diagnose funk

Magazin kompakt 2017-1

Elektrosmog im Alltag - Strahlungsquellen vermeiden
Die Ausgabe 2017-1 des diagnose:funk Magazins ist erschienen.

diagnose:funk-Unterstützern (Mitglieder, Förderer, Spender) unserer deutschen und schweizerischen Organisation wird das Magazin als Druckfassung 4x jährlich kostenlos per Post zugestellt.

SEITE 3 vorwort | von Jörn Gutbier und Niggi Polt
SEITE 4 in der diskussion | Studie zu Mobilfunk-Grenzwerten: Entscheidungsträger getäuscht
SEITE 6 topthema | Elektrosmog im Alltag - Strahlungsquellen im Haushalt vermeiden
SEITE 8 topthema | Der Router - Die zentrale Strahlungsquelle
SEITE 10 im fokus | Umweltsensitivitäten: Industriell produzierte Gifte und Krankheiten, die es nicht geben soll
SEITE 12 im fokus | Der Umgang mit elektrohypersensitiven Menschen in Schweden
SEITE 14 informationen | Kurzartikel
SEITE 18 verbraucherschutz | Funkwasserzähler: Risiken beim Datenschutz und durch Funkstrahlung
SEITE 20 das interview | Interview mit Dr. Warnke
SEITE 23 aus der wissenschaft | Studienrecherche 2017-1
SEITE 24 infomaterialien | Neue Veröffentlichungen

Publikation zum Thema

Format: A4Seitenanzahl: A5 Veröffentlicht am: 19.02.2017 Bestellnr.: ko1701Sprache: DeutschHerausgeber: diagnose:funk

kompakt 2017 - 1

Elektrosmog im Alltag - Strahlungsquellen vermeiden
Autor:
diagnose:funk
Inhalt:
Studie zu Mobilfunk-Grenzwerten: Entscheidungsträger getäuscht | Elektrosmog im Alltag - Strahlungsquellen im Haushalt vermeiden | Der Router - Die zentrale Strahlungsquelle | Umweltsensitivitäten: Industriell produzierte Gifte und Krankheiten, die es nicht geben soll | Der Umgang mit elektrohypersensitiven Menschen in Schweden | Funkwasserzähler: Risiken beim Datenschutz und durch Funkstrahlung | Interview mit Dr. Warnke | Studienrecherche 2017-1
6. Auflage 2013Format: 21 x 15,8 x 4,4 cmSeitenanzahl: 1100 Veröffentlicht am: 01.05.2013 ISBN-10: 3923531265ISBN-13: 978-3-923531-26-4Sprache: DeutschHerausgeber: Institut f. Baubiologie u. Nachhaltigkeit

Stress durch Strom und Strahlung

Unser Patient ist das Haus - Band 1
Autor:
Wolfgang Maes
Inhalt:
Wolfgang Maes klärt in seinem Standardwerk praxisnah und leicht verständlich über elektrische und magnetische Felder von Elektroinstallationen und Stromverbrauchern auf, die elektromagnetische Strahlung des Mobilfunks und anderer Sender, über Elektro- und Magnetostatik von Synthetik und Stahl, über Radioaktivität aus Baustoffen und Radongas aus dem Bodengrund, über geologische Störungen und Schallwellen. Wolfgang Maes ist Journalist und Sachverständiger für Baubiologie und Umweltanalytik. Er kennt sich daher mit Elektrosmog, anderen baubiologischen Risiken, den Gefahren sowie mit Erkennung und Vermeidung bestens aus.
Artikel veröffentlicht:
19.02.2017
Autor:
diagnose:funk

Schlagwörter dieses Artikels