diagnose funk

Gesundheitsschädigend oder völlig harmlos?

Verbraucherschützer und Industrievertreter im Interview
Die neue Ausgabe der Zeitschrift Mobile Business enthält den Schwerpunkt „Mobilfunkstrahlung - Gesundheitsschädigend oder völlig harmlos“ mit ausführlichen Beiträgen von Verbraucherschützern und Vertretern der Industrie.

Die gegensätzlichen Standpunkte werden von der Journalistin Ina Schlücker hervorragend gegenübergestellt. Wir empfehlen die Lektüre der Interviews. Machen Sie sich ein eigenes Bild.

Ina Schlücker (Redaktion):
Die Risiken von Mobilfunkstrahlung: Gesundheitsschädigend oder völlig harmlos?

Das Smartphone am Ohr, das per WLAN vernetzte Büro und Zuhause oder die allgegenwärtigen Mobilfunkmasten – es gibt heutzutage kaum einen Lebensbereich, in dem man sich einer permanenten Mobilfunkstrahlung entziehen könnte. Mittlerweile gehört es zum „notwendigen“ Arbeits- und Lebensstandard, überall telefonieren, E-Mails abrufen und im Internet surfen zu können. Doch inwieweit rächt sich dieser sorglose Umgang mit der Mobilfunkstrahlung in zwanzig oder dreißig Jahren in Bezug auf die Gesundheit? Oder ist die Strahlung vollkommen harmlos und sind kritische Stimmen nicht mehr als bloße Panikmache?

Peter Hensinger (Diagnose-Funk e.V.)
Kritische Grenzwerte bei der Mobilfunkstrahlung

Interview mit Peter Hensinger über die gesundheitlichen Auswirkungen von Mobilfunkstrahlung und die hiesigen, unzureichenden Grenzwerte, den Stand der Forschung und die Forderungen von Diagnose-Funk.

Dr. Peter Nießen (EMF-Institut)
Mobilfunkstrahlung: Kaum ergebnisoffene Studien

Interview mit Dr. Peter Nießen, Leiter des EMF-Instituts in Köln, Fachinstitut für elektromagnetische Verträglichkeit zur Umwelt (EMVU), über Risiken der Mobilfunkstrahlung und den Zustand der Forschung.

Dagmar Wiebusch (IZMF (Informationszentrums Mobilfunk - der Mobilfunkbetreiber)
Grenzwerte auf Basis wissenschaftlicher Empfehlungen

Interview mit Dagmar Wiebusch, Geschäftsführerin des Informationszentrums Mobilfunk e.V. (IZMF), über europäische Vergleichswerte hinsichtlich der Grenzwerte für Mobilfunkstrahlung.

Interview mit Dirk Ellenbeck (Vodafone)
LTE für Millionen

Interview mit Dirk Ellenbeck, Leiter Kommunikation unter anderem für Technik & Innovationen bei Vodafone Deutschland, über den LTE-Ausbau und die flächendeckende Versorgung mit Mobilfunk

Interview mit Rudolf Boll (Bundesnetzagentur)
Rund 70.000 Mobilfunkstandorte

Kurzinterview mit Rudolf Boll, Leiter der Pressestelle der Bundesnetzagentur, über die Auflagen für Mobilfunkprovider für neue Sendeanlagen