diagnose funk

N e w s b l o g

Tagesaktuelle Informationen
In unserem Newsblog stellen wir täglich aktuelle Infos zusammen. Die Beiträge haben informativen Charakter, müssen nicht der Position von diagnose:funk entsprechen und werden i.d.R. nicht kommentiert.
Beiträge filtern:
Einträge zum Thema BürgerInitiative x Auswahl zurücksetzen
20.05.2019, 00:00 Uhr

Wiesenthau: 300 Unterschriften für unabhängiges Standortgutachten

Wegen dem geplanten Handyturm haben Anwohner der Langenlohe jetzt eine Petition an den Bürgermeister übergeben. 300 Unterstützer fordern, "den für alle Bürger am wenigsten belastende Aufstellungsort durch einen unabhängigen Gutachter ermitteln zu lassen“ sowie mindestens einen Kilometer Entfernung von der Wohnbebauung.>nordbayern.de, 16.05.2019
20.05.2019, 00:00 Uhr

Verl: Bürgerantrag gegen Mobilfunkmast an Schule gescheitert

50 Erwachsene und Kinder hatten vor dem Rathaus demonstriert, 136 Anlieger gegen einen Mobilfunkmasten an der Bühlbuschschule unterschrieben. Der Erfolg blieb aus. Die Stadt wird auf den Standort Bühlbuschschule für einen Mobilfunkmasten nicht verzichten.>Westfalen-Blatt, 16.05.2019
20.05.2019, 00:00 Uhr

Theuma: Einwohner lehnen Funkmast-Pläne am Sportplatz ab

Als vor Jahren auf der mittlerweile abgerissenen Gaststätte Anker an der Hauptstraße ein Funkmast errichtet werden sollte, gab es bereits eine Bürgerinitiative. Jetzt haben Elektrosmog-Kritiker im Vorfeld der Gemeinderatssitzung eine Liste mit fast 250 Unterschriften gegen eine geplante Mobilfunksendeanlage im Ort übergeben.>Freie Presse, 08.05.2019
20.05.2019, 00:00 Uhr

Münsing-Holzhausen: 50 Bürger wehren sich gegen zweiten Mobilfunkmasten

In einer Pressemitteilung informiert die BI „Kein Mobilfunkmast in Holzhausen“ über ihre laufende Unterschriftensammlung für ein Mobilfunkkonzept und gegen den geplanten Standort. Die Listen liegen seit dem 6. Mai in Holzhausen aus: Café Waldhauser (Brunnenstraße 28a), Martin Weber, Polsterei und Trachten (Brunnenstraße 14) und in der Praxis Jürgen Haberl (Brunnenstraße 29) sowie in Münsing im Loth-Hof-Laden (Biberweg 1), in der Ostufer-Apotheke (Hauptstraße 19) und im Getränke- und Gartenmarkt Graf (Am Kirchberg 16).>Merkur, 03.05.2019
11.05.2019, 00:00 Uhr

Ueckermünde: Einwohner protestieren gegen Funkturm

Gleich neben ihren neuen Eigenheimen wird ein stählerner Sendemast montiert. Die Häuslebauer fühlen sich überrumpfelt und befürchten eine gefährliche Strahlenbelastung. Mehr als 30 Anwohner wollen sich jetzt wehren.>Nordkurier, 09.05.2019
11.05.2019, 00:00 Uhr

Maihingen-Utzwingen: Utzwinger gegen Funkmast am Hahnberg

Mehr als ein Dutzend Bürger besuchen die Gemeinderatssitzung in Maihingen. Sie haben Unterschriften gegen den von der Telekom geplanten Mobilfunk-Standort gesammelt.>Augsburger Allgemeine, 08.05.2019
11.05.2019, 00:00 Uhr

Weilheim: Neuer Mobilfunkmast bei der Kläranlage

Erst beim vierten Anlauf gibt es grünes Licht vom Bauausschuss. Laut dem Bürgermeister eine „salomonische Lösung“: der Telekom-Funkmast soll mitten im Gewerbegebiet und weit genug weg von der Wohnbebauung errichtet werden. Gegen den zuletzt geplanten Standort Kohlwinklstraße hatten Anwohner protestiert.>Merkur, 07.05.2019
11.05.2019, 00:00 Uhr

Münsing-Holzhausen a. Starnberger See: Mobilfunk-Bürgerinitiative warnt

Gesundheitsschäden und eine Zerstörung des Landschaftsbildes, das befürchtet eine kürzlich gegründete Mobilfunk-Bürgerinitiative (BI). Nach Aussagen ihrer Sprecherin Sarah Ross wird die BI von mehr als 50 Personen unterstützt. Derzeit werden Unterschriften gegen den von der Deutschen Telekom geplanten 40-Meter-Funkmast nahe dem Münsinger Ortsteil gesammelt.>Süddeutsche Zeitung, 07.05.2019
09.05.2019, 00:00 Uhr

Schorndorf-Weiler: Initiative macht wieder mobil - diagnose:funk dabei

Die Bürgerinitiativen „Weiler macht mobil“ und „Strahlungsarmes Schorndorf“ laden am 9. Mai um 19:30 Uhr zu einer Podiumsdiskussion unter dem Motto „Digitalisierung mit Verantwortung und Vernunft“ in die Bronnbachhalle, Jahnstraße 37, in Schorndorf-Weiler ein. Als Redner sind der Physikprofessor Klaus Buchner, der Baubiologe und Vorstand der Verbraucher-schutzorganisation „diagnose:funk“, Jörn Gutbier, sowie ein Mobilfunkbeauftragter der Stadt Schorndorf angekündigt. Ganz vorne bei der Bürgerbewegung mit dabei ist die Kinder- und Jugendpsychiaterin Caroline Dahl, die mit ihrer Familie in Weiler lebt. Schon vor zwölf Jahren wurden 2000 Unterschriften gegen einen von Vodafone geplanten Mobilfunkmast gesammelt. >Stuttgarter Zeitung, 05.05.2019
03.05.2019, 00:00 Uhr

Neuburg a.d. Donau: 250 Anwohner-Unterschriften gegen Mobilfunkmast

CSU-Stadträtin Elfriede Müller hat mit Mitstreitern im Jahnviertel sowie in Laisacker, Hesselohe und Gietlhausen 250 schriftliche Ablehnungen gegen den geplanten Mobilfunkmast in Neuburg-Nord gesammelt und vor der Stadtratssitzung an OB Gmehling übergeben. Der will die Petition für einen weiteren Vorstoß bei der Deutschen Funkturm GmbH zur Erreichung eines Alternativstandortes nutzen.>https://www.donaukurier.de/lokales/neuburg/250-Unterschriften-gegen-Mobilfunkmast;art1763,4166470
03.05.2019, 00:00 Uhr

Gifhorn: Bürgerinitiative bildet Netzwerk "Stopp 5G Landkreis Gifhorn"

Im Anschluss an die vom Verein Sonnenhof initiierten Vorträge von Professor Dr. Klaus Buchner und Ulrich Weiner über das Thema 5G hat sich die Bürgerinitiative „Stopp 5G Landkreis Gifhorn“ gegründet. Zum ersten Netzwerktreffen kamen 13 Teilnehmer, zur Bürgerinitiative zugehörig zählen sich laut Nicole Wolf insgesamt 30 Personen.>http://www.hallowochenende.de/nachrichten-und-aktuelles-aus-gifhorn/lokales-gifhorn/ausbau-der-funknetze-in-gifhorn-gibts-widerstand/
03.05.2019, 00:00 Uhr

Jesteburg: Erfolgreiches Bürgerengagement für Transparenz bei der Netzplanung

Auf Initiative des UWG Jes!-Vorsitzenden Hansjörg Siede konnten betroffene Anwohner erwirken, dass die Gemeinde eine öffentliche Informationsveranstaltung mit Vertretern der geplanten Mobilfunkstation durchführt. Im Vorfeld hatten sich 70 Anwohner in einer selbst organisierten Einwohnerversammlung ausgetauscht und festgestellt, dass es offensichtlich Alternativstandorte gibt, die unkritischer sind.>https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/jesteburg/c-politik/vorbildliches-engagement_a139796
03.05.2019, 00:00 Uhr

Wittlich-Wengerohr: Mobilfunkmast erregt die Gemüter

Und plötzlich war er da, der Mobilfunkmast der Firma Vodafone auf dem Park-and-Ride-Parkplatz am Bahnhof. Kritiker des 35 Meter hohen Turmes finden die Strahlung gefährlich. Auch Hans-Georg Teusch, der in der Einwohnerfragestunde des Ortsbeirats fragt, wieso die Bürger darüber nicht informiert worden sind, obwohl der Standort in unmittelbarer Nähe zu einem Neubaugebiet liegt.>https://www.volksfreund.de/region/mosel-wittlich-hunsrueck/mobilfunkmast-in-wengerohr-erregt-die-gemueter_aid-38197033
>https://www.volksfreund.de/region/mosel-wittlich-hunsrueck/aerger-um-mobilfunkmasten-in-wengerohr_aid-38143211
03.05.2019, 00:00 Uhr

Wiesenthau: Leserbrief zu 40-m-Handyturm im Wohngebiet Langenlohe

Die Verfasserin appelliert an Bürgermeister und Gemeinde (und die Telekom) für eine verträglichere Alternative zum Standort im Wohngebiet. Sie weist z.B. darauf hin, dass die Hauptstraße, in der wegen angeblichen Funklöchern zuerst geplant wurde, neuerdings mit Glasfaserkabel erschlossen sei. Nach Anwohnerprotesten seien die ersten Standortpläne offensichtlich verworfen worden. >https://www.wiesentbote.de/2019/04/20/leserbrief-40-m-hoher-handyturm-im-wohngebiet-langenlohe-in-wiesenthau/
24.04.2019, 23:32 Uhr

Datterode: Telekom will Sendemasten auf Kirchturm setzen

Ist die Strahlung gesundheitsschädlich? Nein, sagen die Techniker, ja befürchten Kritiker. Immerhin möchte die Telekom insgesamt vier Mobilfunksendeanlagen im Kirchturminneren verbauen. Mit einer Unterschriftenaktion konnten Datteröder Bürger nun eine Gemeindeversammlung erwirken.>https://www.werra-rundschau.de/lokales/ringgau-weissenborn/telekom-will-kirchturm-datterode-sendeturm-nutzen-12188056.html
22.04.2019, 09:50 Uhr

Darmstadt: 5G trifft nicht nur auf Zustimmung

In Darmstadt gibt es Menschen, die sich vor dem 5G-Netzausbau sorgen. So bittet eine Bürgerin die Stadtverordneten, sich zu den möglichen gesundheitlichen Auswirkungen von 5G zu positionieren. Und seit einigen Monaten trifft sich jeden Freitagabend im Café Lotte in der Soderstraße eine Initiative, die aktuell ein Flugblatt verteilt. Unter dem Slogan "Digitale Stadt Darmstadt = Verstrahlte Stadt = Krankmachende Stadt!!!" lädt sie damit zu einer Veranstaltung mit dem Physiker und Politiker Klaus Buchner ein.>https://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/darmstadt-5g-trifft-nicht-nur-auf-zustimmung_20096274#
18.04.2019, 09:50 Uhr

Villingen-Schwenningen: Aktion gegen „stumme Tische“ in der Stadt

Seit Anfang April liegen in verschiedenen Geschäften Unterschriftenlisten des Villinger Mediziners Klaus Dold aus. Er hat vor, sie an die Stadtwerke zu übergeben. Der Initiator rechnet mit mindestens acht weiteren Kollegen, die seine Aktion unterstützen wollen und ein paar hundert Unterschriften. >https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-tuttlingen/villingen-schwenningen_artikel,-die-stadt-der-stummen-tische-_arid,11040983.html
17.04.2019, 09:30 Uhr

Stuttgart: 5G-Kritiker befürworten Moratorium

Unter dem Begriff Smart City versteht man die Entwicklung zur digitalen Stadt. Doch dient der Ausbau der 5G-Mobilfunk-Technologie wirklich den Menschen? Auf einer Veranstaltung mit mehr als 400 Zuhörern im Hospitalhof werden Chancen, aber vor allem Risiken thematisiert.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.digitalisierung-in-stuttgart-mobilfunk-gegner-fordern-ausbaustopp-bei-5-g.34d2b6d8-32fa-4147-9e17-c6e34adc7395.html
17.04.2019, 00:00 Uhr

Pollenfeld-Wachenzell: Sendemast abgelehnt

Laut der Telekom unterliegt die angewandte Mobilfunktechnik für die geplante 50 Meter hohe Funkstation in Wachenzell den gesetzlichen Bestimmungen. Die Bürger zweifeln jedoch am Gesundheitsschutz und gründen noch vor der beschließenden Sitzung eine Initiative. Mit Erfolg: Der Gemeinderat spricht sich gegen das Bauvorhaben aus. >https://www.donaukurier.de/lokales/eichstaett/Energie-Eichstaett-Energie-Sendemast-abgelehnt;art575,4155245
13.04.2019, 00:00 Uhr

Rechtmehring: Bürgerentscheid oder Fördermittel? Mobilfunk im Gemeinderat

Der akzeptabelste Standort für einen Mobilfunkmast ist gleichzeitig der teuerste und die Gemeinde will sich um Fördermittel kümmern. Vor knapp 20 Jahren gab es schon einmal einen Bürgerentscheid mit mehreren möglichen Mobilfunk-Standorten in Ortsnähe sowie im Außenbereich. Damals votierten die Bürger gegen den Mobilfunkmast. Allerdings ist die Gültigkeit des Entscheides zeitlich abgelaufen.>https://www.ovb-online.de/rosenheim/wasserburg/buergerentscheid-wegen-mobilfunk-12189425.html
10.04.2019, 08:20 Uhr

Neuburg a.d. Donau: Alle gegen den neuen Mobilfunkmasten

Die Grenzwerte für elektromagnetische Strahlung werden eingehalten, doch das nimmt den Beschwerdeführern die Sorgen nicht ab. Gegen eine geplante Telekom-Antenne in Neuburg-Nord formiert sich Bürgerprotest, ein Mastbau am Wertstoffhof Bittenbrunn empört die Anlieger und eine weitere "Säule" am Schlösslweg haben die Stadträte im Bauausschuss nun abgelehnt. >https://www.donaukurier.de/lokales/neuburg/Alle-gegen-den-neuen-Mobilfunkmasten;art1763,4147102
09.04.2019, 00:00 Uhr

Altenkunstadt: Spatenstich für vorsorgeorientiertes Mobilfunkstandortkonzept

Im Juni 2014 hatte der Gemeinderat eine Veränderungssperre und den Bebauungsplan „Mobilfunk Altenkunstadt“ für das gesamte Gemeindegebiet beschlossen. Heute, fast 5 Jahre später haben die Bauarbeiten für den alternativen Mobilfunkmast für Altenkunstadt auf dem Gemeindeberg begonnen. Vertreter der Gemeinde Altenkunstadt, des Gemeinderats, der Deutschen Telekom, der Deutschen Funkturm, der Firma Fuchs Europoles und Mitglieder der Bürgerinitiative „Mobilfunkstandort Altenkunstadt“ freuen sich.
05.04.2019, 14:50 Uhr

Freimersheim: Rat lehnt Bürgerbegehren ab - rechtliche Wirksamkeit fraglich

95 Bürger fordern in einem Bürgerbegehren ein unabhängiges Gutachten über die Aufstellung des Funkmastes, seinen Standort, seine Höhe und die zu erwartende Strahlenbelastung. Beraten wurden die Initiatoren dabei vom Verein „Mehr Demokratie“. Jetzt hat der Gemeinderat das Begehren aus inhaltlichen Gründen abgelehnt, was ihm juristisch gesehen gar nicht zusteht. Er muss lediglich prüfen, ob formell alle Kriterien für ein Begehren eingehalten worden sind. Das könnte ein Nachspiel haben ... >https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/alzey/vg-alzey-land/freimersheim/freimersheimer-rat-lehnt-burgerbegehren-ab_20060401#
04.04.2019, 14:40 Uhr

Alpirsbach: Bürger sammeln insgesamt 380 Unterschriften

Eine Gruppe von Bürgern der Höhengemeinden übergab an Bürgermeister Michael Pfaff eine Liste mit Unterschriften gegen Mobilfunkmasten in Peterzell sowie Reutin-Aischfeld und Gräben.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.alpirsbach-buerger-sammeln-unterschriften.b5e7c350-f25b-454a-a44c-51941c9f129b.html
04.04.2019, 14:40 Uhr

Dießen a. Ammersee-Unterhausen: Entscheidung zu Funkmast erneut vertagt

Die Standortsuche für einen Mobilfunkmasten in Unterhausen geht in eine weitere Runde. Gegen einen Standort westlich der Kohlwinklstraße protestieren 91 Anwohner. Aber auch am Dietlhofer See gibt es Tücken. Jetzt kommt noch eine Variante an der Ammer ins Spiel.>https://www.merkur.de/lokales/weilheim/weilheim-ort29677/mobilfunkmast-in-unterhausen-entscheidung-vertagt-12105077.html
04.04.2019, 14:40 Uhr

Potsdam-Berliner Vorstadt: Vodafone-Mobilfunkmast beunruhigt Anwohner

Anwohner im Gebiet zwischen Menzelstraße und Rembrandtstraße befürchten Gesundheitsschäden und kritisieren die aktuelle Planung eines dritten Sendemasten in unmittelbarer Nähe.>https://www.pnn.de/potsdam/anwohner-in-sorge-strahlen-in-der-berliner-vorstadt/24206142.html
03.04.2019, 14:45 Uhr

Fichtenau: Wo soll der Mobilfunkmast hin?

Die Gemeindeverwaltung will in Matzenbach einen Mobilfunkmasten aufstellen lassen. Dagegen formiert sich deutlicher Protest. Sigrid Käfer, Ralf Muggele und einige weitere Einwohner Matzenbachs hatten 518 der rund 800 Unterschriftsberechtigten gefragt. Ergebnis: 405 Nein- und 113 Ja-Stimmen.>https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/lk-schwaebisch-hall/wo-soll-der-mobilfunkmast-hin_-30633802.html
29.03.2019, 13:20 Uhr

Pforzheim: Offener Brief an OB - Initiative wegen 5G besorgt

Ein offener Brief der „Initiative für umweltverträgliche Kommunikationstechnik Pforzheim-Nordschwarzwald“ in Sachen 5G-Mobilfunk und SmartCity ist an Oberbürgermeister Peter Boch und die Gemeinderäte gegangen.>https://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Brief-an-OB-Boch-wegen-5G-Initiative-befuerchtet-Gesundheitsschaeden-_arid,1284727.html
28.03.2019, 08:35 Uhr

Megesheim: Großer Auftritt für kleine Gemeinde: Megesheim am Netz

Eigentlich wollte der Konzern seinen Masten im Ortskern aufbauen, nach Widerstand in der Bevölkerung hat man sich aber mit einem Standort auf einem Feld vor den Toren des Ortes begnügen müssen.>https://www.rtl.de/cms/grosser-auftritt-fuer-kleine-gemeinde-megesheim-am-netz-4315068.html
27.03.2019, 08:30 Uhr

Schorndorf-Weiler: Weiße Flecken auf der Mobilfunk-Karte

Die Schorndorfer Topografie ist nicht mobilfunk-freundlich. An vielen Stellen der Stadt ist der Empfang schlecht. Die Betreiber tun sich aber schwer bei der Standortsuche für neue Masten. Nicht zuletzt wegen dem Grundsatzbeschluss der Stadt, die über ein eigenes Glasfasernetz verfügt. >https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.mobilfunkgipfel-in-schorndorf-weisse-flecken-auf-der-mobilfunk-karte.23b812be-5692-4291-9569-5306f70f5855.html
21.03.2019, 08:50 Uhr

Mainleus: Anwohner verhindern Handy-Funkturm - Petition überreicht

Applaus auf der Bürgerversammlung: die Telekom verfolgt den Standort nicht weiter. Die Leiterin des Gesundheitsamtes im Landkreis Kulmbach klärte an diesem Abend über die mögliche Krebsgefahr von Mobilfunk, Bluetooth und WLAN und Vorsorgemöglichkeiten auf, die Initiative überreichte 130 Unterschriften für ein Mobilfunk-Konzept mit minimaler Strahlenbelastung an den Bürgermeister.>https://www.nordbayerischer-kurier.de/inhalt.mainleus-anwohner-verhindern-handy-funkturm-im-ort.57352d80-dcd4-449e-b7cd-426afc970ad0.html
>https://www.frankenpost.de/region/kulmbach/Schwarzach-Anwohner-verhindern-Telekom-Funkturm;art83417,6628543
20.03.2019, 09:05 Uhr

Niedernhausen-Engenhahn: Große Angst vor „Verstrahlung“ - IG ruft zur Demo auf

Engenhahner Interessengemeinschaft lehnt Funkmast am Parkplatz „Sauwasen“ ab. Zwei Demos vor Autalhalle geplant.>https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/untertaunus/niedernhausen/grosse-angst-vor-verstrahlung-in-engenhahn_20027671
18.03.2019, 05:25 Uhr

Unterseen: CH „Langzeitschäden oder Forschrittsängste?“

Ein geplanter Mobilfunksendemast an der Beatenbergstrasse sorgt für Unmut unter den Anwohnern. >https://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/172127/
16.03.2019, 08:55 Uhr

Waiblingen: Der Südwesten als Hotspot des Mobilfunk-Widerstands?

Wehren sich die Waiblinger Initiativen gegen LTE oder die Betreiber gegen das städtische Mobilfunkkonzept? Am Runden Tisch Mobilfunk soll in der kommenden Woche nach längerer Pause die Bestandsaufnahme und das strittige Thema LTE-Netzausbau im Mittelpunkt stehen. Vodafone beklagt derzeit Widerstände durch Bürgerinitiativen und nennt dabei beispielhaft Waiblingen und Kernen. >https://www.zvw.de/inhalt.waiblingen-kernen-vodafone-beklagt-widerstaende-gegen-mobilfunk-ausbau.0d38c2be-6b6c-42f1-beac-bd5ab666d616.html
07.03.2019, 05:10 Uhr

Ettenheimweiler: Initiative fordert mindestens 500 Meter Abstand von neuem Handymast

Derzeit läuft eine Unterschriftensammlung unter dem Titel "Kein Sender im Dorf". Hinter der Initiative stehen neun Bürger, die einen Mindestabstand zur Wohnbebauung fordern. >https://www.badische-zeitung.de/ettenheim/initiative-fordert-mindestens-500-meter-abstand-von-neuem-handymast--167829267.html
04.03.2019, 14:30 Uhr

Hüfingen: Hüfinger Initiative macht gegen Mobilfunk-Strahlung mobil

Jürgen Albicker will ein Umdenken anstoßen und fordert: „Kein unkontrollierter Bau von neuen Masten.“ In Hausen vor Wald sucht er jetzt weitere Mitstreiter.>https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/huefingen/Huefinger-Initiative-macht-gegen-Mobilfunk-Strahlung-mobil;art372521,10063955
28.02.2019, 14:30 Uhr

Erlenbach: Antrag auf Bürgerentscheid - Fortsetzung des Streits um Mobilfunk

Der Stadtrat berät über einen Bürgerantrag der Bürgerinitiative „Sturm gegen den Turm 2.0“. Sie stemmt sich gegen den Bau des Mastes auf einem Städtischen Grundstück, dass etwa 250 Meter vom nächsten Wohnhaus entfernt ist. Der Grund: Die Anwohner fürchten eine hohe Strahlenbelastung und fordern einen Bürgerentscheid.>https://primavera24.de/streit-um-mobilfunkmast-in-erlenbach-setzt-sich-fort/
15.02.2019, 00:00 Uhr

Hamburg-Schnelsen: Mobilfunknetzausbau - Strahlung vertreibt Anwohner

Eine um ihre Gesundheit besorgte Familie hat die Konsequenzen gezogen und ist weggezogen. Sie möchte nicht, dass der Neugeborene vom benachbarten 40-m-Funkmast in Bönningstedt bestrahlt wird. >https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Handymasten-in-SH-Sorgen-um-zu-viel-Strahlung,funkmast104.html
13.02.2019, 00:00 Uhr

Ettenheim-Ettenheimweiler: Protest gegen Mobilfunk-Mast wächst

Einer Petition mit 90 Unterschriften gegen den geplanten Standort "Am Stromhäusle" folgte ein Infoabend. Prof. Klaus Buchner zeigte Möglichkeiten auf, wie die Gemeinde die Standortwahl beeinflussen könnte. Laut Initiative hat das Rathaus auch eine Bürgerbefragung geplant. >https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.ettenheim-protest-gegen-mobilfunk-mast-waechst.01dd6439-d1eb-4f92-8de5-d4351b301183.html
>https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/bewohner-streiten-sich-ueber-neue-antenne-gegen-das-funkloch-16069118.html
>https://www.badische-zeitung.de/ettenheim/initiative-fordert-mindestens-500-meter-abstand-von-neuem-handymast--167829267.html
08.02.2019, 10:40 Uhr

Enns AT: Ennser Bürgerinitiative formierte Protest gegen ÖBB-Mobilfunkmast

Bürger aus Enns mit Unterstützung der Haager Bürgerinitiative blockierten heute Morgen, 31. Jänner 2019, die Arbeiten an einem 30 Meter hohen Mobilfunkmast der ÖBB und somit weitere Vorbereitungen für die Inbetriebnahme.>https://www.tips.at/news/enns/land-leute/454297-ennser-buergerinitiative-formierte-protest-gegen-oebb-mobilfunkmast
07.02.2019, 10:35 Uhr

Pfaffenhofen a.d. Glonn: Unterschriften gegen Mobilfunkmast

Ob die Deutsche Telekom einen Mobilfunkmast im oberen Glonntal aufstellen kann, ist weiterhin offen. Pfaffenhofens Bürgermeister Helmut Zech (CSU) berichtete dieser Tage von einer Unterschriftenliste, die sich gegen die Aufstellung des vierzig Meter hohen Bauwerks am Kreisverkehr zwischen Pfaffenhofen und Wagenhofen ausgesprochen hat. >https://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/protest-im-oberen-glonntal-unterschriften-gegen-mobilfunkmast-1.4320787
01.02.2019, 10:30 Uhr

Mainleus-Schwarzach: Mobilfunkmast mitten im Ort - es regt sich Widerstand

Gegen den Bau eines Mobilfunkmasts mitten in Schwarzach regt sich Widerstand. Zu den Kritikern des Projekts gehört der Biologe Alex Kaiser. Der Gemeinderat wird sich mit dem Vorhaben befassen.>https://www.infranken.de/regional/kulmbach/mobilfunkmast-mitten-im-dorf-geplant-es-regt-sich-widerstand;art312,4025798
27.01.2019, 00:00 Uhr

München-Trudering: Rätselhafter Brummton durch Mobilfunksenderaufrüstung?

Laut dem Referat für Gesundheit und Umwelt besteht keine rechtliche Grundlage zur Abschaltung der Anlage, der Ton sei objektiv nicht wahrnehmbar, die Netzbetreiberfirma hätte ihren Sendemasten überprüft und keine Auffälligkeiten festgestellt. >https://www.sueddeutsche.de/muenchen/trudering-raetselhaftes-brummen-1.4305305
22.01.2019, 09:50 Uhr

Amerang: Ärger wegen Mobilfunkmasten

Ein Projekt der Gemeinde Amerang sorgt derzeit in den Eiselfinger Ortsteilen Hebertsham, Fuchsthal und Gartlach für Unruhe. Betroffene Anwohner in Eiselfing haben Unterschriften gegen einen geplanten 40-m-Mast gesammelt.>https://radio-charivari.de/news-ro-mobil/13-news-aus-rosenheim-und-der-region/26817-aerger-wegen-mobilfunkmasten.html
20.01.2019, 09:50 Uhr

Hamburg-Schnelsen: Mobilfunkmast vor der Tür - Anwohner verärgert

Vor einem Jahr wurde am Rand von Schnelsen ein Sendemast der Telekom errichtet - die Anwohner fragte man nicht. Da er außerhalb Hamburgs liegt, ist rechtlich offenbar nichts zu machen. Der NDR berichtet im Hamburg Journal ...>https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Mobilfunkmast-vor-der-Tuer-Schnelsener-veraergert,hamj76820.html
18.01.2019, 09:05 Uhr

Darmstadt: Anwohner in der Gardistenstraße fühlen sich von Telekom veräppelt

Viel zu groß fanden sie den Mobilfunkmast, der im Sommer 2017 auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses aufgebaut worden war. Doch statt des geforderten Rückbaus habe die Telekom die Anlage sogar „leise aufgerüstet“, kritisiert die Protestinitiative. >https://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/anwohner-in-der-gardistenstrasse-fuhlen-sich-von-telekom-verappelt_19891163
07.01.2019, 09:20 Uhr

Bad Ditzenbach-Auendorf: Bürgerinitiative kritisiert geplante Mobilfunkanlage

Eine Bürger­initiative stört sich am Standort beim Schützen­haus und lädt für Mittwoch zum Infoabend. >https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/lk-goeppingen/kritik-an-geplanter-mobilfunkanlage-in-auendorf-28938185.html
02.01.2019, 09:25 Uhr

Stuttgart-Rohr: Funkmastgegner ziehen Widersprüche zurück

Waren die 600 Unterschriften der Bürgerinitiative und 100 Widersprüche gegen den Funkmastbau umsonst? Das Regierungspräsidium teilte mit, dass die Widersprüche zurückgezogen werden sollen. Andernfalls sei mit Kosten zwischen jeweils 400 und 600 Euro zu rechnen. Nach dieser Mitteilung seien alle Gegner des Funkmasts von ihren Einsprüchen zurückgetreten. >https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.sendemast-in-stuttgart-rohr-die-letzte-hoffnung-schwindet.9da3a59d-6a05-4d68-a0b1-fae83323be81.html
18.12.2018, 09:20 Uhr

Augsburg: Anwohner verärgert über plötzlichen Funkmastbau

Eine Augsburgerin fragt sich, warum die Stadt in ihrer Nachbarschaft, auf dem Studentenwohnheim in der Josef-Priller-Straße ein neuer Mobilfunkmast - im Allgemeinen Wohngebiet - genehmigt hat. >https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Anwohner-veraergert-Ploetzlich-ein-Mobilfunkmast-vor-dem-Fenster-id52968331.html
13.12.2018, 18:00 Uhr

Kleßen-Görne: Deutschlands berühmtestes Funkloch erweist sich als hartnäckig

Eine Mobilfunkinitiative hat sich gegründet. Kein Einzelfall in der Funklochdebatte, erzählen Mitarbeiter der Betreiber hinter vorgehaltener Hand. Der Bau der mit großem Tamtam im Sommer von Verkehrsminister Andreas Scheuer angekündigten Mobilfunkzelle im brandenburgischen Kleßen-Görne droht zu scheitern. >https://www.heise.de/newsticker/meldung/Klessen-Goerne-Deutschlands-beruehmtestes-Funkloch-erweist-sich-als-hartnaeckig-4249259.html
11.12.2018, 10:40 Uhr

Großbettlingen: Leserbrief über Gesundheitsschäden durch Mobilfunk

Die Berufsschulen des Kreises rüsten sich für die Digitalisierung. Doch es sei höchste Zeit, ein WLAN-Verbot an Schulen zu fordern (wie die Österreichische Ärztekammer) sowie Vorsorge- und Schutzpolitik (BUND-Bundesdelegiertenversammlung), meint Jürgen Groschupp. >https://www.ntz.de/nachrichten/leserbriefe/artikel/gesundheitsschaeden-durch-mobilfunk/
11.12.2018, 09:50 Uhr

Altenkunstadt: Mobilfunk: Abbau des ersten Sendemasts

Der Bürgerinitiative Mobilfunkstandort Altenkunstadt (BI), die sich seit bald fünf Jahren für eine strahlenminimierte Umwelt engagiert, war der Abbau dieser Sendeanlagen sehr wichtig, auch wenn sie schon seit zwei Jahren abgeschaltet waren, teilt die BI in einer Pressemitteilung mit.>https://www.obermain.de/lokal/altenkunstadt-burgkunstadt-weismain/art2415,702018
27.11.2018, 10:25 Uhr

Schorndorf: Initiative will kritisch über Mobilfunkstrahlung informieren

Das Vorhaben der Stadt Schorndorf zu einer digitalen Modellkommune zu werden, hat Mobilfunkskeptiker auf den Plan gebracht. Die neu gegründete "Initiative strahlungsarmes Schorndorf“ lädt zu einem Infoabend ein.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.heute-im-rems-murr-kreis-ueber-strahlen-oder-freundschaften.80341069-f76f-4f6c-8f36-32a5692dd805.html
27.11.2018, 09:05 Uhr

Walldorf: 919 Unterschriften gegen Mobilfunkantennen im Wohngebiet

919 Unterschriften, die sich gegen Mobilfunkantennen im Wohngebiet richten, haben Vertreterinnen und Vertreter einer Initiative am 27. November Bürgermeisterin Staab im Ratssaal im Beisein des Gemeinderats überreicht.>https://www.walldorf.de/2010/index.php?seite=5872
26.11.2018, 10:20 Uhr

Hohenfels: Bürgerinitiative und Experte warnen vor Funkmast

Die „Bürgerinitiative (BI) zum Schutz unserer strahlungsarmen Gemeinde Hohenfels“ hat den diagnose:funk Vorstand Jörn Gutbier eingeladen, einen Vortrag zu halten. Die Hohenfelshalle in Liggersdorf war voll besetzt.>https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/hohenfels/Buergerinitiative-und-Experte-warnen-vor-Funkmast;art372444,9971456
26.11.2018, 00:00 Uhr

Stockheim: Leserbriefverfasser zur Dauerbestrahlung von Mobilfunkmasten

Der für 5G nötige massive Mobilfunkausbau sei mit Risiken verbunden, viele Menschen müssten immense Einschränkungen in ihrer Lebensqualität in Kauf nehmen, bemängelt der Verfasser eines Leserbriefes. Es stimmt ihn traurig, dass Menschen, die schon seit Jahren unter der Strahlenbelastung leiden, sowie Ärzte weltweit an Ärzteverbände und Politiker herantreten, aber nicht ernst genommen würden. >https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/Leserforum-Dauerbestrahlung-von-Mobilfunkmasten;art777,10114235
21.11.2018, 00:00 Uhr

Schwendi-Sießen i. Wald: Mobilfunk-Initiative, BUND und ÖDP informieren

"Die Diskussion kommt zu spät, denn der Funkmast steht bereits“, sagt der Strahlenexperte und Physikprofessor Klaus Buchner, den die Initiative gegen den Funkmast an der Schule gemeinsam mit BUND und ÖDP zu einer Infoveranstaltung eingeladen hatten. Die Initiative will eine Standortverlegung, 500 Meter entfernt vom Schulhaus am Wald, durchsetzen. >https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/alb-donau/strahlenexperte_-_fuer-sie-ist-es-zu-spaet_-28384068.html
21.11.2018, 00:00 Uhr

Riedenburg-Obereggersberg: Rathaus informiert über Netzplanung

Vodafone will eine Mobilfunkanlage errichten - rund 30 Zuhörer bei Infotreffen. "Es gibt keine Möglichkeit, den Rechtsweg zu beschreiten. Also ist der Dialog wichtig, um zu schauen, dass der Mast so weit weg wie möglich vom Wohnort rückt", meint ein Stadtrat.>https://www.donaukurier.de/lokales/riedenburg/So-weit-weg-wie-moeglich;art602,3991697
15.11.2018, 00:00 Uhr

Weßling: Gemeinde stoppt nach Widersprüchen Einbau von Funkwasserzählern

Der von der Gemeinde veranlasste Austausch der Wasserzähler durch Geräte mit Funkübertragung wurde gestoppt. Um Strahlenbelastung und Datensicherheit besorgte Bürger hatten Flugblätter gegen den "elektronischen Hausfriedensbruch" in der Gemeinde verteilt und 160 Bürger haben gegen den Austausch Widerspruch eingelegt. >https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/wessling-austausch-gestoppt-1.4213814
>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/buergerversammlung-wessling-von-der-muellumladestation-zum-amphibienschutz-1.4210048
>https://www.wochenanzeiger-muenchen.de/mc3bcnchen/datenspion-im-heim,110759.html
08.11.2018, 11:00 Uhr

Schwendi-Sießen: Mobilfunkmast auf Schuldach sorgt für Protest

In den Ortsteilen Sießen im Wald und Schönebürg kämpfen aktuell zwei Initiativen gegen eine bereits vollzogene und eine geplante Errichtung eines Mastens durch die Telekom. In Hörenhausen geht der Mast bald in Betrieb, in Schönebürg, wo 300 Unterschriften gesammelt wurden, ist er vertraglich vereinbart.>https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/alb-donau/mobilfunkmast-auf-schuldach-sorgt-fuer-protest-28288060.html
26.10.2018, 00:00 Uhr

Riedenburg-Obereggersberg: Entsetzen über neuen Sendemast

Im Riedenburger Ortsteil Obereggersberg herrscht Entsetzen über Pläne, dort einen weiteren Mobilfunkmasten aufzustellen. Trotz des erbitterten Widerstandes der Dorfbevölkerung war im Jahr 2014 ein unter dem Dach des Eggersberger Schlosses angebrachter Sendemast der Telekom in Betrieb gegangen. Nach den Protesten hatte der Konzern aber die Sendeleistung reduziert und auf den Mobilfunkstandard UMTS verzichtet. >https://www.donaukurier.de/lokales/riedenburg/Energie-Riedenburg-Entsetzen-ueber-neuen-Sendemast;art602,3962659
18.10.2018, 00:00 Uhr

Sailauf-Eichenberg: Wie hoch ist die Strahlenlast?

Seit 2014 läuft in Eichenberg die Suche nach einem geeigneten Standort für einen Mobilfunkmast. Wel­che Strah­len-Be­las­tung auf den Ortsteil hin­zu kä­m­en, sol­len Mes­sun­gen der Aschaf­fen­bur­ger Hoch­schu­le zeigen.>https://www.main-echo.de/regional/stadt-kreis-aschaffenburg/art490814,6506627
17.10.2018, 13:45 Uhr

Obergriesbach: Neuer Funkmast - Informationspolitik nicht bürgerfreundlich

Mit den Bürgern, die am nächsten zum Funkmast leben, wurde nicht über die alternative Netzplanung gesprochen. Mehrere Zuhörer verlassen wütend die Gemeinderatssitzung.>https://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Dicke-Luft-wegen-Funkmast-in-Obergriesbach-id52477516.html
17.10.2018, 09:00 Uhr

Salzkotten-Thüle: Funkmast stört den Dorffrieden

Informationspolitik der Stadt, Landschaftsbild und mögliche gesundheitliche Beeinträchtigungen sind die Kritikpunkte der Bürger, die sich wegen dem geplanten Bau eines 30-m-Funkturms zu einer IG zusammengeschlossen haben und Flugblätter verteilen. Sie wollen einen Alternativstandort. >https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Paderborn/Salzkotten/3517534-Thueler-Buerger-wehren-sich-gegen-Mobilfunkanlage-am-Stangenweg-Funkmast-stoert-den-Dorffrieden
16.10.2018, 09:00 Uhr

Finsing-Eicherloh: Eicherloher machen gegen Sendemast mobil

212 Bürger haben gegen einen Mobilfunkmast in Eicherloh unterschrieben. Sie sorgen sich um ihre Gesundheit. >https://www.merkur.de/lokales/erding/finsing-ort377218/eicherloher-machen-gegen-sendemast-mobil-angst-vor-strahlung-212-protestunterschriften-gegen-anlage-in-200-metern-entfernung-10332165.html
09.10.2018, 00:00 Uhr

Sonnenberg: Widerstand gegen den Funkmast an der Feuerwehr

Spielplatz in voller Strahlung? Eine Initiative will Unterschriften gegen die Errichtung eines Mobilfunkmastes sammeln und hofft, dass sie den Bau noch stoppen kann. >https://www.moz.de/landkreise/oberhavel/gransee/gransee-artikel/dg/0/1/1685325/
04.10.2018, 09:30 Uhr

Maselheim: Debatte um Funkmaststandort geht weiter

Die „Interessengemeinschaft besorgte Bürger“ hat rund 1000 Flugblätter verteilt. In einem Brief haben sie den Bürgermeister und die Gemeinderäte gebeten, ein Immissionsgutachten, das Alternativen darlegt, in Auftrag zu geben. >https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-biberach/maselheim_artikel,-debatte-um-funkmaststandort-geht-weiter-_arid,10939787.html
01.10.2018, 10:25 Uhr

Zeithain-Röderau: Kritik am Bau neuer Funktürme für die Versorgung der Bahnlinie

Ein Gemeinderat warnt vor den Gefahren für die Gesundheit der Anwohner und kritisiert das fehlende Mitspracherecht der Betroffenen bei der Netzplanung. Notfalls woller eine Bürgerinitiative gründen.>https://www.sz-online.de/nachrichten/kritik-am-bau-neuer-funktuerme-4024536.html
26.09.2018, 00:00 Uhr

Hamburg-Schnelsen: Zweifel an Messergebnissen der Telekom

Laut Telekom bewegen sich die Messwerte unterhalb des gesetzlichen Grenzwertes. Doch für die Bürgerinitiativen „Funkturm Landesgrenze Schnelsen“, "Allianz Schnelsen Nord" sowie den BUND Hamburg sind diese Werte langfristig keinesfalls beruhigend.>https://www.niendorfer-wochenblatt.de/2018/09/26/messungen-liegen-unterhalb-des-grenzwerts/
15.09.2018, 00:00 Uhr

Sailauf-Eichenberg: Wohin mit dem Mobilfunkmast?

In der Bürgerversammlung diskutieren 60 Menschen aus dem Sailaufer Ortsteil engagiert über das Thema. Die Gemeinde will eine Infoveranstaltung durchführen, an der auch kritische Experten zu Wort kommen sollen. >https://www.main-echo.de/regional/stadt-kreis-aschaffenburg/art490814,6371510
13.09.2018, 00:00 Uhr

Ungerhausen: Initiative sammelt 477 Unterschriften gegen Funkmast

Laut der Bürgerinitiative haben sich mit den Unterschriften fast die Hälfte der Bürger „klar für einen besseren Mobilfunkstandort ausgesprochen“. Sie forderte die Gemeinde auf, mit der Telekom zu verhandeln. >https://www.all-in.de/memmingen-und-region/c-lokales/ungerhausener-initiative-sammelt-477-unterschriften-gegen-funkmast_a5015013
09.09.2018, 00:00 Uhr

Stockheim: Sendemast gefährdet den dörflichen Frieden

Eine Informationsveranstaltung von Gegnern eines geplanten Sendemasten der Telekom in Stockheim geriet zu einem hitzigen Schlagabtausch. >https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/Sendemast-gefaehrdet-den-doerflichen-Frieden;art777,10054544
31.08.2018, 11:10 Uhr

Kißlegg: Erneuter Bauantrag: Mobilfunkmast an der A96 soll ab Oktober kommen

Der im April 2017 wegen Beeinträchtigung des Landschaftsbildes abgelehnte Mobilfunkmast an der A96 soll doch kommen. Das Landratsamt hat das Einvernehmen ersetzt. Damals waren mehrere Einsprüche von Bewohnern bei der Verwaltung eingegangen. >https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/kisslegg_artikel,-mobilfunkmast-an-der-a96-soll-ab-oktober-kommen-_arid,10925193.html
26.08.2018, 00:00 Uhr

Oberpleichfeld: Ärger mit dem Funkmodul

Etwa ein Drittel der Haushalte, deren Hauswasserzähler auf das neue System umgestellt werden sollen, haben bezüglich dem Funkmodul Widerspruch eingelegt. Die Hausbesitzer sorgen sich um die Strahlenbelastung und den Datenschutz.>https://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/AErger-mit-dem-Funkmodul;art736,10041559
20.08.2018, 00:00 Uhr

Utting: Mobilfunkgegner feiern Senderabbau

Gefeiert hat der Verein "Schutz vor Mobilfunk" die Beseitigung des Senders am Seefelderhofberg in der Ortsmitte von Utting. Nach zehnjährigem Kampf der Initiative hatten die Netzbetreiber die Anlage ersatzlos stillgelegt, obwohl die längst gekündigten Mietverträge noch fünf Jahre gegolten hätten. >https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/utting-mobilfunkgegner-feiern-senderabbau-in-utting-1.4098335
19.08.2018, 07:00 Uhr

Tegernsee: Handymast statt Seeblick

In einer der teuersten Lagen am Tegernsee plant Vodafone, einen riesigen Mobilfunkmasten zu errichten. Die Stadt Tegernsee hat bereits zugestimmt. Doch eine Anwohnerin wehrt sich und fragt: „Warum ausgerechnet vor unserer Nase?“ >https://tegernseerstimme.de/handymast-statt-seeblick/
>https://www.merkur.de/lokales/region-tegernsee/tegernsee-ort29547/tegernsee-vodafone-baut-riesenmast-am-leeberg-anwohnerin-fuerchtet-um-ihren-blick-und-klagt-9894950.html
>https://www.merkur.de/lokales/region-tegernsee/tegernsee-ort29547/vodafone-plant-funkmasten-1a-lage-5618712.html
18.08.2018, 00:00 Uhr

Korb: Mit einem Offenen Brief kritisiert eine Bürgerinitiative öffentliches WLAN

Die Installation öffentlicher WLAN-Hotspots in Korb hält die Initiative „Bürger für eine strahlungsärmere Zukunft“ für eine falsche Weichenstellung in Richtung mehr Elektrosmog. >https://www.zvw.de/inhalt.korb-buergerinitiative-kritisiert-oeffentliches-wlan.d7c06c04-576a-4606-898e-929712ad1ac2.html
18.08.2018, 00:00 Uhr

Schwendi-Sießen i. Wald: Mobilfunkmast auf dem Schuldach - Gegner schlagen Alarm

Die Kritiker der geplanten Antenne auf dem Schuldach fürchten eine Gesundheitsgefährdung der Kinder durch die Strahlung, auch im angrenzenden Kindergarten. Außerdem beklagen sie eine mangelhafte Informationspolitik der Gemeinde und werfen der Telekom vor, Alternativstandorte nicht ernsthaft geprüft zu haben.>https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-biberach/schwendi_artikel,-mobilfunkmast-auf-dem-schuldach-gegner-schlagen-alarm-_arid,10919326.html
17.08.2018, 00:00 Uhr

Wolfratshausen: Funkwasserzähler - Bürgerinitiative ruft zum Widerruf auf

Eine Bürgerinitiative ruft in Wolfratshausen dazu auf, Einspruch gegen den Einbau von Funkwasserzählern einzulegen. Die Stadtwerke halten das für einen Sturm im Wasserglas.>https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/wolfratshausen-ort29708/funkwasserzaehler-wolfratshauser-buergerinitiative-ruft-zu-widerspruch-auf-10128866.html
16.08.2018, 18:10 Uhr

Korb: Begründete Angst oder Panikmache?

Unsichtbare Gefahr? Die Korber Initiative Bürger für eine strahlungsärmere Zukunft befürchtet durch die Einrichtung weiterer öffentlicher WLAN-Hotspots einen Anstieg gefährlicher Strahlung in der Kommune. >https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.wlan-und-mobilfunk-strahlung-begruendete-angst-oder-panikmache.bb4f0e1e-1ad7-4f97-9dd8-2696e8975598.html
16.08.2018, 00:00 Uhr

Feldkirchen-Westerham: Kritik an öffentlichem Internet

"Höchste Zeit für Vorsorge", Kritik am Einbau von drahtlosem Internet vor allem in öffentlichen Gebäuden und Schulen kam in der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses Feldkirchen-Westerham von der Agenda 21, vertreten von Theo Schneider.>https://www.ovb-online.de/rosenheim/bad-aibling/hoechste-zeit-vorsorge-10123570.html
13.08.2018, 09:55 Uhr

Oberstdorf: Oberstdorfer lehnen höheren Mobilfunkmast ab

Ein neuer Mobilfunkmast soll an der B19 zwischen Oberstdorf und dem Kleinwalsertal gebaut werden. Doch gegen die Pläne regt sich Widerstand in Oberstdorf. Der Ersatzstandort ist doppelt so hoch geplant.>https://www.all-in.de/immenstadt-sonthofen/c-lokales/oberstdorfer-lehnen-hoeheren-mobilfunkmast-ab_a5012364
13.08.2018, 00:00 Uhr

Wolfratshausen: Elektrosmog und Überwachung durch "High-Tech-Spione" im Haus

Hans Schmidt von der Bürgerinitiative zum Schutz vor Elektrosmog weist auf Datenschutzprobleme bei den neuen Funkwasserzählern hin. Er kritisiert außerdem, dass die Millionen gefunkten Datenpakete im Widerspruch zum Minimierungsgebot des Strahlenschutzes und somit zum Vorsorgeprinzip stünden.>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/elektrosmog-und-ueberwachung-hightech-spion-im-haus-1.4091488
10.08.2018, 00:00 Uhr

Altenried: Öffentliches WLAN und Freifunk - auch die Risiken beachten

In einem Leserbrief wird über die möglichen Wirkungen von WLAN-Strahlung aufgeklärt. Der Verfasser bezieht sich dabei auf den aktuellen Review von Dipl.-Biologin Isabel Wilke. Er empfiehlt dringend, sich ernsthaft mit den Risiken dieser Technologie zu beschäftigen. >https://www.ntz.de/nachrichten/leserbriefe/artikel/den-blick-auf-die-risiken-richten/
07.08.2018, 19:15 Uhr

Stuttgart-Rohr: Stellungnahme ist „zweitklassiger Praktikantenbericht“

Die Initiative Sendemast Rohrer Höhe findet deutliche Worte auf eine Stellungnahme von Baubürgermeister Peter Pätzold zur Errichtung eines Funkturms im Wohngebiet. Mehr als 100 Einsprüche gegen das Bauvorhaben und 585 Unterschriften für einen Alternativstandort seien wohl ein eindeutiges Signal.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.neuer-sendemast-in-stuttgart-rohr-stellungnahme-ist-zweitklassiger-praktikantenbericht.5d320afa-2977-48fd-89bd-0ef985d1a173.html
28.07.2018, 00:00 Uhr

Winzer-Iggstetten: Mobilfunkmast wegen Versorgung der Autobahn alternativlos

Nach einer ersten Ablehnung des Bauantrages 2015 hat sich der Gemeinderat erneut gegen den geplanten Mobilfunkmast nördlich von Iggstetten ausgesprochen. 37 betroffene Anwohner hatten damals einen Alternativstandort vorgeschlagen. Vodafone lehnt diesen jedoch ab.>https://plus.pnp.de/lokales/deggendorf/3023962_Vodafone-Mobilfunkmast-wegen-Versorgung-der-Autobahn-alternativlos.html
25.07.2018, 00:00 Uhr

Freudenstadt: Mobilfunkdiskussion nimmt neue Dimensionen an

Der Antrag der SPD-Stadtratsfraktion, die Stadt solle über das Baurecht Einfluss auf die Mobilfunkstandorte nehmen, wurde abgelehnt. Die Bürgerinitiative kritisiert, daß in Beschlussvorlage für ein Konzept keine Möglichkeiten zur Minimierung und Vorsorge erkennbar seien. Sie verweist auf Zunahme der Strahlenbelastung und Elektrosensibler durch 5G. >https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.freudenstadt-mobilfunkdiskussion-nimmt-neue-dimensionen-an.85b2ea15-d62f-4490-a2b5-9fa46fd7c8df.html
20.07.2018, 00:00 Uhr

Maisach: Höher als Kirchturm - Entsetzen über geplanten Mobilfunkmast

Ein geplanter 30-Meter-Funkmast soll in erster Linie die Bahnlinie abdecken. Gemeinde und Verwaltung beschließen, vor einer Genehmigung zuerst die betroffenen Bürger zu befragen. >https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/maisach-ort52558/hoeher-als-kirchturm-entsetzen-ueber-30-meter-funkmast-10051027.html
19.07.2018, 00:00 Uhr

Stockheim: Mobilfunkmast auf dem alten Rathaus?

Der Gemeinderat hat beschlossen, einen Bürgerentscheid durchzuführen. Die Errichtung einer D1-Antenne auf dem alten Stockheimer Rathaus hatte im Vorfeld für Zündstoff in der Bevölkerung und im Gemeinderat gesorgt.>https://www.rhoenundstreubote.de/lokales/aktuelles/art2826,666089
>https://www.rhoenundsaalepost.de/lokales/aktuelles/art2826,666089
Download>BI-Flyer Einladung zum Infoabend am 7.9.18
18.07.2018, 00:00 Uhr

Obertrubach-Geschwand: Spagat zwischen Krebsrisiko und Unterversorgung

Außerordentliche Bürgerversammlung und -befragung zu Mobilfunk: Ein Referent des LfU, eine Vertreterin der Telekom sowie die Initiative informierten, ein Gemeinderatsbeschluß soll nach einer Bürgerbefragung folgen. >https://www.infranken.de/regional/forchheim/funkmast-bei-geschwand-spagat-zwischen-krebsrisiko-und-unterversorgung;art216,3546058
17.07.2018, 10:45 Uhr

Obertrubach-Geschwand: Mobilfunkmast macht Ärger

Wellen schlägt im Ortsbereich Geschwand die Absicht der Telekom, einen Mobilfunkmast zwischen Geschwand und Bärnfels zu errichten. Es hat sich eine Initiative "Besorgte Bürger von Geschwand" gebildet.>https://www.infranken.de/regional/artikel_fuer_gemeinden/mobilfunkmast-macht-aerger;art154303,3518154
13.07.2018, 00:00 Uhr

Obertrubach-Geschwand: Mobilfunk - Risiken und Gefahren

Telekom will auf der Höhe zwischen Geschwand und Bärnfels einen Mobilfunkmast errichten. Die Initiative "Besorgte Bürger von Geschwand" will Bürgermeister und Mitbürger kritisch informieren. >https://www.infranken.de/regional/forchheim/mobilfunk-risiken-und-gefahren-fuer-geschwand-und-baernfels;art216,3535198
12.07.2018, 00:00 Uhr

Bad Säckingen-Harpolingen: Funkmast nicht nötig?

Bürgerverein setzt sich seit 3 Jahren für schnelleres Internet in Harpolingen ein. Die Telekom bietet eine Funklösung an, eine geplante Antenne auf dem Rathausdach ist aber umstritten. >https://www.badische-zeitung.de/bad-saeckingen/funkmast-nicht-noetig--154544528.html
>Aus dem Pressespiegel auf der Homepage des Bürgervereins
12.07.2018, 00:00 Uhr

Breitbrunn: Lassen Mobilfunkstrahlen Bäume sterben?

Eine Anfrage der Telekom an die Gemeinde nach einem geeigneten Standort für einen Sendemast hat eine Bürgerinitiative auf den Plan gerufen. Sie sammelt Unterschriften und informiert kritisch. >https://www.mainpost.de/regional/hassberge/Lassen-Mobilfunkstrahlen-Baeume-sterben;art513833,10008415
12.07.2018, 00:00 Uhr

Krailling: Protest gegen Sendemast am Sportplatz

Wenige hundert Meter entfernt vom Sportgelände des TV Planegg-Krailling steht ein neuer Mobilfunkmast. Die Anwohner befürchten nun erhöhte Strahlenbelastungen.>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/krailling-protest-gegen-sendemast-am-sportplatz-1.4052621
05.07.2018, 07:10 Uhr

Ravensburg: 5G-Modellstadt? Agenda-AK Mobilfunk gegen "Zwangsbestrahlung"

Auf den Ravensburger Straßenlaternen werden vielleicht schon bald Mobilfunkantennen senden und empfangen. Die Stadtverwaltung prüft derzeit, ob mit einer entsprechenden flächendeckenden Aufrüstung der Laternen das neue „Supernetz“ 5G eingeführt werden könnte.>https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/ravensburg_artikel,-stra%C3%9Fenlaternen-als-mobilfunkantenne-ravensburg-will-5g-einf%C3%BChren-_arid,10896925.html
02.07.2018, 14:50 Uhr

Hohenstein: Sorgen um Gesundheit und Datenschutz wegen der Umrüstung auf digitale Funkwasseruhren

Der Breithardter Michael Schauß und seine Frau Claudia haben dem vom Gemeindevorstand beschlossenen Verfahren zur Umrüstung auf Funkwasserzähler schriftlich widersprochen. Einige Mehrere Bürger und die FWG sehen die Umrüstung auf Funkwasserzähler kritisch. >http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/untertaunus/hohenstein/datenschutz-einige-hohensteiner-machen-sich-sorgen-wegen-der-umruestung-auf-digitale-funkwasseruhren_18883102.htm
30.06.2018, 00:00 Uhr

Reutlingen: 740 Unterschriften gegen geplanten Mobilfunkmast der Telekom

Anwohner der Maximilianstraße und des gesamten Wohngebiets Ringelbachstraße/Pomologie haben mobil gemacht: gegen einen 27 m hohen Funkmast. Stadt und Telekom suchen nach einer Alternative. >https://www.swp.de/suedwesten/staedte/reutlingen/protest-gegen-mobilfunkmast-27069767.html
08.06.2018, 00:00 Uhr

Reutlingen: Protest gegen Sendemast weitet sich aus

Eine Bürgerinitiative macht gegen einen Sendemast in der Maximilianstraße mobil. Die Unterschriftenliste wächst.>https://www.gea.de/reutlingen_artikel,-protest-gegen-einen-sendemast-weitet-sich-aus-_arid,6065572.html

Infos senden

Informationen und Berichte können gesendet werden an: newsblog@diagnose-funk.org

Schlagwortliste - Artikelsuche

Sie wollen zu bestimmten Themen recherchieren? Klicken Sie in der nachfolgenden Liste einfach das passende Schlagwort an: