diagnose funk

Kabellose Telefone mit DECT-Standard

Was Sie über Funktelefone wissen sollten
Die hochfrequente Strahlung von DECT-Telefonen kann zu Symptomen wie Erschöpfung, Kopfschmerzen, Gedächtnisstörungen, Gereiztheit, Schlafstörungen, Burn-out-Syndrom, Blutdruckstörungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Hyperaktivität u.a. führen.

Es gibt DECT-Telefone am Markt, die so einstellbar sind, dass diese nur noch während der Gesprächszeit hochfrequente Strahlung aussenden. Achten Sie auf diese Abschaltfunktion!

Empfehlungen zu DECT-Schnurlostelefonen

Neue Telefone sind strahlungsfrei im Standby Seit einiger Zeit gibt es DECT-Telefone am Markt, die so einstellbar sind, dass diese nur noch während der Gesprächszeit hochfrequente Strahlung aussenden ... weiterlesen

Modell-Liste zu DECT-Schnurlostelefonen

Welche Telefone schalten die Strahlung ab weiterlesen

Wissenswertes

DECT (Digital Enhanced Cordless Telecommunications, ursprünglich Digital European Cordless Telephony) ist ein internationaler Standard für Telekommunikation. Seit 2009 sind DECT-Telefone mit einer neuen Funktion am Markt, die nur noch dann Strahlung emittieren, wenn auch tatsächlich telefoniert wird. Die Funktion, auf die beim Kauf geachtet werden muss, lautet: Eco-Low-Radiation, full-eco-plus oder Eco-Modus-plus.

»

Bei den derzeit üblichen DECT-Geräten sollte aus Vorsorgegründen ein Dauer-aufenthalt in unmittelbarer Nähe zur DECT-Basisstation vermieden werden (Basisstation nicht im Kinder- und Schlafzimmer).

«
Bundesamt für Strahlenschutz
»

Wenn man die Möglichkeit hat mit dem Festnetz zu telefonieren, sollte man das Festnetz den Funktechniken vorziehen.

«
Bundesamt für Strahlenschutz in 'RTL' und anderen TV-Nachrichten (3. August 2007) ​