diagnose funk

N e w s b l o g

Tagesaktuelle Informationen
In unserem Newsblog stellen wir täglich aktuelle Infos zusammen. Die Beiträge haben informativen Charakter, müssen nicht der Position von diagnose:funk entsprechen und werden i.d.R. nicht kommentiert.
Beiträge filtern:
Einträge zum Thema Bürgerbeteiligung x Auswahl zurücksetzen
20.05.2019, 00:00 Uhr

Blaufelden: 4 neue Antennen - Gemeinde will über Netzausbau informieren

Die Netzausbaupläne der Telekom haben schon in der Gemeinderatssitzung nicht für Begeisterung gesorgt. Nach Ansicht von Bürgermeisterin Petra Weber „treibt die Bürger eine gesundheitliche Beeinträchtigung durch den Mobilfunk durchaus um“. Deshalb plant die Gemeinde auch einen Informationsabend über das Mobilfunk-Projekt.>Südwest Presse, 16.05.2019
20.05.2019, 00:00 Uhr

Schierensee: Funkmast in der Debatte

Eigentlich sollten die Netzausbaupläne von Vodafone nur eine kurze Information während der Einwohnerversammlung sein. Das klappte nicht, die Meinungen unter den Bürgern sind geteilt. Die Gemeinde will nun zu einer Infoveranstaltung einladen.>Kieler Nachrichten, 10.05.2019
25.04.2019, 08:50 Uhr

Bayerisch Eisenstein: Bürger stimmen über Mobilfunkmasten ab - Bürgerentscheid

Soll in der Nähe des Friedhofs in Bayerisch Eisenstein (Landkreis Regen) ein rund 30 Meter hoher Mobilfunkmast gebaut werden oder nicht? Ein Bürgerentscheid am 26. Mai soll die Frage klären. >https://www.pnp.de/lokales/landkreis_regen/zwiesel/3294789_Mobilfunkmast-Buerger-entscheiden.html
15.04.2019, 00:00 Uhr

Bayerisch Eisenstein: Mobilfunk-Protest im Gemeinderat

Es gibt Widerstand gegen die Pläne der Telekom. In der Gemeinderatssitzung steht die Durchführung eines Bürgerentscheids gegen die Errichtung eines rund 30 Meter hohen Mobilfunkmasten im Bereich des Friedhofs auf der Tagesordnung.>https://plus.pnp.de/lokales/zwiesel/3292843_Vom-Arber-zum-Rachel.html
13.04.2019, 00:00 Uhr

Rechtmehring: Bürgerentscheid oder Fördermittel? Mobilfunk im Gemeinderat

Der akzeptabelste Standort für einen Mobilfunkmast ist gleichzeitig der teuerste und die Gemeinde will sich um Fördermittel kümmern. Vor knapp 20 Jahren gab es schon einmal einen Bürgerentscheid mit mehreren möglichen Mobilfunk-Standorten in Ortsnähe sowie im Außenbereich. Damals votierten die Bürger gegen den Mobilfunkmast. Allerdings ist die Gültigkeit des Entscheides zeitlich abgelaufen.>https://www.ovb-online.de/rosenheim/wasserburg/buergerentscheid-wegen-mobilfunk-12189425.html
10.04.2019, 08:25 Uhr

Reichersbeuern: Bürger werden beteiligt und stimmen über Funkmast ab

Die Reichersbeurer Bürger werden am 26. Mai in einem Bürgerentscheid über den Mobilfunkstandort Kirchberg entscheiden. Sie werden dabei über drei Fragen abstimmen können. Der Gemeinderat hat beschlossen, dem Entscheid ein Ratsbegehren entgegenzusetzen. >https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/reichersbeuern-ort101185/buergerentscheid-zum-funkmast-in-reichersbeuern-und-dazu-ein-ratsbegehren-12184653.html
05.04.2019, 14:50 Uhr

Freimersheim: Rat lehnt Bürgerbegehren ab - rechtliche Wirksamkeit fraglich

95 Bürger fordern in einem Bürgerbegehren ein unabhängiges Gutachten über die Aufstellung des Funkmastes, seinen Standort, seine Höhe und die zu erwartende Strahlenbelastung. Beraten wurden die Initiatoren dabei vom Verein „Mehr Demokratie“. Jetzt hat der Gemeinderat das Begehren aus inhaltlichen Gründen abgelehnt, was ihm juristisch gesehen gar nicht zusteht. Er muss lediglich prüfen, ob formell alle Kriterien für ein Begehren eingehalten worden sind. Das könnte ein Nachspiel haben ... >https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/alzey/vg-alzey-land/freimersheim/freimersheimer-rat-lehnt-burgerbegehren-ab_20060401#
01.04.2019, 08:30 Uhr

Rögling: Bürgerentscheid muss wiederholt werden

Am 10. März stimmten die Bürger in Rögling über den Standort des neuen Mobilfunkmasten ab. Die Entscheidung fiel auf die Ortsmitte. Wegen eines Flyers, den der Gemeinderat vor der Abstimmung verteilt hat, muss nun aber erneut abgestimmt werden.>https://www.donau-ries-aktuell.de/politik/aus-den-rathaeusern/buergerentscheid-roegling-muss-wiederholt-werden-roegling-44578
22.03.2019, 09:00 Uhr

Ettenweiler: Mobilfunkstrahlung - glücklich im Funkloch? TV-Bericht

Das 600-Seelendorf im Ortenaukreis liegt in einem Funkloch. Ein Funkmast könnte Abhilfe schaffen - doch dagegen gibt es Widerstand. Eine Bürgerbefragung soll Klarheit bringen. Der SWR berichtet.>https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/suedbaden/Freiwillig-im-Funkloch,streit-um-funkmast-in-ettenheimweiler-100.html
22.03.2019, 08:50 Uhr

Reichersbeuern: Bürgerinitiative sammelt Unterschriften für Bürgerbegehren

In Reichersbeuern werden aktuell Unterschriften für ein Bürgerbegehren gesammelt. Die Initiatoren wollen einen Mobilfunkmast auf dem Kirchberg verhindern. Dazu brauchen sie mindestens 187 Unterschriften – am besten innerhalb einer Woche.>https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/reichersbeuern-ort101185/buergerinitiative-in-reichersbeuern-gegen-mobilfunkmast-auf-kirchberg-11871663.html
11.03.2019, 05:10 Uhr

Rögling: Bürger entscheiden sich für Mobilfunkmast in Ortsmitte

Auch wenn sich der Arbeitskreis Mobilfunk einen Standort im Außenbereich gewünscht hatte, haben sich die Anwohner beim Rats- und Bürgerbegehren mit knapper Mehrheit für einen Sendemast im Zentrum ausgesprochen. >https://www.br.de/nachrichten/bayern/buergerentscheid-roegling-mobilfunkmast-kommt-in-die-ortsmitte,RKOMZN0
28.02.2019, 14:30 Uhr

Erlenbach: Antrag auf Bürgerentscheid - Fortsetzung des Streits um Mobilfunk

Der Stadtrat berät über einen Bürgerantrag der Bürgerinitiative „Sturm gegen den Turm 2.0“. Sie stemmt sich gegen den Bau des Mastes auf einem Städtischen Grundstück, dass etwa 250 Meter vom nächsten Wohnhaus entfernt ist. Der Grund: Die Anwohner fürchten eine hohe Strahlenbelastung und fordern einen Bürgerentscheid.>https://primavera24.de/streit-um-mobilfunkmast-in-erlenbach-setzt-sich-fort/
20.02.2019, 00:00 Uhr

Wittenbeck: Einwohner kämpfen gegen Funkmast

Bürgerversammlung zum geplanten Netzausbau der Telekom. Einige der Einwohner freuen sich über eine bessere Internetverbindung, andere sehen in den Strahlen eine Gefahr. Sie wünschen sich eine weitere Überprüfung von Alternativstandorten und künftig eine frühere Einbindung.>http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Bad-Doberan/Telekom-will-Funkmast-in-Wittenbeck-bauen-Anwohner-protestieren
17.02.2019, 09:30 Uhr

Rögling: Mobilfunkmast: Ein Favorit ist nicht erkennbar

Vor den Bürgerentscheiden wird in Rögling nochmals kräftig diskutiert. Beide Seiten kommen zu Wort.>https://www.augsburger-allgemeine.de/donauwoerth/Mobilfunkmast-Ein-Favorit-ist-nicht-erkennbar-id53499306.html
05.02.2019, 00:00 Uhr

Mainleus-Schwarzach: Bürger protestieren und sagen "NEIN" zum Funkmast

Die Gemeinderatssitzung war sehr gut besucht: rund 100 Bürger äußerten sich verärgert über die Pläne der Telekom, auf einem privaten Grundstück einen 36 Meter hohen Funkmast zu bauen. Dazu soll im März eine Bürgerversammlung durchgeführt werden. >https://www.infranken.de/regional/kulmbach/buerger-protestieren-gegen-den-funkmast-in-schwarzach;art312,4032720
>https://www.infranken.de/regional/kulmbach/schwarzacher-sagen-nein-zum-funkturm-im-ort;art312,4033447
15.01.2019, 09:00 Uhr

Ettal-Graswang: Bürgerbefragung zu 30-Meter-Sendemast in Graswangtal

Die Telekom AG will einen 30 Meter hohen Mobilfunkmast errichten. Die Gemeinde will mit ihr verhandeln, aber vorher eine Bürger-Befragung in Graswang durchführen, wobei das Mindestalter auf 16 Jahre festgelegt wurde.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/ettal-ort28664/telekom-plant-mobilfunk-basisstation-im-graswangtal-protest-buerger-11234498.html
>https://www.golem.de/news/graswang-ein-dorf-in-bayern-will-keinen-mobilfunkmast-1901-138814.html
16.12.2018, 09:55 Uhr

Stockheim: Mobilfunkmast: Termin für Bürgerentscheid verschoben

Die Stockheimer sind am 17. Februar 2019 aufgerufen, über den geplanten Mobilfunkmast im Dorf zu entscheiden. Eigentlich sollte die Abstimmung schon früher stattfinden.>https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/Mobilfunkmast-Termin-fuer-Buergerentscheid-verschoben;art777,10130678
13.12.2018, 18:25 Uhr

Schwabmünchen: Mobilfunkmast erhitzt die Gemüter

Der Standort eines Mobilfunkmasts westlich von Birkach fand auf der Schwabmünchner Bürgerversammlung wenig Freunde. Der Mast ist den Birkachern zu nah am Ort. >https://www.augsburger-allgemeine.de/schwabmuenchen/Mobilfunkmast-erhitzt-die-Gemueter-id52928631.html
12.12.2018, 00:00 Uhr

Wermsdorf-Mahlis: Gemeinderat warnt vor Gesundheitsrisiko durch Mobilfunk

Ein neuer Sendemast soll das Funkloch in und um Mahlis stopfen. Ein Gemeinderat wünscht sich eine Infoveranstaltung, in der auch auf die möglichen Gesundheitsrisiken eingegangen wird. >http://www.lvz.de/Region/Oschatz/Gemeinderat-warnt-vor-Gesundheitsrisiko-durch-geplanten-Sendemast-bei-Mahlis
20.11.2018, 00:00 Uhr

Pfaffenhofen a.d. Glonn: Mobilfunk - Beschlussvertagung und Bürgerbeteiligung

Der Gemeinderat verschiebt seinen Entschluss zum Standort am Bauhof. Der Bürgermeister will die Bürger bei der Standortsuche beteiligen. Einwände und Alternativstandorte könnten dem Rathaus schriftlich bis zum 31. Januar übergeben werden. >https://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/2.220/gemeinderatssitzung-fristverlaengerung-1.4219696
10.11.2018, 13:45 Uhr

Bad Münstereifel-Nöthen: Heftiger Widerstand gegen Funkmast nahe Kita

Die Telekom hat einen Standort für LTE in nächster Nähe zu eine KiTa vorgeschlagen, dagegen sprechen sich Bürger auf einer Infoveranstaltung der Gemeinde aus. Sie sorgen sich um die Gesundheit der Kinder und wünschen sich einen Alternativstandort am Sportplatz. >https://www.rundschau-online.de/region/kreis-euskirchen/badmuenstereifel/funkmast-nahe-kita-bad-muenstereifeler-zeigen-heftigen-widerstand-gegen-telekom-plaene-31566756
28.08.2017, 00:00 Uhr

Erlenbach a. Main: Ortsteil-Bürgerbefragungen zur Mobilfunkversorgung

Schlechte Netzanbindung in Mechenhard und Streit: der Beschluss von 2008, keine städtischen Grundstücke oder Gebäude für Mobilfunk zu verpachten, steht derzeit auf dem Prüfstand.>http://www.stadt-erlenbach.de/Stadt-Buerger/Archiv.aspx?view=~/news/archiv&orgid=%7bBCEC13D6-9F78-4B0A-B5DE-0544130BF20D%7d
28.08.2017, 00:00 Uhr

Brüggen: Gemeinde will Anwohner von neuen Mobilfunkstandorten informieren

Mehr Transparenz bei der Netzplanung: die Verwaltung schlägt vor, Grundstückseigentümer anzuschreiben, die in einem Radius wohnen, der dreimal so groß ist wie die Höhe der geplanten Anlage. >http://www.rp-online.de/nrw/staedte/viersen/gemeinde-will-buerger-vor-funkmastbau-anschreiben-aid-1.6998238
22.12.2011, 18:13 Uhr

Landsweiler: Neuer Funkmast ärgert die Bürger

Die Firma Telefonica o2 Germany errichtet „Im Grispelt“ in Landsweiler einen Antennenmast. Ein Leser-Reporter aus dem Ort beklagt die fehlende Bürgerinformation und verweist auf mögliche Gesundheitsrisiken. Das Naherholungsgebiet „Im Grispelt“ nahe des Lebacher Stadtteils Landsweiler ist ein idyllisches Fleckchen Erde. Vor allem die Mariengrotte und der Kreuzweg sind Ziel vieler Spaziergänger. Nur wenige Meter von der Grotte entfernt baut das Telekommunikationsunternehmen Telefónica Deutschland o2 einen 40 Meter hohen Sendemast für Richtfunkantennen. Laut Harald Rudolph von der o2-Technik werden an dem Stahlgittermast insgesamt drei Antennen montiert: eine im Arbeitsbereich bis 1800 Megahertz (MHz) für die GSM- und zwei mit je 900 MHz für die normale Telefonie. Von dieser Basisstation aus wird in und aus drei verschiedenen Richtungen gesendet und empfangen. Die Anlage wird laut Rudolph gebaut, weil o2 sein Mobilfunknetz erweitern will. Neben dem Mast wird auch ein Technik-Container errichtet. Weiter auf  >http://www.saarbruecker-zeitung.de/aufmacher/lokalnews/Lebach-Landsweiler-Leserreporter-Funkmast;art27857,4092735
08.12.2011, 07:52 Uhr

Wasserburg: Unmut wegen Tetrafunk in Bürgerversammlung

Wasserburg. Zur Ortsteil-Bürgerversammlung mit den Teufelsbruckern kam im Schnitt je ein Vertreter der 32 Haushalte des Soyener Orts, alle Zuhörerplätze waren belegt, alle interessieren sich für die Sanierung und Neubau der veralteten, zum Großteil auf Privatgrund verbauten Kanalisation. Und es ging um die Aufstellung eines Mastes für den Behördenfunk, den "Tetrafunk". >http://www.ovb-online.de/wasserburg/unmut-wegen-kanal-tetrafunk-1521859.html

Infos senden

Informationen und Berichte können gesendet werden an: newsblog@diagnose-funk.org

Schlagwortliste - Artikelsuche

Sie wollen zu bestimmten Themen recherchieren? Klicken Sie in der nachfolgenden Liste einfach das passende Schlagwort an: