Fallbeispiele und repräsentative Erfahrungsberichte

Krank durch Mobilfunkstrahlung
Auf diesen Seiten wollen wir Ihnen einige Fallberichte und Beispiele von Erkrankungen in Zusammenhang mit Hochfrequenz-Exposition zeigen.
Foto: Caio Triana - wunderstock.com

Fallbeispiel 1

Mobilfunksendeanlage GSM/UMTS - Schlafstörungen, Gelenk- und Nervenschmerzen, Augenbrennen, Schwindel, Zittern, Schafapnoe, Herzrythmusstörungen, Blutdruckentgleisungen, Koordinationsstörungen, Immunschwäche weiterlesen
Foto: last19 - stock.adobe.com

Fallbeispiel 2

Mobilfunksendeanlage UMTS in 30 m Entfernung - Blutdruckentgleisungen, akute Gesundheitsbeschwerden von Augenbrennen bis Haarausfall weiterlesen
Foto: Sammy Sander - pixabay.com

Fallbeispiel 3

Mobilfunksendeanlagen in 20, 75 und 150 m Entfernung - extreme Schlafstörungen, Kopfschmerzen, chronische Erschöpfung, depressive Stimmung, Konzentrationsstörungen, Blutdruckschwankungen weiterlesen
Foto: Anita S. - pixabay.com

Fallbeispiel 4

Mobilfunksendeanlage - Kind 10 Jahre: Konzentrations- und Sehstörungen, Leistungsabfall, Wachstumsstillstand - Symptomfrei an funkarmen Orten weiterlesen
FernmeldeturmFoto: Niklas9416 - pixabay.com

Das Rundfunk-Syndrom

Fallbeispiele und repräsentative Erfahrungsberichte Sollten Sie unter unerklärlichen Symptomen leiden und in der Nähe eines Rundfunksenders wohnen, klären Sie Ihren Arzt bitte darüber auf, ... weiterlesen

Ein Beispiel aus der Schweiz (2018)

Elektromagnetische Strahlung belastet Winterthurer
«Ich leide stark unter der 4G-Technologie»

Adrian Hauser (36) reagiert auf elektromagnetische Strahlung hypersensibel. 2001 war es besonders schlimm. Der elektrosensible Winterthurer bekam starke Kopfschmerzen, litt an Herzrasen und Zuckungen. Um sich zu erholen, zog er sich für zwei Jahre in die Berge zurück.
>>> weiterlesen

Weitere Fallberichte finden Sie auf den Seiten des Münchener Verein für Elektrosensible und Mobilfunkgeschädigte e.V..
 

Mehr zum Thema

EHS Zone Refuge WelcomeQuelle: elektrosensibel-ehs.de
30.04.2020

Elektrohypersensibilität: Erholung im Funkloch

Südwestpresse über Menschen mit Elektrohypersensibilität Manche Menschen reagieren mit Krankheitssymptomen auf Strahlung, die von Handys ausgeht. Sie freuen sich über Lücken im Netz und ... weiterlesen
Quelle: gesundheitstipp.ch
07.05.2018

Krank durch Elektrosmog: Jetzt berichten Betroffene

Elektrosensibilität: Kopfweh, Erschöpfung, Jobverlust Elektrosensible reagieren stark auf die Strahlung von Handys und anderen elektronischen Geräten. weiterlesen
Martin ZahndQuelle: blick.ch
06.10.2017

Elektrosmog macht IT-Fachmann Martin Zahnd krank

Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Tinnitus Der 50-jährige Zürcher Martin Zahnd ist elektrosensibel. Der BLICK zeigt ihn im Interview. weiterlesen
Prof. Adlkofer im Video - Quelle:youtube.com/watch?v=7g_Q8Md0wCg
13.08.2015

Wenn Mobilfunk krank macht

Gesundheitliche Probleme in Oberammergau Nach dem Ausbau des Mobilfunks in Oberammergau klagten über 150 Menschen über gesundheitliche Probleme - ein Videobericht ... weiterlesen
Titelblatt (Ausschnitt) umg 2/2011Quelle: umg.de
10.12.2011

Verbrennungsartige Hautänderungen

Fallbericht Elektro-Hypersensivität Bei vorbestehender Chemikaliensensibilität entwickelte sich bei einem Patienten eine ausgeprägte Elektroallergie. weiterlesen
Foto: guruXOX/stock.adobe.com
30.08.2010

Busse und Bahnen sind für mich tabu!

Elektrosmog-empfindlich:eine Bürgerin berichtet „Ich kann nicht mehr in Bussen und Bahnen fahren!“, klagt eine Stuttgarter Betroffene im Interview mit Mobilfunk-Initiativen. weiterlesen
Foto: unique hwang - pixabay.com
17.01.2009

Bringt WLAN unsere Kinder in Gefahr?

12-jährige reagiert auf Mobilfunkstrahlung Eine Art von Kribbeln und Schwindel, manchmal Kopfschmerzen. Leah's Körper reagiert schon, bevor Mobilfunkmasten zu sehen sind. weiterlesen
Foto: Kalim - stock.adobe.com
13.08.2008

Kommt die Einsicht erst, wenn es zu spät ist?

Erfahrungsbericht einer 19-jährigen Studentin Als Handybesitzerin hielt sie noch 3 Jahre vorher Bedenken in Bezug auf junge, gesunde Menschen für irrelevant und übertrieben. weiterlesen
EHS Zone Refuge WelcomeQuelle: elektrosensibel-ehs.de
01.06.2006

Elektro-Flüchtlingsdrama Schweiz

Anonymer Betroffenenbericht Ein Elektrosensibler berichtet von seinem Schicksal. weiterlesen
Foto: Frauke Feind - pixabay.com
25.03.2006

Handymasten lassen viele kränkeln

Beschwerden bei Ärztekammer Zahlreiche Anrainer von Mobilfunkmasten meldeten Umweltmediziner der Ärztekammer Kärnten gesundheitliche Störungen. weiterlesen
Foto: BlackPanthAM - pixabay.com
13.01.2006

Wahnsinn Mobilfunk: Betroffene berichten

Die Zahl der Opfer steigt Der Autor und Betroffene Karl Trischberger berichtet in 'raum & zeit' über Schädigungsfälle. weiterlesen

Aktenzeichen EHS ungelöst ...

Seit 2007 liegt dem Bundesamt für Strahlenschutz offiziell eine große Anzahl ärztlich dokumentierter Fallberichte im Zusammenhang mit Mobilfunksendern vor. Die private Ärzteinitiative Bamberger Appell wartet bis heute vergeblich auf eigene Erhebungen des BfS zum Gesundheitszustand der Anwohner.

Welche Antworten die Betroffenen bis dahin vom BfS erhielten, hat Frau Dr. C. Waldmann-Selsam beispielhaft zusammengestellt:

Downloads

Fallberichte Deutschland

Kasuistiken der Ärzteinitiative Bamberger Appell

>> funkfrei.net/berichte

Video-Interview

"Ich lebe wie eine Miete zahlende Obdachlose."

>>> Interview mit Frau Strasser, vom 4.4.2020

Fallberichte international

EHS sichtbar machen ...Quelle: We are The Evidence
»

Help Us Help You. Share your story with WATE.

 

«
WIRELESS TECHNOLOGY INJURED ADVOCACY GROUP (WATE)