Analysen: Technikfolgenbericht zur Mobilfunkstrahlung benennt Risiken und Alternativen
Bundestagsbericht zum Mobilfunk ...
>>> fordert Ende der Verharmlosungen
bekommt der Bundestag vom TAB die rosarote Brille aufgesetzt?Bildgrundlage: Steffan Pößdorf, IMG 3438 by Stepro
Analyse über ein aus der "Balance" geratenes Bundesministerium und das ´Dialogbüro-5G` des BfS
Störfall Bürgerengagement
Der Absturz vom Dialog- zum Monologbüro
Gutbier/Hensinger - Buchversand ans Dialogbürodiagnose:funk
Über Kampagnen eines Kartell aus PR-Industrie, Bundesamt für Strahlenschutz und ICNIRP
Über die Deutungshoheit der Risiken >>>
neuer d:f Brennpunkt erschienen
kompakt Titelbild Brennpunkt Deutungshoheitdiagnose:funk / B. Adler
Das natürliche elektromagnetische Spektrum und was wir daraus gemacht haben
Warum wir ein Problem haben ... >>>
die typische maximale Tagesexposition
Elektromagnetisches Spektrum heuteGrafik: diagnose:funk nach Oberfeld (2005)
Neue Aufklärungsseite zu EMF-bedingten Beschwerden und Krankheiten
Krank durch Mobilfunk - was jetzt ???
>>> diagnose:EHS
Bild: Sarah Grgic - grgic-design.de
Ratgeber 2 zum Einstieg in die Auseinandersetzung um eine ´strahlende` Technologie
Mobilfunk, 5G-Risiken, Alternativen >>
Digitalisierung: Klimakiller, E-Smog,...
Grafik: Valeriy Kachaev - stock.adobe.co ...
Für Gemeinderäte/-innen ● Bürgerinitiativen ● Kommunalbedienstete ● Abgeordnete ● Journalist:innen
Ratgeber Kommunale Handlungsfelder
Mobilfunkvorsorge auf kommunaler Ebene
Bild: Drobot Dean - adobe.stock.com
Kinder + Mobilfunkstrahlung | Wissenschaft warnt bei Digitalisierung - Politik zieht Reissleine
Mobilfunk / Digitalisierung auf Abwegen
d:f Magazin kompakt 2023-4 erschienen
Mobilfunk / Digitalisierung auf AbwegenRobert Kneschke - stock.adobe.com
Im Auftrag von diagnose:funk
Review zur WLAN-Frequenz 2,45 GHz >>>
"... ein Weckruf zur richtigen Zeit!"
Stellungnahmen 2,45 GHz-ReviewGrafik: diagnose:funk

diagnose:funk – Umwelt- und Verbraucherorganisation

diagnose:funk ist eine unabhängige Umwelt- und Verbraucher-Organisation, die sich seit 2009 für den Schutz vor elektromagnetischen Feldern einsetzt. Dazu klärt diagnose:funk über die schädigenden Wirkungen u.a. von Mobilfunk- und WLAN-Strahlung auf und fordert zukunftsfähige technische Lösungen für eine gesundheitsverträgliche Telekommunikation. Unser Motto: Technik sinnvoll nutzen!

Aktuelles

diagnose-funk.org/aktuelles
» Artikel: Neuigkeiten rund um Mobilfunk, WLAN, Gesundheit und Verbraucherschutz
» Presseschau: Medienberichterstattung zu Mobilfunkthemen
» Neue Publikationen: Magazin „kompakt“, Brennpunkt, ElektrosmogReport

Themenübersicht

Links auf zentrale Themen
» Webinare
» Artikelserien
» 5G (New Radio)
» WLAN
» Vorsorge
» Zusammenfassungen

Einstieg ins Thema

Ratgeber 1:
Elektrostress im Alltag

Anregung zur Minimierung.
Was jeder selbst
tun kann
> weiterlesen

Ratgeber 2:
Mobilfunk,
5G-Risiken,
Alternativen

Pflichtlektüre für alle, die sich über die Risiken des Mobilfunks informieren wollen.
> weiterlesen

Ratgeber 3:
Vorsicht WLAN!

Risiken und Alternativen beim Einsatz von WLAN in Schulen, am Arbeitsplatz und Zuhause
> weiterlesen

Ratgeber 4:
Kommunale Handlungsfelder

Mobilfunk: Rechte der Kommunen – Gefahrenminimierung und Vorsorge durch Mobilfunk-Vorsorgekonzepte
> weiterlesen

  

Artikelserie

Die Gefährdung von Insekten und Bienen durch Hochspannungsleitungen und Mobilfunkstrahlung
Der Europäische Wirtschafts- und Sozialauschuss (EWSA) forderte hierzu bereits eine Studie. Jetzt liegt sie vor: Die bislang umfangreichste Metastudie zu Insekten und EMF ist im November 2023 erschienen. diagnose:funk stellt die Ergebnisse vor.

Artikelserie

Der Bundestagsbericht zu Technikfolgen der Mobilfunkstrahlung benennt Risiken und Alternativen
Seit 14. Februar 2023 steht der Bericht des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung als Drucksache 20/5646 des Deutschen Bundestags online. Dem Bericht haben alle Fraktionen zugestimmt. Zu den Aussagen des Berichtes hat diagnose:funk drei Analysen publiziert.

Artikelserie

Die Auseinandersetzung um die Deutungshoheit zu Risiken der Mobilfunkstrahlung
Kampagnen eines PR-Kartells von Industrie, Bundesamt für Strahlenschutz und ICNIRP im Jahr 2022 zeigen, wie mit Verfälschungen von Ergebnissen aus der Forschung die Produktvermarktung abgesichert wird.

Artikelserie

„Deutschland spricht über 5G“ -
Dialogoffensive der Bundesregierung
diagnose:funk setzt sich mit der 5G-Werbekampagne der Bundesregierung auseinander. Wir zeigen, welche bekannten Fakten die Kampagne ausblendet oder bestreitet. Unser Fazit: Das Geschäftsinteresse der Mobilfunkindustrie wird über das Vorsorgeprinzip und den Gesundheitsschutz der Bevölkerung gestellt.

Artikelserie

Mobilfunkstrahlung - ein Risiko? Über den aktuellen Stand der Forschung informiert sein
Ein Kompass durch eine scheinbar verwirrende Debatte zur Orientierung im Dschungel der Argumente

Video

Die biologischen Wirkungen der Mobilfunkstrahlung
In diesem Video stellt Peter Hensinger, zweiter Vorsitzender von diagnose:funk, die biologischen Wirkungen der Mobilfunkstrahlung anhand wissenschaftlicher Studien vor. Mitschnitt des Vortrags, gehalten in Freiburg am 19.07.2019. Am 18.03.2022 stellte er auf einem Webinar die aktuelle Studienlage 2019-2022 dar.

Artikelserie

Antworten auf Scheinargumente
diagnose:funk analysiert Halbwahrheiten und Behauptungen, mit denen die Mobilfunkindustrie immer wieder hantiert: Ein seltsamer Kaffee-Vergleich, der Grenzwertbluff, eine Märchenstunde und ein Leuchtturm kommen darin vor.

Artikelserie

Das Lobbysystem ICNIRP und das Bundesamt für Strahlenschutz - 5 Analysen
Die „Internationale Kommission für den Schutz vor nichtionisierender Strahlung“ ICNIRP spielt in der Mobilfunkdebatte eine große Rolle: Ihre Mitglieder pflegen engen Kontakt zur Industrie und ihre Haupttätigkeit besteht darin, die Studienlage zu negieren. Das Bundesamt für Strahlenschutz stellt Räume sowie eine Sekretariatsstelle bereit. Die ICNIRP wird zudem von der deutschen Regierung mit ca. 100.000 Euro im Jahr bezuschusst.

Artikelserie

Studien weisen nach: Die Digitalisierung ist ein wesentlicher Faktor der Krise im Bildungswesen
Empirische Studien belegen, dass die Lernleistungen in Rechnen, Lesen, Schreiben, Zuhören und die Sprachfähigkeiten massiv zurückgehen. Auf den Zusammenhang mit negativen Entwicklungen in Kitas und Schulen, insbesondere auf den Einfluss von Smartphone und Digitalisierung weisen viele Studien hin. In fünf Artikeln dokumentieren wir Aspekte dieser Debatte.

Artikelserie

Digitalisierung, Mobilfunk, 5G und ihre Auswirkungen auf das Klima
Die ungebremste Digitalisierung ist durch ihren massiven Energie- und Ressourcenverbrauch zu einem Brandbeschleuniger der Klimakrise geworden. In der ausführlichen Artikelübersicht listen wir zahlreiche Artikel auf unserer Webseite auf, die diesen Zusammenhang unter verschiedenen Aspekten darstellen.

  

diagnose:funkim Internet

EMF:data ● Studiendatenbank

emfdata.org
681 Studien dieser Datenbank zeigen
Effekte durch elektromagnetische Felder.
500 davon sind durch EMF:data ausgewertet.

diagnose:media ● Leitfaden digitale Medien

diagnose-media.org
Eine Kindheit ohne Computer ist der beste Start ins digitale Zeitalter: Der Leitfaden gibt Eltern eine Orientierung im Zwiespalt zwischen digital und real. Ziel ist der kompetente und selbstbestimmte Umgang von Kindern und Jugendlichen mit digitalen Medien.

diagnose:EHS ● Portal Elektrohypersensibilität

diagnose-ehs.org
Aufklärung über Elektrohypersensibilität (EHS) und Hilfe zur Selbsthilfe. Dazu der Stand der Forschung und mögliche Behandlungen. Fachleute aus den Bereichen Wissenschaft, Gesundheit, Verbraucherschutz sowie Erkrankte teilen hier ihr Wissen und ihre Erfahrungen.

● Portal Insekten schützen

insekten-schuetzen.info
Ein wichtiger Grund für das Insektensterben ist der Verlust natürlicher Lebens- räume, der Einfluss von Pestiziden und Insektiziden, der Klimawandel uvm. Eine neue Übersichtsstudie (BEEFI-Studie) hat nun den Einfluss von Hochspannungs- leitungen und Mobilfunksendeanlagen auf Insekten untersucht und sorgt inter- national für Aufmerksamkeit.
Ja, ich möchte etwas spenden!