Der gläserne und manipulierbare Bürger

Überwachung und mangelnder Datenschutz: Verlust der Privatsphäre
Bild: Gerd Altmann - pixabay.com

Digitale Medien und BigData

Gefangen im Netz der Werbung weiterlesen
Medienpädagoge Andreas NeiderFoto: © Verlag Freies Geistesleben
19.11.2018

Was ist die Smart City?

Die datengesteuerte, total überwachte Stadt der Zukunft. Bundesweit werden derzeit die Kommunen zu Smart Cities umgebaut. Was wird da geplant? weiterlesen
Peter HensingerBild: diagnose:funk
16.10.2018

SmartCity und Breitbandausbau

Stuttgart auf dem Weg zur überwachten Stadt SmartCity und Breitbandausbau: Wir erleben gerade einen verdeckten Großangriff auf demokratische Strukturen. weiterlesen
Foto: Firmbee - pixabay.com
07.02.2017

Der Weg in die digitale Diktatur

Das Smartphone - mein Personal BigBrother Der Journalist Nils Graefe analysiert in einem ganzseitigen Artikel das Ausmaß der Überwachung durch digitale Medien. weiterlesen
WLAN im UnterrichtFoto: Syda Productions - stock.adobe.com
11.11.2016

Saarbrücker Manifest der digitalen Hybris

Lobby-Verband fordert Aufhebung von Rechtsgrundlagen Mitglieder des Feldafinger Kreises haben im Vorfeld des 10. Nationalen IT-Gipfels 2016 Forderungen an den Bund formuliert. weiterlesen
Peter HensingerBild: diagnose:funk
04.07.2016

Das Smartphone ist eine Superwanze

Verbraucherschützer im Interview Peter Hensinger im Interview mit der Zeitung das 'Freie Wort' - im Vorfeld einer Veranstaltung in Suhl zu digitalen Medien. weiterlesen
Auswirkungen auf TiereQuelle: Darkone - de.wikipedia.org
01.11.2014

Superwanze Smartphone

Freiwillige Unterwerfung in Konsumrausch und Überwachung ? Wenn heute noch die DDR existierte und Erich Mielke Stasi-Chef wäre, dann würde der Staatsrat eine Verordnung erlassen ... weiterlesen
Annette Groth und Peter HensingerBild: diagnose:funk
24.03.2014

Digitale Überwachung: freiwillige Unterwerfung?

Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Politische Matinee in Zusammenarbeit mit der Bundestagsabgeordneten Annette Groth (LINKE) mit Peter Hensinger als Referent. weiterlesen
Social MediaFoto: Gerd Altmann - pixabay.com
20.08.2008

Handys und "Die Macht der Unerreichbarkeit"

Das Handy als Unterdrückungsinstrument Artikel von Henri Huhki Edelbauer, Erstveröffentlichung in der österr. Zeitschrift BRENNSTOFF Nr. 12/2008. weiterlesen
DigitalisierungFoto: Gerd Altmann - pixabay.com
10.06.2007

RFID: Ernsthafte Bedrohung für die Privatsphäre

Folgen der Radio Frequency Identification ICT-Sicherheitsspezialist sieht Privatsphäre gefährdet: Technik realisiert autom. Identifizierung von Gegenständen und Lebewese ... weiterlesen

Publikationen

Format: A5Seitenanzahl: 28 Veröffentlicht am: 16.05.2015 Bestellnr.: 580Sprache: Deutsch

Digitalismus: Gefangen und manipuliert im mobilen Dauerstress. Einige Auswirkungen von Industrie 4.0. auf Privatsphäre, Psyche & Gesundheit

Vortrag auf dem IBN-Kongress (Institut für Baubiologie & Nachhaltigkeit Neubeuern) 2015 in Rosenheim; 16.05.2015
Autor:
Peter Hensinger, diagnose:funk
Inhalt:
Wir stehen vor einer Überwachungs- und Elektrosmogwelle, ausgelöst durch die Industrie 4.0 und das Internet der Dinge. Der gegenwärtige Umbau zur Industrie 4.0. erfordert die 360 Grad - Kundenanalyse, die Totalerfassung des Konsumenten. Der daraus resultierende Datenhunger kann nur gestillt werden durch den Zugriff auf die privaten Daten eines jeden Bürgers. Seine Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts. Das Data-Mining boomt, die mobilen Schürfwerkzeuge sind Smartphones und Tablets. Das Produkt ist der digitale Zwilling eines jeden Bürgers. Der gläserne Konsument, erschaffen durch BigData, ist eine Bedingung für das Anheizen des konsumorientierten Wachstums. Der Staat steht zu Diensten und legitimiert die digitale Überwachung. Ein Wandel findet statt, der demokratische Grundwerte aushebelt. Die totale Transparenz, die Aufhebung der Privatsphäre, ist eine neue, smarte Form der Diktatur, wie sie David Eggers in seinem Google-Schlüsselroman "Der Circle" beklemmend real schildert.
ÖkologiePolitik 163/2014Veröffentlicht am: 01.03.2014 Herausgeber: Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)

Gefangen im Netz

Serie: Digitalisierung des Alltags
Autor:
Peter Hensinger
Inhalt:
Die Digitalisierung unseres Alltags schreitet vehement voran. Smartphones, Tablets und WLAN eroberten unsere Gesellschaft in wenigen Jahren, weil sie vieles vereinfachen. Doch das hat auch Schattenseiten: Sie belasten unsere Gesundheit, verändern unsere Psyche, ermöglichen die Überwachung und Manipulation unseres Verhaltens.