diagnose funk

Mobiles Internet via SmartPhones und Tablets

Datenmengen bestimmen den Netzausbau

Datenkarten und USB-Modems bei Notebooks für GSM/GPRS, UMTS/HSPDA, LTE für mobiles Internet geben bei der Nutzung eine erheblich höhere Strahlung ab als die meisten Smartphones und Tablets.

Unabhängig von der Strahlung der Endgeräte führt die sich stark verbreitende mobile Internetnutzung zu einer deutlichen Zunahme der Netzauslastung und damit zum Ausbau der Netzkapazitäten und somit zu neuen Sendeanlagen.

aboutpixel.de

Die wachsenden Datenmengen können nicht mehr nur über Mobilfunkantennen transportiert werden, deshalb setzen Telekommunikationsanbieter neuerdings auf Millionen kleine WLAN-Sender in den Häusern. Deren Angebot: Teilen Sie Ihren WLAN-Anschluss mit anderen Nutzern draußen auf der Straße. Wir raten: Seien Sie vorsichtig — lehnen Sie „WLAN TO GO“ und ähnliche Angebote ab.

Details/Bewertungen >>> WLAN öffentlich / Hotspots