diagnose funk
Broschüre veröffentlicht

Fortschritte in der Mobilfunk-Diskussion

Tagung der Kompetenzinitiative in Würzburg
Erstmals sprachen Experten in Deutschland im Rahmen einer öffentlichen Tagung in Würzburg über Langzeitrisiken des Mobil- und Kommunikationsfunks. Jetzt liegen ihre wissenschaftlichen Aufsätze in einem Band versammelt vor.

Aktuelle Erkenntnisse und Informationen der Wissenschaft, perspektivenreich entfaltet in den Bereichen Grundlagenforschung, Medizin, Umwelt, Risikoforschung, Forschungsgeschichte und Rechtsprechung. Umfassende Einblicke in verschiedene Themengebiete, die öffentlich kaum zur Sprache gebracht werden.

Von renommierten Experten für Fachleser und interessierte Laien geschrieben, ist dieser Tagungsband ein Meilenstein in der fortschrittlichen Mobilfunk-Diskussion.

Lesen Sie hierzu die Medieninformation der Kompetenzinitiative (siehe Downloads).

Publikation zum Thema

Heft 9, August 2014Format: A4Seitenanzahl: 88 Veröffentlicht am: 01.08.2014 Bestellnr.: 709Sprache: deutsch

Langzeitrisiken des Mobil- und Kommunikationsfunks

Tagungsband Würzburg 2014
Autor:
Prof. Dr. phil. Karl Richter, Prof. Lennart Hardell, Prof. Dr. Michael Kundi, Dr. Ulrich Warnke, Dr. Karl Braun-von Gladiß, Prof. Dr. Franz Adlkofer, Prof. Dr. Wilfried Kühling, Bernd Irmfrid Budzinski
Inhalt:
Wie die Tagung der Kompetenzinitiative e. V. im April 2014 in Würzburg gezeigt hat, sind die Erkenntnisse der Wissenschaft über die Risiken der Mobilfunkstrahlung inzwischen so weit fortgeschritten, dass die Ablehnung von Präventivmaßnahmen zum Schutze von Mensch und Natur nur noch mit Blindheit oder Skrupellosigkeit erklärt werden kann. Der Band enthält alle Vorträge der Tagung.
Artikel veröffentlicht:
19.09.2014
Quelle:
Kompetenzinitiative

Downloads

Schlagwörter dieses Artikels