diagnose funk

Presseschau

Medienmeldungen zu den Themen Mobilfunk, 5G, WLAN & Co.

Hinweis: Die nachfolgenden Meldungen müssen nicht der Position von diagnose:funk entsprechen und werden i.d.R. nicht kommentiert.

Beiträge filtern:
Einträge zum Thema 5G & Smart City x Auswahl zurücksetzen
22.11.2020, 00:00 Uhr

Bad Feilnbach: Gemeinderat sieht 5G kritisch, kann aber nichts beeinflussen

Einem Ausbau mit der neuen 5G-Technologie steht die Gemeinde kritisch gegenüber. Der Gemeinderat betonte das mit einem einstimmigen Beschluss.>OVB online, 16.11.20
22.11.2020, 00:00 Uhr

5G-Technologie: Der härteste Widerstand kommt aus Bayern

Harter Widerstand in Bayern: Für viele stellt sich die Frage: Brauchen wir überhaupt 5G?>Deutschlandfunk Kultur, STUDIO 9 | Beitrag vom 13.11.2020
13.11.2020, 15:20 Uhr

Tutzing Kritischer Umgang mit 5G

In Tutzing setzen vier Fraktionen gemeinsam ein Moratorium für die hochfrequente Technologie durch. Die CSU spricht von einem technologiefeindlichen Schaufensterantrag>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/mobilfunk-kritischer-umgang-mit-5g-1.5112864
07.11.2020, 00:00 Uhr

Illingen: 5G wirft viele Fragen auf - Einwohnerversammlung im November

Das Thema „Gesundheitsschäden durch Mobilfunkstrahlung“ wird nicht nur in Illingen kontrovers diskutiert. In einem Vortrag der Initiative „5G Faktencheck“ auf Einladung des Bürgervereins Illingen wurde kürzlich vor einer strahlenden Zukunft gewarnt. Dr. Sylvia Renkert vom Gesundheitsamt bewertet im Gemeinderat Illingen den Mobilfunk aus ihrer Sicht. Das Thema wird im November auf einer Einwohnerversammlung weitergeführt.>Mühlheimer Tagblatt, 21.10.20
>Pforzheimer Zeitung, 22.10.20
07.11.2020, 00:00 Uhr

Grabenstätt-Erlstätt: 5G und neuer Funkmast - Gemeinderat ist kritisch

Die Bürgerinitiative „5G freies Erlstätt“, vertreten durch die Sprecherin Sabrina M., Lisa S. und Marietha A., hat am 15.10. einen Bürgerantrag für eine gesundheitsverträgliche Digitalisierung und ein digitales Vorsorgekonzept ohne „5G“ in der Gemeindeverwaltung eingereicht.>chiemgau24.de, 29.10.20
02.11.2020, 19:55 Uhr

Murrhardt: „5G beeinträchtigt die Gesundheit“ - Vortrag im Gemeinderat

Karsten vom Bruch von der Verbraucherschutzorganisation Diagnose-Funk stellt in seinem Vortrag beim Murrhardter Gemeinderat Gefahren und Risiken der Mobilfunktechnologie aus seiner Sicht dar.>Murrhardter Zeitung, 22.10.2020
28.10.2020, 00:00 Uhr

Mannheim / Ludwigshafen: Initiative informiert zum Thema 5G

Am 14.11.20 soll eine Infoveranstaltung zum Thema Smart City / 5G mit dem Referenten Peter Hensinger von diagnose:funk stattfinden. Organisator ist die vor einem Jahr gegründete "BI für 5G-freies LEBEN in Mannheim & Ludwigshafen". Ziel der Initiative ist, Politik und Öffentlichkeit v.a. über die Risiken des neuen Mobilfunkstandards 5G aufzuklären. Beispielhaft wurden alle Regionalpolitiker* innen in Mannheim/Ludwigshafen angeschrieben. Flyer zur Veranstaltung c/o MaLu-5G@posteo.de
27.10.2020, 15:40 Uhr

Reut: Infoabend über 5G-Ausbau zieht zahlreiche Besucher an

Der 5G-Ausbau in Bayern polarisiert: Befürworter freuen sich auf die schnelle fünfte Generation des Mobilfunks, die flächendeckend verfügbar sein soll. Kritiker warnen vor ernsten Gesundheitsrisiken.>Passauer Neue Presse, 20.10.20
13.10.2020, 12:40 Uhr

Höchheim-Irmelshausen: Bürger sorgen sich wegen Mobilfunkanlagen

Zu einer Informationsveranstaltung hatte die Interessengemeinschaft (BI) „Mobilfunk - nicht um jeden Preis“ zwei Referenten in die Milzgrundhalle nach Irmelshausen eingeladen. >Rhön- und Saalepost, 11.10.2020
12.10.2020, 12:35 Uhr

Diese Städte sind schon smart – und diese nicht

Welche deutschen Großstädte sind in Sachen Digitalisierung am weitesten – und welche haben den größten Nachholbedarf? Das ist in einer neuen Rangliste nachzulesen. >https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/noten-fuer-die-digitalisierung-diese-staedte-sind-schon-smart-und-diese-nicht-16992689.html
08.10.2020, 19:40 Uhr

5 G: Wozu eigentlich? Offene Fragen an die Mandatsträger

Veranstaltung in Schramberg>https://www.nrwz.de/gastbeitraege/5-g-wozu-eigentlich-offene-fragen-an-die-mandatstraeger/275998
21.09.2020, 00:00 Uhr

Lüchow (Wendland): 5G-Infoveranstaltung vom 15. September 2020

Welche Chancen, welche Risiken bietet das 5G-Netz? Der Landkreis Lüchow-Dannenberg hatte zu einer Infoveranstaltung zu dieser neuen Mobilfunktechnologie eingeladen. Wer nicht dabei sein konnte, findet bis Mitte Oktober 2020 die Vorträge der beiden Referenten Peter Hensinger und Prof. Dr.-Ing. Kühling (PDF-Format) sowie mehrere Videos zur Veranstaltung: >Webseite des Landkreises
15.09.2020, 22:05 Uhr

Mindelheim: Sie wollen sich gegen 5G wehren

Die Bürgerinitiative „Aufklärung 5G Mindelheim“ will über den neuen Mobilfunkstandard 5G informieren. Die Initiatorinnen und ihre Mitstreiter haben die Gründungsversammlung für Oktober geplant. >Augsburger Allgemeine, 13.09.20
15.09.2020, 22:00 Uhr

Neubeuern: Bürgerinitiative mobilisiert gegen den Bau eines Mobilfunk-Masts

Angst vor 5G-Strahlung: Auf einem Feld zwischen der Brünnsteinstraße und der Breitensteinstraße soll nahe einer Wohnsiedlung ein Mobilfunk-Mast gebaut werden. Eine Bürgerinitiative schlägt Alarm.>OVB online.de, 11.9.20
15.09.2020, 00:00 Uhr

Wolfratshausen: Bürgerinitiative zum Schutz vor Elektrosmog übrreicht Petition

Die Bürgerinitiative (BI) Wolfratshausen zum Schutz vor Elektrosmog überreichte Rathauschef Klaus Heilinglechner eine Liste mit 480 Unterschriften. Ihr Ziel: eine außerordentlich Bürgerversammlung zum Thema 5G-Mobilfunk.>merkur.de, 9.9.20
06.09.2020, 00:00 Uhr

5G-Ausbau: Bürgermeister rüffeln Telekom

Der 5G-Ausbau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen schreitet voran. Jetzt haben die Bürgermeister der 22 Gemeinden eine Resolution verabschiedet. Sie fühlen sich schlecht informiert und erinnern an den Mobilfunkpakt von 2002. Die Telekom findet, die Vorwürfe sind nicht gerechtfertigt.>merkur.de, 2.8.20
06.09.2020, 00:00 Uhr

Ruhpolding: Bürgerinitiative übergibt Bürgerantrag gegen 5G

Die Burgerinitiative „Lebenswertes Ruhpolding - 5G frei“ übergab am 1. September ihren Bürgerantrag an den Ersten Bürgermeister Justus Pfeifer. Verschiedene Zielvorgaben rund um das Thema 5G-Ausbau sind darin festgehalten.>chiemgau24.de, 01.09.20
29.08.2020, 12:55 Uhr

Aus für den Google-Kiez

Kostenloses Internet, günstige Wohnungen, Tausende Jobs – die Vision von Quayside als total vernetzten Stadtbezirk klingt verlockend. Bis klar wird, was das für die Stadt und ihre Einwohner:innen bedeutet>https://taz.de/!5708410/
29.08.2020, 00:00 Uhr

Dachau: Digitalisierung auf dem Vormarsch

Vor acht Monaten versicherte die Telekom, der 5G-Ausbau werde im Landkreis Dachau noch einige Zeit dauern. Nun geht doch alles schneller, als gedacht - und Mitglieder einer Bürgerinitiative fühlen sich schlecht informiert.>Süddeutsche Zeitung, 26.8.20
29.08.2020, 00:00 Uhr

Eberfing: Gemeinderat gegen höhere 5G-Sendeleistung

„Die Nutzung höherer Frequenzbänder im Milli- oder Zentimeterbereich im Gemeindegebiet Eberfing wird aufgrund der noch offenen Fragen zu den gesundheitlichen Auswirkungen auch für eventuell künftige Ausbauschritte ausdrücklich abgelehnt“, heißt es in einem vom Gremium einhellig verabschiedeten Beschluss. >merkur.de, 26.8.20
28.08.2020, 00:00 Uhr

Willstätt-Sand: Interview mit 5G-Kritiker

Der 5G-Kritiker Hans-Wolfgang Brassel hat vergeblich darum gebeten hat, die Ortschaftsrats-Entscheidung über den Funkmast beim Willstätter Feuerwehrhaus zu vertagen. Warum er sich so vehement gegen 5 G wehrt und größtmögliche Transparenz fordert ...>baden online, 13.8.20
28.08.2020, 00:00 Uhr

Merzig: FDP-Kritik an 5G-Ausbau in Merzig

Während der FDP-Vorsitzende Bernd Altpeter in einem Schreiben an die Stadtverwaltung ein Mobilfunk-Vorsorgekonzept anmahnt, ruft die Bürgerinitiative (BI) „Unsere Stadt – unsere Zukunft“ für Freitag, 28. August, zu einer Demonstration gegen den geplanten 5G-Netzausbau in Merzig auf. >Saarbrücker Zeitung, 17.8.20
15.08.2020, 00:00 Uhr

Chieming: Bürgerinitiative hat Bedenken gegen 5G-Strahlung

Welche Risiken und Gefahren birgt die neue Mobilfunkfrequenz 5G? Die neue Technologie ist in vieler Munde aber sie ist stark umstritten. Eine neue Bürgerinitiative macht sich für eine „gesundheitsverträg-liche Digitalisierung“ der Gemeinde stark.>wasserburg24.de, 15.8.20
14.08.2020, 10:55 Uhr

Schenkenzell: "Die Bürger fühlen sich übergangen"

Im Gemeinderat hat Bürger Hans-Kurt Rennig die Einwohnerfragestunde genutzt, um zum Thema 5G-Netzausbau in der Gemeinde Auskunft zu erhalten.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.schenkenzell-die-buerger-fuehlen-sich-uebergangen.7e4cffe9-e12a-4889-b93d-4b9dd96c50f1.html
13.08.2020, 00:00 Uhr

Wolfratshausen: Unterschriftensammlung für Bürgerversammlung zu 5G

Die Bürgerinitiative Wolfratshausen zum Schutz vor Elektrosmog führt derzeit eine Unterschriftenaktion durch, um eine außerordentliche Bürgerversammlung zum Thema "Mobilfunk und 5G" in der Loisachstadt durchzusetzen.>Süddeutsche Zeitung, 13.8.20
05.08.2020, 18:00 Uhr

Bautzen: Bautzener Bar warnt vor 5G-Netz

Im Nu machte das Foto im Netz die Runde: Die Bautzener Bar „Black Cat“ hat auf ihrem Kassenbon eine Warnung vor der neuen Mobilfunk-Generation 5G veröffentlicht. >Sächsische Zeitung, 3.8.20
05.08.2020, 00:00 Uhr

Übersee: Kein 5G-Ausbau? Mobilfunk-Gegner übergeben Bürgermeister 102 Unterschriften

Auch in Übersee wird das Thema Mobilfunkausbau heiß diskutiert. Gegner des Ausbaus haben Bürgermeister Eberhard Bauerdick Unterschriften von Bürgern übergeben. Welche Risiken sie bei 5G sehen und wie es in Übersee weitergeht.>ovb-online.de, 5.8.20
04.08.2020, 09:55 Uhr

Mit 5G die Stadt der Zukunft entwickeln

Die von vielen herbeigesehnte 5G-Abdeckung bietet nicht nur neue Lösungen für einzelne Unternehmen und Privatkunden. Sie ist ein wichtiger Schritt hin zu einer Smart City, die in Zukunft unser aller Leben deutlich vereinfachen wird. >https://advertorial.sueddeutsche.de/telefonica/5g/mit-5g-die-stadt-der-zukunft-entwickeln/
31.07.2020, 23:11 Uhr

Marquartstein: Bürgerantrag für gesundheitsverträgliche Digitalisierung

Pressemitteilung der Bürgerinitiative Vorsicht Elektrosmog Achental zum aktuellen Bürgerantrag: „Gesundheitsschutz geht vor“: Nein zu hoher Strahlenbelastung. Die BI setzt sich im Landkreis Traunstein für eine gesundheitsverträgliche Digitalisierung der Gemeinden ein. >chiemgau24.de, 29.07.20
31.07.2020, 00:00 Uhr

“5G Protesttag” auch in Bamberg und Stegaurach

Unter dem Motto “Für Gesundheit statt 5G” hat das deutschlandweit agierende Bündnis‘ 5G-freie Zukunft einen nationalen 5G Protesttag ausgerufen. Laut der Pressemitteilung der Bürgerinitiative Info 5G Bamberg zählen mittlerweile mehr als 300 eingetragene Bürgerinitiativen zum Bündnis. >Der Neue Wiesentbote, 25.7.20
24.07.2020, 00:00 Uhr

Mühlheim a.d. Donau: Widerstand gegen 5G

Mühlheim ist eine Pilotkommune für den Ausbau des neuen Mobilfunkstandards. Das will eine Bürgerinitiative nicht so einfach hinnehmen und bereitet Widerstand vor. Die Initiative hat z.B. Flugblätter an alle Haushalte verteilt, Infoveranstaltungen geplant und sie fordert ein Strahlenkataster.>Schwäbische Zeitung, 03.07.20
22.07.2020, 18:40 Uhr

Informationsoffensive soll 5G-Proteste auflösen

Gesundheitliche Folgen seien unerforscht - Trotz vieler Beschwichtigungsversuche mehren sich die Bürgerproteste gegen 5G-Masten. Süddeutschland ist davon besonders stark betroffen. Das baden-württembergische Wirtschaftsministerium möchte nun mit einer Informationsoffensive gegensteuern.>https://www.diegemeinde.de/informationsoffensive-soll-5g-proteste-aufloesen
21.07.2020, 18:00 Uhr

Ruhpolding: Initiative ruft zu bundesweitem Protest gegen „5G-Offensive“ auf

Für kommenden Samstag, den 25. Juli, hat „Bündnis 5G freie Zukunft“ zu einem deutschlandweiten Protesttag gegen die "5G-Offensive" der Telekom aufgerufen. >chiemgau24.de, 21.07.20
20.07.2020, 00:00 Uhr

Dießen a. Ammersee: Die 5G-Debatte kommt auch am Ammersee an

In Dießen und Utting formiert sich eine Bürgerinitiative, die den Ausbau des neuen Mobilfunkstandards einbremsen will. Sie wendet sich gegen die Nachrüstung von Mobilfunkstationen mit 5G-Technik.>Augsburger Allgemeine, 20.07.20
>Augsburger Allgemeine, 20.04.19
17.07.2020, 00:00 Uhr

Cavertitz: Bürgerinitiative wehrt sich gegen 5G-Ausbau

In Cavertitz hat sich eine Bürgerinitiative gegen den Ausbau des 5G-Funkstandards gegründet. Die Mitglieder warnen vor nicht absehbaren Folgen.>Leipziger Volkszeitung, 02.07.20
17.07.2020, 00:00 Uhr

Eisenach: Widerstand gegen den Ausbau eines schnellen Mobilfunknetzes

Eine Bürgerinitiative hat sich gegründet. Darüber informierte eine der Initiatorinnen zur Sitzung des Stadtrats in der Werner-Aßmann-Halle. Sie und weitere Mitstreiter wollten in der Einwohnerfragestunde u.a. wissen, warum sich die Stadt als 5G-Modellkommune beworben hat, obwohl die gesundheitlichen Folgen noch nicht abzuschätzen seien.>Thüringer Allgemeine, 16.07.20
16.07.2020, 09:30 Uhr

München: Es hat gefunkt

Im Süden und Osten des Landkreises schließen sich Gegner des neuen Netzstandards zusammen. Das Netzwerk um B. Fichtner warnt vor möglichen Gesundheitsgefahren.>Süddeutsche Zeitung, 15.07.20
15.07.2020, 00:00 Uhr

Kaulsdorf: Petition und Kritik gegen 5G-Ausbau

Ein Zeitungsartikel der OTZ vom 23.06.2020 bereitet den Anwohnern viel Sorge. Danach soll der Gemeinderat über sein Einverständnis, ob ein Sendemast - potenziell 5G-fähig - auf einem Flurstück in Breternitz errichtet werden soll, bereits im Juli entscheiden. diagnose:funk Vorstand Jörn Gutbier war vor Ort und hat vor 50 Gemeinderäten und Bürgermeistern (aus mehreren Kommunen) einen Vortrag gehalten.>Online-Petition zum Mitzeichnen (gestartet am 08.07.2020)
01.07.2020, 00:00 Uhr

Langenau: Besorgte Bürger fordern mehr Informationen zu 5G

Für den künftigen Standard 5G gibt es in Langenau zwar noch keinen geplanten Sendeanlagen-Standort. Dennoch formiert sich bereits Widerstand. >Südwest Presse, 01.07.20
28.06.2020, 00:00 Uhr

