diagnose funk
TV-Tipp

TV-Tipp: Kabarettist HG.Butzko kritisiert Digitalisierung

Samstag, 5.10.2019 um 22:15 Uhr auf 3sat
Der Kabarettist HG.Butzko gehört zu den schärfsten Kritikern des Digitalisierungshypes. Am Samstag, 5.10.2019 gibt's 30 Minuten Digitalisierungskritik, ab 22:15 Uhr auf 3sat (oder später in der Mediathek von 3sat unter https://www.3sat.de/kabarett).

Butzko schreibt über sein Programm "echt jetzt":
Unglaublich, aber wahr, in einem sind sich Wissenschaften und Religionen einig: Der Mensch lebt nur im „Hier und Jetzt“. Und in einem sind sie sich außerdem auch noch einig: Hantiert der Mensch am Smartphone oder Tablet rum, ist er in dem Moment nicht im „Hier und Jetzt“, sondern im „Zewa“, also im „Wisch und Weg“.

Und wenn man bedenkt, wie viel Einfluss dieses digitale Paralleluniversum bereits auf unser Leben hat, und wie sehr unsere globale Infrastruktur inzwischen von Computerviren und Hackerangriffen bedroht wird, oder noch schlimmer: von Twittereinträgen von Till Schweiger, dann muss man feststellen: Die wirklich Mächtigen sitzen nicht auf den Regierungsbänken in den Parlamenten, oder an der Wall-Street, die wirklich Mächtigen sitzen im Silicon Valley.

Mehr dazu auf der Webseite von HG.Butzko.

Und 3sat schreibt über den Kabarettisten:

HG.Butzko lullt die Zuschauer nicht ein - er führt auf der Bühne Diskurse als Monolog und fordert sein Publikum zum Nach- und Mitdenken auf. Sein aktuelles Programm „echt jetzt“ bietet getreu dem Motto: „logisch statt ideologisch“ eine brüllend komische und bisweilen besinnliche Mischung aus schonungsloser Politikanalyse, Infotainment, schnoddrigen Gags, Frontalunterricht und pointierter Nachdenklichkeit.

Butzko hat seinen ganz eigenen Stil entwickelt, und dabei die großen Zusammenhänge so beleuchtet, als würden sie „umme Ecke“ stattfinden. Zu Butzkos Kabarettstil gehört immer auch ein gehöriger Anteil an intensiver Recherche, deren Ergebnisse er den Zuschauern schonungslos eintrichtert.

Quelle: 3sat - HG.Butzko: echt jetzt

HG Butzko - Der Digitalpakt Schule?! - April 2019 - Mitternachtsspitzen WDR

Artikel veröffentlicht:
02.10.2019
Artikel aktualisiert:
02.10.2019
Autor:
Matthias von Herrmann
Quelle:
3sat.de