diagnose funk

Bücher Soziales

Dokumente & Downloads
März 2017 | Neuausgabe der Broschüre 'Neugeborene unter dem Einfluss von TV und Handy'Seitenanzahl: 94 Veröffentlicht am: 08.04.2017 Sprache: DeutschHerausgeber: Maria Luisa Nüesch

Digitale Medien als Spieverderber für Babys

Beziehung als tragfähiger Boden für die Zukunft
Autor:
Zu Wort kommen: Dr. med. Cyril Lüdin, Prof. Dr. Gerald Hüther, Brita Schirmer, Paula Diederichs, Prof. Dr. Manfred Spitzer, Dr. Edwin Hübner, Uwe Buermann und viele andere.
Inhalt:
Die digitalen Medien sind heute allgegenwärtig. Sie machen unser Leben hektischer und trotz des „ständig-erreichbar-Seins“ ist ein wachsender Beziehungsverlust zu beobachten. Beziehung aber ist die zentrale Grundlage für das Leben der Babys. Gelingt es noch, für sie Räume der Ruhe, der Verlangsamung, des Respekts zu schaffen? Gelingt es noch, für sie ganz ungestört präsent zu sein ohne Ablenkung durch diverse Mattscheiben? Welche Auswirkungen haben die digitalen Medien sowohl seelisch als auch körperlich auf unsere Babys? Die Stimmen der Fachleute in dieser Broschüre sind ein eindringliches Plädoyer für mehr „analog gelebtes Leben“.
1. Auflage, 20. Oktober 2016Format: 13,9 x 1,5 x 21,1 cmSeitenanzahl: 180 Veröffentlicht am: 13.11.2016 ISBN-10: 3862163024ISBN-13: 978-3862163021Sprache: DeutschHerausgeber: medhochzwei Verlag

Im digitalen Hamsterrad

Ein Plädoyer für den gesunden Umgang mit Smartphone & Co.
Autor:
Prof. Gerald Lembke
Inhalt:
Ein Buch voller Augenzwinkern und versteckter Spiegel, die das persönliche Digitalnutzungsverhalten auf den Punkt bringen. Das perfekte Geschenk für alle, die das digitale Hamsterrad nervt und wieder freier und glücklicher werden möchten. Das Digitale hat längst das Soziale verdrängt. Wir glauben, mit unserer digitalen Mobilität freier und autonomer geworden zu sein. Stattdessen schlittern wir unaufhörlich in eine Gesellschaft mit andauernden digitalen Ablenkungen und mobilem Entertainment. Das Analoge ist dem Virtuellen längst untergeordnet. Unaufmerksamkeit entwickelt sich zum neuen Wert. Egoisten und Narzissten dominieren unsere Wahrnehmung, sobald wir im Internet sind. Alle sind betroffen. Denn diese Entwicklungen bergen erkennbare Gefahren - für Wohlbefinden und Gesundheit. Gesunde Selbsterhaltung braucht sofort und ab jetzt einen verantwortungsvollen Umgang mit Smartphone & Co. und die Entwicklung einer digitalen Resilienz (Widerstandsfähigkeit). Botschaft des Buches: Das Digitale darf niemals das Soziale verdrängen! In 15 Episoden werden die auffälligsten Unsinnigkeiten der ausgerufenen "digitalen Revolution" unterhaltsam aufs Korn genommen. Es wird Zeit für ein Digitales Manifest. Handlungsempfehlungen unterstützen Sie in einem verantwortungsvollen Umgang mit Digital & Co - für ein selbstbestimmtes und glückliches Leben - beruflich und privat.
Auflage: 1 (27. April 2016)Format: 13,4 x 2,7 x 21 cmSeitenanzahl: 320 Veröffentlicht am: 11.05.2016 ISBN-10: 3100024915ISBN-13: 978-3100024916Sprache: DeutschHerausgeber: S. FISCHER

Die smarte Diktatur

Der Angriff auf unsere Freiheit
Autor:
Harald Welzer
Inhalt:
Bestseller-Autor Harald Welzer legt mit ›Die smarte Diktatur. Der Angriff auf unsere Freiheit‹ eine neue und frische Analyse der großen gesellschaftlichen Zusammenhänge in Deutschland vor, eine umfassende Diagnose der Gegenwart für alle politisch Interessierten. Unsere Gesellschaft verändert sich radikal, aber fast unsichtbar. Wir steuern auf einen Totalitarismus zu. Das Private verschwindet, die Macht des Geldes wächst ebenso wie die Ungleichheit, wir kaufen immer mehr und zerstören damit die Grundlage unseres Lebens. Statt die Chance der Freiheit zu nutzen, die historisch hart und bitter erkämpft wurde, werden wir zu Konsum-Zombies, die sich alle Selbstbestimmung durch eine machtbesessene Industrie abnehmen lässt, deren Lieblingswort »smart« ist. Was heißt das für unsere Gesellschaft? Nach seinem Bestseller ›Selbst denken‹ analysiert Harald Welzer in ›Die smarte Diktatur. Der Angriff auf unsere Freiheit‹, wie die scheinbar unverbundenen Themen von big data über Digitalisierung, Personalisierung, Internet der Dinge, Drohnen bis Klimawandel zusammenhängen. Daraus folgt: Zuschauen ist keine Haltung. Es ist höchste Zeit für Gegenwehr, wenn man die Freiheit erhalten will!
Auflage: 1 (8. August 2007)Format: 14,4 x 2,7 x 22,3 cmSeitenanzahl: 256 Veröffentlicht am: 20.12.2015 ISBN-10: 3720530159ISBN-13: 978-3720530156Sprache: DeutschHerausgeber: Diederichs

Ware Bildung

Schule und Universität unter dem Diktat der Ökonomie
Autor:
Jochen Krautz
Inhalt:
Nach der Lektüre dieses Buches versteht man, warum mit aller Macht die digitalen Medien in Kindergärten und Schulen durchgesetzt werden sollen. In einer Amazon - Rezension schreibt Prof. Thomas Sonar: "Was zahlreiche Professoren an Universitäten und Lehrer an Schulen schon seit längerer Zeit vermuten und hinter vorgehaltener Hand munkeln: Die Bildungslandschaft in Deutschland wird mit voller Absicht zerschlagen, um einer Lobby aus "Bildungs"industrie, gekauften Didaktikern und Pädagogen und privaten Investoren die Tür zu öffnen. Zudem sind für die Politik von grün bis schwarz genormte, angepasste und hinter den Versprechungen von ungehemmtem Konsum herlaufende Wähler allemal lieber, als aufgeklärte und gebildete Bürger, die sich ihren eigenen Reim auf die Vorgänge in diesem Land (und zahlreichen anderen Ländern) machen können. Totschlagwörter wie "Globalisierung", "Pisa-Test" und viele andere werden nüchtern betrachtet und nach und nach entzaubert. Wenn Sie wissen wollen, warum sich die "Bildungs"politik der etablierten Parteien heute gar nicht mehr unterscheidet, welche Rolle WTO und Weltbank dabei spielen und welches böse Spiel mit uns Bürgern getrieben wird, dann MÜSSEN Sie dieses Buch lesen. Wenn Sie dann noch glauben, der Autor übertreibe maßlos, dann fragen Sie Lehrer mal nach ihren Erfahrungen und Eindrücken!"
Format: 15,6 x 3,7 x 22,4 cmSeitenanzahl: 432 Veröffentlicht am: 02.11.2015 ISBN-10: 3426276089ISBN-13: 978-3426276082Sprache: DeutschHerausgeber: Droemer HC Verlag

Cyberkrank!

Wie das digitalisierte Leben unsere Gesundheit ruiniert
Autor:
Prof. Manfred Spitzer
Inhalt:
Die Digitalisierung unseres Alltags schreitet immer weiter voran – mit fatalen Auswirkungen. Anhand neuer wissenschaftlicher Studien zeigt der renommierte Gehirnforscher Manfred Spitzer, in welchem Maß diese Entwicklung unsere Gesundheit bedroht. Wir werden cyberkrank, wenn wir den digitalen Medien die Kontrolle aller Lebensbereiche überantworten, stundenlang Online Games spielen und in sozialen Netzwerken unterwegs sind. Stress, Empathieverlust, Depressionen sowie Schlaf- und Aufmerksamkeitsstörungen sind die Folgen. Kinder werden in ihrer Motorik und Wahrnehmungsfähigkeit geschädigt. Computersucht, Internetkriminalität und Mobbing verbreiten sich immer mehr. Manfred Spitzer informiert über verbreitete Krankheitsmuster, warnt vor den Gesundheitsgefahren der digitalen Technik und erklärt, wie wir uns schützen können.
Seitenanzahl: 224 Veröffentlicht am: 01.10.2015 ISBN-13: 978-3-426-27670-9Sprache: DeutschHerausgeber: Droemer

Digitaler Burnout

Warum unsere permanente Smartphone-Nutzung gefährlich ist
Autor:
Alexander Markowetz
Inhalt:
Kontrollieren wir unser Handy - oder es uns? Fragen, die sich außer dem Wissenschaftlerteam um den Informatikprofessoren Alexander Markowetz auch viele Nutzer stellen. Eine Untersuchung der Wissenschaftler hatte u.a. ergeben: Im Schnitt unterbrechen wir alle 18 Minuten am Tag die Tätigkeit, mit der wir gerade beschäftigt sind. Ergebnisse, die ihn und seine Kollegen erschreckt haben: "Wir konnten das nicht begreifen, warum wir das machen. Es ist unproduktiv, es macht uns nicht glücklich! Die Smartphones sind so nicht für uns geschaffen!", so der IT-Experte Markowetz.
02. März 2015Seitenanzahl: 269 Veröffentlicht am: 23.07.2015 ISBN-10: 3629130658ISBN-13: 978-3629130655Sprache: Deutsch

Burnout Kids

Wie das Prinzip Leistung unsere Kinder überfordert
Autor:
Michael Schulte-Markwort
Inhalt:
Für Professor Dr. Schulte-Markwort, Direktor der Klinik für Jugendpsychiatrie Hamburg - Eppendorf, gibt es keinen Zweifel: Immer mehr Kinder und Jugendliche leiden an einem Burnout. Er weiß, wovon er spricht, denn er behandelt die jungen Patienten täglich. Anhand vieler Beispiele aus seiner Ambulanz schildert er, wie es den Kindern geht, und er gibt wertvolle Ratschläge zur Risikominimierung.
9. März 2015Format: 15,1 x 21,6Seitenanzahl: 256 Veröffentlicht am: 09.03.2015 ISBN-10: 3868815686ISBN-13: 978-3868815689Sprache: Deutsch

Die Lüge der digitalen Bildung

Warum unsere Kinder das Lernen verlernen
Autor:
Gerald Lembke, Ingo Leipner
Inhalt:
Gerald Lembke und Ingo Leipner zeigen die dunkle Seite der Ökonomisierung und Digitalisierung von Bildung. Kinder und Jugendliche entwickeln ein bulimieartiges Lernverhalten: Dinge werden schnell und kontextfrei auswendig gelernt, in der Prüfung »ausgekotzt« – und sofort wieder vergessen. Die Autoren belegen diese und andere Gefahren für unser Bildungssystem. Eine eindringliche Warnung – und ein Plädoyer für eine durchdachte Nutzung digitaler Medien.
2015Seitenanzahl: 384 Veröffentlicht am: 01.03.2015 ISBN-13: 978-3-426-27656-3

Digital Junkies

Internetabhängigkeit und ihre Folgen für uns und unsere Kinder
Autor:
Bert te Wildt
Inhalt:
Internetabhängige vernachlässigen ihre Ernährung und Gesundheit, haben soziale Probleme, sind nicht mehr in der Lage, in Schule, Ausbildung und Beruf Leistungen zu erbringen, leiden häufig unter Depressionen. Der Autor, Oberarzt an einer Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, sieht darin eine persönlichkeitszerstörende Sucht, die völlig unterschätzt wird und deshalb noch nicht als Krankheit anerkannt ist. Er berichtet über seine eigenen Erfahrungen aus der Praxis, über wissenschaftliche Studien, stellt Präventionsmaßnahmen und Behand-lungsmethoden vor.
12. Februar 2015Format: 14,9 x 1,7 x 21,1Seitenanzahl: 238 Veröffentlicht am: 12.02.2015 ISBN-10: 3865817270ISBN-13: 978-3865817273

Digitaler Turmbau zu Babel

Der Technikwahn und seine Folgen
Autor:
Werner Thiede
Inhalt:
Unsere Gesellschaft hat im Zeichen der digitalen Revolution einen riskanten Weg eingeschlagen. Begeistert von den geradezu magisch anmutenden Chancen und Möglichkeiten des Digitalen meinen viele, die damit verbundenen Risiken verrechnen, kleinreden oder gar in Abrede stellen zu können. Prof. Werner Thiede plädiert indessen für eine ganzheitliche Wahrnehmung der Risiken des vorherrschenden Technizismus. Er macht deutlich, dass es bei der digitalen Revolution nicht nur um technische, sondern auch um kulturelle Veränderungen geht, deren Folgen zum Teil gravierende ethische Fragen aufwerfen. Trägt das globale Programm totaler Vernetzung Potentiale des Totalitären in sich? Thiede beschließt das Buch mit 95 Thesen, die zu einem Umdenken in Gesellschaft und Kirche auffordern.
4. Auflage; 17.10.2014Format: 13,3 x 2,8 x 21 cm Seitenanzahl: 251 Veröffentlicht am: 17.10.2014 ISBN-10: 3608946268ISBN-13: 978-3608946260Sprache: Deutsch

Medienmündig

Wie unsere Kinder selbstbestimmt mit dem Bildschirm umgehen lernen
Autor:
Paula Bleckmann
Inhalt:
Die Autorin behandelt im Buch u. a. folgende Themen: - Können wir noch ohne Medien leben? - Fit für welche Zukunft? Nachhaltige statt nachhinkende Bildung - Kinder stärken ist keine »Expertensache«! - Eigene Gestaltungskraft entwickeln - Brücken bauen - was gegen Bildungsklüfte helfen könnte - Was Erwachsene über Medien wissen sollten - Daten zur Mediennutzung und Medienausstattung - Machen Medien dick, dumm, unkonzentriert, gewalttätig? - Überstunden am Bildschirm - Nutzungszeiten für verschiedene Altersgruppen - Medienmündig werden - Tipps und Tricks für den Alltag Ein Buch für Eltern, Erzieherinnen, Lehrer und alle, die mehr über einen souveränen Umgang mit den Medien herausfinden wollen. Mit Checks, Tipps und Tricks für den Alltag.
2., aktualisierte Auflage, veröffentlicht 2014Format: 14,4 x 2 x 21,1 cmSeitenanzahl: 258 Veröffentlicht am: 30.10.2013 ISBN-10: 3643124015ISBN-13: 978-3643124012Sprache: Deutsch

Die digitalisierte Freiheit

Morgenröte einer technokratischen Ersatzreligion
Autor:
Prof. Dr. Werner Thiede
Inhalt:
Aus einer Besprechung in der Zeitschrift 'Umwelt-Medizin-Gesellschaft': "Thiede beschreibt eindringlich vier Freiheitsfallen, nämlich die politische, die ökologische, die lebenspraktische und die spirituelle Freiheitsfalle. Der Autor macht deutlich, dass es sich beim Internet der Dinge nicht um die ferne Zukunft handelt, sondern um die nächsten zehn Jahre. Umso leidenschaftlicher sein Appell zum ‚lebenspraktischen‘ Widerstand: ‚Dem zunehmenden Digitalisierungsdruck mutigen Freiheitswillen entgegenzustellen, statt freiheitsgewohnter Bequemlichkeit alle Wachsamkeit und Achtsamkeit zu opfern, ist heute erste Bürgerpflicht."
1., Auflage, 05.03.2013)Format: 14,9 x 2,2 x 21,6 cm Seitenanzahl: 208 Veröffentlicht am: 05.03.2013 ISBN-10: 3990010522ISBN-13: 978-3990010525Sprache: Deutsch

Junkies wie wir

Spielen. Shoppen. Internet. Was uns und unsere Kinder süchtig macht.
Autor:
Dr. Kurosch Yazdi
Inhalt:
In uns allen steckt ein Junkie, auch wenn wir das nicht immer wahrhaben wollen. Je nach persönlicher Prägung ist er stärker oder schwächer. Kurosch Yazdi, Chef der Suchtabteilung der Nervenklinik Wagner-Jauregg in Linz, zeigt, was den Junkie in uns weckt, wie er funktioniert und wie Konzerne unsere Verhaltenssüchte und die unserer Kinder nutzen und sie zur ganz normalen Kulturpraxis erklären. Ein Buch über dunkle Seiten in jedem von uns, über eine Generation junger Menschen, die als manipulierbare 24/7-Konsumenten den Tritt verlieren und über das Muster, das hinter jeder Sucht steckt: der Wunsch nach Beziehung.
04.10.2012Format: 14,9 x 2 x 21,1 cm Seitenanzahl: 302 Veröffentlicht am: 04.10.2012 ISBN-10: 3865814042ISBN-13: 978-3865814043Sprache: Deutsch

Mythos Mobilfunk

Kritik der strahlenden Vernunft
Autor:
Prof. Dr. Werner Thiede
Inhalt:
In der Auseinandersetzung mit der zunehmenden Luftverschmutzung unserer Lebenswelt durch elektromagnetische Felder markiert die perspektivenreiche Publikation einen neuen Meilenstein. Sie zeigt die trügerische Faszination, die von den Funk-Techniken ausgeht, aber auch das Maß an verdeckter Lüge und Gewalt, das sie in die Gesellschaft eingeführt haben und immer mehr Menschen zumuten – auf Kosten ihrer Gesundheit und Lebensqualität. Der erkennbaren Korrumpierbarkeit der menschlichen Vernunft und der Ethik-Vergessenheit von Politik und Industrie stellt Thiede eine theologisch und philosophisch fundierte Enttabuisierung des ‚Mythos’ entgegen, die der menschlichen Vernunft ihre Möglichkeiten und Rechte zurückgeben möchte.
Droemer HC (03.08.2012)Format: 15 x 3,5 x 22,1 cm Seitenanzahl: 368 Veröffentlicht am: 03.08.2012 ISBN-10: 3426276038ISBN-13: 978-3426276037Sprache: Deutsch

Digitale Demenz

Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen
Autor:
Manfred Spitzer
Inhalt:
Digitale Medien nehmen uns geistige Arbeit ab. Was wir früher einfach mit dem Kopf gemacht haben, wird heute von Computern, Smartphones, Organizern und Navis erledigt. Das birgt immense Gefahren, so der renommierte Gehirnforscher Manfred Spitzer. Die von ihm diskutierten Forschungsergebnisse sind alarmierend: Digitale Medien machen süchtig. Sie schaden langfristig dem Körper und vor allem dem Geist. Wenn wir unsere Hirnarbeit auslagern, lässt das Gedächtnis nach. Nervenzellen sterben ab, und nachwachsende Zellen überleben nicht, weil sie nicht gebraucht werden. Bei Kindern und Jugendlichen wird durch Bildschirmmedien die Lernfähigkeit drastisch vermindert. Die Folgen sind Lese- und Aufmerksamkeitsstörungen, Ängste und Abstumpfung, Schlafstörungen und Depressionen, Übergewicht, Gewaltbereitschaft und sozialer Abstieg. Spitzer zeigt die besorgniserregende Entwicklung und plädiert vor allem bei Kindern für Konsumbeschränkung, um der digitalen Demenz entgegenzuwirken.
6. Auflage (Juli 2012)Format: 14,8 x 1,7 x 21,1 cm Seitenanzahl: 270 Veröffentlicht am: 00.07.2012 ISBN-10: 9088790361ISBN-13: 978-9088790362Sprache: DeutschHerausgeber: Jim Humble Verlag/Das Neue Licht Verlag

Nebenwirkung Tod

Korruption in der Pharmaindustrie. Ein Ex-Manager packt aus.
Autor:
John Virapen
Inhalt:
"Sie verkaufen Ihnen gefährliche Medikamente um Geld zu machen. Nichts anderes. Falls sie denken, dass die Pharmaindustrie Medikamente auf den Markt bringt um ihnen zu helfen - vergessen sie es." Ein Zitat des Autors und ehemaligen Geschäftsführers Eli Lilly Schweden in der Frontal21-Dokumentation "Das Pharmakartell" am 09.12.2008. Sein Buch „Nebenwirkung Tod“ ist in vielerlei Hinsicht eine wertvolle Dokumentation aus erster Hand eines „Insiders“, die nicht nur die wahren Hintergründe und Absichten einiger Mächtigen zeigt, sondern auch das, was sich hinter den Kulissen der Pharma-Industrie, dem Medizinwesen und der Politik wirklich abspielt. „Nebenwirkung Tod“ wurde in kürzester Zeit ein Bestseller und in achtzehn Sprachen übersetzt.
2010Format: 12,5 x 2,8 x 18,7 cm Seitenanzahl: 364 Veröffentlicht am: 14.02.2011 ISBN-10: 978-3-421-04426-6

Wie Kinder heute lernen

Was die Wissenschaft über das kindliche Gehirn weiß
Autor:
Martin Korte
Inhalt:
Eltern wollen die Entwicklung und die Fähigkeiten ihrer Kinder bestmöglich fördern. Doch in Zeiten digitaler Informationsflut, von Fernsehen und Internet stehen Eltern hier vor einer ganz neuen Herausforderung: Das kindliche Lernen hat sich verändert. Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse erklärt Martin Korte, Neurobiologe und Lernexperte, wie das kindliche Gehirn denkt, versteht, sich konzentriert und erinnert – und gibt Eltern damit das nötige Know-how an die Hand, um ihre Kinder erfolgreich im Schul- und Lernalltag zu begleiten.
1. Auflage, 19.02.2008Format: 14,4 x 2,4 x 22 cm Seitenanzahl: 240 Veröffentlicht am: 19.02.2008 ISBN-10: 3462039776ISBN-13: 978-3462039771Sprache: Deutsch

Der gekaufte Staat

Wie bezahlte Konzernvertreter in deutschen Ministerien sich ihre Gesetze selbst schreiben
Autor:
Sascha Adamek und Kim Otto
Inhalt:
„Lobbyismus war gestern. Die deutsche Politik ist längst unterwandert. Mehr als hundert Vertreter deutscher Großkonzerne haben in Bundesministerien eigene Schreibtische bezogen. Sie arbeiten an Gesetzen mit und sind politisch immer am Ball.“ (Umschlagtext)
1. Auflage, 15.10.2007Format: 16,7 x 1,2 x 22,5 cm Seitenanzahl: 152 Veröffentlicht am: 15.10.2007 ISBN-10: 3902552166ISBN-13: 978-3902552167Sprache: Deutsch

Nebenwirkung Handy

Schaden Mobiltelefone unserer Gesundheit?
Autor:
Erik Huber und Michaela Knirsch-Wagner
Inhalt:
Dr. Erik Huber, Referent für Umweltmedizin der Ärztekammer für Wien, hat sich jahrelang mit dem Thema Handys und Gesundheit beschäftigt. Aufbauend auf dem Vorsorgegedanken kreierte er im Sommer 2005 Leitlinien für das Handytefonieren, die eine einfache und sinnvolle Risikoreduktion ermöglichen. Seine "10 medizinischen Handyregeln" fanden ein breites mediales Echo. Mit dem Buch „Nebenwirkung Handy“ beabsichtigt der Autor, die Menschen sachlich, objektiv und vor allem unabhängig von wirtschaftlichen Interessen zu informieren.
Seitenanzahl: 271 Veröffentlicht am: 00.00.2007 ISBN-10: 978-3-86110-432-2

Generation Handy

Genzenlos im Netz verführt
Autor:
Bleuel, Heike-Solweig (Hrsg.)
Inhalt:
Dieses Buch bietet einen Überblick über den großen Themenkomplex Handy. Soziologische, psychologische und gesundheitsorientierte Aspekte werden gleichwertig behandelt und kritisieren stichhaltig den zu sorglosen Umgang vor allem unserer Jugendlichen mit dem geliebten und meistens rufbereiten Handy.
Format: 17,8 x 11,4 x 2,8 cm Seitenanzahl: 413 Veröffentlicht am: 01.01.2000 ISBN-10: 3426771152ISBN-13: 978-3426771150Sprache: DeutschHerausgeber: Droemer Knaur (1994)

Käufliche Wissenschaft

Experten im Dienst von Industrie und Politik
Autor:
Antje Bultmann, Friedmann Schmithals
Inhalt:
Mit einem Vorwort von Carl Amery Wissenschaftler geben sich gern als Verkünder objektiver, unanfechtbarer Wahrheit aus. Dabei sind viele Experten "im Auftrag" tätig und vertreten die Interessen ihrer Geldgeber. Sie manipulieren oder fälschen Studien, Statistiken und Forschungsergebnisse, schreiben Gefälligkeitsgutachten oder lassen unangenehme Erkenntnisse einfach weg. An einer Reihe skandalöser Beispiele aus jüngster Zeit führen die Autoren dieses Buches vor, wie u.a. die Gefahren von Atomenergie, Dioxinen, Aids-infizierten Blutkonserven, Holzschutzmitteln, Insektiziden oder der Gentechnik absichtsvoll und systematisch verharmlost werden.