diagnose funk

Newsblog

Tagesaktuelle Informationen
In unserem Newsblog stellen wir Ihnen täglich aktuelle Infos zusammen. Die Beiträge haben informativen Charakter, müssen nicht der Position von diagnose:funk entsprechen und werden nicht weitergehend kommentiert.
Beiträge filtern:
Einträge zum Thema Kommunen x Auswahl zurücksetzen
08.04.2018, 16:36 Uhr

Königsfeld: Geplante Sendemasten der Telekom lassen Emotionen hochschlagen

Der Bürgermeister wehrt sich gegen erhobene Vorwürfe. Fritz Link fordert eine sachliche Diskussion. Er sieht keine Konfrontation mit der Bürgerinitiative. Ein Runder Tisch soll jetzt die Lösung sein.
05.04.2018, 17:40 Uhr

Höchst i.Odw.-Hassenroth: Keine Beschlußempfehlung für BOS-Funkmastbau

Der geplante Sendemast für Tetra-Funk in Hassenroth sorgte im Ausschuss für Umwelt, Bauen und Verkehr für Zündstoff. Bei zwei Befürwortern, drei Gegnern und vier Enthaltungen gab der Ausschuss keine Empfehlung zum Mastbau an die Gemeindevertretung. >http://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/hoechst-im-odenwald/mitglieder-des-bauausschuss-in-hoechst-befuerworten-antrag-der-cdu-der-die-verkehrssituation-entzerren-soll_18479239.htm
05.04.2018, 11:51 Uhr

Karbach: Funkmast auf der Schule erhitzt Gemüter

Bürgerversammlung in Karbach ... [Artikel liegt leider nicht in voller Länger vor!]>https://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Kindergaerten;art776,9909684
05.04.2018, 11:47 Uhr

Üchtelhausen-Zell: Gemeinderat informiert über Standortsuche von Vodafone

Mobilfunk und das schnelle Internet sorgten in der Bürgerversammlung im Üchtelhäuser Ortsteil Zell für Gesprächsstoff ... [Artikel liegt leider nicht in voller Länge vor!] >http://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Mobilfunk-Technik-und-Mobilfunktelefonie;art763,9907009
05.04.2018, 11:43 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: Bürgerinitiative zieht vor Gericht

Kann zum Mobilfunknetzplanungsverfahren abgestimmt werden oder ist das Ratsbegehren unzulässig? Zur Wahl stehen ein Ratsbegehren, das die weitere Anwendung des „Dialogverfahrens“ zum Ziel hat, und der Bürgerentscheid der Initiative „Mobilfunk mit Augenmaß/Interessengemeinschaft Törlenstraße“, der sich eine Bauleitplanung wünscht, die regelt, wo in Zukunft Mobilfunkmasten aufgestellt werden können. >https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/garmisch-partenkirchen-mobilfunk-buergerinitiative-zieht-vor-gericht-9644196.html
22.03.2018, 10:10 Uhr

Kirchseeon bremst: Funkwasserzähler übertragen sehr private Daten

George Orwell“ und „Big Brother“ unten im privaten Keller am Wasserzähler? Seit Sommer 2017 ist die Umstellung von mechanischen auf elektronische Zähler mit Funkmodul Beschlusslage. Jetzt will die Gemeinde abwarten, wie der Landtag in puncto Datenschutz entscheidet.>https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/kirchseeon-ort28922/kirchseeon-hatte-funkwasserzaehler-beschlossen-aber-jetzt-kommt-es-ganz-anders-9713427.html
22.03.2018, 10:00 Uhr

Dietramszell: Vorerst kein Mobilfunkmast am Kirchberg

Wie Bürgermeister Ernst Dieckmann mitteilte, wird mit der Deutschen Telekom über einen besseren Standort gesprochen. Grund dafür sei unter anderem die Strahlenbelastung für die Anwohner. >http://www.alpenwelle.de/lokalnachrichten.php?ID=23843
22.03.2018, 09:55 Uhr

Halle: Stadträte diskutieren über Mobilfunk

Der neue Mobilfunkstandard ist 5G. Am Donnerstag hat sich der Ordnungs- und Umweltausschuss mit dem Thema befasst. Mehrere Stadträte fordern von der Stadt ein Mobilfunk-Vorsorgekonzept, um die Bürger vor Gesundheitsgefahren durch Mobilfunkstrahlung zu schützen, wie es im Antrag heißt.>https://dubisthalle.de/stadtraete-diskutieren-ueber-mobilfunk
22.03.2018, 09:55 Uhr

Apensen: Gemeinderat lehnt Radar aus gesundheitlichen Gründen ab

Die Pläne für die Errichtung einer Radaranlage auf dem Gebiet der Gemeinde Apensen werden von der örtlichen Politik weitgehend abgelehnt. Das radargestützen System soll das nächtliche Blinken von Windkraftanlagen auf ein Minimum reduzieren. >http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/apensen/politik/skepsis-in-apensen-lieber-dauerblinken-als-radarstrahlen-d105247.html
23.02.2018, 00:00 Uhr

Neckartenzlingen: Gemeinde lehnt öffentliches WLAN ab

Der Breitbandausbau geht weiter. Um den Ausbau per VDSL-Vectoring weiter voranzubringen, will die Telekom vier weitere Schaltkästen aufstellen. Abgelehnt bei Stimmengleichheit wurde der Antrag auf öffentliches WLAN.>http://www.ntz.de/nachrichten/region/artikel/breitbandausbau-geht-weiter/
>Leserbrief v. Jürgen Groschupp zum Artikel: "Gute Entscheidung gegen WLAN!"
02.01.2018, 11:25 Uhr

Pfullendorf: Mobilfunkmast mitten in Denkingen geplant

Der Ortschaftsrat beschäftigt sich am 9. Januar mit der Planung der Telekom. Dabei sollen die vom Gemeinderat erarbeiteten Richtlinien für eine Suche nach einem Mobilfunk-Standort berücksichtigt werden. Darin ist formuliert: "Die neuen Senderstandorte sind außerhalb von Wohngebieten, nicht in der Nähe von Schulen und Kindergärten zu wählen". >https://www.suedkurier.de/region/linzgau-zollern-alb/pfullendorf/Mobilfunkmast-mitten-in-Denkingen-geplant;art372570,9560852
28.12.2017, 11:25 Uhr

Rammingen: Neuer Standort für Mobilfunkmast

Die Telekom stößt die Ramminger vor den Kopf und teilt mit, dass der umstrittene Funkmast jetzt auf einem Privatgrundstück errichtet wird und nicht wie zuerst vereinbart, nördlich der Bahnlinie. Die Räte wollen das nicht akzeptieren.>http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Neuer-Standort-fuer-Mobilfunkmast-id43662311.html
26.12.2017, 00:00 Uhr

Rimsting: Gemeinde lehnt 30-m-Funkmast ab

Nach Ansicht der Gemeinde stört der Mast die Sicht vom Dorf auf den Chiemsee nachhaltig. Ein Alternativstandort ist aus Kostengründen abgelehnt worden, nun entscheidet das Landratsamt. >https://www.bayernwelle.de/chiemgau/gemeinde-rimsting-gegen-mobil-funkmast
13.12.2017, 00:00 Uhr

Fuchsstadt: Gemeinderat lehnt MF-Antenne auf Grundschule ab

Eine Funkübertragungsstelle auf dem Schulgebäude will der Gemeinderat verhindern, solange nicht feststeht, dass diese Einrichtung keine Gesundheitsschäden verursacht. >https://www.mainpost.de/regional/bad-kissingen/kein-funkmast-auf-der-schule;art433648,9819713
08.12.2017, 00:00 Uhr

Jestetten: Gemeinderat lehnt LTE-Sendemasten ab

Die Aufrüstung mit LTE in der Ortsmitte wird kontrovers diskutiert. Die Schule scheidet als Standort nach Abstimmung im Gemeinderat wegen gesundheitlichen Bedenken aus. >https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/jestetten/Abgelehnt-Jestetter-Gemeinderat-lehnt-LTE-Sendemasten-ab;art372603,9531985
27.11.2017, 14:30 Uhr

Blankenbach: Gegen Mobilfunkmast in Häusernähe

Mit der Standortplanung der Betreiber ist der Gemeinderat nicht einverstanden. Er beschließt zwei Alternativvorschläge auf gemeindlichem Grund, weiter weg von der Wohnbebauung: entweder auf dem Dach des neuen Bauhofs oder vor dem Parkplatz am Waldfriedhof.>http://www.main-echo.de/regional/stadt-kreis-aschaffenburg/art3981,5240960
24.11.2017, 15:10 Uhr

Gräfelfing: Funkstörung am Neunerberg - Anwohner stört 40-m-Funkmast

Weder der Bürgermeister noch der Gemeinderat von Planegg sind froh über die Pläne der Nachbarkommune, den Mast am Neunerberg aufzustellen. Vom verbesserten Handyempfang profitieren jedoch auch die Planegger. Im Gräfelfinger Gemeinderat herrscht Konsens: Gesundheit geht vor Optik. >http://www.sueddeutsche.de/muenchen/graefelfing-funkstoerung-am-neunerberg-1.3763002
21.11.2017, 17:20 Uhr

Königsfeld: Diskussion um Mobilfunk in den Ortsteilen

Ein neuer Mobilfunksender soll in Neuhausen oder Erdmannsweiler aufgestellt werden. Bürger sorgen sich um Lebensqualität, die Gemeinde will von ihrem Mitwirkungsrecht Gebrauch machen.>https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/koenigsfeld/Diskussion-um-Mobilfunk-in-den-Koenigsfelder-Ortsteilen;art372523,9500906
17.11.2017, 11:00 Uhr

Eurasburg: Eurasburg nennt der Telekom Alternative

Die Gemeinde macht von ihrem Mitwirkungsrecht nach Mobilfunkpakt II Gebrauch und schlägt einen ihrer Meinung nach verträglicheren Standort vor. Dieser befindet sich knapp außerhalb des Suchkreises und der Ortsbebauung.>http://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/im-suchkreis-fuer-mobilfunkmast-eurasburg-nennt-der-telekom-alternative-1.3752799
17.11.2017, 11:00 Uhr

Nettersheim: Diskussion über Mobilfunkmasten

Das Mobilfunknetz soll ausgebaut werden. Dafür sollen zwei neue Funkmasten aufgestellt werden. Aus ortsgestalterischen Gründen wünscht sich die Gemeinde eine alternative Standortüberprüfung.>http://www.radioeuskirchen.de/eus/re/1469394/news/eifel_und_rheinland
17.11.2017, 11:00 Uhr

Niedermurach: Netzplanung unter Dach und Fach - nur ein Standort übrig

Nach zwei Jahre andauernden Planungen gibt es einen Ratsbeschluss, der eine Verbesserung der Mobuilfunkversorgung befürwortet. Der vorgeschlagene Standort befindet sich im Gemeindebesitz. >https://www.onetz.de/oberviechtach/politik/gemeinde-niedermurach-gibt-gruenes-licht-fuer-mobilfunkmast-nur-ein-standort-uebrig-d1792836.html
17.11.2017, 11:00 Uhr

Münsing: Mobilfunkmast würde Seeblick verstellen

Mit ihren Plänen für eine Mobilfunkanlage zwischen Wimpasing und Ried hat die Telekom im Gemeinderat Unmut erzeugt. Dieser setzt darauf, dass sich kein privater Verpächter findet.>http://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/muensing-aergert-sich-ueber-telekom-mobilfunkmast-wuerde-seeblick-verstellen-1.3752797
15.11.2017, 00:00 Uhr

Rehling: 200 Bürger bei Bürgerversammlung, die meisten wegen Tetrafunk

Für Bürger ist der geplante Abstand der Wohnbebauung mit 170 m zu nah; sie fürchten die Mitnutzung des BOS-Mastes für Mobilfunk. >https://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Zuhoerer-wollen-weiter-gegen-Tetrafunk-kaempfen-id43245196.html
13.11.2017, 13:00 Uhr

Neuburg a.d. Donau: Offener Brief - Mobilfunkantennen sorgen für Unruhe

Wegen zwei in Bittenbrunn geplanten Funkmasten bittet der Oberbürgermeister im Auftrag vom Umweltausschuß die Telekom um erneute Standortprüfung. Bei Ablehnung will die Stadt massiven Protest einlegen und eventuell sogar eine Petition an den Bayerischen Landtag richten. >http://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Sendemasten-sorgen-fuer-Unruhe-id43194261.html
10.11.2017, 10:45 Uhr

Inning a. Ammersee: Mobilfunk-Pläne der Telekom irritieren

Gemeinderat lehnt geplanten Standort in Ortsmitte ab und will ein Gutachten über die aktuelle Strahlenbelastung. Der Bürgermeister wünscht den Nachweis für den tatsächlichen Bedarf.>http://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/moderne-kommunikation-mobilfunk-plaene-irritieren-inning-1.3742409
10.11.2017, 10:45 Uhr

Gräfelfing: Erster Pfeiler für Mobilfunkkonzept steht

Der erste 40-m-Funkmast steht. Ein weiterer, der an der südlichen Ortsgrenze Gräfelfings am Prof.-Max-Dieckmann-Platz geplant ist, bilden das Grundgerüst des vor rund einem Jahrzehnt beschlossenen Gräfelfinger Mobilfunkkonzeptes. Sie sollen eine flächendeckende Versorgung bei gleichzeitig minimaler Strahlenbelastung im Wohngebiet sicherstellen – beides aufgrund ihrer schieren Höhe.>https://www.merkur.de/lokales/wuermtal/graefelfing-ort28743/erster-von-zwei-40-meter-mobilfunk-masten-in-graefelfing-steht-9179120.html
09.11.2017, 18:20 Uhr

Neuburg a.d.Donau-Bittenbrunn: Sendemasten sorgen für Unruhe

Die Telekom will im Stadtteil Bittenbrunn zwei Sendemasten errichten. In einem offenem Brief an die Telekom bittet Oberbürgermeister i.A. vom Umweltausschuß um erneute Standortprüfung.>http://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Sendemasten-sorgen-fuer-Unruhe-id43194261.html
09.11.2017, 18:20 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: 2300 Unterschriften für das Bürgerbegehren Mobilfunk

Ihre unterschriebenen Listen hat eine Bürgerinitiative aus Mobilfunk-Kritikern gestern im Rathaus abgegeben. Ob es zulässig ist, wird in einer der nächsten Gemeinderatssitzungen entschieden.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/mobilfunk-kritiker-ueberreichen-in-garmisch-partenkirchen-2300-unterschriften-9210621.html
>https://www.kreisbote.de/lokales/garmisch-partenkirchen/buergerinitiative-mobilfunk-augenmass-garmisch-partenkirchen-9264663.html
>http://www.radio-oberland.de/nachrichten/mobilfunkmast-buergerbegehren-wird-im-rathaus-gap-uebergeben
03.11.2017, 09:20 Uhr

Königsfeld: Unmut über geplanten Mobilfunkmast der Telekom

Bürgermeister warnt Bevölkerung davor, Pachtverträge abzuschließen. Angesichts bekannter massiver Bedenken in der Bevölkerung gegen den Netzausbau könne eine Funkmast-Planung für GSM, UMTS und LTE nur in engem Einvernehmen und auf Basis eines kommunalen Suchlaufes stattfinden.>http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.koenigsfeld-unmut-ueber-geplanten-mobilfunkmast.a5dc6f89-0d5d-471a-b242-df5ea888c54d.html
29.09.2017, 13:45 Uhr

Gräfelfing: Mobilfunkmast im Tarnkleid

Die Gemeinde hat sich Vorschläge vorlegen lassen, wie man den 37-m-Funkmast, der am Neunerberg, an der Grenze zur Nachbargemeinde Planegg, aufgestellt werden soll, gestalten könnte. >http://www.sueddeutsche.de/muenchen/graefelfing-mobilfunkmast-im-tarnkleid-1.3679270
29.09.2017, 13:45 Uhr

Arnschwang: Passenden Mobilfunkmast-Standort in der Gemeinde gefunden

Das langersehnte Immissionsgutachten ist da. Damit hatte die Gemeinde Arnschwang vor rund einem Jahr das Umweltinstitut München beauftragt. So sollte ein Standort mit der besten Abdeckung und der geringsten Strahlung ermittelt werden, weil die Telekom einen Mobilfunkmast in der Gemeinde aufstellen will - am liebsten auf dem Dach der Schule. >http://www.idowa.de/inhalt.arnschwang-passenden-mobilfunkmast-standort-in-der-gemeinde-gefunden.9b7d030b-6bc3-4dcc-ae39-f73dc0f947b0.html
14.09.2017, 00:00 Uhr

Wörth a. Main: Gegen 7,6 m-Mobilfunkmast im reinen Wohngebiet

Der Stadtrat hat die Entscheidung des Bau- und Umweltausschusses bestätigt und der Deutschen Funkturm keine Ausnahmegenehmigung erteilt. Dagegen hat diese beim VG Klage eingereicht. >http://www.main-echo.de/regional/kreis-miltenberg/art4020,5087275
14.09.2017, 00:00 Uhr

Steinen-Schlächtenhaus: Bau- und Umweltausschuss lehnt Bauantrag für Mobilfunkmast ab

Obwohl das Landratsamt das Einvernehmen ersetzen kann, hat der Ausschuss den geplanten Sendemast auf einem Privatgrundstück abgelehnt. Der Bürgermeister will Widerspruch einlegen.>http://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.steinen-mobilfunkmast-dazwischengefunkt.7c0fb6cf-b456-4c92-9416-2c7ab801c857.html
28.08.2017, 00:00 Uhr

Erlenbach a. Main: Ortsteil-Bürgerbefragungen zur Mobilfunkversorgung

Schlechte Netzanbindung in Mechenhard und Streit: der Beschluss von 2008, keine städtischen Grundstücke oder Gebäude für Mobilfunk zu verpachten, steht derzeit auf dem Prüfstand.>http://www.stadt-erlenbach.de/Stadt-Buerger/Archiv.aspx?view=~/news/archiv&orgid=%7bBCEC13D6-9F78-4B0A-B5DE-0544130BF20D%7d
28.08.2017, 00:00 Uhr

Brüggen: Gemeinde will Anwohner von neuen Mobilfunkstandorten informieren

Mehr Transparenz bei der Netzplanung: die Verwaltung schlägt vor, Grundstückseigentümer anzuschreiben, die in einem Radius wohnen, der dreimal so groß ist wie die Höhe der geplanten Anlage. >http://www.rp-online.de/nrw/staedte/viersen/funkmast-anwohner-siegen-vor-gericht-aid-1.6993582
22.08.2017, 10:45 Uhr

Üchtelhausen: Standorte für einen Mobilfunkmast

Derzeit prüft Vodaphone zwei Standorte: auf dem Feuerwehrhaus in Madenhausen und bei Thomashof. Letzteren würden die Bürger bevorzugen, berichtete Gemeinderätin Teresa Schmitt.>http://www.pfiffikus.mainpost.de/regional/schweinfurt/Madenhausen;art763,9647231
22.08.2017, 10:45 Uhr

Hohentengen: Anwohner protestieren gegen geplanten Mobilfunkmast

In der Hauptstr. 2 soll ein Mobilfunkmast errichtet werden. Anwohner beschweren sich bei Verwaltung und Gemeinderat. Dieser hat sein Einvernehmen mehrheitlich verweigert. Wie urteilt das Landratsamt?>http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Anwohner-protestieren-gegen-geplanten-Mobilfunkmast-_arid,10710510_toid,45.html
22.08.2017, 10:45 Uhr

Geretsried: Mobilfunkmast wächst 40 Meter in die Höhe

An der Ecke B 11/Richard-Wagner-Straße wird ein 40 Meter hoher Stahlgittermast gebaut. Der Stadtrat hatte das Bauvorhaben 2013 zuerst abgelehnt, jetzt hat das Landratsamt das Einvernehmen ersetzt.>https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/geretsried-ort46843/mobilfunkmast-waechst-40-meter-in-hoehe-8603333.html
11.08.2017, 09:40 Uhr

Neusäß-Täfertingen: Wohin mit der Mobilfunkantenne?

266 Unterschriften sollen gesammelt worden sein: Warum ein Mobilfunkmast in der Nähe von Schulen und Kindergärten? Die Gemeinde hat nun eine Informationsveranstaltung durchgeführt.>http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Wohin-mit-der-Mobilfunkantenne-in-Taefertingen-id42218121.html
07.08.2017, 17:00 Uhr

Die einen sagen "Smart City", die anderen "Polizeistaat"

In Dubai gehen Robocops auf Streife, Drohnen überwachen den Verkehr. Angeblich alles nur, um die Stadt zur glücklichsten der Welt zu machen. >http://www.sueddeutsche.de/digital/dubai-die-einen-sagen-smart-city-die-anderen-polizeistaat-1.3611810
22.07.2017, 00:00 Uhr

Steinen-Schlächtenhaus: Gemeinderat bleibt standhaft und lehnt Standortänderung weiter ab

Auch wenn der neue Standort baurechtlich nicht zu verhindern ist, spricht sich der Ortschaftsrat erneut öffentlicht dagegen aus. Aus Gründen einer möglichen Gesundheitsgefahr und dem Ortsbild. >http://www.badische-zeitung.de/steinen/aufrecht-gegen-den-geplanten-funkmast--139655689.html
17.07.2017, 00:00 Uhr

Rammingen: Gemeinderat wünscht sich unabhängiges Standortgutachten

Die Telekom akzeptiert aus Rentabilitätsgründen nur Alternativ-Standorte mit höchstens 600 m Entfernung von der Wohnbebauung. Der Gemeinderat will nun einen Gutachter beauftragen.>http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Suche-nach-Standort-fuer-Funkmast-regt-die-Raete-auf-id42026471.html?view=print
13.07.2017, 17:25 Uhr

Neusäß: Anwohner in Sorge - Infos zum Mobilfunk-Netzausbau im September

Im Stadtteil Täfertingen sorgen sich einige Anwohner wegen einer möglichen erhöhten Strahlen-belastung durch weitere Mobilfunkantennen. Damit will sich der Stadtrat im September beschäftigen.>http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Mobilfunkmast-Infos-fuer-die-Buerger-id42041641.html
07.07.2017, 00:00 Uhr

Böbing: Anwohner kritisieren Standortkonzept

Das Konzept mit den vorgeschlagenen Standorten liegt zur Einsicht in der Gemeinde aus. Anwohner des Standortes "Pestfriedhof" sorgen sich wegen Strahlenbelastung. >https://www.merkur.de/lokales/schongau/boebing-ort377063/boebing-angst-vor-hoher-strahlendosis-8466009.html
06.07.2017, 00:00 Uhr

Feldkirchen-Westerham: Gemeinderat kämpft gegen mobile Strahlung

Gutachter stellt Messergebnisse vor, Gemeinderat zieht Konsequenzen: Künftig soll jeder neue Mastbau von Fall zu Fall auf den zu erwartenden Strahlenwert hin überprüft werden. Vorher sollen Bürger, Ortsräte und Gemeinderat beteiligt werden; ein eigenes Vorsorgekonzept wird es vorerst nicht geben. >https://www.ovb-online.de/rosenheim/bad-aibling/kampf-mobilen-strahlung-8461274.html
29.06.2017, 17:59 Uhr

Georgsmarienhütte: Stadt will gegen genehmigten Mobilfunkmastbau klagen

Einen Alternativstandort lehnt die Deutsche Funkturm aus Kostengründen ab und das gemeindliche Einvernehmen wird ersetzt. Die Stadt will beim Verwaltungsgericht gegen den Landkreis klagen.>https://www.noz.de/lokales/georgsmarienhuette/artikel/916832/geplanter-gmhuetter-funkmast-beschaeftig-gericht
22.06.2017, 00:00 Uhr

Kehl: Pläne für Handymast in Bodersweier umstritten

Alter Handymast an der Rastatter Str. soll durch neuen, um 3,50 Meter höheren ersetzt werden: Ortschaftsrat lehnt den Bau ab. Alternativstandort am Ortsrand ist wiederum Betreibern zu teuer.>https://www.bo.de/lokales/kehl/plaene-fuer-handymast-in-bodersweier-umstritten
01.06.2017, 00:00 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: TOP Mobilfunk - Gemeinderatssitzung wird abgebrochen

Die Sitzung ist eskaliert. Auslöser waren u.a. die Weigerung der Bürgermeisterin, Anton Hofer ein Rederecht einzuräumen. Der Mobilfunkinitiativen-Sprecher will nun ein Bürgerbegehren starten.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/gemeinderatsitzung-in-garmisch-partenkirchen-geraet-wegen-funkmastgegner-aus-fugen-8371393.html
31.05.2017, 00:00 Uhr

Villenbach: Digitalfunk sorgt für Protest - Anwohner gegen Standort

In Rischgau und Hegnenbach gibt’s „Weiße Flecken“, erkennt der Gemeinderat erneut. Nach Anwohner-protesten und bis zur Klärung technischer Fragen legt er die Planungen aber erst einmal auf's Eis.
28.05.2017, 00:00 Uhr

Gräfelfing und Planegg: Ringen um Standort Neunerberg im Mobilfunkkonzept

Weniger Standorte und Strahlung durch gemeinsame Ausweisung von Positivstandorten für drei Gemeinden, aber auch ein Austausch der Betroffenheit: Planegger sind gegen neuen Funkmast.>http://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/mobilfunk-graefelfing-und-planegg-ringen-um-funkmast-1.3517133
19.05.2017, 00:00 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: CSU-Fraktion beantragt Mobilfunk-Experten vom LfU

Die CSU-Fraktion will zur "Versachlichung" beitragen und beantragt bei der Gemeinde, einen Vertreter des Landesamts für Umweltschutz (LfU) zur nächsten Gemeinderatssitzung einzuladen.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/nach-mobilfunk-streit-an-toerlenstrasse-in-garmisch-partenkirchen-csu-fraktion-will-experten-in-sitzung-einhalten-8334622.html
12.05.2017, 18:13 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: Gemeinde versendet Gutachten an interessierte Bürger

Das Gutachten ist auf dem Weg zu den Anwohnern - rechtlich stand es ihnen zu. Ergänzend wünschen sich die Bürger jetzt, dass die Gemeinde den Verfasser anhört. Die Bürgermeisterin sieht keinen Anlass.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/mobilfunkmast-in-garmisch-partenkirchen-anwohner-lassen-nicht-locker-8298974.html
05.05.2017, 15:00 Uhr

Ulm: Machtlos im Antennen-Wald

Antennenwildwuchs und mehr Strahlung: Der Netzausbau löst bei einigen Stadträten Unbehagen und ein Gefühl der Ohnmacht aus, insbesondere bei geplanten Masten außerhalb der Schutzzonen. >http://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Machtlos-im-Antennen-Wald-id41365006.html
21.04.2017, 15:31 Uhr

Schlehdorf: Sorge um Kinder wegen Antennenbau auf benachbartem Rathaus

Kontroverse um Auswirkung von Mobilfunkstrahlung: Bürgermeister behauptet, die Antenne strahle nur nach oben - ein Bürger warnt vor möglicher Gefahr für Kinder in benachbarter sensibler Bebauung.>https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/schlehdorf-ort29411/sorge-wegen-neuem-funkmast-8197750.html
20.04.2017, 18:36 Uhr

Gräfelfing: Mobilfunkstandort am Neunerberg begeistert Nachbargemeinde nicht

Vielen Planeggern ist der geplante 40-Meter-Mast ein Dorn im Auge. Das Gräfelfinger Mobilfunkkonzept sorgt für Gesprächsbedarf zwischen den Gemeinden. Eine Bürgerversammlung soll einberufen werden.>https://www.merkur.de/lokales/wuermtal/graefelfing-ort28743/mobilfunk-standort-neunerberg-sorgt-fuer-kontroverse-zwischen-nachbar-gemeinden-8193913.html
15.04.2017, 15:25 Uhr

Oberrieden: Zu nah an den Wohnhäusern - Gemeinderat lehnt Funkmastbau ab

Nach einer Petition von rund 100 Bürgern lehnte der Gemeinderat den Bauantrag nicht nur einstimmig ab, er leitete auch Schritte ein, das Gebiet als neues Baugebiet für Wohnhäuser auszuweisen. >http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Der-ungeliebte-Funkmast-id41193842.html
15.04.2017, 00:00 Uhr

Kißlegg: Gemeinderat appelliert an die Telekom

Der Bauantrag widerspricht ganz deutlich den Abmachungen im letzten Jahr. Ein 40-m-Stahlgittermast sei eine enorme Beeinträchtigung des Landschaftsbilds, kritisieren Gemeinderäte und Verwaltung. >http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Rat-Kisslegg-appelliert-an-die-Telekom-_arid,10650260_toid,719.html
12.04.2017, 06:50 Uhr

Rimsting: Gemeinderat lehnt 30-m-Mobilfunkmast ab

Bereits 2008 hatten sich in einem Bürgerentscheid 74,6 Prozent der wahlbeteiligten Rimstinger dafür ausgesprochen, dass die Gemeinde neue Sendeanlagen unterbinden soll. Jetzt hat der Gemeinderat einen geplanten Funkmast abgelehnt. Grund: die mögliche negative Beeinflussung der Ortsansicht. >https://www.rosenheim24.de/rosenheim/chiemgau/rimsting-ort82000/rimsting-gemeinderat-lehnt-mobilfunkmasten-8133413.html
25.03.2017, 00:00 Uhr

Herbolzheim: Mobilfunk-Konzept gefordert

Welche Möglichkeiten haben Städte und Gemeinden, auf die Standortwahl zur Errichtung von Mobilfunkanlagen Einfluss zu nehmen? Angrenzer und Bürgerinitiative erwirken auf Sitzung des Technischen Ausschusses, dass sich Gemeinderat mit dem Thema Vorsorgekonzept auseinandersetzt.>http://www.badische-zeitung.de/herbolzheim/mobilfunk-konzept-gefordert--134900781.html
18.03.2017, 00:35 Uhr

Rehling: Bürger laufen Sturm gegen Digitalfunkmast

Gemeinderat lehnt BOS-Standort einstimmig ab, nachdem 250 Besucher zur Gemeinderatssitzung gekommen sind. Petition mit 800 Unterschriften belegt die Sorge der Bürger um ihre Gesundheit.>http://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Buerger-laufen-Sturm-gegen-Digitalfunkmast-id40908996.html
15.03.2017, 16:29 Uhr

Molfsee: Versetzung von Mobilfunkmast sorgt für Ärger

Ein knapp 19 Meter hoher Funkmast soll verlegt werden - ausgerechnet in die Sichtachse eines Wohnhauses. Die Kommunalpolitiker im Bauausschuss hoffen auf eine bürgerverträgliche Alternative.>http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Rendsburg/Penny-Neubau-in-Molfsee-Ein-Funkmast-sorgt-fuer-Aerger
25.02.2017, 00:00 Uhr

Steinen-Schlächtenhaus: Weiter Misstrauen gegen geplanten Funkturm

Experte der Deutschen Funkturm konnte Ängste gegen geplanten 50-m-Funkmast nicht zerstreuen. Ortschaftsräte äußerten wegen der Strahlung erneut "schwere Bedenken" und will eine Verlegung.>http://www.badische-zeitung.de/steinen/weiter-misstrauen-gegen-geplanten-funkturm--133918420.html
26.01.2017, 00:00 Uhr

Glauchau: Pläne für Mobilfunkmast stoßen auf Widerstand

Ortschaftsrat kritisiert, nicht in Standortfindung einbezogen worden zu sein. Einwohner warnen vor Zerstörung des Ortsbildes und möglichen Gesundheitsrisiken. Betroffene prüfen rechtliche Schritte. >http://www.freiepresse.de/LOKALES/ZWICKAU/GLAUCHAU/Plaene-fuer-Mobilfunkmast-stossen-auf-Widerstand-artikel9819826.php
25.01.2017, 14:28 Uhr

Rammingen: Geplanter Funkmast schlägt hohe Wellen

Gemeinde will Telekom von Standort überzeugen, der möglichst weit weg von Wohnbebauung liegen soll. Im Gemeinderat werden gesundheitliche Risiken durch die Strahlung diskutiert.>http://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Geplanter-Funkmast-schlaegt-hohe-Wellen-id40312057.html
24.01.2017, 03:33 Uhr

Hofheim a. Taunus: Kritik an Mobilfunk-Standortsuche

Ortsbeirat sieht von der Telekom gefundenen Alternativstandort als Ersatz für Altstandort kritisch. Vor allem wegen der Nachbarschaft zu einem dort stehenden Bauwagen des Waldkindergartens. >http://www.kreisblatt.de/lokales/main-taunus-kreis/Mobilfunk-Kritik-an-Standortsuche;art676,2428173
21.01.2017, 13:00 Uhr

Unterleinleiter: Gemeinderat lehnt Bauantrag für 50-m-Funkmast ab

Gemeinderat lehnt Neubau von Funkmast im Außenbereich wegen fehlender, technischer Daten über Reichweite und Sendeleistung und Nachbarunterschriften einstimmig ab. >http://www.nordbayern.de/region/forchheim/unterleinleiter-lehnt-funkmast-weiter-ab-1.5762863
27.12.2016, 00:00 Uhr

Borna: Umweltamt sieht keine Veranlassung für Standortverlegung

Umweltamt argumentiert mit Ergebnissen der Hochfrequenz-Messungen. Oberbürgermeisterin sieht aber künftig Standorte in Nähe von Schulen kritischer. >http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Funkmast-Borna-Kinder-uebergeben-Protestbrief-artikel9702872.php
14.12.2016, 02:44 Uhr

Golßen: Kein Mobilfunkmast dort, wo sich Menschen aufhalten

Stadtverordnete lehnen einen weiteren von der Bahn vorgeschlagenen Standort zur Optimierung der Bahnfunk-Netzabdeckung mit der Begründung ab, dass er ebenfalls zu nah an der Bebauung liege. >http://www.lr-online.de/regionen/spreewald/luckau/Golssen-lehnt-Funkmast-erneut-ab;art1062,5742340
01.12.2016, 00:00 Uhr

Aschau a. Inn: Zweiter Mobilfunkmast am Tödtenberg macht Bürgern Angst

Stehen zahlreiche Todesfälle bei Menschen, die im direkten Sichtkontakt zur bestehenden Antenne lebten und Fehlgeburten beim Vieh mit der bereits bestehenden Antenne in Zusammenhang? Bürger weisen auf der Infoveranstaltung der Gemeinde darauf hin. >https://www.ovb-online.de/muehldorf/waldkraiburg/mobilfunkmast-macht-vielen-angst-7033558.html
16.11.2016, 00:34 Uhr

Rehling: Standortsuche für Digitalfunkmast beunruhigt Anlieger

Kritische Wortmeldungen auf Bürgerversammlung: Geplanter Standort an Lechrainkante nur wenige hundert Meter entfernt von Wohnbebauung. Bürgermeister sieht sich machtlos. >http://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Funkmast-beunruhigt-die-Anlieger-id39738297.html
28.10.2016, 00:00 Uhr

Neuhausen-Schellbronn: Mobilfunk-Bürgerinitiative gegründet

Die gewünschte Mobilfunkversorgung des Ortes spaltet die Gemeinde: Initiativen-Mitglieder haben mit diagnose:funk gesprochen. Sie informieren den Gemeinderat über Vorsorgemöglichkeiten.>http://www.pz-news.de/region_artikel,-Streitpunkt-Mobilfunk-Buergerinitiative-in-Hamberg-_arid,1130545.html
25.10.2016, 00:00 Uhr

Garmisch-Partenkirchen: Bürgerprotest stoppt Telekom

Bauausschuss lehnt Bauantrag für Mobilfunk-Mast auf Wohnhaus ab, nachdem eine Petition überreicht wurde und der Standort in einem reinen Wohngebiet liegt. Doch die Telekom gibt nicht auf.>http://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-buergerprotest-stoppt-telekom-6906594.html
18.10.2016, 08:47 Uhr

Intelligente Städte: Bei Smart Cities "bleibt die Demokratie auf der Strecke"

Der Ökonom Uwe Hochmuth hat auf einem gewerkschaftlichen Digitalisierungskongress eine "offene Lösung" für vernetzte Städte gefordert. Ver.di-Chef Frank Bsirske rief "demokratische Gegenkräfte" zum Digital-Kapitalismus auf den Plan.>http://www.heise.de/newsticker/meldung/Intelligente-Staedte-Bei-Smart-Cities-bleibt-die-Demokratie-auf-der-Strecke-3352551.html
08.10.2016, 00:00 Uhr

Tann-Walburgskirchen: Bauleitplanung für Mobilfunkstandort umsonst?

Etwa 50000 Euro hat das Bauleitverfahren gekostet. Aber Vodafone ist nicht daran interessiert, einen Mobilfunkstandort nach den Bedingungen der nur 700 Einwohner zählenden Gemeinde anzubieten.>http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_rottal_inn/simbach/2247712_Letzter-Ausweg-Umzug-nach-Tann.html
07.10.2016, 21:00 Uhr

Fürth: Mobilfunkmast in Unterfürberg birgt Konfliktstoff

Helga Krause, Strahlenschutzbeauftragte des Bund Naturschutz und Teilnehmerin des städt. Runden Tisches Mobilfunk, äußert ihre Bedenken gegen den ursprünglich vorgeschlagenen Standort. >http://www.nordbayern.de/region/fuerth/mobilfunkmast-in-unterfurberg-birgt-konfliktstoff-1.5536949
28.09.2016, 00:00 Uhr

Heßdorf: Gemeinderat lehnt Bauantrag der Deutschen Funkturm ab

Die Deutsche Funkturm hat vor dem Verwaltungsgericht geklagt - das Verfahren ruht. Nun ist die Telekom-Tochter in den Dialog mit der Gemeinde getreten, die sich einen Alternativstandort wünscht. >http://www.infranken.de/regional/erlangenhoechstadt/Nein-zu-Funkmast-bei-Klebheim;art215,2209900
25.09.2016, 06:00 Uhr

Fürth: Kein Mobilfunkmast im Dambacher Wohngebiet

Der Runde Tisch Mobilfunk (Mobilfunkbetreiber und Bund Naturschutz) einigt sich auf Alternativstandort auf städtischer Liegenschaft, der über 800 m von sensibler Bebauung entfernt ist.>http://www.nordbayern.de/region/fuerth/mobilfunkmast-in-unterfurberg-birgt-konfliktstoff-1.5536949
03.08.2016, 00:00 Uhr

Tamm: Mobilfunkantennen bei Wasserturmbesichtigung abschalten

Der Sicherheitsabstand lässt sich nicht einhalten: Anlässlich einer anonymen Warnung vor der Strahlenbelastung lässt die Gemeinde nur noch Besichtigungen bei abgeschalteten Antennen zu.>http://www.swp.de/bietigheim/lokales/Landkreis_ludwigsburg/Mobilfunkantennen-werden-abgeschaltet;art1223161,3951618
03.08.2016, 00:00 Uhr

Ulm: Mobilfunkstrahlung - Messwerte beunruhigen Anwohner

Besorgte Anwohner am Schiffberg wenden sich nach Messergebnissen eines Forschungsprojekts der Uni Ostfalia an die Verwaltung. Diese beruft sich auf die Einhaltung der Strahlengrenzwerte. >http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/Angst-vor-Mobilfunkstrahlen;art1222880,3951382
19.07.2016, 14:30 Uhr

Bestwig: Zwei neue Mobilfunkmasten sorgen für Kritik

Einige Bürger hatten sich über die Masten auf der "Alten Post" und auf einem Wohnhaus in Velmede beschwert. In einer Stellungnahme der Gemeinde heisst es, ihr seien die Hände gebunden. >http://www.radiosauerland.de/sauerland/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2016/07/19/article/-03acf2004c.html
29.06.2016, 02:33 Uhr

Neuhausen-Bagenz: Ortsbeiräte lehnen geplanten Funkmast der Bahn ab

Gemeindevertretung beantragt Fristverlängerung für Genehmigung, um Informationen über Elektrosmog zu sammeln. Nach schlechten Erfahrungen in Kiekebusch lehnt die Bahn ab. >http://www.lr-online.de/regionen/cottbus/Funkmast-trifft-in-Bagenz-und-Neuhausen-auf-wenig-Gegenliebe;art1049,5501493
22.06.2016, 00:00 Uhr

Borna-Heinersdorf: Eltern senden SOS - Funkmast direkt vor Grundschule

Eltern und Leitung einer Grundschule hoffen auf eine Langzeitmessung bzw. dass der Mast wieder abgebaut wird, wenn bei Messungen der Grenzwert überschritten wird.>http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Eltern-senden-SOS-Funkmast-steht-direkt-vor-der-Grundschule-artikel9554843.php
20.06.2016, 10:38 Uhr

Polling: Pläne für Mobilfunk-Sendemasten sind vom Tisch

Der zwischen Weilheim und Polling geplante Funkmast wurde nun auch vom Landratsamt aus Denkmalschutzgründen abgelehnt. Daraufhin hat die Deutsche Funkturm ihre Klage zurückgezogen.>http://www.merkur.de/lokales/weilheim/telekom-machte-rueckzieher-plaene-sendemasten-polling-sind-pass-6502772.html
18.06.2016, 00:00 Uhr

Freiburg i. Breisgau-Ebnet: Debatte um 50-m-Mobilfunkmast im Ortschaftsrat

Ein 50-m-Funkmast soll Altstandort ersetzen - einige Ortschaftsräte sind besorgt. Die Telekom droht mit Verpächtersuche im Inneren, wenn Konsens für einen Standort im Außenbereich fehlt.>http://www.badische-zeitung.de/freiburg/ebneter-ortschaftsraete-debattieren-ueber-50-meter-hohen-mobilfunkmast--123244707.html
10.06.2016, 00:00 Uhr

Gräfelfinger Mobilfunkkonzept: Grünes Licht für ersten Großmast

Das Modell sieht die Positivplanung mit 5 Großmasten vor - jetzt wurde der Bau des 1. Funkmasten beschlossen. Der Bestandsschutz der Altstandorte läuft spätestens 2022 aus.>http://www.merkur.de/lokales/wuermtal/graefelfing/graefelfinger-mobilfunkkonzept-gruenes-licht-ersten-grossmast-6478563.html
24.05.2016, 00:00 Uhr

Passau: Umstrittener Funkmast kommt erneut in den Stadtrat

Der Passauer Stadtrat beschäftigt sich wiederholt mit umstrittenem 25-m-Funkmast, demnächst auf Antrag eines Stadtrates im Bauausschuss wegen dem Ortsbild bzw. Denkmalschutz.>http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_Landkreis_passau/passau_stadt/2084893_Umstrittener-Funkmast-kommt-erneut-in-den-Stadtrat.html
18.05.2016, 00:00 Uhr

Walheim: Gemeinderat lehnt Bauantrag der Deutschen Funkturm ab

Gemeinderat lehnt Bauantrag für 21-m-Funkmast im Baugebiet ab. Grund: Mobilfunkanlagen sind im Bebauungsplan "Badstube" zwar erlaubt, aber nur, wenn sie niedriger als 11,5 Meter sind.>http://www.swp.de/bietigheim/lokales/Landkreis_ludwigsburg/Kein-Funkmast-in-Badstube;art1188795,3838939
13.05.2016, 12:00 Uhr

Schorndorf: OB sträubt sich gegen Mobilfunkkonzept

Der Technische Ausschuss hat die Verwaltung nach einem Vortrag von Jörn Gutbier von diagnose:funk beauftragt, bis zum Herbst einen Kostenvorschlag für ein Mobilfunkkonzept zu erarbeiten. >http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.handymasten-diskussion-in-schorndorf-ob-straeubt-sich-gegen-mobilfunkkonzept.939fba22-d6ad-46e3-a309-e57e4eb3ded5.html
13.05.2016, 00:00 Uhr

Hergatz: Gemeinde informiert über Nutzen und Risiko von Mobilfunksendern

Über 40 Bürger informierten sich bei Referenten der Telekom und des Bayerischen Landesamtes für Umwelt über den geplanten Netzausbau. Sie machen sich Sorgen um ihre Gesundheit.>http://www.all-in.de/nachrichten/lokales/Nutzen-und-Risiko-beim-Ausbau-von-Sendemasten-sorgen-in-Hergatz-fuer-emotionale-Auseinandersetzung;art26090,2280102
09.05.2016, 02:42 Uhr

Golßen: Widerstand gegen Funkmast der Bahn in Wohnbebauung

Die Deutsche Bahn plant einen Funkmast im Bahnhofsbereich. Der Golßener Hauptausschuss lehnte das Vorhaben wegen gesundheitlicher Bedenken ab.>http://www.lr-online.de/regionen/spreewald/luckau/Widerstand-gegen-Funkmast-in-Wohnbebauung;art1062,5464166
04.05.2016, 17:10 Uhr

Altenkunstadt: Für zentralen Funkmast auf Gemeindeberg

Um die Bürger vor möglichen Schäden durch Mobilfunkstrahlung zu schützen, hat sich der Gemeinderat für einen zentralen Mobilfunk-Standort am Waldrand ausgesprochen. >http://www.obermain.de/lokal/altenkunstadt-burgkunstadt-weismain/art2415,420928
30.04.2016, 00:00 Uhr

Großröhrsdorf: 350 Bürger protestieren gegen Funkmast in Wohngegend

Der Stadt wurde eine Anwohner-Petition überreicht. Sie hat den Mobilfunk-Standort wegen gesundheitlicher Bedenken abgelehnt und bezieht sich auf das Bundesamt für Strahlenschutz. >http://www.sz-online.de/nachrichten/grossroehrsdorfer-protestieren-gegen-funkmast-3385087.html
14.04.2016, 00:00 Uhr

Großröhrsdorf: Freie Wähler kritisieren Bauvorhaben von Vodafone

Geplanter Mobilfunk-Standort inmitten der Wohnbebauung stößt auf Kritik bei Anwohnern und Freien Wählern: das unkalkulierbare Gesundheitsrisiko und die Störung des Landschafts- / Ortsbildes.>http://www.sz-online.de/nachrichten/funkmast-stoesst-auf-kritik-3371677.html
09.04.2016, 00:00 Uhr

Ehrenkirchen: Ortschaftsrat lehnt 33-m-LTE-Funkmast ab

Nur wenige hundert Meter von den letzten Norsinger und den ersten Scherzinger Häusern entfernt soll ein Funkmast gebaut werden. Ortschaftsrat will im Dialog mit der Telekom Alternativen finden. >http://www.badische-zeitung.de/ehrenkirchen/keinen-funkmast-unmittelbar-vor-der-haustuer--120560268.html
06.04.2016, 00:00 Uhr

Lohr: Antrag der Grünen für Mobilfunkkonzept als Reaktion auf Bürgerproteste

"Nicht nur funktechn. Eignung u. Wirtschaftlichkeit beachten, sondern Schutz der Anwohner vor Elektrosmog einbeziehen", heisst es im Antrag auf Beratung eines »immissionsminimierten Mobilfunkkonzeptes« im Umweltausschuss.>http://www.main-echo.de/regional/kreis-main-spessart/art4016,4050216
04.04.2016, 00:00 Uhr

Erkrath: Mobilfunk - ist die Stadt total verstrahlt?

Stadträte wollen Konzept kippen. Vorgesehen und vorgeschlagen war, dass in Erkrath an sechs Standorten sechs große Masten aufgebaut werden, mit denen das gesamte Stadtgebiet versorgt wird. >http://www.rp-online.de/nrw/staedte/erkrath/total-verstrahlt-der-mobilfunk-in-erkrath-aid-1.5877770
02.04.2016, 00:00 Uhr

Freiburg i. Breisgau-Wiehre: Warum ein Mobilfunkmast für Unmut sorgt

Bürger fühlen sich übergangen und sind über den Funkmastbau entsetzt. Sie irritiert die Informationspolitik der Stadt. Nur durch Zufall haben sie davon erfahren. >http://www.badische-zeitung.de/freiburg-sued/ein-mobilfunkmast-sorgt-fuer-unmut--120241138.html
29.03.2016, 14:44 Uhr

Icking: Gemeinde hofft auf geringere Strahlenbelastung durch Mehrfachnutzung

Der neu geplante Mobilfunkstandort von Vodafone deckt sich mit dem Bereich, den Icking im Teilflächennutzungsplan Mobilfunk als verträglichen Standort ausgewiesen hat. Der Gemeinderat und das Umweltinstitut München e.V. hoffen nun auf die Mitnutzung anderer Betreiber, damit die Strahlenbelastung für die Bürger geringer wird.>http://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/icking-neuer-funkmast-am-sportplatz-1.2924483
23.03.2016, 22:00 Uhr

Markranstädt: Nein für Funkmast am Ortseingang

Aus ortsgestalterischen bzw. städtebaulichen Gründen (Dominanz) lehnt der technische Ausschuss das Bauvorhaben von Vodafone am Ortseingang ab.>http://www.lvz.de/Region/Markranstaedt/Nein-fuer-Funkmast-am-Ortseingang-und-Trocknungsanlagen-in-Quesitz
17.03.2016, 00:00 Uhr

Bürgstadt: Nein zu Mobilfunkantenne auf Schlauchturm der Feuerwehr

Es gab eine Grundsatzentscheidung des Gemeinderates: es sollen keine gemeindeeigenen Gebäude zu Verpachtungszwecken für Mobilfunkanlagen zur Verfügung gestellt werden. >http://www.main-echo.de/regional/kreis-miltenberg/art4019,4027942

Infos senden

Informationen und Berichte können gesendet werden an: newsblog@diagnose-funk.org

Artikelsuche

Sie wollen zu bestimmten Themen recherchieren? Benutzen Sie unser Schlagwortverzeichnis. Dazu in der nachfolgenden Liste das passende Schlagwort anklicken: