthema. Der Mobilfunkstandard 5G auch. Ein neuer Mobilfunkmast, für den neben der Straße Claashäuschen in Bergisch Neukirchen gerade ein Bauplatz und eine Baustraße durch eine Streuobstwiese planiert wird, sorgt für Widerspruch.>https://www.ksta.de/region/leverkusen/stadt-leverkusen/5g-mobilfunk-in-leverkusen-bergische-streuobstwiese-dient-als-bauplatz-fuer-handymast-39439922
>https://www.ksta.de/region/leverkusen/stadt-leverkusen/mobilfunk-in-bergisch-neukirchen-die-nachbarn-wollen-den-neuen-mast-wieder-faellen-39667734
12.08.2022, 00:00 Uhr

Targa Telekom sucht Verpächter in Deutschland und der Schweiz

Der 5G Ausbau für das Internet der Dinge, autonomes Fahren oder Künstliche Intelligenz im Alltag erfordert laut der Targa Telekom GmbH fast eine Verdoppelung an Mobilfunkstandorten in Deutschland. In welchen Orten die Schweizer Beratungsfirma bereits Verpächter sucht, zeigt der Immobilienmarkt.>https://www.targa-tele.com/
>https://www.ebay-kleinanzeigen.de/pro/Targa-Telekom
11.08.2022, 09:23 Uhr

Mobilfunk Burladingen: Bleibt Stetten ein weißer Fleck?

Der Mobilfunkmast soll nach dem Willen der Stettener Bürger auf jeden Fall von der Grundschule und der Ortsmitte abrücken. Die Ortsvorsteherin teilte mit, dass der Mobilfunkmast nun 300 Meter vom Kernort und der Schule entfernt, ebenfalls auf Gewann "Halde" aufgestellt werden soll.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.mobilfunk-burladingen-bleibt-stetten-ein-weisser-fleck.e6619feb-0141-4f37-af33-b71adac6b113.html
08.08.2022, 22:29 Uhr

Sulzdorf-Zimmerau: Proteste gegen Sendestation neben Bayernturm

In Zimmerau soll ein neuer Sendemast des Anbieters Vodafone aufgestellt werden. In der Nähe des Wasserhochbehälters auf dem Büchelberg ist bereits eine mobile Funkstation aufgestellt worden. Anwohner fordern Aufklärung über den Vorgang (...)>https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/proteste-gegen-eine-sendestation-neben-dem-bayernturm-in-zimmerau-art-10877655
08.08.2022, 09:05 Uhr

Mobilfunkspektrum: 1&1 fordert Abkehr von Frequenzauktionen

Der Chef von 1&1 wünscht sich statt Versteigerungen eine Verhandlungslösung. 2026 werden Frequenzen frei. >https://www.golem.de/news/mobilfunkspektrum-1-1-fordert-abkehr-von-frequenzauktionen-2208-167399.html
03.08.2022, 09:03 Uhr

Müllabfuhr meldet Funklöcher

Müllfahrzeuge in dünn besiedelten Regionen registrieren Funklöcher auf ihren Routen. Das Beispiel macht Schule, Besserung ist aber nicht garantiert. [...] Datenerhebungsverfahren mittels sogenannter "Echtnetz-Boxen", die über einen Zeitraum von 1 Jahr in Fahrzeugen der Abfallwirtschaft mitfahren. >https://www.heise.de/news/Muellabfuhr-meldet-Funkloecher-7200263.html
02.08.2022, 08:50 Uhr

Riedering: Gemeinderat zuständig für Baugenehmigung von Mobilfunkmasten

Mit 16:0 votierte der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung dafür, dass nicht der Bauausschuss, sondern der Gemeinderat für die Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens bei Bauanträgen von Mobilfunkmasten zuständig sein soll.>https://www.ovb-online.de/rosenheim/rosenheim-land/gemeinderat-zustaendig-fuer-baugenehmigung-von-mobilfunkmasten-91700785.html
30.07.2022, 13:12 Uhr

Telekom, Vodafone und o2: Ungebrochenes Ausbautempo

Der von Politik und Kunden sehn­lichst gewünschte Netz­ausbau geht weiter. Aktu­elle Standort-Ausbau­nach­richten, aber auch Verweise auf schwer beheb­bare Funk­löcher mitten in der Stadt [...]>https://www.teltarif.de/telekom-vodafone-o2-netzausbau-lte-5g/news/88898.html
29.07.2022, 18:49 Uhr

50-Meter-Mobilfunkmast: Telefónica drängt Bürger zur Kooperation

"Nicht zu versorgen ist keine Option, weil wir jedes Jahr dafür immense Strafzahlungen machen müssen“, betonte Ralph Königmaier von Telefónica im Ortschaftsrat. Sein bevorzugter Standort liegt am Fußballplatz im Tal. Damit würde der Ort, aber auch die Bahnstrecke versorgt werden. >https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-sigmaringen/sigmaringen_artikel,-mobilfunkmast-telef%C3%B3nica-draengt-buerger-zur-kooperation-_arid,11530392.html
>https://www.pressreader.com/germany/schwaebische-zeitung-sigmaringen/20220713/282003266141333
25.07.2022, 14:00 Uhr

Anwohner protestieren: Steht bei Moritz bald der nächste Funkmast?

Auf dem Gebiet der Marktgemeinde Gößweinstein schießen die Mobilfunkmasten wie Pilze aus dem Boden. Protestierten die Kohlsteiner kürzlich gegen einen geplanten Sendemast nahe ihres Dorfes, regt sich nun auch Widerstand gegen den Bau eines 45 Meter hohen Sendemasten bei Moritz.>https://www.fraenkischertag.de/lokales/forchheim-fraenkischeschweiz/wohnen-bauen/funkmast-in-der-fraenkischen-schweiz-soll-auf-gebiet-der-marktgemeinde-goessweinstein-beim-weiler-moritz-gebaut-werden-art-168415
25.07.2022, 08:56 Uhr

Vodafone schließt LTE- und 5G-Funk­löcher in den Alpen

Voda­fone will bis Mitte nächsten Jahres in den acht deut­schen Alpen-Land­kreisen insge­samt 115 Mobil­funk-Projekte reali­sieren. Die Basis­sta­tion auf der Aueralm in Bad Wiessee bietet schon 5G-Versor­gung, sukzes­sive will Voda­fone den neuen Netz­stan­dard an alle rund 400 Mobil­funk-Stand­orte im Alpen­raum bringen. >https://www.teltarif.de/vodafone-netzausbau-alpen/news/88817.html
20.07.2022, 19:08 Uhr

Handymast in Nexing geplant: Bürger protestieren

Die geplante Errichtung eines Mobilfunkmastes in Niederösterreich lässt bei den Anrainern die Wogen hochgehen. Elisabeth S.-F. ist eine von ihnen. Sie befürchtet gesundheitliche Risiken durch den nur 125 Meter von ihrem Lebensmittelpunkt entfernten Mast.>https://www.noen.at/gaenserndorf/angst-vor-elektrosmog-handymast-in-nexing-geplant-buerger-protestieren-sulz-im-weinviertel-elektrosmog-handymast-print-328980333
20.07.2022, 19:02 Uhr

Funkturm in Wassenach geplant: Bürgergruppe wehrt sich

Die Brohltal-Gemeinde Wassenach soll einen Funkturm erhalten. Als Standort ist der Veitskopf im Gespräch. Doch das scheint nicht allen Einwohnern zu schmecken. Vor Kurzem hat sich die Bürgergruppe Funkturm gegründet. >https://www.rhein-zeitung.de/region/aus-den-lokalredaktionen/kreis-ahrweiler_artikel,-funkturm-in-wassenach-geplant-buergergruppe-wehrt-sich-_arid,2426054.html
20.07.2022, 18:52 Uhr

Werdau: Funkgittermast bleibt umstritten

Am Rande der Friedenssiedlung soll ein Funkmast aufgestellt werden, der für die Versorgung mit dem Telekomstandard 5G vorgesehen ist. Das wollen einige Bürger der Siedlung nicht hinnehmen und machen mit einem Offenen Brief an Bürgermeister Sören Kristensen (Unabhängige Liste) und die Stadträte Front gegen das Vorhaben. >https://www.freiepresse.de/zwickau/werdau/funkgittermast-bleibt-umstritten-artikel12309225
18.07.2022, 11:52 Uhr

Handynetz-Abdeckung: Viele neue Sender bundesweit

Status Netzausbau in den deutschen Bundesländern. Die wöchentliche Zusammenfassung der Pressemitteilungen der Netzbetreiber von teltarif.de>https://www.teltarif.de/netzausbau-telekom-vodafone-o2-ueberblick/news/88761.html
14.07.2022, 16:39 Uhr

Herrischried: Bürgerinitiative "Verantwortungsvoller Mobilfunk" fordert neue Risikobewertung

Die beiden Sprecher der Bürgerinitiative "Verantwortungsvoller Mobilfunk südlichster Schwarzwald", Reinhard Lang und Urs Rossig, nehmen Stellung zum jüngsten Infoabend zum Thema Mobilfunk in der Herrischrieder Rotmooshalle.>https://www.badische-zeitung.de/neue-risikobewertung-gefordert--214941871.html
14.07.2022, 00:00 Uhr

Arndt-Gymnasium in Berlin-Dahlem: 5G-Mobilfunkantenne auf der Schule? Nicht mit uns!

Eine Basisstation mit 5G-Strahlung, direkt über den Köpfen von 775 Schülern und 77 Pädagogen. Darauf haben die Arndter null Bock!>https://www.bz-berlin.de/berlin/steglitz-zehlendorf/5g-mobilfunkantenne-auf-der-schule-nicht-mit-uns
>https://www.morgenpost.de/bezirke/steglitz-zehlendorf/article235462889/Arndt-Gymnasium-wehrt-sich-gegen-Mobilfunkantenne-auf-Turm.html
14.07.2022, 00:00 Uhr

Main-Kinzig-Kreis: Vodafone investiert in Mobilfunknetz - bis 2025 Anbindung der gesamten Region an 5G+-Netz

Vodafone hat in Wächtersbach die erste Mobilfunkstation mit der neuen Technologie 5G+ in Betrieb genommen. Mit der Eröffnung dieser mobilen Datenautobahn hat das Unternehmen zugleich die nächste Ausbaustufe für sein Mobilfunknetz im Kreis gestartet.>https://www.gnz.de/region/main-kinzig-kreis/vodafone-investiert-in-mobilfunknetz-MM1538178
14.07.2022, 00:00 Uhr

Bürger ignoriert? Telekom-Funkmast sorgt für Unmut in Flinsbach

Helmstadt-Flinsbach. 120 bis 150 Personen nahmen am Protestmarsch auf den „Schlossbuckel“ teil. Dort soll der 40 Meter hohe Funkmast errichtet werden. Etwa 30 Zuhörer loggten sich beim 5G-Bürgerdialog der Ortsvorsteherin ein. >https://www.rnz.de/region/sinsheim-kraichgau_artikel,-_arid,877378.html
14.07.2022, 00:00 Uhr

Mobilfunkmast oberhalb Grundschule: Stettener Eltern legen Protest ein

Der Mobilfunkmast, der auf dem „Kobel“ außerhalb Stettens unter Holstein geplant war, soll jetzt in der Dorfmitte, genau über dem Kindergarten und der Schule errichtet werden. Das stößt nicht auf Zustimmung.>https://www.swp.de/lokales/hechingen/mobilfunkmast-oberhalb-grundschule-stettener-eltern-legen-protest-ein-65445183.html
13.07.2022, 16:22 Uhr

Mobilfunk in Schömberg: Vorsorge gegen zu starke Strahlung

In Bieselsberg darf ein rund 40 Meter hoher Funkmast gebaut werden. In Zukunft soll das Aufstellen solcher Anlagen in der Gemeinde Schömberg über ein Mobilfunkvorsorgekonzept besser gesteuert werden. Dazu ist ein unabhängiges Gutachten notwendig.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.mobilfunk-in-schoemberg-vorsorge-gegen-zu-starke-strahlung.0b4cd424-5bcb-46e0-8930-91bf26260d0f.html
13.07.2022, 10:32 Uhr

Telekom kurz vor Verkauf der Funkturm-Sparte – Cellnex steigt aus

Die Deutsche Telekom ist Finanzkreisen zufolge in finalen Verhandlungen zum Verkauf eines Mehrheitsanteils an ihrem Funkturm-Geschäft. Ein Konsortium der Investoren KKR, Stonepeak und GIP sei derzeit der letzte verbliebene Bieter, [...]>https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/mobilfunk-telekom-kurz-vor-verkauf-der-funkturm-sparte-cellnex-steigt-aus/28498980.html
12.07.2022, 09:12 Uhr

«Antennen eigenmächtig umgestellt»: St.Galler Regierung kritisiert Swisscom und Co. scharf

5G-Ausbau in der Schweiz. Die Mobilfunkbetreiber haben im Kanton St.Gallen die Übertragungskapazität von rund 80 Antennen erhöht, oft ohne die Gemeinden zu informieren – bis die Behörden mit Verboten reagierten. Die Branche wehrt sich gegen Vorwürfe.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/ressort-ostschweiz/5g-ausbau-antennen-eigenmaechtig-umgestellt-stgaller-regierung-kritisiert-swisscom-und-co-scharf-ld.2296723?reduced=true
11.07.2022, 18:52 Uhr

Augsburg-Göggingen: Gegensätzliche Standpunkte: 5G-Mast polarisiert

Die Aufregung über einen 5G-Funkturm im Wohngebiet Friedrich-Ebert-Straße im Augsburger Stadtteil Göggingen hat sich noch längst nicht gelegt. Das machten rund 50 Anwohner und Interessierte deutlich, [...]>https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/augsburg-angst-vor-schaden-durch-handy-strahlung-streit-um-5g-mast-geht-weiter-id63219841.html
11.07.2022, 08:44 Uhr

Mobilfunkgesellschaft des Bundes: Kein 'Mast have'

Die MIG soll eigentlich Funklöcher schließen, doch bislang steht kein einziger Mast. Ist sie dennoch ein Hoffnungsträger oder nur eine unnötige Neugründung? >https://www.heise.de/hintergrund/Mobilfunkgesellschaft-des-Bundes-Kein-Mast-have-7167493.html?seite=all
10.07.2022, 22:48 Uhr

5G-Funkmast wird an der DRK-Kita in Heist gebaut

Die Entscheidung ist gefallen. Der Funkmast in Heist wird an der DRK-Kita gebaut. Gespräche über einen Alternativstandort sind gescheitert. >https://www.shz.de/lokales/wedel-uetersen-tornesch/artikel/funkmast-wird-an-der-drk-kita-in-heist-gebaut-42483399
10.07.2022, 22:45 Uhr

Sippersfeld: Umstrittener Funkmast steht

Eine Bürgerinitiative hat 500 Unterschriften gesammelt, die Ortsgemeinde dem Bauvorhaben das gemeindliche Einvernehmen versagt. Sie steht auf dem Standpunkt, dass vor einer Genehmigung Alternativstandorte geprüft werden müssten. Die Bauaufsichtsbehörde beim Kreis hat das allerdings anders gesehen. >https://www.rheinpfalz.de/lokal/donnersbergkreis_artikel,-umstrittener-funkmast-steht-_arid,5378131.html
10.07.2022, 21:47 Uhr

Mobilfunk: Der Netzausbau der Woche

Jede Woche melden die Netz­betreiber ihre Netzaus- und Neubauten. Die nach­fol­gende Aufstel­lung beruht auf offi­ziellen Infor­mationen der Netz­betreiber. >https://www.teltarif.de/netzausbau-mobilfunk/news/88688.html
08.07.2022, 14:44 Uhr

Mobilfunkstrahlung: Kann wahr sein, was nicht sein darf?

Über mögliche negative gesundheitliche Auswirkungen von Mobilfunkstrahlung konnte lange Zeit nicht offen und ehrlich debattiert werden. Doch nun sorgen Behörden und Gerichte in den USA, Großbritannien und Deutschland für Bewegung. Ein Überblick.>https://www.die-tagespost.de/leben/glaube/kann-wahr-sein-was-nicht-sein-darf-art-230208
07.07.2022, 13:27 Uhr

Bericht: O2 steht beim Mobilfunk-Netzausbau unter Druck

Beim Mobilfunk-Ausbau ist der Netzbetreiber Telefónica (O2) einem Bericht zufolge längst noch nicht so weit wie seine Konkurrenten.>https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/telefnica-bericht-o2-steht-beim-mobilfunk-netzausbau-unter-druck/28402278.html
07.07.2022, 13:13 Uhr

Lottstetten: Grünes Licht für Funkmast, obwohl einige Einwohner Bedenken haben

Auf dem Gelände einer alten Kiesgrube soll ein Funkmast errichtet werden, allerdings müssen hier die Belange des Vogelschutzes berücksichtigt werden.>https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/jestetten/gruenes-licht-fuer-funkmast-obwohl-einige-einwohner-bedenken-haben;art372613,11203174
07.07.2022, 12:56 Uhr

Hochsauerlandkreis: Erster Mobilfunkkoordinator im Amt

Dirk Dolibog ist der erste Mobilfunkkoordinator des Hochsauerlandkreises. Er fungiert als zentraler Ansprechpartner für den Kreis, die kreisangehörigen Kommunen, die Bürger, die Mobilfunkunternehmen, die Bezirksregierungen und das Land.>https://www.kommune21.de/meldung_39064_Erster+Mobilfunkkoordinator+im+Amt.html
07.07.2022, 12:36 Uhr

Simple Idee mit Tücken: Strommasten sollen Mobilfunk-Lücken schließen

Beschränkter Zugriff etwa bei Störungen wegen der unter Strom stehenden Leitungen der Masten, nicht ausreichende Statik, die Zufahrt sowie die Stromversorgung der Sendetechnik: Der Funkmastbetreiber Vantage Towers stuft das Potenzial für Funkstationen auf Strommasten derzeit als "relativ gering" ein. Für den Mobilfunkstandard 5G fehlt es in Deutschland noch an zahlreichen Funkstationen.>https://www.n-tv.de/wirtschaft/Strommasten-sollen-Mobilfunk-Luecken-schliessen-article23444675.html
07.07.2022, 12:09 Uhr

Herrischried: Das Thema Mobilfunk bleibt auf dem Hotzenwald umstritten

Die einen hoffen auf eine moderne Kommunikations-Infrastruktur, die anderen befürchten Auswirkungen für Gesundheit und Natur. Beim Bürgerdialog in der Eishalle Herrischried referierten Fachleute zum Pro und Contra.>https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/herrischried/das-thema-mobilfunk-bleibt-auf-dem-hotzenwald-umstritten;art372599,11202494
>https://www.badische-zeitung.de/pro-und-contra-mobilfunk--214701692.html
03.07.2022, 18:24 Uhr

Straelen: Grüne warnen vor Strahlung am Wasserturm

Auf dem Wasserturm in Straelen sollen demnächst stärkere Antennen installiert werden. Die Grünen warnen vor möglichen Auswirkungen. Ihr Antrag auf Einschränkung der Sendeleistung wurde abgelehnt. >https://rp-online.de/nrw/staedte/geldern/die-gruenen-in-straelen-warnen-vor-neuen-funkantennen_aid-71022093
02.07.2022, 23:57 Uhr

Kochel a. See: Lebhafte Debatte über geplanten Mobilfunkmast

Der geplante Bau eines 5G-Mobilfunkmastes nahe dem Gewerbegebiet in Pessenbach sorgt bei einigen Bürgern für Verunsicherung und Kritik. Die Gemeinde Kochel hatte deshalb zum „Bürgerdialog Mobilfunk“ in die Heimatbühne geladen. Dabei wurde teils lebhaft diskutiert.>https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/kochel-am-see-ort28931/lebhafte-debatte-ueber-geplanten-funkmast-91643510.html
02.07.2022, 23:49 Uhr

Wehrheim-Friedrichsthal: Vorbehalte gegen Mobilfunkmast im Wald

Es sei kein Verschwörungs-Geschwurbel, betonte ein Friedrichsthaler Bürger in seiner Anfrage an den Ortsbeirat, sondern vielmehr eine "ernstgemeinte Sorge" wegen der Aufrüstung eines Sendemastes im Wald zwischen Friedrichsthal und Pfaffenwiesbach auf den neuen Mobilfunkstandard 5G.>https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/vorbehalte-gegen-mobilfunkmast-im-wald-91643933.html
02.07.2022, 23:42 Uhr

Bad Wörishofen: Autonomes Fahren braucht Antennen auf Rathausdach

Auf der jüngsten Bürgerversammlung drehte sich viel um die Ortsgestaltung in der Kneippstadt. Offenbar sind die Mobilfunkantennen auf dem Rathaus manchem Mitbürger ein Dorn im Auge. Dazu erklärte der Bürgermeister, dass mit Hilfe der 5G-Funkmaste auch das „autonome“ Autofahren ermöglicht werde. Deshalb würden die Funkantennen auf absehbare Zeit bleiben, wo sie sind. >Merkur, 29.06.22
01.07.2022, 01:21 Uhr

Nachfrage nach 5G steigt stark: Hürden für neue Mobilfunknetze

In der Schweiz werden Mobilfunknetze durch privatrechtliche Firmen geplant, gebaut und betrieben, die sich ausschließlich über Einnahmen aus Kundenverträgen finanzieren. Bei der Mobilfunknetzplanung müssen diverse Hürden genommen werden. Die Funknetzplanung ist nicht nur komplex, sie muss auch die Befindlichkeiten der Anwohner und mögliche Einsprachen von Verbänden und anderen Bürgerinitiativen berücksichtigen. >https://www.computerworld.ch/technik/mobilfunk/huerden-neue-mobilfunknetze-2768985.html?ganzseitig=1>
01.07.2022, 00:45 Uhr

Telekom, Vodafone & O2 jetzt mit gemeinsamem LTE-Netz: Das steckt dahinter

Das Ziel der drei großen Mobilfunk-Netzbetreiber in Deutschland: Graue Flecken beseitigen. Ein kompletter Netzausbau in ländlichen Gebieten mit geringer Bevölkerungsdichte ist für sie jedoch unrentabel. Für die Grundversorgung mit LTE 800 in der Fläche heißt ihre Lösung daher: Netsharing. Ihre Kunden merken dabei nicht, dass sie über das Netz eines anderen Anbieters telefonieren.>https://www.inside-digital.de/news/telekom-vodafone-o2-jetzt-mit-gemeinsamem-lte-netz-das-steckt-dahinter
>https://www.heise.de/news/Besseres-Netz-Vodafone-und-Telekom-schliessen-graue-Flecken-6602222.html
30.06.2022, 20:23 Uhr

Plötzlich Schlafstörungen: Macht 5G mich krank?

Seit neben der Wohnung des Autors ein neuer Sendemast installiert wurde, scheint sein Leben aus den Fugen. Schadet die Strahlung? Eine Suche beginnt. Open Source Artikel des freien Journalisten Dirk Engelhardt.>https://www.berliner-zeitung.de/open-source/die-volle-strahlung-wenn-5g-krank-macht-li.238201
27.06.2022, 11:50 Uhr

Heist überdenkt Planungen für 5G-Sendemast an der DRK-Kita

Die Bürgerinitiative "Gemeinsam für Heist" kämpft gegen den Bau eines 42 Meter hohen Mobilfunkmasts direkt neben der KITA. Nach ihren Protesten will die Gemeinde noch einmal das Gespräch mit den Beteiligten suchen. >https://www.shz.de/lokales/wedel-uetersen-tornesch/artikel/heist-ueberdenkt-plaene-fuer-5g-sendemast-an-der-drk-kita-42068575
>https://www.shz.de/lokales/wedel-uetersen-tornesch/artikel/heist-buergerinitiative-will-5g-sendemast-an-der-kita-verhindern-42043748
27.06.2022, 11:44 Uhr

Wonneberg: Geplanter Mobilfunkmast sorgt für Diskussion

Ein neuer Funkmasten soll im Gemeindegebiet von Wonneberg aufgestellt werden. Doch einige Bürger sind deshalb besorgt. Steigert 5G die Strahlenbelastung und schadet diese der Gesundheit?>https://www.traunsteiner-tagblatt.de/region/landkreis-traunstein/wonneberg_artikel,-geplanter-mobilfunkmasten-sorgt-fuer-diskussion-_arid,710303.html
26.06.2022, 22:40 Uhr

Das Dorf Kohlstein protestiert gegen geplanten 45 Meter hohen Funkmast

Zu nah am Ortsrand, Baumaßnahme im Naturschutzgebiet, Zerstörung des Landschaftsbildes und Wertminderung von Bauplätzen und Immobilien. Das sind die Gründe für eine Petition gegen einen geplanten Mobilfunkmast, für die 89 Bürger unterschrieben haben. >https://www.infranken.de/lk/gem/forchheimampfraenkischeschweiz/das-dorf-kohlstein-protestiert-gegen-geplanten-45-meter-hohen-funkmast-art-5483545>
23.06.2022, 22:13 Uhr

Mobilfunk: Stromsparmaßnahmen der Betreiber sorgen für Bandbreitenärger

Zur Senkung des Stromverbrauchs werden vor allem nachts mitunter Frequenzen abgedreht – das sorgt bei den Kunden teilweise für Probleme mit dem Datendurchsatz und Routern.>https://www.derstandard.at/story/2000136754557/mobilfunk-stromsparmassnahmen-der-betreiber-sorgen-fuer-bandbreitenaerger-bei-kunden?ref=rss
20.06.2022, 23:41 Uhr

5G für Groß Lengden: Ein Dorf wehrt sich gegen einen 35-Meter-Mast

In unmittelbarer Nähe zu Wohnhäusern soll ein 35 Meter hoher Funkmast gebaut werden. Die Verträge sind schon unterschrieben, der Bauantrag ist gestellt. Das ärgert nicht nur die künftigen Nachbarn Matthias H. und Simone G. Mehr als einhundert Mitbürger sind dazu jetzt auf die Straße - oder besser auf die Wiese - gegangen. >Göttinger Tageblatt, 19.06.22
20.06.2022, 22:50 Uhr

Hier bauen Mobilfunk-Netzbetreiber massiv weiter

Liest man die Mittei­lungen der Netz­betreiber genauer, geben sie offen zu, dass (zu) viele Stationen bis heute nicht einmal LTE beherr­schen, sondern nur in GSM senden. Doch Telekom, Voda­fone und O2 rüsten ihre Stationen eifrig auf. 4G ist Minimum, und oft ist schon 5G mit dabei. In welchen Bundesländern bzw. Kommunen das konkret der Fall ist, erfahren Sie in diesem Artikel [...]>https://www.teltarif.de/netzausbau-deutschland-wochenueberblick/news/88466.html
20.06.2022, 22:44 Uhr

Beschluss: Gute Mobilfunkversorgung, aber möglichst wenig Strahlung in Wolfegg

Der Wolfegger Gemeinderat beschloss in seiner jüngsten Sitzung einstimmig, den Vorschlägen eines Standortgutachtens zu folgen. Nach diesem sollen in Wolfegg zwar neue Funkmasten aufgestellt, aber auch zum Teil bestehende abgebaut werden. Zudem spielt die Ausrichtung der Antennen bei der Minimierung der Strahlenbelastung eine Rolle.>Schwäbische Zeitung, 14.06.22
>https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/wolfegg_artikel,-wolfegger-rat-beschliesst-gute-mobilfunkversorgung-aber-moeglichst-wenig-strahlung-_arid,11518657.html
20.06.2022, 22:36 Uhr

40 Meter hoher Funkmast: Lorbacher sorgen sich um Landschaftsbild

Am Dienstag debattiert der Ausschuss noch einmal über den Funkmast, der nun allerdings mit 40 Metern doppelt so hoch werden soll wie ursprünglich geplant. Nicht nur für Mobilfunk soll der genutzt werden, sondern auch für ein unabhängiges Funknetz, das die e-regio für die Energie- und Versorgungswirtschaft aufbaut.>https://www.rundschau-online.de/region/kreis-euskirchen/mechernich/40-meter-hoher-funkmast-lorbacher-sorgen-sich-um-landschaftsbild-39748628?cb=1655757154964&cb=1655090455600&
20.06.2022, 22:32 Uhr

Salem: Nein zum Plan der Telekom: Gemeinde will Alternativstandort für Mobilfunkmast

Der Gemeinderat lehnt den beantragten Funkmast in Beuren wegen zu hoher Immissionen ab. Nun will die Gemeinde die Telekom von einem der anderen Standorte überzeugen, die das Mobilfunkstandortkonzept empfiehlt.>https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/salem/nein-zum-plan-der-telekom-gemeinde-will-dass-mobilfunkmast-an-anderem-standort-errichtet-wird;art372491,11174274
20.06.2022, 22:28 Uhr

Erkrath-Hochdahl: Für und Wider Mobilfunkmasten

Zwischen 35 und 40 Besucher folgten aufmerksam den Ausführungen von Dipl.-Ing. Jörn Gutbier, Vorsitzender des Vereins diagnose:funk, der in seinem Vortrag im Lokschuppen wesentliche Informationen zum Thema zusammenfasste.>https://erkrath.jetzt/fuer-und-wider-mobilfunkmasten/
17.06.2022, 08:19 Uhr

Kanada: Biber legt Internet und Mobilfunk im Norden des Landes lahm

Es braucht mitunter nicht viel, um eine ganze Region vom Netz abzuschneiden. Schon ein gesundes Gebiss kann reichen, wenn die Infrastruktur ungeschützt im Sumpf steht.>https://www.spiegel.de/netzwelt/web/kanada-biber-legt-internet-und-mobilfunk-im-norden-des-landes-lahm-a-4e8b6c4f-ed4d-4365-b8d6-8eb69efc330e#ref=rss
13.06.2022, 10:52 Uhr

5G und die Antennen: Mehr Standorte, aber kein Antennenwald

Die Nachfrage nach mobilen Daten wird größer und größer. Das heißt auch, die Netzbetreiber brauchen immer mehr Standorte für ihre Antennen. Droht mit 5G ein Antennenwald? Nein. Denn es gibt viele Lösungen, ein 5G-Netz in die Städte zu bekommen.>https://www.inside-digital.de/ratgeber/5g-antennen-technik-standorte
13.06.2022, 10:44 Uhr

Funkmast in Mittenwald: Mitreden ja – mitbestimmen nein

Ein geplanter Funkturm an der Landesgrenze sorgt für ein Hickhack zwischen dem Markt Mittenwald und dem Landratsamt. Nun hat der Bau-Ausschuss das Vorhaben der Deutschen Funkturm-GmbH am Angerl zum zweiten Mal abgelehnt. Dabei kann das Gremium diesem Ansinnen aufgrund der Rechtslage gar nicht entgegenstehen.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/mittenwald-ort29073/mitreden-ja-mitbestimmen-nein-91530860.html?cmp=defrss
13.06.2022, 10:26 Uhr

Siegsdorf: Hitzige Diskussion um Standort für Mobilfunkmast

Zwei Bauanträge an der Autobahn hat der Gemeinderat zurückgestellt. Kamm dazu: „Die Telekom hat uns signalisiert, mit uns über den Standort in Hammer zu reden, wenn wir die anderen beiden Rückstellungen aufheben.“ Das, so schnaubt er, sei kein Umgang miteinander: „So funktioniert Dialog nicht.“ [...] Der Gemeinderat hatte auf Anregung der Bürgerinitiative „Lebenswertes Siegsdorf – 5G frei“ im August vergangenen Jahres ein Mobilfunkkonzept verabschiedet. Erstellt worden war es mit einem Juristen und einem Physiker. Das Konzept ist auf der Internetseite der Gemeinde unter www.rathaus-siegsdorf.de einzusehen.>https://www.ovb-online.de/rosenheim/chiemgau/siegsdorf-diskussion-um-standort-fuer-mobilfunkmast-fuehrt-zur-funkstille-zwischen-der-telekom-und-siegsdorf-91597755.html
13.06.2022, 10:09 Uhr

Nachzügler: Auch die Telekom startet 5G auf 700 MHz

Nach umfang­rei­chen Vorbe­rei­tungen startet die Telekom ihr 5G-Netz jetzt auch auf 700 MHz (Band n28). Die Vorteile: Höhere Reich­weite und bessere Indoor-Abde­ckung.>https://www.teltarif.de/telekom-netzausbau-5g-700-mhz/news/88355.html
27.05.2022, 22:50 Uhr

Oberursel: Mobilfunkmast soll weg vom Ort und näher an die Autobahn

Knapp 30 der etwa 200 Mitglieder starken Bürgerinitiative Bommersheim Mobilfunkmast zeigten vor einem „runden Tisch“ im Rathaus am Eingang, was sie von dem geplanten Stahlgitterturm mit einer Höhe von 53 Metern an den Lagerhallen in der verlängerten Burgstraße halten.>Taunus-Nachrichten, 24.05.22
24.05.2022, 16:10 Uhr

Salem: Anwohner wollen keinen 5G-Funkmast auf dem Acker hinterm Garten

Ein Landwirt in Beuren plant, eine seiner Flächen an die Telekom zu verpachten, damit diese darauf einen 5G-Funkmast errichten kann. Die direkten Nachbarn haben davon erfahren und den Kampf dagegen aufgenommen. Sie planen eine Unterschriftenaktion und fordern Transparenz und Informationen noch vor dem Bauantrag.>Südkurier, 31.03.21
>diagnose:funk-Interview mit der BI im Magazin kompakt, Ausgabe 1/2022
>https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/salem/deutsche-funkturm-gmbh-stellt-bauantrag-fuer-30-meter-hohen-stahlgittermast-in-beuren;art372491,10954901
22.04.2022, 11:03 Uhr

Erkrath: Knatsch um Gutachten für Mobilfunk

Höhenweg-Anwohner (vier Haushalte) haben sich zu einer Bürgerinitiative zusammengeschlossen und auf eigene Kosten einen anerkannten Fachmann damit beauftragt, einen alternativen, aus ihrer Sicht verträglicheren Standort zu ermitteln. Die CDU und die CDU-nahe Mittelstandsvereinigung halten ein Gutachten über einen Mobilfunkmast-Standort für sinnlos – ganz im Gegensatz zu Grünen, SPD, BmU und Linke.>https://rp-online.de/nrw/staedte/mettmann/knatsch-um-gutachten-fuer-mobilfunk-in-erkrath_aid-67573279
22.04.2022, 10:58 Uhr

Schömberg-Bieselsberg: Grünes Licht für Funkmast trotz heftigem Widerstand

Die Würfel sind gefallen: Der fast 40 Meter hohe Funkmast in Bieselsberg darf gebaut werden. Das Landratsamt in Calw genehmigte das Vorhaben trotz heftigen Widerstands im Ort.>Schwarzwälder Bote, 21.4.22
22.04.2022, 00:00 Uhr

Sippersfeld: Ärger über Funkmast: Wird jetzt wirklich gebaut?

In Sippersfeld kocht das Thema Funkmast aktuell wieder hoch. Denn auf dem von der Ortsgemeinde überlassenen Grundstück ist derzeit offenbar ein Vermessungstrupp aktiv. Unmittelbar nach dem Bekanntwerden der Pläne der Deutschen Funkturm GmbH hatte sich eine Bürgerinitiative gegründet und innerhalb kurzer Zeit 500 Unterschriften dagegen gesammelt.>Die Rheinlandpfalz, 7.2.2022
19.04.2022, 10:17 Uhr

4G/5G: Telekom hat 100.000 Mobilfunkantennen an 32.000 Standorten

Die Deutsche Telekom hat in den vergangenen fünf Wochen an 1.055 Standorten ihr Mobilfunknetz ausgebaut. Das gab das Unternehmen am 11. April 2022 bekannt. Zu den bereits angekündigten 350 5G-Standorten, die im Frequenzbereich 3,6 GHz arbeiten, wurden weitere 152 mit 5G bei 2,1 GHz ausgebaut.>https://www.golem.de/news/4g-5g-telekom-haengt-100-000-mobilfunkantennen-an-32-000-standorte-2204-164548.html?utm_source=nl.2022-04-12.html&utm_medium=e-mail&utm_campaign=golem.de-newsletter
19.04.2022, 01:58 Uhr

Lange Leitung: Warum sich der Mobilfunkausbau verzögert

Marsberg. Ein halbes Jahr hat’s gedauert, bis in Giershagen der neue Mobilfunkmast starten konnte. In anderen Orten wartet man noch immer. Die Gründe: coronabedingte Mitarbeiterausfälle und Lieferschwierigkeiten von Bauteilen.>https://www.wp.de/staedte/altkreis-brilon/lange-leitung-warum-sich-der-mobilfunkausbau-verzoegert-id235042511.html
10.04.2022, 00:00 Uhr

Schönenberg: Entscheidung über Funkturm vertagt

Nach Einspruch einer Bürgerinitiative will Schönenbergs Gemeinderat weitere Infos einholen. Die "Bürgerinitiative Risiko 5G" äußerte in einem Anschreiben an den Gemeinderat Befürchtungen, dass Ausbau und Nutzung von 5G gravierende gesundheitliche Auswirkungen auf Menschen, Tiere und Pflanzen haben könnte.>https://www.badische-zeitung.de/entscheidung-ueber-funkturm-vertagt--210645520.html
10.04.2022, 00:00 Uhr

10.000 neue Mobilfunkstationen in Bayern

Laut Hubert Aiwanger sind allein in den beiden letzten Jahren über 10.000 Mobilfunkmasten modernisiert oder neu gebaut worden. "99 Prozent aller Haushalte werden mit LTE versorgt, 90 Prozent haben Zugriff auf 5G", berichtete der Staatsminister im Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtages.>https://www.samerbergernachrichten.de/10-000-neue-mobilfunkstationen-in-bayern/
10.04.2022, 00:00 Uhr

Dittelbrunn-Pfändhausen: Funkmast könnte ein Stück nach Osten wandern

Für Spannung sorgt ein Mobilfunkmast, der unweit des Sportheims entstehen soll, neben der Kreisstraße. In der jüngsten Bürgerversammlung gab es eine Grundsatzdebatte zur Gefährlichkeit der 5G-Strahlung. Unlängst wurden 64 Unterschriften gegen den Standort übergeben.>https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/pfaendhausen-funkmast-koennte-ein-stueck-nach-osten-wandern-art-10759909
10.04.2022, 00:00 Uhr

Wandlitz-Stolzenhagen: 5G-Sendemast bringt Bürgermeister in Bedrängnis

In Stolzenhagen wächst der Protest gegen den geplanten 5G-Mast der Telekom. Mittlerweile hat sich eine Bürgerinitiative gegründet, 300 Unterschriften wurden bereits gesammelt. Mehr noch: Es gibt das Versprechen, den Fall vor Gericht zu bringen ...>https://www.moz.de/lokales/bernau/aerger-in-stolzenhagen-5g-sendemast-bringt-buergermeister-von-wandlitz-in-bedraengnis-_-neue-buergerinitiative-gegen-funkmast-62420551.html
10.04.2022, 00:00 Uhr

Aufmüpfiges Gallierdorf bezwingt Tesla-Gründer Elon Musk

Der Widerstand eines Gallierdorfes zahlt sich aus: US-Milliardär Elon Musk verzichtet in der Normandie auf den Bau einer Internet-Relaisstation, bestehend aus neun Kugelantennen von je drei Meter Durchmesser. Landwirte befürchteten Rückwirkungen auf die Milchproduktion ihrer Kühe, und auch andere Bürger verlangten eine Studie über die elektromagnetische Strahlung.>https://www.derstandard.de/story/2000132936013/aufmuepfiges-gallierdorf-bezwingt-tesla-gruender-elon-musk
10.04.2022, 00:00 Uhr

Strahlung von Mobilfunkmasten kann auch Ferkel krank machen

In einem Ferkelaufzuchtstall kam es zu hartnäckigen Gesundheitsproblemen, die auf eine Strahlenbelastung der Tiere hindeuteten. Mithilfe der alternativmedizinischen Heilmethode Bioresonanz konnte das Problem entschärft werden. >https://www.agrarheute.com/tier/schwein/strahlung-mobilfunkmasten-ferkel-krank-590687
17.03.2022, 08:47 Uhr

Jesewitz-Liemehna: Bürger wehren sich gegen Funkmast

Alexander H. ist sauer. Direkt neben seinem Liemehnaer Grundstück in der Zschettgauer Straße 2 (das mit der Mühle) soll ein 45 Meter hoher Funkmast errichtet werden. Der Nachbar, der selbst nicht auf seinem Grundstück wohnt, habe die dafür benötigte Fläche verpachtet, erzählt er. >https://www.lvz.de/Region/Eilenburg/Buerger-in-Liemehna-wehren-sich-gegen-Funkmast
17.03.2022, 08:23 Uhr

Obrigheim: Anwohner wehren sich gegen geplanten Funkmast

Weil sie gesundheitliche Beeinträchtigungen sowie eine Wertminderung ihrer Immobilien fürchten und weil sie eine „eklatante Verletzung der Informationspflicht“ aufseiten der Gemeinde sehen, machen Bürger aus Colgenstein-Heidesheim gegen den Bau eines Funkmasts auf dem Bauhofgelände mobil.>https://www.rheinpfalz.de/lokal/gruenstadt_artikel,-anwohner-wehren-sich-gegen-geplanten-funkmast-_arid,5311500.html?reduced=true
17.03.2022, 07:47 Uhr

Merchernich-Satzvey: Bürger ärgern sich über Funkmast vor ihren Gärten

Der Bau eines Funkmastes in Satzvey ist eigentlich seit 2020 beschlossene Sache. Für Anwohner der Straße Am Mühlenberg kam er in den vergangenen Tagen trotzdem überraschend. Denn der Unterbau des Mastes stand auf einmal vor ihren Gärten – etwa 200 Meter von der Stelle entfernt, an der er ursprünglich geplant war.>https://www.ksta.de/region/euskirchen-eifel/mechernich/standort-veraendert-satzveyer-aergern-sich-ueber-funkmast-vor-ihren-gaerten-39513706?cb=1647499299601&
16.03.2022, 16:45 Uhr

Zeitz-Würchwitz: Warum Bürger aus Suxdorf Baupläne durchkreuzen wollen

Sie ist für viele ein Wahrzeichen der Region: die Suxdorfer Windmühle. Doch ein geplantes Bauvorhaben bedroht die bisher unverstellte Aussicht auf das Kulturdenkmal. Ein 5G-Funkmast soll nämlich etwa 100 Meter entfernt, genau in der Sichtachse gesetzt werden, wo die Landstraße in einer Kurve in die nahe Ortschaft Bockwitz führt. >https://www.mz.de/lokal/zeitz/warum-burger-aus-suxdorf-bauplane-durchkreuzen-wollen-3349443?reduced=true
16.03.2022, 16:00 Uhr

Bechtolsheim: Schöne Aussicht oder 5G? Immer wieder Ärger um Handymasten

Eigentlich sollte der geplante Funkmast für Bechtolsheim ein Grund zur Freude sein. Doch wie in zahlreichen anderen Orten in Rheinland-Pfalz sorgt das Projekt für Ärger.>https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/mainz/5g-funkmast-aerger-bechtolsheim-100.html
16.03.2022, 16:00 Uhr

Kaltenlengsfeld: Ortsteilratssitzung zum 5G-Funkturm

In den letzten zwei Wochen sei kein Tag vergangen, an dem ihn nicht jemand zu dem Turm gefragt hätte, eröffnete der Ortsteilbürgermeister die öffentliche Sitzung. Deshalb soll am 23. März eine Veranstaltung mit Vodafone stattfinden. >https://rhoenkanal.de/2022/03/ortsteilratssitzung-zum-5g-funkturm-in-kaltenlengsfeld-veranstaltung-mit-vodafone-am-23-3-22/
16.03.2022, 09:00 Uhr

Bleialf: Widerstand gegen Sendemast: „Das wird ein richtiger militärischer Tower“

Keine 30 Meter hinter dem Haus von Michaela W. soll der knapp 50 m hohe Funkmast gebaut werden. Dagegen haben sie und ein weiterer Anwohner Widerspruch eingelegt.>https://www.volksfreund.de/region/bitburg-pruem/bleialf-sendemast-baubeschluss-widerspruch-gemeinderat-buergermeister_aid-64498425
>http://www.diagnose-funk.org/Widerstand gegen Sendemast: „Das wird ein richtiger militärischer Tower“
15.03.2022, 09:48 Uhr

Weilburg-Kirschhofen: Neuer 5G-Sendemast - Diskussionen um Standort

Weil der 50 Meter hohe Turm im Blickfeld von Wanderern liegen soll, gibt es Beschwerden. Der Ortsbeirat und die Stadt Weilburg machen sich für eine Verlegung stark - mit Erfolg? >https://www.mittelhessen.de/lokales/limburg-weilburg/weilburg/neuer-5g-sendemast-in-kirschhofen-diskussionen-um-standort_25185286
15.03.2022, 09:07 Uhr

Kneitlingen-Eilum: Sorgen wegen Strahlung - überrascht vom Funkmastbau

Der Bau eines neuen Funkmastes auf einem Hügel in der Nähe von Eilum ist in Teilen der Bevölkerung umstritten. Inzwischen sammelt eine Bürgerinitiative Unterschriften gegen das Bauvorhaben und plant mit dem Gemeinderat eine Infoveranstaltung. >https://www.wolfenbuetteler-zeitung.de/wolfenbuettel/article234366105/Eilumer-ueberrascht-vom-Bau-eines-Funkmasten-in-Dorfnaehe.html
23.02.2022, 14:00 Uhr

Lauterhofen: Funkmast - Marktrat stimmt ab

Der Marktrat in Lauterhofen wird in einer Sondersitzung über den Bau eines Mobilfunkmastes zwischen Engelsberg und Richthofen entscheiden. Denn der Standort birgt Konfliktpotenzial. Am Fuße des geplanten Mastes wohnt ein Mann, der sich selbst als elektrohypersensibel bezeichnet - und im Fall einer Baugenehmigung um seine Existenz fürchtet, gesundheitlich wie finanziell. >https://www.mittelbayerische.de/region/neumarkt-nachrichten/lauterhofen-entscheidet-ueber-funkmast-21102-art2091339.html
>https://www.genios.de/presse-archiv/artikel/MIB/20220223/funkmast-marktrat-stimmt-ab/DBBA9462BC79D18E63AEAACA81F7C242-NEUMARKTER%20TAGBLATT.html
16.12.2021, 09:43 Uhr

Rotenburg a.d.Fulda-Braach: Bürger fühlen sich von Funkmast-Bauprojekt überrumpelt

Protest gegen „Stinkefinger“ über dem Dorf. Von Weihnachtsfrieden ist im Rotenburger Stadtteil Braach derzeit nichts zu spüren. Im Gegenteil. Schuld ist der Bau eines neuen Mobilfunkmastes. >https://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/rotenburg-fulda-ort305317/protest-gegen-funkmast-bau-90131540.html
04.12.2021, 09:37 Uhr

Windeby: Widerstand gegen geplanten Sendemast - Anwohner reicht Petition ein

Ein neuer Sendemast soll den Handy- und Internetempfang in Windeby verbessern. Doch der von der Gemeindevertretung vorgeschlagene Standort trifft bei den Anwohnern auf Widerstand. >https://www.shz.de/lokales/eckernfoerder-zeitung/135-Unterschriften-gegen-geplanten-Funkturm-am-Steenrader-Weg-id34564737.html
29.10.2021, 09:32 Uhr

Kemmanau: Widerstand gegen geplanten Mobilfunkmast: Kemmenauer Bürger kritisieren Vorhaben

Umgeben von Grün, eine tolle Aussicht, ausgezeichnete Luft: Die rund 500 Einwohner leben gut in Kemmenau, jenem kleinen, staatlich anerkannten Erholungsörtchen hoch über dem Lahntal. Trotzdem machen sich einige Kemmenauer Sorgen um ihr Wohlergehen und die Gesundheit ihrer Kinder ... >https://www.rhein-zeitung.de/region/aus-den-lokalredaktionen/rhein-lahn-zeitung-bad-ems_artikel,-widerstand-gegen-geplanten-mobilfunkmast-kemmenauer-buerger-kritisieren-vorhaben-_arid,2327107.html
20.10.2021, 00:00 Uhr

Alpirsbach: Kommt strahlungsintensiver Notfall-Funkmast zwischen Reutin und Peterzell?

Die Netze BW beantragt einen "Schleuderbetonmast" zwischen Reutin und Peterzell. Der Bürgermeister weiß nicht, wofür der gut sein soll. Der Gemeinderat auch nicht, lehnt den Antrag aber ab. Eine Bürgerinitiative redet von einem strahlungsintensiven Notfall-Funkmast. Was steckt dahinter?>Schwarzwälder Bote, 20.10.21
22.09.2021, 12:28 Uhr

Bockhorn: „Enthüllungsvideo“ vor Funkmast-Entscheid

Der Bürgerentscheid zum Funkmast in der Gemeinde Bockhorn rückt näher, im Internet kursiert nun ein „Enthüllungsvideo“ der Bürgerinitiative, die sich gegen den Mast im Gewerbegebiet Mauggen ausspricht und als Alternative einen Standort in einem Waldstück zwischen Mauggen und Kirchasch vorschlägt.>https://www.merkur.de/lokales/erding/bockhorn-ort377212/enthuellungsvideo-vor-funkmast-entscheid-90995453.html
17.09.2021, 09:24 Uhr

Kipfenberg: Angst vor Strahlung: Ostallgäuer protestieren gegen 5G-Mast

Auf einem Privatgrundstück bei der Wasserversorgung Reinhardsried, Hochbehälter Lippenhalde, soll ein 40 Meter hoher Mobilfunkmast gebaut werden. Dagegen laufen Anlieger aus den Weilern Kipfenberg und Lippenhalde Sturm. Über 130 Unterschriften haben sie bereits gesammelt. Die Angst vor potenziell gesundheitsschädlicher Strahlung versetzt die Bürger in Aufregung.>https://www.allgaeuer-zeitung.de/allgaeu/marktoberdorf/anlieger-laufen-sturm-gegen-mobilfunkmast-neben-der-wasserversorgung-reinhardsried_arid-327670
05.08.2021, 20:00 Uhr

Hürth-Efferen: „Ein starkes Stück“ Funkmast sorgt für mächtig Ärger

Die Nachbarn fühlen sich überrumpelt. Auf dem Dach des Mehrfamilienhauses Bellerstraße 80 wurde eine Mobilfunk-Basisstation installiert. „Wir hätten es gerne gewusst [...]>https://www.ksta.de/region/rhein-erft/huerth/-ein-starkes-stueck--funkmast-sorgt-fuer-maechtig-aerger-bei-huerthern-38962898
17.07.2021, 00:00 Uhr

Freiburg: Mobilfunkkritiker sammeln wieder Unterschriften

Das "Aktionsbündnis Freiburg-5G-frei" setzt auf einen Einwohnerantrag und will erreichen, dass sich der Gemeinderat politisch zu 5G positioniert und unter anderem Baustopps für Sendemasten beschließt. Rund 1000 Unterschriften hat die Initiative dafür bereits gesammelt.>Badische Zeitung, 11.7.21
17.07.2021, 00:00 Uhr

Vorberg: Bürgerinitiative gegen Sendemasten reaktiviert

Die Bürgerinitiative gegen Sendemasten wurde aus dem Tiefschlaf gerissen: Im Frühsommer diesen Jahres wurde wie vor fast 20 Jahren zwei neue Mobilfunksendeanlagen angekündigt – dieses Mal in Oberbibrach und Vorbach. Das ruft die Mitglieder von damals auf dem Plan. Mehr Klarheit soll der in Aussicht gestellte öffentliche Informationsabend mit möglichst allen Beteiligten und einem Strahlenmessbüro im Juli in die Angelegenheit bringen. >Onetz.de, 29.6.21
17.07.2021, 00:00 Uhr

Mömbris-Daxberg: Bürgerinitiativen wehren sich gegen geplanten Mobilfunkmast

Der Mobilfunkmast, den die Telekom auf einem Privatgrundstück auf einer Anhöhe errichten will, stand im Blickpunkt einer digitalen Bürgerinformation der Gemeinde Mömbris. Zwei Bürgerinitiativen aus dem Ortsteil Daxberg und dem benachbarten Johannesberger Ortsteil Breunsberg wehren sich dagegen. "Die Gemeinde sei abgeblitzt, der vorgeschlagene Alternative wäre der Telekom zu teuer", sagte der Bürgermeister.>Main-Echo, 4.5.21
16.07.2021, 00:00 Uhr

Schömberg-Bieselsberg: 500 Unterschriften gegen geplanten Funkmast

In Schömbergs Teilort Bieselsberg soll ein Funkmast gebaut werden. Doch dagegen regt sich Widerstand: "Keiner im Ort wusste Bescheid", ärgern sich die Gegner, die eine Initiative gestartet und bereits 500 Unterschriften gesammelt haben. Das Ziel: "Stoppt die Errichtung eines Funkmastes in Bieselsberg.">Schwarzwälder Bote, 29.6.21
16.07.2021, 00:00 Uhr

Hattenhofen: Initiative macht gegen Funkmast mobil

Die Bürgerinitiative (BI) gegen den Mobilfunkmast nahe eines Wohngebietes in Hattenhofen macht mobil. Mit einem 30 Meter hohen Kran hat sie simuliert, was den Ort erwartet. Die Entrüstung bekamen Gemeinderatsmitglieder und Bürgermeister vor Ort zu spüren. 530 Unterschriften hat die BI aktuell auf der Liste, sie will eine Petition an den Landtag einreichen.>Merkur.de, 13.06.21
>https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/hattenhofen-ort377143/hattenhofen-heimlichtuerei-um-funkmast-aergert-buerger-90794877.html
>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/mobilfunk-strahlenangst-in-hattenhofen-1.5318012
16.07.2021, 00:00 Uhr

Bockhorn: Bürgerentscheid zum geplanten Funkmast in Mauggen

Die teils hitzige Diskussion in der Gemeinde Bockhorn zum Thema Mobilfunk-Versorgung ist um eine Facette reicher: Denn nun hat die Bürgerinitiative „Mast im Wald statt Mastenwald“ 525 Unterschriften an Bürgermeister Lorenz Angermaier übergeben. Jetzt kommt’s wohl zum Bürgerentscheid.>Merkur.de, 11.06.21
14.07.2021, 10:20 Uhr

Dachsberg: Referenten können die Kritiker des Mobilfunkausbaus nicht überzeugen

Rund 60 Bürger nehmen an der Bürgerversammlung zum Thema Mobilfunkausbau teil. Eine kleine Protestgruppe wies auf ihren Unmut vor der Dachsberghalle hin.>Südkurier, 12.07.21
24.06.2021, 09:13 Uhr

Erkrath-Hochdahl: Bürger stellen erneut Antrag gegen die Errichtung eines Mobilfunkmastes

Daniela G. und Ewa J.-W., sind Anwohnerinnen des Höhenweges und gegen den geplanten Mobilfunkmast für die 5G-Technologie, der mitten im Landschaftsschutzgebiet errichtet werden soll.>https://www.lokal-anzeiger-erkrath.de/die-stadt/so-viel-wie-noetig-so-wenig-wie-moeglich_aid-60030697
>https://rp-online.de/nrw/staedte/erkrath/erkrath-millrather-sind-veraergert-ueber-plaene-fuer-mobilfunksendemast_aid-56267057
28.05.2021, 15:45 Uhr

Wülfershausen: Bürger wehren sich gegen dritten Mobilfunkmast

145 Unterschriften hat Elmar Heil gegen den Bau des Telekom-Funkmastes am Ortsrand gesammelt. Er wirft dem Bürgermeister vor, darüber nicht ausreichend informiert zu haben. >https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/wuelfershausen-buerger-wehren-sich-gegen-dritten-mobilfunkmast-art-10603607
23.05.2021, 08:35 Uhr

Stadtratsitzung zum Thema 5G: »Stadt kann Einfluss auf Standort nehmen«

Welchen Handlungsspielraum haben Kommunen beim Ausbau der Mobilfunknetze? Welche Aussagen können bezüglich deren Auswirkung auf die Gesundheit getroffen werden? Und welchen Einfluss hat die Standortwahl von Mobilfunkanlagen auf die Strahlung? >https://www.traunsteiner-tagblatt.de/region/landkreis-traunstein_artikel,-stadt-kann-einfluss-auf-standort-nehmen-_arid,633795.html
18.05.2021, 00:00 Uhr

Teisendorf-Oberteisendorf: Bürger beantragen Mobilfunk-Vorsorgekonzept

Die Skepsis der Anwohner gegenüber dem Funkmasten, der am Oberteisendorfer Sportplatz entstehen soll, hat sich formiert: Eine Bürgerinitiative fordert nun ein Mobilfunk-Vorsorgekonzept. >Passauer Neue Presse, 10.05.21
18.05.2021, 00:00 Uhr

Bockhorn: Unmut im Gemeinderat über Unterschriftenaktion gegen Funkmast-Standort

Die derzeit laufende Unterschriftenaktion einer Bürgerinitiative gegen den Funkmast-Standort im Gewerbegebiet Mauggen sorgte für Diskussionen und auch Unmut im Bockhorner Gemeinderat.>Merkur.de, 07.05.21
18.05.2021, 00:00 Uhr

Icking: Game, Set and Mast

Die Gemeinde Icking hat nach jahrzehntelangen Bemühungen ein Grundstück außerhalb der strahlenbelasteten Ortsmitte gefunden. Die Antennen der Mobilfunkbetreiber sollen nun am Tennisplatz konzentriert werden.>Süddeutsche Zeitung, 20.04.21
18.05.2021, 00:00 Uhr

Uffing: Baustart für 43 Meter hohen Mobilfunkmasten im Frühjahr 2022

Das Thema hat Verschleißpotenzial. Uffing und der Mobilfunkmast – damit beschäftigt sich nun schon der dritte Bürgermeister. An der Kläranlage in Uffing wird ein Mobilfunkmast entstehen, 43 Meter hoch. Ist das nun eine Niederlage? Uffing verhindert zumindest einen Mobilfunkmasten im Ortszentrum.>merkur.de, 16.05.21
18.05.2021, 00:00 Uhr

Belm-Icker: Zu nah am Wohngebiet: Weiterhin kein Handymast

Seit Jahren plant ein Tochterunternehmen der Deutschen Telekom, einen Handymasten im Ortsteil Icker aufzustellen. Rund 200 m von der Wohnbebauung entfernt - zu nah aus Sicht von Politik und Verwaltung. Der Verwaltungsausschuss hat den Standort abgelehnt.>Osnabrücker Zeitung, 19.04.21
11.04.2021, 00:00 Uhr

Weßling: Möglichst wenig und möglichst viel

Auf der "To-do"-Liste von Bürgermeister Michael Sturm stand die Bürgerinformation zum Thema "Mobilfunk" ganz oben. Drei Stunden lang schalteten sich bis zu 70 Bürger bei der Online-Debatte zu. >Süddeutsche Zeitung, 9.4.21
11.04.2021, 00:00 Uhr

Ühlingen-Birkendorf: Funkmast im Wohngebiet birgt gesundheitliche Risiken

Ein Funkmast im Wohngebiet birgt gesundheitliche Risiken, darauf macht die Bürgerinitiative immer wieder aufmerksam, z.B. mit Transparenten [...]>Südkurier, 31.3.21
17.03.2021, 21:57 Uhr

Damme: Politik befasst sich erneut mit Mobilfunkstation

Vodafone möchte nun das bereits seit dem Jahr 2005 verfolgte Projekt umsetzen und im Bereich des Dersa-Sportparks einen Funkmast aufbauen. Dagegen regte sich jetzt aber wie schon vor 16 Jahren Widerspruch aus der Bevölkerung. Claudia L. präsentierte vor der Sitzung eine Liste mit Unterschriften von 108 Bürgern. Sie befürchten eine zu hohe Belastung mit elektromagnetischer Strahlung.>https://www.om-online.de/politik/dammer-politik-befasst-sich-erneut-mit-mobilfunkstation-66065
05.03.2021, 09:55 Uhr

Bad Mergentheim-Stuppach: Starker Protest gegen 45-Meter-Funkmast

235 Bürger tragen sich auf Unterschriftenliste ein - es rumort gewaltig in Stuppach. Ein geplanter 45 Meter hoher Funkmast nahe der Ortslage brachte die Bürger auf die Palme. Inzwischen wird eifrig zurückgerudert.>https://www.fnweb.de/orte/bad-mergentheim_artikel,-bad-mergentheim-starker-protest-gegen-45-meter-funkmast-bei-stuppach-_arid,1765975.html
01.03.2021, 00:00 Uhr

Mulfingen: Widerstand gegen Buchenbacher Funkmast wächst

Im Mulfinger Teilort Buchenbach wurden 225 Unterschriften gegen den geplanten Funkmast gesammelt. Die Telekom will aber am Standort festhalten.>stimme.de, 17.01.21
01.03.2021, 00:00 Uhr

Bad Rodach: Funkmast noch nicht da, Streit aber schon

Zwischen dem Bad Rodacher Stadtteil Grattstadt und Ahlstadt (Gemeinde Meeder) soll ein Mobilfunkmast aufgestellt werden. Dagegen regt sich Widerstand. Ein geeigneter Ort muss aber ohnehin erst noch gesucht werden.>infranken.de, 21.01.21
28.02.2021, 00:00 Uhr

Neckarsteinach: Warum sich dieser Ort gegen einen Funkmast wehrt

Wer ist eigentlich Schuld daran, dass es in Deutschland noch immer Funklöcher gibt? Dass es oft nicht an Telekom und Co. liegt, zeigt das Örtchen Grein und der dortige Streit um einen Funkmast.>t-online.de, 27.02.21
19.02.2021, 00:01 Uhr

Bodenheim: Gemeinde will Funkmast verhindern

Die Gemeinde Bodenheim lässt prüfen, ob sie gegen den umstrittenen geplanten Funkmast der Telekom in der Mittelgewann klagen kann. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Die Bürgerinitiative „Strahlungsarme Region Rheinhessen“ hat in Bodenheim per Flugblattaktion für eine „maßvollere Mobilfunktechnologie“ geworben. Auch Ratsmitglieder stehen dem Funkmast skeptisch gegenüber.>Allgemeine Zeitung, 19.02.21
18.02.2021, 00:00 Uhr

Erkrath-Hochdahl: Initiative sammelt Unterschriften gegen geplanten Sendemast

Daniela G. sammelt Unterschriften. Die Anwohner vom Winkelsmühler Weg wehren sich gegen den Eingriff in ein Landschaftsschutzgebiet - und stellen die Eignung des Standorts infrage.>RP Online, 16.2.21
18.02.2021, 00:00 Uhr

Kleines Wiesental-Neuenweg: Anhaltender Widerstand gegen Funkmast

Bereits mehrfach haben Telekommunikationsanbieter versucht, in Neuenweg einen Mobilfunkmast zu errichten. Neuenweg ist Erholungsort, weshalb sich Ortschaftsrat und Bürger stets dagegen gewehrt haben. Nun plant die Telekom, auf einem Privatgrundstück mitten im Ort einen Funkmast zu errichten.>Badische Zeitung, 1.2.21
15.02.2021, 00:00 Uhr

Ludwigsburg-Oßweil: Sendeturm soll als Baum getarnt werden

Dem Bau eines 25 Meter hohen Sendemastes in Oßweil steht jetzt praktisch nichts mehr im Weg. Die einzige Vorgabe der Stadt ist, dass das Bauwerk, so gut es geht, kaschiert werden soll. Im Gespräch sind Bäume im direkten Umfeld, aber auch der Turm selbst soll als Nadelbaum getarnt werden.>Ludwigsburger Kreiszeitung, 26.1.21
11.02.2021, 00:00 Uhr

Anger: Mobilfunkmast muss weichen

Acht zu acht ist die Entscheidung ausgegangen und somit ist der Bauantrag für eine temporäre Basisstation am Wiesenweg erstmal abgelehnt. Die Begründung einiger Gemeinderäte lautet: auf der gegenüberliegenden Straßenseite sind das Schwimmbad und eine Grundschule.>bayernwelle.de, 3.2.21
>Reichenhaller Tagblatt, 5.2.21
07.02.2021, 19:52 Uhr

Bergisch Gladbach: Anwohnerprotest gegen Funkmast in Neuenhaus

Die kleine Siedlung an der Straße Neuenhaus im Stadtteil Moitzfeld ist noch ein richtiges Idyll: etwa 20 Häuser entlang eines Höhenzugs, eingebettet in Felder und Wälder, keins höher als drei Stockwerke. Doch jetzt gibt es im Paradies Ärger.>https://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/bergisch-gladbach/protest-gegen-funkmast-anwohner-lehnen-den-standort-in-neuenhaus-ab-38025432
01.02.2021, 00:00 Uhr

Usedom: Heringsdorfer warnt vor Gesundheitsschäden durch Mobilfunk-Strahlung

Jörg Erdmann habe es hinter sich – Depressionen, Schlafstörungen oder Schwindel. Schuld sei die Mobilfunk-Strahlung. Das habe ihm ein Gutachten bestätigt. >Ostsee-Zeitung, 31.01.21
>Ostsee-Zeitung, 31.01.21
01.02.2021, 00:00 Uhr

Wolpertswende: Widerstand gegen Funkmast wächst

Eine Interessensgemeinschaft hat bereits Unterschriften gegen das Vorhaben gesammelt. Nun meldet sich auch ein Hausarzt kritisch zu Wort.>Schwäbische Zeitung, 17.01.21
21.01.2021, 00:00 Uhr

Obergriesbach: Gemeinde will wegen umstrittenem Funkmast vor Gericht ziehen

Die Gemeinde Obergriesbach hat mit der Kündigung des Mietvertrags für den Funkmast den Baubeginn nicht verhindert. Jetzt geht es vor Gericht. Eine Interessengemeinschaft hatte gegen den Bau protestiert. >Augsburger Allgemeine, 21.01.21
20.12.2020, 07:25 Uhr

Bad Feilnbach: Erfolgreiche Initiative für einen Bürgerdialog zum Thema 5G-Mobilfunk

In der Gemeinde Bad Feilnbach wurden in der vergangenen Woche Unterschriften für eine außerordentliche Bürgerversammlung zum Thema 5G gesammelt.>https://www.mangfall24.de/region/mangfalltal/bad-feilnbach-ort45183/bad-feilnbach-erfolgreiche-initiative-fuer-einen-buergerdialog-zum-thema-5g-mobilfunk-90144975.html
22.11.2020, 00:00 Uhr

Ühlingen-Birkendorf: Immissionsgutachten zu Mobilfunk einstimmig beschlossen

Der Gemeinderat gibt einstimmig ein Immissionsgutachten zu Mobilfunk in Auftrag. Darüber freut sich die BI Funkmast Birkendorf, die einen Mobilfunkmast im Wohngebiet verhindern will.>Südkurier, 18.11.20
11.11.2020, 00:00 Uhr

Bühlertann: Mobilfunk notwendig oder gefährlich?

Die Telekom will 700 Meter östlich von Hettensberg einen Mobilfunkmasten bauen. Ingo Reinhardt stellt das Projekt im Bühlertanner Gemeinderat vor. Hettensberger Bürger stellen kritische Fragen.>Südwest Presse, 01.11.20
11.11.2020, 00:00 Uhr

Kulmain: Mobil gegen Funk - ein 20-jähriger Rückblick

Bürgerschaftliches Engagement gegen Mobilfunkantennen, die in einer Nacht- und Nebelaktion aufgestellt werden, und Angst vor deren Gesundheitsrisiken gab es bereits vor 20 Jahren, z.B. in Kulmain. Eine Interessengemeinschaft besorgter Anwohner informierte kritisch, der Bayerische Rundfunk sendete live im Radio. 560 Unterschriften wurden gesammelt, die Verpächterin verlängerte den Vertrag nicht mehr und die Antennen wurden wieder abgebaut. >Onetz.de, 09.11.20
10.11.2020, 00:00 Uhr

Königshain: Bürgerproteste gegen Sendemast

Vodafone will in Königshain sein Mobilfunk-Netz ausbauen. Doch die Details finden nicht alle gut. >Sächsische Zeitung, 04.11.2020
07.11.2020, 11:00 Uhr

Weidenthal: Kein stationärer Funkmast auf dem Köpfel – Protest geht weiter

Zuerst ein mobiler, dann ein stationärer Funkmast auf dem Grundstück des SWR - das war der Plan der Deutschen Funkturm. Doch besorgte Anwohner gründeten eine Initiative, 800 Bürger haben sich angeschlossen. Jetzt will die Firma außerhalb der Gemeinde einen Standort suchen. Die Interessengemeinschaft fordert einen Abstand von mindestens 1000 Meter zur Wohnbebauung.>Mittelpfalz.de, 02.11.20
07.11.2020, 00:00 Uhr

Wolpertswende: Initiative fordert unabhängigen Berater

Die Telekom will in Wolpertswende einen Mobilfunkmasten aufstellen. Eine Bürgerinitiative übt Kritik und sammelt Unterschriften.>Schwäbische Zeitung, 18.10.20
07.11.2020, 00:00 Uhr

Gleichen-Klein Lengden: Engagiert gegen Funkturm

Am Friedhof Klein Lengden, nur 300 Meter vom östlichen Ortsrand könnte eine 40 Meter hohe Mobilfunkanlage gebaut werden. Der Protest einer Bürgerinitiative ist trotz des Wunsches nach besserer Versorgung vehement.>Göttinger Tageblatt, 06.11.20
07.11.2020, 00:00 Uhr

Mainleus-Wüstenbuchau: Handyempfang - der weiße Fleck soll bleiben

161 Wahlberechtigte aus Wüstenbuchau und Motschenbach haben nach den Worten von Alexander K. unterschrieben. Die Unterzeichner sprechen sich gegen die geplante Errichtung eines Sendemasts bei Motschenbach und Wüstenbuchau aus.>infranken.de, 03.11.20
02.11.2020, 23:03 Uhr

Höchheim: Mobilfunk ja - aber nicht an diesem Standort

Eine ganze Reihe von Höchheimern wehrt sich gegen den Standort des bereits gebauten Mobilfunksenders auf dem Rathausdach, mitten im bewohnten Gebiet. Kathrin S. und Petra B. überreichten nun an den Bürgermeister 100 Unterschriften von wahlberechtigten Bürgern, die den ausgewählten Standort ablehnen.>Main-Post, 02.11.20
21.09.2020, 14:03 Uhr

Höchheim-Gollmuthhausen: Unterschriften gegen Sendemasten überreicht

Der Tagesordnungspunkt "Information zu den Funkmasten" wurde gleich zu Beginn der Gemeinderatssitzung in Höchheim behandelt. Eine Reihe von Bürgern war vor Ort und überreichte an Bürgermeister Michael Hey eine Liste mit 93 Unterschriften gegen den geplanten Funkmast in Gollmuthhausen, auch Irmelshäuser hatten sich angeschlossen.>Main-Post, 19.09.20
15.09.2020, 22:32 Uhr

Potsdam-Sacrow: 250 Plakate - Bürger begehren gegen Funkmast-Aufstellung auf

In Potsdams kleinstem Stadtteil setzt sich die 150-köpfige „Bürgerinitiative Schützt Potsdam e.V.” für die Lebensqualität ein. Ihr Sprecher will jetzt Protest gegen die geplante Aufstellung eines Mobilfunkturmes organisieren. Vielerorts hat die BI bereits Plakate angebracht, die vom Unmut der Sacrower zeugen, rund 250 sind es insgesamt.>Potsdamer Neueste Nachrichten, 09.09.20
15.09.2020, 00:00 Uhr

Siegsdorfer »Bürgerinitiative für eine gesundheitsverträgliche Digitalisierung«

Eine Petition wurde an den Bürgermeister überreicht. 326 Bürger beantragen u.a. die weitere Zurückstellung aller Anträge von Mobilfunkbetreibern auf Nutzung von gemeindlichen Gebäuden, die Erstellung einer unabhängigen gutachterlichen Expertise der derzeitigen und künftigen Strahlenbelastung, die dann in ein Mobilfunkkonzept der Gemeinde einfließen und als Grundlage für ein Dialogverfahren mit den potenziellen Betreibern genutzt werden könnte. >Traunsteiner Tagblatt, 15.09.20
15.09.2020, 00:00 Uhr

Ühlingen: Infoveranstaltung der BI Funkmast Birkendorf

80 Besucher haben sich über mögliche Gefahren und die aktuelle rechtliche Lage informiert: die BI Funkmast Birkendorf hatte am letzten Samstag zum Thema "Risiko Mobilfunk - Tatsache oder Einbildung" zu einem Vortragsabend mit Experten eingeladen.>Südkurier, 14.09.20
11.09.2020, 00:00 Uhr

Königsfeld-Burgberg: Emotionale Debatte um Sendeanlage

Nachdem bereits die von der Deutschen Telekom geplante Anlage zwischen den Ortsteilen Erdmannsweiler und Neuhausen für reichlich Unmut und Diskussionen gesorgt hatte, gab es nun für Burgberg ein Déjà-vu.>Schwarzwälder Bote, 11.09.20
05.09.2020, 00:00 Uhr

Klettgau-Bühl: Angst vor Strahlung

Die Bürger von Bühl wehren sich und im Gemeinderat hagelt es harsche Kritik für die Pläne, in Bühl einen 4G-Funkmasten für Mobilfunk zu errichten. Der Bauantrag wurde abgelehnt.>Südkurier, 2.8.20
>https://www.klettgau.de/fileadmin/Dateien/Dateien/Gemeinderat/2020/2020_07_27_Niederschrift_%C3%B6ffentlich.pdf
28.08.2020, 23:58 Uhr

Weismain-Modschiedel: 335 Stimmen gegen den Sendemast

Bürgerinnen und Bürger des 170 Einwohner-Dorfs Modschiedel protestierten mit Transparenten und Schildern gegen den Mobilfunkmast. "Kein Mast am Kindergarten" war auf einem der Transparente zu lesen. Obwohl es bereits einen Pachtvertrag gibt, will die zuständige Telekomvertreterin Alternativstandorte prüfen.>BR24, 26.8.20
>Obermain-Tagblatt, 29.08.20
28.08.2020, 23:50 Uhr

Weismain: Streit - Mobilfunkmast soll höher als der Kirchturm werden

In den Ortsteilen Frankenberg, Modschiedel, Wallersberg und Wunkendorf will die Deutsche Funkturm vier Mobilfunkmasten bauen. Bürgerinitiativen formieren sich und stellen auf ihrem Infoabend ein Vorsorgekonzept vor.>infranken.de, 24.08.20
07.08.2020, 00:00 Uhr

Großenhain: Funkmast in Wildenhain liegt auf Eis

Der Volkszorn im kleinen Großenhainer Ortsteil kocht. Aus der SZ haben die Bürger erfahren, dass am Ortsrand ein rund 40 Meter hoher Funkmast gebaut werden soll.>Sächsische Zeitung, 7.8.20
31.07.2020, 23:27 Uhr

Rietschen: Welche Sorgen die Bürger beschäftigen

Bürger erhofften sich auf der Gemeinderatssitzung technische und gesundheitliche Informationen zum geplanten Funkmast der Telekom. Der Bürgermeister verwies an die neue Außenstelle Cottbus des Bundesamtes für Strahlenschutz. Update: 02.09.20: Die Bürgerinitiative „Stoppt 5-Rietschen“ verteilt im Vorfeld der Sitzung Handzettel in Briefkästen. >Sächsische Zeitung, 29.07.20
>Sächsische Zeitung, 02.09.20
31.07.2020, 23:00 Uhr

Altenkunstadt: Der Zankapfel auf dem Dach des Wohnhochhauses

Der in einem reinen Wohngebiet installierte Mast wurde bereits im Kalenderjahr 2019 abgeschaltet, der Abbau in Auftrag gegeben. Seither seien Monate vergangen und es sei noch nichts passiert, moniert die BI.>infranken.de, 27.07.20
30.07.2020, 00:00 Uhr

Weinstadt: Anwohner protestieren gegen neue Mobilfunk-Antenne von Vodafone

Vor 17 Jahren hat die Bürgerinitiative Mobilfunk Weinstadt gegen eine Mobilfunkantenne von Vodafone in der Bebionstraße gekämpft - nun wiederholt sich die Geschichte. >zvw.de, 30.07.20
30.07.2020, 00:00 Uhr

Fuchsmühl: Polizei rückt nach Straßenblockade an

Der Vorsitzende der BI „Gesundes Fuchsmühl“ fordert weiterhin den Abbau eines Funkmasts. Eine erneute Protestaktion rief die Polizei auf den Plan. >Onetz.de, 22.07.20
24.07.2020, 19:00 Uhr

Eichendorf: Bei der Kirche in Haid: Klare Absage an Mobilfunkmast

Das Ortsbild würde gestört: dem Markt Eichendorf wurde im Oktober ein Antrag mit einer Unterschriftenliste von Haider Bürgern übergeben, dass der Standort des Funkmasts der Telekom weiter Richtung Westen geplant werden soll. >Passauer Neue Presse, 24.07.20
24.07.2020, 18:40 Uhr

Sasbach: Ortschaftsrat Obersasbach verweigert Zustimmung zu Funkmast

Ein heikles Thema in Obersasbach: Ortschaftsräte stimmen über den Punkt „Funkmast im Ort” ab. Das zog etwa 70 protestierende Bürger an, die den Mast verhindern wollen. >Badische Neueste Nachrichten, 24.07.20
23.07.2020, 16:00 Uhr

Wildflecken: Vodafone interessiert sich für Oberbach

Der Bürgermeister plädierte für die Mitnutzung des bestehenden Funkturms der Deutschen Telekom. "Wir wollen verhindern, dass ein weiterer Turm gebaut werden muss", so Kleinhenz. Bereits 2004 wurde ein in der Nähe von Oberbach diskutierter Standort nach heftigen Bürgerprotesten und einer Unterschriftensammlung wieder verworfen.>Main-Post, 23.07.20
23.07.2020, 12:20 Uhr

Wiesenthau: Bürgerbefragung zum Funkmast: 451 dafür, 438 dagegen

"Recht g‘scheit sind wir jetzt auch nicht", meinte der Bürgermeister in der Sitzung des Gemeinderats, als er das Ergebnis der Bürgerbefragung zum Thema Mobilfunk vortrug. Denn etwa die Hälfte der Bürger hatte sich für und die andere gegen den Bau eines Funkmasts ausgesprochen. >infranken.de, 23.07.20
23.07.2020, 12:11 Uhr

Stemmen: Geplanter LTE-Mast sorgt für Unruhe - Debatte um Standort

Einige Anwohner betonten während der Einwohnerfragestunde, dass sie zu spät informiert worden seien. Man habe nicht generell etwas gegen den Mast, aber der Standort zwischen Kindergarten und Sportplatz sei nicht akzeptabel, so der Tenor ...>Kreiszeitung, 20.07.20
23.07.2020, 07:55 Uhr

Schramberg: Bürger fühlen sich übergangen: "Fakten werden geschaffen"

In einem Schreiben wendet sich die Bürgerinitiative (BI) 5G Schramberg an Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr, an Stadträte und Parteienvertreter. Beatrice Madlo, Gerlinde Freder, Lore Hillmaier sowie Martin und Sandra Kern aus Schramberg wie auch Hans Kurt Rennig aus Schenkenzell fordern darin den "Anspruch auf ausgewogene Information zum 5G-Ausbau" ein.>Schwarzwälder Bote, 19.07.20
22.07.2020, 11:25 Uhr

Eglfing: Knappes Ja zu Mobilfunkmast

Eglfing sagt „Ja“ zu einem 40 Meter hohen Telekom-Mobilfunkmast, der auch für 5G-Technik verwendet werden soll. Der Bauantrag ging im Gemeinderat aber nur knapp durch. Spielraum gab es nicht: Der Konzern lässt sich auf keine Alternativen ein.>https://www.merkur.de/lokales/weilheim/eglfing-knappes-ja-zu-mobilfunkmast-13836037.html
22.07.2020, 11:25 Uhr

Schramberg: BI fordert „Ausgewogene Information zu 5G“

In einem „offenen Brief“ haben sich fünf Schramberger und ein Schenkenzeller Bürger an Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr und die Gemeinderätinnen und -Räte gewandt.>https://www.nrwz.de/featured/bi-fordert-ausgewogene-information-zu-5g/269102
22.07.2020, 11:20 Uhr

Schlehdorf: Standort für Funkmast gesucht

Ein Funkmast soll in Schlehdorf aufgestellt werden. Aber es gibt noch keinen Standort dafür. Der Bürgermeister ist skeptisch. Angesichts der Unruhe im Ort wegen des Mobilfunkmastens auf dem Rathaus vor rund zwei Jahren sei er sich nicht sicher „ob wir uns das nochmals antun sollen“. >merkur.de, 16.07.20
17.07.2020, 16:00 Uhr

Da funkt's

Mobilfunkmasten - umstritten bei Anwohnern, gefragt bei Investoren: Statt sie wie bisher oft allein zu nutzen, überlegen die Telekom und ihre Konkurrenten, ihre Funkturm-Firmen abzuspalten oder teilweise zu verkaufen.>https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/mobilfunk-da-funkt-s-1.4891076
17.07.2020, 00:00 Uhr

Rettert: Bürgerinitiative gegen Funkmast an Grillhütte

Schon in wenigen Tagen könnte es so weit sein, dann stimmen die Mitglieder des Retterter Gemeinderats über die Verpachtung eines Grundstücks an die Deutsche Telekom ab. Wie aber steht die lokale Bürgerinitiative (BI) zu dem Vorhaben?>Rhein-Lahn-Zeitung Diez, 02.07.20
17.07.2020, 00:00 Uhr

Leutenbach: Initiative will Telekom umstimmen

BI sucht alternativen Standort für den Mobilfunkturm: Rund 90 Bürger aus Leutenbach haben sich an der Gründungsversammlung der Bürgerinitiative (BI) "Technik und Natur im Einklang" beteiligt. Ziel der BI ist es, mit der Gemeinde und der Deutschen Telekom einen alternativen Standort für den geplanten 34 Meter hohen Mobilfunkmast zu finden. >nordbayern.de, 29.06.20
17.07.2020, 00:00 Uhr

Gößweinstein: Bürger gegen Funkmaststandort, LRA untersagt Veranstaltung

In Gößweinstein hat sich eine Bürgerinitiative gegen die Errichtung eines rund 45 Meter hohen LTE-Funkmastes auf Gemeindegrund formiert. Es wurde eine Unterschriftenaktion gestartet, bei der über 100 Bürger unterschrieben hätten. Update 11.10.20: die Initiative fordert die Gemeinde auf, zu den von ihr genannten Standortalternativen Stellung zu nehmen.>infranken.de, 13.07.20
>nordbayern.de, 11.10.20
17.07.2020, 00:00 Uhr

Loßburg: Diskussion um Mobilfunkausbau geht weiter

Mobilfunkausbau ja oder nein? Jetzt wurde im Gemeinderat beschlossen, dass die Lage ein neutraler Sachverständiger bewerten soll. Außerdem wurde die Verwaltung beauftragt, ein gesamtheitliches Mobilfunkkonzept zu entwickeln.>Schwarzwälder Bote, 19.06.20
17.07.2020, 00:00 Uhr

Ilshofen: 5G - Bürger trauen Telekom-Mann nicht

Der Kommunalbeauftragte Mobilfunk der Deutschen Telekom versuchte am Informationsabend der Gemeinde, Anwohnern eines geplanten Mobilfunkmastes die Sorgen zu nehmen. Diese waren letztlich enttäuscht, als ihnen klar wurde, dass der Mobilfunkmast im Grunde beschlossene Sache ist.>Südwest Presse, 03.07.20
16.07.2020, 12:00 Uhr

Hohnstein-Zeschnig: Ärger um Funkmast geht in nächste Runde

Ohne Handy geht heute nichts mehr. Rund um Hohnstein entbrennt derzeit aber ein Streit um Mobilfunkmasten. Stadt und Bürgerinitiative bieten eine Lösung an. >Sächsische Zeitung, 06.07.20
16.07.2020, 10:10 Uhr

5G-Ausbau: Netzbetreiber beklagen zu hohe Mieten für Funkstationen

Bei Standorten von Asfinag, ÖBB und Bundesforsten>https://www.derstandard.de/story/2000118730281/5g-ausbau-netzbetreiber-beklagen-zu-hohe-mieten-fuer-funkstationen
16.07.2020, 09:30 Uhr

München: Es hat gefunkt

Im Süden und Osten des Landkreises schließen sich Gegner des neuen Netzstandards zusammen. Das Netzwerk um B. Fichtner warnt vor möglichen Gesundheitsgefahren.>Süddeutsche Zeitung, 15.07.20
02.07.2020, 00:00 Uhr

Bad Königshofen i. Grabfeld: Eyershäuser befürchten Gesundheitsschäden

Die Telekom will rund um Bad Königshofen zwei Mobilfunkmasten errichten. Doch in Eyershausen regt sich Widerstand, 180 Protestunterschriften wurden an den Bürgermeister übergeben. Ob ein Bürgerforum die Wogen glätten kann? >Main-Post, 2.7.20
29.06.2020, 00:00 Uhr

Techentin: Funkmast ist zu nah und zu hoch

Monika M. ist sauer. Bereits seit 30 Jahren lebt die Ludwigsluster Unternehmerin mit Starkstromleitung, doch das geplante Projekt überrascht die Ludwigsluster Unternehmerin eiskalt ...>Ludwigsluster Tageblatt, 29.06.20
28.06.2020, 00:00 Uhr

Warthausen-Birkenhard: Kindertagesstätte in der Nähe: Kommt der Mobilfunkmast doch nicht?

Auf der Birkenharder Turnhalle soll ein Mobilfunkmast errichtet werden, in der Nähe wird ein Kindergarten gebaut. Wie gefährlich sind die Strahlen? Jetzt wird das Thema erneut behandelt.>Schwäbische Zeitung, 28.06.20
26.06.2020, 00:00 Uhr

Plößberg-Wildenau: Funkmast-Standort verärgert Dorfgemeinschaft

Es formiert sich Widerstand. Rund 20 Wildenauer sind zwar nicht gegen den 28 Meter hohen Funkmasten, den die Telekom am Ortsausgang des Orts Richtung Wurmsgfäll plant. Sie kritisieren den Standort. Ihrer Meinung nach gibt es bessere Standorte für den Mobilfunkmasten, die bürgerfreundlicher wären.>Onetz.de, 26.06.20
25.06.2020, 00:00 Uhr

Rudersberg: Umstrittenes Projekt - Telekom will 45 Meter-Mobilfunkmast bauen

[...] Die geplante Höhe sorgte indes bei einigen Ausschussmitgliedern für Unmut. Fraktionsvorsitzender Wolfgang Bogusch (Rudersberger Bürger) forderte die Verwaltung dazu auf, das Thema endlich mit den Bürgern zu diskutieren. Und erneuerte seinen Wunsch nach einem Vorsorgekonzept der Gemeinde zum Mobilfunk.>zvw.de, 25.06.20
24.06.2020, 00:00 Uhr

Wettenberg: Anwohner fordern Mitspracherecht in Sachen Mobilfunkmast

Der neue Mobilfunkmast auf dem Gelände des Krofdorfer Sportplatzes "Seeküppel" ist schon fast fertig. Rechtlich gibt es nichts zu bemängeln. Die Anwohner kritisieren allerdings die mangelnde Kommunikation. >Gießener Anzeiger, 24.06.20
23.06.2020, 00:00 Uhr

Hohenfels: Zu hohe Strahlenbelastung oder Daseinsfürsorge?

Die Debatte über mögliche Mobilfunkmasten geht weiter, diesmal betrifft es die Ortsteile Liggersdorf und Mindersdorf: die Telekom stellt erneut Anfrage zu Standorten, der Gemeinderat will zunächst Infos einholen und eine Bürgerbefragung könnte nach Ferien kommen.>Südkurier, 23.6.20
22.06.2020, 00:41 Uhr

Steyerberg: Protest gegen Funkmast-Bau

Die Aussage ist deutlich: Auf das, was die Deutsche Telekom nicht weit von der Steyerberger Öko-Siedlung entfernt plant, haben die Lebensgärtner so gar keine Lust. Mehrere von ihnen haben sich nun zur „Funkinitiative Steyerberg“, kurz FiSt, zusammengeschlossen.>https://www.dieharke.de/Nachrichten/Protest-gegen-Funkmast-Bau-99136.html
21.06.2020, 00:00 Uhr

Neuburg a. Rhein: Bürger laufen Sturm gegen Funkmast

Neuburger Bürger sind empört: Sie wollen keinen Funkmast im Ort, der höher als der Kirchturm sein wird. Der Gemeinderat hat dazu grünes Licht gegeben. Nun sind die Einwohner gegen die Pläne auf die Straße gegangen. Sie haben Redebedarf.>Die Rheinlandpfalz, 21.06.20
19.06.2020, 00:00 Uhr

Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Demonstration gegen Mobilfunksmog nn

Vor 10 Jahren wurde im Ort wurde gegen Mobilfunkantennen auf Hausdächern protestiert, eine Initiative hatte sich gebildet, ein Landtagsabgeordneter unterstützt. Die Grünen hatten ein Mobilfunkkonzept angestoßen, seither sind auch Messungen durch das Umweltinstitut München erfolgt. Jetzt steht ein LTE-Mobilfunkmast auf dem Bahngebäude der Deutschen Bahn, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Gymnasium Höhenkirchen (in ca. 80 Metern Entfernung).>Merkur
18.06.2020, 00:00 Uhr

Welzheim: Bürgerinitiative will Mobilfunk-Mast verhindern

Der im Stadtteil Breitenfürst geplante Mobilfunkmast sorgt weiter für Kontroversen. Zum einen gibt es eine Online-Petition, die sich dafür ausspricht „nicht abgehängt zu werden“, zum anderen eine Bürgerinitiative und ebenfalls eine Online-Petition, die "NEIN" zum Mobilfunkmast in Breitenfürst sagt.>zvw.de, 18.06.20
12.06.2020, 00:00 Uhr

Bottrop-Kirchhellen: Anwohner wehren sich gegen Funkmast am Vossundern - mit Erfolg

Anwohner hatten die Errichtung eines Funkmastes am Vossundern in Grafenwald kritisiert, die SPD hatte das Thema in die Politik gebracht. Jetzt gab es gute Nachrichten von der Stadt. >Dorstener Zeitung, 12.06.20
07.06.2020, 00:00 Uhr

Michelbach a.d. Bilz: Skandalöses Vorgehen von Telekom und Grundstückseigentümer

Gegen den mehrfach geäußerten Willen von Bevölkerung und Gemeinderat soll der Hauptort der 3400-Seelen-Gemeinde alleine von der Telekom mit 21 Antennen bestrahlt werden – einzige Ausnahme: der Grundstücksverpächter.>diagnose:funk Artikel zur Chronologie, 07.06.20
05.06.2020, 09:05 Uhr

Eine Werbekampagne soll den Deutschen die Angst vor Handymasten nehmen

Verkehrsminister Scheuer will dafür sorgen, dass neue Funkmasten schneller genehmigt werden. Dabei soll auch eine neue Behörde helfen.>https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/telekommunikation-eine-werbekampagne-soll-den-deutschen-die-angst-vor-handymasten-nehmen/25880306.html?ticket=ST-435464-uALUZQwQzXR6XqyiLQQr-ap3
03.06.2020, 00:00 Uhr

Owingen-Billafingen: Bürgeranfrage wegen 5G

Eine Mitbürgerin erkundigte sich in der Ortschaftsratssitzung nach dem Stand des Mobilfunkgutachtens. Sie bittet den Ortschaftsrat einen Mobilfunk-Masten sowie die 5G Technik zu verhindern. Dazu erklärte der Ortsvorsteher, dass eine 5G Technik in Billafingen weder geplant noch von Betreibern angefragt wurde, und vom Ortschaftsrat im Moment auch nicht gesehen wird. Nach wie vor spricht sich aber das Gremium mehrheitlich für den Ausbau der Mobilfunktechnik in Billafingen unter Berücksichtigung des Vorsorgekonzeptes aus. >Mitteilungsblatt der Gemeinde, 13.6.20
30.05.2020, 08:35 Uhr

Schorndorf: Mobilfunk-Konzept gegen Strahlenbelastung

Schorndorf bekommt ein Mobilfunk-Vorsorgekonzept, das hat der Gemeinderat gegen die Empfehlung der Verwaltung entschieden. Diese Beweggründe hat die Mehrheit im Kommunalparlament. Das sagt die Verwaltung.>Stuttgarter Zeitung, 30.05.20
13.05.2020, 11:30 Uhr

Region stimmt Mobilfunkmasten zu

Um das Mobilfunknetz auszubauen, werden auch auf Freiflächen, die eigentlich von Bebauung freigehalten werden sollen, neue Masten errichtet. Dafür hat die Region nun an zwei Standorten Ausnahmegenehmigungen erteilt.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.lichtenwald-und-muehlhausen-im-taele-region-stimmt-mobilfunkmasten-zu.325e7b27-94f3-4fdb-a63d-993fd7ad0a0a.html
05.05.2020, 00:00 Uhr

Wald: Zu nah, zu hoch: Ärger um geplanten Mobilfunkmast am Friedhof

Die Telekom will über das Unternehmen Deutsche Funkturm in Wald einen neuen Mobilfunkmasten aufstellen, das Fürstenhaus Hohenzollern hat dafür ein Grundstück am Friedhof zur Verfügung gestellt. Bei den Anwohnern ist der Ärger groß: Der Mast sei mit 40 Metern zu hoch und zu nah an den ersten Häusern geplant. Auch die Verwaltung bat das Unternehmen, den Masten etwas weiter vom Ort weg zu bauen – ohne Erfolg. Die Anfrage wurde ohne Begründung abgelehnt.>Südkurier, 05.05.20
21.04.2020, 06:25 Uhr

Bitkom präsentiert Studie zur Akzeptanz von Mobilfunkmasten

Bürger sind beim Netzausbau gespalten Präsident Berg: Neuer 5G-Standard braucht mehr Aufklärung>https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Studie-zur-Akzeptanz-von-Mobilfunkmasten
20.04.2020, 11:55 Uhr

Ühlingen-Birkendorf: Mobilfunkmasten mitten im Dorf stoßen auf Protest der Bevölkerung

Bürger und Anwohner kritisieren aus Sorge vor hoher Strahlenbelastung eine Mobilfunkanlage in Birkendorf und fordern einen alternativen Standort.>Südkurier, 19.4.2020
16.04.2020, 00:00 Uhr

Kleineichenhausen: Widerstand gegen Sendemasten in Kleineichenhausen

Anwohner befürchten einen Wertverlust ihrer Immobilien und gesundheitliche Schäden - und sammeln Unterschriften gegen die Pläne der Deutschen Telekom ...>Süddeutsche Zeitung, 07.04.20
06.04.2020, 18:20 Uhr

Anschläge auf Sendemasten: 5G würde Corona verbreiten

Mobilfunk-Sendemasten werden angezündet. Die Täter behaupten, dass die neue 5G-Mobilfunktechnik das Coronavirus Sars CoV2 verbreiten würde. Das sagt Telefónica zur Lage in Deutschland.>https://www.pcwelt.de/news/Anschlaege-auf-Sendemasten-5G-wuerde-Corona-verbreiten-10786958.html?utm_source=best-of-pc-welt-manuell&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter&ext_id=3636468&pm_cat%5B0%5D=Mobilfunk&tap=48589640d0b382798dc1a92dfaf8fd49&r=37175442753831877&lid=1447577&pm_ln=3
29.03.2020, 00:00 Uhr

Dürrholz-Daufenbach: Sendemast gebaut - Anwohner wehren sich

Nachdem der Mast steht, laufen Anwohner dagegen Sturm. In einem Brief an die Kreisverwaltung wird ein sofortiger Stopp verlangt. >NR-Kurier, 29.03.20
28.03.2020, 08:15 Uhr

Krebs und Insektensterben? Widerstand gegen 5G-Funkmast

In unmittelbarer Nähe zur Wohnbebauung in Reit bei Saaldorf-Surheim (Landkreis Berchtesgadener Land könnte demnächst ein rund 30 Meter hoher Funkmast errichtet werden. >https://www.pnp.de/lokales/berchtesgadener-land/Krebs-und-Insektensterben-Widerstand-gegen-5G-Funkmast-3633725.html
11.03.2020, 17:44 Uhr

MdL Martin Runge: "Streamen ist das neue Fliegen"

Während die Grünen ihren Protest gegen Mobilfunk weitgehend aufgegeben haben und mittlerweile sogar ein Recht darauf fordern, bleibt der Gröbenzeller Landtagsabgeordnete Martin Runge bei seiner Skepsis. Mit dem Anspruch immer und überall, auch hinter dicksten Wänden Empfang zu haben, steige nur die Belastung durch Mikrowellen mehr und mehr an, sagt er. Worunter insbesondere "elektrosensible Menschen" litten. Auch wegen des Datenschutzes und der Datensicherheit sieht Runge den rasant steigenden Mobilfunk kritisch. Unter dem Stichwort Klimadebatte weist er darauf hin, dass dessen ausufernde Nutzung einen gigantischen Energieverbrauch verursacht. "Streamen ist das neue Fliegen", sagt er. So verbrauchten Server, Rechenzentren und Datenbanken mehr Energie als der weltweite Flugverkehr.>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-runge-sieht-strahlung-weiter-skeptisch-1.4840773
08.03.2020, 00:00 Uhr

Nordheim-Nordhausen: Geplanter Funkmast besorgt Einwohner

Ein Funkmast soll wenige Meter vom Kindergarten in Nordhausen angebracht werden. Mütter und Anwohner sind besorgt und veranlassen eine Petition. Einspruch beim Landratsamt ist auch eingelegt.>Heilbronner Stimme, 08.03.20
06.03.2020, 00:00 Uhr

Aubstadt: Mobilfunk - Vorträge zum persönlichen Strahlenschutz

Die vor einigen Monaten gegründete Bürgerinitiative „Mobilfunk – aber mit Maß und Ziel“ lädt zu einer Infoveranstaltung ein. Es sind mehrere Vorträge geplant. >https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/mobilfunk-vortraege-zum-persoenlichen-strahlenschutz-art-10417738
>Main-Post,
05.03.2020, 00:00 Uhr

Icking: Mobilfunkausbau - UBI schreibt offenen Brief an Markus Söder

Der Mobilfunkausbau ist in Icking schon länger ein heißes Thema. Jetzt hat die UBI einen offenen Brief an Ministerpräsident Söder geschrieben. Forderung: Die „massiven Ängste“ der Bevölkerung ernst zu nehmen.>merkur.de, 21.02.20
05.03.2020, 00:00 Uhr

