diagnose funk

Newsblog

Tagesaktuelle Informationen
In unserem Newsblog stellen wir Ihnen täglich aktuelle Infos zusammen. Die Beiträge haben informativen Charakter, müssen nicht der Position von diagnose:funk entsprechen und werden nicht weitergehend kommentiert.
Beiträge filtern:
Einträge zum Thema Vortrag/Interview x Auswahl zurücksetzen
17.06.2016, 12:00 Uhr

BI-Mobilfunk Hof: Diese Studie legt einen Paradigmenwechsel nahe

Frankenpost-Hof, 17. Juni 2016 Mobilfunkstrahlung kann zu Hirntumoren führen. Diesen Nachweis hat nun eine von der US-Regierung mit 25 Millionen Dollar finanzierte Mobilfunk-Studie des amerikanischen ‚National Toxicology Program‘ (NTP) geführt. Zwei Jahre lang wurden dabei Ratten und Mäuse unterschiedlichen Strahlenintensitäten sowie zwei unterschiedlichen Arten von Mobilfunkstrahlung mit GSM- oder CDMA-Pulsung ausgesetzt. Die Forschungsergebnisse des NTP zeigen, dass in dem Maß, wie die Strahlung zunahm, auch das Auftreten von Krebs unter den Ratten zunahm.Download>3 Fragen der Frankenpost-Hof an Marianne Günther von der BI-Mobilfunk Hof
13.05.2016, 12:00 Uhr

Schorndorf: OB sträubt sich gegen Mobilfunkkonzept

Der Technische Ausschuss hat die Verwaltung nach einem Vortrag von Jörn Gutbier von diagnose:funk beauftragt, bis zum Herbst einen Kostenvorschlag für ein Mobilfunkkonzept zu erarbeiten. >http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.handymasten-diskussion-in-schorndorf-ob-straeubt-sich-gegen-mobilfunkkonzept.939fba22-d6ad-46e3-a309-e57e4eb3ded5.html
22.12.2015, 00:03 Uhr

Smog am Arbeitsplatz

Armin Rebernig befasst sich mit der Beziehung des Menschen zu seiner gebauten Umwelt. Häufig untersucht er Arbeitsplätze auf baubiologische Mängel. Gerade dort, wo der Durchschnittsösterreicher fast die Hälfte des Tages verbringt, ist man nicht selten unbewusst enormen Belastungen für die eigene Gesundheit ausgesetzt …>Ausführliches Interview mit Armin Rebernig mit vielen konkreten Tipps für einen gesunden Arbeitsplatz und ein erholsames Zuhause
03.12.2015, 12:00 Uhr

Elektrosmog - Elektrohypersensibilität

Auf Einladung der Selbsthilfegruppe SHG E-Smog Ostalbkreis referierte der bekannte Arzt und Naturwissenschaftler Dr. Claus Scheingraber (München- Brunntal) in der Gesundheits- und Krankenpflegeschule der St. Anna-Virngrund-Kinik Ellwangen zum Thema Elektrosmog und Elektrohypersensibilität.>http://www.gmuender-tagespost.de/852552/

Infos senden

Informationen und Berichte können gesendet werden an: newsblog@diagnose-funk.org

Artikelsuche

Sie wollen zu bestimmten Themen recherchieren? Benutzen Sie unser Schlagwortverzeichnis. Dazu in der nachfolgenden Liste das passende Schlagwort anklicken: