diagnose funk

Artikel

Kritische Berichterstattung
Artikel zum Thema WHO/IARC x Auswahl zurücksetzen
30.11.2017

BioIntitiative fordert Einstufung als 'Krebs erregend'

Mediziner besorgt angesichts tödlicher Hirntumore Hardell und Carlberg verfassten eine weitere Aufarbeitung der Forschungslage zur Handynutzung und Hirntumoren. weiterlesen
03.02.2016

Thank you for calling

Verschleierungstaktik der Mobilfunkindustrie Der Film zeigt warum das Thema bisher kaum in der öffentlichen Wahrnehmung angekommen ist. weiterlesen
13.05.2015

244 Wissenschaftler warnen vor Elektrosmog

Internationaler Appell an UN und WHO Wissenschaftler aus 41 Ländern, viele davon Lehrstuhlinhaber, fordern dazu auf, sich im Umweltprogramm damit zu befassen. weiterlesen
15.09.2014

Vorsorgeprinzip und bessere Forschung

WHO-Einstufung: Wissenschaftler im Interview Dr. Leszczynski, einer der angesehensten Wissenschaftler auf dem Gebiet der Hochfrequenz, im Interview mit dna, Indien. weiterlesen
10.02.2014

Krebs: Steigerung um 40 % bis zum Jahr 2025?

Dr. Braun-von Gladiß zum Welt-Krebs-Bericht In den kommenden Jahrzehnten werden immer mehr Menschen an Krebs erkranken, wie eine Prognose der WHO zeigt. weiterlesen
30.10.2013

Prof. Lerchl im Rechtsstreit mit Diagnose-Funk

Nach DF-Stellungnahme zu ZEIT-Artikel Formulierung "Die IARC der WHO lehnte die Teilnahme von Prof. Lerchl an der Konferenz im Mai 2011 ab“ darf weiter benutzt werden ... weiterlesen
28.11.2012

Vom Elend des deutschen Strahlenschutzes

Kampagne gegen WHO-Beschluss gescheitert Hintergründe zum Versuch von Prof. Lerchl, die WHO-Einstufung "möglicherweise krebserregend" zu verharmlosen. weiterlesen
26.10.2011

Handys und Krebsgefahr: Vorsorgeprinzip anwenden

Europ. Umweltagentur mahnt zur Vorsorgepolitik Anlässlich der WHO-Einstufung der Handystrahlung hat die EUA eine Erklärung abgegeben. Diagnose-Funk hat sie übersetzt. weiterlesen
01.06.2011

Funkstrahlung möglicherweise krebserregend

WHO-Interphone Studie abgeschlossen Erhöhtes Risiko für Vieltelefonierer, an einem Gliom, einer bösartigen Form von Hirntumor, zu erkranken. weiterlesen
18.03.2011

WHO lehnt Prof. Lerchl's Mitarbeit ab

Zur Rolle der Strahlenschutzkommission Prof. Lerchl ist im Mobilfunkbereich der höchstrangige deutsche Strahlenschutzbeauftragte. weiterlesen
18.05.2010

WHO-Interphone-Studie

19 Mio. für ein zensiertes Ergebnis Tumorgefahr oder nicht? Seit Jahren stand die INTERPHONE-Studie im Focus des Interesses. weiterlesen
01.02.2009

Standpunkt der WHO weiter unklar

Offener Brief zu epidemiologischen Senderstudien 14 Peer-reviewed Studien finden signifikante Zunahme von Symptomen in der Nähe von Basisstationen. Forscher schreibt an WHO. weiterlesen
17.12.2007

Krebsforscher: Mobiltelefongebrauch begrenzen

Israel. Fall-Kontroll-Studie findet Zusammenhang Israel hatte in der Interphone Studie des IARC eine relativ grosse Patienten-Gruppe und es handelte sich um Vieltelefonierer. weiterlesen
19.05.2007

WHO in Kritik wegen Missachtung von Beweisen

Intransparente Verfahren bei Richtlinien Kanadische Studie mit einer Umfrage unter älteren WHO-Beamten und Analyse verschiedener WHO-Richtlinien deckt Intransparenz auf. ... weiterlesen
23.02.2007

Wer sponsert die WHO?

Wie Spendenquellen verheimlicht werden Die WHO-Richtlinien legen fest, dass die WHO kein Geld der Pharma-Industrien annimmt. Aber wie streng wird dies durchgesetzt? weiterlesen
08.04.2006

WHO works for industry?

Die Antwort ist die Frage Welche Rolle die Weltgesundheitsorganisation beim Strahlenschutz spielt, zeigen unhaltbare Behauptungen zur Tschernobyl-Katastroph ... weiterlesen

Schlagwortliste | Artikelsuche

Sie wollen zu bestimmten Themen recherchieren? Klicken Sie in der nachfolgenden Liste einfach das passende Schlagwort an: