diagnose funk

Artikel

Kritische Berichterstattung
Artikel zum Thema Forschungsprogramm x Auswahl zurücksetzen
18.04.2018

Forschungsdatenbank EMF:data ist online

Auswirkungen elektromagnetischer Felder diagnose:funk eine Datenbank aufgebaut, in der relevante Mobilfunk- Studien und Dokumentationen eingestellt sind. weiterlesen
16.10.2016

Handystrahlung führt zu DNA-Strangbrüchen

AUVA veröffentlicht Vorsorgemassnahmen Österr. Unfallversicherungsanstalt veröffentlicht Maßnahmen zur Risikominimierung beim Telefonieren mit dem Handy. weiterlesen
10.11.2014

Elisabeth Kratochvil verklagt Prof. Lerchl

Spendenaufruf der Stiftung Pandora REFLEX hatte ergeben, dass GSM- und UMTS-Strahlung zu Krebs führen kann. Gegen die Studienbeteiligten begann eine Rufmordkampagne ... weiterlesen
17.10.2011

Neu-Delhi: Mobilfunktürme stören Vögel

Ministerium fordert Schutz von Flora und Fauna Die Strahlung von Mobilfunktürmen verletzt die biologischen Systeme von Vögeln. Das Umweltministerium fordert ein Gesetz. weiterlesen
12.04.2011

4. Mobilfunkbericht der Bundesregierung

Stellungnahme von diagnose:funk Kritik an der Begründung, an bisheriger Mobilfunkpolitik festzuhalten. weiterlesen
03.12.2010

Studien an Uni Wien doch nicht gefälscht

ÖAWI setzt Schlusspunkt unter REFLEX-Debatte Die Rufschädigung sei nicht ungeschehen zu machen, so die rehabilitierten Professoren der REFLEX-Studie in ihrer Stellungnahme. weiterlesen
17.08.2010

Forschungsstand zu genotoxischen Wirkungen

Bericht von Professor Franz Adlkofer Würden sich DNA-Schäden, die erste Stufe zur Krebsentstehung, bestätigen, wäre das nach Prof. Lerchl das Ende des Mobilfunks. weiterlesen
17.08.2010

Forschung im Dienst der Entwarnung

Analyse eines Projekts des DMF Die Kompetenzinitiative e. V. hat Gutachten über Melatonin-Projekt des Deutschen Mobilfunk Forschungsprogramms eingeholt. weiterlesen
28.01.2010

Hausärzte bestätigen grosse Relevanz von EMF

Umfrage im dt. Mobilfunkforschungsprogramm Aus 17 regionalen Ärztelisten der Kassenärztlichen Vereinigungen wurde eine repräsentative 7% -Stichprobe zu EMF und gesundheit ... weiterlesen
08.01.2010

REFLEX bestätigt - Grenzwertanpassung gefordert

Prof. Franz Adlkofer in Stavanger (Norwegen) Vortrag zu "Genotoxischen Wirkungen" am 17. November 2009. Nachweis in isolierten Säugerzellen nach Feldexposition. weiterlesen
30.12.2009

9% durch EMF gesundheitlich beeinträchtigt

Umfrage im dt. Mobilfunkforschungsprogramm Ermittlung der Befürchtungen und Ängste der breiten Öffentlichkeit hinsichtlich möglicher Gefahren von Mobilfunkstrahlung. weiterlesen
06.11.2009

Der Fälschungsskandal von Wien

Stellungnahme Prof. Adlkofer und Prof. Rüdiger Eine Geschichte, die erfunden wurde, um Forschungsergebnisse über biologische Wirkungen der Mobilfunkstrahlung zu entsorgen. weiterlesen
28.10.2009

Fälschungsvorwürfe zu REFLEX sind haltlos

Prof. Adlkofer nimmt Stellung Aktuelle Studien bestätigen REFLEX-Ergebnisse, angebliche Studien-Fälschungen wurden als unverantwortliche Vorwürfe entlarvt. weiterlesen
02.07.2009

Keinen Grund an REFLEX zu zweifeln

Prof. Adlkofer gibt Auskunft Mit neuen Fragen wird weiterhin versucht, die Studien um das Reflex-Programm unglaubwürdig zu machen. Adlkofer beantwortet sie. weiterlesen
01.07.2009

Lerchl-Buch unkritisch rezensiert: Cui bono?

Leserbrief von Prof. Adlkofer und Prof. Rüdiger Anja zur Nieden vom Institut für Hygiene und Umweltmedizin Gießen empfiehlt das Buch "Fälscher im Labor und ihre Helfer". weiterlesen
25.01.2009

Erstaunliche Interpretationen einer DMF-Studie

Handynutzung von Kindern u. Jugendlichen Bundesregierung und Bundesamt für Strahlenschutz haben in Bezug auf Kinder und Mobilfunk einen Offenbarungseid geleistet. weiterlesen
24.11.2008

Sittenbild hinter angeblicher Studien-Fälschung

REFLEX: Industrie & Wissenschaft im Konflikt Rufunterdrückung: 34-jährige Ex-Laborantin wird monatelang beruflich existenziell bedroht, darf nicht mit Medien sprechen. weiterlesen
14.10.2008

Vernichtung von Forschungsergebnissen

Kompetenzini. kritisiert Vorgehen bei REFLEX Dokumentierte mögliche Risiken, Erkenntnisse über genschädigende Wirkungen der UMTS-Mobilfunkstrahlung ... weiterlesen
08.09.2008

Wissenschaft und Wahrheit beim DMF

Stand und Hintergründe einer Kontroverse Für VERUM steht das Ergebnis des Dt. Mobilfunk-Forschungsprogramms im krassen Widerspruch zum intern. Forschungsstand. weiterlesen
25.06.2008

Prof. Adlkofer kritisiert Ergebnisse vom DMF

Gesundheitsgefährdung nach wie vor ungeklärt Adlkofer plädiert dafür, anstatt Entwarnung zu geben, Vorsorgemaßnahmen zu empfehlen - und dies verstärkt bei Kindern. weiterlesen
23.06.2008

Strahlung minimierung - Vorsorge stärken

BT-Fraktion DIE LINKE zum DMF DIE LINKE positioniert sich sehr kritisch zum vorgestellten Abschlussbericht des Deutschen Mobilfunkforschungsprogramms (DMF). weiterlesen
20.06.2008

Räume ohne Mobilfunkstrahlung ermöglichen

MdB Sylvia Kotting-Uhl zum DMF Die umweltpolitische Sprecherin Bündnis90/Die Grünen positioniert sich zum Ergebnis des Deutschen Mobilfunk-Forschungsprogramms. ... weiterlesen
19.06.2008

Protest gegen amtliche Verharmlosung

Umweltminister veröffentlicht DMF-Ergebnisse Wissenschaftlervereinigung kritisiert massiv Gabriel's Formulierung der Ergebnisse des Deutschen Mobilfunkforschungsprogramms. weiterlesen
03.06.2008

REFLEX-Labortechnikerin bestreitet Vorwürfe

Uni Wien verstrickt sich in Widersprüche Sämtliche zurückliegende Publikationen, an denen die beschuldigte Laborantin beteiligt war, sollen zurückgezogen werden. weiterlesen
01.06.2008

Angebliche Datenmanipulation bei UMTS-Studie

Eine Chronologie von Prof. Dr. Hugo W. Rüdiger Vor etwa einem Jahr erhielt der Rektor der Medizinischen Universität Wien ein Schreiben eines Prof. Alexander Lerchl aus Bremen. weiterlesen
28.05.2008

Keine Belege für Studien-Manipulation

Vorgänge an Uni Wien: Kein Einfluss auf REFLEX Prof. Adlkofer will seine publizierte Arbeit nicht zurücknehmen. Er ist von der Richtigkeit der REFLEX-Ergebnisse überzeugt. weiterlesen
25.05.2008

Adlkofer und Rüdiger: Publizierte Daten richtig!

Reaktion auf PM des Rektors der Med. Uni Wien Für die Professoren besteht kein Zweifel an der Richtigkeit ihrer publizierten Daten. Sie werden ihre Studien nicht zurückziehen ... weiterlesen
21.05.2008

Interphone: Tumore nicht von heute auf morgen

Fehlinterpretationen epidemiologischer Studien Laut Prof. Kundi ist erhöhtes Hirntumor-Risiko erst bei Langzeitunter-suchungen festzustellen. Für ihn sagt die Studie wenig aus ... weiterlesen
31.08.2007

BioInitiative Forschungsbericht zu EMF

Wirkungen unterhalb der Grenzwerte Auf Basis dieser Zusammenstellung werden neue Vorsorgewerte gefordert, die weit unterhalb der in vielen Ländern geltenden Grenzwe ... weiterlesen
09.07.2007

Industrie und Regierung verweigern Forschung

Offene Fragen zu Mobilfunk bleiben bestehen Die Regierungskoalition hat den Antrag der Grünen auf Verlängerung des Deutschen Mobilfunk Forschungsprogramms abgelehnt. weiterlesen
27.06.2007

Weiterhin offene Fragen zur Volksgesundheit

Schweizer Forschungsprogramm NFP57 Diagnose-Funk kritisiert die Zusammenstellung der Leitungsgruppe und die Studiendesigns des nationalen Forschungsprogrammes zu den ... weiterlesen
31.03.2007

Objektive Forschung nicht gewährleistet

Schweizer Forschungsprogramm NFP 57 Diagnose-Funk hat SNF und involvierte Ämter nach der Sicherung der Unabhängigkeit und Objektivität der Forscher befragt. weiterlesen
22.03.2007

Handy-Forscher in der Kritik

Schweizer Forschungsprogramm NFP57 Kritische Organisationen sind alarmiert. Angeblich sei das NFP57 von industriefreundlichen Forschern durchsetzt. weiterlesen

Artikelsuche

Sie wollen zu bestimmten Themen recherchieren? Benutzen Sie unser Schlagwortverzeichnis. Dazu in der nachfolgenden Liste das passende Schlagwort anklicken: