diagnose funk

Mobil-Telefone

Fragen & Antworten

Datennetzmodus nutzen - Strahlung vermeiden

Kann ich mit dem Datennetzmodus Strahlung bei der Smartphone-Nutzung vermeiden?

Antwort

Durch viele Apps und Hintergrunddienste sind Smartphones ständig mit dem Mobilfunknetz verbunden. Jede Verbindung ist eine zusätzliche Strahlungsbelstung, die gemessen werden kann - siehe Beispiel, auch wenn der Nutzer das Gerät nach dem Einschalten nur rumliegen lässt. Auf allen verfügbaren Funkwegen wird laufend gesendet und empfangen. Das gilt auch nachts. Das Senden und Empfangen sorgt neben der schnellen Akku-Entladung somit auch für eine dauernde Strahlenbelastung.

Wenn Sie den ‚Datennetzmodus‘ und das WLAN deaktivieren, können Sie immer noch telefonieren und simsen. Die Strahlenbelastung verringert sich. Anwendungen, die eine Datenverbindung benötigen, sind jedoch unterbrochen.

Hier können Sie den Datennetzmodus bei Android-Geräten einstellen
Hier können Sie den Datennetzmodus bei Apple-Geräten einstellen
Hier können Sie den Datennetzmodus bei Windows-Geräten einstellen