diagnose funk

Orte grundloser Freude

Kammer, Tanks und Keller - eine Zuflucht zu Freude und Heilung?
Das über Spenden finanzierte Tinnitusprojekt an der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) entstand 2006, nachdem eine Besucherin der anechoischen Kabine für Funk- und Schallmessungen beim Verlassen bemerkte: "Mein Tinnitus ist nicht mehr hörbar".

In der mittlerweile allgemeinen Studie wiederholte sich dieses Phänomen bei ca. 10% der Probanden, die mehrere Sitzungen von einer Stunde in der Kabine verbracht haben. In ca. 3.500 Einzelsitzungen / 1.000 Gruppenführungen traten, überraschenderweise neben den auditiven Verbesserungen auch viele positive Rückmeldungen bei Autoimmunerkrankungen wie Asthma, Allergien, Arthrose, Multiple Sklerose, Restless-Legs etc. wie auch bei chronischen Schmerzen auf. Verbesserungen treten nicht selten schon nach einer Sitzung auf.

J. Pöppel

Das Ruhegeräusch in der Kabine beträgt niedrige 27 dBA.

Die Hochfrequenzabschirmung liegt für 100 MHz bei sehr hohen 120 dB (Leistung: Faktor 1 Billion) und 60 dB bei 1 kHz Schall (Leistung: Faktor 1 Million).

Seit 2008 gibt es an >40 Sonntagen im Jahr Einzelsitzungen; Gruppenführungen (auch wochentags) ab 7 Uhr – nach Anmeldung. Prof. Dr.-Ing. J. Pöppel: josef.poeppel @ thi.de

unbekannt

Insbesondere für MS-Betroffene sind seit einigen Jahren günstigere Kabinen außerhalb der THI entstanden.

Die Basis für alle Kabinenvarianten ist Funkarmut: Geschlossene metallische Hüllen, EMV-Messkabinen, Kernspin-Räume, Seecontainer, verzinkte Blechkabinen, Hüllen mit überlappend tapezierter Aluminiumfolie, umgebaute Lebensmitteltanks (s. Bild) oder tiefe Keller, Gewölbe, Atombunker, welche wegen viel Baustahl / umgebender Erdfeuchte keine metallische Hülle benötigen.

Stadlerhof

Immer öfter werden solche geschirmten Räume in Hotels, Wellnessoasen und auch bei Ärzten eingerichtet. Letztere nutzen diese als ihre Behandlungszimmer oder bieten die Räume ihren Patienten als kostenfreien Service zur Entspannung und Unterstützung der Genesung an.

>>> Stadlerhof, Grossgundershausen, Bayern
>>> Hotel Sonnalp, Achensee, Österreich