5G-Moratorium für Tutzing

Die Bürgerinitiative "5G-freies Tutzing" setzt sich in einer Online-Petition für den Erhalt einer gesunden und zukunftsfähigen Lebenswelt ein. Update 9.7.20: Überreichung von 700 Unterschriften an Bürgermeisterin.>Online-Petition zum Mitzeichnen (gestartet am 01.05.2020)
>https://www.merkur.de/lokales/starnberg/starnberg-ort29487/5g-turbo-ausbau-im-landkreis-starnberg-laeuft-mehrere-standorte-schon-in-betrieb-13827670.html
28.06.2020, 00:00 Uhr

Ludwigshafen / Mannheim: Initiative informiert zum Thema 5G

Am 14.11.20 soll eine Infoveranstaltung zum Thema Smart City / 5G mit dem Referenten Peter Hensinger von diagnose:funk stattfinden. Organisator ist die vor einem Jahr gegründete "BI für 5G-freies LEBEN in Mannheim & Ludwigshafen". Ziel der Initiative ist, Politik und Öffentlichkeit über die Risiken des neuen Mobilfunkstandards 5G aufzuklären. So wurden beispielhaft alle Regionalpolitiker* innen in Mannheim und Ludwigshafen angeschrieben.
24.06.2020, 00:00 Uhr

Unterbreizbach: Bürgerinitiative gegen Funkmast in Pferdsdorf gegründet

Die Bürgerinitiative will in erster Linie den Bau eines neuen Vodafone Funkturmes in Pferdsdorf verhindern. Die Gegner haben Angst vor gesundheitlichen Folgen der Strahlung. Besonders der neue Funkstandard 5G steht im Fokus der Kritik. Zwischen Diedorf und Klings will Vodafone ebenso einen neuen Funkmast bauen. Auch hier gibt es schon Bedenken und Angst in der Bevölkerung. >rhoenkanal.de
14.06.2020, 14:25 Uhr

Schliengen: Gemeinderat lehnt Mobilfunkmast nahe des Bahnhofs ab

Schliengener Rat votiert gegen den von der Verwaltung vorgelegten Kompromiss mit einer knappen Mehrheit. Grund für die knappe Ablehnung waren in erster Linie Bedenken wegen der Strahlung.>Badische Zeitung, 16.05.20
12.06.2020, 00:00 Uhr

Köln: Mahnwache und Kundgebung zu 5G

Zum ersten Mal stellte sich die Bürgerinitiative 5G-freies Köln der Öffentlichkeit vor, mit einer Mahnwache und Kundgebung auf dem Roncalli-Platz am Kölner Dom. Markus Stockhausen, Trompeter und Komponist, ist der Initiator der Bürgerinitiative.>Redebeiträge der Bürgerinitiative 5G-freies Köln
03.06.2020, 00:00 Uhr

Owingen-Billafingen: Bürgeranfrage wegen 5G

Eine Mitbürgerin erkundigte sich in der Ortschaftsratssitzung nach dem Stand des Mobilfunkgutachtens. Sie bittet den Ortschaftsrat einen Mobilfunk-Masten sowie die 5G Technik zu verhindern. Dazu erklärte der Ortsvorsteher, dass eine 5G Technik in Billafingen weder geplant noch von Betreibern angefragt wurde, und vom Ortschaftsrat im Moment auch nicht gesehen wird. Nach wie vor spricht sich aber das Gremium mehrheitlich für den Ausbau der Mobilfunktechnik in Billafingen unter Berücksichtigung des Vorsorgekonzeptes aus. >Mitteilungsblatt der Gemeinde, 13.6.20
14.05.2020, 21:05 Uhr

Google-Stadt ist abgebrannt

Als Modell der Zukunft angepriesen, jetzt einfach abgesagt: Die digitale Smart City von Toronto wird nicht gebaut werden. Das Debakel dürfte die Diskussion darüber befeuern, was wirklich smart ist. Jim Balsillie, Mitbegründer des Blackberry-Herstellers Research in Motion, nannte das Projekt „ein kolonialistisches Überwachungskapitalismus-Experiment“.>https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/keine-smart-city-in-toronto-google-stadt-ist-abgesagt-16763217.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2
28.04.2020, 22:50 Uhr

Wieso viele Ravensburger gegen 5G zu Felde ziehen

Das „Aktionsbündnis Ravensburg 5G-frei im öffentlichen Raum“ engagiert sich für eine Einwohnerversammlung in Ravensburg zum Thema 5G und sammelt dafür Unterschriften.>Schwäbische Zeitung, 28.04.20
25.04.2020, 00:00 Uhr

München: Petition "Verbot des 5G-Netzes im Freistaat Bayern"

Im Januar hatte die im Herbst 2019 gegründete Mobilfunk-Initiative "Stopp5G München" gemeinsam mit 400 Bürger*innen dafür demonstriert, dass der Ausbau von 5G aufgeschoben werden soll, bis bewiesen ist, dass der Mobilfunkstandard unschädlich ist. Parallel dazu läuft seit letztem Jahr eine Online-Petition des überparteilichen Bündnisses. Die Mitzeichnungsfrist endet in Kürze.>Online-Petition zum Mitzeichnen
>BR24, 25.01.20
>Webseite der Initiative
>Süddeutsche Zeitung, 24.11.19
15.04.2020, 00:00 Uhr

Konstanz-Litzelstetten: Petition 5 G - freie Bodenseeregion

"Schutz des Lebens VOR industriellen Interessen", unter diesem Motto hat jetzt die Bürgerinitiative für humanen Mobilfunk aus Litzelstetten eine Online-Petition gestartet (Stand 15.04.20). >Online-Petition zum Mitzeichnen
07.04.2020, 00:00 Uhr

Hachenburg: BI gegen 5G-Mobilfunk im Westerwald

„Leben kommt vor Technologie – Für gesunde Lebensbedingungen und eine strahlungsarme Lebenswelt im Westerwald“, unter diesem Motto wurde kürzlich eine Bürgerinitiative gegründet sowie eine Online-Petition gestartet.>NR-Kurier, 21.03.2020
03.04.2020, 09:30 Uhr

Schramberg: Petition gegen 5G findet mehr Unterstützer

Auf zwei Internetplattformen hatte die in Schramberg wohnende Beatrice Madlo im Januar 2020 in Vertretung einer Gruppe von Betroffenen eine Petition gegen den Einsatz des 5G-Mobilfunks gestartet: unter dem Titel "Kein 5G in Schramberg - zum Erhalt der Gesundheit von Mensch und Umwelt" auf www.openpetition.de und auf www.change.org. >Schwarzwälder Bote, 03.04.20
08.03.2020, 00:00 Uhr

Erfweiler: Ist der mobile Funkmast am Ortseingang zulässig?

Die "Regionalinitiative Risiko 5G Südwestpfalz" hat sich bei der Einwohnerfragestunde erkundigt, ob der Vodafone-Mobilfunk-mast an der Ortseinfahrt Erfweiler rechtmäßig aufgestellt worden ist. Seit einiger Zeit versucht die Gruppierung gemeinsam mit dem Naturheilverein Südwestpfalz e. V., Bürger und Politiker in und um Pirmasens über die Risiken des Mobilfunks zu informieren.>Die Rheinlandpfalz, 8. März 2020
05.03.2020, 00:00 Uhr

Heiligenberg: Neue Bürgerinitiative will Aufklärung zu Mobilfunkstandard 5G

Der Gemeinderat hat beschlossen, die Mittel für ein Mobilfunkvorsorgekonzept bereitzustellen. Den Antrag dazu hatten neun Ratsmitglieder gestellt. 12 000 Euro sind dafür in den Haushalt 2020 eingestellt, der in der nächsten Sitzung des Gremiums verabschiedet werden soll. Einige der Antragsteller sind Mitglied in der neuen Bürgerinitiative Info 5G Heiligenberg.>Südkurier, 24.2.20
05.03.2020, 00:00 Uhr

Jachenau: Gemeinde reagiert sensibel auf neuen Mobilfunkstandard

Braucht Jachenau 5G? Der Baubiologe Markus Neumann aus Wackersberg und der Jachenauer Heilpraktiker Rainer Körner hatten zu einem Informationsabend eingeladen. Auch der Bürgermeister war zu Gast.>merkur.de, 21.2.20
27.02.2020, 00:00 Uhr

Ulm: 5G-Ausbau stoppen – Bürgerinitiative „Brennpunkt 5G“ gegründet

Vor Kurzem wurde die Bürgerinitiative „Brennpunkt 5G Region Ulm/Neu-Ulm“ gegründet. Zum Vorsitzenden wurde der Facharzt Thomas Thraen aus Neu-Ulm gewählt. Die Initiative sucht weitere [...]>Schwäbische Zeitung, 15.2.20
26.02.2020, 00:00 Uhr

Merseburg: Widerstand gegen 5G

„Wir sind nicht gegen Technik, aber gegen diese Art von Technik“, sagt Ute R. Die Betreiberin der Kunsttanke in Merseburg will in der kommenden Woche eine Bürgerinitiative starten. Das Ziel: Das Land soll den Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G stoppen.>Mitteldeutsche Zeitung, 12.2.20
26.02.2020, 00:00 Uhr

Marquartstein: BI informiert über 5G im Achental

Unter dem Motto "kein 5G im Achental" hat die Bürgerinitiative "Vorsicht Elektrosmog Achental" in Übersee einen Vortragsabend mit Prof. Klaus Buchner initiiert. Neben der Öffentlichkeitsarbeit wollen die Interessenten in der Bürgerinitiative mit Petitionen an die jeweiligen Gemeinderäte dieses Thema auch auf die Tagesordnung in den Räten bringen. Petitionen laufen unter anderem in Marquartstein, Vachendorf und Übersee, neue kommen aber demnächst auch in anderen Achentalgemeinden dazu. >chiemgau24.de, 12.2.20
26.02.2020, 00:00 Uhr

Schopfheim: Neue Bürgerinitiative will Ausbau von 5G verhindern

Die BI will auf gesundheitliche Risiken aufmerksam machen und plant eine Bürgerversammlung im März.>Südkurier, 14.2.20
21.02.2020, 11:05 Uhr

Lübeck: Über 250 Gäste bei 5G-Veranstaltung

Bis auf den letzten Platz war die Große Börse im Lübecker Rathaus am Mittwochabend gefüllt. Die Fraktion Die Unabhängigen hatten zum Thema 5 G – Chancen und Risiken Jörn Gutbier von der Initiative Diagnose Funk eingeladen.>HL-live.de, 20.02.20
19.02.2020, 11:10 Uhr

Roth: Bürgerinitiative fordert Sendepause für 5G

Schädlich, unnütz, gefährlich und ein ökologischer Wahnsinn: die Rede ist vom neuen Mobilfunkstandard 5G, den die Bürgerinitiative "Sendepause" verhindern will. Anfang März sei eine Kundgebung geplant.>Hilpoltsteiner Kurier, 12.2.20
17.02.2020, 11:10 Uhr

Bad Neustadt a.d. Saale: 5G - Mehr Chancen oder mehr Risiken?

Zum Thema Mobilfunk und 5G hielten Marco Schmitt und Norbert Dietzel einen Vortrag im Bildhäuser Hof.>Main-Post, 16.2.20
17.02.2020, 00:00 Uhr

Eckernförde: 5G - Bürger warnen vor Strahlen-Risiken

Soll Eckernförde zur Smart City werden oder die elektromagnetische Strahlenbelastung begrenzen? 45 Bürger aus Eckernförde und Umgebung wünschen sich eine breite Diskussion darüber. In einem offenen Brief an die Stadt verweisen sie auf unkalkulierbare gesundheitliche Risiken durch einen 5G-Ausbau.>Kieler Nachrichten, 3.2.20
>Eckernförder Zeitung, 3.2.20
17.02.2020, 00:00 Uhr

Mannheim: Freie Wähler beantragen Ausbaustopp und Mobilfunkstandortkonzept

Die Freien Wähler haben im Gemeinderat den Antrag "Moratorium beim Ausbau von 5G-Sendemasten im Stadtgebiet" eingebracht.>Antrag der Freien Wähler, 2.2.20
Download>Antrag der Freien Wähler, 2.2.20
17.02.2020, 00:00 Uhr

Beeskow: 5G-Gegner laden zum Infoabend

Der Aktionskreis 5G-freies Berlin-Brandenburg und die Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP) hatten in Beeskow zu einem Infoabend eingeladen.>MOZ.de, 1.2.20
13.02.2020, 11:25 Uhr

Bad Liebenzell: Machen WLAN und 5G krank?

So viel Strahlung von WLAN, Funkmasten oder Bluetooth – das kann ja nicht gesund sein. Dies ist zumindest die Meinung vieler Menschen. So auch von Mario Babilon, der auf Einladung des Liebenzeller Arztes Johannes Fehr nun einen Vortrag zum Thema "Biologische Wirkungen des Mobilfunks" hielt.>Schwarzwälder Bote, 7.2.20
05.02.2020, 00:00 Uhr

Landshut: Neu gegründete Bürgerinitiative "Stop 5G"

Im Herbst vergangenen Jahres hat die ÖDP in Landshut einen Vortrag mit dem EU-Abgeordneten und Physiker Klaus Buchner in Landshut veranstaltet, in dem der über die Auswirkungen des geplanten Mobilfunkstandards 5G sprach. Daraufhin gründete sich prompt die Bürgerinitiative Landshut Stop 5G.>idowa.de, 05.02.20
04.02.2020, 06:10 Uhr

Krank durch Mobilfunk? Betroffenenbericht und 5G-Debatte im Kino

Mathias Steinberger veranlasste zusammen mit Peter Bernhart vom Bund Naturschutz die Aufführung des Films "Faktencheck Mobilfunkstrahlung", zu dem sich mehr als 50 Gäste einfanden. Der Landwirt ist überzeugt, dass Gesundheitsschäden, die er selbst, aber auch seine Kühe erlitten, auf die Einwirkungen eines Mobilfunk-Mastes zurückzuführen sind, der unweit seines Hofes aufgestellt wurde. >Donau-Kurier, 1.2.20
02.02.2020, 00:00 Uhr

Bad Kohlgrub: 5G-Netz: Gemeinde steht ungeprüftem Ausbau kritisch gegenüber

„Die Auswirkungen auf die Gesundheit von Mensch, Tier und auf die Umwelt sind noch nicht ausreichend erforscht“, sagte der Bürgermeister im Gemeinderat. Ein Grund, schon im Vorfeld von möglichen künftigen Planungen Vorsicht walten zu lassen. Mit einem Grundsatzbeschluss setzte das Gremium ein klares Signal.>merkur.de, 23.01.20
30.01.2020, 10:00 Uhr

The Case for Making Low-Tech ‘Dumb’ Cities Instead of ‘Smart’ Ones

High-tech smart cities promise efficiency by monitoring everything from bins to bridges. But what if we ditched the data and embraced ancient technology instead?>https://getpocket.com/explore/item/the-case-for-making-low-tech-dumb-cities-instead-of-smart-ones?utm_source=twtrsynd&utm_medium=social
>https://translate.google.com/translate?hl=de&sl=auto&tl=de&u=https%3A%2F%2Fgetpocket.com%2Fexplore%2Fitem%2Fthe-case-for-making-low-tech-dumb-cities-instead-of-smart-ones%3Futm_source%3Dtwtrsynd%26utm_medium%3Dsocial
26.01.2020, 00:00 Uhr

Saaldorf-Surheim: Gemeinde will bei Mobilfunkmast mitreden

Die Telekom will einen neuen Mobilfunkmasten in der Gemeinde Saaldorf-Surheim errichten. Der Bauausschuss der Gemeinde hat am Abend darüber gesprochen – und hat vor allem ein Ziel: Der Mast muss möglichst weit weg von Wohngebäuden, damit die Strahlenbelastung für die Bürger möglich niedrig bleibt. >Bayernwelle, 20.01.20
26.01.2020, 00:00 Uhr

Augsburg: Stadtrat will ungebremsten Aufbau von 5G im Stadtgebiet verhindern

ÖDP-Stadtrat Christian Pettinger hat einen Antrag bei OB Gribl eingereicht, mit dem er einen ungebremsten Aufbau des neuen Mobilfunkstandards 5G im Stadtgebiet verhindern möchte. Die Stadt soll auch den privaten Immobilienbesitzern von der Montage dieser Anlagen abraten, da z.B. derzeit noch völlig unklar sei, wer die Haftung übernimmt für Gesundheitsschäden, die auf die Mobilfunkstrahlung der Anlagen zurückzuführen sei. >presse augsburg, 20.01.20
26.01.2020, 00:00 Uhr

Otterfing: Sorge vor 5G spaltet Otterfinger Gemeinderat

Die Diskussion um den neuen Mobilfunkstandard 5G und dessen Auswirkungen haben jetzt auch Otterfing erreicht. Weil die Risiken der hochfrequenten Strahlung noch nicht abgeschätzt werden können, sprach sich der Gemeinderat mehrheitlich gegen einen Funkmast im Bereich der Autobahn aus. Verhindern kann er ihn aber nicht.>merkur.de, 20.01.20
18.01.2020, 10:00 Uhr

Murnau: Menschenkette gegen Mobilfunk

Der Widerstand formiert sich: Um 5G zu stoppen und im Landkreis ein Zeichen gegen die umstrittene Mobilfunktechnologie zu setzen, wollen Aktive in Murnaus Fußgängerzone eine Menschenkette bilden. Ärger bereitet auch der Sendemast in Seehausen.>merkur.de, 16.01.20
>merkur.de, 2.2.20
17.01.2020, 00:00 Uhr

Starnberg: 5G: Bürgermeister rüsten sich für den nächsten Mobilfunk-Streitpunkt

Das Thema 5G beschäftigt die Landkreis-Bürgermeister: auf ihrer letzten Dienstbesprechung ließen sie sich von einem Baurechtsexperten des Bayerischen Gemeindetags über ihre bauplanerischen Möglichkeiten aufklären. Organisierten Widerstand gegen die Zukunftstechnologie gibt es längst im Landkreis. Das zeigt nicht nur die Petition „Smart City Dießen stoppen!“ mit rd. 3500 Unterstützern ... >merkur.de, 13.01.20
17.01.2020, 00:00 Uhr

Warburg: Widerstand gegen 5G wächst

In der Hansestadt hat sich mittlerweile ein Ableger der überregionalen Bürgerinitiative „Stoppt 5G“ gebildet - Mitglieder zweifeln die Sicherheit der Technik an. „5G bringt unbestritten viele Vorteile, aber die Strahlenfelder der Masten sind einfach noch nicht genug erforscht“, so der Bürgermeister Michael Stickeln. Er setzt auf einen Ausbau der Glasfaserleitungen. >Westfalen-Blatt, 14.01.20
12.01.2020, 00:00 Uhr

Coswig: Bürger wehren sich gegen Sendemasten

Coswiger sammeln im Internet Unterschriften gegen den 5G-Ausbau in Wohngebieten. Ein neuer Mast steht bald am Lehdenweg.>Sächsische Zeitung, 12.01.20
11.01.2020, 00:00 Uhr

Witten: Informationsveranstaltung zu 5G

Was ist eigentlich 5G, wie funktioniert der neue Funkstandard und wie wird er von Ärzten bewertet? Diese Fragen sollen u.a. bei der Informationsveranstaltung beantwortet werden, zu der die Transition-Town Initiative – „Stadt im Wandel“ Witten / Wetter / Herdecke eingeladen hat. Zu dem Thema 5G hat sich in Witten außerdem die Initiative "BI-BWW" gegründet. Sie will u.a. auf dem Kornmarkt regelmäßig kritisch informieren. >Veranstaltungshinweis
11.01.2020, 00:00 Uhr

Informationsveranstaltung zu 5G

Was ist eigentlich 5G, wie funktioniert der neue Funkstandard und wie wird er von Ärzten bewertet? Diese Fragen sollen u.a. bei der Informationsveranstaltung beantwortet werden, zu der die Transition-Town Initiative – „Stadt im Wandel“ Witten / Wetter / Herdecke eingeladen hat. Zu dem Thema 5G hat sich in Witten außerdem die Initiative "BI-BWW" gegründet. Sie will u.a. auf dem Kornmarkt regelmäßig kritisch informieren. >Veranstaltungshinweis
11.01.2020, 00:00 Uhr

Informationsveranstaltung zu 5G

Was ist eigentlich 5G, wie funktioniert der neue Funkstandard und wie wird er von Ärzten bewertet? Diese Fragen sollen u.a. bei der Informationsveranstaltung beantwortet werden, zu der die Transition-Town Initiative – „Stadt im Wandel“ Witten / Wetter / Herdecke eingeladen hat. Zu dem Thema 5G hat sich in Witten außerdem die Initiative "BI-BWW" gegründet. Sie will u.a. auf dem Kornmarkt regelmäßig kritisch informieren. >Veranstaltungshinweis
10.01.2020, 00:00 Uhr

Wittnau: Bürgerinitiative überreicht Petition zur 5G-Funktechnologie

Rosemarie F. von der BI „5G-freies-Hexental“ übergibt Bürgermeister Jörg Kindel Listen mit 127 Unterzeichnern. Die BI wünscht sich, dass in einer Bürgerversammlung über mögliche Folgen der Hochfrequenzstrahlung für die Gesundheit von Menschen, Tieren und Pflanzen informiert wird.
10.01.2020, 00:00 Uhr

Eberhardzell-Mühlhausen: Bürger weiterhin gegen Mobilfunkmast im Ort

Rund 140 Bürger kamen zum Vortrag „5G-Mobilfunk – Gefahr für Menschen, Tiere und Pflanzen“ von. Prof. Klaus Buchner. Anschließend an den Vortrag erhielt die IG „Contra Mobilfunkmast – Kein 5G in Mühlhausen“ zusätzlich zu den bereits im Vorfeld eingegangenen rund 300 Unterschriften aus dem betroffenen Gemeindegebiet Ampfelbronn-Hummertsried-Mühlhausen weitere Unterschriften gegen den Mobilfunkmast. >Schwäbische Zeitung, 03.01.20
>dieBILDSCHIRMZEITUNG.de, 09.01.20
10.01.2020, 00:00 Uhr

Bad Belzig: Umweltschützer gegen den neuesten Mobilfunk

Drei Tier- und Naturschutzgruppen machen mobil. Sie haben 18 Forderungen formuliert, wie Bad Belzig zum Klima-Schutz beitragen soll. Unter anderem mit Verzicht auf die 5G-Technologie. Doch der Landkreis will Busse ohne Fahrer auf die Straße bringen, und dafür muss zuerst 5G her ...>Märkische Allgemeine, 19.12.19
>Märkische Allgemeine, 18.12.19
10.01.2020, 00:00 Uhr

Mühltal: Bürgerinitiative in Mühltal sammelt Ideen gegen 5G

Eine Gruppe engagierter Bürger will die Bevölkerung aktiv über die Gefahren von Mobilfunkstrahlung und 5G aufklären. Nach ihrer Gründungveranstaltung im Dezember l.J. trifft sich die Bürgerinitiative für ein strahlungsarmes Mühltal im Januar zum ersten Mal. Gleichzeitig wird der Region Darmstadt 95.000 Euro für den 5G-Ausbau überreicht. >Echo Online, 30.12.19
10.01.2020, 00:00 Uhr

Weinböhla: Neue Bürgerinitiative wehrt sich gegen 5G

"Eine jährliche Abschlagszahlung von 1.200 Euro netto für die nächsten 15 Jahre wird einer Grundstückseigentümerin aus Weinböhla versprochen, wenn auf ihrer Wiese ein neuer Mobilfunkmast errichtet werden darf. „Überlegen Sie genau, ob Sie diese Verträge annehmen. Die damit verbundenen Haftungsrisiken und Gesundheitsschäden seien ungeklärt“, warnt eine neue Bürgerinitiative [...]">Sächsische Zeitung, 02.01.20
16.12.2019, 00:00 Uhr

Rottach-Egern: Was bringt das 5G-Netz dem Tegernseer Tal?

Der Rottacher Gemeinderat will sich in Kürze zum geplanten Ausbau des Mobilfunkstandards 5G positionieren. Zum gleichen Thema hat die Tegernseer Stimme auf facebook eine Umfrage gemacht: mit 306 Teilnehmern.>Tegernseer Stimme, 8.12.2019
16.12.2019, 00:00 Uhr

Mühltal: Mühltaler gründen Initiative gegen 5G

Die Initiatorin zeigt sich zufrieden mit der Gründungsveranstaltung: über 30 Leute kamen nach Nieder-Ramstadt zum ersten Treffen der Bürgerinitiative für ein strahlungsarmes Mühltal. >echo-online.de, 6.12.2019
16.12.2019, 00:00 Uhr

Icking: UBI will Diskussion über 5G versachlichen

Icking ist derzeit gespalten: Die einen verteufeln den Mobilfunkstandard 5G, die anderen bemühen sich um einen Kompromiss. Aktuell sammelt die Unabhängige Bürgerliste (UBI) Bedenken und Fragen der Bürger zu 5G.>merkur.de, 6.12.2019
16.12.2019, 00:00 Uhr

Usingen: Großes Interesse im Hochtaunus für "Stoppt 5G"

Nachdem sich im Mai die Bürgerinitiative gegen den 5G-Mobilfunkausbau gebildet hat, sind mittlerweile 60 Mitstreiter dazugekommen. Die BI will sich für einen strahlungsarmen Ausbau der digitalen Netze einsetzen.>Usinger Anzeiger, 27.11.19
16.12.2019, 00:00 Uhr

Peiting: 5 G: „Technologie wird zum Zwang“

300 Besucher waren zum Vortrag von Professor Harald Walach in die Schloßberghalle gekommen. Dazu hatten die Bürgerinitiative „Stoppt-5 G“ und die Umweltinitiative Pfaffenwinkel (UIP) eingeladen.>merkur.de, 29.11.2019
16.12.2019, 00:00 Uhr

Dautmergen: Kommt der Funkturm doch auf den Giersberg?

Der Bürgermeister hat den Gemeinderat und zahlreiche Zuhörer in öffentlicher Sitzung informiert. Falls der Funkturm käme, dann ohne den Standard 5G, verspricht er. >Schwarzwälder Bote, 12.12.2019
10.12.2019, 00:00 Uhr

Bad Segeberg: Online-Petition gegen 5G Ausbau

"Die Auswirkungen von 5G sind nicht ansatzweise abschätzbar, auch für unsere so seltenen Fledermäuse in der europaweit einzigartigen Kalkberghöhle in Bad Segeberg [...] Mensch und Tier werden einer verordneten Dauer Zwangsbestahlung im Mikrowellenbereich ausgesetzt ... ">Link zu openPetition zum Mitzeichnen
04.12.2019, 00:00 Uhr

Warngau: 5G-Mobilfunk: 5G - Kreisbäuerin warnt eindringlich vor Folgen

Kreisbäuerin Marlene H. sorgt sich vor den Auswirkungen des neuen Mobilfunkstandards 5G. Sie fordert, dass der Warngauer Gemeinderat sich dem Thema annimmt. Die Gemeinde will keine Standorte anbieten.>merkur.de, 5.12.19
29.11.2019, 00:00 Uhr

Lenggries: 689 Unterschriften gegen 5G

Im Ortsbereich Fleck hat die Planung und überraschende Errichtung eines Mobilfunkmasts mitten im Ortsbereich zur Gründung der Bürgerinitiative mit dem Namen "Stopp 5G in Lenggries" geführt. (Update 29.1.20: 984 Unterschriften)>Süddeutsche Zeitung, 29.11.2019
>Süddeutsche Zeitung, 29.1.20
28.11.2019, 00:00 Uhr

Osnabrück: Gegen 5G-Netze formiert sich Widerstand

Angst vor Mobilfunk auch in Osnabrück ...>Neue Osnabrücker Zeitung, 28.11.19
27.11.2019, 00:00 Uhr

Seehausen: 5G-Pionier-Standort erhitzt die Gemüter

Zu den Pionier-Standorten der neuen Mobilfunk-Generation 5G gehört Seehausen. Der Bürgermeister hat „indirekt“ davon erfahren. Die Gemeinde will jetzt von Vodafone die ganzen Daten haben und auch Messungen veranlassen. Die Kommune hat sich Hilfe in Person eines Beraters geholt. >merkur.de, 27.11.19
>merkur.de, 5.2.20
26.11.2019, 13:40 Uhr

Ingolstadt: Petition gegen 5G-Testfeld

Ingolstadt formiert sich Widerstand gegen das geplante Testfeld für den neuen Mobilfunkstandard 5G. >https://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/Petition-gegen-5G-Testfeld;art599,4395247
26.11.2019, 13:40 Uhr

Alfter: Bürgerantrag gegen 5G-Ausbau in Alfter

In seinem Antrag ist von einem „unkontrollierten Feldversuch auf Kosten der Gesundheit aller Bürger“ die Rede. Ein Mann aus Alfter will die Einführung des neuen Mobilfunkstandards in der Gemeinde aufschieben. >https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/voreifel-und-vorgebirge/alfter/alfter-buergerantrag-gegen-5g-ausbau_aid-47269013
25.11.2019, 09:35 Uhr

Smart City: Utopie oder Alptraum?

In Berlin wächst die Infrastruktur für den neuen Mobilfunkstandard 5G – und die Kritik Aus DER RABE RALF Oktober/November 2019, Seite 16/17>https://www.grueneliga-berlin.de/publikationen/der-rabe-ralf/aktuelle-ausgabe/smart-city-utopie-oder-alptraum/
25.11.2019, 00:00 Uhr

Starnberg: Initiative für ein "GESUNDES 5-SEEN-LAND"

Auszug von der Startseite des Internetauftritts der Initiative gegen 5G: "Wir lieben unser 5-Seen-Land und stehen für die Werte ein, die unser Land zu diesem schönen Urlaubs- und Freizeitgebiet gemacht haben. Was ist Ihnen wichtig? Ausverkauf der Ethik? BRAUCHEN WIR 5G ? … wenn dadurch Gesundheit, Tiere, Natur, Klima, Freiheit und Staatssicherheit in Gefahr geraten? Autonomes Fahren braucht kein 5G!>Webseite der BI "Gesundes 5-Seen-Land"
23.11.2019, 18:05 Uhr

Olching: Angst vor Strahlen

Kreis-ÖDP zieht mit Mobilfunk-Thema in Olching 150 Zuhörer an>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/olching-angst-vor-strahlen-1.4680517

Presseschau

Kritische, investigative und informative Medienmeldungen, regelmäßig von diagnose:funk zusammengestellt. Unser Focus liegt auf den Themen Mobilfunk, 5G, WLAN, Elektrosmog, Digitalisierung, Datenschutz und Gesundheit.

Kontakt

Beiträge und Meldungen an: newsblog@diagnose-funk.org

Artikelsuche ● Schlagwörter

Wählen Sie ein Schlagwort der nachfolgenden Kategorien aus: