diagnose funk

Büchertisch von diagnose:funk in Radolfzell

Naturschutztage BUND & NaBU am Bodensee
Die Naturschutztage von BUND und NABU vom 3. bis 6. Januar haben drängende Fragen unserer Zeit in den Fokus genommen: die Klimakrise sowie deren Folgen für Landwirtschaft und Artenvielfalt. diagnose:funk war wieder mit einem Büchertisch mit Informationsmaterial zu den Folgen der Digitalisierung präsent.
Bild:diagnose:funk

Veranstaltungsort:

Milchwerk Radolfzell
Werner-Messmer-Straße 14
78315 Radolfzell

Von der größten Fortbildungs- und Informationsveranstaltung im deutschsprachigen Raum werden wichtige Impulse an die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Naturschutzaktiven in Baden-Württemberg ausgehen.

 

 

Weitere Informationen:

  • Das komplette Programm finden Sie unter: https://www.naturschutztage.de/programm/2020
  • Über die Naturschutztage: Seit den 1970er Jahren treffen sich Interessierte zu Austausch und Weiterbildung bei den Naturschutztagen am Bodensee. Aus der Taufe gehoben wurde die Veranstaltung durch BUND-Mitbegründer Gerhard Thielcke und den langjährigen BUND-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Friedrich. Was vor über vier Jahrzehnten in einer Turnhalle begann, gilt mittlerweile mit über 1.000 Teilnehmer*innen als größtes Treffen von ehren- und hauptamtlichen Naturschützer*innen im deutschsprachigen Raum. Seit 1987 veranstalten die baden-württembergischen Landesverbände von BUND und NABU die Naturschutztage gemeinsam.
Artikel veröffentlicht:
02.01.2020
Artikel aktualisiert:
13.01.2020
Autor:
diagnose:funk