diagnose funk

Großvermieter gegen neue Antennen

Chemnitzer Wohnungsgesellschaften reagieren
Immer mehr Chemnitzer Wohnungsgesellschaften wollen Handynetzbetreibern keine weiteren Standorte auf ihren Wohnhäusern mehr genehmigen.

„Wir reagieren damit vor allem auf die seit Ende 2005 verstärkt geführte Diskussion und die dabei geäußerten Bedenken und Ängste unserer Mieter.“ Die GGG verzichte durch diese Entscheidung auf Einnahmen „in nicht unbeträchtlicher Höhe“, sagte Reisz.
 

 

Artikel veröffentlicht:
22.04.2006
Autor:
www.buergerwelle.de
Quelle:
freiepresse.de | Michael Müller

Schlagwörter dieses Artikels