diagnose funk

Kompetenzinitiative - Forschungsberichte

Dokumente & Downloads
Format: A4Seitenanzahl: 21 Veröffentlicht am: 21.10.2015 Sprache: DeutschHerausgeber: Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e.V.

Ist die Unterteilung in ionisierende und nichtionisierende Strahlung noch aktuell?

EMF-Strahlung kann O2- und NO-Radikale im Überschuss im menschlichen Körper generieren
Autor:
Prof. Dr. med. Karl Hecht
Inhalt:
Sowohl die sogenannten ionisierenden Strahlungen als auch die sogenannten nichtionisierenden Strahlungen können freie Radikale im menschlichen Körper generieren. Analoge biologische Schädigungen können also von beiden Arten der Strahlung ausgehen. Aus allem folgt: Da für den Schutz der Bevölkerung die Folgen der Strahlungen auf den menschlichen Körper ausschlaggebend sind, ist eine Unterteilung in ionisierende und nichtionisierende Strahlung nicht mehr angebracht. Das muss aber auch Konsequenzen für den gegenwärtigen Strahlenschutz und entsprechende juristischen Bewertungen haben.
Format: A4Seitenanzahl: 12 Veröffentlicht am: 23.07.2015 Bestellnr.: 722Sprache: DeutschHerausgeber: Kompetenzinitiative e.V.

Die Auswirkungen elektromagnetischer Felder auf Tiere

Ein Forschungsbericht
Autor:
Dr. rer. nat. Ulrich Warnke
Inhalt:
Aus dem Vorwort: "Der hier vorgelegte Forschungsbericht zur Schädigung der Tiere wurde ursprünglich für die Positionsbestimmung des BUND Für zukunftsfähige Funktechnologien. Begründungen und Forderungen zur Begrenzung der Gefahren und Risiken durch hochfrequente elektromagnetische Felder (2008) geschrieben. Die Ergebnisse der ausgedehnten wissenschaftlichen Recherchen konnten darin naturgemäß nur stark verkürzt aufgenommen werden. Dass wir den Forschungsbericht nun auch in einer umfänglicheren Gestalt zugänglich machen, versteht sich aber auch als Antwort auf ein verharmlosendes Papier des Bundesamtes für Strahlenschutz vom 15. 10. 2008: Stellungnahme zur Frage möglicher Wirkungen hochfrequenter und niederfrequenter elektromagnetischer Felder auf Tiere und Pflanzen. (...)"
Oktober 2013Format: A4Seitenanzahl: 14 Veröffentlicht am: 02.10.2013 Herausgeber: Kompetenzinitiative e.V.

Wetterfühligkeit und Elektrosensibilität

Forschungsbericht zur Wirkung elektromagnetischer Felder
Autor:
Walter Sönning
Inhalt:
Am Verhältnis der wetterabhängigen atmosphärischen Impulsstrahlung und der Wirkung technisch erzeugter elektromagnetischer Felder zeigt Walter Sönning, was beide verbindet, was sie unterscheidet. Sein Beitrag macht dabei deutlich, wie viel die Medizinmeteorologie zum Verständnis von Elektrosensibilität beitragen kann.
Oktober 2013Format: A4Seitenanzahl: 11 Veröffentlicht am: 01.10.2013 Bestellnr.: nur onlineSprache: DeutschHerausgeber: Kompetenzinitiative e.V.

Der Mobilfunk und seine 'Grenzwerte'

Zur gezielten Begriffsverwirrung beim Elektrosmog-Problem
Autor:
Walter Sönning und Hans Baumer
Inhalt:
Walter Sönning und Hans Baumer zeigen, wie die Meteorologie helfen konnte, witterungsabhängige Probleme beim Vierfarbendruck zu klären. In der Sache sehen sie dabei aber auch athermische Wirkungen weit unterhalb der geltenden Grenzwerte bestätigt.
Format: A4Seitenanzahl: 32 Veröffentlicht am: 00.01.2013 Bestellnr.: 724Sprache: DeutschHerausgeber: Kompetenzinitiative e.V.

Steigende "Burn-out" - Inzidenz durch technisch erzeugte magnetische und elektromagnetische Felder des Mobil- und Kommunikationsfunks


Autor:
Ulrich Warnke und Peter Hensinger
Inhalt:
Dass die Strahlungen des Mobil- und Kommunikationks zu oxidativem Zellstress führen, ist inzwischen zweifelsfrei nachgewiesen. Am Beispiel Burn-Out erläutern Ulrich Warnke und Peter Hensinger aber auch das häufige Zusammenwirken der Strahlenbelastung und stressfördernder Lebensumstände.
Dezember 2012Format: A4Seitenanzahl: 127 Veröffentlicht am: 01.12.2012 Sprache: DeutschHerausgeber: Kompetenzinitiative e.V.

Gesundheits- und umweltverträgliche Massen-Kommunikation mit Photonischen Netzen

Ein Paradigmenwechsel beim Umgang mit nichtionisierenden elektromagnetischen Feldern wird zur Überlebensfrage
Autor:
Claus Scheingraber und Stefan Spaarmann
Inhalt:
Die Schrift legt Ursachen der nieder- und hochfrequenten Umweltverschmutzung dar. Sie empfiehlt den Ausbau der (kabelgebundenen) Glasfaser- und der (kabellosen) Licht-Technologien als verträglichere Alternativen zur ausufernden Kommunikation via Funk. In der Kombination von beidem sehen Claus Scheingraber und Stefan Spaarmann das Kommunikationssystem Zukunft.
Format: A4Seitenanzahl: 16 Veröffentlicht am: 00.01.2010 Bestellnr.: 723Sprache: DeutschHerausgeber: Kompetenzinitiative e.V.

Wirkungen elektromagnetischer Felder auf Pflanzen

Beobachtungen und Studien aus 80 Jahren
Autor:
Cornelia Waldmann-Selsam
Inhalt:
Die Erforschung elektrischer, magnetischer und elektromagnetischer Wirkungen auf die Pflanzenwelt wird seit fast drei Jahrzehnten blockiert. Cornelia Waldmann-Selsam stellt die Forschungslage dar und regt weitere Untersuchungen an.
Format: A4Seitenanzahl: 72 Veröffentlicht am: 00.00.2009 Bestellnr.: 721Sprache: DeutschHerausgeber: Kompetenzinitiative e.V.

Der Wert der Grenzwerte für Handystrahlungen

Ein Forschungsbericht
Autor:
Karl Hecht
Inhalt:
Karl Hecht legt umfassend dar, dass die gegenwärtig verwendeten Parameter zur Grenzwertbestimmung für nicht-ionisierende Strahlung untauglich sind und keinen Schutz der Bevölkerung gewährleisten.

Wissenswertes

Ergänzend zu der Broschürenreihe Wirkungen des Mobil- und Kommunikationsfunks veröffentlicht die Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e.V. eine Reihe von Forschungsberichten zu diesem Thema.

Zur Kompetenzinitiative

Die Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e.V. ist eine internationale, interdisziplinäre und überparteiliche Fachvereinigung von Wissenschaftlern, Ärzten, Juristen und Technikern. Sie engagiert sich für einen zeitgemäßen Gesundheits- und Umweltschutz - vor allem auf dem Gebiet des Mobil- und Kommunikationsfunks.

Mit ihren Publikationen bietet die Initiative den Erkenntnissen der unabhängigen Forschung und Wissenschaft eine Stütze; mit ihrer Öffentlichkeitsarbeit wirkt sie beobachtbarer Unwissenheit, Verdrängung und Verharmlosung entgegen.

www.kompetenzinitiative.net