diagnose funk
Schützen Sie sich und Ihre Familie vor Mobilfunkstrahlung.
Unnötige Strahlenbelastung vermeiden
Einfache Empfehlungen und Hinweise
Gesundheitliche Risiken durch Mobilfunkstrahlung vermeiden
Die Zukunft der Kommunikation
Mobil und risikoarm kommunizieren
Heinrich-Hertz-Institut
Was Sie über ihr Handy wissen könnten aber nicht erfahren sollen
thank you for calling - der Film
Ab 19.02.2016 im Kino - in Österreich
bild: filmladen / thank.you.for.calling
» So wenig wie die Erde eine Scheibe ist, so wenig schützen die aktuellen Grenzwerte vor oxidativem Stress und dessen Auswirkungen. «Prof. Dr. Wilhelm Mosgöller

Einstieg - Übersicht - erste Empfehlungen.

Sich schützen - Strahlungsarme Lebensräume schaffen.

Mobilfunk- Anwendungen

Mobile Endgeräte sinnvoll nutzen Immer mehr Menschen fühlen sich durch Mikrowellenstrahlungen im Haushalt ungeklärten Gefahren ausgesetzt. Wir informieren unabhängig. weiterlesen

Mobilfunk- Versorgung

Was die Bevölkerung über den Netzausbau wissen sollte Über ein Dutzend Mobilfunknetze werden parallel betrieben. Dazu kommen jetzt Millionen WLAN-HotSpots. Anwohner wehren sich ... weiterlesen

Mobilfunk- Alternativen

Für gesundheitsverträgliche Kommunikationstechnologien. Strahlungsarme Konzepte und neue Technologien - zum Schutz der Bevölkerung und nachfolgenden Generationen. weiterlesen

Digitale Medien

Zwischen Realität und Virtualität Die Nutzungsdauer elektronischer Medien durch Jugendliche beträgt viele Stunden täglich - wir brauchen Antworten auf die Probleme, die dadurch entstehen und Regeln zum Umgang. weiterlesen

Elektrosmog Themen

Heimliche Krankmacher im Alltag Warum Energiesparlampen biologisch wirksam sind und Anwohner von Rundfunksendern nicht schlafen können. Wir bringen es an's Licht! weiterlesen

Grenzwerte & Auswirkungen

Strahlenschutz an der Bevölkerung vorbei Vor was schützen sie und wie kamen die Grenzwerte zustande? Dieser Frage sollten Mobilfunk-Nutzer wie Strahlengeschädigte auf den Grund gehen. weiterlesen

Themeneinstieg

Smartphones, WLAN,
DECT-Schnurlostelefone, Babyphones, Mobilfunkantennen 
und weitere Elektrosmogthemen:

diagnose:funk ermöglicht Ihnen einen schnellen Überblick und Einstieg in eine sehr komplexe Thematik. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen.

»

Nach Giften in und an Lebensmitteln, PCB, Asbest, Alkohol, Nikotin und Drogen sind jetzt schon viele Menschen durch die Mikrowellenstrahlung der digitalen Technologien erkrankt, und ihre Zahl nimmt rasant zu. Diese Funktechnologie wurde ohne jede Abklärung von Nebenwirkungen eingeführt.

«
'Die Linke' in ihrem Partei-Info-Faltblatt "Mobilfunk - Segen oder Fluch?" (Herbst 2009)

Downloads