Duggendorf: Mast sorgt für Verdruss

Bewohner einer Ferienhaussiedlung fordern die Verlegung des geplanten Standorts. Eine Alternative wird untersucht. >Mittelbayerische.de, 22.2.20
04.03.2020, 00:00 Uhr

Landau a.d.Isar: Ein Missverständnis? Funkmast-Ärger in Zeholfing

Zahlreiche Bedenkenträger nutzten die Gelegenheit, um dem Bürgermeister beim Dorferneuerungstermin ihren Unmut in der Funkmast-Angelegenheit kundzutun. Befürchtet werden eine erhebliche Strahlenbelastung und eine Wertminderung für Häuser ...>Dingolfinger Anzeiger, 04.03.20
01.03.2020, 00:00 Uhr

Alpirsbach: Salzburg dient als großes Vorbild

Dipl. Ing. und Amateur-Funker Siegfried Blickle, und der Umwelttechniker und Baubiologe Ulrich Seitz referierten bei einem Informationsabend der "Bürgerinitiative strahlungsarme Höhenstadtteile" im Reutiner Rathaus. Seitz' Ehefrau reagiere hochsensibel auf solche Strahlung, sagte sie, und schilderte ihre gesundheitlichen Folgen.>Schwarzwälder Bote, 1.3.20
27.02.2020, 00:00 Uhr

Neufahrn: Fürholzen ärgert sich über einen neuen Mobilfunkmasten

Die Fürholzener sind sauer: In unmittelbarer Nähe ihres Dorfs wurde ein Mobilfunkmast aufgestellt. "Höher als die Kirche": schon allein optisch ist das "Bauwerk" den Leuten ein Dorn im Auge. Sorge macht den Menschen aber auch die mögliche Strahlenbelastung, denn die Entfernung zu den Wohnhäusern beträgt weniger als 200 Meter. >Süddeutsche Zeitung, 18.02.20
26.02.2020, 00:00 Uhr

Bergneustadt: Kein weiterer Mobilfunkmast auf dem Schuldach

Die Bergneustädter Politik will verhindern, dass noch ein Mobilfunkunternehmen seine Sendeanlage auf das Dach der örtlichen Realschule setzt. Die Mitglieder des Ausschusses für Bau, Planung und Umwelt waren sich einig: Dass es unmittelbar über den Köpfen so vieler Kinder strahlt, sei eh ein Unding. >Oberbergische Volkszeitung, 13.2.20
23.02.2020, 09:00 Uhr

Murg: Der Ortschaftsrat Hänner hat ein Zeichen gegen Mobilfunk gesetzt

Der Ortschaftsrat Hänner lehnt den Bau eines Mobilfunkmasten ab. Den Ausschlag für diese Entscheidung geben gesundheitliche Risiken durch die Strahlung, die Betroffene und Umweltmedizinerin Barbara Dohmen in der Sitzung schildern.>Südkurier, 19.2.20
19.02.2020, 00:00 Uhr

Gößweinstein-Wichsenstein: Bewohner machen gegen Funkmast mobil

Der Bauausschuss hat dem Bauantrag zur Errichtung eines 30 Meter hohen Mobilfunkmastes nahe Wichsenstein ohne Diskussion und einstimmig das gemeindliche Einvernehmen erteilt. Dagegen formiert sich nun Widerstand: eine Bürgerinitiative wurde gegründet. >nordbayern.de, 19.2.20
17.02.2020, 00:00 Uhr

Barnstedt: Funkstille zwischen Anwohnern und Bürgermeister

Anwohner am Butterberg kritisieren einen geplanten Mobilfunkmast und haben eine Bürgerinitiative gegründet. Sie machen sich Sorgen um ihre Gesundheit.>Landeszeitung.de, 2.2.20
17.02.2020, 00:00 Uhr

Gschwend: Bürger äußern Kritik an geplantem Mobilfunkmast

Mehr als 60 Personen kommen zum öffentlichen Informationsabend über die Errichtung eines Mobilfunkmastes zwischen Schlechtbach und Birkenlohe. Die Kritik aus dem Publikum orientierte sich zunächst an der viel zu späten Beteiligung gegenüber der Bevölkerung. >Südwest Presse, 31.1.20
16.02.2020, 00:00 Uhr

Starnberg-Söcking: Drei Mobilfunkmasten für Söcking sind genug

Drei Standorte sollen künftig für die Mobilfunkversorgung in Söcking ausreichend sein: der bestehende Mast am Alersberg, die im Bau befindliche Anlage am Höhenweg und ein neuer Mast südlich der Friedhofstraße. Dipl.-Ing. Hans Ulrich von der Firma „funktechanalyse.de“ sprach von „Konzeptstandorten“.>merkur.de, 16.02.20
12.02.2020, 00:00 Uhr

Auerbach: Funkmast am Friedhof stößt bei Bürgern auf Protest

Mit uns nicht. Das war der Tenor im Ortschaftsrat Schnarrtanne, als das Thema Mobilfunkmast zur Debatte stand. Aktuell läuft in Schnarrtanne eine Unterschriftensammlung gegen den geplanten Mobilfunkmast-Standort. Über 50 Einwohner haben bereits gegen den angefragten Standort unterschrieben.>Freie Presse, 12.02.20
11.02.2020, 00:00 Uhr

Ölbronn-Dürrn: Mobilfunk-Gegner blockieren Netz-Ausbau

Die Angst vor der Strahlenbelastung durch den Mobilfunknetzausbau ist in Ölbronn nicht neu. Bereits 2009 überreichten besorgte Bürger dem damaligen Ministerpräsidenten Oettinger einen Offenen Brief. Protest formierte sich auch, als O2 eine Antenne auf ein privates Gebäude bauen wollte. „Das halbe Dorf war plötzlich gegen mich“, erinnert sich der Eigentümer des Gebäudes ...>Badische Neueste Nachrichten, 11.02.20
>Mühlacker Tagblatt, 25.06.09
05.02.2020, 00:00 Uhr

Leverkusen: Funkmast sorgt für Aufregung

Wieso ein Funkmast in ein Wohngebiet gebaut werden muss, fragen sich die Anwohner der Mohlenstraße. Ein Nachbar hat bereits angekündigt gegen die Baugenehmigung klagen zu wollen. Sie sorgen sich vor allem um ihre Gesundheit. >Radio Leverkusen, 05.02.2020
02.02.2020, 16:50 Uhr

Ruf mich nicht an

Die Menschen in Bardenitz verstanden sich eigentlich immer gut - bis ein Handymast gebaut werden sollte. Wie ein Dorf in Brandenburg daran zerbricht, endlich aus dem Funkloch herauszukommen.>https://www.sueddeutsche.de/panorama/netzausbau-brandenburg-bardenitz-1.4779540?reduced=true
02.02.2020, 00:00 Uhr

Dornstetten: Kritik an geplantem Mobilfunkmast in Aach

Der geplante Mobilfunkmast in Aach an der Stuttgarter und Dietersweiler Straße ist nach Ansicht eines Experten "aus Sicht des Immissionsschutzes ausgesprochen unglücklich".>Schwarzwälder Bote, 30.01.20
02.02.2020, 00:00 Uhr

Rheinstetten-Forchheim: Mobilfunkmast ist Anwohnern zu hoch

Rund ein Dutzend Grundstückseigentümer aus der direkten Nachbarschaft der „Alten Post“ haben jetzt OB Schrempp angeschrieben. Sie beantragen, dass der Gemeinderat den veralteten Bebauungsplan Forchheim-Nord an die heutige Zeit anpasst und baldmöglichst eine Veränderungssperre für das betroffene Gebiet verhängt wird.>Badische Neueste Nachrichten, 24.01.20
02.02.2020, 00:00 Uhr

Schwarzenberg-Bermsgrün: Mobilfunk-Betreiber zieht Antrag zurück

Die Deutsche Funkturm GmbH will in Bermsgrün eine Mobilfunkanlage installieren. Am Haus des Gastes wird daraus nichts; Anwohner sind dagegen.>Freie Presse, 23.01.20
02.02.2020, 00:00 Uhr

Obergriesbach: Wohin damit? Mobilfunkmast erregt die Gemüter

"Ja, aber woanders", steht in roten Buchstaben auf dem Flyer, der in den nächsten Tagen an alle Haushalte in Obergriesbach und Zahling verteilt werden soll. Bürger haben eine Infoveranstaltung geplant.>Augsburger Allgemeine, 24.01.20
02.02.2020, 00:00 Uhr

Auerbach: Rat vertagt Beschluss zu Mast für Mobilfunk

Der Gemeinderat hat einen Bauantrag für die Errichtung eines 40 Meter hohen Stahlgittermastes für Mobilfunkantennen vertagt. Ein Auerbacher hat im Rahmen der Bürgerfragestunde gebeten, auch an mögliche Gesundheitsschädigungen zu denken. Es gebe Studien, die belegen, dass die vom Mobilfunk ausgehende Strahlung zumindest krebsfördernd sein kann, sagte er. >Freie Presse, 29.01.20
02.02.2020, 00:00 Uhr

Uffing: Mobilfunkmast soll fast neun Meter höher als der Kirchturm werden

Der Mobilfunkmast in Uffing soll fast neun Meter höher als der Kirchturm werden. Dies ruft scharfe Kritik hervor.>merkur.de, 28.01.20
26.01.2020, 00:00 Uhr

Esslingen: Streit um Sendemasten

In Zukunft dürfen die Netzanbieter auch Funkmasten auf bestimmten städtischen Gebäuden aufstellen. Statt eines klaren Bekenntnisses, nun auch einen Beitrag zum Ausschöpfen des enormen Innovations- und Wertschöpfungspotenzials, das 5G birgt, leisten zu wollen, dominieren in der Vorlage zum Mobilfunknetz die skeptischen Töne. >Stuttgarter Nachrichten 22.01.2020
26.01.2020, 00:00 Uhr

Jesewitz-Liemehna: Funkturmpläne stoßen auf Widerstand

In Liemehna soll ein Sendemast errichtet werden. Doch die Pläne stoßen auf Widerstand in der Bevölkerung. Und überhaupt seien noch viele Fragen offen, sagt Ortsvorsteher Torsten Klinge. Wie geht es nun weiter?>Leipziger Volkszeitung, 18.01.20
19.01.2020, 00:00 Uhr

Ense-Lüttringen: Widerstand gegen Funkmast

Gegen die Errichtung eines 36,60 Meter hohen Sendemastens im Außenbereich von Lüttringen regt sich Widerstand im Ort. Eine Bürgerversammlung soll durchgeführt werden. >Soester Anzeiger, 10.1.20
18.01.2020, 10:55 Uhr

Friedrich Merz (CDU) fordert "maximal-invasiven Eingriff in Bürokratiestrukturen"

Friedrich Merz findet, "Deutschland ist ein fantastisches Land". Damit das so bleibt, müssen nach Ansicht des CDU-Wirtschafts- und Finanzexperten so schnell wie möglich Wachstumsbremsen abgebaut werden. Er will dazu massiv Bürokratiestrukturen abschaffen - und auf jede Schule einen Funkmast bauen.>https://web.de/magazine/politik/friedrich-merz-cdu-ludwig-erhard-gipfel-maximal-invasiven-eingriff-buerokratiestrukturen-34352846
>https://www.n-tv.de/politik/Merz-warnt-vor-Alleingaengen-bei-Klimaschutz-article21515433.html
18.01.2020, 00:00 Uhr

Ludwigsburg-Oßweil: Sendemast-Gegner geben nicht auf

Eine Petition beim Landtag, einen Brief an den Gestaltungsbeirat und ein enger Draht zur Stadtspitze: Die Anwohner des geplanten Sendemastes in Oßweil kämpfen weiter gegen das Bauwerk. Mit Erfolg. Bisher hat die Verwaltung keine Baugenehmigung erteilt.>Ludwigsburger Kreiszeitung, 15.01.20
13.01.2020, 15:25 Uhr

Über die Installation von Antennen

Diezöse Lausanne, Genf und Freiburg>https://www.diocese-lgf.ch/de/medien/news/artikel/article/ueber-die-installation-von-antennen.html
13.01.2020, 00:00 Uhr

Offenberg: 110 Bürger machen gegen Funkmast mobil

In den Ortsteilen Buchberg und Finsing macht sich Widerstand gegen einen Mobilfunkmast breit. Eine Gruppe von Bürgern hat im Rathaus eine Liste vorgelegt, auf der sich 110 Unterzeichner gegen eine solche Einrichtung vor ihrer Haustür wehren. "Das entstellt das Alte Schulhaus", zudem sei eine Positionierung mitten im Ort schlecht wegen der Strahlung.>Passauer Neue Presse, 10.09.19
08.01.2020, 00:00 Uhr

Schönborn: Funkmast - bessere Infrastruktur oder Gefahr für Bürger?

Im Bereich der ehemaligen Verbandsgemeinde Katzenelnbogen sollen drei Funkmasten installiert werden, einer davon ist für Schönborn vorgesehen. Das sorgt für Kritik - eine Bürgerinitiative ist seit dem Sommer aktiv. Sie wünscht sich von der Gemeinde ein Standortkonzept und will kritisch informieren. Im Oktober 2019 fand z.B. ein Infoabend mit einem Vortrag von Jörn Gutbier vor ca. 180-200 Zuhörern statt. >Rhein-Zeitung, 14.08.2019
16.12.2019, 00:00 Uhr

Rennertshofen-Stepperg: Gemeinderat wehrt sich erneut gegen Funkmast

Im April d.J. legte der Marktgemeinderat sein Veto gegen die Errichtung eines Mobilfunkmasten in Stepperg ein. Jetzt will das Landratsamt eine Stellungnahme mit der Begründung.>Donaukurier, 11.12.2019
16.12.2019, 00:00 Uhr

Kempten: Mobilfunkanlage in Immenstädter Str. weiter in Betrieb

Eigentlich sollte die Anlage mit der Errichtung des 40 Meter hohen Gittermasten beim Jägerdenkmal überflüssig werden. Doch der Handymast in der Immenstädter Straße ist weiter in Betrieb. >das allgäu online, 11.12.19
16.12.2019, 00:00 Uhr

Ettenheim-Ettenheimweiler: Mobilfunkantenne soll auf's alte Trafohäuschen

Der Mobilfunkausbau spaltet die Gemüter. Eine Initiativgruppe spricht sich gegen einen Mobilfunk-masten direkt im Dorf aus, die Betreiber bevorzugen solch einen Standort - möglichst in der Ortsmitte an einem höher gelegenen Punkt. Jetzt will die Stadtverwaltung einen alten Trafoturm kaufen.>Badische Zeitung, 13.12.2019
12.12.2019, 11:20 Uhr

5G: Telefonanbieter auf der Jagd nach Dachterrassen

Die Telefonanbieter zeigen derzeit großes Interesse an der Anmietung von Dachterrassen und Dächern von Mehrfamilienhäusern, um darauf Mobilfunkantennen zu installieren>https://www.suedtirolnews.it/wirtschaft/5g-telefonanbieter-auf-der-jagd-nach-dachterrassen
04.12.2019, 00:00 Uhr

Klein-Bennebek: Bürger sammeln Unterschriften gegen Mobilfunkmast

Die Bürger sind gegen den geplanten Standort am Sportplatz. >Schleswiger Nachrichten, 04.12.2019
26.11.2019, 13:55 Uhr

Kaiseraugst CH: Kirchgemeinde fällt Grundsatzentscheid: Antenne kommt nicht in den Kirchturm

Die Römisch-Katholische Kirchgemeinde fällt einen Grundsatzentscheid gegen das Vorhaben des Mobilfunkanbieters Swisscom.>https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/fricktal/kirchgemeinde-faellt-grundsatzentscheid-antenne-kommt-nicht-in-den-kirchturm-136009795
26.11.2019, 13:50 Uhr

Sippersfeld: Gemeinderat lehnt Funkmast ab

Der Zankapfel Mobilfunkmast auf dem Schimmelberg hat erneut den Gemeinderat beschäftigt. Der hat jetzt mit 9:7-Stimmen entschieden, nicht sein Einvernehmen zu dem Bauvorhaben zu erteilen.>https://www.rheinpfalz.de/lokal/kirchheimbolanden/artikel/sippersfeld-gemeinderat-lehnt-funkmast-ab/?tx_rhpnews_shownews%5Breduced%5D=true
26.11.2019, 13:50 Uhr

Wesendorf: Mobilfunkausbau und parkende Lkw

Wie steht eigentlich die Gemeinde Wesendorf zur Einführung des 5G-Mobilfunkstandards?“ Diese Frage stellte Kerstin Schulz aus Wesendorf dem Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung.>https://www.az-online.de/isenhagener-land/wesendorf/wesendorf-mobilfunkausbau-parkende-13240108.html
26.11.2019, 13:45 Uhr

Eglofsdorf: Mobilfunk: Warten auf die Antworten

Die Gutachten zum großen Eglofsdorfer Diskussionsthema sollen im Dezember vorliegen.>https://www.donaukurier.de/lokales/beilngries/Mobilfunk-Warten-auf-die-Antworten;art601,4396535
26.11.2019, 00:00 Uhr

Drachselsried: Wohin mit dem Sendemasten?

Vodafone will neuen Mobilfunk-Masten in Oberried errichten. Dort seien die Bedingungen besser als in Grafenried und Frath. >https://www.mittelbayerische.de/region/cham-nachrichten/wohin-mit-dem-sendemasten-20909-art1851274.html
23.11.2019, 18:00 Uhr

Seckenheim: „Wir setzen weiter auf Dialog“

Inzwischen ist er fertig, der Mobilfunkturm am Rande des Feldes in Seckenheim-Süd.>https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-seckenheim-wir-setzen-weiter-auf-dialog-_arid,1557589.html
22.11.2019, 00:00 Uhr

Schonstett: Wohin mit dem Mobilfunkmast?

Wenn schon der Masten nicht verhindert werden könne, sollte auf jeden Fall auf eine möglichst geringe Sendeleistung geachtet werden, wünschten sich besorgte Bürger auf der Bürgerversammlung.>OVB online, 22.11.19
17.11.2019, 11:25 Uhr

Eberhardzell: Bürger wollen keinen weiteren Mobilfunkmast

Die Mitglieder der Interessengemeinschaft treibt die Sorge um, dass dieser irgendwann auf 5G aufgerüstet wird.>Schwäbische Zeitung, 14.11.2019
17.11.2019, 11:25 Uhr

Oßweil: Sendemast kommt nach Oßweil

Das Regierungspräsidium hat entschieden: In Oßweil darf ein Mobilfunkmast gebaut werden. Darüber informierte Oberbürgermeister Matthias Knecht am Mittwoch den Stadtteilausschuss Oststadt.>https://www.lkz.de/lokales/stadt-ludwigsburg_artikel,-sendemast-kommt-nach-ossweil-_arid,567422.html
17.11.2019, 11:20 Uhr

Icking: Petitionsübergabe gegen 5G

Der Informationsabend räumt mit vielen Fragen zu den 5G-Funkmasten auf. Die Bürger sind trotzdem weiter gespalten. Mitglieder der Bürgerinitiative forderten z.B. einen Ausbaustopp und übergaben eine Unterschriftensammlung. >Süddeutsche Zeitung, 14.11.2019
>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/icking-5g-ausbau-protest-1.4682560
17.11.2019, 11:15 Uhr

Neckarsteinach-Grein: Wohin soll der Sendemast?

Greiner Ortsbeirat lehnte drei Vorschläge ab>https://www.rnz.de/nachrichten/eberbach_artikel,-neckarsteinach-grein-wohin-soll-der-sendemast-_arid,478784.html
15.11.2019, 00:00 Uhr

Ludwigsburg-Oßweil: Sendemast trotz Widerspruch genehmigt

Das Regierungspräsidium hat die Baugenehmigung erteilt, obwohl sich eine Bürgerinitiative gegründet und die Stadtverwaltung den geplanten, 25 Meter hohen Mobilfunkmast im Gebiet „Gegen Eich“ abgelehnt hat.>Ludwigsburger Kreiszeitung, 15.11.2019
13.11.2019, 00:00 Uhr

Darmstadt-Eberstadt: Villenkolonie wehrt sich gegen Funkmast

Eine neugegründete Bürgerinitiative fürchtet einen Eingriff in das Waldstück in Eberstadt und legt Widersprüche ein. Das 40 m hohe Bauwerk ist bereits genehmigt.>Frankfurter Rundschau, 13.11.19
>Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.11.19
09.11.2019, 06:50 Uhr

Nettingsdorf AT: Sendemast - Unmut der Nettingsdorfer steigt

n Nettingsdorf soll von der ÖBB ein Funkmast errichtet werden. Wie schon in anderen Gemeinden, etwa Haag und Enns, baut die ÖBB, als würde ihnen der Ort alleine gehören und nimmt keinerlei Rücksicht auf die Anrainer, wie die Nettingsdorfer bei einer kurzfristig einberufenen Demonstration am Samstag, 2. November, kritisieren.>https://www.tips.at/nachrichten/ansfelden/land-leute/487333-sendemast-unmut-der-nettingsdorfer-steigt
09.11.2019, 06:50 Uhr

Malmedy B: Gemeindekollegium Malmedy gegen Mobilfunkmast in Chôdes

Das Gemeindekollegium von Malmedy hat sich gegen die Installation eines Mobilfunkmastes in Chôdes entschieden. Der Mast sollte 35 Meter hoch sein.>https://brf.be/regional/1327484/
09.11.2019, 06:45 Uhr

Schweighof: "Es ist einfach dumm gelaufen"

Ortschaftsrat Schweighof soll Mobilfunkmast zugestimmt haben – der Ortsvorsteher widerspricht. >https://www.badische-zeitung.de/es-ist-einfach-dumm-gelaufen--179177934.html
09.11.2019, 06:40 Uhr

Geschlossene Front: gegen 5G-Antenne in der Gemeinde Fischingen

126 Betroffene unterschreiben Einsprache gegen 5G-Antenne in der Gemeinde Fischingen>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/frauenfeld/geschlossene-front-126-betroffene-unterschreiben-einsprache-gegen-5g-antenne-in-der-gemeinde-fischingen-ld.1165061
09.11.2019, 06:40 Uhr

Seewis CH: Antennen-Dialog statt Gerichtsstreit

Die Gemeinde Seewis und Mobilfunkanbieter gehen bei der Standortevaluation neuer Antennenanlagen aufeinander zu.>https://www.suedostschweiz.ch/politik/2019-11-07/antennen-dialog-statt-gerichtsstreit
09.11.2019, 06:30 Uhr

Sippersfeld: Bei Bürgerversammlung zu Funkmastprojekt kochen die Emotionen hoch

Ob ein 35 Meter hoher Mobilfunkmast durch die Deutsche Funkturm GmbH in Sippersfeld gebaut wird, hängt noch von mehreren Faktoren ab. Der Wichtigste: die Genehmigung durch eine Standortbescheinigung der Bundesnetzagentur.>https://www.rheinpfalz.de/lokal/kirchheimbolanden/artikel/sippersfeld-bei-buergerversammlung-zu-funkmastprojekt-kochen-die-emotionen-hoch/?tx_rhpnews_shownews%5Breduced%5D=true
09.11.2019, 06:30 Uhr

Nussbaumen CH: Einwohner von Nussbaumen setzen sich gegen 5G-Antenne zur Wehr

Alles andere als Funkstille im Funkloch: In Nussbaumen lässt ein Baugesuch für eine 5G-Anlage der Swisscom aufhorchen. Dutzende Anwohner opponieren dagegen.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/frauenfeld/wegen-gesundheit-und-ortsbild-einwohner-von-nussbaumen-setzen-sich-gegen-5g-antenne-zur-wehr-ld.1166562
09.11.2019, 06:20 Uhr

Amberg: Wohin nur mit dem Sendemast?

Amberg und Wiedergeltingen favorisieren einen Standort auf dem Höhenzug. Die Telekom will lieber einen Funkmast in der Ortsmitte – dagegen laufen die jedoch die betroffenen Bürger Sturm.>Augsburger Allgemeine, 05.11.2019
09.11.2019, 06:15 Uhr

Schramberg-Tennenbronn: Geplanter Mobilfunk-Mast steht in Kritik

Eine große Mobilfunksendeanlage dort, wo Kinder spielen und Urlaubsgäste Erholung suchen? Das geht nicht, meinen Kritiker des geplanten Standorts an den Tennisplätzen beim Ferienpark.>Schwarzwälder Bote, 06.11.2019
09.11.2019, 06:15 Uhr

Herdwangen-Schönach: Widerstand gegen 5G-Technik

300 Unterschriften sollen die Mobilfunkausbau-Gegner bereits gesammelt haben. Die Bürgerinitiative 5G-freie Region Herdwangen-Schönach hat sich im neu gegründeten Verein als Ortsgruppe im Mobilfunk-Bürgerforum e.V. zusammengeschlossen. Sie befürchtet gesundheitliche Risiken. >Südkurier, 06.11.2019
09.11.2019, 06:10 Uhr

Berchtesgadener Land: Freistaat investiert 20 Millionen in Mobilfunkausbau

20 Millionen Euro für den Ausbau von Mobilfunkmasten gehen heute auch wieder nach Oberbayern. Das Ziel: Besseres Netz und schnelleres Internet. Ein Ausbau-Trend, dem die Region nicht nur positiv entgegenblickt.>https://www.bayernwelle.de/berchtesgadener-land-und-salzburg/freistaat-investiert-20-millionen-in-mobilfunkausbau
09.11.2019, 06:00 Uhr

Dautmergen: Der Sendemast ist kein willkommener Nachbar

Wie viel Mobilfunk braucht Dautmergen? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung. >https://www.zak.de/Nachrichten/Diskussion-um-Mobilfunk-in-Dautmergen-Der-Sendemast-ist-kein-willkommener-Nachbar-138485.html
08.11.2019, 00:00 Uhr

Burg (Spreewald): Kein Mobilfunkmast in Burg-Kauper

Einen neuen Mobilfunkmast in Burg-Kauper wird es vorerst nicht geben. Die Gemeindevertreter stimmten mit großer Mehrheit gegen das von Vodafone geplante Vorhaben. Bürger fürchten gesundheitliche Schäden. >Lausitzer Rundschau, 08.11.2019
06.11.2019, 00:00 Uhr

Gemeinde Dußlingen: Öffentliche Sondersitzung zu Mobilfunk

Der Arbeitskreis umweltverträglicher Mobilfunk (AKUM) Dußlingen hat eine Einwohnerversammlung der Gemeinde erstritten. Zum Thema Mobilfunknetzausbau und 5G referierten Walter Berner von der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg und Jörn Gutbier von der Umwelt- und Verbraucherorganisation diagnose:funk vor etwa 80 Besuchern. Im Anschluss erfolgte eine lange Fragerunde der Ratsmitglieder.>Gemeindebote Dußlingen, 14.11.19
05.11.2019, 09:15 Uhr

Sourbrodt B: Auch Widerstand in Sourbrodt gegen Mobilfunkmast

Die Unternehmen Ericsson und Orange haben einen Antrag gestellt, um einen Mast am Fußballplatz der Alliance Hautes Fagnes errichten zu dürfen. Anwohner wehren sich gegen das Vorhaben und haben eine Unterschriftenaktion gestartet. >https://www.grenzecho.net/23979/artikel/2019-10-24/auch-widerstand-sourbrodt-gegen-mobilfunkmast
05.11.2019, 09:10 Uhr

Elfingen CH: Knatsch mit der Swisscom: Ein Dorf will keine Mobilfunkantenne

Die Netzabdeckung ist zwar schlecht in Elfingen, trotzdem will die Bevölkerung nichts wissen von der 5G-Technologie. Mit so grossem Widerstand hat der Gemeinderat nicht gerechnet.>https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/brugg/knatsch-mit-der-swisscom-ein-dorf-will-keine-mobilfunkantenne-135870395
05.11.2019, 09:10 Uhr

-Ansfeldan AT: Mobilfunkmast in Ansfelden kurz vor Errichtung

Suche nach Alternativstandorte ist gescheitert – Anrainer verärgert über fehlende Informationen. >https://www.nachrichten.at/oberoesterreich/linz/mobilfunkmast-in-ansfelden-kurz-vor-errichtung;art66,3178330
05.11.2019, 09:05 Uhr

Lenggries: Volle Hütte gegen Mobilfunk

Mehr als 60 Menschen wollten sich über die möglichen Gefahren des neuen Mobilfunk-Standards informieren. Hintergrund ist der mögliche Antennen-Standort im Lenggrieser Ortsteil Fleck.>https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/lenggries-ort28977/veranstaltung-in-lenggries-volle-huette-gegen-mobilfunk-13174861.html
05.11.2019, 09:00 Uhr

Geplanter Mobilfunkmast trübt den Dorffrieden in Eichenberg

Geheime Abstimmung läuft bis einschließlich Samstag>https://www.main-echo.de/regional/stadt-kreis-aschaffenburg/Geplanter-Mobilfunkmast-truebt-den-Dorffrieden-in-Eichenberg;art3986,6843905
05.11.2019, 09:00 Uhr

Böblingen: Anwohner stören sich an Mobilfunkmast

Auf einem Hochhaus in der Amsterdamer Straße in Böblingen steht seit dem Sommer eine Mobilfunkantenne – sehr zum Unmut einiger Anlieger. Im Landkreis ist das nicht der einzige Funkmast, der für Zündstoff sorgt.>Stuttgarter Zeitung, 30.10.2019
>Böblinger Bote
05.11.2019, 09:00 Uhr

Neuburg: Weiter Kontroverse um Standort von Mobilfunkmast

Welche gesundheitlichen Risiken können durch Mobilfunkmasten entstehen? Das will die Gemeinde durch ein möglichst neutrales Gutachten klären lassen. Denn das Vertrauen in die beauftragte Firma ist mindestens „angekratzt“.>Die Rheinlandpfalz, 27.10.2019
05.11.2019, 00:00 Uhr

Landau-Zeholfing: "D'Isartaler" lehnen Mobilfunkmast ab

Einen Mobilfunkmast auf dem Dach? Die Mitglieder der Schützengesellschaft D'Isartaler haben sich bei der Mitgliederversammlung am Samstag im Schützenheim mehrheitlich dagegen ausgesprochen, eine Antenne am Vereinsheim installieren zu lassen. Die Stadt Landau war auf den Vorstand zugekommen.>Landauer Zeitung, 05.11.2019
28.10.2019, 09:00 Uhr

Ansfelden AT: Mobilfunkmast in Ansfelden kurz vor Errichtung

Suche nach Alternativstandorte ist gescheitert – Anrainer verärgert über fehlende Informationen. >https://www.nachrichten.at/oberoesterreich/linz/mobilfunkmast-in-ansfelden-kurz-vor-errichtung;art66,3178330
28.10.2019, 08:55 Uhr

Chôdes B: Geplanter Mobilfunkmast sorgt in Chôdes für Diskussionen

Die Einwohner und die Leiterin der Grundschule des Dorfes Chôdes bei Malmedy wegen des geplanten Baus eines 35 Meter hohen Mobilfunkmastes.>https://www.grenzecho.net/23603/artikel/2019-10-19/geplanter-mobilfunkmast-sorgt-chodes-fur-diskussionen
28.10.2019, 08:50 Uhr

Elsau wehrt sich gegen 5G-Antennen

m Grossraum Winterthur sträubt sich die Bevölkerung gegen zwei geplante 5G-Antennen. Gegner der Antennen haben in kurzer Zeit über 400 Unterschriften gesammelt. Der Gemeinderat zeigt sich davon unbeeindruckt.>https://www.toponline.ch/news/winterthur/detail/news/elsau-wehrt-sich-gegen-5g-antennen-00121969/
28.10.2019, 08:50 Uhr

Solothurn CH: Bewohner der Weststadt laufen Sturm gegen 5G-Antennen

Swisscom plant in der Solothurner Weststadt eine der ersten 5G-Antennen der Stadt. Dagegen regt sich massiver Widerstand.>https://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/stadt-solothurn/bewohner-der-weststadt-laufen-sturm-gegen-5g-antennen-135851474
28.10.2019, 08:50 Uhr

Matzingen CH: 5G-Antenne in Matzingen ist vom Tisch

Der Matzinger Gemeinderat hat auch das zweite Baugesuch von Salt für eine 5G-Mobilfunkantenne im Gebiet Juch abgelehnt.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/frauenfeld/5g-antenne-in-matzingen-ist-vom-tisch-ld.1161994
25.10.2019, 14:25 Uhr

Eichenberg: Geplanter Mobilfunkmast trübt den Dorffrieden in Eichenberg

Pro­test-Pla­ka­te, St­reit­ge­spräche, Zer­stör­ung frem­den Ei­gen­tums - im Sail­au­fer Orts­teil Ei­chen­berg ist seit ein paar Mo­na­ten der Dorf­frie­den ge­tr­übt. Der Grund ist ein ge­plan­ter Mo­bil­funk­mast, ge­gen des­sen Er­rich­tung am vor­ge­se­he­nen Stand­punkt sich ein Teil der knapp 800 Ein­woh­ner ve­he­ment wehrt, wäh­rend ein an­de­rer Teil sich sehn­lichst ei­nen bes­se­ren Emp­fang wünscht.>https://www.main-echo.de/regional/stadt-kreis-aschaffenburg/Geplanter-Mobilfunkmast-truebt-den-Dorffrieden-in-Eichenberg;art3986,6843905
25.10.2019, 14:15 Uhr

Mannheim-Seckenheim: Grüne beantragen Mobilfunk-Konzept im Gemeinderat

Die heftige aktuelle Diskussion über den neuen Mobilfunkmast in Seckenheim-Süd hat zu einer ersten konkreten kommunalpolitischen Initiative geführt. [...]>Mannheimer Morgen, 24.10.2019
25.10.2019, 14:10 Uhr

Eichenberg: Mobilfunkmast in Eichenberg: Jetzt dürfen die Bürger darüber abstimmen

Mo­bil­funk­mast ja oder nein? Über die­se Fra­ge dür­fen in der kom­men­den Wo­che al­le Ei­chen­ber­ger Bür­ger über 16 Jah­re ab­stim­men. Der ge­plan­te Stand­ort ist ein Grund­stück mit der Fl­ur­num­mer 360 am Ran­de des Wal­des, un­weit der Häu­ser des rund 800 Ein­woh­ner zäh­l­en­den Orts­teils der Ge­mein­de Sail­auf.>https://www.main-echo.de/regional/stadt-kreis-aschaffenburg/Mobilfunkmast-in-Eichenberg-Jetzt-duerfen-die-Buerger-darueber-abstimmen;art3986,6838033
25.10.2019, 14:10 Uhr

Oberwössen: Errichtung eines neuen Mobilfunkmasten spaltet die Oberwössener

Das Für und Wider um den neuen Mobilfunk-Standort in Oberwössen sorgte in der Info-Veranstaltung der Bürgerinitiative im Schulhaus für kontroverse Diskussionen.>OVB online, 20.10.2019
23.10.2019, 00:00 Uhr

Rüdenau: Kein öffentliches Grundstück in Ortsmitte für Telekom

Nach einer Umfrage im Dorf hat sich der Rü­de­nau­er Ge­mein­de­rat er­neut mit dem The­ma ei­nes Mo­bil­funk­stand­or­tes be­fasst. Mit 7:1 Stim­men be­sch­loss das Gre­mi­um, kein ge­meind­li­ches Grund­stück in der Orts­mit­te für die Er­rich­tung ei­ner Mo­bil­funk­an­ten­ne durch den Mo­bil­funk­be­t­rei­ber zur Ver­fü­gung zu stel­len. Das Besondere an diesem Vorhaben: Der Mobilfunkbetreiber hat hier kein eigenes Ausbauziel formuliert (ist nicht wirtschaftlich), würde aber mit Fördergeldern des Landes Bayern im Ort eine Anlage bauen, wenn der Ort es will. Am Anfang des Tals steht eine Antenne auf im Industriegebiet in 2,5 km Entfernung zur Dorfmitte und liefert die Grundversorgung für das Nebental am Main, welches verkehrlich eine Sackgasse ist.>Main-Echo, 23.10.19
21.10.2019, 09:35 Uhr

5G-Mobilfunktechnik stößt auf Widerstand

Besserer Mobilfunk-Empfang auf dem Land – das ist das Ziel von Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler). In einem Schreiben bittet er die Gemeinden an der Standortsuche mitzuwirken. Auch Bad Wiessees Bürgermeister erhielt Post aus München, wie nun der Gemeinderat erfuhr. >https://tegernseerstimme.de/5g-mobilfunktechnik-stoesst-auf-widerstand/?fbclid=IwAR0TlqRZwmvzICXjj1rEAiQztIOVIuzW2IYheW9zcZ1h8I_mFF9i_Y5y23k
18.10.2019, 10:20 Uhr

Maxdorf: Mobilfunkmast - Ortschaftsrat und Anwohner fühlen sich übergangen

Ein Funkmast in Maxdorf sorgt für Ärger.>https://www.mz-web.de/koethen/mobilfunkmast-in-maxdorf-ortschaftsrat-und-anwohner-fuehlen-sich-uebergangen-33302506
18.10.2019, 10:15 Uhr

Graswang: Hitzige Debatte über Mobilfunkmast

Die Situation ist verzwickt, die Rechtslage eindeutig. Gemeinden können sich nicht vor dem Aufstellen von Mobilfunkmasten schützen. Ettal geht‘s da nicht anders. >https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/ettal-ort28664/hitzige-debatte-ueber-mobilfunkmast-in-graswang-buerger-lassen-nicht-locker-13118449.html
18.10.2019, 10:15 Uhr

Sippersfeld: Stellungnahme der „Bürgerinitiative Funkmast“

Auch die „Bürgerinitiative Funkmast“, die sich inzwischen gegründet hat, nimmt jetzt offiziell Stellung zum geplanten Mobilfunkmast und äußert sich kritisch zur Standortwahl und zum Vorgehen von Gemeinderäten.>Die Rheinlandpfalz, 14.10.19
18.10.2019, 10:15 Uhr

Bad Düben: Funkmast Hammermühle - Bürgerinitiative ist enttäuscht

Über zwei Stunden hitzige Debatte gab es zu Beginn der Woche auf einer Informations-Veranstaltung zum geplanten Funkmast auf der Hammermühle. Jetzt hat sich die Bürgerinitiative zu den Ergebnissen geäußert – und ist enttäuscht.>https://www.lvz.de/Region/Bad-Dueben/Duebener-Funkmast-Plaene-Buergerinitiative-ist-enttaeuscht
18.10.2019, 10:10 Uhr

Mühlheim: Mobilfunkmast der Telekom beschäftigt die Bevölkerung

In der jüngsten gemeinsamen Sitzung von Gemeinderat Mühlheim und dem Ortschaftsrat Stetten ist es unter Beteiligung zahlreicher interessierter Bürger um den Bauantrag der Telekom zur Errichtung eines Stahlgittermastes zur Funkübertragung im Griesweg gegangen. >https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-tuttlingen/muehlheim_artikel,-mobilfunkmast-der-telekom-besch%C3%A4ftigt-die-bev%C3%B6lkerung-_arid,11128596.html
18.10.2019, 10:10 Uhr

Eichendorf: Widerstand gegen geplanten Funkmast

Eichendorf im Landkreis Dingolfing-Landau. Hier will die Telekom einen Mobilfunkmast auf dem Dattenberg aufstellen.>https://www.radio-trausnitz.de/widerstand-gegen-geplanten-funkmast-68435/
>https://plus.pnp.de/lokales/landkreis_dingolfing_landau/3480895_Buerger-lehnen-Standort-fuer-Mobilfunkmast-ab.html
14.10.2019, 11:10 Uhr

Wr. Neustadt AT: 77 gegen Magenta-Handymast

Keine Ergebnisse nach Gespräch mit Ortschef Laferl, außer gemeinsamem Termin mit Magenta. Anrainer zeigen sich kämpferisch: bereits 77 Unterschriften gesammelt.>https://www.noen.at/wr-neustadt/hohe-wand-77-gegen-magenta-handymast-hohe-wand-handymast-unterschriftenaktion-josef-laferl-164996191#
14.10.2019, 11:00 Uhr

Kreis Forchheim: Strahlenmessung ist der nächste Schritt

Ein spannendes Thema in Wiesenthau bleibt der Sendemast, der im Bereich Langenlohe geplant ist und der aus der Bevölkerung Widerstand erfährt.>https://www.infranken.de/regional/forchheim/kreis-forchheim-strahlenmessung-ist-der-naechste-schritt;art216,4471476
14.10.2019, 11:00 Uhr

Wil CH: 5G kommt durch die Hintertür: Verunsicherung macht sich breit

In Wil werden erste Antennen auf 5G umgerüstet – ohne Baubewilligung. Nun sammeln Bürger Unterschriften dagegen.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/wil/wil-verunsicherung-durch-5g-umruestung-ld.1157253
14.10.2019, 11:00 Uhr

Haag AT: Umstrittener Mobilfunkmast wird in den nächsten Wochen fertiggestellt

Aus Protest gegen einen Mobilfunkmast, den die ÖBB in Haag nahe dem Freizeitzentrum errichten will, bildete sich in Haag die Bürgerinitiative „HaagGegenMast“. Der Mast wird seit voriger Woche dennoch weiter gebaut. >https://www.tips.at/nachrichten/haag/wirtschaft-politik/483652-umstrittener-mobilfunkmast-wird-in-den-naechsten-wochen-fertiggestellt
14.10.2019, 11:00 Uhr

Michelbach/Bilz: Funkmasten: Gemeinderat weist Petition zurück

Die Initiative gegen Mobilfunk bittet darum, den Bau von Funkmasten auf Michelbacher Gemarkung generell abzulehnen. Räte und Verwaltung halten das für rechtlich unmöglich.>https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/lk-schwaebisch-hall/mobilfunk-michelbach_bilz-funkmasten_-gemeinderat-weist-petition-zurueck-38432224.html
14.10.2019, 11:00 Uhr

Erkrath: Anwohner protestieren gegen Mobilfunkmast am Faberhof

Andreas D. ist einer von von 150 betroffenen Anwohnern der Siedlung "Fabershof", der sich über die kurzfristige Information beim Netzausbau beschwert. In ihrer Petition begründen sie ihren Protest mit noch nicht absehbaren gesundheitlichen Folgen durch die Strahlung eines nahen Mobilfunksenders.>Westdeutsche Zeitung, 10.10.2019
04.10.2019, 15:25 Uhr

Sailauf-Eichenberg: Gemeinde informiert über Mobilfunkmast

Mit­te Ok­tober wird es in Ei­chen­berg ei­ne In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zum Neu­bau ei­ner Mo­bil­funk­ma­st­an­la­ge ge­ben. Zu­tritt sol­len nur Ei­chen­ber­ger Bür­ger er­hal­ten. Vorausgegangen ist eine Anwohnerpetition mit einem alternativen Standortvorschlag. In der fol­gen­den Wo­che kön­nen dann al­le Ei­chen­ber­ger Bür­ger über 16 Jah­re ge­heim dar­über ab­stim­men, ob sie mit dem Stand­ort ein­ver­stan­den sind oder nicht. >Main-Echo, 01.10.2019
04.10.2019, 15:20 Uhr

Coswig-Düben: BI in Düben sagt Nein zu Funkmast

Die Bürgerinitiative „Sendemast Hammermühle“ kämpft weiter gegen den Funkmast im Wohngebiet. Welche Risiken der Standort hat, ob es eine Alternative gibt und weitere Fragen stehen im Fokus einer Info-Veranstaltung, zu der die Stadt einlädt.>Leipziger Volkszeitung, 27.09.2019
04.10.2019, 15:20 Uhr

Mannheim-Seckenheim: Turm-Gegner ziehen vor Gericht

Der Widerstand gegen den Funkmast ist vielfältig: 24 Anwohner haben bei der Stadt als auch beim Regierungspräsidium Widerspruch eingelegt, 118 Anwohner haben "Haftungsanzeige" gegen den Bauherrn eingereicht und 480 Unterschriften will die Initiative dem Stadtrat überreichen. >Mannheimer Morgen, 20.09.2019
04.10.2019, 15:20 Uhr

Ursberg: Mindelzeller wollen keinen neuen Mobilfunkmast

Die Gemeinde Ursberg hat sich gegen das Vorhaben positioniert. Weil die Telekom trotzdem eine Antenne installieren will, formiert sich Widerstand in Mindelzell.>Augsburger Allgemeine, 19.09.2019
04.10.2019, 10:55 Uhr

Wolfegg: Vorerst kommt kein neuer Mobilfunkmast in Alttann

45 Meter hoch sollte der neue in Alttann geplante Mobilfunkmast sein. Doch es gab gehörig Widerstand.>Schwäbische Zeitung, 24.09.2019
04.10.2019, 10:50 Uhr

Fuchsmühl: Krebsfälle - Bürgerinitiative fordert Senderabschaltung

Die Bürgerinitiative "Gesundes Fuchsmühl" fordert, den Mast auf einer Anhöhe des Ortes so schnell wie möglich abzuschalten und zu entfernen. Die Anlage mache die Anwohner krank, heißt es. Als Beleg nennt Sprecher Alfons H. eine erhöhte Anzahl an Krebserkrankungen in der Nachbarschaft rund um den Mast. Er hat inzwischen knapp 370 Unterschriften im Ort gesammelt und dem Bürgermeister übergeben. >BR24, 20.09.19
>Oberpfalz TV, 18.08.19
04.10.2019, 10:50 Uhr

Großschönach: Telekom sucht Standort für Mobilfunkmast

Hermann F. plädierte für den Start einer Einwohnerbefragung, um den tatsächlichen Bedarf festzustellen. Seiner Meinung nach sei die Mobilfunkverbindung in Großschönach gut: „Wozu müssen wir uns zusätzlich bestrahlen lassen?“ Man müsse ja nicht „mit aller Gewalt in jedem Keller erreichbar sein“.>Südkurier, 26.09.2019
04.10.2019, 10:50 Uhr

Königsfeld: Kritik an Mobilfunkplänen Königsfelds

Ihren Unwillen gegen die Planungen der Gemeine Königsfeld beim Thema Mobilfunk wollen Teilnehmer mit einer Kundgebung am Mittwochabend deutlich machen.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.koenigsfeld-kritik-an-mobilfunkplaenen-koenigsfelds.9f397147-96b6-4aa1-be1c-e789e8f0346d.html
>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.koenigsfeld-bunte-gegenwehr-fuer-den-geplanten-mobilfunkmast.9a769fd5-6d60-4a4e-9253-d7c021f5e633.html
01.10.2019, 00:00 Uhr

Neu-Ulm: Neue Ortsgruppe im Mobilfunk-Bürgerforum geplant

In Neu-Ulm soll eine Bürgerinitiative gegründet werden. Dem Organisatoren ist das Thema Mobilfunk nicht neu. Als Arzt beschäftigt sich Thomas Thraen schon länger mit den gesundheitlichen Risiken und klärt öffentlich darüber auf. Sein kritisches Wissen möchte er gerne mit den Stadträten von Ulm und Neu-Ulm teilen und sich auch gegen WLAN in Schulen einsetzen.>Südwest Presse, 10.8.2019
06.09.2019, 10:35 Uhr

Beilngries: Gesprächsbedarf ist garantiert

In Eglofsdorf werden die Bürger sicher gespannt darauf warten, ob es neue Informationen zu dem geplanten Mobilfunkmast in der Nähe ihres Ortes gibt. Wie vielfach berichtet, hat sich sogar eine Bürgerinitiative gegründet, um gegen das Vorhaben - zumindest an diesem Standort - vorzugehen.>https://www.donaukurier.de/lokales/beilngries/Gespraechsbedarf-ist-garantiert;art601,4307309
06.09.2019, 10:30 Uhr

Haag AT: Mobilfunkmast sorgt für Aufregung

Ein geplanter Mobilfunkmast der ÖBB, in einem Freizeitzentrum in der Stadt Haag (Bezirk Amstetten), sorgt derzeit für Unmut. Eine Bürgerinitiative hat 1.200 Unterschriften gegen die Errichtung gesammelt>https://noe.orf.at/stories/3007525
06.09.2019, 10:30 Uhr

Unterseen CH: Der Kampf gegen die 5G -Antennen geht weiter

Eine Einsprachegruppe lässt nicht locker und reicht Beschwerde ein: Die Planung zweier 5G-Antennen in Unterseen soll sistiert werden.>https://www.bernerzeitung.ch/region/oberland/der-kampf-gegen-die-5g-antennen-geht-weiter/story/29948048
06.09.2019, 10:20 Uhr

Martinsthal: Diskussion über geplanten Mobilfunkmast bei Martinsthal

Drei Funkmasten stehen schon in der Nähe von Martinsthal, nun soll eine weitere Anlage folgen. Das gefällt nicht jedem, wie nun in der Sitzung des Ortsbeirats deutlich wurde.>https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/rheingau/eltville/diskussion-uber-geplanten-mobilfunkmast-bei-martinsthal_20399123
06.09.2019, 10:15 Uhr

Bochum: Schwarzbau-Funkturm sorgt bei Anwohnern für Verärgerung

Anwohner der Brundelstraße sind besorgt. Dort wurde ein 5G-Mast gebaut, 40 Meter hoch. Sie fürchten Strahlen. Der Turm ist schwarz gebaut.>Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 30.08.2019
06.09.2019, 10:15 Uhr

Antrifttal-Ruhlkirchen: Unmut über Mobilfunkausbau in Antrifftal

Eine geplante 9 m hohe Antenne auf dem Dach des Dorfgemeinschaftshaus in Bernsburg stößt auf Kritik. Diese Erfahrung machte die Gemeindevertretung, als sie in einer Bürgerversammlung über das Thema informieren wollte.>oberhessen-live.de, 05.09.2019
02.09.2019, 08:00 Uhr

Schaffhausen CH: Widerstand gegen geplante 5G-Antenne

Die Salt Mobile AG will bei der Steiner Kläranlage eine 5G-Antenne bauen. Das Baugesuch löst grossen Widerstand in der Bevölkerung aus. Bereits 320 Einwendungen sind eingegangen.>https://www.shn.ch/region/stein-diessenhofen/2019-08-28/widerstand-gegen-geplante-5g-antenne
02.09.2019, 08:00 Uhr

Obwalden CH: Um 5G-Antennen wird hitzig diskutiert

Gegen die von Obwalden bewilligten 5G-Antennen gibt es emotionalen Widerstand. Kantonsrat Ambros Albert fordert ein Moratorium.>https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/obwalden/um-5g-antennen-wird-hitzig-diskutiert-ld.1146951
02.09.2019, 07:45 Uhr

Peiting, Weilheim-Schongau, Mainburg :Standortsuche für Mobilfunkmasten: Skepsis in Gemeinden

Widerstand formiert sich in Bürgerinitiativen Mit dem Aufkommen der 5G-Technik formieren sich jetzt wieder vermehrt Bürgerinitiativen. Auch in der Gegend rund um Peiting, im Landkreis Weilheim-Schongau hat sich vor kurzem die Initiative "5G Alpenland" gegründet, in Mainburg bei Kehlheim die Gruppe "Stop 5G". Mobilfunkgegner befürchten, dass die Strahlung zu gesundheitlichen Probleme führen könnte. >https://www.br.de/nachrichten/bayern/standortsuche-fuer-mobilfunkmasten-skepsis-in-gemeinden,RaNwOWx
>https://www.br.de/mediathek/video/5g-ausbau-einige-kommunen-ziehen-nicht-mit-av:5d6584a943055e001a18ec4a
02.09.2019, 07:45 Uhr

Schorndorf: Mobilfunk-Standort in Weiler ist nicht verhandelbar

Sowohl bei der Firma Vodafone als auch bei der Stadt sind die Vertreterinnen und Vertreter der Initiative „Strahlungsfreies Schorndorf“ und der Bürgerinitiative „Weiler macht mobil“ mit ihrem Ansinnen abgeblitzt, am geplanten Standort für den Mobilfunkmast beim S-Bahn-Halt Weiler noch etwas ändern --->https://www.zvw.de/inhalt.schorndorf-mobilfunk-standort-in-weiler-ist-nicht-verhandelbar.07f9a31d-89ea-4fa0-9785-afa6e47f5a09.html
02.09.2019, 07:35 Uhr

Seckenheim: "Er muss wieder weg"

Die Anwohner sind sauer, lehnen die Installation „vor unserer Nase“ grundsätzlich ab und kritisieren darüber hinaus konkret die aus ihrer Sicht mangelnde Einbindung von Bevölkerung und Politik durch die Stadtverwaltung. Eine Bürgerintiative, die sich bereits gebildet hat, lädt für diesen…>https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-seckenheim-er-muss-wieder-weg-_arid,1504701.html
02.09.2019, 07:35 Uhr

Greifswald: Widerstand gegen neue Mobilfunk-Masten im Raum Greifswald

Noch immer gibt es Funklöcher in Vorpommern-Greifswald. Mehr Masten wären nötig und für 5G sogar noch deutlich mehr. Aber es gibt Vorbehalte und Befürchtungen der Bürger.>https://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Greifswald/Widerstand-gegen-Funkmast-bei-Greifswald
02.09.2019, 07:30 Uhr

Michelbach a.d. Bilz: Mobilfunkmast am Hagenhof

Die Telekom ist in Michelbach fündig geworden. Ein Mann stellte im Juli sein Grundstück zur Verfügung. Nun jedoch hat er es sich anders überlegt. Er will, dass der Mast doch nicht gebaut wird - aus Haftungsgründen.>Südwest Presse, 21.08.2019
01.09.2019, 00:00 Uhr

Floh-Seligenthal: Ärger um Funkmast in der Struth

Im Floh-Seligenthaler Ortsteil Struth-Helmershof formiert sich Widerstand gegen einen von Vodafone geplanten Funkmast.>insuedthueringen.de, 1.9.19
31.08.2019, 10:20 Uhr

Drachselsried: Diskussion über Mobilfunkmast

Gemeinderat von Drachselsried befasste sich erneut mit dem Vodafone-Vorhaben>https://plus.pnp.de/lokales/viechtach/3427971_Diskussion-ueber-Mobilfunkmast.html
31.08.2019, 10:05 Uhr

Thusis CH: Jetzt werden Unterschriften gesammelt

Die Interessengemeinschaft «Stopp 5G in Thusis» will über eine Initiative ein kommunales 5G-Moratorium erreichen. Ein Entscheid der Baubehörde über das Antennenbaugesuch in Übernolla steht derweil noch aus.>https://www.suedostschweiz.ch/politik/2019-08-22/jetzt-werden-unterschriften-gesammelt
31.08.2019, 10:05 Uhr

Langrickenbach CH: Langrickenbacher stehen dem möglichen Bau einer Mobilfunkantenne kritisch gegenüber

Swisscom informierte über die geplante 5G-Mobilfunkantenne in Schönenbaumgarten.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/kreuzlingen/langrickenbacher-stehen-dem-moeglichen-bau-einer-mobilfunkantenne-kritisch-gegenueber-ld.1144683
31.08.2019, 10:00 Uhr

Emmersdorf AT: Proteste gegen neuen Handymast

600 Menschen haben gegen den Mast in Emmersdorf bei Klagenfurt schon unterschrieben, mehr als 100 protestierten bei der Bauverhandlung, die am Mittwoch stattfand>https://kaernten.orf.at/stories/3009476/
31.08.2019, 09:55 Uhr

Pilchsdorf AT: Sendemast bleibt Streitthema

Gegner der geplanten Funkanlage sind empört. Aber Bürgermeister sagt, die Gemeinde kann nichts tun.>https://www.noen.at/mistelbach/pillichsdorf-sendemast-bleibt-streitthema-pillichsdorf-hutchinson-drei-austria-gmbh-sendemast-franz-treipl-159277610
31.08.2019, 09:50 Uhr

Mannheim: Streit um Mobilfunkmast in Seckenheim

In Mannheim-Seckenheim wehren sich die Bürger eines Neubaugebiets gegen die Aufstellung eines Mobilfunkmast vor ihrer Haustür. Inzwischen hat sich eine Bürgerinitiative (BI) gebildet.>SWR Aktuell, 22.08.19
31.08.2019, 09:50 Uhr

Meerbeck: Bürgerinitiative scheitert mit Antrag

Ein geplanter Mobilfunk-Standort war der Bürgerinitiative zu nah an Schule, Kindergarten und Wohnbebauung. Ihr Antrag auf einen Alternativstandort wurde jetzt als „unzulässig“ eingestuft. Die Gemeinde sah kein Mitspracherecht, weil die Mobilfunkanbieter den Mast auf einem Privatgrundstück errichten wollten.>Schaumburger Nachrichten, 16.08.19
31.08.2019, 09:50 Uhr

Hohenpeißenberg: Vorerst Nein zu 5G

Der Gemeinderat von Hohenpeißenberg hat Wirtschaftsminister Aiwanger (Freie Wähler) eine Absage erteilt, einen Standort für einen 5G–Sendemast zu suchen. Auch andere Gemeinden im Oberland wollen die neue Technik nicht.>Merkur, 21.08.2019
20.08.2019, 15:15 Uhr

Schramberg-Sulgen: Mobilfunk - die Angst vor 5G

Auch im Raum Schramberg gibt es Menschen, die sensibel auf elektromagnetische Strahlung reagieren. Sie fürchten, dass sich ihr Leiden durch den künftigen 5G-Mobilfunkstandard verschlimmern wird.>Schwarzwälder Bote, 14.08.2019
20.08.2019, 10:40 Uhr

Schweiz: Rechtsgutachten entzieht 5G-Antennen die Legitimation

Um die 5G-Technologie in der Schweiz einführen zu können, müssten die sogenannten adaptiven 5G-Antennen privilegiert werden. >https://schutz-vor-strahlung.ch/news/medienmitteilung-rechtsgutachten-entzieht-5g-antennen-die-legitimation/?utm_source=Klärungsnewsletter&utm_medium=Email
16.08.2019, 00:00 Uhr

Treuenbrietzen-Frohnsdorf: Anwohner protestieren gegen neue Antenne in Dorfnähe

Es regt sich Widerstand gegen einen geplanten Antennenturm in Dorfnähe. Anwohner fordern einen alternativen Standort.>Märkische Allgemeine, 16.8.19
12.08.2019, 00:00 Uhr

Haarbach: Funkmastbau trotz Nein der Gemeinde

Einen 25 Meter hohen Sendemast wollte der Mobilfunkanbieter Vodafone 2016 in Riedertsham errichten. Den entsprechenden Bauantrag lehnte der Gemeinderat jedoch einstimmig ab. Jetzt teilte der Bürgermeister verärgert mit, dass Vodafone kürzlich trotzdem mit den Baumaßnahmen begonnen hätte, ohne die Gemeinde zu informieren. Bei einem externen Vermessungstermin hätte er dies rein zufällig bemerkt. >Passauer Neue Presse, 2.8.2019
>Passauer Neue Presse, 10.2.2016
12.08.2019, 00:00 Uhr

Bad Saulgau-Fulgenstadt: Mobilfunk, WLAN und Gesundheit - Regionalforum lädt zu Infoabend ein

Welche gesundheitlichen Auswirkungen hat die Strahlung von WLAN, Schnurlos-Telefonen, Handys und Mobilfunk-sendern? Wie kann man sich davor schützen? Zu einem Infoabend lädt das Mobilfunk Regionalforum Bodensee / Oberschwaben am 2. Mai 2019 in die Mehrzweckhalle Fulgenstadt ein. Referent ist Wolfgang Blüher.
11.08.2019, 00:00 Uhr

Waakirchen: Bürgerinitiative fordert Abstand zu Wohnhäusern

Vodafone hat eine mobile Sendeanlage vor dem Haus von Irene H. und ihre Tochter platziert. Die beiden haben nun 618 Unterschriften gesammelt - und eine Forderung formuliert. >merkur.de, 11.08.2019
09.08.2019, 09:40 Uhr

Haag AT: Massiver Protest gegen Mobilfunkmast

Ein Mobilfunkmast, den die ÖBB in Haag errichten will, sorgt für massiven Protest. Die Bürgerinitiative organisierte eine Demonstration nahe der Baustelle.>https://www.tips.at/nachrichten/haag/wirtschaft-politik/476300-massiver-protest-gegen-mobilfunkmast
09.08.2019, 09:30 Uhr

Rettenberg: Anwohner von Rettenberg-Acker wollen keinen neuen Handymasten

Über dem Rettenberger Ortsteil Acker thront eine frisch gepflanzte Linde. Anwohner der umliegenden Weiler haben sie gepflanzt, aus Protest. Denn dort, wo sich jetzt die Wurzeln des Baumes in die Erde graben, sollte ein neuer Mobilfunkmast errichtet werden>https://www.all-in.de/rettenberg/c-lokales/anwohner-von-rettenberg-acker-wollen-keinen-neuen-handymasten_a5039556
09.08.2019, 09:30 Uhr

Haarbach: Mobilfunk: Neuer Mast sorgt für Verärgerung

In der Gemeinde Haarbach ist ein neuer Mobilfunkmast gebaut worden – mit einer Höhe von 9,91 Metern ist er unter der magischen Grenze von zehn Metern und damit baurechtlich verfahrensfrei. Bürgermeister Fritz Pflugbeil ist trotzdem verärgert – zumal der Mast nur 15 Meter von einer bereits bestehenden Antenne entfernt ist.>https://www.pnp.de/lokales/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/3406327_Mobilfunk-Neuer-Mast-sorgt-fuer-Veraergerung.html
09.08.2019, 09:25 Uhr

Stuttgart-Rohr: Misst die Stadt beim Mobilfunk mit zweierlei Maß?

Anwohner auf der Rohrer Höhe kritisieren, dass ihre Ablehnung eines Sendemasts offenbar weniger wert ist als die der Uni Hohenheim.>https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.sendemast-in-stuttgart-rohr-misst-die-stadt-beim-mobilfunk-mit-zweierlei-mass.f52b92fd-7705-4cd8-8af3-e34083ae2497.html
09.08.2019, 09:20 Uhr

Werneck: Vodafone soll Telekom-Mast mitnutzen

Auf Widerstand im Gemeinderat stieß im Juli das Vorhaben von Vodafone, einen 44 Meter hohen Mobilfunkmast in 370 Meter Entfernung zur Schraudenbacher Ortsbebauung zu errichten.>https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Vodafone-soll-Telekom-Mast-mit-nutzen;art763,10292330
08.08.2019, 00:00 Uhr

Altbach: Bürgerinitiative Mobilfunk Altbach

Ortsgruppe des Mobilfunk Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Erkenbrechtsweiler: Albsmog e. V. - Bürgerinitiative zur Aufklärung von Elektrosmog und Gefahren durch Mobilfunk

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Esslingen: Bürgerinitiative vom Berg

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Göppingen-Faurndau: Bürgerinitiative Mobilfunk-ImPuls Faurndau

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Göppingen-Hohenstaufen: Hohenstaufener Initiative Bergwelle e. V.

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Kappelrodeck-Waldulm: Interessengemeinschaft Funkmast Waldulm / IG Funkmast Ortenau

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Kernen i. Remstal: Ortsgruppe im MBF Kernen-Rommelshausen

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Kirchberg: Initiative Mobilfunk - Kirchberg

Ortsgruppe im Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Korb: Initiative Korb - Bürger gegen wohnungsnahe Mobilfunksendeanlagen

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Leutenbach: Initiative Leutenbach - „Strahlungsarm in die Zukunft“

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Nürtingen: Bürgerinfo Mobilfunk Neckarhausen

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Neckartenzlingen: Info Mobilfunk Neckartenzlingen und Umgebung

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Oedheim: BIMO - Bürgerinitiative Mobilfunk Oedheim

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Remshalden: Ortsgruppe im Mobilfunk-Bürgerforum e.V.

08.08.2019, 00:00 Uhr

Reutlingen: Bürgerinitiative gegen Mobilfunkmast Mittelstadt

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Schorndorf: Initiative „Weiler macht mobil“

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Spiegelberg: BI strahlungsarmes Spiegelberg

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Waiblingen: INITIATIVE BEINSTEIN - Bürgerinitiative gegen Mobilfunksender im Ort

Ortsgruppe im Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Waiblingen: BBB - Mobilfunk Besorgte Bürger Bittenfeld

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Waiblingen: Initiative Waiblingen - Kernstadt

Ortsgruppe des Mobilfunk-Bürgerforum e.V.
08.08.2019, 00:00 Uhr

Wald: Bürgerinitiative Mobilfunk informiert zu 5G

Rund 100 Besucher sind der Einladung der Bürgerinitiative Mobilfunk Wald, Ortsgruppe im Mobilfunk-Forum e.V., gefolgt. Dipl. Ing. Jörn Gutbier hat in Walbertsweiler über den aktuellen Stand der 5G Mobilfunktechnologie berichtet.>Kontakt zur Initiative, Webseite der Gemeinde Wald
07.08.2019, 00:00 Uhr

AKUM Gomaringen

Der Arbeitskreis umweltverträglicher Mobilfunk engagiert sich bürgerschaftlich und klärt öffentlich über die Gefahren des Mobilfunks auf.
03.08.2019, 10:30 Uhr

Eltville-Martinsthal: Bürger wollen nicht von Funkmsten umzingelt werden

Einem gerade fertiggestellten Digitalfunkmast der Polizei auf der großen Hub soll ein weiterer Funkmast für öffentlichen Mobilfunk folgen. Muss das sein? fragen sich die Bürger. >Wiesbadener Kurier
03.08.2019, 10:30 Uhr

Wohlenschwil CH: 129 Unterschriften: Sammeleinsprache gegen 5G-Antenne

Wie der Gemeinderat mitteilt, ist gegen das Baugesuch eine Sammeleinwendung eingegangen, welche von 129 Personen mitunterzeichnet wurde.>https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/baden/129-unterschriften-sammeleinsprache-gegen-5g-antenne-135331213
03.08.2019, 10:30 Uhr

Steffisburg CH: Rückschlag für den Gemeinderat

Keine neuen Mobilfunktantennen während zwei Jahren: Das wollte der Steffisburger Gemeinderat mit einer Planungszone erreichen. Doch der Kanton hat ihm nun einen Strich durch die Rechnung gemacht.>https://www.bernerzeitung.ch/region/thun/rueckschlag-fuer-den-gemeinderat/story/13984807
03.08.2019, 10:25 Uhr

Stuttgart: Rohrer Mobilfunkgegner kommen ins Fernsehe

Doch gegen den geplanten Mast regt sich massiver Widerstand unter den Anwohnern, die schon bald nach Bekanntwerden der Pläne die Bürgerinitiative Sendemast Rohrer Höhe ins Leben riefen. Die Langzeitwirkung der von Funktürmen ausgehenden Strahlung sei nicht ausreichend erforscht, kritisieren sie und fordern, den Mast weiter von der Wohnbebauung entfernt aufzustellen.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.sendemast-in-stuttgart-rohr-rohrer-mobilfunkgegner-kommen-ins-fernsehen.8196d20c-a8dd-4562-9a61-72338e2a8bd5.html
03.08.2019, 10:25 Uhr

Stuttgart-Bad Cannstatt: Protest gegen Mobilfunkmasten

Anwohner in der Reichenhaller- und Taubenheimstraße fürchten um ihre Gesundheit. Es ist unklar, ob die vor ein paar Monaten errichtete Funkstation bereits in Betrieb ist. An die Eingangstür des Mehrfamilienhauses hat z.B. eine Bewohnerin ein Schreiben geklebt, in dem vor den Folgen der Strahlung gewarnt wird.>Untertürkheimer Zeitung
03.08.2019, 10:20 Uhr

Schondorf: Bürger hoffen auf geringere Mobilfunkstrahlung

Die Mobilfunkinitiative in Schorndorf-Weiler lässt nicht locker. Ein Gutachten empfiehlt, den geplanten Mast ein klein wenig zu drehen – doch der Betreiber möchte das nicht.>Stuttgarter Zeitung
03.08.2019, 10:20 Uhr

Illingen-Wustweiler: Mobilfunkgegner machen gegen Mast mobil

Gegen die Genehmigung der Unteren Bauaufsichtsbehörde des Landkreises hat die Gemeinde Illingen im März Widerspruch erhoben, da sie ihr Einvernehmen ausdrücklich verweigert habe. Außerdem sind etwa 35 Widerspruchsverfahren einzelner Bürgerinnen und Bürger aus Wustweiler beim Kreisrechtsausschuss eingegangen.>Saarbrücker Zeitung
03.08.2019, 10:15 Uhr

Dornstetten: Funkmast stößt auf breite Ablehnung

Den Neubau einer Funkübertragungsstelle an der Stuttgarter Straße in Aach hat der Dornstetter Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung abgelehnt. Damit folgte das Gremium einstimmig der Ablehnung des Vorhabens durch den Aacher Ortschaftsrat am Tag zuvor. Der Ortsvorsteher wies in seiner Begründung u.a. auf die möglicherweise massive Beeinträchtigung der Gesundheit der Bürger hin.>Schwarzwälder Bote
02.08.2019, 08:55 Uhr

Widerstand gegen 5G-Antennen: Gegen zahlreiche Baugesuche sind Einsprachen hängig

Laut dem Verein Schutz vor Strahlung sind gegen 90 von 100 Baugesuchen für 5G-Antennen Einsprachen hängig, was deren Bau blockiert. Telekomanbieter nennen eine niedrigere Zahl.>https://www.nzz.ch/wirtschaft/widerstand-gegen-5g-einsprachen-gegen-antennenbau-haengig-ld.1498717
29.07.2019, 11:50 Uhr

Zürich CH: Möglichst keine neuen Antennen

Die Kirchgemeinde Zürich belässt die Handyantennen auf vier Kirchtürmen der Stadt, will aber eher keine neuen. In Kyburg liegt ein Swisscom-Gesuch nach einer Kontroverse auf Eis.>https://reformiert.info/artikel/recherche/m%C3%B6glichst-keine-neuen-antennen
29.07.2019, 11:50 Uhr

Wattenwil CH: Swisscom will beim Werkhof auch 5G-Antenne

Nach der Projekt­änderung für eine Mobil­funkantenne in Wattenwil ist diese zwar weniger hoch. Dafür ist sie neu auch für 5G vorgesehen.>https://www.bernerzeitung.ch/region/thun/swisscom-will-beim-werkhof-auch-5g-antenne/story/18421437
29.07.2019, 11:45 Uhr

Lengenaue CH: Vom Kanton bewilligt: Warum Lengnauer gegen eine unsichtbare 5G-Antenne auf die Barrikaden gehen

irchen stehen oft mitten im Dorf und an leicht erhöhter Lage. Das macht sie zu idealen Standorten für Handy-Antennen. Die Kirchtürme in Leuggern und Abtwil senden bereits – in Lengnau regt sich Widerstand.>https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/zurzach/vom-kanton-bewilligt-warum-lengnauer-gegen-eine-unsichtbare-5g-antenne-auf-die-barrikaden-gehen-135304448
29.07.2019, 11:40 Uhr

Kreuzlingen CH: Zbornik: «Salt ist es gelungen, den Stadtrat auszutricksen»

In einer Medienmitteilung erhebt Stefan Zbornik vom Verein Strahlungsfreies Kreuzlingen Vorwürfe gegenüber Salt, dem Kreuzlinger Stadtrat und den kantonalen Behörden: «Die Ferienzeit wird seit Jahren gerne genutzt, um schädliche Mobilfunkantennen möglichst unbemerkt bewilligen zu können.»>https://www.kreuzlinger-nachrichten.ch/kreuzlingen-region/detail/article/zbornik-salt-ist-es-gelungen-den-stadtrat-auszutricksen-00167735/
29.07.2019, 11:35 Uhr

Baselbiet CH: Mobilfunkzwist flammt neu auf: Widerstand gegen 5G wächst im Baselbiet

Vielerorts wehrt sich die Bevölkerung gegen die Technologie – die Erfolgsaussichten der Kritiker sind aber gering.>https://www.bzbasel.ch/basel/baselbiet/mobilfunkzwist-flammt-neu-auf-widerstand-gegen-5g-waechst-im-baselbiet-135301330
29.07.2019, 11:30 Uhr

Gessertshausen: Unbeliebter Funkmast an der Tierklinik zieht um

Jahrelang war der Standort des Mobilfunksmasts in Gessertshausen umstritten. Nun gibt es einen anderen Standort, der abgelegener ist. Der Antrag erhielt die Zustimmung des Gemeinderates.>Augsburger Allgemeine
29.07.2019, 11:30 Uhr

Birgland: 5G-Netz-Angst um Strahlung

Der neue, schnelle Mobilfunk-Standard 5G ist jetzt in München und in einem kleinen Teil der Oberpfalz verfügbar. Das bringt das neue 5G-Netz! Video 2:48>https://www.sat1.de/regional/bayern/videos/5g-netz-angst-um-strahlung-clip2
29.07.2019, 11:15 Uhr

Münsing/Holzhausen: Widerstand gegen 5G-Funkmast am Starnberger See

Besserer Handyempfang und Ausbau im 5G Standard: Gegen den Bau eines Mobilfunkmastes in Holzhausen am Starnberger See formiert sich Widerstand. Eine Bürgerinitiative hat 1.400 Unterschriften gesammelt, um den Mast zu verhindern. >https://www.br.de/nachrichten/bayern/widerstand-gegen-5g-funkmast-am-starnberger-see,RWxdMse
29.07.2019, 11:10 Uhr

Igensdorf: Bürger im Landkreis Forchheim sorgen sich um Mobilfunkstrahlung

Im Bereich von Mitteldorf plant Vodafone den Bau eines Mobilfunkmasten mit LTE/5G. Allerdings bereitet den Räten die höhere Strahlung bei 5G Sorge. Auch in anderen Gemeinden im Landkreis verunsichern bestehende Masten oder geplante Anlagen die Menschen. In Forchheim ist jüngst ein Anwohner gescheitert, der vor Gericht gegen einen 36 Meter hohen Masten geklagt hatte. Auch in Geschwand und Bärnfels formierte sich Widerstand gegen eine geplante Anlage. Große Befürchtungen hatten auch die Bürger in Wiesenthau, die von einer Initiative aus Neunkirchen Rückwind erhielten.>nordbayern.de
29.07.2019, 11:10 Uhr

Werneck-Schraudenbach: Vodafone will 370 Meter vom Ort entfernt bauen

Gemeinderat fordert Alternativstandorte für Schraudenbach.>Main-Post
29.07.2019, 11:05 Uhr

Neuburg/Donau: 5G-Netzausbau ist eine „elektromagnetische Atombombe

Aktionsgruppe in Neuburg macht mobil gegen den 5G-Netzausbau. Infoveranstaltung am Mittwochabend im Schützenheim Laisacker. Zu Gast ist ein Kenner der Materie.>https://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/5G-Netzausbau-ist-eine-elektromagnetische-Atombombe-id54995581.html
29.07.2019, 11:00 Uhr

Schmalwasser: Bekommt Schmalwasser einen Mobillfunkmast?

Wer in Schmalwasser sein Mobiltelefon nutzen möchte, der hat in der Regel schlechte Karten. Die Funkversorgung im Schmalwassertal ist bislang nicht gut ausgebaut, doch das könnte sich nun ändern.>https://osthessen-news.de/n11622748/bekommt-schmalwasser-einen-mobilfunkmasten.html
29.07.2019, 11:00 Uhr

Laisacker: Aktionsgruppe informiert über Mobilfunk

Gegen neue Mobilfunkmasten und für langfristige Strahlenminimierung spricht sich die "Aktionsgruppe Mobilfunk" aus. Bei ihrem Treffen in Laisacker zeigt Regisseur und Investigativjournalist Klaus Scheidsteger seinen Film "Die gesundheitliche Wirkung der Mobilfunkstrahlung - Faktencheck" und beantwortet Fragen. In der Umgebung sollen bald neue Mobilfunkmasten errichtet werden, in einer Petition wurde die Verschiebung der Standorte gefordert. >Donaukurier
29.07.2019, 10:50 Uhr

Holzhausen: Protest gegen Mobilfunkmast

Ob mögliche Gesundheitsgefährdung oder Landschaftsverschandlung, viele Bürger sind besorgt, denn Bayern steht vor einer regelrechten Welle neuer Mobilfunkmasten. In Holzhausen am Starnberger See wehrt sich eine Bürgerinitiative.>https://www.br.de/mediathek/video/hozhausen-protest-gegen-mobilfunkmast-av:5d36fc1190678400131afd6a
22.07.2019, 11:30 Uhr

Thierachern CH: Neue Mobilfunkantennen bewilligt

Die Swisscom AG plant den Neubau von 6 Mobilfunkantennen auf dem alten Primarschulhaus am Fritz Indermühleweg in Thierachern. Es gingen 12 Einsprachen, sowie eine Kollektiveinsprache mit 216 Unterschriften ein.>http://www.radiobeo.ch/thierachern-neue-mobilfunkantennen-bewilligt-57307.html
22.07.2019, 09:50 Uhr

Weyarn: Neuer Mobilfunkmast an der Autobahn

Möglichst weit weg von bebauten Gebieten – nach diesem Kriterium hat Weyarn selbst eine Fläche ausgewählt, auf der ein Mobilfunkmast infrage kommt. Nun wird ein solcher weit südlich von Holzolling, mitten im Wald an der Autobahn, errichtet. Zusätzlich hat die Gemeinde ein Strahlungsgutachten erstellen lassen. Die Werte in den nächstgelegenen Wohngebieten seien „weit unterhalb der erlaubten Grenzwerte“.>Merkur
21.07.2019, 16:20 Uhr

Amberg: Erste 5G-Sendemasten und Pilotprojekt in Birgland

Just in der Woche, in der Vodafone seinen ersten Sendemasten für die 5G-Technologie in der Region in Betrieb nimmt, geht eine neu gegründete Bürgerinitiative "5G-freie Zukunft" in Amberg an die Öffentlichkeit. Der BI-Sprecher versandte einen Brief an die Elternbeiräte Amberger Schulen, in dem er eindringlich vor den Auspauplänen für die neue Mobilfunk-Technik warnt. >Onetz.de, 17.07.2019
21.07.2019, 11:55 Uhr

Diskussion um geplanten Mobilfunkmast in Erlenbach-Mechenhard geht weiter

Die Diskussion um den geplanten Mobilfunkmast in Erlenbach-Mechenhard geht weiter. Zum einen möchte man damit mit der Digitalisierung Schritt halten können, zum anderen stellt sich eine Bürgerinitiative dagegen, da die Strahlenbelastung zu hoch sei.>https://primavera24.de/diskussion-um-geplanten-mobilfunkmast-in-erlenbach-mechenhard-geht-weiter/
17.07.2019, 00:00 Uhr

Soyen: Mühlthal oder Königswart? Funkmasten sorgen für Aufruhr

Die Gemeinde Soyen ärgert sich über zwei geplante Funkmasten, die in Mühlthal und an der Königswarter Brücke aufgestellt werden sollen – in unmittelbarer Nähe von Wohnhäusern. In einer Stellungnahme spricht sich die Gemeinde gegen die beiden Standorte aus und schlägt Alternativen vor.>ovb-online, 17.7.19
16.07.2019, 10:25 Uhr

Antenne bewilligt – Anwohner ziehen Entscheid weiter

Die Swisscom scheiterte 2012 mit einem Mobilfunkanlagenprojekt in Hilterfingen und nimmt nun einen neuen Anlauf. Die Anwohner wehren sich aber auch diesmal.>https://www.bernerzeitung.ch/region/thun/antenne-bewilligt-anwohner-ziehen-entscheid-weiter/story/14035204
13.07.2019, 10:45 Uhr

Rüti CH: Geplanter Handymast sorgt für Ärger in Rüti“

24 Meter hoch und drei Zentimeter dick ragt das Bauvisier über den Dächern der Eichwiesstrasse. Bereits in wenigen Wochen wird das Provisorium auf dem Grundstück der Firma Hahn AG an der Breitenhofstrasse 4 einer Mobilfunkantenne der Swisscom weichen – ohne dass die Anwohner darüber informiert worden sind.>https://zueriost.ch/news/2019-07-10/geplanter-handymast-sorgt-fuer-aerger-in-rueti
13.07.2019, 10:35 Uhr

Urdorf CH: Angst vor den Strahlen: Anwohner wehren sich gegen geplante Handy-Antenne

Angst vor den Strahlen: Anwohner wehren sich gegen geplante Handy-Antenne>https://www.limmattalerzeitung.ch/limmattal/angst-vor-den-strahlen-anwohner-wehren-sich-gegen-geplante-handy-antenne-134717333
13.07.2019, 10:35 Uhr

Hemberg CH: Hemberger wehren sich gegen 5G-Antennen in der Gemeinde

74 Bürger fordern in einer Petition den Verzicht auf die Aufschaltung von 5G in der Antenne im Kirchturm.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/toggenburg/hemberger-wehren-sich-gegen-5g-ld.1133911
13.07.2019, 10:30 Uhr

Umstrittener Sendemast: Bis er steht, kann es Jahre dauern

Im Bürgerentscheid hatten die Reichersbeurer wie berichtet mit hauchdünner Mehrheit dafür gestimmt, dass die Gemeinde der Telekom wie beabsichtigt einen Standort auf dem Kirchberg anbieten darf. Das Bürgerbegehren, das dies verhindern wollte, war somit gescheitert – gerade einmal 21 Stimmen machten den Unterschied ...>https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/reichersbeuern-ort101185/umstrittener-sendemast-in-reichersbeuern-bis-er-steht-kann-es-jahre-dauern-12764780.html
13.07.2019, 10:25 Uhr

Neunkirchen: Mobilfunk-Debatte geht weiter - Seitz erklärt Probeabstimmung für gestrichen

Die De­bat­te über die Fra­ge, ob die Kom­mu­ne ih­re Lie­gen­schaf­ten wie das Rat­haus oder Flächen für Mo­bil­funk­an­la­gen zur Ver­fü­gung stel­len soll oder nicht, geht wei­ter. Dies ver­deut­lich­te nicht zu­letzt die eif­ri­ge Dis­kus­si­on in der Sit­zung des Ge­mein­de­rats am Don­ners­tag.>https://www.main-echo.de/regional/kreis-miltenberg/Mobilfunk-Debatte-in-Neunkirchen-geht-weiter-Seitz-erklaert-Probeabstimmung-fuer-gestrichen;art490822,6745217
13.07.2019, 10:25 Uhr

Beilngries-Eglofsdorf: Gesundheit vor Profit - Stadtrat beschließt Positivplanung

Die Bürgerproteste gegen einen geplanten Mobilfunkmast bei Eglofsdorf haben Wirkung gezeigt. Die Stadträte beschlossen am Donnerstagabend, eine Änderung des Flächennutzungsplans zur Ausweisung von Konzentrationsflächen "Mobilfunk" vorzunehmen.>Donaukurier
13.07.2019, 10:15 Uhr

Bayerisch Eisenstein: Bürgerentscheid - kein Mobilfunkmast

Bayerisch Eisenstein im Landkreis Regen erhält keinen Mobilfunkmast. Das haben die Bürger am Sonntag in einem Bürgerentscheid entschieden. Der Bürgermeister von Bayerisch Eisenstein zeigte sich enttäuscht über das Ergebnis, doch die Bürger befürchteten gesundheitliche Gefahren.>BR 24
13.07.2019, 10:10 Uhr

Schwarzach: Mobilfunk-Kritik reißt nicht ab

Im Mainleuser Ortsteil rumort es nach den Protesten gegen den Handymast weiter. Einwohner kritisieren die Informationspolitik der Gemeinde.>https://www.infranken.de/regional/kulmbach/schwarzach-mobilfunk-kritik-reisst-nicht-ab;art312,4316969
13.07.2019, 10:05 Uhr

Grünes Licht für Mobilfunkmast auf IHK-Dach

Die Bundesnetzagentur hat keine Einwände dagegen, dass auf dem Dach des neuen Gebäudes der Industrie- und Handelskammer eine Mobilfunkstation errichtet wird.>https://www.gea.de/reutlingen_artikel,-gr%C3%BCnes-licht-f%C3%BCr-mobilfunkmast-auf-ihk-dach-_arid,6153264.html
13.07.2019, 10:00 Uhr

Ober-Mörlen: Kein Funkmast am Heiligen Holz in Langenhain-Ziegenberg

Naturschützer in Langenhain-Ziegenberg waren in Sorge um Mensch und Tier: Ein 40-Meter-Mast sollte ins Vogelschutz-gehölz. Doch daraus wird nichts.>Wetterauer Zeitung
13.07.2019, 10:00 Uhr

Bad Langensalza-Klettstedt: Gespräche über Funkmast auf alter Schule

Ortsteilbürgermeister Martin Schmidt setzt auf Bürgerbeteiligung. Es soll darüber beraten werden, ob eine Mobilfunkantenne auf dem Haus zurückgebaut oder der Vertrag mit dem Anbieter verlängert wird. Manche äußern ihre Sorgen wegen der Strahlenbelastung. >Thüringer Allgemeine
11.07.2019, 10:25 Uhr

Anwohner im Aufstand gegen eine Mobilfunkantenne

Die Bewohner im Stadtviertel San Antonio in Concepción sind im Krieg gegen die Installation einer Mobilfunkantenne.>https://wochenblatt.cc/anwohner-im-aufstand-gegen-eine-mobilfunkantenne/
11.07.2019, 00:00 Uhr

Niedersachsens Wirtschaftsministerium ruft Kommunen zu Standortvorschlägen für Mobilfunkmasten auf

Das niedersächsische Wirtschaftsministerium hat die Städte und Gemeinden dazu aufgerufen, Grundstücke, Gebäude und andere Infrastruktur zu melden, die von den Netzbetreibern zur Errichtung neuer Mobilfunkmasten gemietet werden können.>Niedersächsisches Wirtschaftministerium informiert
08.07.2019, 09:55 Uhr

Niederhelfenschwil CH: 422 Einsprachen gegen Handymast: Gemeinde weist das Baugesuch ab

Der Mobilfunk-Anbieter Salt will mitten in Zuckenriet eine Handyantenne errichten. Doch wie so oft hagelt es Einsprachen. Im Niederhelfenschwiler Ortsteil sind es gleich 422. Die Gemeinde stützt diese nun. Das Projekt sei nicht bewilligungsfähig.>https://hallowil.ch/422-einsprachen-gegen-handymast-gemeinde-weist-das-baugesuch-ab.html
08.07.2019, 09:50 Uhr

Steckborn sagt Nein zur Handyantenne neben dem Kindergarten

Der Stadtrat von Steckborn lehnt auch das zweite Baugesuch für eine Mobilfunkanlage am Buchenweg direkt neben dem Kindergarten Zelgi ab, obwohl er Gefahr läuft, später von Bund und Kanton zurückgepfiffen zu werden.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/frauenfeld/steckborn-sagt-nein-zur-handyantenne-neben-dem-kindergarten-und-stellt-sich-damit-gegen-uebergeordnetes-recht-ld.1132833
>https://www.nau.ch/ort/frauenfeld/keine-baubewilligung-fur-neue-mobilfunkanlage-am-buchenweg-65549253
08.07.2019, 09:45 Uhr

Bürgerinitiative gegen Handymast

Im Nestelbacher Ortsteil Mitterlaßnitz kämpfen zahlreiche Bewohner gegen den neuen Sendemast.>https://www.meinbezirk.at/graz-umgebung/c-lokales/buergerinitiative-gegen-handymast_a3464178
08.07.2019, 09:45 Uhr

5-G-Handymast in Wals: Keine Entscheidung

Rund 50 Bürger der Gemeinde Wals-Siezenheim (Flachgau) warteten Mittwochabend vor dem Gemeindeamt auf eine Entscheidung über den Bau eines umstrittenen 5G-Sendemasts. Die Entscheidung dazu fiel allerdings nicht. >https://salzburg.orf.at/stories/3003109/
08.07.2019, 09:40 Uhr

Demo vor dem Gemeindeamt gegen 5G-Masten

Zwischen 50 und 100 Anti-Mobilfunkaktivisten demonstrierten am Mittwochabend vor dem Walser Gemeindeamt. Sie forderten ein Versagen der Genehmigung für einen geplanten Handymasten der neuen 5-G-Technologie. Die Gemeinde hat über den Punkt aber noch nicht abgestimmt. >https://www.sn.at/salzburg/politik/demo-vor-dem-gemeindeamt-gegen-5g-masten-72943630
08.07.2019, 09:35 Uhr

Bürger fordern Beteiligung

Weseler appellieren an Gemeindevertreter, geplanten Funkturm-Standort abzulehnen. >https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/hanstedt/c-panorama/buerger-fordern-beteiligung_a143999
08.07.2019, 09:30 Uhr

Protest gegen Mobilfunkmast

eit 2001 steht nahe der Wallfahrtskirche ein Mobilfunkmast. Und seither steht er in der Kritik etlicher Bürger. Jetzt soll die Anlage mit neuen Antennen bestückt werden. Die Bürger aber fordern einen Abriss.>https://www.onetz.de/oberpfalz/fuchsmuehl/protest-gegen-mobilfunkmast-id2764886.html
08.07.2019, 09:25 Uhr

Anwohner wehren sich gegen geplanten Mobilfunkmast

„Kein Mobilfunkmast in Rettenberg-Acker!“ fordern die Anwohner der Weiler Acker, Keller, Morgen, Gerats und Rieder bei Vorderburg. Die Telekom plant, auf einem Hügel in Acker einen Mobilfunkmast zu errichten. Die Anwohner fühlen sich übergangen. Sie sehen zudem keinen Nutzen in einem Mast an dieser Stelle.>https://www.kreisbote.de/lokales/sonthofen/mobilfunkausbau-acker-will-keinen-mobilfunkmast-12742835.html
08.07.2019, 09:25 Uhr

Issigau: Kritik an neuem Mast reißt nicht ab

Baurechtlich steht dem Mobilfunkmast in Issigau nichts mehr im Weg. 2020 soll er stehen. Ein Gegner des Projektes sieht nach wie vor keinen Sinn darin.>Frankenpost online
08.07.2019, 09:15 Uhr

Mobilfunk regt Tutzinger auf

Die einen fürchten den Weiterbau der 30 Meter hohen Antenne im Zentrum, andere beklagen das Funkloch. Der vom Kreisbauamt ausgesprochene Baustopp gilt vorerst weiter >https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/handymast-mobilfunk-regt-tutzinger-auf-1.4502927
08.07.2019, 09:10 Uhr

Klein Lengden: Suche nach Standort für Funkmast geht weiter

Um die Orte Klein und Groß Lengden sowie Diemarden mit schnellerem Internet und einem besseren Mobilfunkempfang zu versorgen, sucht die Telekom nach einem geeigneten Standort für einen Mobilfunkmasten. Am 2. Juli wird zu dem Thema eine Informationsveranstaltung organisiert.>Göttinger Tageblatt
>Suche nach Standort für Funkmast
08.07.2019, 09:05 Uhr

Letztes Aufbäumen gegen den Sendemast

In einem Brief fordern Funkmastgegner OB Fritz Kuhn auf, die Baugenehmigung für den Sendemast der Telekom zu kassieren. Ihrer Meinung nach steht er zu dicht bei den Wohnhäusern, gefährdet die Gesundheit und mindert den Wert der Immobilien.>https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.rohr-letztes-aufbaeumen-gegen-den-sendemast.42b4b337-95bb-4da4-ae7d-8a51d000e9cb.html
08.07.2019, 09:05 Uhr

Halsbach: "Wollen Mobilfunksender nicht, brauchen ihn nicht"

In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Halsbach war der von der Telekom geplante Mobilfunkmast im Ortsteil Moosen ein Thema. Bürger erhielten Rederecht und überreichten einen Offenen Brief an den Bürgermeister. Sie sorgen sich um ihre und die Gesundheit ihrer Kinder.>Alt-Neuöttinger Anzeiger
08.07.2019, 09:00 Uhr

Fränkische Schweiz: Noch mehr Mobilfunkantennen in der Nähe von Schule und Kindergarten?

Der Gemeinderat Hiltpoltstein ist gegen einen weiteren Ausbau des bestehenden Mobilfunk-Standorts, da Kindergarten und Schule in der Nähe liegen.>https://www.infranken.de/regional/forchheim/fraenkische-schweiz-noch-mehr-mobilfunkantennen-in-der-naehe-von-schule-und-kindergarten;art216,4309082
08.07.2019, 09:00 Uhr

Eine Frage der Verantwortung

Eine Bürgerinitiative stemmt sich gegen den Neubau einer Antenne zwischen Degerndorf und Holzhausen. Ein Mobilfunkkritiker warnt vor Strahlenimmissionen, die Gemeinde sucht einen alternativen Standort>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/mobilfunkmast-eine-frage-der-verantwortung-1.4509191
08.07.2019, 08:55 Uhr

Petition gegen Kirchseeoner Sendemasten

Die Unterzeichner wollen nicht einen einen großen Masten bekommen - sondern mehrere kleine. Der Initiator erklärt, warum.>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/petition-gegen-sendemasten-in-kirchseeon-1.4508171
08.07.2019, 08:45 Uhr

Mobilfunkmast: Demonstration vor der Stadtratssitzung

Bürgerinitiative "Wir funken dazwischen" kündigt für Donnerstag eine Aktion vor dem Rathaus an>https://www.donaukurier.de/lokales/beilngries/Mobilfunkmast-Demonstration-vor-der-Stadtratssitzung;art601,4236516
08.07.2019, 08:35 Uhr

Mobilfunkmast: Bürger entscheiden

Abstimmung am Sonntag – Bürgermeister Charly Bauer ist für den Bau – Gegner warnen vor Strahlung>https://plus.pnp.de/lokales/zwiesel/3373009_Mobilfunkmast-Buerger-entscheiden.html
>https://www.pnp.de/lokales/landkreis_regen/zwiesel/3372329_Mobilfunkmast-Buerger-entscheiden.html
08.07.2019, 08:30 Uhr

Mobilfunkmast sorgt für Ärger im Rehlinger Gemeinderat

Rehling kann die Modernisierung und Erweiterung einer neuen Anlage mitten im Ort nicht verhindern. Jetzt soll Telefónica den Mobilfunkmast am Salzerberg mitnutzen.>https://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Mobilfunkmast-sorgt-fuer-Aerger-im-Rehlinger-Gemeinderat-id54783446.html
08.07.2019, 00:00 Uhr

Wustweiler Bürgerinitaitive kämpft gegen Funkturm

Wir im Saarland – das Magazin“ berichtet diesmal vom Ärger Wustweiler Bürger über einen geplanten Handymast>https://www.sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=75420
02.07.2019, 12:00 Uhr

Jesteburg: Arbeitskreis "Funkturm Osterberg" zeigt Dokumentarfilm

Auf Initiative des Arbeitskreises "Funkturm Osterberg" fand ein Filmvortrag über die gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch die Mobilfunkstrahlung statt. Waren es Anfang Mai anlässlich der ersten Vorführung des Films nur knapp 20 interessierte Zuschauer, füllte sich diesmal das "Heimathaus" nahezu komplett. Etwa 80 besorgte Bürger wollten sich den Dokumentarfilm "Faktencheck" nicht entgehen lassen. >Nordheide Wochenblatt
02.07.2019, 09:32 Uhr

Stuttgart: Forschung und Pflanzen schützenswerter als die Gesundheit?

Auf einer Grünfläche an der Musberger Straße möchte die Deutsche Funkturm einen Mobilfunkmasten errichten. Zu nah an der Wohnbebauung, finden die Rohrer. In Hohenheim ist derweil ein Standort für einen Mobilfunkmasten an den Feldern der Universität abgelehnt worden. „Sind Felder denn empfindlicher als Menschen?“, fragt ein Sprecher der Initiative Sendemast Rohrer Höhe.>Stuttgarter Nachrichten
02.07.2019, 09:13 Uhr

Beilngries-Eglofsdorf: TOP Mobilfunkvorsorgekonzept im Stadtrat

In der nächsten Sitzung des Stadtrates steht die Beratung zur Erstellung eines Mobilfunkvorsorge-konzepts auf der Agenda. Die neu gegründete BI "Wir funken dazwischen" wünscht sich, dass die Gemeinde durch ein solches Konzept, ähnlich der Windkraft, Bereiche ausweist, in denen man sich Mobilfunkanlagen vorstellen kann - wodurch alle anderen Gebiete dann tabu wären. >Donaukurier, 01.07.2019
>Leserbrief 1
>Leserbrief 2
02.07.2019, 08:58 Uhr

Ebsdorfer Grund-Dreihausen: Standortvorschlag - Ortsbeirat legt Veto ein

In Leidenhofen soll eine Mobilfunkanlage installiert werden. Hierzu hat der Gemeindevorstand dem Ortsbeirat als Standort ein Grundstück am Mehrzweckplatz vorgeschlagen. Die Telekom hatte sich das Areal ausgeguckt. Der Ortsbeirat legte hierfür jedoch sein Veto ein: zu nah an der Wohnbebauung ...>Oberhessische Presse
02.07.2019, 08:51 Uhr

Eging am See: Kein Mobilfunkmast auf dem Rathausdach

LTE-Netzausbau: der Gemeinderat lehnt einen von der Telekom angefragten Funkmast auf dem Rathausdach ab. Jetzt denkt der Netzbetreiber über einen 40-Meter-Mast auf dem Grundstück der eigenen Vermittlungsstelle nach, die aber leider etwas außerhalb liege. "Der ist natürlich viel teurer als der Dachstandort in der Ortsmitte (...)", erklärte Telekom-Pressesprecher Markus Jodl.>golem.de, 20.06.2019
02.07.2019, 08:45 Uhr

Bad Staffelstein: Telekom bekommt keinen Standort für LTE

Um einen Ortsteil auszuleuchten, müssen Antennenstandorte ermöglicht werden. Doch im bayerischen Bad Staffelstein bekommt die Deutsche Telekom keinen Standort in der Ortsmitte.>golem.de, 20.06.2019
02.07.2019, 08:19 Uhr

Tutzing: Bürgermeisterin ruft zu Widerstand gegen Funkturm auf

Nach Meinung der Bürgermeisterin darf der geplante Funkturm nicht errichtet werden. Der Mastbau an der Kirchenstraße hatte zu Aufsehen und Beschwerden von Nachbarn bei der Gemeinde und beim Landratsamt geführt, das dann einen Baustopp verfügte.>Merkur.de
02.07.2019, 08:02 Uhr

Neustadt-Poppengrün: Funkmast soll auf Bezelberg

Diskussion im Gemeinderat: Der 638 Meter hohe Bezelberg am Neustädter Ortsrand kommt als Standort für einen Mobilfunkmast in Frage. Bei den Einwohnern gibt es Gesprächsbedarf - Ratsmitglieder stellten unbequeme Fragen, vor allem nach gesundheitlichen Beeinträchtigungen für Anwohner durch elektromagnetische Felder.>Freie Presse
01.07.2019, 23:25 Uhr

Lohberg-Schwarzenbach: Sorgen der Bürger werden ernst genommen

In Zusammenhang mit dem Widerstand gegen einen Mobilfunkmasten in Schwarzenbach gab der Bürgermeister Einblick in ein Statement von Staatsminister Hubert Aiwanger. Darin heißt es, dass der Bürgermeister in der Pflicht sei, an der Standortsuche für neue Mobilfunkanlagen mitzuwirken - so wie es im Mobilfunkpakt vorgesehen ist. >idowa.de
01.07.2019, 23:10 Uhr

Beilngries-Eglofsdorf: "Wir funken dazwischen"

Die Bürger im Beilngrieser Ortsteil Eglofsdorf sind in Aufruhr. Der geplante Bau einer Mobilfunkanlage in der Nähe ihres Dorfes bereitet ihnen Sorge. Am Ende der Ortsversammlung stand sogar die Gründung einer Bürgerinitiative mit dem Namen "Wir funken dazwischen". >Donaukurier
01.07.2019, 23:00 Uhr

Weigendorf: Landwirtin hat Angst vor einer „strahlenden“ Zukunft

Ein idyllischer Einödhof mit Zuchtsauen, Rindern und Bienenvölkern. Nicht mehr lange, denn die Deutsche Funkturm plant einen 40-m-Funkmast in rund 240 Meter Entfernung. Eine Agraringenieurin macht sich nicht nur um die Gesundheit von Mensch und Tier große Sorgen – auch die Art und Weise, wie sie vom Bau erfahren hat, verärgert sie bis heute.>wochenblatt
01.07.2019, 22:58 Uhr

Wolpertswende: Vorerst kein neuer Mobilfunkmast

Inklusive Rathausdach wäre die geplante Mobilfunkanlage 20 Meter hoch. Der Gemeinderat hat die aktuellen Baupläne aus optischen Gründen abgelehnt.>Schwäbische Zeitung
01.07.2019, 18:40 Uhr

Stuttgart: Letztes Aufbäumen gegen den Sendemast

In einem Brief fordern Funkmastgegner OB Fritz Kuhn auf, die Baugenehmigung für den Sendemast der Telekom zu kassieren. Ihrer Meinung nach steht er zu dicht bei den Wohnhäusern, gefährdet die Gesundheit und mindert den Wert der Immobilien.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.rohr-letztes-aufbaeumen-gegen-den-sendemast.8f7cbdbc-14ff-4b7f-bfd5-c5142ba8ae83.html
30.06.2019, 00:00 Uhr

Pappenheim: Gegen den Bau eines Mobilfunksendemastes - Initiative informiert

Die Deutsche Telekom AG spielt mit dem Gedanken, in Bieswang / Ochsenhart einen Mobilfunk-Sendemasten zu errichten. Die zentrale Frage der Bürgerschaft vor Ort: Wollen wir eine erhöhte Gesundheitsgefährdung von Mensch und Tier in Bieswang und Ochsenhart in Kauf nehmen? Die Initiative lädt zu einer öffentlichen Infoveranstaltung mit Dipl.-Ing. Jörn Gutbier ein. >Veranstaltungshinweis und Einladung
30.06.2019, 00:00 Uhr

Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.>https://www.golem.de/news/netzausbau-staedtebund-chef-will-5g-antennen-auf-kindergaerten-1906-142142.html?utm_source=nl.2019-06-26.html&utm_medium=e-mail&utm_campaign=golem.de-newsletter
>Mobilfunk-Telekom-Sprecher Jodl ist sich nicht zu blöd, diese verantwortungslose Forderung positiv auf Twitter zu kommentieren
30.06.2019, 00:00 Uhr

Markt Fuchsmühl: Protest gegen Mobilfunkmast

Seit 2001 steht nahe der Wallfahrtskirche "Maria-Hilf" ein Mobilfunkmast. Und seither steht er in der Kritik etlicher Bürger. Jetzt soll die Anlage mit neuen Antennen bestückt werden. Die Bürger aber fordern einen Abriss. Alfons H. hat bei einer Unterschriftensammlung ca. 200 Unterstützer gefunden. >ONetz.de, 24.06.2019
30.06.2019, 00:00 Uhr

Alterstedt: Telekom sucht sich den schlechtesten Antennenstandort aus

Gemeinderat und Funktechnikexperte Nico Lange berichtet, wie die Telekom einen sinnvollen Standort für eine Mobilfunkstation ablehnte. Damit wird ein Ortsteil weiter nicht versorgt. "Dass sich die Telekom seit geraumer Zeit als Opfer widerborstiger Kommunalpolitik und einzelgängerischer Hinterwäldler darstellt, nervt mich schon gewaltig. ...", sagte der Ortsteilbürgermeister von Alterstedt.>golem.de, 25.06.2019
>Gemeinde Schönstedt, Webseite
>golem.de, 26.06.2019 | Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
29.06.2019, 16:00 Uhr

Eine Frage der Verantwortung - diagnose:funk Vortrag mit 200 Besuchern

Eine Bürgerinitiative stemmt sich gegen den Neubau eines Mobilfunkmasts zwischen den Münsinger Ortsteilen Degerndorf und Holzhausen. Vor 200 Besuchern warnt Mobilfunkkritiker Jörn Gutbier von diagnose:funk vor den Strahlenimmissionen und beschreibt Vorsorgeempfehlungen. Die Gemeinde sucht derweil einen alternativen Standort.>Merkur.de, 28.06.2019
>Süddeutsche Zeitung, 28.06.2019
29.06.2019, 00:00 Uhr

Münsing: Bürgerinitiative wehrt sich gegen Mobilfunkmast

Die Gemeinde lehnt den Standort bei Holzhausen ab. Ein großer Erfolg für die Bürgerinitiative, die mehr als 1300 (aktualisiert 23.7.: 1400) Unterschriften gesammelt hat. >Süddeutsche Zeitung, 24.06.2019
>BR24, 23.07.19
29.06.2019, 00:00 Uhr

Stadtlauringen: Krank durch Mobilfunk und WLAN?

Bürger von Wetzhausen und Oberlauringen wehren sich gegen Mobilfunkmasten mitten im Ort und informierten sich. Wie empfindliche Menschen auf die Strahlenbelastung reagieren erklärte die Referentin Dr. med. Cornelia Waldmann-Selsam.>Mainpost, 19.06.2019
29.06.2019, 00:00 Uhr

Rettenberg: Keine weiteren Mobilfunkmasten in der Gemeinde und Umgebung

Die Anwohner der Gemeinde Rettenberg mit ihren umliegenden Dörfern Vorderburg, Acker, Morgen, Gerats, Rieder und einigen mehr wollen in ihrer Gegend keine weiteren Mobilfunkmasten irgendeiner Art. Die Telekom schert das nicht, sie will trotzdem bauen und meint sie sei dazu verpflichtet. Eine Initiative hat eine online-Petition zum Mitzeichnen gestartet. >Mitzeichnen
>Link zur Petition auf change.org
28.06.2019, 00:00 Uhr

Münsing: Was der Verein „Diagnose-Funk“ den Holzhausern rät

Die Bürger von Holzhausen wollen zusammen mit Bürgermeister Michael Grasl einen Sendemasten vor ihrer Haustür verhindern. Zuspruch bekamen sie jetzt von Experten der Umwelt- und Verbraucherorganisation diagnose:funk. >Merkur, 28.06.2019
>Süddeutsche Zeitung, 28.06.2019
18.06.2019, 00:00 Uhr

Stolpen-Lauterbach: Elternvertreter wehren sich gegen Funkmast

Die Elternvertreter der Kindertagesstätte St. Martin in Lauterbach hoffen auf Aufschub in Sachen Funkturm. Sie fordern einen Vor-Ort-Termin mit dem Mobilfunkanbieter. Aus ihrer Sicht ist der Abstand zur Kindereinrichtung und auch zum Wohngebiet zu gering.>Sächsische Zeitung, 18.6.19
17.06.2019, 19:04 Uhr

Schule will Schutz gegen Strahlen

Der Seeberg in Kleinmachnow ist heute ein stattlicher Bildungscampus, mit Schulen, Kindergärten und Sportanlagen. Einen Mobilfunkmasten aus dem Jahre 1996 mit aktuell 32 Antennen sehen viele Eltern, Schüler und Fachleute kritisch. Doch er genießt „Bestandsschutz“. Nun rüsten Schulen und Kitas auf.>https://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam-Mittelmark/Waldorfschule-Kleinmachnow-will-Neubau-gegen-mobilfunkstrahlung-abschirmen
12.06.2019, 00:00 Uhr

Eurasburg: Gemeinde lehnt Funkmast aus Ortsbildgründen ab

Für einen Mobilfunkmast hatte der Eurasburger Gemeinderat den Standort bei Beuerberg noch im November 2017 befürwortet, jetzt aber abgeschmettert.>Süddeutsche Zeitung, 12.06.2019
07.06.2019, 00:00 Uhr

Poppenhausen: Vortrag "Mobilfunk und Gesundheit"

Anfang Juni berichtete Dr. Cornelia Waldmann- Selsam im kath. Pfarr-Gemeindezentrum St. Georg aus Ihrer langjährigen Tätigkeit. Sie schilderte Symptome der Belastung durch Mobilfunkstrahlung bei Menschen und gab Anregungen zur Reduktion dieser Belastung wie auch zur Stärkung des eigenen Körpers. >Veranstaltungshinweis
07.06.2019, 00:00 Uhr

Wittlich-Wengerohr: Ärger um Mobilfunkmasten

Und plötzlich war er da, der Mobilfunkmast der Firma Vodafone auf dem Park-and-Ride-Parkplatz am Bahnhof in Wittlich-Wengerohr. Kritiker des 35 Meter hohen Turmes fürchten, von der Mobilfunk-strahlung könne eine Gesundheitsgefährdung ausgehen. Auch ein Bürger, der in der Einwohnerfragestunde des Ortsbeirats fragt, wieso die Bürger darüber nicht informiert worden sind, obwohl sich der Standort in unmittelbarer Nähe zu einem Neubaugebiet befindet.>volksfreund
07.06.2019, 00:00 Uhr

Wermsdorf-Mahlis: Funkmastgegner sammeln Unterschriften

Die Gegner des Mastes betonten ihre Befürchtungen, durch die Funkwellen Gesundheitsschäden zu erleiden. Das wiege schwerer als mobile Erreichbarkeit, so die Bürgerinitiative, die 280 Unterschriften gegen einen Mast am Ortsrand gesammelt hat.>Leipziger Volkszeitung, 07.06.2019
06.06.2019, 00:00 Uhr

Reutlinger wehren sich gegen Funkmast auf dem IHK-Dach

Drei Masten, die jeweils 12 Meter hoch sind, sollen auf dem Dach der IHK stehen. 40 Anlieger hat die Stadt über das Vorhaben informiert. Rund die Hälfte hat Einwände erhoben.>Reutlinger Generalanzeiger
05.06.2019, 00:00 Uhr

Tutzing: Aufregung um plötzlichen Funkmastbau im Ortszentrum

Arbeiten für eine 34 Meter hohe Antenne der Telekom schrecken Bürger im Zentrum auf. Das Landratsamt verhängt einen Baustopp. Die Anlage in der Kirchenstraße gilt "als nicht genehmigungsfähig". >Süddeutsche Zeitung, 05.06.2019
04.06.2019, 10:45 Uhr

Krebsfälle an kalifornischer Grundschule: Mobilfunkmast von Schulhof entfernt

Eine Reihe von Krebsfällen bei Kindern der Weston Elementary School in Ripon, Kalifornien, führte zum Abbau und geplanten Verlegung eines Sprint-Mobilfunkmasts.>https://german.mercola.com/sites/articles/archive/2019/06/04/mobilfunkmasten-emf-strahlung.aspx
04.06.2019, 00:00 Uhr

Illingen (Saar): 35 Widersprüche gegen Mobilfunkmast im Hosterwald

Bürger der Wohngebiete Stockberg, Haberfeld, Brühlstraße und Waldmühle demonstrieren am geplanten Standort. Sie befürchten Belastung durch Strahlen und kritisieren „Verschandelung“ des Hosterwalds. Die Gemeinde hat nun Widerspruch gegen den Bau eingelegt. >Saarbrücker Zeitung, 04.06.2019
03.06.2019, 00:00 Uhr

Fürsteneck: Anwohner wehrt sich gegen Funkmast

Ein Anwohner will den direkt neben seinem Haus geplanten vierzig Meter hohen Funkmast für das 5G-Netz verhindern. Mehr als 200 Unterschriften habe er gegen das geplante Vorhaben binnen kurzer Zeit bereits gesammelt. >da Hog'n Onlinemagazin, 03.06.2019
01.06.2019, 00:00 Uhr

Dußlingen: Es soll für alle weniger geben

In Dußlingen verlangt eine Bürgerinitiative von der Gemeinde ein Vorsorgekonzept für Mobilfunk – damit alle weniger Strahlung abbekommen. >Schwäbisches Tagblatt
>Gemeinde Dußlingen - Antrag Vodafone
>SchwaBo - Empfang ohne hohe Belastung
24.05.2019, 10:25 Uhr

Widerstand gegen 5G-Antennen: Der Teufel soll von der Kirche ferngehalten werden

Kirchtürme sind ideale Standorte für 5G-Mobilfunkanlagen. Doch die Gemeinden wehren sich – nicht nur aus Angst vor der Strahlung.>https://www.nzz.ch/schweiz/widerstand-gegen-5g-antennen-der-teufel-soll-den-kirchturm-nicht-besetzen-ld.1482284
23.05.2019, 10:20 Uhr

Dürfen die Antennen gebaut werden oder nicht? Das 5G-Chaos in den Kantonen

Trotz dem Rüffel des Bundes: Die Kantone Genf und Jura unterbinden den Bau neuer 5G-Mobilfunkantennen. Zudem fordern sie Klarstellungen vom Bundesrat.>https://www.watson.ch/schweiz/digital/566569389-bern-und-jura-unterbinden-bau-von-5g-antennen
23.05.2019, 00:00 Uhr

Dietfurt a.d. Altmühl-Zell: Funkloch abdecken, aber mit Alternativstandort

Auch wenn die Bürgermeisterin beim geplanten Netzausbau gesundheitliche Bedenken hat und gegen das staatliche Förderprogramm ist, schlug sie vor, laut Vorlage abzustimmen und bei Vodafone die Alternative Wildensteiner Berg vorzubringen. Der Vorschlag wurde einstimmig angenommen. >Mittelbayerische
23.05.2019, 00:00 Uhr

Cottbus: Angst vor Krebs in Kahren-Karlshof

Zwischen der Autobahn und den Häusern von Kahren-Karlshof ist ein 45 Meter hoher Funkmast geplant. 100 Unterschriften wurden gegen das Projekt gesammelt und der Stadt übergeben. Viele Anwohner fürchten sich vor der Strahlung. In Kiekebusch steht auch so ein Mast und dort seien viele Menschen an Krebs erkrankt. >Lausitzer Rundschau
22.05.2019, 00:00 Uhr

Ueckermünde: Anwohner reichen Sammelklage gegen Funkturm ein

Der Turm steht gerade einmal 30 bis 50 Meter entfernt von den Grundstückszäunen. Jetzt haben Anwohner des Ueckermünder Backofenwegs eine Sammelklage gegen einen Funkturm unmittelbar neben ihrer Eigenheimsiedlung eingereicht. Der Verpächter der Liegenschaft ist die Stadt.>Nordkurier
21.05.2019, 00:00 Uhr

Bellenberg: Gemeinderat sieht 5G kritisch - Pachtvertrag läuft aus

Keine Vertragsverlängerung für die Mobilfunkantenne auf dem Rathaus, das entschied der Gemeinderat. Eine Verlängerung würde auch die Aufrüstung für das 5G-Netz miteinschließen. Die Strahlung würde sich um ein Vielfaches erhöhen und dafür lägen zu wenig Erfahrungswerte vor. >Augsburger Allgemeine
17.05.2019, 00:00 Uhr

Aschau a. Inn: Überversorgung? Gemeinderat lehnt Bauantrag ab

Eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern hat sich informiert und konnte an Hand von einem Plan den Nachweis erbringen, dass die Telekom selbst diesen Bereich bereits als voll versorgt betrachtet.>innsalzach24.de
16.05.2019, 17:40 Uhr

Widerstand beim Ausbau: Mobilfunk-Mast, nein danke!

Betreiber wollen den Ausbau des Mobilfunk-Netzes vorantreiben, es bildet sich aber zunehmend Widerstand. >https://www.pcwelt.de/news/Widerstand-beim-Ausbau-Mobilfunk-Mast-nein-danke-10549998.html
16.05.2019, 00:00 Uhr

Blaufelden: 4 neue Antennen - Gemeinde will über Netzausbau informieren

Die Netzausbaupläne der Telekom haben schon in der Gemeinderatssitzung nicht für Begeisterung gesorgt. Nach Ansicht der Bürgermeisterin „treibt die Bürger eine gesundheitliche Beeinträchtigung durch den Mobilfunk durchaus um“. Deshalb plant die Gemeinde auch einen Informationsabend über das Mobilfunk-Projekt.>Südwest Presse
16.05.2019, 00:00 Uhr

Wiesenthau: Unterschriftensammlung für unabhängiges Standortgutachten

Wegen dem geplanten Handyturm haben Anwohner der Langenlohe jetzt eine Petition an den Bürgermeister übergeben. 300 Unterstützer fordern, "den für alle Bürger am wenigsten belastende Aufstellungsort durch einen unabhängigen Gutachter ermitteln zu lassen“ sowie mindestens einen Kilometer Entfernung von der Wohnbebauung. Update 23.07.20: Bürgerbefragung zum Funkmast: 451 dafür, 438 dagegen.>nordbayern.de
>https://www.infranken.de/lk/gem/buergerbefragung-zum-funkmast-in-wiesenthau-451-dafuer-438-dagegen-art-5039992
16.05.2019, 00:00 Uhr

Verl: Bürgerantrag gegen Mobilfunkmast an Schule gescheitert

50 Erwachsene und Kinder hatten vor dem Rathaus demonstriert, 136 Anlieger gegen einen Mobilfunkmasten an der Bühlbuschschule unterschrieben. Der Erfolg blieb aus. Die Stadt wird auf den Standort Bühlbuschschule für einen Mobilfunkmasten nicht verzichten.>Westfalen-Blatt
15.05.2019, 00:00 Uhr

München-Aubing: Mobilfunkmast neben Kitas

Die Ablehnung einer geplanten Mobilfunkanlage durch Aubings Bürgervertreter hat seine Wirkung verfehlt. Die Bezirksausschüsse werden zwar aufgrund ihrer Ortskenntnisse bei geplanten Standorten in sensiblen Bereichen gehört. Bei privaten Pachtverträgen entscheidet letztlich der Betreiber. Jüngstes Beispiel für dieses Procedere ist ein neuer Mobilfunkmast im Gret-Palucca-Weg. >Süddeutsche Zeitung
10.05.2019, 00:00 Uhr

Schierensee: Funkmast in der Debatte

Eigentlich sollten die Netzausbaupläne von Vodafone nur eine kurze Information während der Einwohnerversammlung sein. Das klappte nicht, die Meinungen unter den Bürgern sind geteilt. Die Gemeinde will nun zu einer Infoveranstaltung einladen.>Kieler Nachrichten
08.05.2019, 00:00 Uhr

Maihingen-Utzwingen: Utzwinger gegen Funkmast am Hahnberg

Mehr als ein Dutzend Bürger besuchen die Gemeinderatssitzung in Maihingen. Sie haben Unterschriften gegen den von der Telekom geplanten Mobilfunk-Standort gesammelt.>Augsburger Allgemeine
08.05.2019, 00:00 Uhr

Rennertshofen: Wenn der Wille doch nicht zählt

Der Markt Rennertshofen nutzt seine kommunalen Handlungsspielräume und fordert für einen geplanten Mobilfunkmast bei Stepperg ein reguläres Genehmigungsverfahren. Die Deutsche Funkturm hatte seinen vorgeschlagenen Alternativstandort im Außenbereich zuvor abgelehnt.>Donaukurier
08.05.2019, 00:00 Uhr

Theuma: Einwohner lehnen Funkmast-Pläne am Sportplatz ab

Als vor Jahren auf der mittlerweile abgerissenen Gaststätte Anker an der Hauptstraße ein Funkmast errichtet werden sollte, gab es bereits eine Bürgerinitiative. Jetzt haben Elektrosmog-Kritiker im Vorfeld der Gemeinderatssitzung eine Liste mit fast 250 Unterschriften gegen eine geplante Mobilfunksendeanlage im Ort übergeben.>Freie Presse
07.05.2019, 14:20 Uhr

Vodafone muss einige Mobilfunkstationen wieder abbauen

Alle wünschten sich ein gutes Netz, aber niemand wolle eine Station in Sichtweite haben, klagt der Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter. Manche provisorisch eingerichtete Mobilfunkstation müsse Vodafone sogar wieder beseitigen.>https://www.golem.de/news/hannes-ametsreiter-vodafone-muss-einige-mobilfunkstationen-wieder-abbauen-1905-141042.html
07.05.2019, 00:00 Uhr

Weilheim: Neuer Mobilfunkmast bei der Kläranlage

Erst beim vierten Anlauf gibt es grünes Licht vom Bauausschuss. Laut dem Bürgermeister eine „salomonische Lösung“: der Telekom-Funkmast soll mitten im Gewerbegebiet und weit genug weg von der Wohnbebauung errichtet werden. Gegen den zuletzt geplanten Standort Kohlwinklstraße hatten Anwohner protestiert.>Merkur
07.05.2019, 00:00 Uhr

Münsing-Holzhausen a. Starnberger See: Mobilfunk-Bürgerinitiative warnt

Gesundheitsschäden und eine Zerstörung des Landschaftsbildes, das befürchtet eine kürzlich gegründete Mobilfunk-Bürgerinitiative (BI). Nach Aussagen ihrer Sprecherin wird die BI von mehr als 50 Personen unterstützt. Derzeit werden Unterschriften gegen den von der Deutschen Telekom geplanten 40-Meter-Funkmast nahe dem Münsinger Ortsteil gesammelt.>Süddeutsche Zeitung
>Süddeutsche Zeitung, 28.06.2019
05.05.2019, 00:00 Uhr

Schorndorf-Weiler: Initiative macht wieder mobil - diagnose:funk dabei

Die Bürgerinitiativen „Weiler macht mobil“ und „Strahlungsarmes Schorndorf“ laden zu einer Podiumsdiskussion unter dem Motto „Digitalisierung mit Verantwortung und Vernunft“ ein. Referenten sind der Physikprofessor Klaus Buchner, Jörn Gutbier von diagnose:funk sowie ein Mobilfunkbeauftragter der Stadt Schorndorf. Schon vor zwölf Jahren wurden 2000 Unterschriften gegen einen von Vodafone geplanten Mobilfunkmast gesammelt. >Stuttgarter Zeitung, 5.5.19
03.05.2019, 00:00 Uhr

Wiesenthau: Leserbrief zu 40-m-Handyturm im Wohngebiet Langenlohe

Die Verfasserin appelliert an Bürgermeister und Gemeinde (und die Telekom) für eine verträglichere Alternative zum Standort im Wohngebiet. Sie weist z.B. darauf hin, dass die Hauptstraße, in der wegen angeblichen Funklöchern zuerst geplant wurde, neuerdings mit Glasfaserkabel erschlossen sei. Nach Anwohnerprotesten seien die ersten Standortpläne offensichtlich verworfen worden. >https://www.wiesentbote.de/2019/04/20/leserbrief-40-m-hoher-handyturm-im-wohngebiet-langenlohe-in-wiesenthau/
29.04.2019, 00:00 Uhr

Herbertshausen-Ampermoching: Gemeinderat für Alternativstandort

Der Gemeinderat hat sich nach einem Gutachten für alternative Standorte für den Sportplatz entschieden, um Funklöcher zu schließen. Laut Strahlenexperte Hans Ulrich und objektiv gesehen eine schonende Variante im Vergleich zum vom Netzbetreiber favorisierten Standort Kinderkrippe in der Ortsmitte. Für die Anwohner, die sich beschwert haben, letztlich ein Austausch der Betroffenheit ... >Süddeutsche Zeitung
29.04.2019, 00:00 Uhr

Neuburg a.d. Donau: Anwohner wehren sich gegen Mobilfunkmast

Eine Stadträtin hat mit Mitstreitern im Jahnviertel sowie in Laisacker, Hesselohe und Gietlhausen 250 schriftliche Ablehnungen gegen den geplanten Mobilfunkmast in Neuburg-Nord gesammelt und vor der Stadtratssitzung an OB Gmehling übergeben. Der will die Petition für einen weiteren Vorstoß bei der Deutschen Funkturm GmbH zur Erreichung eines Alternativstandortes nutzen.>Donaukurier
26.04.2019, 10:10 Uhr

Maldingen B: Maldinger wettern gegen Mobilfunkmast

Auch in Maldingen fechten aktuell besorgte Bürger die geplante Errichtung eines 33 Meter hohen Mastes durch die Betreiberfirma Telenet Group an.>https://www.grenzecho.net/12623/artikel/2019-04-23/maldinger-wettern-gegen-mobilfunkmast
26.04.2019, 10:05 Uhr

Graubünden CH: Antennen spalten Dörfer

5G-Mobilfunkanlagen sorgen in Graubünden für Unstimmigkeiten. In Rhäzüns sind aufgrund des Standorts gar 4G-Antennen umstritten. Auch, weil in der Bevölkerung viele Fragen offen sind.>https://www.suedostschweiz.ch/wirtschaft/2019-04-24/antennen-spalten-doerfer
26.04.2019, 10:00 Uhr

Alpnach CH: Kirchgemeinde Alpnach kündigt Antennen-Vertrag mit Swisscom

Der Alpnacher Kirchgemeinderat reagiert auf die Opposition der Bevölkerung und kündigt den Vertrag für eine Mobilfunkantenne im Kirchturm. Der Rat geht von einer längeren juristischen Auseinandersetzung mit der Swisscom aus.>https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/obwalden/kirchgemeinde-alpnach-kuendigt-antennen-vertrag-mit-swisscom-ld.1112004
26.04.2019, 09:55 Uhr

Kriens CH: Krienser Grüne regen 5G-Moratorium an

Die Stadt Kriens soll vorerst keine 5G-Handantennen mehr bewilligen.>https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/luzern/krienser-gruene-regen-5g-moratorium-an-ld.1112034
26.04.2019, 09:55 Uhr

Schiers CH: Schierser wehren sich gegen Mobilfunkantenne

In der Schierser Fraktion Fajauna soll ein stillgelegter TV-Mast mit einer Mobilfunkantenne reaktiviert werden. Anwohner fordern, stattessen einen unweit davon vorhandenen Sendemast zu verwenden.>http://www.vilan24.ch/Schiers.135.0.html?&cHash=07d1fcad7718f0c68f1e4782b1134a1c&tx_ttnews%5Btt_news%5D=13867
26.04.2019, 09:45 Uhr

Berlin: Wie gefährlich ist die Strahlenbelastung durch 5G?

Die Anwohner wehren sich dagegen, denn sie sind von der Deutschen Telekom bis heute nicht umfassend informiert worden. >https://www.tixio.de/177741-wie-gefaehrlich-ist-die-strahlenbelastung-durch-5g.html
26.04.2019, 09:40 Uhr

Schorndorf: Weiler macht erneut mobil gegen Mobilfunkmasten

Zwölf Jahre lang herrschte in Weiler in Sachen Mobilfunk eine, wie sich jetzt zeigt, trügerische Ruhe. Mit der ist es vorbei, seit Anfang April dem Ortschaftsrat das Baugesuch auf „Neuerteilung der erloschenen Baugenehmigung für die Errichtung eines Mobilfunkmasteszur Kenntnisnahme vorgelegt wurde. Am Ende einer turbulenten Sitzung hat sich der Ortschaftsrat geschlossen gegen das Vodafone-Baugesuch ausgesprochen – und seither formiert sich im Ortsteil der Widerstand.>https://www.zvw.de/inhalt.schorndorf-weiler-macht-erneut-mobil-gegen-mobilfunkmasten.2616a493-877f-4916-96bd-4f57c1c56ac4.html
26.04.2019, 09:35 Uhr

Ansbach: Mobilfunkmast erregt die Gemüter

"Wir sind eine abnehmende Gemeinde", bedauerte Bürgermeister Otto Dümig bei der Bürgerversammlung: Am 1. Januar 2019 hatte die Gemeinde Roden 973 Einwohner, 534 davon leben in Roden, 439 davon in Ansbach. Am 31. Dezember 2017 war Roden mit 1027 Einwohner noch vierstellig.>https://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Mobilfunkmast-erregt-die-Gemueter;art776,10226053
26.04.2019, 09:35 Uhr

Neuburg: Proteste gegen neuen Funkmast

Die geplanten Mobilfunkmasten im Neuburger Norden stoßen bei der Bevölkerung auf wenig Begeisterung. >https://www.donaukurier.de/lokales/neuburg/Proteste-gegen-neuen-Funkmast;art1763,4156855
26.04.2019, 00:00 Uhr

Gifhorn: Bürgerinitiative bildet Netzwerk "Stopp 5G Landkreis Gifhorn"

Im Anschluss an die vom Verein Sonnenhof initiierten Vorträge über das Thema 5G hat sich die Bürgerinitiative „Stopp 5G Landkreis Gifhorn“ gegründet. Zum ersten Netzwerktreffen kamen 13 Teilnehmer, zur Bürgerinitiative zugehörig zählen sich laut der Sprecherin insgesamt 30 Personen.>hallo wochenende
26.04.2019, 00:00 Uhr

Jesteburg: Erfolgreiches Bürgerengagement für Transparenz bei der Netzplanung

Auf Initiative des UWG Jes!-Vorsitzenden konnten betroffene Anwohner erwirken, dass die Gemeinde eine öffentliche Informationsveranstaltung mit Vertretern der geplanten Mobilfunkstation durchführt. Im Vorfeld hatten sich 70 Anwohner in einer selbst organisierten Einwohnerversammlung ausgetauscht und festgestellt, dass es offensichtlich Alternativstandorte gibt, die unkritischer sind.>Nordheide Wochenblatt
25.04.2019, 08:50 Uhr

Bayerisch Eisenstein: Bürger stimmen über Mobilfunkmasten ab - Bürgerentscheid

Soll in der Nähe des Friedhofs in Bayerisch Eisenstein (Landkreis Regen) ein rund 30 Meter hoher Mobilfunkmast gebaut werden oder nicht? Ein Bürgerentscheid am 26. Mai soll die Frage klären. >https://www.pnp.de/lokales/landkreis_regen/zwiesel/3294789_Mobilfunkmast-Buerger-entscheiden.html
24.04.2019, 08:30 Uhr

Start der Taskforce Mobilfunk

In Baden-Württemberg hat die neue Taskforce Mobilfunk ihre Arbeit aufgenommen. Unter Federführung des Wirtschaftsministeriums soll sie gemeinsam mit den Telekommunikationsunternehmen, den kommunalen Landesverbänden und Wirtschaftskammern Wege finden, wie der Mobilfunkausbau in Baden-Württemberg vorangebracht werden kann.>https://www.kommune21.de/meldung_31389_Start+der+Taskforce+Mobilfunk.html
22.04.2019, 08:40 Uhr

Cell Tower Removed From Schoolyard Due to Cluster of Cancer Cases

A cluster of cancer cases among young children at Weston Elementary School in Ripon, California, led to the shutdown and planned relocation of a Sprint cell tower>https://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2019/04/16/cell-tower-emf-radiation.aspx?utm_source=dnl&utm_medium=email&utm_content=art1&utm_campaign=20190416Z2&et_cid=DM281396&et_rid=592764514
22.04.2019, 00:00 Uhr

Darmstadt: 5G trifft nicht nur auf Zustimmung

[...] Seit einigen Monaten trifft sich jeden Freitagabend im Café Lotte in der Soderstraße eine Initiative, die aktuell ein Flugblatt verteilt. Unter dem Slogan "Digitale Stadt Darmstadt = Verstrahlte Stadt = Krankmachende Stadt!!!" lädt sie damit zu einer Veranstaltung mit dem Physiker und Politiker Klaus Buchner ein.>Darmstädter Echo
18.04.2019, 08:40 Uhr

Ftan CH: Wie die Angst vor 5G ein Engadiner Bergdorf spaltet

Seit Jahren sitzen einige Ftaner im Funkloch. Nun will die Swisscom im barocken Kirchturm eine Mobilfunkantenne errichten und so Abhilfe schaffen. Doch das Vorhaben spaltet das Dorf.>https://www.nzz.ch/schweiz/wie-die-angst-vor-5g-ein-engadiner-bergdorf-spaltet-ld.1474461
18.04.2019, 08:40 Uhr

Ennetbaden CH: Der Widerstand der Bevölkerung zahlt sich aus – warum Ennetbaden den Vertrag mit Salt kündigt

Es kommt relativ selten vor, dass eine geplante Mobilfunkantenne am Widerstand der Bevölkerung scheitert. In Ennetbaden hat sich der Widerstand der Bevölkerung ausgezahlt.>https://www.badenertagblatt.ch/aargau/baden/der-widerstand-der-bevoelkerung-zahlt-sich-aus-warum-ennetbaden-den-vertrag-mit-salt-kuendigt-134348990
18.04.2019, 08:40 Uhr

Kreuzlingen CH: Kreuzlinger wehren sich gegen eine 5G-Antenne

Der Mobilfunkanbieter Salt möchte beim Viadukt einen 30 Meter hohen Antennenmast erstellen. Anwohner sammeln dagegen Unterschriften und wollen Einsprache einreichen.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/kreuzlingen/kreuzlinger-wehren-sich-gegen-eine-5g-antenne-ld.1111721
18.04.2019, 08:20 Uhr

Königsfeld: Wo soll der Mast hinkommen?

Unter anderem die neuerliche Suche nach einem Standort für einen Mobilfunkmast auf Königsfelder Gemarkung war Thema der Mitgliederversammlung des BUND Königsfeld-St. Georgen.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.koenigsfeld-wo-soll-der-mast-hinkommen.751537a6-cd2b-40a2-a918-a78d20a21ee2.html
17.04.2019, 00:00 Uhr

Pollenfeld-Wachenzell: Sendemast abgelehnt

Laut der Telekom unterliegt die angewandte Mobilfunktechnik für die geplante 50 Meter hohe Funkstation in Wachenzell den gesetzlichen Bestimmungen. Die Bürger zweifeln jedoch am Gesundheitsschutz und gründen noch vor der beschließenden Sitzung eine Initiative. Mit Erfolg: Der Gemeinderat spricht sich gegen das Bauvorhaben aus. >Donaukurier
16.04.2019, 00:00 Uhr

Stuttgart: 5G-Kritiker befürworten Moratorium

Unter dem Begriff Smart City versteht man die Entwicklung zur digitalen Stadt. Doch dient der Ausbau der 5G-Mobilfunk-Technologie wirklich den Menschen? Auf einer Veranstaltung mit mehr als 400 Zuhörern im Hospitalhof werden Chancen, aber vor allem Risiken thematisiert.>Stuttgarter Zeitung
15.04.2019, 00:00 Uhr

Bayerisch Eisenstein: Mobilfunk-Protest im Gemeinderat

Es gibt Widerstand gegen die Pläne der Telekom. In der Gemeinderatssitzung steht die Durchführung eines Bürgerentscheids gegen die Errichtung eines rund 30 Meter hohen Mobilfunkmasten im Bereich des Friedhofs auf der Tagesordnung.>Passauer Neue Presse
14.04.2019, 00:00 Uhr

Datterode: Telekom will Sendemasten auf Kirchturm setzen

Ist die Strahlung gesundheitsschädlich? Nein, sagen die Techniker, ja befürchten Kritiker. Immerhin möchte die Telekom insgesamt vier Mobilfunksendeanlagen im Kirchturminneren verbauen. Mit einer Unterschriftenaktion konnten Datteröder Bürger nun eine Gemeindeversammlung erwirken.>Werra-Rundschau
13.04.2019, 00:00 Uhr

Rechtmehring: Bürgerentscheid oder Fördermittel? Mobilfunk im Gemeinderat

Der akzeptabelste Standort für einen Mobilfunkmast ist gleichzeitig der teuerste und die Gemeinde will sich um Fördermittel kümmern. Vor knapp 20 Jahren gab es schon einmal einen Bürgerentscheid mit mehreren möglichen Mobilfunk-Standorten in Ortsnähe sowie im Außenbereich. Damals votierten die Bürger gegen den Mobilfunkmast. Allerdings ist die Gültigkeit des Entscheides zeitlich abgelaufen.>Oberbayrisches Volksblatt
12.04.2019, 15:00 Uhr

Deutsche Telekom: An diesen Orten wurde das LTE-Netz ausgebaut

Die Telekom hat 279 neue LTE-Mobilfunkstandorte in Betrieb genommen. Eine Liste der Städte und Kommunen, wo Sie jetzt schneller surfen.>https://www.macwelt.de/news/Deutsche-Telekom-An-diesen-Orten-wurde-das-LTE-Netz-ausgebaut-10574344.html?utm_source=macwelt-daily-automatisch&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter&ext_id=0&r=37175102063831823&lid=1100623&pm_ln=37
11.04.2019, 12:25 Uhr

Ettal-Graswang: Empfang verhüten und im Funkloch bleiben

Während halb Deutschland über Funklöcher schimpft, will man im oberbayerischen Graswang genau das: Funkloch bleiben! Die Mehrheit der Bewohner wehrt sich gegen Mobilfunkmasten und LTE-Ausbau. Video: 5 Min.>https://www.br.de/mediathek/video/empfangs-verhuetung-graswang-will-funkloch-bleiben-av:5caf9ee762289a00134724ae
11.04.2019, 00:00 Uhr

Wege aus der Zwickmühle

Dass gute Mobilfunkversorgung auch ohne hohe und gesundheitsschädigende Strahlenbelastung möglich ist, hat Jörn Gutbier von der Umwelt- und Verbraucherorganisation diagnose:funk bei einem Vortrag in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Alpirsbach aufgezeigt.>Schwarzwälder Bote berichtet
11.04.2019, 00:00 Uhr

Fürstenried: Pläne für Sendemast stoßen auf Ablehnung

Pläne für einen 35 Meter hohen Mobilfunkmast lehnte das Stadtteilgremium wegen einer Verschandelung des Ortsbildes ab. Der Standort sollte am Silvrettaweg, östlich der Garmischer Autobahn und im Außenbereich errichtet werden.>Süddeutsche Zeitung
11.04.2019, 00:00 Uhr

Potsdam-Berliner Vorstadt: Vodafone-Mobilfunkmast beunruhigt Anwohner

Anwohner im Gebiet zwischen Menzelstraße und Rembrandtstraße befürchten Gesundheitsschäden und kritisieren die aktuelle Planung eines dritten Sendemasten in unmittelbarer Nähe.>Potsdamer Neueste Nachrichten
10.04.2019, 08:20 Uhr

Ettenheim: Funkmast spaltet Ettenheimweiler

Der Bürgermeister hat vor der Bürgerbefragung zur Mobilfunkversorgung bei einer Infoveranstaltung der Gemeinde Stellung genommen. Gegen einen Standort im unbewohnten Außenbereich sei z.B. nichts einzuwenden, doch sei nicht zu erwarten, dass sich die Telekom darauf einlasse – wegen zusätzlicher Kosten für eine Kabelverlegung über rund 500 Meter. Eine von Bürgern vorgeschlagene finanzielle Beteiligung der Stadt an den Mehrkosten für einen Funkmast am Ortsrand lehnte der Bürgermeister jedoch kategorisch ab. Man könne höchstens darüber nachdenken, künftige städtische Pacht-Einnahmen dafür zu verwenden.>https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.ettenheim-funkmast-spaltet-ettenheimweiler.ec3dc674-9df7-45f6-96c0-82b06b9d5ce5.html
>https://www.badische-zeitung.de/ettenheim/funkantenne-trennt-die-gemueter--170719807.html
10.04.2019, 08:20 Uhr

Neuburg a.d. Donau: Alle gegen den neuen Mobilfunkmasten

Die Grenzwerte für elektromagnetische Strahlung werden eingehalten, doch das nimmt den Beschwerdeführern die Sorgen nicht ab. Gegen eine geplante Telekom-Antenne in Neuburg-Nord formiert sich Bürgerprotest, ein Mastbau am Wertstoffhof Bittenbrunn empört die Anlieger und eine weitere "Säule" am Schlösslweg haben die Stadträte im Bauausschuss nun abgelehnt. >https://www.donaukurier.de/lokales/neuburg/Alle-gegen-den-neuen-Mobilfunkmasten;art1763,4147102
10.04.2019, 00:00 Uhr

Hofstetten: Die Suche nach dem besten Mobilfunkmast-Standort geht weiter

Das meist diskutierte Thema in der jüngsten Gemeinderatssitzung war die Verbesserung der Mobilfunkversorgung. Da der von der Telekom favorisierte Hochbehälter als Standort für die Gemeinde nicht in Frage kommt, galt es nun, nach Alternativen zu suchen. >baden online
10.04.2019, 00:00 Uhr

Reichersbeuern: Bürger werden beteiligt und stimmen über Funkmast ab

Die Reichersbeurer Bürger werden in einem Bürgerentscheid über den Mobilfunkstandort Kirchberg entscheiden. Sie werden dabei über drei Fragen abstimmen können. Der Gemeinderat hat beschlossen, dem Entscheid ein Ratsbegehren entgegenzusetzen. >Merkur
09.04.2019, 00:00 Uhr

Konzeptumsetzung: Alternativstandort wird gebaut.

>Obermain-Tagblatt
05.04.2019, 14:50 Uhr

Jesteburg: Bürger kritisieren nicht-öffentliche Beratung im Verwaltungsausschuss

In einer Einwohnerfragestunde haben sich Bürger über die restriktive Informationspolitik bezüglich eines geplanten Mobilfunkmastes auf Gemeindegrund beschwert. Nur durch eine Flugblattaktion von Verwaltungsausschussmitgliedern der Wählergemeinschaft hatten sie im Vorfeld des geplanten Gemeinderatsbeschlusses davon erfahren. >https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/jesteburg/c-politik/die-buerger-vergessen_a138440
05.04.2019, 08:40 Uhr

Valbella CH: Roger Federer und der Knatsch um die 5G-Antenne

Roger Federer ist der bekannteste Werbebotschafter für 5G. In seinem Wohnort Valbella GR haben die Einwohner aber gerade wenig Freude an gewissen Folgen der neuen Technologie.>https://www.beobachter.ch/burger-verwaltung/valbella-gr-roger-federer-und-der-knatsch-um-die-5g-antenne
05.04.2019, 08:40 Uhr

Thierachern: Einsprachen gegen geplante Mobilfunkantenne auf dem alten Schulhaus

Gegen die geplante Mobilfunkantenne auf dem alten Schulhaus in Thierachern sind sieben Einsprachen eingegangen.>http://www.radiobeo.ch/thierachern-einsprachen-gegen-geplante-mobilfunkantenne-auf-dem-alten-schulhaus-54254.html
05.04.2019, 00:00 Uhr

Freimersheim: Rat lehnt Bürgerbegehren ab - rechtliche Wirksamkeit fraglich

95 Bürger fordern in einem Bürgerbegehren ein unabhängiges Gutachten über die Aufstellung des Funkmastes, seinen Standort, seine Höhe und die zu erwartende Strahlenbelastung. Beraten wurden die Initiatoren dabei vom Verein „Mehr Demokratie“. Jetzt hat der Gemeinderat das Begehren aus inhaltlichen Gründen abgelehnt, was ihm juristisch gesehen gar nicht zusteht. Er muss lediglich prüfen, ob formell alle Kriterien für ein Begehren eingehalten worden sind. Das könnte ein Nachspiel haben ... >Allgemeine Zeitung
05.04.2019, 00:00 Uhr

Neuburg a.d. Donau: Oberbürgermeister wollte 30-m-Funkmast verhindern

An einer landschaftsprägenden Jurakante im Naturpark Altmühltal gibt es einen Panoramablick auf die Stadt, Magerrasenwiesen und Orchideen, und demnächst eine Mobilfunkantenne. Der Stadtrat hat den Bau kürzlich genehmigt, sehr zum Ärger des Bürgermeisters, der am liebsten eine Bürgerinitiative gründen würde. "Grausam, der Mast passt wie die Faust aufs Auge", so Bernhard Gmehling. Seinen massiven Protest hatte er der Deutschen Telekom bereits im Vorfeld des Stadtratsbeschlusses schriftlich mitgeteilt. >https://www.donaukurier.de/lokales/neuburg/Grausamer-Mast-an-der-Jurakante;art1763,4141734
04.04.2019, 14:40 Uhr

Dießen a. Ammersee-Unterhausen: Entscheidung zu Funkmast erneut vertagt

Die Standortsuche für einen Mobilfunkmasten in Unterhausen geht in eine weitere Runde. Gegen einen Standort westlich der Kohlwinklstraße protestieren 91 Anwohner. Aber auch am Dietlhofer See gibt es Tücken. Jetzt kommt noch eine Variante an der Ammer ins Spiel.>https://www.merkur.de/lokales/weilheim/weilheim-ort29677/mobilfunkmast-in-unterhausen-entscheidung-vertagt-12105077.html
04.04.2019, 00:00 Uhr

Königsfeld i. Schwarzwald: Runder Tisch ist gescheitert

Um Funklöcher abzudecken, ist die Aufstellung eines weiteren Mobilfunkmastes in Königsfeld geplant. Doch die Suche nach einem Standort gestaltet sich schwierig. Im Rathaus meldeten sich auch besorgte Bürger zu Wort.>Schwarzwälder Bote
04.04.2019, 00:00 Uhr

Alpirsbach: Bürger sammeln insgesamt 380 Unterschriften

Eine Gruppe von Bürgern der Höhengemeinden übergab an den Bürgermeister eine Liste mit Unterschriften gegen Mobilfunkmasten in Peterzell sowie Reutin-Aischfeld und Gräben.>Schwarzwälder Bote
03.04.2019, 00:00 Uhr

Fichtenau: Wo soll der Mobilfunkmast hin?

Die Gemeindeverwaltung will in Matzenbach einen Mobilfunkmasten aufstellen lassen. Dagegen formiert sich deutlicher Protest. Einige Einwohner Matzenbachs hatten 518 der rund 800 Unterschriftsberechtigten gefragt. Ergebnis: 405 Nein- und 113 Ja-Stimmen.>Südwest Presse
01.04.2019, 00:00 Uhr

Rögling: Bürgerentscheid muss wiederholt werden

Am 10. März stimmten die Bürger in Rögling über den Standort des neuen Mobilfunkmasten ab. Die Entscheidung fiel auf die Ortsmitte. Wegen eines Flyers, den der Gemeinderat vor der Abstimmung verteilt hat, muss nun aber erneut abgestimmt werden.>Donau-Ries-Aktuell
29.03.2019, 13:25 Uhr

Valbella CH: 5G-Antenne in Valbella wird nochmals überdenkt

Eine geplante Mobilfunkantenne sorgt in Valbella für Unmut. Anwohner haben sich gegen das Bauvorhaben gewehrt und dabei erste Erfolge erzielt: >https://www.suedostschweiz.ch/politik/2019-03-27/5g-antenne-in-valbella-wird-nochmals-ueberdenkt
29.03.2019, 13:15 Uhr

Beteiligung respektieren

Der Ausbau des Mobilfunknetzes geht in Deutschland zu langsam voran. Es wäre aber falsch, die einzelnen Proteste über die Bürger hinweg durchzupeitschen. Ein Kommentar.>http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/wirtschaft/region/Beteiligung-respektieren-article4076655.html
29.03.2019, 13:15 Uhr

Reichersbeuern: Radiobeitrag zum Bürgerbegehren gegen Mobilfunkmast

In Reichersbeuern läuft aktuell ein Bürgerbegehren gegen einen Mobilfunkmast auf dem Kirchberg. >https://alpenwelle.de/regionale-nachrichten/buergerbegehren-gegen-mobilfunkmast-in-reichersbeuern/
28.03.2019, 11:15 Uhr

Zu Besuch bei den Dorfbewohnern, die gegen guten Handyempfang kämpfen

Jeder will schnelles mobiles Internet. Wirklich jeder? Nein, so manch unbeugsames Dorf in Deutschland leistet Widerstand.>https://www.vice.com/de_at/article/gya7bm/5g-ausbau-zu-besuch-bei-den-dorfbewohnern-die-gegen-guten-handyempfang-kaempfen
28.03.2019, 11:10 Uhr

120'000 Franken für eine Antenne auf dem Dach

Swisscom, Sunrise und Salt drängen auf unsere Dächer. Mit viel Geld. Die Behörden lassen das Netz wuchern.https://www.srf.ch/news/schweiz/das-bezahlen-5g-anbieter-120-000-franken-fuer-eine-antenne-auf-dem-dach|>https://www.srf.ch/news/schweiz/das-bezahlen-5g-anbieter-120-000-franken-fuer-eine-antenne-auf-dem-dach
28.03.2019, 00:00 Uhr

Karbach: Kein Mobilfunkmast auf der Schule: Anlage soll an den Waldrand

Obwohl die Telekom den Standort "Schule" für den neuen Mobilfunkmast favorisiert, beschließt der Gemeinderat Karbach den neuen Standort Mühlberg.>Main-Post
28.03.2019, 00:00 Uhr

Megesheim: Großer Auftritt für kleine Gemeinde: Megesheim am Netz

Eigentlich wollte der Konzern seinen Masten im Ortskern aufbauen, nach Widerstand in der Bevölkerung hat man sich aber mit einem Standort auf einem Feld vor den Toren des Ortes begnügen müssen.>RTL
27.03.2019, 08:30 Uhr

Schorndorf-Weiler: Weiße Flecken auf der Mobilfunk-Karte

Die Schorndorfer Topografie ist nicht mobilfunk-freundlich. An vielen Stellen der Stadt ist der Empfang schlecht. Die Betreiber tun sich aber schwer bei der Standortsuche für neue Masten. Nicht zuletzt wegen dem Grundsatzbeschluss der Stadt, die über ein eigenes Glasfasernetz verfügt. >https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.mobilfunkgipfel-in-schorndorf-weisse-flecken-auf-der-mobilfunk-karte.23b812be-5692-4291-9569-5306f70f5855.html
27.03.2019, 00:00 Uhr

Stuttgart-Sonnenberg: Anwohner kritisierten geplanten Sendemast

An der Ecke Heinestraße und Laustraße in Stuttgart-Sonnenberg möchte die Deutsche Funkturm einen Mobilfunkmast aufstellen. Einige Anwohner fürchten um ihre Gesundheit und fordern einen Alternativstandort.>Stuttgarter Zeitung, 27.03.19
25.03.2019, 00:00 Uhr

Malching: Ärger um geplanten Mobilfunkmast

An der Notwendigkeit des geplanten, 30 Meter hohen Mobilfunkmastes haben viele Bürger Zweifel. Auf einem Infoabend fordern sie eine zweite Expertise. Der Telekomvertreter verweist indes auf den Auftrag von der Deutschen Bahn, die ICE-Strecke, die zwischen Malching und Germerswang verläuft, mit Mobilfunk zu versorgen.>Germeringer Anzeiger
22.03.2019, 09:00 Uhr

Hopfu/Dürrenmettstetten: Der Kirchengemeinderat Hopfau-Dürrenmettstetten nimmt Stellung zu den Artikeln in der Südwestpresse

Der Kirchengemeinderat Hopfau-Dürrenmettstetten äußert sich zur Berichterstattung über die Informationsveranstaltung in Dürrenmettstetten bezüglich der Aufstellung von neuen Mobilfunkantennen und der Suche nach einem Standort in der Ortsmitte von Dürrenmettstetten.>https://www.gemeinde.hopfau-duerrenmettstetten.elk-wue.de
22.03.2019, 09:00 Uhr

Ettenweiler: Mobilfunkstrahlung - glücklich im Funkloch? TV-Bericht

Das 600-Seelendorf im Ortenaukreis liegt in einem Funkloch. Ein Funkmast könnte Abhilfe schaffen - doch dagegen gibt es Widerstand. Eine Bürgerbefragung soll Klarheit bringen. Der SWR berichtet.>https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/suedbaden/Freiwillig-im-Funkloch,streit-um-funkmast-in-ettenheimweiler-100.html
22.03.2019, 08:50 Uhr

Reichersbeuern: Bürgerinitiative sammelt Unterschriften für Bürgerbegehren

In Reichersbeuern werden aktuell Unterschriften für ein Bürgerbegehren gesammelt. Die Initiatoren wollen einen Mobilfunkmast auf dem Kirchberg verhindern. Dazu brauchen sie mindestens 187 Unterschriften – am besten innerhalb einer Woche.>https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/reichersbeuern-ort101185/buergerinitiative-in-reichersbeuern-gegen-mobilfunkmast-auf-kirchberg-11871663.html
22.03.2019, 00:00 Uhr

Niedernhausen-Engenhahn: Dringlichkeitsantrag nach Demo.

Der Bau des Mobilfunkmastes in Engenhahn ist auch Thema der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung in Niedernhausen. Ein Dringlichkeitsantrag zur erneuten Prüfung wird abgelehnt.>Wiesbadener Tagblatt
21.03.2019, 00:00 Uhr

Wiedensahl: Kommt der Mast ins Westfeld?

Gegen den von der Telekom geplanten Standort für ein 40-m-Funkmast auf Gemeindegrund hat es auf der Bürgerversammlung erheblichen Widerspruch gegeben. Nun soll um das Spannungsfeld zwischen maximaler Netzabdeckung auf der einen und minimaler Strahlenbelastung auf der anderen Seite verhandelt werden. >Schaumburger Nachrichten
21.03.2019, 00:00 Uhr

Mainleus: Anwohner verhindern Funkturm - Petition überreicht

Applaus auf der Bürgerversammlung: die Telekom verfolgt den Standort nicht weiter. Die Leiterin des Gesundheitsamtes im Landkreis Kulmbach klärte an diesem Abend über die mögliche Krebsgefahr von Mobilfunk, Bluetooth und WLAN und Vorsorgemöglichkeiten auf, die Initiative überreichte 130 Unterschriften für ein Mobilfunk-Konzept mit minimaler Strahlenbelastung an den Bürgermeister.>Nordbayerischer Kurier
20.03.2019, 09:05 Uhr

Niedernhausen-Engenhahn: Große Angst vor „Verstrahlung“ - IG ruft zur Demo auf

Engenhahner Interessengemeinschaft lehnt Funkmast am Parkplatz „Sauwasen“ ab. Zwei Demos vor Autalhalle geplant.>https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/untertaunus/niedernhausen/grosse-angst-vor-verstrahlung-in-engenhahn_20027671
20.03.2019, 08:50 Uhr

Pfaffenhofen a.d. Glonn: Standort für Mobilfunkmast

Ein Bürger will jetzt an die Deutsche Telekom verpachten. Damit würde die Gemeinde ihren Einfluss verlieren und könne nicht mehr mitreden, wenn es um Höhe oder Gestaltung geht, bedauert der Bürgermeister Helmut Zech.>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/buergermeister-wenig-erfreut-standort-fuer-mobilfunkmast-1.4375712
19.03.2019, 00:00 Uhr

Pforzheim: Offener Brief an OB - Initiative wegen 5G besorgt

Ein offener Brief der „Initiative für umweltverträgliche Kommunikationstechnik Pforzheim-Nordschwarzwald“ in Sachen 5G-Mobilfunk und SmartCity ist an Oberbürgermeister Peter Boch und die Gemeinderäte gegangen.>Pforzheimer Zeitung, 19.03.19
18.03.2019, 05:25 Uhr

Unterseen: CH „Langzeitschäden oder Forschrittsängste?“

Ein geplanter Mobilfunksendemast an der Beatenbergstrasse sorgt für Unmut unter den Anwohnern. >https://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/172127/
18.03.2019, 05:20 Uhr

Salt CH: „Salt plant Handyantenne direkt neben Steckborner Chindsgi

Am Buchenweg 1 in Steckborn direkt neben einem Kindergarten will Mobilfunkbetreiber Salt eine Mobilfunkantenne bauen. Der Stadtrat stellt sich hinter die Anwohner, die sich Sorgen machen und zur Wehr setzen.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/frauenfeld/klares-signal-vom-untersee-ld.1099225
18.03.2019, 05:15 Uhr

Uetendorf CH: Gemeinde wehrt sich gegen Antenne

Wieder soll eine neue Handyantenne installiert werden, und wieder laufen Anwohner dagegen Sturm. Doch in diesem Fall haben sie die Gemeinde hinter sich.>https://www.bernerzeitung.ch/region/thun/gemeinde-wehrt-sich-gegen-antenne/story/29686213
18.03.2019, 05:15 Uhr

Zürich CH: „Sechs Rekurrenten gegen Mobilfunkantenne“

Nachdem die Stadt eine Mobilfunkantenne an der Rossbergstrasse 26/28 bewilligt hat, wehren sich Nachbarn wie angekündigt gegen diesen Entscheid. Über den Rekurs wird in erster Instanz das kantonale Baurekursgericht urteilen.>http://www.lokalinfo.ch/news/datum/2019/03/13/sechs-rekurrenten-gegen-mobilfunkantenne-1/
18.03.2019, 05:10 Uhr

Engenhahn: Kontroverse um Mobilfunkmast in Engenhahn

„30 Teilnehmer besuchten den sechsten Niedernhausener Bürgerstammtisch. Wie zu erwarten, gab es beim Thema Mobilfunkmast Engenhahn Wildpark sehr emotionale Diskussionen und die anwesenden Gemeindevertreter mussten sich viel Kritik über die Vorgehensweise anhören.>https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/untertaunus/niedernhausen/kontroverse-um-mobilfunkmast-in-engenhahn_20012057#
16.03.2019, 00:00 Uhr

Ottobeuren: Basilikatürme als Mobilfunkmasten?

Die beiden Türme der Basilika entsprechen den Kriterien der „Immissionsminimierung“ und „effizienten Versorgung“ und ist als Standort vorzuziehen. Das ist das Ergebnis der vergleichenden Untersuchung von 10 Standorten im Gutachten von Dipl.-Ing. Hans Ulrich. Darüber will der Marktrat nun diskutieren. >Kurier
16.03.2019, 00:00 Uhr

Waiblingen: Der Südwesten als Hotspot des Mobilfunk-Widerstands?

Wehren sich die Waiblinger Initiativen gegen LTE oder die Betreiber gegen das städtische Mobilfunkkonzept? Am Runden Tisch Mobilfunk soll in der kommenden Woche nach längerer Pause die Bestandsaufnahme und das strittige Thema LTE-Netzausbau im Mittelpunkt stehen. Vodafone beklagt derzeit Widerstände durch Bürgerinitiativen und nennt dabei beispielhaft Waiblingen und Kernen. >Waiblinger Kreiszeitung
15.03.2019, 05:10 Uhr

Niedernwöhren-Wiedensahl: Diskussion um geplanten Mobilfunkmast

Warum soll der Standort ausgerechnet in der Bahnhofstraße sein? Sind Strahlenschäden und Immobilienwertverluste vorprogrammiert? Gemeinde- und Telekomvertreter wurden in der Bürgerversammlung mit vielen Einwänden konfrontiert. >http://www.sn-online.de/Schaumburg/Niedernwoehren/Wiedensahl/Wiedensahler-diskutieren-Mehrzweckhalle-und-Mobilfunkmast
14.03.2019, 00:00 Uhr

Munningen-Schwörsheim: Thema Mobilfunk-Netzplanung in Bürgerversammlung

Zwei Mobilfunkmasten für Munningen? Am besten gelingt das, wenn die Gemeinde von Anfang an bei den Planungen dabei ist, ist der Bürgermeister überzeugt. Dann könne nämlich verhindert werden, dass der Mast statt mitten in den Ortschaften außerhalb platziert werde. Mögliche Standorte wären laut Telekom nördlich von Laub und in den Wörnitz-Wiesen zwischen Munningen und Schwörsheim.>Augsburger Allgemeine
11.03.2019, 05:10 Uhr

Rögling: Bürger entscheiden sich für Mobilfunkmast in Ortsmitte

Auch wenn sich der Arbeitskreis Mobilfunk einen Standort im Außenbereich gewünscht hatte, haben sich die Anwohner beim Rats- und Bürgerbegehren mit knapper Mehrheit für einen Sendemast im Zentrum ausgesprochen. >https://www.br.de/nachrichten/bayern/buergerentscheid-roegling-mobilfunkmast-kommt-in-die-ortsmitte,RKOMZN0
08.03.2019, 09:30 Uhr

Freidorf CH:Kampf gegen Freidorfer Antenne ist noch nicht endgültig gewonnen

Im Oktober ist die Baubewilligungsfrist zur Errichtung einer äusserst umstrittenen Mobilfunkantenne in Freidorf abgelaufen.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/kreuzlingen/kampf-gegen-freidorfer-antenne-ist-noch-nicht-endgueltig-gewonnen-ld.1098421
08.03.2019, 09:30 Uhr

Kriegstetten Zoff um geplante Antenne im Kirchturm CH: Der Kirchgemeinderat entschuldigt sich

Im neuen katholischen Pfarreizentrum von Kriegstetten fand eine Aussprache des Kirchgemeinderates mit den Kritikern einer Antennenanlage im Kirchturm St. Mauritius statt. Der Kirchgemeinderat will die Swisscom in einem Brief um die Auflösung des Vertrags bitten. >https://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/lebern-bucheggberg-wasseramt/zoff-um-geplante-antenne-im-kirchturm-der-kirchgemeinderat-entschuldigt-sich-134141464
07.03.2019, 05:10 Uhr

Ettenheimweiler: Initiative fordert mindestens 500 Meter Abstand von neuem Handymast

Derzeit läuft eine Unterschriftensammlung unter dem Titel "Kein Sender im Dorf". Hinter der Initiative stehen neun Bürger, die einen Mindestabstand zur Wohnbebauung fordern. >https://www.badische-zeitung.de/ettenheim/initiative-fordert-mindestens-500-meter-abstand-von-neuem-handymast--167829267.html
07.03.2019, 00:00 Uhr

Sulz a. Neckar-Dürrenmettstetten: Kirche blockt Standortdiskussion ab

Der Telekomvertreter informierte Bürger über die möglichen Vorteile einer Basisstation im Kirchturm, doch der Kirchengemeinderat wehre sich gegen eine weitere Kontaktaufnahme. >Schwarzwälder Bote
05.03.2019, 10:45 Uhr

CH: 5G: Mehr Antennen oder mehr Strahlung?

Mehr Leistung fordert auch einen Ausbau der Infrastruktur. Für das 5G-Netz heisst das ein Ausbau der Antenneninfrastruktur oder ein Anheben der Strahlenschutzwerte. Oder beides. >https://www.itmagazine.ch/Artikel/69026/5G_Mehr_Antennen_oder_mehr_Strahlung.html
>https://www.beobachter.ch/gesundheit/5g-mobilfunk-politisch-grenzwertige-aussagen
05.03.2019, 09:30 Uhr

5G: Sendemasten benötigt, aber immer mehr Bürger wollen sie nicht

Die Netzbetreiber stehen beim Aufbau von 5G vor einem paradoxen Problem: Für die neue Mobilfunktechnik muss die Anzahl der Sende­masten deutlich erhöht werden, die Akzeptanz für solche Standorte sinkt in der Bevölkerung und bei vielen Gemeinden aber immer weiter. >https://winfuture.de/news,107686.html
>https://www.sueddeutsche.de/news/wirtschaft/telekommunikation---frankfurt-am-main-gemeindetag-widerstand-gegen-mobilfunk-stationen-waechst-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-190302-99-212935
>https://www.notebookcheck.com/Netzausbau-Buerger-wollen-kein-5G.412105.0.html
04.03.2019, 14:45 Uhr

Neuenhof Zu früh publiziert CH: Antennen-Gesuch wird zurückgezogen

Der Mobilfunkanbieter Salt plant die Erstellung einer 28 Meter hohen Antenne. Doch das Baugesuch wurde zu früh publiziert.>https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/baden/zu-frueh-publiziert-antennen-gesuch-wird-zurueckgezogen-134084697
04.03.2019, 14:45 Uhr

Alpnach CH: Viel Unterstützung für Alpnacher Petition gegen Mobilfunkanlage

Die Interessengemeinschaft «Strahlungsfreier Kirchturm Alpnach» hat schon nach einer Woche ihre Petition beim Kirchgemeinderat gegen den Mietvertrag mit der Swisscom eingreicht.>https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/obwalden/viel-unterstuetzung-fuer-alpnacher-petition-gegen-mobilfunkanlage-ld.1094095
04.03.2019, 14:40 Uhr

Niederrohrdorf CH: Nein! Zur 5G-Mobilfunkantenne auf dem Gnossi-Hochhaus in Niederrohrdorf

Die Swisscom plant in einem der kinderreichsten Quartiere in der Gemeinde Niederrohrdorf eine stark strahlende Mobilfunkantenne inklusive dem neuen 5G-Standard.>https://www.petitio.ch/petitions/1AqEL
04.03.2019, 13:40 Uhr

Immer mehr Orte wollen keinen Mobilfunkmast

Besonders in Baden-Württemberg wehren sich laut Vodafone Bürger zunehmend gegen die Mobilfunkversorgung. Die Telekom beklagt sogar bundesweiten Widerstand. >https://www.golem.de/news/funkloecher-immer-mehr-orte-wollen-keinen-mobilfunkmast-1903-139757.html
02.03.2019, 00:00 Uhr

Ettenheim-Ettenheimweiler: Einwohner wehren sich gegen geplanten Standort.

Alle wollen Handy-Empfang? Von wegen! Im Baden-Württembergischen Ettenheimweiler wehren sich die Einwohner gegen den Mobilfunk. Doch die Meinungen zu dem Thema sind gespalten. >Frankfurter Allgemeine Zeitung
01.03.2019, 00:00 Uhr

Rögling: Arbeitskreis setzt auf „Vorsorge durch Abstand“

Die Initiative in Rögling meldet sich vor den Bürgerentscheiden zu Wort.>Augsburger Allgemeine
01.03.2019, 00:00 Uhr

Mainleus-Schwarzach: Rätselraten um den Funkturm

Bringt ein neuer Telekom-Mast in Schwarzach das ultraschnelle 5G-Netz? Gibt es Alternativen? Die Anwohner des Mainleuser Ortsteils wollen endlich Antworten.>Frankenpost
28.02.2019, 00:00 Uhr

Erlenbach: Antrag auf Bürgerentscheid - Fortsetzung des Streits um Mobilfunk

Der Stadtrat berät über einen Bürgerantrag der Bürgerinitiative „Sturm gegen den Turm 2.0“. Sie stemmt sich gegen den Bau des Mastes auf einem Städtischen Grundstück, dass etwa 250 Meter vom nächsten Wohnhaus entfernt ist. Der Grund: Die Anwohner fürchten eine hohe Strahlenbelastung und fordern einen Bürgerentscheid.>primavera24.de
27.02.2019, 00:00 Uhr

Mechenhard: Mobilfunk-Streit in Mechenhard

Bleibt Me­chen­hard mo­bil­funk­ar­me Zo­ne oder kann die Te­le­kom am Orts­rand, wie vom Stadt­rat im Sep­tem­ber 2018 be­sch­los­sen, dort ei­nen Mo­bil­funk­mast auf­s­tel­len?>Main-Echo
26.02.2019, 00:00 Uhr

Hüfingen: Hüfinger Initiative macht gegen Mobilfunk-Strahlung mobil

Jürgen A. will ein Umdenken anstoßen und fordert: „Kein unkontrollierter Bau von neuen Masten.“ In Hausen vor Wald sucht er jetzt weitere Mitstreiter.>Südkurier
20.02.2019, 00:00 Uhr

Wittenbeck: Einwohner kämpfen gegen Funkmast

Bürgerversammlung zum geplanten Netzausbau der Telekom: einige Einwohner freuen sich über eine bessere Internetverbindung, andere sehen in den Strahlen eine Gefahr. Sie wünschen sich eine weitere Überprüfung von Alternativstandorten und künftig eine frühere Einbindung.>Ostsee-Zeitung
18.02.2019, 00:00 Uhr

Stockheim: Kein Mobilfunkmast auf dem alten Rathaus

Die Bürger haben entschieden. Auf das alte Rathaus von Stockheim im Landkreis Rhön-Grabfeld wird kein Mobilfunkmast gebaut. Das ist das Ergebnis des Ratsbegehrens. Viele der 1100 Stockheimer hatten Bedenken wegen der möglichen Strahlenbelastung.>Rhön- und Streubote
17.02.2019, 00:00 Uhr

Innerorts oder außerorts? Bürgerentscheid zu Mobilfunkstandorten.

>Augsburger Allgemeine
15.02.2019, 00:00 Uhr

Hamburg-Schnelsen: Mobilfunknetzausbau - Strahlung vertreibt Anwohner

Eine um ihre Gesundheit besorgte Familie hat die Konsequenzen gezogen und ist weggezogen. Sie möchte nicht, dass der Neugeborene vom benachbarten 40-m-Funkmast in Bönningstedt bestrahlt wird. >https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Handymasten-in-SH-Sorgen-um-zu-viel-Strahlung,funkmast104.html
15.02.2019, 00:00 Uhr

Efringen-Kirchen-Egringen: Ortschaftsrat lehnt Bauantrag ab.

Wegen Störung des Ortsbildes hat der Ortschaftsrat Egringen den Bau einer Mobilfunkantenne auf dem Schlauchturm der Feuerwehr neben dem Rathaus abgelehnt. >Badische Zeitung
13.02.2019, 00:00 Uhr

Ettenheim-Ettenheimweiler: Protest gegen Mobilfunk-Mast wächst

Einer Petition mit 90 Unterschriften gegen den geplanten Standort "Am Stromhäusle" folgte ein Infoabend. Prof. Klaus Buchner zeigte Möglichkeiten auf, wie die Gemeinde die Standortwahl beeinflussen könnte. Laut Initiative hat das Rathaus auch eine Bürgerbefragung geplant. >https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.ettenheim-protest-gegen-mobilfunk-mast-waechst.01dd6439-d1eb-4f92-8de5-d4351b301183.html
>https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/bewohner-streiten-sich-ueber-neue-antenne-gegen-das-funkloch-16069118.html
>https://www.badische-zeitung.de/ettenheim/initiative-fordert-mindestens-500-meter-abstand-von-neuem-handymast--167829267.html
12.02.2019, 00:00 Uhr

Schwendi: Telekom will weiterhin Antenne aufs Schuldach bauen

Die umstrittenen Standorte von Mobilfunkmasten in Schönebürg und Sießen sind am Montag Thema im Schwendier Gemeinderat gewesen. >Schwäbische Zeitung
11.02.2019, 00:00 Uhr

Amberg: Telekom auf Standortsuche - Gemeinde bevorzugt Außenbereich.

Der Gemeinderat würde den Standort am liebsten außerhalb auf einem Hügel haben. >Augsburger Allgemeine
08.02.2019, 10:45 Uhr

Weinland CH: Mobilfunkantenne mobilisiert ein Dorf

Das Baugespann für eine 25 Meter hohe Handy­antenne rüttelt die Einwohner auf. Die Bauauflage steht kurz bevor. Nicht alle Argumente haben gleich gute Chancen, das Vorhaben zu verhindern.>https://www.andelfinger.ch/themen/weinland/mobilfunkantenne-mobilisiert-ein-dorf/
08.02.2019, 10:45 Uhr

Neuforn CH: Neunforn kämpft gegen Mobilfunkantenne

Nach Thundorf kämpft nun auch Niederneunforn gegen eine von Salt geplante Mobilfunkantenne. Aktuell steht das Bauprojekt kurz vor der öffentlichen Auflage. Die Gruppe «Stop-Elektrosmog Neunforn» kämpft gegen das Projekt.>https://www.thurgauer-nachrichten.ch/region/detail/article/neunforn-kaempft-gegen-mobilfunkantenne-00156714/
08.02.2019, 10:45 Uhr

Bäretswil CH: Wut wegen Handy-Antenne auf Bäretswiler Alterssiedlung

Eine geplante Handy-Antenne erhitzt die Gemüter in Bäretswil. Erstellt werden soll sie ausgerechnet auf dem Dach einer Alterssiedlung im Ortsteil Adetswil. Anwohner sind entsetzt.>https://zueriost.ch/news/2019-02-06/wut-wegen-handy-antenne-auf-baeretswiler-alterssiedlung
08.02.2019, 10:40 Uhr

Enns AT: Ennser Bürgerinitiative formierte Protest gegen ÖBB-Mobilfunkmast

Bürger aus Enns mit Unterstützung der Haager Bürgerinitiative blockierten heute Morgen, 31. Jänner 2019, die Arbeiten an einem 30 Meter hohen Mobilfunkmast der ÖBB und somit weitere Vorbereitungen für die Inbetriebnahme.>https://www.tips.at/news/enns/land-leute/454297-ennser-buergerinitiative-formierte-protest-gegen-oebb-mobilfunkmast
08.02.2019, 09:30 Uhr

Büttelborn: Disput um Schutz vor Mobilfunkstrahlung in Büttelborn

Im Büttelborner Umweltausschuss plädiert Bürgermeister Rotzinger für ein Überdenken der Situation, der Ausschussvorsitzende Best dagegen. >https://www.echo-online.de/lokales/kreis-gross-gerau/buettelborn/disput-um-schutz-vor-mobilfunkstrahlung-in-buttelborn_19948478
08.02.2019, 00:00 Uhr

Büttelborn: Keine Liegenschaften verpachten? Gemeindebeschluss auf Prüfstand.

Bisher galt der Beschluß: neue Sendemasten dürfen nur dann gebaut werden, wenn die Strahlungsgefahr ausgeschlossen werden kann. Eine Arbeitsgruppe soll nun prüfen, ob dieses Procedere noch Bestand haben kann. Eine Arbeitsgruppe soll u.a. klären, ob ein Gutachter weiter helfen könnte. >Echo
07.02.2019, 10:40 Uhr

Beuren: Wo soll der Sendemast hin?

Der Bau eines 35 Meter hohen Mobilfunkmasten würde einen großen Eingriff in das Landschaftsbild bedeuten. Deshalb hat der Gemeinderat den TÜV Süd Stuttgart zur Begutachtung eingeschaltet und es sollen Alternativen geprüft werden.>https://www.ntz.de/nachrichten/region/artikel/wo-soll-der-sendemast-hin/
07.02.2019, 00:00 Uhr

Pfaffenhofen a.d.Glonn: Petition gegen 40-m-Funkmast.

Ob die Deutsche Telekom einen Mobilfunkmast im oberen Glonntal aufstellen kann, ist weiterhin offen. Der Bürgermeister von Pfaffenhofen berichtete dieser Tage von einer Unterschriftenliste, die sich gegen die Aufstellung des vierzig Meter hohen Bauwerks am Kreisverkehr zwischen Pfaffenhofen und Wagenhofen ausgesprochen hat. >Süddeutsche Zeitung
05.02.2019, 00:00 Uhr

Mainleus-Schwarzach: Bürger protestieren gegen Funkmast.

Rund 100 Bürger machten in der Gemeinderatssitzung am Montagabend ihrem Unmut Luft: Sie wollen keinen Funkmast in Schwarzach. Wie im Vorfeld bekannt geworden war, plant ein Tochterunternehmen der Telekom auf einem privaten Grundstück einen 36 Meter hohen Mast, mit dem der Netzausbau forciert werden soll. Zu dem Thema soll im März auch eine Bürgerversammlung durchgeführt werden. >inFranken.de
02.02.2019, 00:00 Uhr

Zorneding-Pöring: Nach Standortablehnung: Runder Tisch Mobilfunk für Alternative.

Der Bauausschuss hat eine Anfrage der Deutschen Telekom einstimmig abgelehnt. Die Telekom möchte einen zehn Meter hohen Mobilfunkmast in Pöring errichten, um eine Funklücke zu schließen. Jetzt sollen bei einem Runden Tisch Alternativen erarbeitet werden. >Merkur
01.02.2019, 08:25 Uhr

Stadt Enns AT: Demonstration gegen Handymast in Enns

Im April 2017 hat die ÖBB in einem Ennser Wohngebiet einen über 30 Meter hohen Funkmasten errichtet, der bis dato nicht in Betrieb ist. Davon wurden weder die Stadtgemeinde Enns noch die Bürger informiert. >https://www.meinbezirk.at/enns/c-lokales/demonstration-gegen-handymast-in-enns_a3176385
01.02.2019, 08:25 Uhr

Neunforn CH: Neunforn kämpft gegen Mobilfunkantenne

Nach Thundorf kämpft nun auch Niederneunforn gegen eine von Salt geplante Mobilfunkantenne. Aktuell steht das Bauprojekt kurz vor der öffentlichen Auflage. Die Gruppe «Stop-Elektrosmog Neunforn» kämpft gegen das Projekt.>https://www.thurgauer-nachrichten.ch/region/detail/article/neunforn-kaempft-gegen-mobilfunkantenne-00156714/
01.02.2019, 00:00 Uhr

Lachen CH: Anwohner wehren sich gegen geplante Mobilfunk-Antenne im Lachner Dorfkern

Mitten im Dorfkern von Lachen soll eine fünf Meter hohe Mobilfunk-Anlage mit Antennen platziert werden. Das finden nicht alle gut: Anwohner sammeln Unterschriften gegen dieses Vorhaben. >https://www.hoefner.ch/2019/01/26/anwohner-wehren-sich-gegen-geplante-mobilfunk-antenne-im-lachner-dorfkern/
01.02.2019, 00:00 Uhr

Mainleus-Schwarzach: Widerstand gegen Funkmastbau in Ortsmitte.

Gegen den Bau eines Mobilfunkmasts mitten in Schwarzach regt sich Widerstand. Zu den Kritikern des Projekts gehört ein Biologe. Der Gemeinderat wird sich mit dem Vorhaben befassen. >inFranken.de
01.02.2019, 00:00 Uhr

Niedernhausen: Kontroverse Diskussion um geplanten Funkmast .

Nach 32 Jahren könnte es am Engenhahner Wildpark endlich besseren Mobilfunkempfang geben. Doch nicht alle Anwohner sind mit den geplanten Funkmasten einverstanden, sie wollen mehr Abstand zur Wohnbebauung. >Wiesbadener Kurier
29.01.2019, 09:45 Uhr

5G-Ausbau: Mobilfunkantennen nun auch an öffentlichen Schulgebäuden?

Entgegen der Warnung zahlreicher Wissenschafter hat die Regierung ein Recht auf das Anbringen von Mobilfunkantennen auf Gebäuden der öffentlichen Hand beschlossen>https://derstandard.at/2000090064063/5G-Ausbau-Mobilfunkantennen-nun-auch-an-oeffentlichen-Schulgebaeuden
27.01.2019, 00:00 Uhr

München-Trudering: Brummton-Betroffener verdächtigt Mobilfunkanlage.

Laut dem BA-Vorsitzenden sind viele Münchener sehr besorgt um ihre Gesundheit. Jetzt hat der Bezirksausschuß entschieden, dass das Referat für Gesundheit und Umwelt (RGU) in den nächsten 3 Monaten Mobilfunk-Messungen vornehmen soll. 200 Sendeanlagen wurden in den letzten 16 Jahren in der Innenstadt aufgestellt. >Süddeutsche Zeitung
25.01.2019, 10:00 Uhr

Hazardous radiation: PHC directs EPA to remove 20 cellular towers

The Peshawar High Court (PHC) on Wednesday directed the Khyber Pakhtunkhwa Environmental Protection Agency (EPA) to remove 20 base transmission system towers and microwave antennas of mobile phone companies from residential areas, as hazardous radiations cause serious diseases and health problems.>https://www.thenews.com.pk/print/422734-hazardous-radiation-phc-directs-epa-to-remove-20-cellular-towers
>https://translate.google.de/translate?sl=auto&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.thenews.com.pk%2Fprint%2F422734-hazardous-radiation-phc-directs-epa-to-remove-20-cellular-towers
25.01.2019, 09:55 Uhr

Zuzwil CH: Mobilfunkantenne beim Schulhaus Zuzwil

m Mitteilungsblatt 3/18 wurden die Einwohner/innen von Zuzwil informiert, dass der Gemeinderat Zuzwil der Swisscom für die Erstellung und den Betrieb einer Telekommunikationsanlage einen Standort hinter dem Schulhaus zur Miete überlassen hat.>https://www.zuzwil-be.ch/de/aktuelles/meldungen/Petition-Enscheid-GR.php
25.01.2019, 09:55 Uhr

Seewis CH: Unterschriften gegen Mobilfunkantenne

In Seewis sind zahlreiche Unterschriften gegen die geplante Mobilfunkantenne der Salt Mobile SA eingegangen.>http://www.vilan24.ch/Seewis.121.0.html?&cHash=019d92e2c4751e3090d732e2122c8a39&tx_ttnews%5Btt_news%5D=13638
23.01.2019, 00:00 Uhr

Wald (Hohenzollern): Gemeinderat lehnt Bauantrag ab.

Eine klare Absage hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstag dem Aufbau von Mobilfunkstationen durch die Deutsche Telekom erteilt. >Schwäbische Zeitung
22.01.2019, 00:00 Uhr

Michelbach a.d. Bilz: Gemeinde bietet Telekom keinen Standort an.

Die Gemeinde wird der Deutschen Telekom keine Fläche zur Errichtung eines Mobilfunkmastes im Hauptort Michelbach an der Bilz zur Verfügung stellen. >Gemeinde Michelbach a.d. Bilz Webseite
22.01.2019, 00:00 Uhr

Amerang: Petition wegen Mobilfunkmasten.

Ein Projekt der Gemeinde Amerang sorgt derzeit in den Eiselfinger Ortsteilen Hebertsham, Fuchsthal und Gartlach für Unruhe. Betroffene Anwohner in Eiselfing haben Unterschriften gegen einen geplanten 40-m-Mast gesammelt. >Radio Charivari
20.01.2019, 09:50 Uhr

Hamburg-Schnelsen: Mobilfunkmast vor der Tür - Anwohner verärgert

Vor einem Jahr wurde am Rand von Schnelsen ein Sendemast der Telekom errichtet - die Anwohner fragte man nicht. Da er außerhalb Hamburgs liegt, ist rechtlich offenbar nichts zu machen. Der NDR berichtet im Hamburg Journal ...>https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Mobilfunkmast-vor-der-Tuer-Schnelsener-veraergert,hamj76820.html
18.01.2019, 09:05 Uhr

Darmstadt: Anwohner in der Gardistenstraße fühlen sich von Telekom veräppelt

Viel zu groß fanden sie den Mobilfunkmast, der im Sommer 2017 auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses aufgebaut worden war. Doch statt des geforderten Rückbaus habe die Telekom die Anlage sogar „leise aufgerüstet“, kritisiert die Protestinitiative. >https://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/anwohner-in-der-gardistenstrasse-fuhlen-sich-von-telekom-verappelt_19891163
18.01.2019, 09:00 Uhr

Niederrohrdorf CH: Anwohner wehren sich gegen 5G-Handy-Antenne

Auf dem Hochhaus der Bau- und Siedlungsgenossenschaft ist eine Mobilfunkantenne für 5G-Frequenzen geplant. Gegner kritisieren das Vorhaben, heben den Mahnfinger aber auch auf die «Gnossi». >https://www.badenertagblatt.ch/aargau/baden/neueste-mobilfunktechnik-anwohner-wehren-sich-gegen-5g-handy-antenne-ist-sie-so-schaedlich-133939668
18.01.2019, 00:00 Uhr

Memmingen: Fraktionen beantragen unabhängigen Gutachter.

Für die Planung neuer Mobilfunksendeanlagen beantragen die Stadtratsfraktionen ÖDP und Bündnis 90/Die Grünen eine Zusammenarbeit der Stadt Memmingen mit einem unabhängigen Gutachter. >Die Lokale
15.01.2019, 09:10 Uhr

München-Altstadt: Mobilfunk - wie sehr ist die Stadt belastet?

Weil jeder mit dem Handy telefoniert, werden immer mehr Funkmasten angebracht. Ist das gefährlich? Viertel-Politiker Wolfgang Neumer fordert von der Stadt eine unabhängige Messung.>https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.messung-gefordert-sendemasten-in-muenchen-wie-sehr-ist-die-stadt-belastet.461baa44-a685-4a57-92bd-077d506e63a2.html
15.01.2019, 00:00 Uhr

Ettal-Graswang: Bürgerbefragung zur Netzplanung.

Die Telekom AG will einen 30 Meter hohen Mobilfunkmast errichten. Die Gemeinde will mit ihr verhandeln, aber vorher eine Bürger-Befragung in Graswang durchführen, wobei das Mindestalter auf 16 Jahre festgelegt wurde. Update 15.10.19: Bürgerbegehren als Option? Das Ergebnis der damaligen Umfrage: 96 Prozent der abgegebenen Stimmen waren gegen den Masten. >Merkur, 15.10.2019
>Graswang will Funkloch bleiben
>Merkur
10.01.2019, 09:30 Uhr

Mahrersdorf AT: Protest gegen 5G Funkmast

Die Bürgerinitiative (BI) St. Lorenzen, Mahrersdorf und Flatz hat eine Petition gegen dieses Vorhaben gestartet.>https://www.meinbezirk.at/neunkirchen/c-lokales/protest-gegen-5g-funkmast_a3136188
07.01.2019, 00:00 Uhr

Bad Ditzenbach-Auendorf: Bürgerinitiative kritisiert Mobilfunkanlage.

Die Initiative Mobilfunk beklagt die Informationspolitik und fordert einen alternativen Standort. Sie lädt zu einem Informationsabend ein. >Südwest Presse
05.01.2019, 00:00 Uhr

Maselheim: Gemeinde gibt Immissionsgutachten in Auftrag.

Der Gemeinderat gab beim TÜV ein Immissionsgutachten in Auftrag, das den Kreuzberg sowie die Alternativstandorte Bolz und zwei innerörtliche Standorte untersuchen soll. >Schwäbische Zeitung
02.01.2019, 09:25 Uhr

Stuttgart-Rohr: Funkmastgegner ziehen Widersprüche zurück

Waren die 600 Unterschriften der Bürgerinitiative und 100 Widersprüche gegen den Funkmastbau umsonst? Das Regierungspräsidium teilte mit, dass die Widersprüche zurückgezogen werden sollen. Andernfalls sei mit Kosten zwischen jeweils 400 und 600 Euro zu rechnen. Nach dieser Mitteilung seien alle Gegner des Funkmasts von ihren Einsprüchen zurückgetreten. >https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.sendemast-in-stuttgart-rohr-die-letzte-hoffnung-schwindet.9da3a59d-6a05-4d68-a0b1-fae83323be81.html
28.12.2018, 00:00 Uhr

Herrenberg: Stadtrat kritisiert "Freifahrtschein 5G - Gigabitregion Stuttgart"

Am 18.12.2018 beschloss der Herrenberger Gemeinderat dem Zweckverband Breitbandausbau des Kreises Böblingen (Region Stutgart), als eine von über 20 Kommunen, beizutreten. Ein Ausverkauf kommunaler Gestaltungsoptionen wurde damit eingeleitet. Dem klammheimlichen Aufbau von 5G-Mobilfunksendeanlagen an jeder beliebigen Straßenecken soll mit diesem Modellprojekt für Deutschland der Freifahrtschein erteilt werden. >Jörn Gutbier, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN in Herrenberg kritisiert den Telekom-Deal in seiner Dezember-Kolumne 2018
18.12.2018, 00:00 Uhr

Augsburg: Anwohner ärgern sich über plötzlichen Antennenbau.

Eine Augsburgerin fragt sich, warum in ihrer Nachbarschaft, auf dem Studentenwohnheim in der Josef-Priller-Straße ein neuer Mobilfunkmast genehmigt wurde. Die Stadt hatte die Genehmigung erteilt. >Augsburger Allgemeine
16.12.2018, 09:55 Uhr

Stockheim: Mobilfunkmast: Termin für Bürgerentscheid verschoben

Die Stockheimer sind am 17. Februar 2019 aufgerufen, über den geplanten Mobilfunkmast im Dorf zu entscheiden. Eigentlich sollte die Abstimmung schon früher stattfinden.>https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/Mobilfunkmast-Termin-fuer-Buergerentscheid-verschoben;art777,10130678
13.12.2018, 00:00 Uhr

Gründung einer Initiative gegen Mobilfunkmastbau.

>heise.de
13.12.2018, 00:00 Uhr

Bürger kritisieren Ortsnähe von geplanter Antenne.

>Augsburger Allgemeine
12.12.2018, 18:25 Uhr

Tann (Niederbayern): Markt will Mobilfunkantenne verhindern

Erst der Kindergarten, jetzt das Seniorenheim: die Gemeindeverwaltung möchte auf diesen Dächern keine Mobilfunkantennen haben. Jetzt wurde sie in Kenntnis gesetzt, dass die Verträge für eine Antenne auf dem Seniorenheim bereits unterschrieben sind.>Passauer Neue Presse
12.12.2018, 00:00 Uhr

Wermsdorf-Mahlis: Gemeinderat warnt vor Gesundheitsrisiko durch Mobilfunk

Ein neuer Sendemast soll das Funkloch in und um Mahlis stopfen. Ein Gemeinderat wünscht sich eine Infoveranstaltung, in der auch auf die möglichen Gesundheitsrisiken eingegangen wird. >http://www.lvz.de/Region/Oschatz/Gemeinderat-warnt-vor-Gesundheitsrisiko-durch-geplanten-Sendemast-bei-Mahlis
12.12.2018, 00:00 Uhr

Markt will Mobilfunkantenne verhindern.

>Passauer Neue Presse
11.12.2018, 00:00 Uhr

Umsetzung des Konzepts - Abbau des ersten Sendemasts.

>Obermain-Tagblatt
08.12.2018, 00:00 Uhr

Telekomplanung ist Müll

Ein 25 Meter hoher Antennenmast in einem Wohngebiet in Nufringen? Ein Kopfschütteln geht durch die Reihen des Gemeinderats bei seiner Sitzung am Montagabend. Der Bauantrag sieht vor, diesen auf dem privaten Eckgrundstück Bergstraße/Calwer Straße in Nufringen zu errichten. Mitten in einem Wohngebiet würde der Mast auf einer Anhöhe zwischen Einfamilienhäusern herausragen. Der Gemeinderat hat nun beschlossen, dieses Vorhaben im Keim zu ersticken. "Für mich ist dieser Bauantrag Müll", sagt Bernd Lang (FL) dazu. >https://www.krzbb.de/krz_52_111626271-13-_Ein-Sendemast-sorgt-fuer-Unruhe.html
06.12.2018, 00:00 Uhr

Bürgstadt: Gemeinderat stimmt gegen Mobilfunkmast

Der Gemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung die Bedenken der Bürger gegen die Errichtung eines Mobilfunkmastes aufgenommen. Das Vorhaben wurde abgelehnt. >meine-news.de
06.12.2018, 00:00 Uhr

Netzausbau? Funkloch-Gemeinde ist gespaltener Meinung.

>Bayerischer Rundfunk
03.12.2018, 00:00 Uhr

Gemeinde gibt Immissionsgutachten in Auftrag.

>Merkur
03.12.2018, 00:00 Uhr

Baumsterben aufgrund von Mobilfunkstrahlung?

>Südkurier
27.11.2018, 00:00 Uhr

Fast eintausend Unterschriften gegen Antennen im Wohngebiet.

>Stadt Walldorf Webseite
27.11.2018, 00:00 Uhr

Mobilfunk-Initiative will kritisch informieren.

>Stuttgarter Zeitung
27.11.2018, 00:00 Uhr

Funkmast in reinem Wohngebiet abgelehnt.

>Kreiszeitung Böblinger Bote
26.11.2018, 00:00 Uhr

BI lädt zum Vortragsabend mit Jörn Gutbier in Hohenfelshalle ein.

>Südkurier
21.11.2018, 00:00 Uhr

Schwendi-Sießen i. Wald: Mobilfunk-Initiative, BUND und ÖDP informieren

"Die Diskussion kommt zu spät, denn der Funkmast steht bereits“, sagt der Strahlenexperte und Physikprofessor Klaus Buchner, den die Initiative gegen den Funkmast an der Schule gemeinsam mit BUND und ÖDP zu einer Infoveranstaltung eingeladen hatten. Die Initiative will eine Standortverlegung, 500 Meter entfernt vom Schulhaus am Wald, durchsetzen. >https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/alb-donau/strahlenexperte_-_fuer-sie-ist-es-zu-spaet_-28384068.html
21.11.2018, 00:00 Uhr

Riedenburg-Obereggersberg: Rathaus informiert über Netzplanung

Vodafone will eine Mobilfunkanlage errichten - rund 30 Zuhörer bei Infotreffen. "Es gibt keine Möglichkeit, den Rechtsweg zu beschreiten. Also ist der Dialog wichtig, um zu schauen, dass der Mast so weit weg wie möglich vom Wohnort rückt", meint ein Stadtrat.>https://www.donaukurier.de/lokales/riedenburg/So-weit-weg-wie-moeglich;art602,3991697
20.11.2018, 00:00 Uhr

Pfaffenhofen a.d. Glonn: Mobilfunk - Beschlussvertagung und Bürgerbeteiligung

Der Gemeinderat verschiebt seinen Entschluss zum Standort am Bauhof. Der Bürgermeister will die Bürger bei der Standortsuche beteiligen. Einwände und Alternativstandorte könnten dem Rathaus schriftlich bis zum 31. Januar übergeben werden. >https://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/2.220/gemeinderatssitzung-fristverlaengerung-1.4219696
14.11.2018, 06:50 Uhr

Gemeinden verhindern Schließung von Funklöchern

Seit November 2017 will die Deutsche Telekom Funklöcher in Bayern schließen. Doch das ist gar nicht so einfach, betont der Konzern. >https://www.golem.de/news/deutsche-telekom-gemeinden-verhindern-schliessung-von-funkloechern-1811-137692.html
10.11.2018, 19:44 Uhr

Funkmast nahe Kita: Bad Münstereifeler zeigen heftigen Widerstand gegen Pläne

Laut Telekom-Plänen ist ein Standort nahe einer Kita bestens geeignet, um Nöthen und den Nachbarort Gilsdorf mit der LTE-Technik zu versorgen. Dieser Vorschlag trifft jedoch auf wenig Gegenliebe.>https://www.ksta.de/region/euskirchen-eifel/bad-muenstereifel/funkmast-nahe-kita-bad-muenstereifeler-zeigen-heftigen-widerstand-gegen-telekom-plaene-31566756
>https://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/bergisch-gladbach/-wir-machen-weiter---klage-gegen-30-meter-hohen-funkturm-in-moitzfeld-abgewiesen-38134494
10.11.2018, 00:00 Uhr

Bürger kritisieren geplanten LTE-Standort.

>Rundschau
08.11.2018, 00:00 Uhr

Zwei Initiativen kämpfen gegen Mobilfunkmast auf dem Schuldach.

>Südwest Presse
07.11.2018, 00:00 Uhr

Murder by Emoji - The Digital Killing Fields - EMF/EMR

The Insect Inspector Report - How we are all involved in industrial scale digital insecticide without knowing it. What does it mean for the future of humanity? The Insect Inspector reveals all.>Why buck are in serious trouble everywhere
06.11.2018, 00:00 Uhr

Landkreis genehmigt umstrittenen Funkmast.

>Mitteldeutsche Zeitung
02.11.2018, 00:00 Uhr

Rehling: Funkantennen auf dem Salzerberg

Der geplante Tetra-Funkmast im Ortskern von Rehling konnte durch den massiven Widerstand in der Bevölkerung abgewehrt werden, jetzt bietet die Gemeinde der Telekom das Grundstück am "Salzerberg" an.>Aichacher Zeitung
26.10.2018, 00:00 Uhr

Entsetzen über neuen Sendemast.

>Donaukurier
18.10.2018, 00:00 Uhr

Aschaffenburger Hochschule erstellt Gutachten.

>Main-Echo
17.10.2018, 00:00 Uhr

Stockheim: Mobilfunkantenne auf Rathaus - Bürgerentscheid

Eine geplante Mobilfunkbasisstation erregt zur Zeit die Gemüter in Stockheim. Einem Infoabend folgte eine Bürgerversammlung, nun sollen die Bürger entscheiden.>https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/Gewinnbringend-oder-riskant-fuer-die-Buerger;art777,10080612
17.10.2018, 00:00 Uhr

Alternativstandort: Bürger kritisieren Informationspolitik.

>Augsburger Allgemeine
17.10.2018, 00:00 Uhr

LTE-Funkmast stört den Dorffrieden.

>Westfalen-Blatt
16.10.2018, 00:00 Uhr

Unterschriftensammlung gegen Sendemast.

>Merkur
13.10.2018, 00:00 Uhr

Infoveranstaltung der Gemeinde.

>Passauer Neue Presse
12.10.2018, 00:00 Uhr

Funkmast auch nach Infoveranstaltung umstritten.

>Augsburger Allgemeine
09.10.2018, 00:00 Uhr

Bürgerinitiative sammelt Unterschriften.

>MOZ.de
09.10.2018, 00:00 Uhr

Gemeinderat lehnt Bauantrag zum 2. Mal ab.

>Südwest Presse
01.10.2018, 00:00 Uhr

Mobilfunk kann doch Krebs erzeugen

Die Strahlung von Mobiltelefonen und Sendeanlagen verursacht Krebs. Zu diesem Ergebnis kommt das National Toxicology Program (NTP) der US-Gesundheitsbehörde aufgrund eigener Tierversuche, die seit 2005 durchgeführt wurden.>http://www.umweltbriefe.de/docs/aktuell/merkwuerdiges.html
01.10.2018, 00:00 Uhr

Gemeinde will keinen Funkmast in Ortsmitte.

>Oberbayerisches Volksblatt
01.10.2018, 00:00 Uhr

Ein Gemeinderat will BI gegen geplante Antennen gründen.

>Sächsische Zeitung
01.10.2018, 00:00 Uhr

Gemeinde nimmt Gutachter: Telekom steigt aus.

>rosenheim24.de
28.09.2018, 00:00 Uhr

Gemeinderat ärgert sich über Suchkreisanfrage.

>Augsburger Allgemeine
27.09.2018, 00:00 Uhr

IG Mobilfunk bittet um neutralen Gutachter.

>Schwäbische Zeitung
26.09.2018, 00:00 Uhr

Hat die Telekom richtig gemessen? BI ist skeptisch.

>Niendorfer Wochenblatt
25.09.2018, 00:00 Uhr

Mobilfunkkonzept in Haushalt eingestellt.

>Frankenpost
21.09.2018, 00:00 Uhr

Zweite Absage für Funkmast neben Schule.

>Sächsische Zeitung
15.09.2018, 00:00 Uhr

Sailauf-Eichenberg: Wohin mit dem Mobilfunkmast?

In der Bürgerversammlung diskutieren 60 Menschen aus dem Sailaufer Ortsteil engagiert über das Thema. Die Gemeinde will eine Infoveranstaltung durchführen, an der auch kritische Experten zu Wort kommen sollen. >https://www.main-echo.de/regional/stadt-kreis-aschaffenburg/art490814,6371510
13.09.2018, 00:00 Uhr

Ungerhausener unterschreiben für Alternativstandort.

>Allgäuer Zeitung
09.09.2018, 00:00 Uhr

Stockheim: Sendemast gefährdet den dörflichen Frieden

Eine Informationsveranstaltung von Gegnern eines geplanten Sendemasten der Telekom in Stockheim geriet zu einem hitzigen Schlagabtausch. >https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/Sendemast-gefaehrdet-den-doerflichen-Frieden;art777,10054544
07.09.2018, 00:00 Uhr

Uettingen: Gemeinderat stimmte gegen Funkmast

Auch wenn das Einvernehmen ersetzt werden kann, will der Gemeinderat ein Zeichen setzen und lehnt Bauantrag für Funkmast unweit der A3 ab. >Main-Post, 07.09.2018
06.09.2018, 00:00 Uhr

Wiesenthau: Geplanter Funkmast sorgt für Unruhe

Gemeinderat lehnt Antrag auf Errichtung einer Antenne im Zentrum, in der Nähe der Grundschule ab und wünscht sich Mitbestimmung. Bürger sind besorgt, ein alternativer Standort ist erwünscht. >nordbayern.de
03.09.2018, 11:00 Uhr

Microwave Weapons Are Prime Suspect in Ills of U.S. Embassy Workers

Doctors and scientists say microwave strikes may have caused sonic delusions and very real brain damage among embassy staff and family members.>https://www.nytimes.com/2018/09/01/science/sonic-attack-cuba-microwave.html
01.09.2018, 00:00 Uhr

Telekom und Gemeinde im Clinch: Wer wollte den Mast am Friedhof?

>Main-Echo
31.08.2018, 00:00 Uhr

Landratsamt ersetzt Einvernehmen für Baugenehmigung.

>Schwäbische Zeitung
30.08.2018, 11:10 Uhr

Freudenstadt: Fliegengitter helfen gegen Mobilfunk-Strahlen

Siegfried Blickle und Hans Lambacher von der Bürgerinitiative Mobilfunk klären darüber auf, wie man Mobilfunkstrahlung abschirmen kann. Anhand einer Formel, die aus einer nicht veröffentlichten Studie vorliegen soll, will Blickle nachweisen, dass die Sicherheitsabstände zu Mobilfunkanlagen bewusst kleingerechnet werden.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.freudenstadt-fliegengitter-helfen-gegen-mobilfunk-strahlen.965c959e-bf26-4dbb-8669-53b2b4e7f4ca.html
20.08.2018, 00:00 Uhr

Mobilfunkgegner feiern Senderabbau.

>Süddeutsche Zeitung
19.08.2018, 07:00 Uhr

Tegernsee: Handymast statt Seeblick

In einer der teuersten Lagen am Tegernsee plant Vodafone, einen riesigen Mobilfunkmasten zu errichten. Die Stadt Tegernsee hat bereits zugestimmt. Doch eine Anwohnerin wehrt sich und fragt: „Warum ausgerechnet vor unserer Nase?“ >https://tegernseerstimme.de/handymast-statt-seeblick/
>https://www.merkur.de/lokales/region-tegernsee/tegernsee-ort29547/tegernsee-vodafone-baut-riesenmast-am-leeberg-anwohnerin-fuerchtet-um-ihren-blick-und-klagt-9894950.html
>https://www.merkur.de/lokales/region-tegernsee/tegernsee-ort29547/vodafone-plant-funkmasten-1a-lage-5618712.html
18.08.2018, 00:00 Uhr

Schwendi-Sießen i. Wald: Mobilfunkmast auf dem Schuldach - Gegner schlagen Alarm

Die Kritiker der geplanten Antenne auf dem Schuldach fürchten eine Gesundheitsgefährdung der Kinder durch die Strahlung, auch im angrenzenden Kindergarten. Außerdem beklagen sie eine mangelhafte Informationspolitik der Gemeinde und werfen der Telekom vor, Alternativstandorte nicht ernsthaft geprüft zu haben.>https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-biberach/schwendi_artikel,-mobilfunkmast-auf-dem-schuldach-gegner-schlagen-alarm-_arid,10919326.html
17.08.2018, 08:14 Uhr

Heppenheim-Ober-Laudenbach: 26 Meter Streit

Weil die Feuerwehr hessenweit von Analogfunk auf Digitalfunk umrüsten muss, ist eines klar: Ein Funkmast muss her. Eine große Gruppe Ober-Laudenbacher fürchtet die Auswirkungen der permanenten Strahlenbelastung, 100 Unterschriften wurden gesammelt ...>https://www.echo-online.de/lokales/bergstrasse/heppenheim/26-meter-streit_19009254
13.08.2018, 00:00 Uhr

Bürger lehnen höheren Ersatzstandort ab.

>Allgäuer Zeitung
07.08.2018, 19:15 Uhr

Stuttgart-Rohr: Stellungnahme ist „zweitklassiger Praktikantenbericht“

Die Initiative Sendemast Rohrer Höhe findet deutliche Worte auf eine Stellungnahme von Baubürgermeister Peter Pätzold zur Errichtung eines Funkturms im Wohngebiet. Mehr als 100 Einsprüche gegen das Bauvorhaben und 585 Unterschriften für einen Alternativstandort seien wohl ein eindeutiges Signal.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.neuer-sendemast-in-stuttgart-rohr-stellungnahme-ist-zweitklassiger-praktikantenbericht.5d320afa-2977-48fd-89bd-0ef985d1a173.html
04.08.2018, 00:00 Uhr

Neuburg am Inn: Viel Kritik an geplanter Mobilfunkstation an der A3 bei Eglsee

Immer wenn ein Mast gebaut werden soll, gibt es auch Beschwerden über die Strahlung. So kochten auch die Emotionen bei den 40 Zuhörern des Vortragsabends des Rathauses bei den Ausführungen der Deutschen Funkturm hoch.>https://www.pnp.de/mobile/?cid=3030769
02.08.2018, 07:45 Uhr

"Das Land braucht mehr Sendemasten": Mobilfunkpolitik in Baden-Württemberg

Gesprächsrunde des Gemeindetags mit Landesinnenminister Thomas Strobl - Verbesserung der Mobilfunkversorgung im Fokus>https://www.rnz.de/nachrichten/buchen_artikel,-bessere-mobilfunkversorgung-das-land-braucht-mehr-sendemasten-_arid,375457.html
01.08.2018, 00:00 Uhr

J. Gutbier referiert vor dem Umweltausschuß zu LTE.

>Echo
28.07.2018, 00:00 Uhr

Mobilfunkmast wegen Autobahnversorgung alternativlos.

>Passauer Neue Presse
25.07.2018, 00:00 Uhr

Freudenstadt: Mobilfunkdiskussion nimmt neue Dimensionen an

Der Antrag der SPD-Stadtratsfraktion, die Stadt solle über das Baurecht Einfluss auf die Mobilfunkstandorte nehmen, wurde abgelehnt. Die Bürgerinitiative kritisiert, daß in Beschlussvorlage für ein Konzept keine Möglichkeiten zur Minimierung und Vorsorge erkennbar seien. Sie verweist auf Zunahme der Strahlenbelastung und Elektrosensibler durch 5G. >https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.freudenstadt-mobilfunkdiskussion-nimmt-neue-dimensionen-an.85b2ea15-d62f-4490-a2b5-9fa46fd7c8df.html
25.07.2018, 00:00 Uhr

Stadtverwaltung bestätigt Mobilfunkkonzept.

>Schwarzwälder Bote
20.07.2018, 00:00 Uhr

30-m-Funkmast sorgt für Kritik im Gemeinderat.

>Merkur
19.07.2018, 00:00 Uhr

Petition gegen Antenne auf Rathaus.

>Rhön- und Saalepost
18.07.2018, 00:00 Uhr

Bürgerversammlung und -befragung.

>inFranken.de
17.07.2018, 10:45 Uhr

Zuzwil CH: Neue Handyantenne: Links und Rechts sind dagegen

Der Mobilfunkbetreiber Salt will in der Region Wil neue Antennen bauen. Das geht nicht ohne Nebengeräusche. Aktuellstes Beispiel ist Zuzwil, wo auf dem Coop-Gebäude an der Herbergstrasse ein solcher Mast errichtet werden soll. Der örtlichen SP und SVP gefällt dies gar nicht.>http://www.wiler-nachrichten.ch/wil-region/detail/article/in-der-gemeinde-gibt-es-schon-handyantennen-diese-genuegen-00145225/
>http://www.wiler-nachrichten.ch/wil-region/detail/article/in-der-gemeinde-gibt-es-schon-handyantennen-diese-genuegen-00145225/
13.07.2018, 07:10 Uhr

Deutsche Mobilfunkpolitik: Scheuer kündigt „Ausbauoffensive“ an

Bis 2021 soll es hundert neue 4G-Standorte an bislang unversorgten Verkehrs-Hotspots und tausend neue 4G-Standorte in den "weißen Flecken" geben, kündigte Scheuer an.>https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/scheuer-kuendigt-nach-mobilfunkgipfel-ausbauoffensive-an-a2491972.html
13.07.2018, 07:05 Uhr

Kontroverse Diskussion um 5G in Oberschwaben

Auch die Kreisstadt Ravensburg in Oberschwaben plant 5G zu integrieren, jedoch gibt es vor allem gesundheitliche Bedenken.>https://www.autonomes-fahren.de/5g-in-oberschwaben/
13.07.2018, 07:00 Uhr

Deutsche Mobilfunkpolitik: Tausende Sendemasten sollen Funklöcher schließen

Die deutschen Mobilfunkhersteller haben auf dem Mobilfunkgipfel in Berlin am Donnerstag Investitionen in Aussicht gestellt, um die weißen Flecken auf der Handy-Landkarte zu verkleinern. Nach Ministeriumsangaben geht es um den Bau und Ausbau von 10 000 Funkmasten.>http://www.sueddeutsche.de/digital/mobilfunk-gipfel-tausende-sendemasten-sollen-funkloecher-schliessen-1.4052558
13.07.2018, 00:00 Uhr

Bürgerinitiative informiert zum Netzausbau.

>inFranken.de
12.07.2018, 00:00 Uhr

Krailling: Protest gegen Sendemast am Sportplatz

Wenige hundert Meter entfernt vom Sportgelände des TV Planegg-Krailling steht ein neuer Mobilfunkmast. Die Anwohner befürchten nun erhöhte Strahlenbelastungen.>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/krailling-protest-gegen-sendemast-am-sportplatz-1.4052621
12.07.2018, 00:00 Uhr

Bürger sammeln Unterschriften und informieren kritisch.

>Main-Post
06.07.2018, 10:50 Uhr

Fichtenau: Die Mobilfunk-Lücke von Matzenbach

Dass sich nicht alle Matzenbacher mit dem geplanten Mobilfunkmast anfreunden können, merkt man an der Zahl der Zuhörer in der Gemeinderatssitzung. Einige melden sich gleich in der Bürgerfragestunde am Anfang zu Wort. >https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/lk-schwaebisch-hall/die-mobilfunk-luecke-von-matzenbach-27105208.html
05.07.2018, 00:00 Uhr

Initiative gegen Mobilfunkmast gegründet.

>inFranken.de
02.07.2018, 00:00 Uhr

Bernau: Schüler bei eingeschaltetem WLAN unkonzentriert

In einem von der Umwelt-Aktion der Bernauer Pfarreien organisierten Vortrag erläuterte Jörn Gutbier vom Verein Diagnose-Funk die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Risiken von Funkstrahlung, Mobilfunk und WLAN.>Oberbayerisches Volksblatt
01.07.2018, 00:00 Uhr

Büttelborn: Beschluss verhindert modernes Mobilfunknetz

2001 wurde beschlossen, nur eine Mindestbelastung an Strahlen, hervorgerufen durch Mobilfunkmasten, zuzulassen. Auf städtischen Grundstücken und Gebäuden durften ohnehin keine Funkmasten errichtet werden. Im Umweltausschuß wurde diskutiert, ob das noch zeitgemäß ist >http://www.echo-online.de/lokales/kreis-gross-gerau/buettelborn/ein-beschluss-von-2001-verhindert-in-buettelborn-ein-modernes-mobilfunknetz_18822861.htm
30.06.2018, 00:00 Uhr

Funkmaststandort sorgt für Kritik.

>Westdeutsche Zeitung
30.06.2018, 00:00 Uhr

Unterschriftensammlung für Alternativstandort.

>Südwest Presse
27.06.2018, 00:00 Uhr

Schönermark: Gemeindevertreter lehnen Funkmast im Dorf ab

Die Telekom versteift sich aus wirtschaftlichen Gründen auf einen bestimmten Standort. Aber mitten im Dorf soll es keinen Mast geben - darauf hat sich die Gemeindevertretung verständigt. >Märkische Allgemeine
27.06.2018, 00:00 Uhr

Königsfeld: Der Standort für den Mobilfunkmast ist gefunden

Akzeptabler Standort nach monatelanger Diskussion? Ein Gemeinderat wirbt auf einer Infoveranstaltung dafür, den gefundenen Kompromiss zu unterstützen. Der Sendeturm soll fast genau zwischen Erdmamannsweiler und Neuhausen stehen.>https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/koenigsfeld/Der-Standort-fuer-den-Mobilfunkmast-ist-gefunden;art372523,9794737
26.06.2018, 08:05 Uhr

Dornach CH: Keine Mobilfunkantenne neben die Dornacher Schulhäuserch CH:

Der Gemeinderat hat sich an seiner Sitzung vom Montagabend gegen die Verlegung einer Mobilfunkantenne aus dem ehemaligen Swissmetal-Areal auf den Sportplatz Weiden entschieden.>http://www.wochenblatt.ch/wob/aktuell/dornachgempenhochwald/artikelseite-dornachgempenhochwald/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=92664&cHash=5ed92eaec8284c42e74f1954a2aaf05b
26.06.2018, 08:05 Uhr

Freienwil CH. Verwirrung total um neue Mobilfunkantenne

Hat der Freienwiler Gemeinderat das Baugesuch für eine neue Mobilfunkanlage bei der Sportanlage Maas gar nie abgelehnt? Fakt ist: Swisscom hält am ursprünglichen Projekt fest>https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/baden/verwirrung-total-um-neue-mobilfunkantenne-132712729
25.06.2018, 00:00 Uhr

Bad Lausick-Steinbach: Stadt sagt Nein zu Funkmast

Stadt und Ortschaftsrat lehnen weiteren Standort in Steinbach ab. Wegen möglichen Auswirkungen auf die Gesundheit und den Wert der Grundstücke in unmittelbarer Nähe zu einer Mobilfunkantenne.>http://www.lvz.de/Region/Grimma/Funkmast-in-Steinbach-Stadt-sagt-Nein
24.06.2018, 00:00 Uhr

Kommune setzt auf Glasfaser statt Funk.

>Der Sonntag
22.06.2018, 00:00 Uhr

Schönermark: Einwohner gegen Funkmast mitten im Dorf

Gemeinderat lehnt Funkmast in Ortsmitte ab und geht damit auf gesundheitliche Bedenken zahlreicher Einwohner ein. Die Telekom lehnt jegliche Alternativorte ab. >https://www.moz.de/landkreise/oberhavel/gransee/gransee-artikel/dg/0/1/1664771/
18.06.2018, 17:00 Uhr

Gemeindliche Standortplanung für Mobilfunkanlagen grundsätzlich zulässig

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass eine Veränderungssperre einem noch nicht fertig gestellten Vorhaben auch entgegengehalten werden kann, obwohl dieses nach dem Bauordnungsrecht des Landes verfahrensfrei gestellt ist.>http://www.bverwg.de/pm/2012/84
08.06.2018, 00:00 Uhr

Protest gegen Sendemast weitet sich aus.

>Reutlinger General-Anzeiger
06.06.2018, 00:00 Uhr

Sorge wegen geplantem Funkmast neben Schule und Kindergarten.

>Südkurier
05.06.2018, 16:45 Uhr

Märstetten CH: Anwohner bekämpfen Antenne in Märstetten

Der Mobilfunkanbieter Salt will auf dem Gelände der Hess Druck AG eine Mobilfunkantenne errichten. Mit einer Sammeleinsprache wollen Familien aus den angrenzenden Quartieren dagegen vorgehen.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/kreuzlingen/anwohner-bekampfen-die-antenne-ld.1025198
28.05.2018, 00:00 Uhr

Schönermark: Funkmast gehört nicht ins Dorf

Eine Bürgerinitiative will den geplanten Standort für einen neuen Funkmast verhindern und informiert über Gesundheitsrisiken. Sie fordert einen Standort außerhalb des Dorfes.>https://www.gea.de/reutlingen_artikel,-protest-gegen-funkmastim-ringelbach-weitet-sich-aus-_arid,6065445.html
28.05.2018, 00:00 Uhr

Antenne in Glockenturm bringt Ärger.

>Badische Zeitung
26.05.2018, 00:00 Uhr

Beschluss über Funkmast vertagt.

>Main-Post
24.05.2018, 00:00 Uhr

Reutlingen: Protest gegen Sendemast im Ringelbach

Telekom hat beim Bauamt die Errichtung eines 27-m-Funkmast beantragt; Anwohner im Wohngebiet "Pomologie/Ringelbach" wehren sich. >https://www.gea.de/reutlingen_artikel,-protest-gegen-sendemast-im-ringelbach-_arid,6062387.html
24.05.2018, 00:00 Uhr

Anwohnerin erhebt Einspruch gegen Funkmast.

>Tegernseer Stimme
19.05.2018, 00:00 Uhr

Fraktion will gegen Funkmastbau klagen.

>Abendblatt
17.05.2018, 00:00 Uhr

Petitionsstart gegen neuen Funkmast.

>Cuxhavener Nachrichten
16.05.2018, 00:00 Uhr

Feldafing: Mobilfunk erregt die Gemüter

Bei der Bürgerversammlung verdeutlichen Bürger aus Tutzing und Garatshausen, dass sie keinen 34 Meter hohen Sendemast der Telekom quasi vor ihrer Haustür haben wollen. >Süddeutsche Zeitung
>https://www.merkur.de/lokales/starnberg/feldafing-ort28672/buergerversammlung-feldafing-sorge-wegen-mobilfunk-mast-am-gleis-9872264.html
16.05.2018, 00:00 Uhr

Kath. Kirchen lassen Pachtverträge auslaufen.

>Münsterländische Tageszeitung
11.05.2018, 16:30 Uhr

Pfullendorf-Denkingen: Verhandlungen zu Pachtvertrag für Mobilfunk-Mast in Denkingen

Nachdem der Ortschaftsrat einen Standort mitten im Ort ablehnt, verhandelt die Stadt Pfullendorf und die Telekom über einen Vertrag für ein Grundstück im Außenbereich des Ortsteiles Denkingen. >https://www.suedkurier.de/region/linzgau-zollern-alb/pfullendorf/Verhandlungen-zu-Pachtvertrag-fuer-Mobilfunk-Mast-in-Denkingen;art372570,9732783
11.05.2018, 00:00 Uhr

Königsfeld: Umweltverbände zeigen sich enttäuscht vom Runden Tisch Mobilfunk

Die Vertreter der Umweltverbände BUND und Diagnose-Funk wehren sich gegen den öffentlich gemachten Vorwurf, man trage Schuld am Scheitern einer Konsenslösung. Offenheit für Strategien zu schaffen, die einen potenziellen Standort einerseits möglich machen, dabei jedoch eine Minimierung der Strahlenbelastung als oberstes Ziel verfolgen, das fordern Claus Ding und Stephanie Richter. >https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.koenigsfeld-bei-der-funkmastfrage-hat-sich-bislang-gar-nichts-bewegt.debe1f36-fc91-4f25-b9c3-a2cc1809370d.html
>https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/koenigsfeld/Mobilfunkmast-bleibt-Streitthema-in-Koenigsfeld;art372523,9737889
11.05.2018, 00:00 Uhr

Verhandlungen zu Pachtvertrag im Außenbereich.

>Südkurier
10.05.2018, 18:00 Uhr

Andere Messmethode – schon wären stärkere Antennen erlaubt

Trotz Bedenken vor möglichen gesundheitlichen Folgen: Nationalräte wollen mit einem Trick die geltenden Strahlenschutzgrenzwerte umgehen.>https://www.bernerzeitung.ch/wirtschaft/parlamentarier-wollen-strahlenschutz-durch-die-hintertuer-lockern/story/14151259
08.05.2018, 09:30 Uhr

Toggenburg CH: 29 Einsprachen gegen neue Mobilfunkantenne in Necker

Die Pläne für eine neue Mobilfunkantenne als Ersatz für eine bestehende stossen auf beträchtlichen Widerstand.>http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/toggenburg/29-einsprachen-gegen-neue-mobilfunkantenne-in-necker;art340,5281857
08.05.2018, 09:15 Uhr

Kein Wildwuchs bei Mobilfunk-Antennen

Kommunen können Mobilfunkantennen der Bauplanung unterwerfen, weil die Antennen „auch städtebaulich Auswirkungen haben“. So urteilte das Bundesverwaltungsgericht (Az.: 4 C 1/11). >https://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-spezial/immobilien/kein-wildwuchs-bei-mobilfunk-antennen_aid-22371061
08.05.2018, 09:15 Uhr

Furth i.Wald: Lixenrieder kritisieren Pläne zu Handymast

Die Bürger von Lixenried befürchten, die acht Meter hohe Anlage der Telekom werde das Ortsbild nachhaltig beeinträchtigen. >https://www.mittelbayerische.de/region/cham-nachrichten/handymast-lixenrieder-kritisieren-plaene-20909-art1643430.html
01.05.2018, 00:00 Uhr

Bürger kritisieren Pläne zum Handymast.

>Mittelbayerische
01.05.2018, 00:00 Uhr

Thema Mobilfunkmast: Funkstille.

>Schwarzwälder Bote
29.04.2018, 00:00 Uhr

Gemeinde will Entscheidung für Mobilfunkstandort gründlich überdenken.

>Schwäbische Zeitung
27.04.2018, 13:10 Uhr

Mobile towers a new source of pollution, says NGT official

Justice Jawad Rahim, acting chairperson of the National Green Tribunal (NGT): … “The installation of mobile towers has so far remained unchecked. These towers are installed unscientifically.” >http://www.tribuneindia.com/news/chandigarh/mobile-towers-a-new-source-of-pollution-says-ngt-official/578299.html
26.04.2018, 00:00 Uhr

Petition gegen Mobilfunkmast.

>Badische Zeitung
19.04.2018, 08:45 Uhr

Andere Messmethode – schon wären stärkere Handyantennen erlaubt

Trotz Bedenken vor möglichen gesundheitlichen Folgen: Nationalräte wollen mit einem Trick die geltenden Strahlenschutzgrenzwerte umgehen.>https://www.derbund.ch/wirtschaft/parlamentarier-wollen-strahlenschutz-durch-die-hintertuer-lockern/story/14151259
19.04.2018, 00:00 Uhr

Königsfeld: Diskussion um den geplanten Mobilfunkmast der Telekom

Weniger Strahlung durch einen großen Sendemast außerhalb des Innenortes, das ist der Vorschlag des Bürgermeisters. Finden sich dafür Verpächter? Zu einem Informationsabend zum Thema Netzplanung wird eingeladen. >https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/koenigsfeld/Diskussion-um-den-Mobilfunkmast-Buergermeister-Link-bangt-um-Kompromiss;art372523,9703090
19.04.2018, 00:00 Uhr

Stadtrat lehnt geplanten Funkturm ab.

>Main-Post
08.04.2018, 16:36 Uhr

Königsfeld: Geplante Sendemasten der Telekom lassen Emotionen hochschlagen

Der Bürgermeister wehrt sich gegen erhobene Vorwürfe. Fritz Link fordert eine sachliche Diskussion. Er sieht keine Konfrontation mit der Bürgerinitiative. Ein Runder Tisch soll jetzt die Lösung sein.>https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/koenigsfeld/Mobilfunk-Geplante-Sendemasten-lassen-Emotionen-hochschlagen;art372523,9683240
07.04.2018, 00:00 Uhr

Mobilfunkturm: Bürger beauftragen Rechtsanwalt.

>shz.de
05.04.2018, 12:11 Uhr

Stuttgart-Rohr: Mobilfunk im Bezirksrat - 30 Anwohner bringen Bedenken vor

Der Bezirksrat hat Ende Februar beschlossen, die Stadt aufzufordern, den Standort auf der Rohrer Höhe nicht zu genehmigen und stattdessen einen Alternativstandort außerhalb des Wohngebiets zu suchen.>https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-vaihingen-stuttgart-rohr-politiker-fordern-alternativen-zum-geplanten-sendemast.f5fd8c8a-f9a4-42a0-8279-77a123d352d1.html
05.04.2018, 11:51 Uhr

Karbach: Funkmast auf der Schule erhitzt Gemüter

Bürgerversammlung in Karbach ... [Artikel liegt leider nicht in voller Länger vor!]>https://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Kindergaerten;art776,9909684
05.04.2018, 11:47 Uhr

Üchtelhausen-Zell: Gemeinderat informiert über Standortsuche von Vodafone

Mobilfunk und das schnelle Internet sorgten in der Bürgerversammlung im Üchtelhäuser Ortsteil Zell für Gesprächsstoff ... [Artikel liegt leider nicht in voller Länge vor!] >http://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Mobilfunk-Technik-und-Mobilfunktelefonie;art763,9907009
05.04.2018, 08:10 Uhr

Stuttgart, Stadt der Funklöcher

Der Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will mit mehr Mobilfunkmasten die Funklöcher beseitigen. Doch das ist gar nicht so einfach. Neue Standorte rufen Protest hervor.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.mobilfunk-in-stuttgart-funkloecher-gibt-es-selbst-in-stuttgart.b1b0e029-4753-412a-8b8d-1c06e320966e.html
04.04.2018, 00:00 Uhr

150 Bürger demonstrieren - neue Initiative beklagt Stillschweigen.

>Schwarzwälder Bote
03.04.2018, 09:15 Uhr

Königsfeld: Neue Bürgerinitiative in Erdmannsweiler fordert Transparenz beim Mobilfunk-Ausbau

150 Teilnehmer unterstreichen ihre Forderungen, während Beteiligte des Runden Tisches der Gemeinde zum Stillschweigen verpflichtet sind. [Artikel liegt leider nicht in voller Länge vor!]>https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/koenigsfeld/Neue-Buergerinitiative-in-Erdmannsweiler-fordert-Transparenz-beim-Mobilfunk-Ausbau;art372523,9680637
02.04.2018, 00:00 Uhr

Unterschriftensammlung gegen Mobilfunkantenne auf Schule.

>Schwäbische Zeitung
28.03.2018, 00:00 Uhr

Unterschriftenaktion gegen Mobilfunkantenne auf Feuerwehrhaus.

>Main-Post
26.03.2018, 00:00 Uhr

Protest gegen geplanten 30-m-Funkmast.

>Westfalenpost
22.03.2018, 10:00 Uhr

Bern CH: Widerstand gegen den Antennen-Wildwuchs

Die Salt Mobile SA will auf einem Wohnblock an der Rodtmattstrasse eine Antenne installieren. Dagegen wehren sich 39 Einsprecher.>https://www.bernerzeitung.ch/region/bern/widerstand-gegen-den-antennenwildwuchs/story/10855778
22.03.2018, 10:00 Uhr

Bad Ragaz CH: Wie eine Mobilfunkantenne die Gemüter erregt

Gegen den geplanten Bau einer Mobilfunkantenne in einer Wohnzone wehren sich die Anwohner wehement. Rund 30 Einsprachen wurden der Gemeinde Bad Ragaz eingereicht.>http://www.oberland-nachrichten.ch/region/detail/article/wie-eine-mobilfunkantenne-die-gemueter-erregt-00136155/
22.03.2018, 09:55 Uhr

Gräfelfing: Mast am Jahnplatz wird abgebaut

Gemeinde setzt jetzt neues Mobilfunk-Konzept um >http://www.sueddeutsche.de/muenchen/graefelfing-mast-am-jahnplatz-wird-abgebaut-1.3907722
22.03.2018, 09:55 Uhr

Halle: Stadträte diskutieren über Mobilfunk

Der neue Mobilfunkstandard ist 5G. Am Donnerstag hat sich der Ordnungs- und Umweltausschuss mit dem Thema befasst. Mehrere Stadträte fordern von der Stadt ein Mobilfunk-Vorsorgekonzept, um die Bürger vor Gesundheitsgefahren durch Mobilfunkstrahlung zu schützen, wie es im Antrag heißt.>https://dubisthalle.de/stadtraete-diskutieren-ueber-mobilfunk
20.03.2018, 00:00 Uhr

Herbolzheim: Untersuchung zum Konzept läuft noch

Die Herbolzheimer Grünen-Ortsgruppe hat zu einem Infoabend eingeladen. Das Thema Mobilfunk stand im Mittelpunkt, die BI Sendemast informierte über den aktuellen Stand des Standortkonzeptes. >Badische Zeitung
19.03.2018, 00:00 Uhr

Dietramszell: Vorerst kein Mobilfunkmast am Kirchberg

Wie der Bürgermeister mitteilte, wird mit der Deutschen Telekom über einen besseren Standort gesprochen. Grund dafür sei unter anderem die Strahlenbelastung für die Anwohner. >Radio Alpenwelle
16.03.2018, 00:00 Uhr

Funkmast am Haidberg sorgt für Protest.

>Frankenpost
15.03.2018, 00:00 Uhr

Stuttgart-Rohr: Fast 600 Bürger unterzeichnen offenen Brief

Der Widerstand gegen den geplanten Sendemast auf der Rohrer Höhe reißt nicht ab. Die jüngst gegründete Initiative hat einen offenen Brief an den Oberbürgermeister verfasst. 585 Bürger haben diesen unterschrieben. >Stuttgarter Nachrichten
04.03.2018, 15:20 Uhr

«Wenige grosse Antennen generieren mehr Strahlung als viele kleine Anlagen»

Der Ständerat berät über eine Anhebung der Strahlenschutz-Grenzwerte. Für den ETH-Forscher Manuel Murbach ist dies der falsche Weg. Er spricht sich für ein kleinzelliges Netz aus, das weniger Strahlung erzeuge und für 5G unerlässlich sei.>https://www.watson.ch/!536869750
25.02.2018, 00:00 Uhr

Bürgerinitiativen-Klage vor Verwaltungsgericht: Ratsbegehren zulässig?

>Merkur
22.02.2018, 16:45 Uhr

Stuttgart: Mobilfunkgegner machen mobil

Auf Einladung der Initiative Sendemast Rohrer Höhe spricht BUND-Kreisvorsitzender Peter Hensinger in der Alten Kelter in Stuttgart-Vaihingen über die Risiken dauerhafter Strahlenbelastung. >https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.sendemast-auf-der-rohrer-hoehe-mobilfunkgegner-machen-mobil.adb73036-c7cf-44b1-a001-a5ae25f88983.html
21.02.2018, 06:10 Uhr

Manchen trifft’s, manchen nicht

Elektrosensibilität – Die Schattenseite der funkbasierten Digitalisierung>http://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/wirtschaft/detailansicht-wirtschaft/artikel/manchen-triffts-manchen-nicht.html
06.02.2018, 15:30 Uhr

Strahlungsgegner fordern antennenfreie Wohnzonen

Eine neue Petition fordert Wohngebiete ohne Mobilfunkmasten in der Schweiz. Vorbild der Initianten sind rauchfreie Zonen. >http://www.20min.ch/finance/news/story/Nach-rauchfreien-kommen-jetzt-antennenfreie-Zonen-28297359
28.01.2018, 22:45 Uhr

Stuttgart: Der geplante Sendemast erregt die Gemüter

Etwa 40 Bürger kamen in die Sitzung des Bezirksbeirats, um ihrem Unmut über den Funkturm Luft zu machen, den die Deutsche Telekom auf der Rohrer Höhe errichten will. Sie fürchten um ihre Gesundheit und den Wert ihrer Immobilien.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-vaihingen-stuttgart-rohr-der-geplante-sendemast-erregt-die-gemueter.5752d59b-29c2-4d8a-b840-a2573ebb1d24.html
28.01.2018, 00:00 Uhr

Wilhelmsdorf: Mobilfunk-Resolution an Gemeinderäte überreicht

Gegen geplanten Standort am Öschweg: In einer an die Räte verteilten Resolution kämpft die Bürgerinitiative Mobilfunk Wilhelmsdorf für einen Standort außerhalb der Wohnbebauung an der Rotachsäge beim Bauhof. Sie weist darauf hin, dass es im Umkreis des derzeitigen Standorts viele Krebspatienten geben soll.>Schwäbische Zeitung, 28.01.2018 | Link nicht mehr abrufbar!
26.01.2018, 00:00 Uhr

Königsfeld: Verbände informieren über Mobilfunk-Risiken

Der Informationsabend der Verbände Bund Naturschutz und Diagnose-Funk stand unter der Überschrift "Umgang mit Mobilfunk – Stand des Wissens, Vorsorge und Alternativen". Anlass war die Suche der Telekom nach neuen Standorten für Sendemasten in Neuhausen und Erdmannsweiler.>Schwarzwälder Bote
>https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/koenigsfeld/Eine-Chance-im-Kampf-gegen-Funkmasten;art372523,9593300
>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.koenigsfeld-mobilfunkgeraet-weghalten-vom-koerper.62a2c4af-9659-4216-b338-17c0b0dfb00f.html
25.01.2018, 00:00 Uhr

Geplanter Funkmast im Ortskern: Bürger wollen eine Initiative für "eine strahlenarme Gemeinde" gründen.

>Südkurier
11.01.2018, 00:00 Uhr

Anwohnerin wegen Funkmastaufrüstung besorgt.

>Südwest Presse
09.01.2018, 00:00 Uhr

Bürger legen Widerspruch ein.

>Stuttgarter Nachrichten
02.01.2018, 11:25 Uhr

Pfullendorf: Mobilfunkmast mitten in Denkingen geplant

Der Ortschaftsrat beschäftigt sich am 9. Januar mit der Planung der Telekom. Dabei sollen die vom Gemeinderat erarbeiteten Richtlinien für eine Suche nach einem Mobilfunk-Standort berücksichtigt werden. Darin ist formuliert: "Die neuen Senderstandorte sind außerhalb von Wohngebieten, nicht in der Nähe von Schulen und Kindergärten zu wählen". >https://www.suedkurier.de/region/linzgau-zollern-alb/pfullendorf/Mobilfunkmast-mitten-in-Denkingen-geplant;art372570,9560852
28.12.2017, 00:00 Uhr

Rammingen: Neuer Standort für Mobilfunkmast

Die Telekom stößt die Ramminger vor den Kopf und teilt mit, dass der umstrittene Funkmast jetzt auf einem Privatgrundstück errichtet wird und nicht wie zuerst vereinbart, nördlich der Bahnlinie. Die Räte wollen das nicht akzeptieren.>Augsburger Allgemeine
26.12.2017, 00:00 Uhr

Gemeinde lehnt 30-m-Funkmast ab.

>Radiosender Bayernwelle Südost
22.12.2017, 00:00 Uhr

Lotte-Halen: Bau von 40-m-Mast für LTE überrascht Bürger

Einige Bürger stört der neue Mast der Deutschen Funkturm, der ca. 200 Meter von der Wohnbebauung entfernt ist. "Welchen Strahlungen sind wir Menschen ausgesetzt?“, wollte bereits Anfang November ein Anlieger der nahen Wohnstraße Barenbreede wissen. >Westfälische Nachrichten
13.12.2017, 00:00 Uhr

Gemeinderat lehnt Antenne auf Grundschule ab.

>Main-Post
08.12.2017, 00:00 Uhr

Gemeinderat lehnt LTE auf Schule ab.

>Südkurier
07.12.2017, 20:55 Uhr

Sri Lanka tower tax to oust major foreign investors - industry

The implementation of a new tax on cellular towers in Sri Lanka could result in the possible exit of the major foreign investors from the local telecoms market, Daily Mirror reports>https://www.telecompaper.com/news/sri-lanka-tower-tax-to-oust-major-foreign-investors-industry--1223546
29.11.2017, 19:35 Uhr

Königsfeld: "Können nicht sagen, wir wollen nicht"

Das Thema Mobilfunk und vor allem die Suche der Telekom nach einem Antennenstandort sorgt in Königsfeld für einigen Zündstoff. Das zeigte sich auch bei der jüngsten Ortschaftsratssitzung in Erdmannsweiler.>http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.koenigsfeld-koennen-nicht-sagen-wir-wollen-nicht.1d135c02-b95f-4602-84a4-1998aab814bf.html
26.11.2017, 00:00 Uhr

Bad Königshofen: Bürger wehren sich gegen Mobilfunkanlage

Eine Mobilfunkstation auf dem Curata Seniorenhaus Im Kurgarten, im östlichen Stadtbereich und direkt am Kurgebiet: dagegen wehren sich Anwohner und haben bereits Unterschriften gesammelt. Bei einem Pressetermin brachten sie ihre Bedenken vor.>Main-Post
24.11.2017, 15:10 Uhr

Gräfelfing: Funkstörung am Neunerberg - Anwohner stört 40-m-Funkmast

Weder der Bürgermeister noch der Gemeinderat von Planegg sind froh über die Pläne der Nachbarkommune, den Mast am Neunerberg aufzustellen. Vom verbesserten Handyempfang profitieren jedoch auch die Planegger. Im Gräfelfinger Gemeinderat herrscht Konsens: Gesundheit geht vor Optik. >http://www.sueddeutsche.de/muenchen/graefelfing-funkstoerung-am-neunerberg-1.3763002
24.11.2017, 15:10 Uhr

Neusäß: Mobilfunkmast in Täfertingen ist montiert

Der massive Protest der Bürger blieb erfolglos. Die Anwohner sind sauer auf den Hausbesitzer.>http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Mobilfunkmast-in-Taefertingen-ist-montiert-id43270406.html
24.11.2017, 00:00 Uhr

Mobilfunkmast wird in den Reutwald verlagert.

>Mühlacker Tagblatt
21.11.2017, 17:20 Uhr

Königsfeld: Diskussion um Mobilfunk in den Ortsteilen

Ein neuer Mobilfunksender soll in Neuhausen oder Erdmannsweiler aufgestellt werden. Bürger sorgen sich um Lebensqualität, die Gemeinde will von ihrem Mitwirkungsrecht Gebrauch machen.>https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/koenigsfeld/Diskussion-um-Mobilfunk-in-den-Koenigsfelder-Ortsteilen;art372523,9500906
21.11.2017, 00:00 Uhr

Blankenbach: Gegen Mobilfunkmast in Häusernähe

Mit der Standortplanung der Betreiber ist der Gemeinderat nicht einverstanden. Er beschließt zwei Alternativvorschläge auf gemeindlichem Grund, weiter weg von der Wohnbebauung: entweder auf dem Dach des neuen Bauhofs oder vor dem Parkplatz am Waldfriedhof.>Main-Echo
20.11.2017, 11:30 Uhr

Förderung: Bayern bezahlt Schließung von Mobilfunklücken

Alle drei Mobilfunk-Ausrüster wollen Funklücken in Bayern schließen. Dabei wird geschickt umgangen, dass Zuschüsse zum Ausbau des Mobilfunknetzes nach EU-Recht nicht möglich sind. >https://www.golem.de/news/foerderung-bayern-bezahlt-schliessung-von-mobilfunkluecken-1711-131232.html
19.11.2017, 00:00 Uhr

Karbach: Standortsuche - Anhörung der Telekom im Gemeinderat

Die Topografie ist schwierig für die Netzplanung. Die Betreiber bevorzugen die Ortsmitte, weil diese erhöht ist, sagen aber dem Gemeinderat eine Überprüfung möglicher alternativer Standorte zu. >https://m.mainpost.de/regional/main-spessart/Mobilfunkmarkt;art776,9800373
17.11.2017, 00:00 Uhr

Nettersheim: Diskussion über Mobilfunkmasten

Das Mobilfunknetz soll ausgebaut werden. Dafür sollen zwei neue Funkmasten aufgestellt werden. Aus ortsgestalterischen Gründen wünscht sich die Gemeinde eine alternative Standortüberprüfung.>Radio Euskirchen
16.11.2017, 00:00 Uhr

Münsing: Mobilfunkmast würde Seeblick verstellen

Mit ihren Plänen für eine Mobilfunkanlage zwischen Wimpasing und Ried hat die Telekom im Gemeinderat Unmut erzeugt. Dieser setzt darauf, dass sich kein privater Verpächter findet.>Süddeutsche Zeitung
16.11.2017, 00:00 Uhr

Eurasburg: Eurasburg nennt der Telekom Alternative

Die Gemeinde macht von ihrem Mitwirkungsrecht nach Mobilfunkpakt II Gebrauch und schlägt einen ihrer Meinung nach verträglicheren Standort vor. Dieser befindet sich knapp außerhalb des Suchkreises und der Ortsbebauung.>Süddeutsche Zeitung
13.11.2017, 13:00 Uhr

Neuburg a.d. Donau: Offener Brief - Mobilfunkantennen sorgen für Unruhe

Wegen zwei in Bittenbrunn geplanten Funkmasten bittet der Oberbürgermeister im Auftrag vom Umweltausschuß die Telekom um erneute Standortprüfung. Bei Ablehnung will die Stadt massiven Protest einlegen und eventuell sogar eine Petition an den Bayerischen Landtag richten. >http://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Sendemasten-sorgen-fuer-Unruhe-id43194261.html
13.11.2017, 00:00 Uhr

Rehling: Infoabend der Gemeinde - Bürger erteilen Zentralmasten weiter Absage

LKA und der Gutachter favorisieren den Standort am Gockel nördlich von Sägmühl für den Behördenfunk. Die Bürger befürchten jedoch einen "Monsterturm", der auch für Mobilfunk genutzt wird.>Augsburger Allgemeine
13.11.2017, 00:00 Uhr

774 Handyantennen im Kanton Aargau: Wie stark strahlen sie wirklich?

Soll eine neue Handyantenne im Aargau zu stehen kommen, prüft das auch der Kanton – nicht allerdings, ob der bestgeeignete Standort gefunden wurde. Ein Berner Antennengegner kritisiert das Aargauer System.>https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/774-handyantennen-im-kanton-aargau-wie-stark-strahlen-sie-wirklich-131816845
10.11.2017, 00:00 Uhr

Beschluß zum Ausbau nach 2-jähriger Diskussion.

>Onetz.de
10.11.2017, 00:00 Uhr

Bürgerbegehren: Initiative hat übergibt Unterschriftensammlung.

>Kreisbote
09.11.2017, 18:20 Uhr

Neuburg a.d.Donau-Bittenbrunn: Sendemasten sorgen für Unruhe

Die Telekom will im Stadtteil Bittenbrunn zwei Sendemasten errichten. In einem offenem Brief an die Telekom bittet Oberbürgermeister i.A. vom Umweltausschuß um erneute Standortprüfung.>http://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Sendemasten-sorgen-fuer-Unruhe-id43194261.html
09.11.2017, 00:00 Uhr

Inning a. Ammersee: Mobilfunk-Pläne der Telekom irritieren

Gemeinderat lehnt geplanten Standort in Ortsmitte ab und will ein Gutachten über die aktuelle Strahlenbelastung. Der Bürgermeister wünscht den Nachweis für den tatsächlichen Bedarf.>Süddeutsche Zeitung
09.11.2017, 00:00 Uhr

Umsetzung des kommunalen Standortkonzeptes.

>Merkur
07.11.2017, 13:40 Uhr

Gräfelfing: Erster Pfeiler für Mobilfunkkonzept steht

Der neue Mobilfunkturm, vom TSV-Gelände aus gesehen, überragt mit seinen 40 Metern die Baumwipfel des Wäldchens, in dem er steht, und soll Antennen aus dem Wohngebiet ersetzen.>Merkur, 07.11.2017
>https://www.graefelfing.de/orts-und-regionalplanung/mobilfunk.html
07.11.2017, 00:00 Uhr

Pfaffenhofen: Mobilfunkmast im Oberen Glonntal - Netzplanung im Dialog

Letztes Jahr untersagte das Landratsamt Bruck den Bau eines Mobilfunkmastes aus Naturschutz- und Denkmalschutz-Gründen. Nun schlägt der Gemeinderat der Telekom konkrete Aufstellorte vor.>Süddeutsche Zeitung
03.11.2017, 09:20 Uhr

Rapperswil-Jona CH: Handyantenne kann gebaut werden

Der Stadtrat hat die Einsprachen gegen eine Mobilfunkanlage an der Alten Jonastrasse 83 abgewiesen. Anwohner wehren sich gegen die Handyantenne von Salt wegen der Strahlenbelastung>https://www.zsz.ch/obersee/handyantenne-kann-gebaut-werden/story/15298276
03.11.2017, 09:20 Uhr

Freigericht-Bernbach: Antennen rücken an den Waldrand

Bernbach: Telekom stellt Bauantrag für Mobilfunkmast >http://www.gnz.de/artikelansichtmobil01/noticias/835935/region+freigericht/antennen-rucken-an-den-waldrand-2903012
01.11.2017, 00:00 Uhr

Mobilfunk-BI will Bürgerbegehren durchsetzen.

>Merkur
26.10.2017, 00:00 Uhr

Vorstellung des Standortgutachtens.

>Main-Post
23.10.2017, 19:10 Uhr

5G-Ausbau: Das soll der offene Brief des Swisscom-Chefs

Zweiseitige Anzeigen in der Sonntagspresse: Swisscom-Chef Urs Schaeppi lobbyiert für den Antennen-Ausbau fürs neue 5G-Handynetz. Bei der neuen Mobilfunktgeneration 5G kämpft Swisscom darum, dass die Strahlenschutzzwerte für die Handyantennen gesenkt werden. Denn sonst könnten Swisscom wie auch Sunrise und Salt die bestehenden Antennen nicht aufrüsten: Bei unverändertem Gesetzgebung könnten 90 Prozent der heute bestehenden Antennen auf Stadtgebiet die Kapazitäten nicht erweitert werden. >www.20min.ch/finance/news/story/31665749
23.10.2017, 11:00 Uhr

Lohr: Wohin mit neuen Funkmasten in Lohr?

Die Stadt hat letztes Jahr für 19 500 Euro ein Gutachten in Auftrag gegeben. Jetzt soll die Öffentlichkeit darüber informiert werden, wie die Strah­len­be­las­tung mög­lichst ge­ring ge­hal­ten wer­den kann.>http://www.main-echo.de/regional/kreis-main-spessart/art3993,5174176
20.10.2017, 00:00 Uhr

Otterfing: 20 Jahre Agenda 21 - AK Mobilfunk

Auszug aus der Festschrift: [...] Der 2001 gegründete Arbeitskreis Mobilfunk machte sich zur Aufgabe, die Bevölkerung durch Veranstaltungen, Zeitungsberichte und Flugblätter zu sensibilisieren und für einen verantwortungsvollen Umgang mit Mobilfunktechnik und Handynutzung zu werben. Nachdem es unter anderem in der Schule bei Lehrern und Kindern zu gesundheitlichen Beschwerden kam setzte sich der AK-Mobilfunk dafür ein, dass Abschirmmaßnahmen im Schulhaus getroffen wurden. Dadurch konnte die Strahlenbelastung in den betroffenen Klassenzimmern erheblich gesenkt werden. Außerdem wurde erreicht, dass der Mobilfunkmast auf dem Rathausdach neben der Schule an den Ortsrand zur Hienlohestraße verlagert werden konnte.>Gemeinde Otterfing, Festschrift S. 30/31
18.10.2017, 18:00 Uhr

Heßdorf: Klebheimer fürchten um ihre Gesundheit

Ein Funkturm nahe Klebheim - davon sind die Einwohner des Heßdorfer Ortsteiles alles andere als begeistert. Beim Infoabend verdeutlichten sie ihr Nein.>http://www.infranken.de/regional/erlangenhoechstadt/klebheimer-fuerchten-um-ihre-gesundheit;art215,2965524
>http://www.nordbayern.de/region/hoechstadt/klebheim-ist-weiter-gegen-funkmast-1.6767071
17.10.2017, 10:25 Uhr

Schaffhausen CH: Swisscom plant zehn Mobilfunkantennen in Schaffhausen

Gleich zehn Mobilfunkantennen will die Swisscom in Schaffhausen aufstellen. Die entsprechenden Baugesuche sind bereits eingereicht, wie dem Amtsblatt zu entnehmen ist.>http://www.shn.ch/region/stadt/2017-10-16/swisscom-plant-zehn-mobilfunkantennen-in-schaffhausen
17.10.2017, 10:25 Uhr

Enns AT: ÖBB-Funkmast in Enns erregt weiter die Gemüter

Laut Bescheid ist der Mast Teil der Bahnanlage – Stadt legte Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht ein.>http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/linz/OEBB-Funkmast-in-Enns-erregt-weiter-die-Gemueter;art66,2707131
12.10.2017, 00:00 Uhr

Bürger fühlen sich von Mastbau überrumpelt.

>Schwäbische Zeitung
10.10.2017, 15:15 Uhr

Altenkunstadt: Problematik noch nicht „gegessen“ - MF-Initiative informiert

„Ein Mobiltelefon sorgt kurzfristig für eine hohe Belastung. Bei einem Funkmast hingegen ist diese dauerhaft gegeben. Ein einzelner Bürger kann sie kaum beeinflussen.“ Eine Bürgerinitiative (BI) hingegen sehr wohl. Der BI „Mobilfunkstandort Altenkunstadt“ ist das Kunststück gelungen.>http://www.obermain.de/lokal/altenkunstadt-burgkunstadt-weismain/art2415,584713
06.10.2017, 11:10 Uhr

Teufen CH: Den Wildwuchs vermeiden

Elmar Müller hat eine Petition eingereicht. Er fordert eine bessere Planung von ­Sendeanlagen. Die fehlende Koordination werde künftig ein grösseres Problem.>http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/appenzellerland/den-wildwuchs-vermeiden;art120091,5104261
06.10.2017, 11:10 Uhr

Bazenheid CH: Keine Einsprachen gegen Grossantenne

Die SBB können das Zugfunksystem zwischen Wil und Kaltbrunn aller Voraussicht nach erneuern. Während der Planauflage sind keine Einsprachen eingegangen. Der höchste Mast kommt in Bazenheid zu stehen. >http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stgallen/wil/keine-einsprachen-gegen-grossantenne;art119831,5100219
04.10.2017, 18:30 Uhr

Schlieren CH: Die Bewohner des Zelgliquartiers wollen die Mobilfunkantenne nicht hinnehmen

Eine geplante Funkantenne der Swisscom im Zelgli Quartier erhitzt derzeit die Gemüter. In einer Online-Petition kamen bereits über 100 Unterschriften gegen das Projekt zusammen. Ob der Standort unweit der Schule inmitten eines Wohnquartiers wirklich geeignet ist, stellt auch die Stadt infrage.>https://www.limmattalerzeitung.ch/limmattal/die-bewohner-des-zelgliquartiers-wollen-die-mobilfunkantenne-nicht-hinnehmen-131771049
04.10.2017, 18:30 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: Mühlen der Rechtsaufsicht mahlen langsam

Bald vier Monate ist es her, dass Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer die Tribüne im Garmisch-Partenkirchner Rathaus räumen ließ. Dagegen legte Martin Schröter Rechtsaufsichtsbeschwerde ein. Auf ein Ergebnis wartet er noch immer.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/nach-eklat-im-garmisch-partenkirchner-gemeinderat-muehlen-rechtsaufsicht-mahlen-langsam-8730720.html
03.10.2017, 00:00 Uhr

Köln-Weiß: Anwohner laufen Sturm gegen Mobilfunkantenne

Im Frühjahr wurde "Am Hagelkreuz" eine Mobilfunkantenne gebaut. Noch ist sie nicht in Betrieb. Nachbarn fordern nun Akteneinsicht und sammeln Geld für die Rechtsanwaltskosten. >Kölner Stadt-Anzeiger
29.09.2017, 14:20 Uhr

California: Bill to ease permits for cell phone towers could affect health

Cellular companies would be allowed to mount antennas on utility poles, despite opposition from many cities and counties over loss of local control and residents worried about potential health risks. >http://www.mercurynews.com/2017/08/31/california-bill-to-ease-permits-for-cellular-antennas-could-impact-health/
29.09.2017, 14:00 Uhr

Luxemburg: Mobilfunkkataster Wer strahlt wo am meisten?

In Zusammenarbeit mit der Umweltverwaltung, der Abteilung für Landesplanung und der Gewerbeinspektion wurden deshalb Hunderte von Dokumenten über den digitalen Online-Atlas „Geoportail“ zugänglich gemacht. Dort sind auf einer Landeskarte die Standorte sämtlicher Mobilfunksender als rote Punkte ersichtlich. Zudem kann man per Mausklick Informationen über die Genehmigungsprozedur, die technische Abnahme, die erlaubte Sendestärke sowie den Betreiber abrufen.>https://www.wort.lu/de/lokales/mobilfunkkataster-wer-strahlt-wo-am-meisten-59ca802e56202b51b13c3f3d
29.09.2017, 13:50 Uhr

Niederhelfenschwil CH: Den Antennenbau einschränken

Das Vorhaben der Swisscom, in Niederhelfenschwil eine Mobilfunktantenne zu errichten, stösst auf Widerstand. Nun hat der Gemeinderat reagiert und eine Planungszone erlassen. >http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stgallen/wil/den-antennenbau-einschraenken;art119831,5096911
29.09.2017, 13:50 Uhr

Luzern: Widerstand gegen Handyantenne: Luzerner gehen vor Bundesgericht

Jahr für Jahr verdoppelt sich die Datenmenge im Mobilfunknetz. Das braucht Infrastruktur – doch dagegen regt sich oft Widerstand. Im Obergrund-Quartier in Luzern wehren sich Anwohner seit vier Jahren gegen eine geplante Swisscom-Antenne. Es geht um Sorgen wegen Elektrosmog, fehlende Informationen und ein provokatives Plakat.>https://www.zentralplus.ch/de/news/gesellschaft/5546717/Widerstand-gegen-Handyantenne-Luzerner-gehen-vor-Bundesgericht.htm
29.09.2017, 13:45 Uhr

Darmstadt: Funkmast stört Anwohner

Bürger protestieren in Darmstadt gegen einen neuen Funksendemast in ihrem Wohnviertel. Sie sorgen sich um ihre Gesundheit. Auch die Baudezernentin ist entsetzt. >http://www.fr.de/rhein-main/darmstadt-funkmast-stoert-anwohner-a-1342440
29.09.2017, 13:45 Uhr

Niederteufen CH: Petition: Moratorium für den Bau von Sendeanlagen

Opposition gegen Mobilfunkantenne in Niederteufen sammelte 112 Unterschriften.>http://www.tposcht.ch/news/petition-moratorium-fuer-den-bau-von-sendeanlagen/
29.09.2017, 13:45 Uhr

Luzern CH: Widerstand gegen Handyantenne: Luzerner gehen vor Bundesgericht

Jahr für Jahr verdoppelt sich die Datenmenge im Mobilfunknetz. Das braucht Infrastruktur – doch dagegen regt sich oft Widerstand. Im Obergrund-Quartier in Luzern wehren sich Anwohner seit vier Jahren gegen eine geplante Swisscom-Antenne. Es geht um Sorgen wegen Elektrosmog, fehlende Informationen und ein provokatives Plakat.>https://www.zentralplus.ch/de/news/gesellschaft/5546717/Widerstand-gegen-Handyantenne-Luzerner-gehen-vor-Bundesgericht.htm
29.09.2017, 13:45 Uhr

Gräfelfing: Mobilfunkmast im Tarnkleid

Die Gemeinde hat sich Vorschläge vorlegen lassen, wie man den 37-m-Funkmast, der am Neunerberg, an der Grenze zur Nachbargemeinde Planegg, aufgestellt werden soll, gestalten könnte. >http://www.sueddeutsche.de/muenchen/graefelfing-mobilfunkmast-im-tarnkleid-1.3679270
29.09.2017, 13:45 Uhr

Arnschwang: Passenden Mobilfunkmast-Standort in der Gemeinde gefunden

Das langersehnte Immissionsgutachten ist da. Damit hatte die Gemeinde Arnschwang vor rund einem Jahr das Umweltinstitut München beauftragt. So sollte ein Standort mit der besten Abdeckung und der geringsten Strahlung ermittelt werden, weil die Telekom einen Mobilfunkmast in der Gemeinde aufstellen will - am liebsten auf dem Dach der Schule. >http://www.idowa.de/inhalt.arnschwang-passenden-mobilfunkmast-standort-in-der-gemeinde-gefunden.9b7d030b-6bc3-4dcc-ae39-f73dc0f947b0.html
29.09.2017, 00:00 Uhr

Bad Homburg v.d. Höhe-Ober-Eschbach: Trotz 200 Unterschriften bleibt der Handymast

Eine Bürgerinitiative hat 700 Handzettel verteilt und 200 Unterschriften gegen den Sendemast in der Gotenstraße gesammelt. Am Donnerstag übergab die Initiative die Papiere dem Ober-Eschbacher Ortsbeirat. Der will in der Sache tätig werden – wenngleich nicht in der Schärfe, wie die Initiative sich das wünscht. >Taunus Zeitung
26.09.2017, 20:20 Uhr

Mayors from 5 California cities tell state to keep hands off wireless antennas

The mayors of five California cities, including San Francisco, Oakland and San Jose, urged Gov. Jerry Brown on Wednesday to veto a bill that would shift much of the power to regulate the placement of wireless communication devices from local municipalities to the state.>http://www.sfchronicle.com/bayarea/article/Mayors-from-5-Calif-cities-tell-state-to-keep-12219020.php&cmpid=twitter-premium
26.09.2017, 00:00 Uhr

Arnschwang: Standort Schule vom Tisch

Aufgrund des massiven Bürgerprotests schlägt die Gemeinde einen vom Gutachter überprüften Standort im Wald vor. Vorteil: Wegen der Netzabdeckung des gesamten Ortes würde ein weiterer Standort überflüssig werden. Nachteil: Mehrkosten von 170 000 Euro für die Glasfaserverkabelung. >Mittelbayerische
23.09.2017, 00:00 Uhr

Täfertingen: Mobilfunk-Experte kann die Täfertinger Eltern nur wenig beruhigen

Nach Protesten der Bürger senkt die Telekom freiwillig die Maximalleistung. Auf Drängen der Grünen-Fraktion soll die Telekom noch eine letzte Standortalternative prüfen: den Täfertinger Kirchturm.>Augsburger Allgemeine
21.09.2017, 10:40 Uhr

Gräfelfing: Versteckspiel mit 37-Meter-Mast

Matthias Fink vom Gräfelfinger Architekturbüro Molenaar hatte eine undankbare, ja unlösbare Aufgabe: Er sollte einen 37 Meter hohen Funkmast möglichst verschwinden lassen.>https://www.merkur.de/lokales/wuermtal/graefelfing-ort28743/versteckspiel-mit-37-meter-mast-8687779.html
20.09.2017, 00:00 Uhr

Remscheid: Kindergarten sieht benachbarten Funkmast mit großer Sorge

Nur 80 m von der Waldorf-Einrichtung entfernt steht ein Mobilfunkmast. Strahlenmessungen ergeben bedenkliche Werte. Der Kindergarten schirmt Räume ab und verbietet Handys auf dem Gelände.>Rheinische Post
14.09.2017, 00:00 Uhr

Neuburg a.d. Donau: Bauausschuss lehnt Standortvorschläge der Telekom ab

Die Stadt hat große Vorbehalte gegen zwei neue Mobilfunkmasten, die in Bittenbrunn gebaut werden sollen. Nachbarn haben große Einwände, die Rechtslage bietet jedoch kaum Chancen. >Augsburger Allgemeine
14.09.2017, 00:00 Uhr

Wörth a. Main: Gegen 7,6 m-Mobilfunkmast im reinen Wohngebiet

Der Stadtrat hat die Entscheidung des Bau- und Umweltausschusses bestätigt und der Deutschen Funkturm keine Ausnahmegenehmigung erteilt. Dagegen hat diese beim VG Klage eingereicht. >Main-Echo
14.09.2017, 00:00 Uhr

Steinen-Schlächtenhaus: Bau- und Umweltausschuss lehnt Bauantrag für Mobilfunkmast ab

Obwohl das Landratsamt das Einvernehmen ersetzen kann, hat der Ausschuss den geplanten Sendemast auf einem Privatgrundstück abgelehnt. Der Bürgermeister will Widerspruch einlegen.>Die Oberbadische
12.09.2017, 08:20 Uhr

5G-Handy-Netz: Grünen-Fraktionschef Balthasar Glättli: «Ich persönlich spüre Handystrahlung nicht»

Wie umgehen im Zielkonflikt zwischen Fortschritt und menschlichem Wohlbefinden? Grünen-Fraktionschef Balthasar Glättli macht den Spagat. "(...) denn eine gesundheitliche Beeinträchtigung lässt sich heute wissenschaftlich nicht mit genügender Sicherheit ausschliessen. Zudem gibt es eine grosse Zahl von Menschen, die angeben, strahlungssensibel oder gar strahlungsgeschädigt zu sein. Ihre Leiden müssen wir ernst nehmen. Ich habe im Parlament gegen laschere Grenzwerte gestimmt, weil ich überzeugt bin, dass es zwischen technologischem Fortschritt und Gesundheit eine Balance braucht.">https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/gruenen-fraktionschef-balthasar-glaettli-ich-persoenlich-spuere-handystrahlung-nicht-131686334
30.08.2017, 00:00 Uhr

Aschaffenburg: 'Das Strahlungskartell' und Verbraucherschutzinfos

Vorsorgetipps und eine Übersicht brisanter Mobilfunk-Studien erwarten den Besucher des alljährlichen Infostandes von AB jetzt RICHTIG mobil – Arbeitskreis Elektrosmog am bayerischen Untermain – u.a. auf dem Ökomarkt des Bund Naturschutz am 24. September, von 11 – 18 Uhr auf dem Schlossplatz in Aschaffenburg.>Main Echo
29.08.2017, 00:00 Uhr

Furth-Lixenried: Bürger machen gegen geplanten Mobilfunkmast mobil

Further Stadtteil wehrt sich gegen die Aufstellung eines Funkmastes am Schindbühlweg. Eine Frau aus dem Landkreis Regensburg kaufte die Immobilie samt Vertrag. >Mittelbayerische
28.08.2017, 00:00 Uhr

Erlenbach a. Main: Ortsteil-Bürgerbefragungen zur Mobilfunkversorgung

Schlechte Netzanbindung in Mechenhard und Streit: der Beschluss von 2008, keine städtischen Grundstücke oder Gebäude für Mobilfunk zu verpachten, steht derzeit auf dem Prüfstand.>Stadt Erlenbach Webseite
28.08.2017, 00:00 Uhr

Neusäß-Täfertingen: Mobilfunk-Petenten nehmen Gemeinde in die Pflicht

Eine Unterschriftensammlung liegt der Gemeinde vor. Die Initiatorinnen fordern, Plätze wie Kindergarten und Schule außen vor zu lassen und den Sendemast an einen für alle einigermaßen verträglichen Standort außerhalb des Ortes zu verlegen. Die Gemeinde will das in der nächsten Sitzung thematisieren.>https://www.stadtzeitung.de/neusaess/politik/aufstand-gegen-mobilfunkmast-in-taefertingen-d30083.html
23.08.2017, 19:50 Uhr

Busswil CH: Der Widerstand formiert sich

Der Mobilfunkanbieter Salt will eine neue Antenne aufstellen. Das besorgt einige Dorfbewohner. Sie wollen nun dagegen vorgehen. >http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/thurgau/hinterthurgau/der-widerstand-formiert-sich;art123857,5064367
23.08.2017, 19:50 Uhr

Geheimnisvolle Wesen der Nacht

Die meisten der 25 Fledermausarten in Deutschland vom Aussterben bedroht – auch, weil ihnen der moderne Mensch mit Mobilfunkmasten und Windrädern das Leben immer schwerer macht. Vor diesem Hintergrund bietet die internationale „Batnight“ Gelegenheit, die flinken Flieger aus nächster Nähe zu erleben. >https://www.nwzonline.de/panorama/bonn-muenster-oldenburg-fledermaeuse-geheimnisvolle-wesen-der-nacht_a_32,0,2676265709.html
23.08.2017, 00:00 Uhr

Morsbach: Aussichtsturm wieder offen

Die Bundesnetzagentur hat überprüft, ob die Sicherheitsabstände der Mobilfunkanlagen auf der Hohen Hardt eingehalten werden. Nun hat sie den Aussichtsturm wieder freigegeben. >Radio Berg
22.08.2017, 10:45 Uhr

Busswil CH: Flugblatt gegen Mobilfunkantenne

In Busswil regt sich erster Widerstand gegen die geplante Antenne des Mobilfunkanbieters Salt auf dem Areal der Leo Stahl AG. Letzte Woche wurde im Dorf ein Flugblatt gegen die Anlage verteilt.>http://www.wiler-nachrichten.ch/hinterthurgau/detail/article/flugblatt-gegen-mobilfunkantenne-00119018/
20.08.2017, 00:00 Uhr

Darmstadt: Funkmastaufrüstung ruft Anwohner auf den Plan

Bürger sammeln Unterschriften, formulieren ihren Unmut auf zwei Internetseiten und haben 1500 Postkarten drucken lassen und in Briefkästen verteilt. Der Protest richtet sich gegen den fehlenden Dialog bei Umbauarbeiten am Mobilfunkstandort in der Gardistenstraße. Sie sorgen sich um die Gesundheit ihrer Kinder.>Darmstädter Echo
17.08.2017, 00:00 Uhr

Landratsamt ersetzt Einvernehmen des Stadtrats.

>Merkur
16.08.2017, 09:45 Uhr

Niederteufen CH: Widerstand gegen neue Mobilfunk-Antenne

Salt will beim Rütihof neue Mobilfunkantenne erstellen.>http://www.tposcht.ch/news/widerstand-gegen-neue-mobilfunk-antenne/
16.08.2017, 09:45 Uhr

Rammingen: Ramminger Gemeinderat will es allen recht machen

Gutachter soll zu zwei Standorten befragt werden. Dabei sind die Würfel schon gefallen.>http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Ramminger-Gemeinderat-will-es-allen-recht-machen-id42244691.html
08.08.2017, 00:00 Uhr

Brüggen: Gemeinde will Anwohner von neuen Mobilfunkstandorten informieren

Mehr Transparenz bei der Netzplanung: die Verwaltung schlägt vor, Grundstückseigentümer anzuschreiben, die in einem Radius wohnen, der dreimal so groß ist wie die Höhe der geplanten Anlage. >Rheinische Post
07.08.2017, 16:50 Uhr

Allhau AT: A1 verzichtet auf neue Handymasten

Sowohl in Markt Allhau als auch am Csaterberg und in St. Martin in der Wart wird es vorerst keinen A1-Funkmasten geben: „Verfolgen diese Standorte nicht weiter.“ >http://www.bvz.at/oberwart/allhau-a1-verzichtet-auf-neue-handymasten/56.110.192
05.08.2017, 00:00 Uhr

Brüggen: Funkmast optisch laut - Anwohner siegen vor Verwaltungsgericht

Der neugebaute Mobilfunkmast wirkt bedrohlich, ein Verstoß gegen das Rücksichtnahmegebot sei gegeben, so die Anwohner. Ihre Klage gegen den Kreis Viersen hat Erfolg.>Rheinische Post
04.08.2017, 00:00 Uhr

Fürth: Keiner will den Funkmast haben

Seit Jahren sucht die Stadt Fürth nach einem Standort für einen Funkmast. Er soll die Mobilfunkversorgung in der Westvorstadt und in Unterfürberg verbessern – doch weder die Westvorstädter noch die Unterfürberger wollen ihn vor den Haustüren haben. Nun ist ein neuer Vorschlag auf dem Tisch. >nordbayern.de
01.08.2017, 00:00 Uhr

Flomborn: Mobilfunkkritischer Verein seit 8 Jahren aktiv

16 Personen haben 2009 den Verein 'Bürger gegen Flomborner Strahlenmast' auf der Raiffeisenbank gegründet. Noch heute informiert er kritisch und öffentlich zum Thema Mobilfunk. >Allgemeine Zeitung
28.07.2017, 00:00 Uhr

Neusäß-Täfertingen: Wohin mit der Mobilfunkantenne?

266 Unterschriften sollen gesammelt worden sein: Warum ein Mobilfunkmast in der Nähe von Schulen und Kindergärten? Die Gemeinde hat nun eine Informationsveranstaltung durchgeführt.>Augsburger Allgemeine
28.07.2017, 00:00 Uhr

Hohentengen: Anwohner protestieren gegen geplanten Mobilfunkmast

In der Hauptstr. soll ein Mobilfunkmast errichtet werden. Anwohner beschweren sich bei Verwaltung und Gemeinderat. Dieser hat sein Einvernehmen mehrheitlich verweigert. Wie urteilt das Landratsamt?>Schwäbische Zeitung
25.07.2017, 00:00 Uhr

Düsseldorf-Wersten: Klage gegen geplanten Mobilfunkmast der Telekom

Das Gericht hat der Beklagten zehn Tage Frist gegeben, um sich zu der Angelegenheit zu äußern. Danach wird sich herausstellen, ob der von Anwohnern geforderte Baustopp erlassen wird.>Rheinische Post
24.07.2017, 14:00 Uhr

Herbolzheim: Suche nach Standort für Mobilfunkmast

Der Gemeinderat möchte ein Gutachten in Auftrag geben, wo ein Mobilfunkmast in der Stadt am Besten aufgestellt werden könnte. Derzeit steht noch einer auf dem früheren Krankenhausareal, der nach dem Willen von Rathaus und Anliegern da verschwinden soll. >http://www.badische-zeitung.de/herbolzheim/suche-nach-standort-fuer-mobilfunkmast
24.07.2017, 13:50 Uhr

Günzburg: Wasserburger ärgern sich über neuen Mobilfunkmast

Im Stadtteil Wasserburg protestieren Anwohner gegen die neue Anlage. Was Stadt, Telekom und das Landesamt für Umwelt dazu sagen.>http://www.augsburger-allgemeine.de/guenzburg/Wasserburger-aergern-sich-ueber-neuen-Mobilfunkmast-id42110811.html
23.07.2017, 00:00 Uhr

Trotz Petition 45-m-Funkmastbau.

>Saarbrücker Zeitung
22.07.2017, 00:00 Uhr

Steinen-Schlächtenhaus: Gemeinderat bleibt standhaft und lehnt Standortänderung weiter ab

Auch wenn der neue Standort baurechtlich nicht zu verhindern ist, spricht sich der Ortschaftsrat erneut öffentlicht dagegen aus. Aus Gründen einer möglichen Gesundheitsgefahr und dem Ortsbild. >http://www.badische-zeitung.de/steinen/aufrecht-gegen-den-geplanten-funkmast--139655689.html
20.07.2017, 00:00 Uhr

Neubrandenburg-Broda: Bürger sammeln Geld für Klage gegen Mobilfunkmast

Die Bürgerinitiative will rechtlich klären lassen, „ob die Mobilfunkanbieter tatsächlich das Recht haben, ungefragt Außen- und Innenräume weit über empfohlenen Grenzwerte hinaus zu bestrahlen.“>Der Nordkurier
19.07.2017, 00:00 Uhr

Üchtelhausen: Standorte für einen Mobilfunkmast

Derzeit prüft Vodaphone zwei Standorte: auf dem Feuerwehrhaus in Madenhausen und bei Thomashof. Letzteren würden die Bürger bevorzugen, berichtete eine Gemeinderätin.>Main-Post
18.07.2017, 00:00 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: Mobilfunk-Experte misst Strahlungen

ÖDP-Europa-Abgeordneter Professor Dr. Klaus Buchner spricht in Garmisch-Partenkirchen vor Mobilfunkgegnern. Auch Messungen hat er in der Marktgemeinde vorgenommen.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/mobilfunkdebatte-in-garmisch-partenkirchen-8497361.html
17.07.2017, 00:00 Uhr

Initiative sammelt Unterschriften gegen Antenne in Ortsmitte.

>Augsburger Allgemeine
15.07.2017, 00:00 Uhr

Gemeinde soll alle Rechtsmittel gegen Baugenehmigung ausschöpfen.

>Rhein-Neckar-Zeitung
14.07.2017, 00:00 Uhr

Dießen a. Ammersee: Funkmast ja – aber nicht überall

Die Initiative „hierfunkts“ wünscht sich von der Gemeinde Weitblick beim Mobilfunk-Netzausbau. Gegründet wurde sie, nachdem ein Funkmast nur 3 m entfernt von der Wohnbebauung entstand.>Ammersee Kurier
13.07.2017, 17:25 Uhr

Neusäß: Anwohner in Sorge - Infos zum Mobilfunk-Netzausbau im September

Im Stadtteil Täfertingen sorgen sich einige Anwohner wegen einer möglichen erhöhten Strahlen-belastung durch weitere Mobilfunkantennen. Damit will sich der Stadtrat im September beschäftigen.>http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Mobilfunkmast-Infos-fuer-die-Buerger-id42041641.html
12.07.2017, 00:00 Uhr

Anwohner-Petition gegen Sendemast.

>Freie Presse
11.07.2017, 00:00 Uhr

Neusäß-Täfertingen: Unterschriften gegen Antenne in Ortskern

Warum ein Mobilfunkmast in der Nähe von Schulen und Kindergärten? Die Vorsitzenden der Neusäßer Grünen wollen sich wehren und haben eine Petition gestartet.>Augsburger Allgemeine
08.07.2017, 00:00 Uhr

Büdingen: Grüne Räte verärgert über Bauarbeiten für neuen Mobilfunkmast

Büdinger Grüne möchten von der Stadtverwaltung wissen, welche Maßnahmen sie zum Schutz des Kulturgutes der Kirche am Herrnhag getroffen hat. Die Verunstaltung mit dem Mast stellt ihrer Meinung nach optisch eine unzumutbare Beeinträchtigung dar. >Kreis-Anzeiger
07.07.2017, 00:00 Uhr

Hergatz-Wohmbrechts: 99 Unterschriften gegen Mobilfunkmast

Wohmbrechtser Bürger machen mobil. Sie wollen keinen Mobilfunkmasten Bürger wollen keinen Standort zwischen Schreckelberger Weg und Salzstr.>Schwäbische Zeitung
07.07.2017, 00:00 Uhr

Büdingen: Aufregung über "plötzlichen" Bau eines Sendemastes am Herrnhaag

Der Bau eines 30-m-Mobilfunk-Gittermastes in unmittelbarer Nähe zur Kirche schockiert nicht nur deren Gemeindemitglieder, sondern auch Anwohner und Kommunalvertreter. Das bereits vor 1 Jahr genehmigte Projekt kam nicht auf die Tagesordnung der städtischen Gremien.>http://www.kreis-anzeiger.de/lokales/wetteraukreis/buedingen/aufregung-ueber-den-ploetzlichen-bau-eines-sendemastes-am-herrnhaag_18019080.htm
06.07.2017, 00:00 Uhr

Beschluss über Umgang mit Mobilfunkstandorten.

>Oberbayerisches Volksblatt
30.06.2017, 00:00 Uhr

Freudenstadt: Kritik an mangelnder Umsetzung des Vorsorge-Konzepts

Die Strahlenbelastung wird sich durch die Erweiterung von LTE und GSM 900 weiter erhöhen. Die Mobilfunk-Initiative beklagt, dass die Ziele des Vorsorgekonzeptes nicht konsequent umgesetzt werden.>Schwarzwälder Bote
29.06.2017, 00:00 Uhr

Funkmast: Stadt will gegen Bau klagen.

>Neue Osnabrücker Zeitung
22.06.2017, 00:00 Uhr

Stadtrat lehnt 30-m-Funkmast-Bauantrag ab.

>baden-online.de
21.06.2017, 00:00 Uhr

Neuhausen a.d. Fildern: Räte schließen sich Kritik an Sendeanlage an

Der Technische Ausschuss hat den geplanten Bau eines 30-m-Mobilfunkmastes in Hopfengarten 22 abgelehnt. Wegen der Strahlenbelastung hatten im Vorfeld 180 Bürger gegen den Standort protestiert.>Stuttgarter Nachrichten
14.06.2017, 09:23 Uhr

Perpignan : 11 antennes de téléphonie mobile démontées

C'est une victoire pour les habitants de Villeneuve de La Raho, près de Perpignan. Neuf ans de lutte pour faire disparaitre du paysage les antennes relais des opérateurs de téléphonie mobile. 11 antennes ont été démontées. >http://france3-regions.francetvinfo.fr/occitanie/pyrenees-orientales/perpignan/perpignan-11-antennes-telephonie-mobile-demontees-1268385.html
06.06.2017, 00:00 Uhr

Rechtsaufsichtbeschwerde wegen Mobilfunk.

>Merkur
02.06.2017, 00:00 Uhr

Bürger gegen geplanten 40-m-Funkmast.

>Passauer Neue Presse
01.06.2017, 00:00 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: TOP Mobilfunk - Gemeinderatssitzung wird abgebrochen

Die Sitzung ist eskaliert. Auslöser waren u.a. die Weigerung der Bürgermeisterin, Anton Hofer ein Rederecht einzuräumen. Der Mobilfunkinitiativen-Sprecher will nun ein Bürgerbegehren starten.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/gemeinderatsitzung-in-garmisch-partenkirchen-geraet-wegen-funkmastgegner-aus-fugen-8371393.html
31.05.2017, 18:00 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: Mobilfunk-Debatte: Bürgerbegehren als letztes Mittel?

Die Mobilfunk-Gegner in Garmisch-Partenkirchen machen ernst: Fällt das Ergebnis des Gemeinderats nicht nach ihrer Vorstellung aus, wollen sie ein Bürgerbegehren initiieren. >https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/mobilfunk-debatte-in-garmisch-partenkirchen-buergerbegehren-als-letztes-mittel-8360891.html
31.05.2017, 16:04 Uhr

Priestewitz-Medessen: Wohnen unter Strom

Die Familie Bretschneider aus Medessen im Landkreis Meißen fühlt sich bereits durch eine Hochspannungsleitung und die Bahn gesundheitlich beeinträchtigt. Nun kommt noch ein Funkmast dazu. >https://www.saechsische.de/wohnen-unter-strom-3694123.html
30.05.2017, 00:00 Uhr

Anwohner wehren sich gegen Funkmast.

>Sächsische Zeitung
19.05.2017, 00:00 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: CSU-Fraktion beantragt Mobilfunk-Experten vom LfU

Die CSU-Fraktion will zur "Versachlichung" beitragen und beantragt bei der Gemeinde, einen Vertreter des Landesamts für Umweltschutz (LfU) zur nächsten Gemeinderatssitzung einzuladen.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/nach-mobilfunk-streit-an-toerlenstrasse-in-garmisch-partenkirchen-csu-fraktion-will-experten-in-sitzung-einhalten-8334622.html
18.05.2017, 00:00 Uhr

Glauchau: Funkmast - Wahl zwischen Pest und Cholera

Für den Standort in Jerisau legen die Betreiber eine Alternative vor. Doch auch die kommt bei Anwohnern nicht gut an. Mehrere Widersprüche gegen den Bauantrag liegen im Rathaus vor.>http://www.freiepresse.de/LOKALES/ZWICKAU/GLAUCHAU/Funkmast-Wahl-zwischen-Pest-und-Cholera-artikel9907775.php
17.05.2017, 00:00 Uhr

Markt Wald: Brummton - der sehnliche Wunsch nach Stille

60 Bürger klagen über ein permanentes Brummen, die Polizei wurde sogar eingeschaltet. Zwei Männer verdächtigen die beiden Funktürme am Ortsrand, die u.a. für Behördenfunk genutzt werden. >Augsburger Allgemeine
12.05.2017, 18:13 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: Gemeinde versendet Gutachten an interessierte Bürger

Das Gutachten ist auf dem Weg zu den Anwohnern - rechtlich stand es ihnen zu. Ergänzend wünschen sich die Bürger jetzt, dass die Gemeinde den Verfasser anhört. Die Bürgermeisterin sieht keinen Anlass.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/mobilfunkmast-in-garmisch-partenkirchen-anwohner-lassen-nicht-locker-8298974.html
11.05.2017, 13:04 Uhr

Garmisch-Partenkirchen :Mobilfunk: Applaus für Schröter

Der Mobilfunkmast an der Törlenstraße steht. Alle Hoffnung liegt bei den Anwohnern auf ihrem Bürgerantrag. Doch inzwischen geht es um mehr: Der Ruf nach einer Bauleitplanung für Garmisch-Partenkirchen wird immer lauter.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/buergerversammlung-in-garmisch-partenkirchen-mobilfunkgegner-ueben-kritik-an-gemeinde-8267330.html
11.05.2017, 09:40 Uhr

Halle (Saale) :Strahlung im Paulusviertel Kampf gegen den „Funkturm Pauluskirche“

Er wirkt wie der berühmte Rufer in der Wüste - in vielen Wüsten. Doch nicht ganz so wie der einsame Mahner und Warner, denn rund hundert Zuhörer, meist Gleichgesinnte, folgten gerade in Halle den Ausführungen von Jörn Gutbier, dem Chef des deutschlandweit agierenden Verbraucherschutzvereins „Diagnose Funk“ - und zwar im Saal des Stadthauses! >http://www.mz-web.de/halle-saale/strahlung-im-paulusviertel-kampf-gegen-den--funkturm-pauluskirche--26862842
07.05.2017, 00:00 Uhr

IG organisiert öffentlichen Mobilfunk-Vortrag.

>Merkur
05.05.2017, 00:00 Uhr

Ulm: Machtlos im Antennen-Wald

Antennenwildwuchs und mehr Strahlung: Der Netzausbau löst bei einigen Stadträten Unbehagen und ein Gefühl der Ohnmacht aus, insbesondere bei geplanten Masten außerhalb der Schutzzonen. >Augsburger Allgemeine
04.05.2017, 09:55 Uhr

International Policy Actions on Wireless

Radiofrequency radiation and public health policy. International Policy Actions on Wireless by governments, health authorities and schools worldwide>https://ehtrust.org/policy/international-policy-actions-on-wireless/
27.04.2017, 18:00 Uhr

Thudorf CH: Gericht entscheidet gegen Gegner

Das Thurgauer Verwaltungsgericht hat bei der geplanten Mobilfunkantenne beim Entsorgungsplatz alle Beschwerden abgewiesen. Dennoch hält die «IG lebenswertes Thundorf» an ihrer Opposition fest. >http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/thurgau/frauenfeld/Gericht-entscheidet-gegen-Gegner;art346854,4966232
21.04.2017, 00:00 Uhr

Bürger sorgt Antennenbau auf Rathaus.

>Merkur
19.04.2017, 10:08 Uhr

Indian Supreme Court orders to shut mobile-phone tower on cancer allegation

The Supreme Court in India has ordered the authorities to shut down a mobile-phone tower following a petitioner’s claim that the radiation from the tower gave him cancer.>http://bdnews24.com/neighbours/2017/04/12/indian-supreme-court-orders-to-shut-mobile-phone-tower-on-cancer-allegation
15.04.2017, 00:00 Uhr

Kißlegg: Gemeinderat appelliert an die Telekom

Der Bauantrag widerspricht ganz deutlich den Abmachungen im letzten Jahr. Ein 40-m-Stahlgittermast sei eine enorme Beeinträchtigung des Landschaftsbilds, kritisieren Gemeinderäte und Verwaltung. >http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Rat-Kisslegg-appelliert-an-die-Telekom-_arid,10650260_toid,719.html
15.04.2017, 00:00 Uhr

Oberrieden: Zu nah an den Wohnhäusern - Gemeinderat lehnt Funkmastbau ab

Nach einer Petition von rund 100 Bürgern lehnte der Gemeinderat den Bauantrag nicht nur einstimmig ab, er leitete auch Schritte ein, das Gebiet als neues Baugebiet für Wohnhäuser auszuweisen. >Augsburger Allgemeine
12.04.2017, 17:52 Uhr

Handystrahlung kommt in Zürich jetzt aus den Dolen

Der Stadtrat hat der Swisscom 27 Funkantennen bewilligt, die bestens versteckt sind.>http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/Handystrahlung-kommt-in-Zuerich-jetzt-aus-den-Dolen/story/30830023
12.04.2017, 17:50 Uhr

Das große Leiden unterm Funkmast

Schwindel, Schlaflosigkeit, Gehirntumore – macht Handystrahlung krank? Nein, sagen Behörden. Doch Millionen Menschen halten sich für „elektrosensibel“ und protestieren gegen Funkmasten und W-Lan. Ein Kampf um die Zukunft der Kommunikation.>https://www.merkur.de/bayern/streitthema-mobilfunk-grosse-leiden-unterm-funkmast-8129037.html
12.04.2017, 00:00 Uhr

Gemeinderat lehnt wegen Ortsbild 30-m-Mobilfunkmast ab.

>rosenheim24.de
11.04.2017, 00:00 Uhr

Das große Leiden unterm Funkmast

Schwindel, Schlaflosigkeit, Gehirntumore – macht Handystrahlung krank? Nein, sagen Behörden. Doch Millionen Menschen halten sich für „elektrosensibel“ und protestieren gegen Funkmasten und W-Lan. Ein Kampf um die Zukunft der Kommunikation.>https://www.merkur.de/bayern/streitthema-mobilfunk-grosse-leiden-unterm-funkmast-8129037.html
09.04.2017, 17:50 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: Bürgerantrag zu Mobilfunkmast im Gemeinderat

Der Bürgerantrag mit 441 Protestunterschriften gegen die geplante Antenne in der Törlenstr. ist geprüft und soll in den Gemeinderat. IG will erst Ergebnis der Rechtsaufsichtsbeschwerde abwarten.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/buergerantrag-zum-mobilfunkmast-kommt-gemeinderatssitzung-zu-frueh-8065960.html
07.04.2017, 00:00 Uhr

Kißlegg-Waltershofen: Bürger legen Einspruch gegen 'Monstermast' ein

Einsprüche gegen Bau von 40-m-Mast und Fachaufsichtsbeschwerde gegen Ortschaftsratsbeschluss. Kritik an Höhe und mangelnde Informationen. Netzabdeckung wird als ausreichend angesehen.>Schwäbische Zeitung
30.03.2017, 00:00 Uhr

Bisinger Arzt in Fernseh-Doku befragt

Der Bisinger Umweltmediziner Harald Banzhaf ist am kommenden Sonntag in einer ZDF-Dokumentation zu sehen. "Krankmacher Handy" lautet das Thema der 30-minütigen Sendung der Reportagereihe "Planet E".>Schwarzwälder Bote
25.03.2017, 00:00 Uhr

Herbolzheim: Mobilfunk-Konzept gefordert

Welche Möglichkeiten haben Städte und Gemeinden, auf die Standortwahl zur Errichtung von Mobilfunkanlagen Einfluss zu nehmen? Angrenzer und Bürgerinitiative erwirken auf Sitzung des Technischen Ausschusses, dass sich Gemeinderat mit dem Thema Vorsorgekonzept auseinandersetzt.>Badische Zeitung
24.03.2017, 13:10 Uhr

A mobile tower radiation harmful: Government report

Radiation emitted by a tower of a mobile operator in Bangladesh is harmful for public health, the government said in a report today.>http://www.thedailystar.net/health/mobile-tower-radiation-unsafe-govt-report-1379665
15.03.2017, 00:00 Uhr

Molfsee: Versetzung von Mobilfunkmast sorgt für Ärger

Ein knapp 19 Meter hoher Funkmast soll verlegt werden - ausgerechnet in die Sichtachse eines Wohnhauses. Die Kommunalpolitiker im Bauausschuss hoffen auf eine bürgerverträgliche Alternative.>Kieler Nachrichten
14.03.2017, 00:00 Uhr

Petition und Rechtsaufsichtsbeschwerde der Initiative.

>Merkur
10.03.2017, 00:00 Uhr

Düsseldorf: Anwohner gegen Bau von 30-m-Mobilfunkmast

Düsseldorf-Wersten. Immobilienwertverlust durch benachbarten Funkmast? Anwohner haben von ihrem Recht auf Akteneinsicht Gebrauch gemacht. Ihrer Ansicht nach sei es ein Verfahrensfehler, nicht rechtzeitig informiert worden zu sein. >http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/stadtteile/wersten/anwohner-gegen-bau-von-mobilfunkmast-aid-1.6678781
25.02.2017, 00:00 Uhr

Steinen-Schlächtenhaus: Weiter Misstrauen gegen geplanten Funkturm

Experte der Deutschen Funkturm konnte Ängste gegen geplanten 50-m-Funkmast nicht zerstreuen. Ortschaftsräte äußerten wegen der Strahlung erneut "schwere Bedenken" und will eine Verlegung.>http://www.badische-zeitung.de/steinen/weiter-misstrauen-gegen-geplanten-funkturm--133918420.html
17.02.2017, 11:41 Uhr

‘Mobile towers can’t come up on schools, hospitals’

Four days after granting permission to install mobile cellphone towers on school and hospital buildings, the Urban Development and Housing (UDH) development on Thursday revoked the order and issued a revised circular. >http://timesofindia.indiatimes.com/city/jaipur/mobile-towers-cant-come-up-on-schools-hosps/articleshow/57088852.cms
16.02.2017, 12:03 Uhr

Altenkunstadt: Erste Antenne schon stillgelegt

Altenkunstadt ist Vorreiter bei der Verlegung von Mobilfunkmasten aus Wohngebieten>http://www.obermain.de/lokal/altenkunstadt-burgkunstadt-weismain/art2415,510756
16.02.2017, 00:00 Uhr

Rammingen: Bürgerprotest vertreibt Mobilfunk-Verpächter

Bürger üben mit in Umlauf gebrachter Petition, in der auf Strahlungsrisiken und den "Bio Initiative Report 2012" hingewiesen wird, Druck auf möglichen Verpächter in Ortsmitte aus. Sie befürworten einen Standort außerhalb des Ortes.>Augsburger Allgemeine
09.02.2017, 00:00 Uhr

Anwohnerprotest gegen Netzausbau: Petition im Landtag.

>Passauer Neue Presse
02.02.2017, 00:00 Uhr

Glauchau: Dorfbewohner legen Widerspruch gegen Mobilfunkmast ein

Die Widersprüche gegen einen Mobilfunkmast landen auf dem Tisch der Landesdirektion. Die Anwohner fühlen sich übergangen.>http://www.freiepresse.de/LOKALES/ZWICKAU/GLAUCHAU/Dorfbewohner-wehren-sich-gegen-einen-Mobilfunkmast-artikel9825543.php
01.02.2017, 00:00 Uhr

Neuhausen-Schellbronn: Gemeinderat lehnt Mobilfunkmast in Ortsmitte ab

Nach Bürgerkritik am Mobilfunkausbau hatte Gemeinde TÜV für Standortvorschläge zur Verbesserung der Netzversorgung beauftragt. Empfohlene Ortsmitte scheidet aus Denkmalschutzgründen aus. >Pforzheimer Zeitung
28.01.2017, 00:00 Uhr

Brüggen: Anwohner verärgert über 35-m-Funkmast der Telekom

Alternativstandort wird im Außenbereich verwirklicht. Die betroffenen Anwohner wollen den Bau stoppen. Sie haben bereits eine Petition an den Landtag gerichtet und wollen nun klagen.>http://www.rp-online.de/nrw/staedte/viersen/anwohner-veraergert-ueber-35-meter-mast-aid-1.6566684
26.01.2017, 00:00 Uhr

Glauchau: Pläne für Mobilfunkmast stoßen auf Widerstand

Ortschaftsrat kritisiert, nicht in Standortfindung einbezogen worden zu sein. Einwohner warnen vor Zerstörung des Ortsbildes und möglichen Gesundheitsrisiken. Betroffene prüfen rechtliche Schritte. >http://www.freiepresse.de/LOKALES/ZWICKAU/GLAUCHAU/Plaene-fuer-Mobilfunkmast-stossen-auf-Widerstand-artikel9819826.php
25.01.2017, 00:00 Uhr

Rammingen: Geplanter Funkmast schlägt hohe Wellen

Gemeinde will Telekom von Standort überzeugen, der möglichst weit weg von Wohnbebauung liegen soll. Im Gemeinderat werden gesundheitliche Risiken durch die Strahlung diskutiert.>Augsburger Allgemeine
21.01.2017, 00:00 Uhr

Unterleinleiter: Gemeinderat lehnt Bauantrag für 50-m-Funkmast ab

Gemeinderat lehnt Neubau von Funkmast im Außenbereich wegen fehlender, technischer Daten über Reichweite und Sendeleistung und Nachbarunterschriften einstimmig ab. >nordbayern.de
19.01.2017, 11:00 Uhr

Handymasten-Prozess - „Politische Zivilcourage und Mut werden bestraft“

Landesrat Gerhard Köfer (Team Kärnten) ist jetzt rechtskräftig wegen Amtsmissbrauchs in der Causa Handymast verurteilt. Der Oberste Gerichtshof wies eine Nichtigkeitsbeschwerde gegen ein Urteil des Landesgerichts Klagenfurt zurück.>http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170117_OTS0201/eilt-handymasten-prozess-politische-zivilcourage-und-mut-werden-bestraft
18.01.2017, 00:00 Uhr

Hofheim a. Taunus: Kritik an Mobilfunk-Standortsuche

Der Ortsbeirat sieht von der Telekom gefundenen Alternativstandort als Ersatz für Altstandort kritisch. Vor allem wegen der Nachbarschaft zu einem dort stehenden Bauwagen des Waldkindergartens. >Kreisblatt
29.12.2016, 00:00 Uhr

Widersprüche gegen Funkmast.

>Thüringer Allgemeine
07.12.2016, 00:00 Uhr

Borna: mehr als 200 Eltern und Anlieger gegen Funkmast neben Schule

Funkmasterrichtung kurz vor den Sommerferien: Eltern, Schul- sowie Hortleitung sind verärgert über die Nicht-Information und sorgen sich um mögliche Auswirkungen auf die Gesundheit ihrer Kinder.>http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Funkmast-in-Grundschulnaehe-Jetzt-rudert-die-Stadt-zurueck-artikel9767777.php
07.12.2016, 00:00 Uhr

Borna: Umweltamt sieht keine Veranlassung für Standortverlegung

Das Umweltamt argumentiert mit Ergebnissen der Hochfrequenz-Messungen. Die Oberbürgermeisterin sieht aber künftig Standorte in Nähe von Schulen kritischer. >Freie Presse
06.12.2016, 00:00 Uhr

Ebermannstadt: Mobilfunkmast in Kanndorf hat viele Gegner

Aus 2 mach 1: Über das plötzliche Ersetzen zweier Funkmasten durch einen höheren sind Bürger überrascht. Eine entsprechende Petition für mehr Information wurde im Rathaus übergeben.>nordbayern.de
01.12.2016, 00:00 Uhr

Bürgerprotest gegen Ausbau, Hinweise auf Todesfälle im Hauptstrahl.

>Oberbayerisches Volksblatt
28.11.2016, 00:00 Uhr

Haar: Angst vor Strahlung - Anlieger sammeln Unterschriften gegen Funkmast

Anwohner protestieren gegen in Siedlungsnähe geplanten 50-m-Funkmast: 35 Familien haben eine Petition unterschrieben und wünschen sich einen Alternativstandort. >Süddeutsche Zeitung
22.11.2016, 00:00 Uhr

München: Antennenaufstand in Posener Straße

360 Anwohner haben gegen die geplante Mobilfunkantenne auf einem Mietshaus unterschrieben. Das Umweltinstitut München soll einen strahlenminimierten Alternativstandort finden.>Süddeutsche Zeitung
28.10.2016, 00:00 Uhr

Neuhausen-Schellbronn: Mobilfunk-Bürgerinitiative gegründet

Die gewünschte Mobilfunkversorgung des Ortes spaltet die Gemeinde: Initiativen-Mitglieder haben mit diagnose:funk gesprochen. Sie informieren den Gemeinderat über Vorsorgemöglichkeiten.>Pforzheimer Zeitung
25.10.2016, 00:00 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: Bürgerprotest stoppt Telekom

Durch ihr couragiertes Eintreten haben Anwohner verhindert, dass die Telekom auf einem Haus einen Funkmast errichten kann.>Merkur
08.10.2016, 00:00 Uhr

Tann-Walburgskirchen: Bauleitplanung für Mobilfunkstandort umsonst?

Etwa 50 000 Euro hat das Bauleitverfahren gekostet. Aber Vodafone ist nicht daran interessiert, einen Mobilfunkstandort nach den Bedingungen der nur 700 Einwohner zählenden Gemeinde anzubieten.>Passauer Neue Presse
07.10.2016, 00:00 Uhr

Fürth: Mobilfunkmast in Unterfürberg birgt Konfliktstoff

Helga Krause, Strahlenschutzbeauftragte des Bund Naturschutz und Teilnehmerin des städt. Runden Tisches Mobilfunk, äußert ihre Bedenken gegen den ursprünglich vorgeschlagenen Standort. >nordbayern.de