diagnose funk

SWR2 und BR-Bayern2 Radio-Beiträge zu 5G

diagnose:funk und BfS mit konträren Aussagen
Too Big to Fail! 5G soll bis 2020 flächendeckend eingeführt werden. Dafür braucht man neue Sendemasten und die elektromagnetische Strahlung, der wir dann täglich ausgesetzt sind, wird zunehmen – mit unabsehbaren Folgen für die Gesundheit?

SWR2-Radiobeitrag - IMPULS - 21.03.2019

Im Bericht des SWR kommt Nicole Messmer vom Bundesamt für Strahlenschutz und Peter Hensinger von diagnose:funk zu Wort. Gegensätzlicher könnten die Standpunkte nicht sein:

Hier können Sie den 6 min.
Audiostream des SWR 2 aufrufen >>>

Zu den ´Argumenten` des BfS hat diagnose:funk ausführlich Stellung genommen >>>.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

BR-Bayern2-Radiobeitrag - IQ - Wissenschaft und Forschung - 22.03.2019

Mit 5G sollen künftig riesige Datenmengen drahtlos und in Echtzeit übermittelt werden. Doch zugleich mehren sich die Fragen: Ist es möglich, dass die Mobiltelefonie ungeachtet ihrer rasanten Verbreitung unsere Gesundheit gefährdet? Einschätzungen und Hintergründe dazu von Martin Schramm.

Hier können Sie das 5 min.
Audio des BR-Bayer2 aufrufen >>>

 


Frage der Moderatorin am Ende:
"Der gesunde Menschenverstand sagt einem doch: erst Forschen, dann Starten?"

Antwort Martin Schramm:
"Hier drängt sich der Eindruck auf, der Mobilfunk ist "Too Big to Fail" - Abschalten, Verzicht ist keine Option - die wirtschaftlichen Interessen sind da einfach zu groß. Also setzt man in gewisser Weise das Vorsorgeprinzip außer Kraft und sagt, ´wir klären das im laufenden Betrieb`. Für mich fühlt sich das schon so an wie ein großes Experiment mit ungewissem Ausgang."

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Publikation zum Thema

April 2016Veröffentlicht am: 11.07.2016 Bestellnr.: 951Sprache: DeutschHerausgeber: AZARIS FILMS

Das Strahlungskartell

Gesundheitsgefahr Mobilfunk
Autor:
AZARIS FILMS. Eine Koproduktion mit den Filmemachern Jean Hèches und Nancy Meritens.
Inhalt:
Anerkannte wissenschaftliche Studien aus der ganzen Welt bestätigen, was viele Betroffene längst wissen: Mobilfunkstrahlung macht krank. Mit diesem Film ist es gelungen, hinter die Kulissen der Mobilfunkbranche zu blicken und dabei auch die Rolle der WHO zu hinterfragen. (Format: Farbe, Dolby, DVD-Video. Länge: 83 Minuten.)
Artikel veröffentlicht:
23.03.2019

Downloads