diagnose funk

Presseschau

Medienmeldungen zu den Themen Mobilfunk, 5G, WLAN & Co.

Hinweis: Die nachfolgenden Meldungen müssen nicht der Position von diagnose:funk entsprechen und werden i.d.R. nicht kommentiert.

Beiträge filtern:
Einträge zum Thema d:f | aufklärung x Auswahl zurücksetzen
02.11.2020, 19:55 Uhr

Murrhardt: „5G beeinträchtigt die Gesundheit“ - Vortrag im Gemeinderat

Karsten vom Bruch von der Verbraucherschutzorganisation Diagnose-Funk stellt in seinem Vortrag beim Murrhardter Gemeinderat Gefahren und Risiken der Mobilfunktechnologie aus seiner Sicht dar.>Murrhardter Zeitung, 22.10.2020
28.10.2020, 00:00 Uhr

Mannheim / Ludwigshafen: Initiative informiert zum Thema 5G

Am 14.11.20 soll eine Infoveranstaltung zum Thema Smart City / 5G mit dem Referenten Peter Hensinger von diagnose:funk stattfinden. Organisator ist die vor einem Jahr gegründete "BI für 5G-freies LEBEN in Mannheim & Ludwigshafen". Ziel der Initiative ist, Politik und Öffentlichkeit v.a. über die Risiken des neuen Mobilfunkstandards 5G aufzuklären. Beispielhaft wurden alle Regionalpolitiker* innen in Mannheim/Ludwigshafen angeschrieben. Flyer zur Veranstaltung c/o MaLu-5G@posteo.de
13.10.2020, 12:40 Uhr

Höchheim-Irmelshausen: Bürger sorgen sich wegen Mobilfunkanlagen

Zu einer Informationsveranstaltung hatte die Interessengemeinschaft (BI) „Mobilfunk - nicht um jeden Preis“ zwei Referenten in die Milzgrundhalle nach Irmelshausen eingeladen. >Rhön- und Saalepost, 11.10.2020
15.09.2020, 00:00 Uhr

Ühlingen: Infoveranstaltung der BI Funkmast Birkendorf

80 Besucher haben sich über mögliche Gefahren und die aktuelle rechtliche Lage informiert: die BI Funkmast Birkendorf hatte am letzten Samstag zum Thema "Risiko Mobilfunk - Tatsache oder Einbildung" zu einem Vortragsabend mit Experten eingeladen.>Südkurier, 14.09.20
24.07.2020, 00:00 Uhr

Mühlheim a.d. Donau: Widerstand gegen 5G

Mühlheim ist eine Pilotkommune für den Ausbau des neuen Mobilfunkstandards. Das will eine Bürgerinitiative nicht so einfach hinnehmen und bereitet Widerstand vor. Die Initiative hat z.B. Flugblätter an alle Haushalte verteilt, Infoveranstaltungen geplant und sie fordert ein Strahlenkataster.>Schwäbische Zeitung, 03.07.20
12.06.2020, 00:00 Uhr

Köln: Mahnwache und Kundgebung zu 5G

Zum ersten Mal stellte sich die Bürgerinitiative 5G-freies Köln der Öffentlichkeit vor, mit einer Mahnwache und Kundgebung auf dem Roncalli-Platz am Kölner Dom. Markus Stockhausen, Trompeter und Komponist, ist der Initiator der Bürgerinitiative.>Redebeiträge der Bürgerinitiative 5G-freies Köln
21.02.2020, 11:05 Uhr

Lübeck: Über 250 Gäste bei 5G-Veranstaltung

Bis auf den letzten Platz war die Große Börse im Lübecker Rathaus am Mittwochabend gefüllt. Die Fraktion Die Unabhängigen hatten zum Thema 5 G – Chancen und Risiken Jörn Gutbier von der Initiative Diagnose Funk eingeladen.>HL-live.de, 20.02.20
08.01.2020, 00:00 Uhr

Schönborn: Funkmast - bessere Infrastruktur oder Gefahr für Bürger?

Im Bereich der ehemaligen Verbandsgemeinde Katzenelnbogen sollen drei Funkmasten installiert werden, einer davon ist für Schönborn vorgesehen. Das sorgt für Kritik - eine Bürgerinitiative ist seit dem Sommer aktiv. Sie wünscht sich von der Gemeinde ein Standortkonzept und will kritisch informieren. Im Oktober 2019 fand z.B. ein Infoabend mit einem Vortrag von Jörn Gutbier vor ca. 180-200 Zuhörern statt. >Rhein-Zeitung, 14.08.2019
06.11.2019, 00:00 Uhr

Gemeinde Dußlingen: Öffentliche Sondersitzung zu Mobilfunk

Der Arbeitskreis umweltverträglicher Mobilfunk (AKUM) Dußlingen hat eine Einwohnerversammlung der Gemeinde erstritten. Zum Thema Mobilfunknetzausbau und 5G referierten Walter Berner von der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg und Jörn Gutbier von der Umwelt- und Verbraucherorganisation diagnose:funk vor etwa 80 Besuchern. Im Anschluss erfolgte eine lange Fragerunde der Ratsmitglieder.>Gemeindebote Dußlingen, 14.11.19
23.10.2019, 00:00 Uhr

Rüdenau: Kein öffentliches Grundstück in Ortsmitte für Telekom

Nach einer Umfrage im Dorf hat sich der Rü­de­nau­er Ge­mein­de­rat er­neut mit dem The­ma ei­nes Mo­bil­funk­stand­or­tes be­fasst. Mit 7:1 Stim­men be­sch­loss das Gre­mi­um, kein ge­meind­li­ches Grund­stück in der Orts­mit­te für die Er­rich­tung ei­ner Mo­bil­funk­an­ten­ne durch den Mo­bil­funk­be­t­rei­ber zur Ver­fü­gung zu stel­len. Das Besondere an diesem Vorhaben: Der Mobilfunkbetreiber hat hier kein eigenes Ausbauziel formuliert (ist nicht wirtschaftlich), würde aber mit Fördergeldern des Landes Bayern im Ort eine Anlage bauen, wenn der Ort es will. Am Anfang des Tals steht eine Antenne auf im Industriegebiet in 2,5 km Entfernung zur Dorfmitte und liefert die Grundversorgung für das Nebental am Main, welches verkehrlich eine Sackgasse ist.>Main-Echo, 23.10.19
15.10.2019, 21:26 Uhr

Henstedt-Ulzburg: diagnose:funk Vortrag zu 5G und SmartCity

Die im Süden von Schleswig-Holstein gegründete Bürgerinitiative "5G tut weh!" will öffentlich über die Risiken von SmartCity und der 5. Mobilfunkgeneration aufklären. "Teamfähige Mitstreiter" sind nach eigenen Angaben herzlich willkommen. >Webseite der BI
02.10.2019, 11:30 Uhr

Schramberg: 5G-Mobilfunk: Fortschritt oder Risiko?

Der Vortrag von Peter Hensinger zum "Risiko Mobilfunk 5G: Gesundheitliche Gefahren und zunehmende Überwachung von Lebensbereichen" stieß auf sehr großes Interesse. Initiatoren der Veranstaltung waren die BUND-Ortsgruppe Schiltach/Schenkenzell, weitere regionale BUND-Ortsgruppen, das Eine-Welt-Forum, Marktplatz Kirche, die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation Diagnose-Funk sowie als einzige Partei die ÖDP.>Schwarzwälder Bote, 01.10.2019
01.09.2019, 00:50 Uhr

Steinhagen: „Großversuch an Menschen und Umwelt“: Experte warnt vor 5G

Auf Einladung des Vereins zur Förderung der Umwelt- und Lebensqualität kommt Jörg Gutbier in den Ratssaal. Er erklärt das neue mobile Internet 5 G, das auch im Altkreis Einzug halten soll. Der Technikexperte befürchtet Gesundheitsrisiken. >Haller Kreisblatt, 31.08.2019
12.07.2019, 00:00 Uhr

Heidenheim: Initiative informiert kritisch zu 5G

Im Juli 2019 hat sich eine Initiative gebildet, die über die Gefahren des Mobilfunks und 5G aufklären möchte. Sie hat am 4.7. und 18.11.19 zu einem Vortrag mit Peter Hensinger von diagnose:funk eingeladen.
30.06.2019, 00:00 Uhr

Pappenheim: Gegen den Bau eines Mobilfunksendemastes - Initiative informiert

Die Deutsche Telekom AG spielt mit dem Gedanken, in Bieswang / Ochsenhart einen Mobilfunk-Sendemasten zu errichten. Die zentrale Frage der Bürgerschaft vor Ort: Wollen wir eine erhöhte Gesundheitsgefährdung von Mensch und Tier in Bieswang und Ochsenhart in Kauf nehmen? Die Initiative lädt zu einer öffentlichen Infoveranstaltung mit Dipl.-Ing. Jörn Gutbier ein. >Veranstaltungshinweis und Einladung
29.06.2019, 16:00 Uhr

Eine Frage der Verantwortung - diagnose:funk Vortrag mit 200 Besuchern

Eine Bürgerinitiative stemmt sich gegen den Neubau eines Mobilfunkmasts zwischen den Münsinger Ortsteilen Degerndorf und Holzhausen. Vor 200 Besuchern warnt Mobilfunkkritiker Jörn Gutbier von diagnose:funk vor den Strahlenimmissionen und beschreibt Vorsorgeempfehlungen. Die Gemeinde sucht derweil einen alternativen Standort.>Merkur.de, 28.06.2019
>Süddeutsche Zeitung, 28.06.2019
28.06.2019, 00:00 Uhr

Münsing: Was der Verein „Diagnose-Funk“ den Holzhausern rät

Die Bürger von Holzhausen wollen zusammen mit Bürgermeister Michael Grasl einen Sendemasten vor ihrer Haustür verhindern. Zuspruch bekamen sie jetzt von Experten der Umwelt- und Verbraucherorganisation diagnose:funk. >Merkur, 28.06.2019
>Süddeutsche Zeitung, 28.06.2019
05.06.2019, 19:00 Uhr

Hamburg-Bergstedt: Vortrag über 5G - Fortschritt für wen und zu welchem Preis?

Mit der 5. Generation Mobilfunk (5G) schreitet die digitale Transformation unserer Gesellschaft weiter voran. Deutschlandweit werden derzeit die Infrastrukturen für die „Vernetzung aller Dinge“ (Smart Home, Smart City, IoT) auf- und ausgebaut. Es braucht politische Gestaltung. Vortrag & Diskussion mit Jörn Gutbier.
05.05.2019, 00:00 Uhr

Schorndorf-Weiler: Initiative macht wieder mobil - diagnose:funk dabei

Die Bürgerinitiativen „Weiler macht mobil“ und „Strahlungsarmes Schorndorf“ laden zu einer Podiumsdiskussion unter dem Motto „Digitalisierung mit Verantwortung und Vernunft“ ein. Referenten sind der Physikprofessor Klaus Buchner, Jörn Gutbier von diagnose:funk sowie ein Mobilfunkbeauftragter der Stadt Schorndorf. Schon vor zwölf Jahren wurden 2000 Unterschriften gegen einen von Vodafone geplanten Mobilfunkmast gesammelt. >Stuttgarter Zeitung, 5.5.19
20.04.2019, 19:00 Uhr

Esslingen: Verantwortlicher Umgang mit 5G

Der Bürgerausschuss Hegensberg / Liebersbronn / Kimmichsweiler / Oberhof lädt ein zu einer Vortragsveranstaltung der Bürgerinitiative vom Berg – Mobilfunk Bürgerforum e.V. mit dem Titel: "Verantwortlicher Umgang mit der neuen Mobilfunktechnik 5G: Stand des Wissens, Vorsorge, Alternativen & Kommunale Handlungsspielräume für ein bedarfs- und vorsorgeorientiertes Mobilfunkkonzept für Esslingen". Referent: Dipl.-Ing. Jörn Gutbier
10.04.2019, 19:30 Uhr

Eine Frage der Verantwortung - diagnose:funk Vortrag mit 200 Besuchern

Der BUND hatte in den großen Saal im Buckenhof eingeladen. Mit 100 Besuchern wurde gerechnet, es kamen über 200. Dipl.-Ing. Jörn Gutbier von diagnose:funk hielt einen Vortrag zum "Verantwortlichen Umgang mit Mobilfunk - Wissen - Vorsorge - Alternativen". In der Folge gründete sich einige Wochen später eine Initiative. >Veranstaltungshinweis
>Ankündigung beim BUND-Erlangen
19.03.2019, 00:00 Uhr

Kleinsendelbach: Interessengemeinschaft hat Bedenken wegen 5G

Die IG-Mobilfunk sieht die fünfte Generation des Mobilfunks mit Sorge. Schon 2005 hat sich diese IG gegründet, als am Sportplatz in Kleinsendelbach ein Mobilfunkmast aufgestellt werden sollte. Die IG wehrt sich seit mehr als 14 Jahren erfolgreich gegen die Aufstellung von Sendeanlagen in der Ortschaft. Wie der geplante 5G-Ausbau aussehen und welche Folgen das haben könnte, darüber hat in einer Informationsveranstaltung Jörn Gutbier, Vorstandsvorsitzender des Vereins Diagnose-Funk und Sprecher der Arbeitsgruppe "Elektromagnetische Felder" beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland berichtet. >infranken.de, 19.03.2019
>Bericht von 2014 - Vortrag von Prof. Buchner
01.03.2019, 00:00 Uhr

Mainleus-Schwarzach: Rätselraten um den Funkturm

Bringt ein neuer Telekom-Mast in Schwarzach das ultraschnelle 5G-Netz? Gibt es Alternativen? Die Anwohner des Mainleuser Ortsteils wollen endlich Antworten.>Frankenpost
01.02.2019, 00:00 Uhr

Sulzberg (Oberallgäu): Verbraucherschützer spricht über 5G-Mobilfunk

diagnose:funk Vorstand Peter Hensinger sprach vor rund 120 Zuhörern im Gasthof Adler in Sulzberg über die Gefahren durch das zukünftige Mobilfunknetz 5G. >Kreisbote, 04.02.19
04.01.2019, 00:00 Uhr

Radolfzell: diagnose:funk bei den Naturschutztagen

Digitalisierung, 5G, SmartCity – Folgen für Mensch und Natur: Überwachung, Energiefresser, Klimakiller, Elektrosmog: Workshop und Vortrag mit Peter Hensinger bei der größten Fachveranstaltung für Naturschutz im deutschsprachigen Raum.>Naturschutztage.de, 04.01.19
27.11.2018, 00:00 Uhr

Mobilfunk-Initiative will kritisch informieren.

>Stuttgarter Zeitung
26.11.2018, 00:00 Uhr

BI lädt zum Vortragsabend mit Jörn Gutbier in Hohenfelshalle ein.

>Südkurier
13.10.2018, 00:00 Uhr

Infoveranstaltung der Gemeinde.

>Passauer Neue Presse
01.08.2018, 00:00 Uhr

J. Gutbier referiert vor dem Umweltausschuß zu LTE.

>Echo
13.07.2018, 00:00 Uhr

Bürgerinitiative informiert zum Netzausbau.

>inFranken.de
02.07.2018, 00:00 Uhr

Bernau: Schüler bei eingeschaltetem WLAN unkonzentriert

In einem von der Umwelt-Aktion der Bernauer Pfarreien organisierten Vortrag erläuterte Jörn Gutbier vom Verein Diagnose-Funk die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Risiken von Funkstrahlung, Mobilfunk und WLAN.>Oberbayerisches Volksblatt
14.03.2018, 00:00 Uhr

Bremen: diagnose:funk Vortrag im Haus der Wissenschaft

Wie risikoreich ist WLAN? In seinem „Wissen um 11“-Vortrag „Divergierende Risikobewertung im Bereich Mobilfunk“ im Haus der Wissenschaft ging Jörn Gutbier der Frage nach, ob diese nicht-ionisierende Mikrowellenstrahlung gesundheitsschädlich ist oder nicht.>Weser Kurier
26.01.2018, 00:00 Uhr

Königsfeld: Verbände informieren über Mobilfunk-Risiken

Der Informationsabend der Verbände Bund Naturschutz und Diagnose-Funk stand unter der Überschrift "Umgang mit Mobilfunk – Stand des Wissens, Vorsorge und Alternativen". Anlass war die Suche der Telekom nach neuen Standorten für Sendemasten in Neuhausen und Erdmannsweiler.>Schwarzwälder Bote
>https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/koenigsfeld/Eine-Chance-im-Kampf-gegen-Funkmasten;art372523,9593300
>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.koenigsfeld-mobilfunkgeraet-weghalten-vom-koerper.62a2c4af-9659-4216-b338-17c0b0dfb00f.html
30.08.2017, 00:00 Uhr

Aschaffenburg: 'Das Strahlungskartell' und Verbraucherschutzinfos

Vorsorgetipps und eine Übersicht brisanter Mobilfunk-Studien erwarten den Besucher des alljährlichen Infostandes von AB jetzt RICHTIG mobil – Arbeitskreis Elektrosmog am bayerischen Untermain – u.a. auf dem Ökomarkt des Bund Naturschutz am 24. September, von 11 – 18 Uhr auf dem Schlossplatz in Aschaffenburg.>Main Echo
28.10.2016, 00:00 Uhr

Neuhausen-Schellbronn: Mobilfunk-Bürgerinitiative gegründet

Die gewünschte Mobilfunkversorgung des Ortes spaltet die Gemeinde: Initiativen-Mitglieder haben mit diagnose:funk gesprochen. Sie informieren den Gemeinderat über Vorsorgemöglichkeiten.>Pforzheimer Zeitung
11.02.2015, 00:00 Uhr

Stuttgart-Weilimdorf: Demos sollen Sendemast verhindern

Die Bürgerinitiative möchte wöchentlich demonstrieren und so ein Einlenken der Telekom bewirken. Zusammen haben die Anwohner nach einer Alternative gesucht - und eigentlich auch eine gefunden. >Stuttgarter Zeitung
04.10.2012, 00:00 Uhr

Grafenhausen: Die Debatte geht weiter

Die „Bürgerinitiative Mobilfunk Balzhausen“ hat zu einem Infoabend eingeladen. Referent war Jörn Gutbier, das Thema: „Mobilfunksender, Handys und Smartphones – ein Gesundheitsrisiko?“ Anlass war die Diskussion um einen Funkmast, der für die Grafenhausener Gemeindeteile Balzhausen und Dürrenbühl, errichtet werden könnte. Gutbier zitierte eine Vielzahl von Studien und Untersuchungen aus aller Welt.>Südkurier
08.06.2011, 00:00 Uhr

Umweltschutzverband Alztal (UVA) informiert sich kritisch.

>chiemgau-online.de
11.04.2010, 00:00 Uhr

BI veranstaltet gemeinsam mit Gemeinde Infoverantaltung.

>Pforzheimer Zeitung

Presseschau

Kritische, investigative und informative Medienmeldungen, regelmäßig von diagnose:funk zusammengestellt. Unser Focus liegt auf den Themen Mobilfunk, 5G, WLAN, Elektrosmog, Digitalisierung, Datenschutz und Gesundheit.

Kontakt

Beiträge und Meldungen an: newsblog@diagnose-funk.org

Artikelsuche ● Schlagwörter

Wählen Sie ein Schlagwort der nachfolgenden Kategorien aus: