diagnose funk

Newsblog

Tagesaktuelle Informationen
In unserem Newsblog stellen wir Ihnen täglich aktuelle Infos zusammen. Die Beiträge haben informativen Charakter, müssen nicht der Position von diagnose:funk entsprechen und werden nicht weitergehend kommentiert.
Beiträge filtern:
Einträge zum Thema Kinder/Jugendliche x Auswahl zurücksetzen
27.04.2017, 18:00 Uhr

Roboter unterrichten im Klassenzimmer – und im Swimming Pool

Die Konferenz "Robotics in Education" beschäftigt sich zum einen mit den Anforderungen, welche die Roboterentwicklung mit sich bringt, zum anderen aber auch mit den Lehrinhalten, die mit Robotern gestaltet oder auch von Robotern vermittelt werden können.>https://www.heise.de/newsticker/meldung/RIE2017-Roboter-unterrichten-im-Klassenzimmer-und-im-Swimming-Pool-3697607.html
20.04.2017, 11:48 Uhr

Mobbing - ein großes Problem an deutschen Schulen

Jeder sechste 15-jährige Schüler in Deutschland wird regelmäßig Opfer von Mobbing. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle PISA-Studie der OECD. Zum ersten Mal wurden auch umfangreiche Daten zu Lernumfeld und Lernverhalten veröffentlicht.>https://www.tagesschau.de/inland/pisa-studie-109.html
19.04.2017, 09:55 Uhr

Süchtig nach dem Smartphone: Texten auf dem Handy birgt Gefahren für Jugendliche

Telefonieren ist out - Texten in. Zumindest bei der Gruppe der unter 17-Jährigen, weiß Digital-Experte Gerald Lembke. "Alle Studien zeigen, dass das Telefon kaum noch genutzt wird", sagt der in Mannheim lehrende Professor für Digitale Medien. >http://www.focus.de/digital/handy/das-digitale-verdraengt-das-soziale-suechtig-nach-dem-smartphone-texten-auf-dem-handy-birgt-gefahren-fuer-jugendliche_id_6970281.html
10.04.2017, 14:48 Uhr

Studie belegt: Soziale Medien machen Kinder traurig

Laut einer britischen Studie sind Jugendliche zu viel auf Facebook und Co. unterwegs. Das schade dem Selbstbewusstsein von Jüngeren.>https://www.waz.de/leben/digital/studie-belegt-soziale-medien-machen-kinder-traurig-id210213951.html
31.03.2017, 17:28 Uhr

Kinder und Smartphones: Eltern machen sich Sorgen

Nur ein Fünftel aller Eltern sieht die Nutzung von Smartphones und sozialen Medien durch ihre Kinder ohne Bedenken - alle anderen machen sich einer Umfrage zufolge Sorgen. >http://www.krone.at/digital/kinder-und-smartphones-eltern-machen-sich-sorgen-grosse-bedenken-story-562101
31.03.2017, 17:25 Uhr

Es ist gut, dass Eltern auch im Internet für ihre Kinder haften

Wenn Kinder illegal Dateien tauschen, sind ihre Eltern als Inhaber des Internetanschlusses verantwortlich. Der Bundesgerichtshof hat richtig entschieden. >http://www.sueddeutsche.de/digital/bgh-urteil-es-ist-gut-dass-eltern-auch-im-internet-fuer-ihre-kinder-haften-1.3443198
08.03.2017, 19:33 Uhr

Cyprus Removes Wi-Fi from Kindergartens and Halts Wireless Deployment Into Public Elementary Schools

Cyprus Minister of Education issues new Decree to minimize wireless radiation exposure to children in schools and require parental consent>http://www.sbwire.com/press-releases/cyprus-removes-wi-fi-from-kindergartens-and-halts-wireless-deployment-into-public-elementary-schools-778002.htm
06.03.2017, 17:23 Uhr

Kinderärzte warnen vor Smartphones im Kinderzimmer

70 Prozent der Kinder im Krippen- und Kita-Alter nutzen Ärzten zufolge das Handy ihrer Eltern mehr als eine halbe Stunde am Tag. Dies habe eine seit dem vergan­genen Jahr laufende Studie in Kinderarztpraxen zum Medienkonsum bei Ein- bis Sechs­jährigen ergeben…>https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/73459/Kinderaerzte-warnen-vor-Smartphones-im-Kinderzimmer
03.03.2017, 08:34 Uhr

Facebook-Seite sammelt Kinderbilder

Ein Kind freut sich über ein neues Kleid, hat gerade eine Wanderung geschafft oder lacht einfach so süß. Eine Facebookseite sammelt diese Bilder – zur Aufklärung, wie die Betreiber sagen.>https://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-Seite-sammelt-Kinderbilder-3643017.html
01.03.2017, 19:10 Uhr

Parents Struggle to Manage Children’s Technology

Parents also seem to be feeling the pressure when it comes to balancing their children’s technology use when it comes to familial interactions. While 94 percent of parents say that they take at least one action to manage their child’s technology usage during the school year,>http://www.apa.org/news/press/releases/2017/02/checking-devices.aspx
27.02.2017, 10:04 Uhr

Diese Roboter sollen in die Schule gehen

Sie heißen Dash, Dot oder Marty und sollen Kinder ans Programmieren heranführen: Die Roboter auf der Nürnberger Spielwarenmesse finden sich auch in Klassenzimmern wieder. >http://www.zeit.de/digital/games/2017-02/spielwarenmesse-nuernberg-roboter-dash-lego-open-roberta-schule
27.02.2017, 09:55 Uhr

Hugo von Hubble Connected: Smarte Kamera mit Stimmungserkennung

Hugo soll als weltweit erste Smart Camera "intelligente" Sprachkommunikation und Videoaufzeichnungen verbinden – und nebenbei auch noch die Stimmung von Personen erfassen. Im Spätsommer will Hubble Connected liefern.>https://www.heise.de/newsticker/meldung/Hugo-von-Hubble-Connected-Smarte-Kamera-mit-Stimmungserkennung-3635375.html
22.02.2017, 08:09 Uhr

Wie Smartphones das Gehirn von Kindern verändern

Immer mehr Kleinkinder, teilweise sogar Babys, spielen statt mit Puppen und Autos mit Smartphone und Tablet. Experten warnen bei einem Kongress in Wien: Digitale Medien verändern das Gehirn von Kindern - vor allem das Belohnungssystem.>http://science.orf.at/stories/2826778/
20.02.2017, 12:57 Uhr

Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

Auch der Spielzeughersteller Mattel will auf den Markt der digitalen Assistenzsysteme - mit Barbie. Eine Box mit Hologramm soll Fragen beantworten und Kinder unterhalten. Bei der Sicherheit soll es besser laufen als bei anderem Spielzeug.>https://www.golem.de/news/konkurrenz-zu-amazon-echo-hologramm-barbie-soll-digitale-assistentin-werden-1702-126261.html
11.02.2017, 10:45 Uhr

Neue Spiele sollen Kinder vom Handy weglocken

Schon Primarschüler nutzen eifrig Smartphones. Mit einem neuen Spielzeugtrend versuchen Hersteller Kinder nun davon abzubringen. >http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Neue-Spiele-sollen-Kinder-vom-Handy-weglocken-18920496
10.02.2017, 17:47 Uhr

Spielplatz: Mehr Unfälle, weil Eltern vom Handy abgelenkt sind

Schon wenige Sekunden reichen aus, um eine gefährliche Situation zu übersehen. In neun von zehn Fällen waren Eltern durch ihr Smartphone abgelenkt.>http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/chronik/sn/artikel/spielplatz-mehr-unfaelle-weil-eltern-vom-handy-abgelenkt-sind-217261/
08.02.2017, 15:25 Uhr

Studie: In Zeiten von Social Media wird Internetsucht zum Mädchenthema

Rund 270.000 Jugendliche in Deutschland sind onlinesüchtig. Seit 2011 hat sich ihre Zahl annähernd verdoppelt. Wesentlich mehr Mädchen als Jungen sind betroffen. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).>http://www.news4teachers.de/2017/02/studie-in-zeiten-von-social-media-wird-internetsucht-zum-maedchenthema/
07.02.2017, 09:20 Uhr

Fast 300.000 Jugendliche sind internetsüchtig

In Deutschland sind nach einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung immer mehr Jugendliche onlinesüchtig. Ihre Zahl hat sich binnen vier Jahren nahezu verdoppelt. Und: Mädchen sind offensichtlich anfälliger als Jungs.>http://www.deutschlandfunk.de/studie-fast-300-000-jugendliche-sind-internetsuechtig.1783.de.html?dram:article_id=378082
31.01.2017, 09:37 Uhr

"Wie ein Junkie": Deshalb spricht Robert Geiss böse über seine 13-jährige Tochter

Die beiden Töchter von Robert und Carmen Geiss werden langsam erwachsen. Shania (12) und Davina (13) führen ein Leben im Luxus, eigentlich könnten die Teenies unbeschwert aufwachsen. >http://www.focus.de/kultur/kino_tv/millionaerstochter-davina-soll-suechtig-sein-wie-ein-junkie-deshalb-spricht-robert-geiss-boese-ueber-seine-13-jaehrige-tochter_id_6565105.html
30.01.2017, 17:08 Uhr

Die Angst vor der High-Tech

Die mit Smartphones und Tablets aufwachsenden Kinder sehnen sich nach High-Tech-Spielzeug. Doch die Sorge vor einem Hackerangriff auf das Kinderzimmer hemmt die Entwicklung mehr als in anderen Branchen. >http://www.saarbruecker-zeitung.de/wirtschaft/sz-wirtschaft/Nuernberg-Hacker-Angriffe-Kinderzimmer-Puppen-Sicherheitsluecken-Smartphones-Spielwarenmessen-Spione-Tablet-PC;art449428,6364592
27.01.2017, 09:50 Uhr

Angst vor dem Spion im Kinderzimmer

Die mit Smartphones und Tablets aufwachsenden Kinder sehnen sich nach High-Tech-Spielzeug – doch die Sorge vor einem Hackerangriff auf das Kinderzimmer hemmt die Entwicklung>http://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/leben-in-bayern/detailansicht-leben-in-bayern/artikel/angst-vor-dem-spion-im-kinderzimmer.html
23.01.2017, 10:10 Uhr

The Kids Are Not All Right

How Wireless Tech Is Harming Our Youth And What Parents Can Do Right Now>http://ehtrust.org/wp-content/uploads/The-Kids-Are-Not-All-Right-.pdf
23.01.2017, 10:10 Uhr

Facebook & Co. bringen Jugendliche um den Schlaf

Facebook, Instagram und Co. rauben Jugendlichen den Schlaf. Jeder fünfte Teenager wacht nachts auf, um die Social Media Accounts zu checken. Das zeigt eine aktuelle britische Studie. Die Auswirkungen sind besorgniserregend. >https://www.welt.de/videos/video161274444/Facebook-Co-bringen-Jugendliche-um-den-Schlaf.html
19.01.2017, 11:11 Uhr

Jede Nacht online - warum Jugendliche total übermüdet sind

Selbst der Schlaf kann Jugendliche nicht richtig davon abhalten, ihr Smartphone zu benutzen. Mit drastischen Folgen für die Gesundheit.>http://www.waz.de/leben/immer-mehr-jugendliche-gehen-mitten-in-der-nacht-online-id209310759.html
09.01.2017, 13:36 Uhr

Ist das Kinder-Tablet von Vtech wirklich sicher?

Das Vtech Storio Max ist ein kindgerechter Tablet-PC. Im Test punktet das Gerät mit robuster Verarbeitung und ordentlichem Zugriffsschutz. Doch Nachwuchs wie Eltern brauchen bei der Bedienung Geduld. >https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article160957205/Ist-das-Kinder-Tablet-von-Vtech-wirklich-sicher.html
09.01.2017, 00:00 Uhr

Schickt sie uns jung, dann gehören sie uns

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas wird immer mehr vernetztes Spielzeug präsentiert. Mit den Auftritten bei der Technologiemesse sollen Kunden bereits im Kindesalter an künstliche Intelligenz herangeführt werden. Doch es gibt auch Probleme. So sind die Spielsachen oft nur unzureichend gegen Datendiebstahl geschützt. >http://www.sueddeutsche.de/digital/technologiemesse-in-las-vegas-schickt-sie-uns-jung-1.3322639
05.01.2017, 07:30 Uhr

Mattel zeigt "Smart Home Hub für Kinder"

CES-Besucher erhielten schon einmal einen Eindruck davon, wie sich der Spielzeughersteller Mattel den Einsatz von Smart-Home-Technologie im Kinderzimmer vorstellt.>https://www.heise.de/newsticker/meldung/Mattel-zeigt-Smart-Home-Hub-fuer-Kinder-3587404.html
22.12.2016, 07:35 Uhr

It’s ‘digital heroin’: How screens turn kids into psychotic junkies

Susan* bought her 6-year-old son John an iPad when he was in first grade. “I thought, ‘Why not let him get a jump on things?’ ” she told me during a therapy session. … She found him sitting up in his bed staring wide-eyed, his bloodshot eyes looking into the distance as his glowing iPad lay next to him. He seemed to be in a trance.>http://nypost.com/2016/08/27/its-digital-heroin-how-screens-turn-kids-into-psychotic-junkies/
07.12.2016, 00:00 Uhr

Immer mehr Babys verwechseln Realität und Touchdisplays

Eltern und Forscher stellen fest, dass immer mehr Babys die Realität mit Touchdisyplays von Handys und Tablet-Computern verwechseln. Dies zeigt sich in den typischen Fingerbewegungen, die Babys versuchen in der realen Welt anzuwenden und zu blättern, Objekte zu vergrößern oder um diese zu berühren.>http://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/psychologie/immer-mehr-babys-verwechseln-realitaet-und-touchdisplays-13372222
17.11.2016, 10:40 Uhr

Ein Hirnforscher erklärt, was Kinder mehr als alles andere von ihren Eltern brauchen

HuffPost-Bloggerin Tracy Gillett erklärt, wie wir das Leben unserer Kinder zerstören, ohne es zu merken. >http://www.huffingtonpost.de/2016/11/11/hirnforscher-kinder-muessen-spielen_n_12911730.html
07.11.2016, 19:31 Uhr

Drogenbeauftragte: "Kein Kleinkind braucht ein Smartphone"

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, will die Freigabe von Computerspielen für Kinder unter sechs Jahren prüfen.>http://www.morgenpost.de/politik/article208659215/Drogenbeauftragte-Kein-Kleinkind-braucht-ein-Smartphone.html
17.10.2016, 11:16 Uhr

Warum Mobbing im Internet besonders schlimm ist

Wenn Kinder gemobbt werden, tut das immer weh – doch beim Cybermobbing gehen die Verletzungen noch tiefer. Denn nicht einmal mehr das Zuhause bietet einen Schutzraum. Was können Erwachsene tun? >https://www.welt.de/wissenschaft/article158500215/Warum-Mobbing-im-Internet-besonders-schlimm-ist.html
30.09.2016, 08:02 Uhr

Modern life is killing our children: Cancer rate in young people up 40 per cent in 16 years

Modern life is killing children with the number of youngsters diagnosed with cancer rising 40 per cent in the past 16 years because of air pollution, pesticides, poor diets and radiation, scientists have warned.>http://www.telegraph.co.uk/science/2016/09/03/modern-life-is-killing-our-children-cancer-rate-in-young-people/
28.09.2016, 13:00 Uhr

Handystrahlung und Elektrosmog

Neue Studie belegt: Telefonieren mit dem Handy wirkt auf die geistige Leistungsfähigkeit, Zellkerne und die DNA. Besondere Aufmerksamkeit sollte man auf die Exposition von Kindern und Jugendlichen legen.>http://www.konsument.at/cs/Satellite?c=MagazinArtikel&cid=318897934988&pagename=Konsument%2FMagazinArtikel%2FPrintMagazinArtikel
12.09.2016, 08:21 Uhr

«In der Pause kann jeder machen, was er will»

An einigen Schweizer Schulen sind Handys auf Schulhöfen tabu. Lehrervertreter entgegnen: Die Schüler nutzten das Gerät sinnvoll.>http://www.20min.ch/schweiz/news/story/-In-der-Pause-kann-jeder-machen--was-er-will--21775826
18.08.2016, 10:00 Uhr

Gamescom 2016: Computerspiele, Internet, Smartphone - Risiken kennen, Sucht vermeiden

Anlässlich der diesjährigen Gamescom - der international größten Computerspielmesse - weisen die Drogenbeauftragte der Bundesregierung und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf die Risiken einer exzessiven Nutzung von Computerspielen, Internet, und Smartphone hin. >http://www.bzga.de/presse/pressemitteilungen/?nummer=1078
13.08.2016, 00:00 Uhr

Lehrerklage: Ihr Smartphone-Eltern seid schuld!

Lieber chatten als mit den Kindern spielen, lieber surfen statt erzählen: Das Handy hat die Eltern fest im Griff. Mit den Folgen müssen wir Lehrer uns rumschlagen.>http://www.spiegel.de/schulspiegel/smartphone-eltern-sind-schuld-an-handy-suechtigen-kindern-a-1106787.html
12.08.2016, 14:35 Uhr

Gerichtsurteil: Vater muss WhatsApp von den Mobilgeräten seiner Kinder entfernen

Nach wiederholten "Sexting"-Vorfällen hat das Amtsgericht Bad Hersfeld einen Vater dazu verurteilt, WhatsApp und ähnliche Programme von den Smartphones seiner minderjährigen Töchter zu entfernen.>http://www.heise.de/newsticker/meldung/Gerichtsurteil-Vater-muss-WhatsApp-von-den-Mobilgeraeten-seiner-Kinder-entfernen-3292927.html
18.07.2016, 09:22 Uhr

Téléphones, tablettes, babyphones : le danger des ondes pour les enfants

Un comité d'experts scientifiques affirme que les tablettes, téléphones portables et même les babyphones ont un impact sur les jeunes enfants.>http://www.francetvinfo.fr/internet/telephonie/telephones-tablettes-babyphones-le-danger-des-ondes-pour-les-enfants_1539475.html
13.07.2016, 14:50 Uhr

Kurzsichtigkeit nimmt bei Kindern stark zu

Zu wenig Aufenthalt im Freien und langes, angestrengtes Hinschauen auf Smartphones und Tablets werden als Hauptursache angesehen.>http://www.salzburg.com/nachrichten/gesundheit/sn/artikel/kurzsichtigkeit-nimmt-bei-kindern-stark-zu-199426/
13.07.2016, 10:06 Uhr

Exposition des enfants aux radiofréquences

L’Anses publie ce jour une expertise relative à l’exposition des enfants aux radiofréquences et ses effets potentiels sur leur santé. >https://www.anses.fr/fr/content/exposition-des-enfants-aux-radiofr%C3%A9quences-pour-un-usage-mod%C3%A9r%C3%A9-et-encadr%C3%A9-des-technologies
05.07.2016, 15:40 Uhr

Digitale Überdosis lässt Jugendliche abstürzen

Sie sind unzuverlässig, können nicht mehr normal reden und verlieren den Job: Unsere Art des Kommunizierens bringt digitale Opfer hervor. >http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Digitale--berdosis-laesst-Jugendliche-abstuerzen-12412784
08.06.2016, 19:57 Uhr

Abgeordnete mit verbundenen Augen

Computer sollen in den Klassenzimmern Einzug halten. Welche Risiken birgt das? Ein Bericht des Bundestages will es nicht so genau wissen und redet der Industrielobby nach dem Mund. >http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/der-bundestag-beraet-einen-bericht-ueber-die-digitalisierung-an-schulen-14272628.html
05.06.2016, 09:21 Uhr

Kinderzimmer – ein geschützter Raum oder doch eher Abhörzentrum?

Die „Hello-Barbie“ war ein Aufreger unter Datenschützern. Die vernetzte Puppe speichert Gespräche mit ihr auf einem Cloud-Server und generiert dort möglichst individuelle Antworten. Durch die Speicherung der Gespräche soll die Spracherkennung mit der Zeit immer ausgereifter werden. >https://www.datenschutz-notizen.de/kinderzimmer-ein-geschuetzter-raum-oder-doch-eher-abhoerzentrum-5914698/
31.05.2016, 06:33 Uhr

Pediatric researchers suggest potential dangers for children from cellphone exposure

Doctors and scientists from Harvard and Yale medical schools warned Tuesday that pregnant mothers limit their unborn babies exposure to potentially harmful radiation by keeping cellphones away from their tummies because of the possible impact on brain development.>http://www.baltimoresun.com/health/blog/bal-cell-phones-child-brain-story.html
21.05.2016, 10:52 Uhr

Verbietet euren Kindern Smartphones! 10 wissenschaftliche Gründe

Die Die „American Academy of Pediatrics" und die „Canadian Paediatric Society" erklären, dass Kinder von null bis zwei Jahren keinen Zugang zu jeglicher Technologie haben sollten, Kinder von drei bis fünf Jahren auf eine Stunde pro Tag und Kinder von sechs bis 18 Jahren auf zwei Stunden pro Tag begrenzt werden müssen (AAP 2001/13, CPS 2010). >http://www.huffingtonpost.de/2016/05/13/kindern-smartphone-verbieten_n_9954190.html?utm_hp_ref=de-technologie
21.05.2016, 10:33 Uhr

Wie gefährlich sind Handys für Kinder?

Für Vieltelefonierer mit dem Handy gibt es vorerst Entwarnung. So zumindest eine von der Bundesregierung in Auftrag gegebene Studie zu den gesundheitlichen Gefahren des Mobilfunks in puncto Krebs. Anders hingegen die Ergebnisse einer amerikanischen Studie bezüglich der Gefahren in der Schwangerschaft. Auch scheinen kleine Kinder besonders gefährdet zu sein. >http://www.eltern.de/gesundheit-und-ernaehrung/medizin/handy-strahlung.html
07.05.2016, 08:27 Uhr

Edelkastaniengallwespe, Handys und Kirschessigfliegen

Am Nationalen Wettbewerb von «Schweizer Jugend forscht» präsentierten 93 Jugendliche aus der ganzen Schweiz ihre wissenschaftlichen Projekte.>http://www.suedostschweiz.ch/panorama/2016-04-30/edelkastaniengallwespe-handys-und-kirschessigfliegen
26.04.2016, 15:11 Uhr

Mediale Reizüberflutung und Druck: Schüler schlagen Lehrern auf die Gesundheit

Smartphones, Computer und nicht zuletzt der Druck von Eltern - für Grundschüler gibt es heutzutage viele Stressoren, die ihre Gesundheit beeinträchtigen, sagen Lehrer. (...) Demnach stellten 70 Prozent der Lehrer fest, dass Schüler häufiger mit motorischen Defiziten, Konzentrationsproblemen, Verhaltensauffälligkeiten und psychosomatischen Beschwerden zu tun haben.>http://www.n-tv.de/panorama/Schueler-schlagen-Lehren-auf-die-Gesundheit-article17556651.html
26.04.2016, 09:05 Uhr

Haifa municipality disconnects WiFi in kindergartens and schools in the city

The mayor of Haifa (in Israel) ordered to disconnect WiFi in schools and kindergartens – until examining the safety of WiFi thoroughly.>http://www.mast-victims.org/index.php?content=news&action=view&type=newsitem&id=7110
18.04.2016, 09:41 Uhr

Handy aus! Kita sorgt mit provokantem Schild für Diskussion

Mit einem Aushang hat ein Kindergarten die Eltern darauf hingewiesen, die Handys beim Abholen und Bringen der Kinder auszulassen. Richtig so oder übergriffig?>http://mom.brigitte.de/mitfuehlen/handys-kindergarten-1273663/
18.04.2016, 09:39 Uhr

Plakataktion Frühe Hilfen in Lehrte: Sprechen Sie lieber mit Ihrem Kind

Immer häufiger sieht man telefonierende Eltern mit Kinderwagen, oder Whats-up schreibende oder chattende Mütter und Väter auf Spielplätzen. Was heißt dies für das Miteinander?>http://www.kinderschutz-niedersachsen.de/index.cfm?uuid=17DCF1C7E08140F9BA56493FC17D568A&and_uuid=04F9D82EEB3F2045C66CB8AC1474D400
04.04.2016, 09:43 Uhr

Handys machen Teenager süchtig

Teenager haben ohne ihr Handy die gleichen Symptome, die auch der Entzug von Drogen oder anderen Abhängig machenden Substanzen hervorruft. Das geht aus einer Studie hervor, die im Rahmen des Science Talent Search von intel honoriert wurde.>http://www.areamobile.de/news/18380-studie-handys-machen-teenager-suechtig
01.04.2016, 13:01 Uhr

Wir brauchen Digitalkunde ab der ersten Klasse

Wer 2016 eingeschult wird, den erwartet später ein ganz neuer Arbeitsmarkt. Andere Länder machen deshalb Informatik zum Pflichtfach und verteilen Bastelcomputer. Und wir? >http://www.zeit.de/digital/internet/2016-03/bildung-schulfach-digitalkunde-erste-klasse
30.03.2016, 10:08 Uhr

Bringt Sie Ihr Handy um den Schlaf?

Viele Jugendliche fühlen sich unter der Woche wenig erholt. Grund dafür könnte das Handy sein. >http://www.20min.ch/wissen/gesundheit/story/27812056
30.03.2016, 01:00 Uhr

Woran die Digitalisierung der Schulen scheitert

Smartboards kosten so viel wie Kleinwagen, stauben aber oft ein. Die Wartung ist teuer, Reparaturen dauern mitunter Monate. So lernen viele Schüler trotz guter Ausstattung noch mit Tafel und Kreide.>http://www.welt.de/politik/deutschland/article153777823/Woran-die-Digitalisierung-der-Schulen-scheitert.html
26.03.2016, 11:05 Uhr

200 Schüler testen Leben ohne Handy

Vier Wochen ohne Handy und Fernseher, ohne Facebook und Whatsapp-Kontakte? Für Schüler undenkbar. Über 200 Jugendliche eines Gymnasiums wagen es trotzdem. Sie nehmen an einem Experiment des renommierten Hirnforschers Professor Manfred Spitzer teil.>http://www.merkur.de/bayern/schueler-testen-leben-ohne-handy-6225156.html
26.03.2016, 09:36 Uhr

Welchen Stellenwert das Smartphone für Jugendliche hat

Chatten, Surfen, Zocken: Das Smartphone gehört heute einfach dazu. So richtig wohl fühlen sich Jugendliche aber auch nicht damit. Denn man habe ständig den Drang, etwas damit zu machen. >http://www.badische-zeitung.de/ratgeber/computermedien/welchen-stellenwert-das-smartphone-fuer-jugendliche-hat
16.03.2016, 12:42 Uhr

Kleider sollen Babys vor Handystrahlung schützen

Aus Angst vor Wi-Fi- und Handystrahlen entwickelten zwei Zürcher Schutzkleider für Babys. Fachleute sind skeptisch und finden, dass hier versucht wird, mit Angstmacherei Geld zu machen. >http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/17974177
05.03.2016, 09:12 Uhr

Jugend forscht – „Neues kommt von Neugier“

Erfolg der Jungforscher der Rheigauschule beim Regionalwettbewerb in Wiesbaden!… Der Sechstklässler, der in der Sparte Physik antrat, gewann den Preis für das beste interdisziplinäre Projekt mit dem Thema „Auswirkung von WLAN-Strahlung auf das Pflanzenwachstum“.>http://www.rheingauschule.de/rund-um-die-schule/843-jugend-forscht-neues-kommt-von-neugier.html
26.02.2016, 09:30 Uhr

Umfrage: Ab wann dürfen Kinder heutzutage ins Netz?

Wo toben Kinder heute zuerst – im Sandkasten oder auf dem Smartphone? Laut einer Umfrage in mehreren Ländern finden die meisten Eltern, dass ihre Kids zu früh mit dem Internet in Berührung kommen. >http://www.macwelt.de/news/Umfrage-Ab-wann-duerfen-Kinder-heutzutage-ins-Netz-9938527.html?utm_source=macwelt-daily-automatisch&utm_medium=email&uitm_campaign=newsletter&r=16450939821296&lid=493826&pm_ln=9
24.02.2016, 08:19 Uhr

Bildschirm als Risiko: Für Knirpse sind 10 Minuten Tablet genug

Kinder unter drei Jahren sollten von allen Bildschirmen ferngehalten werden – danach sind zehn Minuten pro Tag okay. Diese Empfehlung gab kürzlich die französische Behörde für audiovisuelle Medien heraus. Die Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrie hat ähnliche Richtlinien, wie «Le Matin» schreibt: Kleinkinder sollen nicht mehr als eine Viertelstunde pro Tag vor dem Fernseher oder am Tablet verbringen. >http://www.blickamabend.ch/news/bildschirm-als-risiko-fuer-knirpse-sind-10-minuten-tablet-genug-id4720896.html
23.02.2016, 13:33 Uhr

Smart mobil?!

Ein Elternratgeber zu Handys, Apps und mobilen Netzen>http://handysektor.de/fileadmin/user_upload/downloads/Smart-mobil_online-final.pdf
06.02.2016, 09:24 Uhr

Internetsucht im Kinderzimmer: Hier finden Karlsruher Eltern Hilfe

Jungen und Mädchen verbringen immer mehr Zeit am Computer - auch in Karlsruhe. Nach einer aktuellen DAK-Studie reagiert bundesweit jeder fünfte Schüler gereizt und ruhelos, wenn die Onlinezeit eingeschränkt wird.>http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Internetsucht-im-Kinderzimmer-Hier-finden-Karlsruher-Eltern-Hilfe;art6066,1818909#formular
01.02.2016, 17:27 Uhr

Gefangen zwischen WLAN und WhatsApp?

Was sind die größten Ängste der Kids heutzutage? Schlechtes WLAN und ein leerer Akku. Auch wenn es überspitzt klingt: Das Smartphone ist ein wichtiger Teil im Leben unserer Kinder. Manchmal der wichtigste. Nicht immer zur Freude der Erwachsenen. >http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/jetztmalehrlich/smartphones-kinder-tipps-regeln-100.html
01.02.2016, 17:10 Uhr

Smartphones für Kinder: Wo sind die Grenzen?

Lehrerverbände beklagen eine verringerte Konzentrationsfähigkeit der Kinder und kritisieren, dass Kinder durch ihre Smartphones in der Freizeit einem enormen sozialen Stress ausgesetzt seien: Das Bedürfnis, nichts zu verpassen und eine ständige Online-Präsenz setzten die Kinder unter Druck. >http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/programmkalender/ausstrahlung-574074.html
09.01.2016, 16:36 Uhr

Internetsucht: Flucht vor eigenen Problemen

Die Auswertung einer Umfrage unter Eltern hat ergeben: Etwa jeder 20. Jugendliche in Deutschland ist von krankhafter Internetsucht bedroht.>http://www.swp.de/ulm/nachrichten/vermischtes/Internetsucht-Flucht-vor-eigenen-Problemen;art4304,3563229
19.12.2015, 09:56 Uhr

Ich im Netz

YouTube ist in, Fernsehen ist out. Und zwar komplett. Die Jugendlichen haben ihre eigenen medialen Plattformen und sozialen Netzwerke. Bewertet und belohnt werden sie von Zuschauern, die sie nicht kennen. Und ohne um die Gefahren zu wissen, die mit diesem Livestreaming verbunden sein könnten.>http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/ich-im-netz/-/id=660374/did=16215042/nid=660374/1rw0oca/index.html
15.12.2015, 11:23 Uhr

Facebook und Instagram für Junge verbieten

Die EU schlägt eine Anpassung des Datenschutzgesetzes vor: Das Mindestalter für Online-Netzwerke soll von 13 auf 16 angepasst werden. Sind die Teenager zu jung, gibt es für sie keinen Zugang zu einem Profil – so zumindest die Idee.>http://www.20min.ch/digital/news/story/
14.12.2015, 15:30 Uhr

Verloren im Netz

Es ist traurige Realität in deutschen Haushalten: Hunderttausende Jugendliche gelten als online-süchtig oder zumindest als stark suchtgefährdet. Besonders betroffen sind junge Männer. heute, 14.12.2015 Bayerisches Fernsehen 17:00 bis 17:30 Uhr >http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/programmkalender/ausstrahlung-560082.html
14.12.2015, 05:45 Uhr

Toys could be used as spying devices, MPs told

The security services could remotely take over children's toys and use them to spy on suspects, MPs have been told. The draft Investigatory Powers Bill would place a legal duty on internet providers to assist in hacking devices.>http://www.bbc.com/news/uk-politics-35043521
05.12.2015, 13:06 Uhr

Was Eltern bei vernetztem Spielzeug beachten sollten

Wer seine Kinder nicht mit der Glotze ruhigstellt, wird ihnen auch keinen elektronischen Glitzerkram in die Hand drücken, der sie bloß mit Vorgefertigtem abspeist. Also Stecker raus, zurück zur Holzeisenbahn? Waldspaziergang statt Surfen im Netz?>http://www.sueddeutsche.de
02.12.2015, 16:43 Uhr

Internetsucht: Eltern geben Kindern oft keine Regeln

Neue Studie von DAK-Gesundheit und Deutschem Zentrum für Suchtfragen zeigt Folgen intensiver Computernutzung>http://www.dak.de/dak/bundes-themen/Internetsucht_im_Kinderzimmer-1728418.html
09.11.2015, 11:51 Uhr

Reden und lauschen: Interaktive Barbie kommt in US-Läden

Überwachung im Kinderzimmer? Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft kommt die sprechende "Hello Barbie", mit Mikrofon und WLAN-Anschluss versehen, in die US-Läden – für 75 Dollar (68 Euro). Sie soll für den seit Jahren schwächelnden Puppen-Klassiker des Spielzeugherstellers Mattel Marktanteile zurückerobern. >http://www.heise.de/newsticker/meldung
28.10.2015, 06:10 Uhr

Cybermobbing: Was die Schweiz vom «Ice-Tea-Video» lernen kann

Die Geschichte des «Ice-Tea-Videos» wurde für SRF verfilmt. Der Film zeigt auf, wie hilflos Beteiligte bei Cybermobbing agieren. (...) Mobbing im digitalen Zeitalter geht sekundenschnell, in Farbe, in Bewegtbild, mit Ton und viel Scham – bequem per Whatsapp übermittelt. (...) «Upload» belehrt nicht, sondern zeigt schonungslos die Hilflosigkeit einer Gesellschaft, die mit der Wucht einer Cyber-Lawine noch unerfahren umgeht. >http://www.20min.ch/schweiz/news/story/
15.10.2015, 13:37 Uhr

Handy-Umgangsformen: Eltern, hört auf zu motzen!

Kinder sind süchtig nach ihren Handys, sie schlampen bei den Hausaufgaben und geben zu viel von sich preis: Eine aktuelle Smartphone-Studie wird wieder einmal als Menetekel gedeutet. Das lenkt vom eigentlichen Problem ab: uns Eltern. >http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/handy-umgangsformen-eltern-muessen-etikette-vorleben-a-1055768.html
07.10.2015, 19:20 Uhr

Eine Altersbeschränkung für Smartphones ist dringend erforderlich

Smartphones setzen Kinder und Jugendliche unter Kommunikationsstress. Eine aktuelle Studie weist auf die Risiken der exzessiven Handy-Nutzung hin - und warnt vor einer Suchtgefahr. >http://www.aktiv-gegen-mediensucht.de/meldungen/1/110/eine-altersbeschraenkung-fuer-smartphones-ist-dringend-erforderlich/
03.10.2015, 12:20 Uhr

Smartphones stressen Kinder

Smartphones setzen Kinder unter Stress. Das geht aus einer Studie von Forschern der Uni Mannheim hervor. Jeder vierte der befragten 8- bis 14-Jährigen gab an, sich durch die permanente Kommunikation über Messenger-Dienste wie WhatsApp gestresst zu fühlen. >http://web.de/magazine/digital/studie-smartphones-kinder-stress-30966200
02.10.2015, 10:13 Uhr

Stress durch das Smartphone

Smartphones sind bei Kindern und Jugendlichen extrem beliebt - verursachen bei vielen aber Stress und Abhängigkeit. Was Eltern nur vermuten, hat nun eine repräsentative Studie gezeigt. Acht Prozent der Kinder gelten als suchtgefährdet. >https://www.tagesschau.de/inland/smartphone-kinder-101.html
26.09.2015, 10:27 Uhr

EHT Lauds Israeli Ban on WiFi in Kindergarten and Precautions of Limits Children's Exposures

The Israeli Ministry of Health has initiated a major public awareness effort to reduce wireless and electromagnetic radiation exposures to children. >http://www.digitaljournal.com/pr/2681508
14.09.2015, 10:43 Uhr

Jugendliche und Handys

Lach matt mit Günter Grünwald (Audio Beitrag) >http://www.br.de/radio/bayern1/sendungen/am-vormittag/lach-matt-guenter-gruenwald-handys-jugendliche100.html
09.09.2015, 10:06 Uhr

Wie das Smartphone Eltern und Lehrer überfordert

Smartphones, Tablets und Laptops können den Unterricht bereichern. Doch in der Realität verursacht die Technik vor allem Probleme – und kostet Schüler pro Jahr bis zu eine Woche wertvolle Lernzeit. >http://www.welt.de/wirtschaft/karriere/bildung/article146100418/Wie-das-Smartphone-Eltern-und-Lehrer-ueberfordert.html
06.09.2015, 15:30 Uhr

Microsoft macht Eltern zu Spionen

Windows 10 spioniert die Surfgewohnheiten von Kindern und Jugendlichen aus und meldet sie den Eltern – ob diese wollen oder nicht. >http://www.20min.ch/digital/dossier/microsoft/story/Microsoft-macht-Eltern-zu-Spionen-15089192
28.08.2015, 09:21 Uhr

Der gefährliche Internet-Trend

Sexting heißt ein Trend, der inzwischen seit Jahren unter Jugendlichen verbreitet ist. Verantwortlich dafür sind unter anderem Messenger-Apps wie Tinder, Snapchat und Squawk, die Sexting so einfach machen. So sollten Eltern damit umgehen. >http://www.focus.de/digital/internet/gefaehrlicher-internet-trend-was-sexting-ist-und-wie-eltern-damit-umgehen-sollten_id_4864043.html
10.08.2015, 14:53 Uhr

Ärzte warnen vor Tablets und Smartphones für Kinder

Immer mehr Kinder nutzen mobile Medien. Ärzte sehen das kritisch und warnen vor gesundheitlichen Gefahren. Sie glauben auch nicht, dass der frühe Umgang mit der Technik später in einer digitalisierten Arbeitswelt helfe. >http://www.handelsblatt.com/technik/medizin/ueberforderung-kopfschmerzen-adhs-aerzte-warnen-vor-tablets-und-smartphones-fuer-kinder/12129596.html
17.07.2015, 06:56 Uhr

Viele Kinder zeigen Anzeichen von Medienabhängigkeit

Mehr als 60 Prozent der Neun- und Zehnjährigen in Deutschland können sich einer Studie zufolge höchstens eine halbe Stunde ohne Fernseher, Computer oder andere digitale Medien beschäftigen. >http://www.stern.de/news2/viele-kinder-zeigen-anzeichen-von-medienabhaengigkeit-6348576.html
14.06.2015, 10:55 Uhr

RNZ-Forum zur digitalen Bildung für Kinder: Ein eindeutiges "Sowohl-als-auch"

Beim RNZ-Forum prallten unterschiedlichste Meinungen aufeinander - Sollte man Kinder möglichst früh oder erst spät an digitale Medien heranführen? >http://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-RNZ-Forum-zur-digitalen-Bildung-fuer-Kinder-Ein-eindeutiges-Sowohl-als-auch-_arid,104878.html
29.05.2015, 08:51 Uhr

Wenn Kinder im Netz andere Kinder gefährden

Schon 85 Prozent der Zwölfjährigen sind per Smartphone online. In Foren und Chatgruppen berichten Kinder einander von Suizidgedanken und Magersucht. Vor allem Mädchen machen mit – und sind gefährdet. >http://www.morgenpost.de/web-wissen/gesundheit/article141003930/Wenn-Kinder-im-Netz-andere-Kinder-gefaehrden.html
24.05.2015, 07:45 Uhr

Googles Grusel-Hase soll Kinder filmen

Das könnte eine praktische Hilfe zum Bedienen von Geräten sein. Oder ein Einfallstor ins Kinderzimmer, das es dem Unternehmen erlaubt, noch mehr Daten über die Nutzer seiner Produkte zu sammeln - auch wenn eine Patentanmeldung alleine nicht heißen muss, dass ein Konzern sicher ein solches Produkt auf den Markt bringt. >http://www.sueddeutsche.de/digital/fernbedienung-in-spielzeug-form-googles-grusel-hase-soll-kinder-filmen-1.2492023
11.05.2015, 11:37 Uhr

Is Wi-Fi making your child ill?

As France bans Wi-Fi in nursery and primary schools, a British expert who has given up using wireless gadgets says we should do the same >http://www.telegraph.co.uk/lifestyle/wellbeing/11589857/Is-Wi-Fi-making-your-child-ill.html
25.04.2015, 10:42 Uhr

Ebersberg: Handy als soziales Minenfeld

Eltern „stürmen“ das Ebersberger Landratsamt, wo Experten über das Medienverhalten junger Menschen sprechen. >http://www.merkur-online.de/lokales/ebersberg/ebersberg/handy-soziales-minenfeld-4940649.html
25.04.2015, 10:38 Uhr

Helikopter-Eltern aufgepasst: Finger weg vom Handy!

Forscher in den USA warnen Eltern davor, es beim Kontrollieren ihrer Kinder auf dem Spielplatz an Aufmerksamkeit mangeln zu lassen. >http://www.spektrum.de/news/helikopter-eltern-aufgepasst-finger-weg-vom-handy/1343567?utm_source=zon&utm_medium=teaser&utm_content=news&utm_campaign=ZON_KOOP
22.04.2015, 07:36 Uhr

Die Verwanzung der Kinderzimmer

Die Digitalisierung des Lebens schreitet voran und bringt ständig neue Überwachungstechniken hervor. Über das Spielzeug dringen diese nun bis in die Kinderzimmer vor und sammeln Daten über die Wünsche und Sehnsüchte der Kleinsten. >http://www.nachdenkseiten.de/?p=25783#more-25783
20.04.2015, 19:43 Uhr

Lauschangriff im Kinderzimmer

Barbie als selbstlernende Maschine steht an der Spitze eines Trends: Spielzeuge erheben mit allen möglichen Mitteln Daten. Doch die Zielgruppe sind nicht nur Kinder. Eltern können ihre Kinder überwachen - mit Uhren, Tablets oder Kleidung. Die Folgen sind nicht absehbar: Gut möglich, dass die Firmen früher oder später mit dem Verkauf der Daten mehr Geld verdienen als mit dem Spielzeug. >http://www.sueddeutsche.de/digital/spielzeug-lauschangriff-im-kinderzimmer-1.2440374
20.04.2015, 10:41 Uhr

Mimi, die jüngste Bloggerin Deutschlands

Trotz Warnungen von Experten veröffentlichen viele Eltern Bilder ihrer Kinder im Internet. Mimis Eltern gehen noch einen Schritt weiter: Sie führen seit der Geburt einen Blog im Namen ihrer Tochter. >http://www.stern.de/familie/kinder/zweijaehrige-mimi-hat-ihren-eigenen-blog-2185279.html
19.04.2015, 13:44 Uhr

Schüler-Test: Vier Wochen ohne Handy

29 Schüler wagen das Undenkbare: vier Wochen ohne Handy, Tablet, Notebook und Fernseher. Das Experiment an einem niederbayerischen Gymnasium hat einen ernsten Hintergrund: Die Schüler wollen herausfinden, ob sie süchtig sind. >http://www.merkur-online.de/bayern/schueler-test-vier-wochen-ohne-handy-4912452.html
19.04.2015, 13:41 Uhr

Entzug: Schüler trennen sich von ihren Handys

Der Schulgong am Viechtacher Dominicus-von-Linprun-Gymnasium am Donnerstagmorgen läutete nicht nur den Unterricht ein, sondern auch ein Projekt der 29 Schüler der Klasse 8b. Sie verzichten für vier Wochen auf Handy, Fernseher und Computer und somit auch auf WhatsApp, Facebook, Konsolenspiele, Filme, Serien und Internet. >http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/viechtach/1652307_Entzug-Schueler-trennen-sich-von-ihren-Handys.html
19.04.2015, 13:17 Uhr

Einen Monat lang ohne Handy und Computer

Die Klasse 8b des Dominicus-von-Linprun-Gymnasiums in Viechtach startet ein Experiment: Einen Monat lang verzichten die 29 Mädchen und Buben auf elektronische Medien. Damit keiner schummelt, landen die Smartphones im Schultresor. >http://www.br.de/nachrichten/niederbayern/inhalt/viechtacher-schueler-verzichten-auf-handys-100.html
17.04.2015, 10:23 Uhr

Für alle Altersstufen

Besonders fürsorgliche Eltern, auch „Helikoptereltern“ genannt, haben immer mehr Mittel zur Verfügung, um jederzeit zu überprüfen, wie es ihren Kindern geht. Bereits Babys können mit diversen Geräten rund um die Uhr bei allen ihren Tätigkeiten kontrolliert und überwacht werden. >http://orf.at/stories/2235187/2235158/
01.04.2015, 10:00 Uhr

Das handysüchtige Kind

Die Eltern als Vorbild: Was zu tun ist, wenn sich der Internetkonsum unkontrolliert steigert >http://derstandard.at/2000013214525/Das-handysuechtige-Kind

Infos senden

Informationen und Berichte können gesendet werden an: newsblog@diagnose-funk.org

Artikelsuche

Sie wollen zu bestimmten Themen recherchieren? Benutzen Sie unser Schlagwortverzeichnis. Dazu in der nachfolgenden Liste das passende Schlagwort anklicken: