diagnose funk
kompakt

kompakt 2019 - 3

WLAN-freie Schulen - Digitalpakt Schule, ein potemkinsches Dorf - Wachstumsidiologie - 5G in der Debatte
Ausgabe 2019-3 des diagnose:funk Magazins ist erschienen.

5G & Wachstumsideologie | Neuigkeiten | Erfolge unseres Engagements | Ratgeber "Vorsicht WLAN!" & "Mobilfunk, 5G - Risiken, Alternativen" vollständig überarbeitet | Fortbildung für diagnose:funk- Mitglieder | ElektrosmogReport Sept.-Ausgabe | Klimaschutz & Menschenrechte – d:f Stand auf dem Tollwood-Festival | DISKUSSION: WLAN-freie Schulen – die Alternativen sind da! | HSV nutzt WLAN-Alternative LiFi (VLC) | Dr. Scheler: Hintergrund zur Entwicklung von LiFi (VLC) | Interview mit Matthias von Herrmann zur WLAN Kampagne | 5G IM FOKUS: Der Widerstand in Bildern | BUND-HH will Mobilfunknetzausbau STOPPEN! | Freiburg: Erfolgreiche Unterschriftensammlung | 5G Phantom - Interview mit Andreas Neider | Telekom Österreich im Schmiergeldsumpf | Leserbriefe | Verbraucherschutz: Industrieargumente unter der Lupe | Empfehlung: Messgeräte für den Eigengebrauch | Argumente und Tipps zu Funkwasserzählern | Kritik am Digitalpakt Schule – Beitrag von Prof. Ralf Lankau

SEITE 3 | VORWORT von Peter Hensinger
SEITE 4 | NEUES von diagnose:funk: Erfolge unseres Engagements
SEITE 6 | Neuer WLAN-Ratgeber: Vorsicht WLAN!
SEITE 7 | Fortbildung für diagnose:funk Mitglieder / ElektrosmogReport Sept.-Ausgabe
SEITE 8 | Ratgeber Mobilfunk, 5G - Risiken, Alternativen vollständig überarbeitet
SEITE 9 | Klimaschutz und Menschenrechte – Stand auf dem Tollwood-Festival
SEITE 10 | DISKUSSION: WLAN-freie Schulen – die Alternativen sind da!
SEITE 12 | HSV nutzt WLAN-Alternative LiFi (VLC)
SEITE 13 | VLC/LiFi: Dr. Scheler: Hintergrund zur Entwicklung von LiFi (VLC)
SEITE 14 | Interview mit Matthias von Herrmann zur WLAN Kampagne
SEITE 17 | 5G IM FOKUS: Der Widerstand in Bildern
SEITE 18 | BUND-HH will Mobilfunknetzausbau STOPPEN!
SEITE 19 | Freiburg: Erfolgreiche Unterschriftensammlung
SEITE 20 | 5G Phantom - Interview mit Andreas Neider
SEITE 23 | Telekom Österreich im Schmiergeldsumpf
SEITE 24 | Leserbriefe
SEITE 26 | VERBRAUCHERSCHUTZ: Industrieargumente unter der Lupe
SEITE 27 | Empfehlung: Messgeräte für den Eigengebrauch
SEITE 28 | Argumente und Tipps zu Funkwasserzählern
SEITE 29 | DIGITALE BILDUNG: Kritik am Digitalpakt Schule – Beitrag Prof. Ralf Lankau

_________________________

diagnose:funk-Unterstützern (Mitglieder, Förderer, Spender) unserer deutschen und schweizerischen Organisation wird das Magazin als Druckfassung 4x jährlich kostenlos per Post zugestellt.

_________________________

Publikation zum Thema

2019-3Format: DIN A4Seitenanzahl: 32 Veröffentlicht am: 28.09.2019 Bestellnr.: Ko1903Sprache: DeutschHerausgeber: diagnose:funk

kompakt 2019 - 3

WLAN-freie Schulen - Wachstumsidiologie 5G
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Neuigkeiten | Erfolge unseres Engagements | Ratgeber "Vorsicht WLAN!" & "Mobilfunk, 5G - Risiken, Alternativen" vollständig überarbeitet | Fortbildung für diagnose:funk- Mitglieder | ElektrosmogReport Sept.-Ausgabe | Klimaschutz & Menschenrechte – d:f Stand auf dem Tollwood-Festival | DISKUSSION: WLAN-freie Schulen – die Alternativen sind da! | HSV nutzt WLAN-Alternative LiFi (VLC) | Dr. Scheler: Hintergrund zur Entwicklung von LiFi (VLC) | Interview mit Matthias von Herrmann zur WLAN Kampagne | 5G IM FOKUS: Der Widerstand in Bildern | BUND-HH will Mobilfunknetzausbau STOPPEN! | Freiburg: Erfolgreiche Unterschriftensammlung | 5G Phantom - Interview mit Andreas Neider | Telekom Österreich im Schmiergeldsumpf | Verbraucherschutz: Industrieargumente unter der Lupe | Empfehlung: Messgeräte für den Eigengebrauch | Leserbriefe | Funkwasserzähler: Argumente & Tipps | Kritik am Digitalpakt Schule – Beitrag von Prof. Ralf Lankau
Format: DIN B5Seitenanzahl: 156 Veröffentlicht am: 30.10.2018 Bestellnr.: 111Sprache: DeutschHerausgeber: diagnose:media

Gesund aufwachsen in der digitalen Medienwelt

Orientierungshilfe für Eltern und alle, die Kinder und Jugendliche begleiten.
Autor:
Autorenteam diagnose:media
Inhalt:
Viele Beobachtungen und Studien von Experten zeigen, dass der zu frühe Kontakt von Kindern und Jugendlichen mit den neuen Medien mit erheblichen Risiken für ihre Entwicklung und ihre Gesundheit verbunden ist. Wir wissen heute: Erst wenn das Kind seine biologisch notwendigen Entwicklungsschritte in den verschiedenen Lebensabschnitten gut bewältigt hat, kann es die Fähigkeit zu einem kompetenten und selbstbestimmten Medienumgang entwickeln. Das Buch nimmt die übergeordnete Fragestellung auf, was Kinder bzw. Jugendliche für ihre gesunde Entwicklung in verschiedenen Entwicklungsphasen brauchen. Der pädagogische Standpunkt der Autoren versucht eine Balance aufzuzeigen zwischen den Wünschen der Kinder und Jugendlichen und den Einschränkungen, die als Vorsorgemaßnahmen zur Abwendung von Gefahren erforderlich sind.