diagnose funk

Krebsfälle in Siedenbollentin

TV-Bericht zu Krebserkrankungen um Sendemast
In Siedenbollentin, ca. 600 Bewohnern, erkrankten ab dem Jahr 2000 über 38 Menschen an Krebs.

Davon sind mittlerweile 19 verstorben. Fast alle wohnten näher als 400 Meter von einem Mobilfunksendmast entfernt.


Joachim Grass vom BfS:

“Nach derzeit wissenschaftlichen Kenntnissen besteht unterhalb der Grenzwerte keine gesundheitliche Gefährdung durch den Mobilfunk – wir können allerdings auch nicht zu 100% ausschließen, dass es unterhalb der Grenzwerte nicht doch irgendwelche Wirkungsmechanismen gibt, die man derzeit noch nicht kennt.“

Artikel veröffentlicht:
15.05.2007
Autor:
diagnose:funk