diagnose funk

Facebook-Skandal: Vortrag an der VHS-Offenburg

Wie BigData schleichend die Demokratie aushöhlt
Am 21.3.2018, dem Tag, als der Facebook-Skandal öffentlich wurde, hielt Peter Hensinger, Mitglied im diagnose:funk Vorstand, an der VHS - Offenburg vor 80 Besuchern den Vortrag: "Das Gold des 21. Jahrhunderts. Wie BigData schleichend die Demokratie aushöhlt." Darin analysiert er, wie mit SmartCity, SmartHome, Smart Mobility und SmartSchool in Deutschland mit Hochdruck eine Überwachungsstruktur aufgebaut wird, um in Echtzeit alle Daten der BürgerInnen zu erfassen.

Es ist gang und gäbe, dass mit diesen Daten gehandelt wird. Die Empörung der Bundesregierung ist der Gipfel der Heuchelei. "Allerdings sei der Datenschutz in Deutschland „wie im 18. Jahrhundert“, so die Digitalisierungsministerin Bär. Und im Koalitionsvertrag wird Datenklau und Datenhandel mit einer hypnotischen Formulierung zum Programm erklärt: "Wir streben an, die Freizügigkeit der Daten als fünfte Dimension der Freizügigkeit zu verankern" (Koalitionsvertrag Zeile 2182, 07.02.2018).

 

Lesen Sie den gesamten Vortrag unter Downloads.

Artikel veröffentlicht:
27.03.2018
Autor:
diagnose:funk

Downloads

Schlagwörter dieses Artikels