diagnose funk

N e w s b l o g

Tagesaktuelle Informationen
In unserem Newsblog stellen wir täglich aktuelle Infos zusammen. Die Beiträge haben informativen Charakter, müssen nicht der Position von diagnose:funk entsprechen und werden i.d.R. nicht kommentiert.
Beiträge filtern:
Einträge zum Thema Veranstaltung / Vortrag x Auswahl zurücksetzen
20.05.2019, 14:00 Uhr

Demokratie in Gefahr

Die SÖS hat zu einem Infoabend über die 5-G-Technik und Smart Cities geladen >https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.5-g-technik-demokratie-in-gefahr.1b73f045-1c28-4d24-b621-ac4cd6176fc2.html
20.05.2019, 00:00 Uhr

Traunstein: 5G - Vortrag über Chancen, Risiken und Profiteure

Wer braucht 5G? Wer profitiert und wer verliert? Welche Auswirkungen könnte 5G auf unser tägliches Leben und unsere Gesundheit haben? Diesen Fragen ging der langjährige Traunsteiner Stadtrat und Systemtechniker Robert Gastager auf den Grund. >chiemgau24.de, 16.05.2019
11.05.2019, 00:00 Uhr

Wittlich-Wengerohr: Stadt will informieren

Bürger in Wengerohr wundern sich, warum sie von der Stadtverwaltung und dem Ortsbeirat Wengerohr nicht im Vorfeld über den Bau der von Vodafone geplanten Anlage informiert wurden. Die Stadt will die Diskussion "versachlichen" und lädt zu einer Veranstaltung mit dem Netzbetreiber ein.>volksfreund, 07.05.2019
09.05.2019, 00:00 Uhr

Schorndorf-Weiler: Initiative macht wieder mobil - diagnose:funk dabei

Die Bürgerinitiativen „Weiler macht mobil“ und „Strahlungsarmes Schorndorf“ laden am 9. Mai um 19:30 Uhr zu einer Podiumsdiskussion unter dem Motto „Digitalisierung mit Verantwortung und Vernunft“ in die Bronnbachhalle, Jahnstraße 37, in Schorndorf-Weiler ein. Als Redner sind der Physikprofessor Klaus Buchner, der Baubiologe und Vorstand der Verbraucher-schutzorganisation „diagnose:funk“, Jörn Gutbier, sowie ein Mobilfunkbeauftragter der Stadt Schorndorf angekündigt. Ganz vorne bei der Bürgerbewegung mit dabei ist die Kinder- und Jugendpsychiaterin Caroline Dahl, die mit ihrer Familie in Weiler lebt. Schon vor zwölf Jahren wurden 2000 Unterschriften gegen einen von Vodafone geplanten Mobilfunkmast gesammelt. >Stuttgarter Zeitung, 05.05.2019
03.05.2019, 00:00 Uhr

Gifhorn: Bürgerinitiative bildet Netzwerk "Stopp 5G Landkreis Gifhorn"

Im Anschluss an die vom Verein Sonnenhof initiierten Vorträge von Professor Dr. Klaus Buchner und Ulrich Weiner über das Thema 5G hat sich die Bürgerinitiative „Stopp 5G Landkreis Gifhorn“ gegründet. Zum ersten Netzwerktreffen kamen 13 Teilnehmer, zur Bürgerinitiative zugehörig zählen sich laut Nicole Wolf insgesamt 30 Personen.>http://www.hallowochenende.de/nachrichten-und-aktuelles-aus-gifhorn/lokales-gifhorn/ausbau-der-funknetze-in-gifhorn-gibts-widerstand/
03.05.2019, 00:00 Uhr

Jesteburg: Erfolgreiches Bürgerengagement für Transparenz bei der Netzplanung

Auf Initiative des UWG Jes!-Vorsitzenden Hansjörg Siede konnten betroffene Anwohner erwirken, dass die Gemeinde eine öffentliche Informationsveranstaltung mit Vertretern der geplanten Mobilfunkstation durchführt. Im Vorfeld hatten sich 70 Anwohner in einer selbst organisierten Einwohnerversammlung ausgetauscht und festgestellt, dass es offensichtlich Alternativstandorte gibt, die unkritischer sind.>https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/jesteburg/c-politik/vorbildliches-engagement_a139796
24.04.2019, 23:54 Uhr

Dießen a. Ammersee: BUND Naturschutz-Ortsgruppe mahnt zur Vorsicht bei 5G

Bei seinem Vortrag klärte Dr. Eberhard Sening über mögliche Umweltrisiken hinsichtlich der neuen 5G-Mobilfunk-Technik auf. Der Vorsitzende befürchtet z.B., dass zur Erreichung der vollen Sendeleistung extrem abgeholzt werden müsste, da Bäume und Grün die Sendeleistung beeinträchtigen würden. In diesem Zusammenhang erinnerte er daran, dass die Gemeinde zur Vorsorge verpflichtet sei.>https://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/vereinsberichte-landsberg/Vorsicht-mit-dem-neuen-Mobilfunk-id54108241.html
22.04.2019, 09:50 Uhr

Darmstadt: 5G trifft nicht nur auf Zustimmung

In Darmstadt gibt es Menschen, die sich vor dem 5G-Netzausbau sorgen. So bittet eine Bürgerin die Stadtverordneten, sich zu den möglichen gesundheitlichen Auswirkungen von 5G zu positionieren. Und seit einigen Monaten trifft sich jeden Freitagabend im Café Lotte in der Soderstraße eine Initiative, die aktuell ein Flugblatt verteilt. Unter dem Slogan "Digitale Stadt Darmstadt = Verstrahlte Stadt = Krankmachende Stadt!!!" lädt sie damit zu einer Veranstaltung mit dem Physiker und Politiker Klaus Buchner ein.>https://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/darmstadt-5g-trifft-nicht-nur-auf-zustimmung_20096274#
18.04.2019, 08:20 Uhr

Königsfeld: Wo soll der Mast hinkommen?

Unter anderem die neuerliche Suche nach einem Standort für einen Mobilfunkmast auf Königsfelder Gemarkung war Thema der Mitgliederversammlung des BUND Königsfeld-St. Georgen.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.koenigsfeld-wo-soll-der-mast-hinkommen.751537a6-cd2b-40a2-a918-a78d20a21ee2.html
17.04.2019, 09:30 Uhr

Stuttgart: 5G-Kritiker befürworten Moratorium

Unter dem Begriff Smart City versteht man die Entwicklung zur digitalen Stadt. Doch dient der Ausbau der 5G-Mobilfunk-Technologie wirklich den Menschen? Auf einer Veranstaltung mit mehr als 400 Zuhörern im Hospitalhof werden Chancen, aber vor allem Risiken thematisiert.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.digitalisierung-in-stuttgart-mobilfunk-gegner-fordern-ausbaustopp-bei-5-g.34d2b6d8-32fa-4147-9e17-c6e34adc7395.html
10.04.2019, 08:20 Uhr

Ettenheim: Funkmast spaltet Ettenheimweiler

Der Bürgermeister hat vor der Bürgerbefragung zur Mobilfunkversorgung bei einer Infoveranstaltung der Gemeinde Stellung genommen. Gegen einen Standort im unbewohnten Außenbereich sei z.B. nichts einzuwenden, doch sei nicht zu erwarten, dass sich die Telekom darauf einlasse – wegen zusätzlicher Kosten für eine Kabelverlegung über rund 500 Meter. Eine von Bürgern vorgeschlagene finanzielle Beteiligung der Stadt an den Mehrkosten für einen Funkmast am Ortsrand lehnte der Bürgermeister jedoch kategorisch ab. Man könne höchstens darüber nachdenken, künftige städtische Pacht-Einnahmen dafür zu verwenden.>https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.ettenheim-funkmast-spaltet-ettenheimweiler.ec3dc674-9df7-45f6-96c0-82b06b9d5ce5.html
>https://www.badische-zeitung.de/ettenheim/funkantenne-trennt-die-gemueter--170719807.html
25.03.2019, 00:00 Uhr

Malching: Ärger um geplanten Mobilfunkmast

An der Notwendigkeit des geplanten, 30 Meter hohen Mobilfunkmastes haben viele Bürger Zweifel. Auf einem Infoabend fordern sie eine zweite Expertise. Der Telekomvertreter verweist indes auf den Auftrag von der Deutschen Bahn, die ICE-Strecke, die zwischen Malching und Germerswang verläuft, mit Mobilfunk zu versorgen.>https://www.kreisbote.de/lokales/fuerstenfeldbruck/infoveranstaltung-buerger-fordern-gemeinderat-eine-zweite-unabhaengige-meinung-funkmast-malching-11884048.html
19.02.2019, 13:25 Uhr

Frankfurt a.M.: Wie schädlich ist die Strahlung von Starkstromleitungen?

Das geplante Neubaugebiet nördlich und westlich der A 5 beschäftigt die Bürger. Etwa 110 Besucher kamen zum Vortrag „Wohnen unter Höchstspannung“ des Bundes für Umwelt und Naturschutz.>https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurt-hessen-strahlung-starkstromleitungen-geplanten-wohngebiet-beschaeftigt-buerger-politik-11762745.html
13.02.2019, 00:00 Uhr

Ettenheim-Ettenheimweiler: Protest gegen Mobilfunk-Mast wächst

Einer Petition mit 90 Unterschriften gegen den geplanten Standort "Am Stromhäusle" folgte ein Infoabend. Prof. Klaus Buchner zeigte Möglichkeiten auf, wie die Gemeinde die Standortwahl beeinflussen könnte. Laut Initiative hat das Rathaus auch eine Bürgerbefragung geplant. >https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.ettenheim-protest-gegen-mobilfunk-mast-waechst.01dd6439-d1eb-4f92-8de5-d4351b301183.html
>https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/bewohner-streiten-sich-ueber-neue-antenne-gegen-das-funkloch-16069118.html
>https://www.badische-zeitung.de/ettenheim/initiative-fordert-mindestens-500-meter-abstand-von-neuem-handymast--167829267.html
01.02.2019, 08:15 Uhr

Niedernhausen: Kontroverse Diskussion um Funkmasten am Parkplatz Sauwasen

Nach 32 Jahren könnte es am Engenhahner Wildpark endlich besseren Mobilfunkempfang geben. Doch nicht alle Anwohner sind mit den geplanten Funkmasten einverstanden, sie wollen mehr Abstand zur Wohnbebauung.>https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/untertaunus/niedernhausen/funkmasten-am-parkplatz-sauwasen_19923161
07.01.2019, 09:20 Uhr

Bad Ditzenbach-Auendorf: Bürgerinitiative kritisiert geplante Mobilfunkanlage

Eine Bürger­initiative stört sich am Standort beim Schützen­haus und lädt für Mittwoch zum Infoabend. >https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/lk-goeppingen/kritik-an-geplanter-mobilfunkanlage-in-auendorf-28938185.html
04.12.2018, 12:10 Uhr

Cham: Vortrag mit Johannes Schmidt "Menschen sind elektrosensibel"

Während die Schulen mit WLAN ausgestattet werden, stellen sich viele die Frage nach dem Gesundheitsrisiko der Strahlung. Angestoßen vom Bund Naturschutz, veranstaltete die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Kreisverband Cham einen Infoabend mit dem Baubiologen und Messtechniker Johannes Schmidt.>https://www.mittelbayerische.de/region/cham-nachrichten/menschen-sind-elektrosensibel-20909-art1724796.html
21.11.2018, 00:00 Uhr

Schwendi-Sießen i. Wald: Mobilfunk-Initiative, BUND und ÖDP informieren

"Die Diskussion kommt zu spät, denn der Funkmast steht bereits“, sagt der Strahlenexperte und Physikprofessor Klaus Buchner, den die Initiative gegen den Funkmast an der Schule gemeinsam mit BUND und ÖDP zu einer Infoveranstaltung eingeladen hatten. Die Initiative will eine Standortverlegung, 500 Meter entfernt vom Schulhaus am Wald, durchsetzen. >https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/alb-donau/strahlenexperte_-_fuer-sie-ist-es-zu-spaet_-28384068.html
10.11.2018, 13:45 Uhr

Bad Münstereifel-Nöthen: Heftiger Widerstand gegen Funkmast nahe Kita

Die Telekom hat einen Standort für LTE in nächster Nähe zu eine KiTa vorgeschlagen, dagegen sprechen sich Bürger auf einer Infoveranstaltung der Gemeinde aus. Sie sorgen sich um die Gesundheit der Kinder und wünschen sich einen Alternativstandort am Sportplatz. >https://www.rundschau-online.de/region/kreis-euskirchen/badmuenstereifel/funkmast-nahe-kita-bad-muenstereifeler-zeigen-heftigen-widerstand-gegen-telekom-plaene-31566756
13.10.2018, 00:00 Uhr

Neuburg am Inn: Vortrag von diagnose:funk bei Infoveranstaltung der Gemeinde

Die Gemeinde ist in Aufruhr, einige Bürger sind besorgt um ihre Gesundheit. Seitdem der Bau eines neuen Mobilfunkmastens im Gemeinderat diskutiert und beschlossen wurde. Bei einer Infoveranstaltung der Gemeinde referierte Jörn über den Forschungsstand und über Möglichkeiten zur Vorsorge zum Thema Mobilfunk- und WLAN-Strahlung.>https://plus.pnp.de/lokales/passau_land/3103492_Unsichtbare-Gefahr.html
09.09.2018, 00:00 Uhr

Stockheim: Sendemast gefährdet den dörflichen Frieden

Eine Informationsveranstaltung von Gegnern eines geplanten Sendemasten der Telekom in Stockheim geriet zu einem hitzigen Schlagabtausch. >https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/Sendemast-gefaehrdet-den-doerflichen-Frieden;art777,10054544
04.08.2018, 00:00 Uhr

Neuburg am Inn: Viel Kritik an geplanter Mobilfunkstation an der A3 bei Eglsee

Immer wenn ein Mast gebaut werden soll, gibt es auch Beschwerden über die Strahlung. So kochten auch die Emotionen bei den 40 Zuhörern des Vortragsabends des Rathauses bei den Ausführungen der Deutschen Funkturm hoch.>https://www.pnp.de/mobile/?cid=3030769
13.07.2018, 00:00 Uhr

Obertrubach-Geschwand: Mobilfunk - Risiken und Gefahren

Telekom will auf der Höhe zwischen Geschwand und Bärnfels einen Mobilfunkmast errichten. Die Initiative "Besorgte Bürger von Geschwand" will Bürgermeister und Mitbürger kritisch informieren. >https://www.infranken.de/regional/forchheim/mobilfunk-risiken-und-gefahren-fuer-geschwand-und-baernfels;art216,3535198
12.07.2018, 00:00 Uhr

Breitbrunn: Lassen Mobilfunkstrahlen Bäume sterben?

Eine Anfrage der Telekom an die Gemeinde nach einem geeigneten Standort für einen Sendemast hat eine Bürgerinitiative auf den Plan gerufen. Sie sammelt Unterschriften und informiert kritisch. >https://www.mainpost.de/regional/hassberge/Lassen-Mobilfunkstrahlen-Baeume-sterben;art513833,10008415
02.07.2018, 00:00 Uhr

Bernau: Schüler bei eingeschaltetem WLAN unkonzentriert

In einem von der Umwelt-Aktion der Bernauer Pfarreien organisierten Vortrag erläuterte Jörn Gutbier vom Verein Diagnose-Funk die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Risiken von Funkstrahlung, Mobilfunk und WLAN.>https://www.ovb-online.de/rosenheim/chiemgau/schueler-eingeschaltetem-wlan-unkonzentriert-10001634.html
27.06.2018, 00:00 Uhr

Königsfeld: Der Standort für den Mobilfunkmast ist gefunden

Akzeptabler Standort nach monatelanger Diskussion? Ein Gemeinderat wirbt auf einer Infoveranstaltung dafür, den gefundenen Kompromiss zu unterstützen. Der Sendeturm soll fast genau zwischen Erdmamannsweiler und Neuhausen stehen.>https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/koenigsfeld/Der-Standort-fuer-den-Mobilfunkmast-ist-gefunden;art372523,9794737
16.05.2018, 10:40 Uhr

Feldafing: Mobilfunk erregt die Gemüter

Bei der Bürgerversammlung verdeutlichen Bürger aus Tutzing und Garatshausen, dass sie keinen 34 Meter hohen Sendemast der Telekom quasi vor ihrer Haustür haben wollen. >http://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/feldafing-mobilfunk-erregt-die-gemueter-1.3981224
>https://www.merkur.de/lokales/starnberg/feldafing-ort28672/buergerversammlung-feldafing-sorge-wegen-mobilfunk-mast-am-gleis-9872264.html
01.05.2018, 00:00 Uhr

Furth i. Wald-Lixenried: Bürger kritisieren Pläne zum Handymast

Die Gemeinde informiert darüber, dass ein Baustopp im fortgeschrittenen Stadium der Netzplanung schwierig werden würde. Sie will aber im Hinblick auf das massiv beeinträchtigte Ortsbild alle Mittel ausschöpfen, einen Alternativstandort zu realisieren. >https://www.mittelbayerische.de/region/cham-nachrichten/handymast-lixenrieder-kritisieren-plaene-20909-art1643430.html
18.04.2018, 00:00 Uhr

Bayreuth: BN informiert über mögliche Risiken von WLAN in Schulen

Vortrag „Mobilfunk in der digitalen Bildung – ein Gesundheitsrisiko für Kinder, Jugendliche und Erwachsene“ des Physikers Klaus Scheler am Freitag, 20. April, um 19.30 Uhr im Umweltschutzzentrum Lindenhof. Veranstalter ist die Kreisgruppe Bayreuth des BUND. >https://www.nordbayerischer-kurier.de/inhalt.wlan-in-der-schule-bn-warnt-vor-gefahr.0beecd81-c7e3-4ec1-8cdd-99524740d442.html
05.04.2018, 11:51 Uhr

Karbach: Funkmast auf der Schule erhitzt Gemüter

Bürgerversammlung in Karbach ... [Artikel liegt leider nicht in voller Länger vor!]>https://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Kindergaerten;art776,9909684
05.04.2018, 11:47 Uhr

Üchtelhausen-Zell: Gemeinderat informiert über Standortsuche von Vodafone

Mobilfunk und das schnelle Internet sorgten in der Bürgerversammlung im Üchtelhäuser Ortsteil Zell für Gesprächsstoff ... [Artikel liegt leider nicht in voller Länge vor!] >http://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Mobilfunk-Technik-und-Mobilfunktelefonie;art763,9907009
05.04.2018, 11:00 Uhr

Hohenfels-Liggersdorf: Bürgerbefragung und Initiative - Funkmast im Ortskern?

Die Gemeinde Hohenfels will die Bürger in die Netzplanung der Telekom einbeziehen. Bei ihrer Infoveranstaltung im Januar haben Bürger Bedenken geäußert und wollten eine Initiative für eine "strahlenarme Gemeinde" gründen. Im Gemeinderat wurde anschließend beschlossen, eine Bürgerbefragung zu starten. >https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/hohenfels/Die-Gegner-formieren-sich-Buerger-gruenden-Initiative-gegen-Bau-eines-Funkmasts;art372444,9591570
20.03.2018, 16:05 Uhr

Herbolzheim: Untersuchung zum Konzept läuft noch

Die Herbolzheimer Grünen-Ortsgruppe hat zu einem Infoabend eingeladen. Das Thema Mobilfunk stand im Mittelpunkt, die BI Sendemast informierte über den aktuellen Stand des Standortkonzeptes. >http://www.badische-zeitung.de/herbolzheim/untersuchung-laeuft-noch--150616464.html
22.02.2018, 16:45 Uhr

Stuttgart: Mobilfunkgegner machen mobil

Auf Einladung der Initiative Sendemast Rohrer Höhe spricht BUND-Kreisvorsitzender Peter Hensinger in der Alten Kelter in Stuttgart-Vaihingen über die Risiken dauerhafter Strahlenbelastung. >https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.sendemast-auf-der-rohrer-hoehe-mobilfunkgegner-machen-mobil.adb73036-c7cf-44b1-a001-a5ae25f88983.html
17.11.2017, 11:00 Uhr

Bad Königshofen: „Das Strahlungskartell“ am 21. November im Kino

Die Kreisgruppe Bund Naturschutz lädt gemeinsam mit der „Weißen Zone“ Rhön und in Kooperation mit dem Kino „Stadtsaal-Lichtspiele“ zu einem Filmevent im Rahmen "Der besondere Film" ein.>http://m.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/Filmevent-Das-Strahlungskartell;art767,9796126
15.11.2017, 00:00 Uhr

Rehling: 200 Bürger bei Bürgerversammlung, die meisten wegen Tetrafunk

Für Bürger ist der geplante Abstand der Wohnbebauung mit 170 m zu nah; sie fürchten die Mitnutzung des BOS-Mastes für Mobilfunk. >https://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Zuhoerer-wollen-weiter-gegen-Tetrafunk-kaempfen-id43245196.html
13.11.2017, 13:00 Uhr

Rehling: Infoabend der Gemeinde - Bürger erteilen Zentralmasten weiter Absage

LKA und der Gutachter favorisieren den Standort am Gockel nördlich von Sägmühl für den Behördenfunk. Die Bürger befürchten jedoch einen "Monsterturm", der auch für Mobilfunk genutzt wird.>http://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Rehlinger-erteilen-Zentralmasten-weiter-Absage-id42998741.html
18.07.2017, 00:00 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: Mobilfunk-Experte misst Strahlungen

ÖDP-Europa-Abgeordneter Professor Dr. Klaus Buchner spricht in Garmisch-Partenkirchen vor Mobilfunkgegnern. Auch Messungen hat er in der Marktgemeinde vorgenommen.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/mobilfunkdebatte-in-garmisch-partenkirchen-8497361.html
09.05.2017, 13:30 Uhr

Rehling: Bürgerinitiative gegen BOS-Funkmast gegründet

"Kein TETRA-Funkmast in Rehling!": Über 70 Besucher waren zur Gründungsversammlung gekommen. Über 50 Anwesende haben sich in die Liste der Gründungsmitglieder eingetragen.>http://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Buergerinitiative-gegen-Funkmast-in-Rehling-Schon-50-Mitstreiter-id41400831.html
05.04.2016, 15:01 Uhr

Industrie und Politik verharmlosen die Gefahr

Die Vivant-Fraktion im Parlament der DG (PDG) organisiert in dieser Woche in Ostbelgien zwei Vortragsabende (in Eupen und Wiesenbach) zum Thema Mobilfunk. Geleitet werden die Vorträge von Diplomingenieur Jörn Gutbier: Dieser ist freischaffender Architekt und für die Grünen im Gemeinderat von Herrenberg (Baden-Württemberg) tätig. Seit 2011 ist er Vorsitzender der Verbraucherschutzorganisation „diagnose:funk“.>http://www.grenzecho.net/ArtikelLoad.aspx?a=%7B080c12a0-8715-428a-81ec-470a451b64f3%7D#.VwOGGizzbJw.facebook
26.03.2016, 06:00 Uhr

Bergheim-Unterstall: Dorffrieden gefährdet - 100 Anwohner gegen Funkantenne

Auf dem Infoabend des Verpächters wurde öffentlich, dass der Vertrag bereits unterschrieben worden sei und die Deutsche Funkturm GmbH nicht von dem Vertrag zurücktreten würde.>http://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Der-Frieden-im-Dorf-ist-gefaehrdet-id37323642.html
18.03.2016, 00:00 Uhr

Altenkunstadt: Maximaler Abstand von Funkantennen zur Wohnbebauung

Das verspricht Bürgermeister Hümmer auf der Infoveranstaltung der Bürgerinitiative, die sich wegen befürchteten Krebserkrankungen einen Abstand von 1000 Metern wünscht.>http://www.infranken.de/regional/lichtenfels/Gemeinde-will-um-jeden-Meter-kaempfen;art220,1715068
16.03.2016, 15:55 Uhr

Koblenz-Güls: Infoabend - Mobilfunkmast erhitzt weiter die Gemüter

Der Mobilfunkmast auf dem Dach des Hauses in der Lubentiusstraße 1 erhitzt in Güls weiterhin die Gemüter. Viele Anwohner fürchten mögliche Gesundheitsgefährdungen für sich und ihre Kinder. >http://www.swr.de/zur-sache-rheinland-pfalz/aerger-um-mobilfunkmast-in-guels-ploetzlich-stand-die-antenne-mitten-im-ort/-/id=7446566/did=17013574/nid=7446566/1m63dm6/index.html
23.02.2016, 12:50 Uhr

Vortrag: Aktiv für mehr Gerechtigkeit - Die Handy-Aktion

Vortrag über die Handy-Produktion (Herkunft der Rohstoffe, Arbeitsbedingungen, Entsorgung, Alternativen) sowie über die landesweite Handy-Sammelaktion, die auch in Schwäbisch Hall im Rahmen der Klimaschutzkampagne stattfindet, ein. Es referiert Herr Ralf Häußler, Leiter des Entwicklungspolitischen Zentrums der evangelischen Landeskirche in Stuttgart. Der Vortrag findet statt am Donnerstag, 25.2.2016, 18:00 Uhr, im Haus der Vereine (EG), Am Schuppach 7, 74523 Schwäbisch Hall. Download>Handy-Aktion_Vortrag-160225.pdf
19.02.2016, 11:19 Uhr

Dortmund-Bittermark: Massenpetition und hitzige Diskussion um Funkmast

Etwa 180 Bürger waren zu einer Einwohnerinformationsveranstaltung zum geplanten Funkmast der Telekom gekommen und um 1000 Unterschriften dagegen zu überreichen. >http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/44229-Bittermark~/Anwohnerversammlung-Hitzige-Diskussion-um-Funkmast-in-der-Bittermark;art2575,2950376
19.11.2015, 19:30 Uhr

Böbing: Persönlicher Albtraum Mobilfunk

Die Interessensgemeinschaft „Unser Dorf soll gesund bleiben“ macht mobil. Gegen Mobilfunkantennen im Ort. Nun war der Schweizer Hans Sturzenegger beim Haslacher zu Gast und berichtete von Mobilfunkschäden auf seinem Hof.>http://www.merkur.de/lokales/schongau/hans-sturzenegger-informiert-boebing-ueber-mobilfunk-5870029.html
12.11.2015, 19:00 Uhr

ALARA- und Vorsorgeprinzip bei Funkstrahlung und Elektrosmog

Vortrag/Workshop mit Dipl.-Ing. Jörn Gutbier von diagnose:funk e.V. auf den Naturschutztagen am Bodensee. Grenzwertdiskussion, Alternativen, Schutz und persönliche Vorsorge. Dienstag, 05.01.2016, 14:00 Uhr. Tagungs- und Kulturzentrum Milchwerk, Werner-Messmer-Straße 14, 78315 Radolfzell>Link zum Ankündigungstext und zur Anmeldung
04.08.2014, 00:00 Uhr

Haldenwang-Börwang: Braucht's den Mast? Umweltinstitut stellt Ergebnisse vor

Der von der Gemeinde beauftragte unabhängige Gutachter hat die Angaben der Telekom zur beantragten Errichtung eines Stahlgittermastes in einem rund 300 Meter von Börwang entfernten Waldgebiet einer Plausibilitätsprüfung unterzogen. Der Mast soll die abgeschalteten und umstrittenen Mobilfunkantennen auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Vorderkindberg ersetzen. Deren Anwohner hatten im Vorfeld gesundheitliche Bedenken geäußert. >https://www.kreisbote.de/lokales/kempten/umweltinstitut-muenchen-informiert-boerwanger-ueber-strahlenbelastung-3753992.html
30.12.2011, 10:49 Uhr

Mobilfunkstrahlung: „Beeinträchtigung nimmt wieder zu“

Dipperz. Gegenwärtig kommt es zu „einer deutlichen Ausweitung körperlicher Beeinträchtigungen“ durch Mobilfunkstrahlung. Dies erklärte die Bamberger Allgemeinmedizinerin Dr. Cornelia Waldmann-Selsam während eines Vortrags in Dipperz. Dazu hatte der Verein Natur- und Lebensraum Rhön eingeladen. Die Ärztin macht dafür den Ausbau von UMTS, WLAN und Digitalfunk verantwortlich. Ein besonderes Gefährdungspotential werde dem Tetrafunk zugeschrieben, mit dem die Versorgung der Rettungsdienste und der Polizei optimiert werden soll. Weiter auf http://www.fuldaerzeitung.de/nachrichten/fulda-und-region/Fulda-Region-Mobilfunkstrahlung-Beeintraechtigung-nimmt-wieder-zu;art25,498888 >http://www.fuldaerzeitung.de/nachrichten/fulda-und-region/Fulda-Region-Mobilfunkstrahlung-Beeintraechtigung-nimmt-wieder-zu;art25,498888
02.12.2011, 06:54 Uhr

Feldkirchen-Westerham: Tetra-Funk und Rathauserweiterung

Feldkirchen-Westerham - Im Berggasthof Aschbach diskutierten jetzt auf Einladung der Fraktionen Pro Bürger und ÜWG interessierte Bürger über zwei "Großinvestitionen": den Rathausneubau und das Tetra-Digitalfunknetz für Polizei und Rettungskräfte. Nur wenige hundert Meter vom favorisierten Sendemast-Standort auf dem Aschbacher Berg berichtete die Initiative "Bürgergruppe-Aschbach-Tetra" über die aktuelle Entwicklung. Dem bayernweiten Aufruf, per Gemeinderatsbeschluss Sender solange abzulehnen, bis "Tauglichkeit und Sicherheit verständlich aufgezeigt werden können", haben sich laut Sprecher Theo Schneider bereits 19 Kommunen angeschlossen, darunter die Nachbargemeinden Valley und Irschenberg sowie die Städte Miesbach und Burghausen. Weiter auf >http://www.ovb-online.de/aibling/tetra-funk-rathauserweiterung-1511161.html
28.11.2011, 21:30 Uhr

Eggenthal: Infoveranstaltung zum Digitalfunk: Experte warnt vor Strahlen

Eggenthal. Geplanter Behördenfunk und Internetversorgung via Funk in der Kritik Die Aussagen des Baubiologen und Messtechnikers Johannes Schmidt an Eggenthals Bürgermeister Harald Polzer und seine Gemeinderäte waren klar: Er mahnte zur Vorsicht bei der Standort-Wahl für einen Funkmast für den Behördenfunk (Tetra BOS). Ebenso solle man die Hände weglassen von einer reinen Funklösung für das schnelle Internet. Schmidt war in einer gemeinsamen Aktion der Interessengemeinschaft (IG) Mobilfunk und der Gemeinde Eggenthal in das Gasthaus Krone eingeladen worden, um die Bürger über BOS und Internet zu informieren. Die Veranstaltung war zwar nicht schlecht besucht, allerdings hätte man sich mehr Zuspruch gewünscht. > http://www.all-in.de/nachrichten/allgaeu/kaufbeuren/Kaufbeuren-strahlen-kritik-digitalfunk-Infoveranstaltung-zum-Digitalfung-Experte-warnt-vor-Strahlen;art2759,1051940
28.11.2011, 15:50 Uhr

Mühlental-Zaulsdorf: Behördenfunk-Streiter unterstützen Aktion in Brüssel

Zaulsdorf (fp). Die Vogtland-Bürgerinitiative für menschenfreundlichen Behördenfunk schließt sich einem europaweiten Protest gegen Elektrosmog an. Dabei handelt es sich um einen Vorstoß im Zuge der am Mittwoch und Donnerstag stattgefundenen EU-Konferenz "Mobilfunk und Gesundheit" in Brüssel, informiert der Gründer der Bürgerinitiative, Arndt Doll aus Zaulsdorf. Weiter auf  >http://www.freiepresse.de/LOKALES/VOGTLAND/OBERES-VOGTLAND//Initiative-foerdert-Protest-artikel7822182.php
22.04.2009, 07:50 Uhr

Reichenbach: Forum Elektrosmog - Wissensdurst noch nicht gelöscht

Zum Thema Elektrosmog gibt es offenbar großen Informationsbedarf, wie eine Veranstaltung vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) am Dienstagabend im gut gefüllten Reichenbacher Ratssaal zeigte .(...) "Was kann man tun gegen Elektrosmog?" war eine Frage des Physiker und Referenten Stefan Spaarmann aus Taucha, (...) und der Physiker Volker Schorpp aus Karlsruhe sprach über "Die Störung und Zerstörung des Lebens durch technische elektromagnetische Wellen und Felder"(...), während Frau Cornelia Waldmann-Selsam (Ärzteinitiative Bamberger Appell ) über das Mikrowellensyndroms sowie dessen Symptomatik, Diagnostik und Therapie anhand von zahlreichen Beispielen referierte (…) Ein Team von Stern-TV filmte am Mittwoch in …. Weiter … >http://www.freiepresse.de/LOKALES/VOGTLAND/REICHENBACH/Elektrosmog-Wissensdurst-noch-nicht-geloescht-artikel1244529.php
21.06.2008, 00:00 Uhr

Löffingen: Netzausbau in Dittishausen - Initiative fordert Strahlenminimierung

Standortsuche für Mobilfunk: "Pro Leben, contra Strahlen" verlangt Ausnutzung aller technischen Möglichkeiten und Standortalternativen, damit die Bürger möglichst wenig strahlenbelastet sind.>http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/donaueschingen/Kampf-gegen-Sendemast-Plaene;art372512,3273890

Infos senden

Informationen und Berichte können gesendet werden an: newsblog@diagnose-funk.org

Schlagwortliste - Artikelsuche

Sie wollen zu bestimmten Themen recherchieren? Klicken Sie in der nachfolgenden Liste einfach das passende Schlagwort an: