diagnose funk

Video: Neuer Vortrag "Die gesundheitlichen Auswirkungen von Mobilfunk"

Veranstaltung der Gemeinderatsfraktion Die Unabhängigen Lübeck und der Bürgerinitiative Lübeck 5Gfrei
Diese Vorträge sind ein Kontrastprogramm zur Dialogoffensive der Bundesregierung, die verkündet: Mobilfunk und 5G seien der wirtschaftliche Fortschritt an sich, Gesundheitsgefahren durch die Strahlenbelastung existierten nicht. Die Vorträge dokumentieren der Forschungsstand zu den Risiken der Strahlung. 5G ist eine Hauptschlagader des digitalen Umbaus der Gesellschaft. Von 5G erwarten sich Industrie und Politik ein unerschöpfliches Wachstum. Die Digitalisierung als Wachstumsmaschine wird die Umwelt belasten und die Demokratie gefährden. Im Forschungsbericht der Bosch-Stiftung von Sühlmann-Faul / Rammler "Der blinde Fleck der Digitalisierung" (2018) heißt es: "Wir stehen alle an einem Scheideweg ... Der volkswirtschaftliche Traum des unendlichen Wachstums auf einem endlichen Planeten ist biophysikalisch unmöglich. Eine Fortsetzung des Weges in Richtung Wachstumssteigerung führt nicht nur zum globalen wirtschaftlichen Kollaps, sondern letztlich zur Vernichtung unserer Lebensgrundlagen" (S. 190 ff). Damit es dazu nicht kommt, müssen jetzt Fehlentwicklungen gestoppt und Alternativen durchgesetzt werden. Auch das wird in den Vorträgen dargestellt.

Die gesundheitlichen Auswirkungen von Mobilfunk. Ein Vortrag von Peter Hensinger von diagnose:funk am 19.10.2020 in Lübeck. Gemeinsame Veranstaltung der Gemeinderatsfraktion Die Unabhängigen Lübeck und der Bürgerinitiative Lübeck 5Gfrei.

5G – Fortschritt für wen? - Chancen und Risiken. Ein Vortrag von Jörn Gutbier, Vorsitzender von diagnose:funk am 19.02.2020. Gemeinsame Veranstaltung der Gemeinderatsfraktion Die Unabhängigen Lübeck und der Bürgerinitiative Lübeck 5Gfrei.

Videos der 5G-Anhörung für Kreisräte und BürgerInnen im Landkreis Lüchow-Dannenberg am 15.09.2020

Peter Hensinger (diagnose:funk): „Smart City, Smart Country, Breitband und 5G – Ziele und Folgen für die Demokratie, Mensch und Umwelt“

Prof. Dr.-Ing. Wilfried Kühling (BUND, Institut für Geowissenschaften und Geographie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg): „Abschätzung der Risiken durch 5G-Mobilfunk“

>>> Manuskripte der Vorträge auf https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1611

Videos der Tagung der Kompetenzinitiative e.V. in Mainz vom 19.10.2019

Peter Hensinger M.A. – WLAN in Schulen?

Prof. Dr. med. Wilhelm Mosgöller – Mechanismen der biologischen Wirkung unbekannt?

Prof. Dr. med. Michael Kundi – Risiken in Kindheit und Jugend – ein Überblick

>>> zu allen Vorträgen der Tagung https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail?newsid=1497

Artikel veröffentlicht:
24.12.2020
Autor:
diagnose:funk