diagnose funk

flyer

auf einen blick
Überarbeitet im Juni 2017Format: DIN langSeitenanzahl: 6 Veröffentlicht am: 09.06.2017 Bestellnr.: 315Sprache: Deutsch

Router einstellen!

Wie Sie Ihre Strahlenbelastung reduzieren können
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Im Juni 2017 neu überarbeitet: Niemand ist gezwungen, die häufig in Routern integrierten Funkanwendungen wie WLAN, DECT oder Hotspot-WLAN zu nutzen. Alles kann auch weiterhin verkabelt angeschlossen und somit strahlungsarm betrieben werden. Der Flyer erklärt, auf was Sie achten sollte.
Überarbeitet im Juni 2017Format: DIN langSeitenanzahl: 2 Veröffentlicht am: 08.06.2017 Bestellnr.: 307Sprache: Deutsch

Schnurlos-Telefon

Wie Sie Ihre Strahlenbelastung reduzieren können
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Die neuesten DECT-Telefone am Markt, sind so einstellbar, dass diese nur noch während der Gesprächszeit hochfrequente Strahlung aussenden. Ältere Geräte sendeten kontinuierlich—24 Stunden am Tag. Der Flyer zeigt Handlungsmöglichkeiten.
Überarbeitet im Juni 2017Format: DIN langSeitenanzahl: 6 Veröffentlicht am: 08.06.2017 Bestellnr.: 311Sprache: DeutschHerausgeber: diagnose:funk

Vorsicht WLAN!

Wie Sie Ihre Strahlenbelastung reduzieren können
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Im Juni 2017 neu überarbeitet: Wireless Local Area Network (WLAN oder WiFi) ist ein Funknetz-Standard zur Netzwerk-, Internetanbindung von mobilen Endgeräten. Der mobile Zugang zum Internet führt zu einem ständigen Ausbau funkbasierter Netzzugänge, sog. WLAN Hot-Spots. Wir zeigen Ihnen Ansätze zur Strahlungminimierung.
Neuauflage Januar 2017Format: DIN langSeitenanzahl: 2 Veröffentlicht am: 24.01.2017 Bestellnr.: 305Sprache: DeutschHerausgeber: diagnose:funk

Handypause

Aufwachsen in einem elektrosmogarmen Umfeld
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Elektromagnetische Strahlung kann die Gesundheit erheblich beeinträchtigen. 70 Studien weisen Risiken nach: Vermeiden Sie Störungen in der Entwicklung Ihres Babys. diagnose:funk zeigt was Sie tun sollten.
Neuauflage Januar 2017Format: DIN langSeitenanzahl: 2 Veröffentlicht am: 24.01.2017 Bestellnr.: 304Sprache: DeutschHerausgeber: diagnose:funk

Tote Hose

Strahlenbelastung reduzieren - Fruchtbarkeit schützen
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Smartphones in der Hosentasche und Notebooks/Tablets auf dem Schoß bestrahlen Hoden und Eierstöcke. Mobilfunkstrahlung kann zu Unfruchtbarkeit und Folgewirkungen bei Neugeborenen führen. Der Flyer gibt die wichtigsten Empfehlungen zur Vorsorge.
Überarbeitete Ausgabe Jan. 2017Format: DIN langSeitenanzahl: 2 Veröffentlicht am: 20.01.2017 Bestellnr.: 306Sprache: DeutschHerausgeber: diagnose:funk

Erste Hilfe

Ihre persönliche Strahlenbelastung reduzieren
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Mobiltelefone, WLAN/Bluetooth und DECT-Schnurlostelefone: Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie sich vor krankmachendem Elektrosmog schützen können.
Überarbeitet im Juni 2016Format: DIN langSeitenanzahl: 6 Veröffentlicht am: 26.06.2016 Bestellnr.: 312Sprache: Deutsch

Mach mal Pause

Geh offline!
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Im Juni 2016 neu überarbeitet: Durch die zunehmende Verfügbarkeit von internetfähigen digitalen Medien wie Smartphones, Tablets, Spielekonsolen, usw. gibt es eine steigende Zahl von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die psychisch und physisch darunter leiden. Reduzieren Sie Strahlungsbelastung durch einfache Massnahmen.
Format: A4Seitenanzahl: 1 Veröffentlicht am: 24.02.2016 Bestellnr.: 801Sprache: Deutsch

Aufkleber Warnhinweise

12x groß, 8x klein
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Bogen A4 mit Aufkleber Warnhinweise, 12x groß, 8x klein. Für Innenbereich, nicht UV-stabil.
Format: DIN langSeitenanzahl: 2 Veröffentlicht am: 17.09.2015 Bestellnr.: 303Sprache: Deutsch

Behördenfunk

Flugblatt
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Das mangelhafte TETRA-System zur Digitalisierung des Behördenfunks gilt heute als hoffnungslos veraltet. Eine Kostenexplosion droht und mögliche gesundheitliche Risiken sind nicht geklärt. Der Flyer zum TETRA-Moratorium: Das mangelhafte digitale Behördenfunk-System muss auf den Prüfstand, bis alle offenen Fragen geklärt sind.
Format: DIN langSeitenanzahl: 8 Veröffentlicht am: 05.01.2015 Bestellnr.: 314Sprache: Deutsch

Mobilfunk - Sendeanlagen - Netzausbau

Kommunen zur Gesundheitsvorsorge verpflichten!
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Was tun bei drohendem Mobilfunk-Senderausbau? Kommunen zur Gesundheitsvorsorge verpflichten. Proteste gegen die Risiken des Antennenwildwuchses. Trennung von Innen- und Außenversorgung durchsetzen.
Jan. 2015 - 2. AuflageFormat: DIN langSeitenanzahl: 8 Veröffentlicht am: 00.01.2015 Bestellnr.: 302Sprache: Deutsch

Faszination mit Nebenwirkung

Was Sie über die Funkstrahlung von SmartPhones, Tablets, WLAN, DECT wissen sollten
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Datenübertragung über gepulste Mikrowellen ist gesundheitsschädlich! Studien und ärztliche Beobachtungen belegen einen widerspruchsfreien Zusammenhang zwischen Mobilfunkstrahlung und folgenden typischen Gesundheitsbeeinträchtigungen, die alle Altersstufen betreffen: Erschöpfung, (Ein-/Durch-)Schlafstörungen, Müdigkeit, depressive Tendenzen, Burn-Out, Innere Anspannung, Gereiztheit, Nervosität Gedächtnis-/Konzentrationsstörungen, Lern- und Verhaltensstörungen, Herz-Kreislauf- Störungen, Schwindel, Hör- und Sehstörungen, Kopf-/Gliederschmerzen. Wir haben eine Reihe von Vorsorgeempfehlungen zusammengestellt!
Stand Dez. 2014Format: DIN langSeitenanzahl: 6 Veröffentlicht am: 01.12.2014 Bestellnr.: 308Sprache: Deutsch

Schlaue Zähler?

Strahlung vermeiden. Daten unter Kontrolle.
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
„Intelligente“ Zähler, auch Smart-Meter genannt, sind digitale Energieverbrauchszähler, die mit Übertragungssystemen ausgestattet werden, um einen Austausch von Daten und Steuersignalen zu ermöglichen. Seit 2011 sind Hausbesitzer bei Neubauten, Sanierungen und bei einem Stromverbrauch größer als 6.000 kWh/Jahr gesetzlich verpflichtet, Stromzähler mit einer Übertragungsschnittstelle einzubauen. Alle anderen Haushalte sollen nach und nach digitale Zähler ohne Übertragungssystem installiert bekommen. Wir zeigen, auf was es ankommt.
Sep. 2014Format: DIN langSeitenanzahl: 6 Veröffentlicht am: 09.09.2014 Bestellnr.: 301Sprache: Deutsch

Digitale Medien: Erst informieren. Dann nutzen.

Mit-mach-Flyer von Diagnose-Funk
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Weil fast alle Bürger digitale Medien nutzen. Gemeinsam für eine Industrie-unabhängige Aufklärung über die Risiken. Gemeinsam für zukunftsfähige und unschädliche Kommunikationstechnologien. Gemeinsam für eine sinnvolle Vorsorgepolitik und einen effektiven Verbraucherschutz.
Format: DIN langSeitenanzahl: 6 Veröffentlicht am: 25.06.2014 Bestellnr.: 313Sprache: Deutsch

Breitbandversorgung mit Glasfaser

Zukunftsfähigkeit, Chancengleichheit, gesundheitliche Vorsorge.
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Zukunftsfähigkeit, Chancengleichheit, gesundheitliche Vorsorge. LTE ist keine Alternative. Es gibt nur eine zukunftsfähige Lösung für schnelles Internet: Die Breitbandversorgung über Glasfaserkabel.
Format: DIN langSeitenanzahl: 4 Veröffentlicht am: 08.01.2013 Bestellnr.: 310Sprache: Deutsch

Umwelt- und Landwirtschaft

Mobilfunkstrahlung contra Umwelt- und Landwirtschaft
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Gepulste Mikrowellen, wie sie durch Mobilfunkantennen, Schnurlos-Telefone (DECT), Handys, Smartphones, Vernetzung von Produktionsanlagen mit WLAN sowie weiteren Funk-Anwendungen ausgehen, haben nicht nur Auswirkungen auf den Menschen, sondern auch auf Tiere und Pflanzen. Es ist nachgewiesen, dass dadurch Veränderungen – zunächst schleichend – stattfinden. Biologische Systeme reagieren überaus empfindlich auf Mikrowellen-Felder.
Format: DIN langSeitenanzahl: 4 Veröffentlicht am: 00.00.2012 Bestellnr.: 309Sprache: Deutsch

Strahlende Spielsachen

Keine strahlende Elektronik für Kinder!
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Eltern wissen es meist nicht: kabellose Spieleanwendungen, Tablet-PCs und SmartPhones senden mit dem gesundheits-schädlichen Funkstandard WLAN (engl.: Wi-Fi). Diagnose-Funk hat einige Geräte auf ihre Strahlenbelastung getestet. Ergebnis: Sie funken mit Strahlungswerten, die nach dem Stand des Wissens höchst gesundheitsschädlich sind. In unserem Flyer klären wir darüber auf und zeigen auch Alternativen.
Was Regierung und Industrie verschweigen
Format: A4Seitenanzahl: 2 (Vorder-/Rückseite) Veröffentlicht am: Bestellnr.: Nicht verfügbar!Sprache: Deutsch

Was Regierung und Industrie verschweigen

Flugblatt für Initiativen
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Sie sind ein gut informierter Mensch? Vielleicht bilden Sie sich eine andere Meinung zum Thema Mobilfunk, wenn sie unsere Fakten- und Zitatsammlung studiert haben. Dieses Flugblatt stammt aus den Anfängen der diagnose-funk in der Schweiz. Damit wurden (potenzielle) Nachbarn von Mobilfunkantennen für das Thema Funkstrahlung sensibilisiert. In unserer Plattform finden Sie heute eine Fülle weiterer Fakten und Informationen - wählen Sie aus und gestalten Sie Ihr persönliches Flugblatt. Sensibilisieren Sie ihr Umfeld!

Wissenswertes

Die Flyer von Diagnose-Funk werden  'Auf einen Blick'  genannt, da wir mit diesen den schnellen Einblick und Handlungsansätze in ein Themengebiet schaffen wollen.