diagnose funk

Energiesparlampen entzaubert

Energiebilanz negativ
Sie waren und sind ein Riesengeschäft - die Energiesparlampen. Jedoch auch eine Mogelpackung - davor haben Experten immer schon gewarnt: Ihre Energiebilanz ist negativ.

Sie emittieren Elektrosmog, giftige Dämpfe und zerspringen sie am Boden, können sie durch freigewordenes Quecksilber Menschen vergiften und sogar Wohnungen unbewohnbar machen. Energiesparlampen können aber auch zu Konzentrationsstörungen und Kopfschmerzen führen. Erfahrungen zeigen, Elektrosensible halten es in ihrer Nähe nicht aus. Die ganzen negativen Faktoren wollten selbst Umweltverbände nicht wahrhaben. Jetzt, nachdem die Industrie mit LEDs und Halogen-Lampen Alternativen hat, darf dies aufgedeckt werden. Auch, dass die Industrielobby der Monopolisten Phillips und Osram die Verordnungen zum Verbot der Glühbirnen und der Durchsetzung der Energiesparlampen selbst geschrieben hat. In mehreren Fernsehsendungen wird jetzt über die Kehrseite der Energiesparlampe berichtet und vor weiterem Gebrauch gewarnt.

Artikel veröffentlicht:
19.08.2012
Quelle:
ZDF zoom - Giftiges Licht: Energiesparlampe vom 08.08.2012. titel-thesen-tempramente vom 29. April 2012

Schlagwörter dieses Artikels