diagnose funk

Newsblog

Tagesaktuelle Informationen
In unserem Newsblog stellen wir Ihnen täglich aktuelle Infos zusammen. Die Beiträge haben informativen Charakter, müssen nicht der Position von diagnose:funk entsprechen und werden nicht weitergehend kommentiert.
Beiträge filtern:
Einträge zum Thema Vernetzte Systeme x Auswahl zurücksetzen
27.03.2017, 13:20 Uhr

Blackout - ohne Strom geht nichts

Das deutsche Stromnetz zählt zu den sichersten der Welt, doch die Angriffe auf seine kritischen Versorgungsinfrastrukturen nehmen zu. Weil ein Ausfall verheerende Folgen hätte, versuchen Sicherheitsexperten seit Jahren, die Elektrizitätsversorgung robuster zu machen. Zum Teil mit Erfolg.>http://www.deutschlandfunk.de/technik-gegen-terror-blackout-ohne-strom-geht-nichts.676.de.html?dram:article_id=380001
15.03.2017, 19:37 Uhr

Volkswagen will technische Fahrzeugdaten anonymisieren

Nach Intervention der niedersächsischen Datenschutzbeauftragten Barbara Thiel will Volkswagen außerhalb von Kundeneinwilligungen nur noch anonymisierte Daten seiner Kunden nutzen. >https://www.heise.de/newsticker/meldung/Volkswagen-will-technische-Fahrzeugdaten-anonymisieren-3652314.html
14.02.2017, 21:27 Uhr

Smartes Wohnen gerät ins Visier von Hackern

Die Heizung von unterwegs anschalten oder ein Kühlschrank, der einem schreibt, was eingekauft werden muss – es gibt mittlerweile zahlreiche Anwendungsszenarien für das sogenannte smarte Wohnen. Doch bei aller Euphorie sorgen Sicherheitsbedenken für Ernüchterung. Denn: Einmal reingehackt und schon steht alles Kopf.>http://www.n-tv.de/mediathek/videos/technik/Smartes-Wohnen-geraet-ins-Visier-von-Hackern-article19701298.html
19.12.2016, 16:15 Uhr

Können Hacker Städte abschalten?

Ein Computergenie zeichnet per Kontaktlinse Videos auf, sorgt für einen Stromausfall in Frankfurt. Vieles am aktuellen "Tatort" ist noch Zukunftsmusik, könnte aber schon bald real werden.>http://www.spiegel.de/netzwelt/web/tatort-faktencheck-koennen-hacker-staedte-abschalten-a-1126264.html
06.12.2016, 09:14 Uhr

Hightech-Bedienung überfordert Autofahrer

Drei Viertel der Lenker lassen sich durch die moderne Technik im Auto ablenken. Das soll für viele Unfälle verantwortlich sein.>http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Hightech-Bedienung-ueberfordert-Autofahrer-29060570
25.10.2016, 09:40 Uhr

Staaten streben internationalen Bann für autonome Waffensysteme an

Bei den Vereinten Nationen nehmen immer mehr Staaten autonome Waffensysteme ins Visier. In der UN-Generalversammlung im Dezember wollen Aktivisten der Ächtung einen Schritt näher kommen.>http://www.heise.de/newsticker/meldung/Staaten-streben-internationalen-Bann-fuer-autonome-Waffensysteme-an-3358034.html
13.07.2016, 10:37 Uhr

Post erwägt Datenbrillen für Briefträger - "Robotersteuer" gefordert

Digitalbrillen für Briefträger und eine Steuer für Roboterarbeit: In einem Zeitungsinterview schildert Post-Chef Appel die Chancen und Auswirkungen der Digitalisierung. Wie reagiert der "gelbe Riese"?>http://www.heise.de/newsticker/meldung/Post-erwaegt-Datenbrillen-fuer-Brieftraeger-Robotersteuer-gefordert-3262842.html
13.07.2016, 10:33 Uhr

Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

Elon Musk, Chef von Tesla Motors, will in dieser Woche einen zweiten Masterplan vorstellen. Im ersten kündigte er den Bau von Elektrofahrzeugen an, die später Model S und Model 3 genannt wurden.>http://www.golem.de/news/elon-musk-tesla-chef-arbeitet-an-neuem-masterplan-1607-122031.html
13.07.2016, 10:16 Uhr

Sicherheitslücke für Privathaushalte

Intelligente Stromzähler - sogenannte Smart Meter - werden zur Pflicht für Hausbesitzer und Mieter. Das hat letzten Monat der Deutsche Bundestag mit dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende beschlossen. Doch diese Entscheidung ist unter Fachleuten umstritten. Denn die Sicherheit interner Netzwerke kann dadurch gefährdet werden.>http://www.deutschlandfunk.de/intelligente-stromzaehler-sicherheitsluecke-fuer.684.de.html?dram:article_id=358975
13.07.2016, 10:10 Uhr

Roger Hackstock: Digitalisierung als Turbo der Energiewende

Die Energieversorgung der Zukunft ist von erneuerbaren, dezentralen Energiequellen geprägt, die digital vernetzt und im Schwarm gesteuert werden. Erzeuger und Verbraucher werden über neue Geschäftsmodelle miteinander verbunden, die wesentlich mehr Flexibilität ermöglichen als heute.>http://www.ecoquent-positions.com/roger-hackstock-digitalisierung-als-turbo-der-energiewende/
08.06.2016, 09:44 Uhr

Google-Forscher ruft nach Notschalter für Künstliche Intelligenz

Im Umgang mit lernenden "Agenten" wie Robotern müsse es für Menschen möglich sein, einen "großen roten Knopf" zu drücken und so "schädliche Handlungsstränge" zu verhindern, schreibt ein "DeepMind"-Experte von Google.>http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-Forscher-ruft-nach-Notschalter-fuer-Kuenstliche-Intelligenz-3230045.html
26.04.2016, 09:27 Uhr

Autonome Autos: Tests mit Gelähmten in Nevada geplant

m US-Bundesstaat Nevada könnten erstmals Menschen hinter dem Steuer sitzen, die bei einem drohenden Unfall nicht mehr sofort selbst eingreifen können.>http://www.heise.de/newsticker/meldung/Autonome-Autos-Tests-mit-Gelaehmten-in-Nevada-geplant-3178816.html
08.04.2016, 08:51 Uhr

Bald sind Chefs überflüssig: Künstliche Intelligenz kann Führungsposten übernehmen

Dass im Berufsleben immer mehr Handgriffe von Maschinen übernommen werden, ist unbestritten. Nun soll aber ausgerechnet der Chef ersetzt werden. Die Singularity University im Silicon Valley beschäftigt sich mit der beruflichen Zukunft und dem Einsatz von künstlicher Intelligenz. (...) Rund 70 bis 80 Prozent der Entscheidungen, die ein Chef jeden Tag treffe, kann demnach auch ein Algorithmus treffen.>http://www.chip.de/news/Bald-sind-Chefs-ueberfluessig-KI-soll-Fuehrungsposten-uebernehmen_92049121.html
06.04.2016, 11:30 Uhr

Ich hatte nichts gegen Werbung, aber dagegen, überallhin verfolgt zu werden

(...) Wie würde es aussehen, wenn die Techniken uns im Leben außerhalb des Web begegneten? Eine Erzählung von Jacques Mattheij. Vor einigen Wochen ging ich ins hiesige Einkaufszentrum, um nach einem Thermometer zu suchen. Als ich mich in einem Laden umsah und ihn wieder verließ, ohne etwas zu kaufen, wurde mir ein Tracker zugeteilt. ...>https://irights.info/artikel/ich-hatte-nichts-gegen-werbung-aber-dagegen-ueberallhin-verfolgt-zu-werden/27132
21.02.2016, 07:55 Uhr

Mobile World Congress 2016: Alles ist mobil

Wenn am Montag der Mobile World Congress in Barcelona beginnt, haben viele große Hersteller ihre Neuheiten schon gezeigt. Doch gibt es auf der boomenden Messe mehr als nur neue Smartphones und Gadgets. Es geht vor allem ums Geschäft. (...) Bei der Vernetzung von allem, was Strom verbraucht, wollen die Mobilfunker eine maßgebliche Rolle spielen. Dafür müssen sie ihre Netze aufbohren, damit sich die vielen Empfänger darin nicht gegenseitig stören. >http://www.heise.de/newsticker/meldung/MWC-2016-Alles-ist-mobil-3112906.html
05.02.2016, 10:19 Uhr

Überwachung aus der Parkbucht

In den USA sollen künftig nur noch vernetzte Autos zugelassen werden. Das US-Verkehrsministerium will die Hersteller ab Modelljahr 2020 dazu verpflichten, ihren Fahrzeugen Funkmodule einzubauen, mit denen sie sich identifizieren und mit anderen Fahrzeugen kommunizieren können. >http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-Ueberwachung-aus-der-Parkbucht-3094151.html
14.01.2016, 10:50 Uhr

Roboterethik: Das selbstfahrende Auto und seine Opfer

Je mehr unsere Fahrzeuge entscheiden, desto mehr ethische Dilemmata tun sich auf. Wie sicher sollen (teil)autonome Autos sein? Und wen wählen sie als Opfer aus, wenn sich ein Unfall nicht vermeiden lässt?>http://www.heise.de/newsticker/meldung/Roboterethik-Das-selbstfahrende-Auto-und-seine-Opfer-3068704.html
11.01.2016, 09:25 Uhr

USA: KFZ-Vernetzung wird Pflicht, doch vernetzte Straßen sind teuer

Die US-Regierung plant eine Pflicht zur Vernetzung von Neuwagen. Sie sollen laufend mit ihrer Umgebung kommunizieren müssen. Fußgänger könnten es nachmachen müssen. Die Infrastruktur umfassend zu vernetzen kommt die Straßenerhalter aber zu teuer. "Das (US-)Verkehrsministerium plant Vorschriften, die Neuwagen in einigen Jahren dazu verpflichten werden, ein Funkmodul zu haben, mit dem sie sich identifizieren und mit anderen Fahrzeugen kommunizieren", sagte Kevin Dopart am Sonntag auf der Jahreskonferenz des Transportation Research Board in Washington, DC. >http://www.heise.de/newsticker/meldung/USA-KFZ-Vernetzung-wird-Pflicht-doch-vernetzte-Strassen-sind-teuer-3067865.html

Infos senden

Informationen und Berichte können gesendet werden an: newsblog@diagnose-funk.org

Artikelsuche

Sie wollen zu bestimmten Themen recherchieren? Benutzen Sie unser Schlagwortverzeichnis. Dazu in der nachfolgenden Liste das passende Schlagwort anklicken: