diagnose funk

Newsblog

Tagesaktuelle Informationen
In unserem Newsblog stellen wir Ihnen täglich aktuelle Infos zusammen. Die Beiträge haben informativen Charakter, müssen nicht der Position von diagnose:funk entsprechen und werden nicht weitergehend kommentiert.
Beiträge filtern:
Einträge zum Thema Schule/Lernverhalten x Auswahl zurücksetzen
20.03.2017, 15:37 Uhr

Datenschutzbeauftragte fordert neues Schulfach: Medienkompetenz

Kaum jemand weiß, wie viele persönliche Informationen man beim Streifen durchs Internet preisgibt. Um das Bewusstsein dafür zu schärfen, sei ein neues Schulfach erforderlich, fordert Datenschutzbeauftragre Barbara Thiel: Medienkompetenz.>https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutzbeauftragte-fordert-neues-Schulfach-Medienkompetenz-3658398.html
27.02.2017, 10:04 Uhr

Diese Roboter sollen in die Schule gehen

Sie heißen Dash, Dot oder Marty und sollen Kinder ans Programmieren heranführen: Die Roboter auf der Nürnberger Spielwarenmesse finden sich auch in Klassenzimmern wieder. >http://www.zeit.de/digital/games/2017-02/spielwarenmesse-nuernberg-roboter-dash-lego-open-roberta-schule
02.02.2017, 14:44 Uhr

Digitale Drogen

Viel ist von der Digitalisierung der Bildung die Rede. Anscheinend sollen junge Menschen jede Form des Denkens, die nicht von den Algorithmen der Internetkonzerne bestimmt ist, gar nicht erst lernen>https://www.nzz.ch/meinung/kolumnen/digitalisierung-der-bildung-digitale-drogen-ld.142767
19.01.2017, 13:46 Uhr

Digitale Bildung – eine Lüge?

„Eine Kindheit ohne Computer ist der beste Start ins digitale Zeitalter", lautet die zentrale These von Ingo Leipner und Gerald Lembke in ihrem Buch „Die Lüge der digitalen Bildung". Sie fordern, den Medienzugang für jüngere Kinder drastisch einzuschränken. forum wollte wissen warum und ob wir damit nicht den internationalen Anschluss verlieren.>http://www.forum-csr.net/default.asp?News=10403
29.11.2016, 10:15 Uhr

Digitalpakt mit befremdlichem Gepäck?

Lernsoftware soll Daten von Schülern und Lehrkräften ausspionieren. Gastbeitrag von Monika Reusmann>https://www.lehrernrw.de/aktuell/extern/artikel/digitalpakt-mit-befremdlichem-gepaeck.html
18.11.2016, 13:20 Uhr

Zum IT-Gipfel starten Deutschlands erste "Smart Schools"

Jetzt werden auch Schulen "smart": Zum nationalen IT-Gipfel in Saarbrücken sind die ersten "Smart Schools" in Deutschland an den Start gegangen. >http://www.zeit.de/news/2016-11/16/computer-zum-it-gipfel-starten-deutschlands-erste-smart-schools-16150605
16.11.2016, 11:01 Uhr

Digitale Bildung: Die IT-Ausstattung der Schulen ist nicht das Problem

Eine neue Studie zeigt, dass es deutschen Schulen gar nicht so sehr an IT-Ausstattung fehlt – diese wird nur viel zu selten genutzt. Vor allem Lehrer haben demnach bei der Vermittlung von Medienkompetenzen mit zahlreichen Hürden zu kämpfen. >https://www.wired.de/collection/life/mangel-digitaler-bildung-die-it-ausstattung-der-schulen-ist-nicht-das-problem
15.11.2016, 21:00 Uhr

Inhalte statt Geräte - Deutsche Mathematiker-Vereinigung gegen Wankas Digitalisierungs-Pläne

Der Vorstand der Deutschen Mathematiker-Vereinigung fasst seine Position zur „Bildungsoffensive zur digitalen Wissensgesellschaft“ wie folgt zusammen. Um die technischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern, muss auf allen Ebenen der Bildung gehandelt werden. (...) Mit ihrer gegenwärtigen Schwerpunktsetzung schafft die „Bildungsoffensive zur digitalen Wissensgesellschaft“ aus unserer Sicht allerdings eine Scheinlösung und könnte ihr Ziel verfehlen. (...) Vollständig digital kompetent ist und bleibt auf lange Sicht nur, wer die theoretischen Grundlagen versteht. (...) Nach Erfahrung der überwältigenden Mehrheit der Mathematikerinnen und Mathematiker weltweit sind Tafel, Papier und das direkte Unterrichtsgespräch meist viel besser geeignet. >https://dmv.mathematik.de/index.php/aktuell-presse/presseinformationen
11.11.2016, 18:47 Uhr

Kultusministerkonferenz-Präsidentin ermuntert Lehrer zum Handy-Gebrauch im Unterricht

Claudia Bogedan, die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, will Lehrer ermutigen, Schüler verstärkt mit dem Smartphone arbeiten zu lassen. Nahezu jedes Kind besitze solch ein Mobilgerät und da sei es doch naheliegend, es auch zu benutzen.>https://m.heise.de/newsticker/meldung/Kultusministerkonferenz-Praesidentin-ermuntert-Lehrer-zum-Handy-Gebrauch-im-Unterricht-3464362.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf&wt_ref=https%3A%2F%2Fnews.google.de%2F&wt_t=1478881768819
06.11.2016, 08:05 Uhr

Lernen ohne Lehrer Abgründe neuer Lernkultur

In der neuen Lernkultur werden Lehrer zu Kompetenz-Beschaffungsgehilfen oder Lernbegleitern degradiert. Denn heute wird ja eigenständig gelernt, beweglich und kreativ. Schülerinnen und Schüler legen ihre eigenen Lernwege und Lernrhythmen fest und evaluieren sich auch noch selbst - da steht der traditionelle Lehrer eher im Wege. >http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/lernen-ohne-lehrer/-/id=660374/did=18204782/nid=660374/6j6y29/index.html
27.10.2016, 17:02 Uhr

Digitales Lernen in Deutschland Zu oft offline

Eine Initiative der Bundesregierung soll deutsche Schüler besser mit WLAN und digitalen Endgeräten ausrüsten. International stehen sie miserabel da. Was läuft in anderen Ländern besser?>http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/digitales-lernen-in-deutschland-zu-oft-offline-a-1116411.html
27.10.2016, 16:58 Uhr

Was heißt Bildung in einer digitalisierten Gesellschaft?

Die Lehrerausbildung müsse angesichts der Herausforderungen der digitalen Zukunft verändert werden, fordert der Medienpädagoge Rudolf Kammerl. Notwendig sei auch eine Diskussion über die Erweiterung des schulischen Fächerkanons. >http://www.deutschlandradiokultur.de/digitalpakt-fuer-schulen-was-heisst-bildung-in-einer.1008.de.html?dram:article_id=368274
13.10.2016, 09:46 Uhr

Eine Maßnahme zur Verdummung

Johanna Wankas Initiative zur stärkeren Digitalisierung an den Schulen sei ein Skandal, urteilt der Neurowissenschaftler Manfred Spitzer. Diese Maßnahmen würden zu einer Verdummung der Schüler und zu einer "Bildungskatastrophe" führen, warnt er. >http://www.deutschlandradiokultur.de/manfred-spitzer-zum-digitalpakt-fuer-schulen-eine-massnahme.1008.de.html?dram:article_id=368325
12.10.2016, 18:00 Uhr

Lehrerpräsident im Interview: "Wir brauchen keine Laptop-Klassen"

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) will Deutschlands Schulen in den nächsten Jahren flächendeckend mit Breitband-Internet, Computer und WLAN ausstatten. Konkret sollen die Pläne heute vorgestellt werden. Eine überfällige Digitaloffensive?>http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/2253367_Lehrerpraesident-im-Interview-Wir-brauchen-keine-Laptop-Klassen.html
08.06.2016, 19:57 Uhr

Abgeordnete mit verbundenen Augen

Computer sollen in den Klassenzimmern Einzug halten. Welche Risiken birgt das? Ein Bericht des Bundestages will es nicht so genau wissen und redet der Industrielobby nach dem Mund. >http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/der-bundestag-beraet-einen-bericht-ueber-die-digitalisierung-an-schulen-14272628.html
26.04.2016, 17:35 Uhr

Schüler schlagen Lehrern auf die Gesundheit

Smartphones, Computer und nicht zuletzt der Druck von Eltern - für Grundschüler gibt es heutzutage viele Stressoren, die ihre Gesundheit beeinträchtigen, sagen Lehrer. Doch Pädagogen fürchten nicht nur um das Wohlergehen ihrer Schützlinge.>http://www.n-tv.de/wissen/Schueler-schlagen-Lehrern-auf-die-Gesundheit-article17556651.html
26.04.2016, 15:11 Uhr

Mediale Reizüberflutung und Druck: Schüler schlagen Lehrern auf die Gesundheit

Smartphones, Computer und nicht zuletzt der Druck von Eltern - für Grundschüler gibt es heutzutage viele Stressoren, die ihre Gesundheit beeinträchtigen, sagen Lehrer. (...) Demnach stellten 70 Prozent der Lehrer fest, dass Schüler häufiger mit motorischen Defiziten, Konzentrationsproblemen, Verhaltensauffälligkeiten und psychosomatischen Beschwerden zu tun haben.>http://www.n-tv.de/panorama/Schueler-schlagen-Lehren-auf-die-Gesundheit-article17556651.html
01.04.2016, 14:10 Uhr

Handystrahlung: Die Merkfähigkeit wird offenbar beeinflusst

Ein Forscherteam der Universität Basel hat herausgefunden, dass Handystrahlung bei Jugendlichen tatsächlich einen Einfluss aufs Gehirn hat. Ein Interview mit Forschungsleiter Martin Röösli. Das Ergebnis war verblüffend: Jugendliche mit einer hohen Strahlendosis schnitten bei der Merkfähigkeit schlechter ab als solche mit einer niedrigen Dosis. Das Wortgedächtnis und die Konzentrationsleistung waren nicht beeinträchtigt.>http://www.beobachter.ch/konsum/multimedia/artikel/handystrahlung_die-merkfaehigkeit-wird-offenbar-beeinflusst/
05.03.2016, 09:12 Uhr

Jugend forscht – „Neues kommt von Neugier“

Erfolg der Jungforscher der Rheigauschule beim Regionalwettbewerb in Wiesbaden!… Der Sechstklässler, der in der Sparte Physik antrat, gewann den Preis für das beste interdisziplinäre Projekt mit dem Thema „Auswirkung von WLAN-Strahlung auf das Pflanzenwachstum“.>http://www.rheingauschule.de/rund-um-die-schule/843-jugend-forscht-neues-kommt-von-neugier.html
23.02.2016, 10:33 Uhr

Kinder müssen lernen, Algorithmen zu lieben

Deutschlands Schulen brauchen ein Konzept für digitale Bildung. Wir sollten Algorithmen auf die Kinder loslassen - und erklären, was hinter MP3, Google und GPS steckt. >http://www.sueddeutsche.de/digital/digitalisierung-kinder-muessen-lernen-algorithmen-zu-lieben-1.2840333
06.02.2016, 14:58 Uhr

Zweifel an digitalen Heilsbringern

Ein Schwerpunkt der kommenden Learntec ist die Digitalisierung der Schulen. Im Vorfeld der Messe warnen kritische Stimmen vor unreflektiertem Medieneinsatz. Statt Technisierung und Ökonomisierung sei eine Rückbesinnung auf den Dialog von Lehrenden und Lernenden gefragt.>http://www.vdi-nachrichten.com/Management-Karriere/Zweifel-an-digitalen-Heilsbringern
06.02.2016, 09:19 Uhr

Naivität ohne Grenzen

Mit erstaunlicher Naivität verkündet Martina Muff in ihrem Artikel „Der Lautsprecher: Früh übt sich", dass die Zukunft der Schule in zunehmender Digitalisierung läge.>http://www.huffingtonpost.de/juergen-spreemann/digitalisierung-schule_b_9134334.html?utm_hp_ref=germany&ir=Germany
25.01.2016, 08:07 Uhr

Aufmerksamkeitskiller Smartphone

Smartphones in der Vorlesung lenken ab, ärgern sich ProfessorInnen. Doch führt das auch zu schlechteren Leistungen? Ja, zeigt ein Experiment. Dennoch setzen die Hochschulen zunehmend auf den Smartphone-Einsatz >http://www.accessmm.de/download/TAZ_20_01_16_ffm_8.pdf
13.01.2016, 06:15 Uhr

Dot.Com-Bildungsphantasien oder: Der bildungspolitische Offenbarungseid als Versionsnummer

Was passiert, wenn technisches Nichtwissen und Digitalhörigkeit aufeinander treffen, ist derzeit in Nordrhein-Westfalen zu beobachten. Unter dem Titel „Lernen im Digitalen Wandel“ hat die Landesregierung NRW einen „Dialogprozess zu Bildung 4.0“ gestartet.>http://futur-iii.de/2016/01/12/dot-com-bildungsphantasien/

Infos senden

Informationen und Berichte können gesendet werden an: newsblog@diagnose-funk.org

Artikelsuche

Sie wollen zu bestimmten Themen recherchieren? Benutzen Sie unser Schlagwortverzeichnis. Dazu in der nachfolgenden Liste das passende Schlagwort anklicken: