diagnose funk

Newsblog

Tagesaktuelle Informationen
In unserem Newsblog stellen wir Ihnen täglich aktuelle Infos zusammen. Die Beiträge haben informativen Charakter, müssen nicht der Position von diagnose:funk entsprechen und werden nicht weitergehend kommentiert.
Beiträge filtern:
Einträge zum Thema International x Auswahl zurücksetzen
14.11.2016, 19:47 Uhr

Studie: Nicht weniger, aber andere Arbeitsplätze in der Industrie 4.0

Forscher der Bundesagentur für Arbeit haben zwei Nachrichten. Die gute: Durch die Digitalisierung der Wirtschaft gehen zunächst kaum Jobs verloren. Die schlechte: Viele werden sich dennoch einen neuen Beruf suchen müssen.>https://www.heise.de/newsticker/meldung/Studie-Nicht-weniger-aber-andere-Arbeitsplaetze-in-der-Industrie-4-0-3464689.html
13.11.2016, 07:08 Uhr

Putin: Digitale Technologien bergen "viele Risiken"

Auf einer Festveranstaltung der russischen Sberbank hat sich Präsident Putin zu den Chancen und Risiken digitaler Technologien geäußert. Berichte in russischen Medien zufolge fürchtet Putin, dass „dieser Prozess recht viele Risiken in sich birgt, vor allem für jene Länder, die mit dieser technologischen Welle nicht mithalten können“. (...) Putin betonte auch Aspekte der Cybersicherheit: „Die Systeme des Internetzugangs, die Digitalisierung des öffentlichen und privaten Lebens erfordern einen zuverlässigen Schutz der Interessen der Bürger und des Staates insgesamt“, sagte er. >https://www.heise.de/newsticker/meldung/Putin-Digitale-Technologien-bergen-viele-Risiken-3464549.html
02.11.2016, 18:00 Uhr

Wireless pollution 'out of control' as corporate race for 5G gears up

In Drowning in a Sea of Microwaves, the late geneticist Dr Mae-Wan Ho - a visionary voice who opposed GMOs - identified pollution from wireless technologies as a pressing issue of our times. "DNA damage ... cancers, microwave sickness, [and], impairment of fertility", she concluded: "Evidence is emerging that the health hazards associated with wireless microwaves are at least comparable to, if not worse than, those associated with cigarette smoking."(...) With the UK's Digital Economy Bill set to be finalised today, new 5G microwave spectra are about to be released across the planet without adequate safety testing, writes Lynne Wycherley. Global neglect of the Precautionary Principle is opening the way to corporate profit but placing humans and ecosystems at risk, and delaying a paradigm shift towards safer connectivity.>new 5G microwave spectra are about to be released across the planet without adequate safety testing
04.07.2016, 07:39 Uhr

Indian, New Zealand Researchers to Study Health Impacts of 5G Networks

Researchers from New Zealand and India will jointly investigate the possibilities of adverse effects of electromagnetic radiation on human health caused by the next generation of telecommunication networks called 5G, a New Zealand researcher said in a statement on Wednesday.>http://gadgets.ndtv.com/telecom/news/indian-new-zealand-researchers-to-study-health-impacts-of-5g-networks-855389
22.03.2016, 18:45 Uhr

Gegen den Strom - Gespräch mit Dominique Belpomme

Bereits im Jahr 2004 hatte der französische Krebsforscher Dominique Belpomme auf die Risiken der Nutzung von Mobiltelefonen hingewiesen. Zehn Jahre später ist er überzeugt, dass elektromagnetische Felder eine massive Gefahr für die Menschheit darstellen und zu neuen Krankheiten führen, beispielsweise der Elektrosensibilität oder Elektrohypersensitivität (EHS). Der Mediziner, der sich als „Pionier“ sieht, spricht mit Futuremag über die strittige Anerkennung dieser Pathologie.>Interview mit Dominique Belpomme
19.02.2016, 00:00 Uhr

Sometimes Asking Questions Provides You With Answers That May Be Uncomfortable

Sometimes in science asking questions provides you with answers that may be unsettling. Not because they are conclusive, but because they are inconclusive. It's the duty of scientists and science reporters to encourage critical thinking on issues that are still up for debate. Several other counties around the world have more stringent radio frequency safety thresholds than Australia. Italy, China, Switzerland and Russia have wireless safety limits, which are a hundred times more stringent than our own. In France, they restrict advertising of mobile phones to children. They have also banned Wi-Fi in nurseries and day care centres. >http://www.huffingtonpost.com.au/maryanne-demasi/sometimes-asking-questions-provides-you-with-answers-that-may-be-uncomfortable_b_9267642.html

Infos senden

Informationen und Berichte können gesendet werden an: newsblog@diagnose-funk.org

Artikelsuche

Sie wollen zu bestimmten Themen recherchieren? Benutzen Sie unser Schlagwortverzeichnis. Dazu in der nachfolgenden Liste das passende Schlagwort anklicken: