Presseschau

Medienmeldungen zu Mobilfunk, 5G, WLAN & Co.
Kritische, investigative und informative Medienmeldungen, regelmäßig von diagnose:funk zusammengestellt. Unser Focus liegt auf den Themen Mobilfunk, 5G, WLAN, Elektrosmog, Digitalisierung, Datenschutz und Gesundheit. Die Meldungen müssen nicht der Position von diagnose:funk entsprechen und werden in der Regel nicht kommentiert.

Schlagwortfilter: Infospalte rechts (bzw. ganz nach unten scrollen)

Beiträge filtern:
07.06.2024, 09:29 Uhr

Google Pixel Smartphones: Aktionärin beantragt jährlichen Sicherheitsbericht

Am 26. April 2024 gab Alphabet Inc. bekannt, dass es einen Aktionärsantrag von Lendri Purcell erhalten hat, in dem Google aufgefordert wird, jährlich über die gesundheitlichen Auswirkungen und finanziellen Risiken im Zusammenhang mit elektromagnetischer Strahlung und Drahtlostechnologien zu berichten. Das Unternehmen forderte daraufhin die Aktionäre auf, auf der für den 7. Juni 2024 geplanten Jahreshauptversammlung gegen den Aktionärsantrag zu stimmen. Die NGO Phonegate Alert bittet die Aktionäre, den Antrag zu unterstützen.>https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/ALPHABET-INC-24203373/news/Alphabet-Inc-erhalt-einen-Aktionarsantrag-von-Lendri-Purcell-46556313/
>Artikel zum Thema auf der Homepage von Phonegate Alert
>Lendri S. Purcell MA, Vorstandsmitglied der NGO Environmental Health Trust
07.06.2024, 08:08 Uhr

Pisa-Chef: Smartphones stören den Unterricht

Die OECD publizierte kürzlich einen Pisa-Zusatzbericht. Er sagt: Der Leistungsabfall bei 15-Jährigen liege auch an Smartphones.>https://www.infosperber.ch/bildung/uebriges-bildung/pisa-chef-smartphones-stoeren-den-unterricht/?unapproved=177859&moderation-hash=bba9c04c902afa8fe415c9c3b503cceb#comment-177859
>https://www.dn.se/sverige/pisachefen-mobiler-allt-tydligare-forklaring-bakom-kunskapsraset/
06.06.2024, 19:22 Uhr

WhatsApp: EU will bald mitlesen - sogar Haushaltsgeräte betroffen

WhatsApp, Telefone, Sprachassistenten von Google oder Apple und sogar smarte Kühlschränke in Wohnungen sollen in Zukunft überwacht werden können, wenn es nach der EU-Kommission geht. Das geht aus einem vertraulichen Vorschlagspapier hervor, das eine Expertengruppe im Auftrag der EU-Kommission erstellt hat. Dieses Dokument liegt t-online vor.>https://www.t-online.de/digital/netzpolitik/id_100419932/whatsapp-eu-will-bald-mitlesen-sogar-haushaltsgeraete-betroffen.html
06.06.2024, 17:49 Uhr

Popcorn Brain: Das steckt dahinter - sind Sie auch betroffen?

Haben Sie schon einmal das Gefühl gehabt, dass Sie nach einiger Zeit auf Instagram, Facebook oder TikTok leicht benebelt sind und Schwierigkeiten haben, sich wieder auf eine andere Sache zu konzentrieren? Dann könnten Sie den sogenannten "Popcorn brain"-Effekt erlebt haben. Der ständige Konsum neuer Informationen führt demnach dazu, dass unser Hirn beginnt, diese schnelle Geschwindigkeit nachzuahmen und die Gedanken umherspringen – wie Maiskörner, die in einer Popcornmaschine aufploppen. Und das selbst, wenn wir nicht am Handy oder Computer sind [...]>https://www.t-online.de/gesundheit/gesund-leben/id_100374178/popcorn-brain-das-steckt-dahinter-sind-sie-auch-betroffen-.html
04.06.2024, 12:07 Uhr

Geheimdienst rät: Smartphone öfter mal neustarten

„Haben Sie es schon mal aus- und wieder eingeschaltet?“ Diese beliebte Frage des Tech-Supports sollten sich Smartphonenutzer zu Herzen nehmen. Das rät nicht irgendwer, sondern der US-Geheimdienst NSA. In einem Papier listet er noch einige weitere alltagstaugliche Tipps für mehr Sicherheit von Smartphone und Tablet auf. So empfiehlt der größte Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten u.a. WLAN und Bluetooth zu deaktivieren, wenn man es nicht benötigt oder auf die Nutzung öffentlicher WLAN-Netze zu verzichten [...]>https://www.handelsblatt.com/dpa/sicherheit-geheimdienst-raet-smartphone-oefter-mal-neustarten/29827820.html
02.06.2024, 22:18 Uhr

Video: Ist Handystrahlung krebserregend? Und wie kann ich mich davor schützen?

"Handystrahlen gehören zu den Mikrowellen. Ja, genau wie die Mikrowelle aus der Küche. [...] Handys können unsere Zellen mit ihrer Strahlung erwärmen. Damit unser Gehirn nicht jedes Mal anfängt zu kochen, wenn wir telefonieren, ist es gesetzlich festgeschrieben, wie stark die Strahlung sein darf. Die sogenannten SAR-Werte bestimmen, dass Handys nur bis zu zwei Watt pro Kilogramm ausstrahlen dürfen. [...] Die Langzeitfolgen sind noch etwas unklar, das Bundesamt für Strahlenschutz rät zu einigen Vorsichtsmaßnahmen." Auszug aus einem Beitrag vom Südkurier mit Amelie Boehm. Das Online-Nachrichtenformat "Was geht, Südbaden?" richtet sich gezielt an junge Menschen.>https://www.suedkurier.de/region/mediathek/suedbaden/ist-handystrahlung-krebserregend-und-wie-kann-ich-mich-davor-schuetzen;sts1372334,41575
02.06.2024, 21:21 Uhr

Aktuelle Smartphone-Modelle, die am meisten Strahlung abgeben

Bei der Nutzung aktueller Smartphone-Modelle ist die Strahlung ein oft unterschätzter, aber nicht unwichtiger Faktor. TECHBOOK listet die Geräte, die laut dem Bundesamt für Strahlenschutz besonders viel Strahlung abgeben und welche nicht.>https://www.techbook.de/mobile-lifestyle/smartphone/smartphones-strahlung-sar-wert
02.06.2024, 00:11 Uhr

Digitalpakt Schule: Wenn Lehrer den IT-Support übernehmen müssen

Vor fünf Jahren stellte die Bundesregierung fünf Milliarden Euro für digitale Schulen bereit. Jetzt soll das Projekt verlängert werden. Bringt das Geld überhaupt etwas? Es gibt kaum Messungen, die belegen könnten, dass die Milliarden des Staates die digitale Bildung in Deutschland flächendeckend verbessert hätten. Eine in der Verwaltungsvereinbarung des Digitalpakts vorgesehene wissenschaftliche Evaluation startete erst im vergangenen Jahr. Der Abschlussbericht wird 2027 erwartet [...]>https://www.zeit.de/digital/2024-04/digitalpakt-schule-digitalisierung-lehrkraefte-wirkung
31.05.2024, 11:46 Uhr

Ihr Kind nutzt viel Social Media? Diese unerwartete Folge schockiert

Welche konkreten Auswirkungen die Social-Media-Nutzung auf die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen hat, ist zwar noch umstritten. Verschiedene Studien deuten jedoch zumindest auf einen Zusammenhang mit Ängsten, Depressionen, Essstörungen und Stress hin. Außerdem stellen die sozialen Medien für viele einen nicht zu unterschätzenden Suchtfaktor dar. Gut belegt ist zudem ein negativer Einfluss auf das Körperbild und das Selbstwertgefühl [...] >https://www.focus.de/gesundheit/was-mit-kindern-passiert-die-eine-stunde-oder-laenger-pro-tag-social-media-nutzen_id_259962056.html
28.05.2024, 23:27 Uhr

Tadschikistan: Medizinische Universität klärt zum Thema Elektrosmog auf

Medizinstudenten der Universität ATSMU in Tadschikistan aus der ehemaligen Sowjetunion lernen die negativen Wirkungen von Elektrosmog kennen, und wie man sich davor schützen kann. Die 1939 gegründete und staatlich finanzierte Avicenna Tajik State Medical University (ATSMU) in Zentralasien ist die wichtigste medizinische Hochschuleinrichtung in Tadschikistan und dient der Ausbildung der medizinischen Fachkräfte des Landes. >Vorsorgetipps auf der Webseite der Universität ATSMU
28.05.2024, 18:41 Uhr

Tödlicher Griff zum Smartphone: Nicht ablenken lassen am Steuer!

Berufsgenossenschaften und Arbeitsschützer warnen vor Ablenkung am Steuer, was im Jahr 2022 in 7.358 Fällen zu einem Unfall mit Personenschaden geführt hat. Dazu gehören auch Wegeunfälle, darunter viele mit tödlichem Ausgang. Eine wissenschaftliche Bilanz der Unfallursachen erkennt in der Smartphone-Nutzung während des Fahrens zunehmend den Hauptgrund für diese Art von Unfällen. Bei 10-36 Prozent aller Verkehrsunfälle (also nicht nur Wegeunfälle) sei nach Studienlage der Gebrauch des Smartphones während der Fahrt der Grund für den Unfall. Bei berufsbezogenen Fahrten sei das Problem der Ablenkung, so die Autoren, sicher noch größer als bei privaten Fahrten, da neben privaten Gesprächen oder Onlinenutzung auch noch die berufsspezifische Kommunikation hinzukäme [...]>https://www.bghw.de/e-magazin/nicht-ablenken-lassen-am-steuer
>https://www.haufe.de/arbeitsschutz/recht-politik/studie-belegt-mehr-unfaelle-durch-smartphone-am-steuer_92_613578.html
>https://www.bgrci.de/fileadmin/BGRCI/Microsites/Arbeitsschutzplakate/Factsheet_runter_vom_Gas.pdf
28.05.2024, 17:49 Uhr

Auf Handy gestarrt: Teenager läuft in fahrenden Bus

Einen fast dramatischen Unfall hat ein Teenager in der türkischen Hauptstadt Ankara ausgelöst. Der 18-Jährige starrte im morgendlichen Berufsverkehr im Gehen auf sein Handy und lief frontal in einen Bus. Zum Glück bremste der Fahrer rechtzeitig.>https://web.de/magazine/panorama/handy-gestarrt-teenager-laeuft-fahrenden-bus-39707504
28.05.2024, 16:29 Uhr

Studie: Kinder sollten bis 13 Jahre kein Smartphone nutzen

Wann sollten Kinder ihr erstes Smartphone bekommen? Nicht bevor sie im Teenager-Alter sind, so eine Studie aus Frankreich. Soziale Netzwerke sollte demnach sogar erst ab 18 Jahren zugänglich sein. >https://www.stern.de/familie/kinder/studie--kinder-sollten-bis-13-jahre-kein-smartphone-nutzen-34681210.html
28.05.2024, 08:58 Uhr

Amsterdam: Digital Detox Hangout im Offline Club

"Swap screen time for real time": Jeden Sonntag findet im Amsterdamer Café Brecht ein "Digital Detox Hangout" statt, der vom aufstrebenden Offline Club organisiert wird, der den Gästen helfen will, "sich zu verbinden, indem sie abschalten", u. a. mit telefonfreien Musikveranstaltungen wie Off the Radar. >https://www.theportugalnews.com/de/nachrichten/2024-05-18/offline-club/88791
>https://thebartleby.com/2024/03/25/zeitgeist-the-offline-club-in-amsterdam-lesen-schreiben-leute-treffen/
>https://bento.me/theofflineclub
28.05.2024, 00:36 Uhr

Kritik an Sendemast-Bau in Olfen: „Bürgernahe Politik sieht anders aus“

Eine Leserbriefschreiberin kritisiert im Namen betroffener Anwohner das Vorgehen der Verantwortlichen.>https://www.halternerzeitung.de/olfen/mobilfunk-olfen-sendemast-buergernahe-politik-sieht-anders-aus-w884831-3001200497/
24.05.2024, 13:22 Uhr

Elektrosmog: Eine unsichtbare Belastung - VHS-Vortrag in Bad Reichenhall

Gesundes Wohnen und zunehmende Elektrosmogbelastungen war Thema beim Vortrag in der Volkshochschule Bad Reichenhall. Manfred Hofmeister, Diplom-Ingenieur und Baubiologe, referierte über die vielfältigen Ursachen, Belastungen und mögliche Auswirkungen auf die Menschen. Anhand praktischer Beispiele zeigte er den Zuhörern unmittelbar auf, welche kleinen aber wichtigen Unterschiede es bei den unterschiedlichen Geräten geben kann. Zudem informierte er über praktische Reduzierungsmöglichkeiten im Alltag. >https://www.pnp.de/lokales/landkreis-berchtesgadener-land/elektrosmog-eine-unsichtbare-belastung-16113573
>https://www.bgland24.de/bgland/region-bad-reichenhall/bad-reichenhall-ort28289/bad-reichenhall-gesundes-wohnen-und-elektrosmog-vortrag-an-der-vhs-93040642.html
23.05.2024, 13:30 Uhr

Online-Petition: Recht auf Leben ohne Digitalzwang ins Grundgesetz!

An immer mehr Stellen werden wir genötigt, uns einzuloggen, online zu registrieren oder eine App herunterzuladen – und dabei persönliche Daten preiszugeben. Und das, um Dienste zu nutzen, die zur Grundversorgung gehören. Die gemeinnützige NGO Digitalcourage e.V. klagt bereits gegen die Deutsche Bahn wegen ihrer "Schnüffelnavigator-App", der Post DHL hat sie 2023 einen viel beachteten BigBrotherAward für den Digitalzwang bei ihren neuen Packstationen verliehen. Auch der zunehmende Zwang, die Terminplattform des Unternehmens Doctolib zu nutzen, um einen Arzttermin zu bekommen, war mehrfach Thema. Mit einer Petition will die Organisation jetzt den Bundestag auffordern, ein Recht auf Leben ohne Digitalzwang ins Grundgesetz aufzunehmen.>Link zum Mitzeichnen
22.05.2024, 12:00 Uhr

Bahnfahren ohne Digitalzwang: Verbändebündnis fordert von Deutscher Bahn analogen Zugang zu BahnCard und Sparpreisen

Die Verbände reagieren darauf, dass die Deutsche Bahn angekündigt hat, die BahnCard ab dem 9. Juni 2024 ausschließlich in digitaler Form auszugeben. >https://awo.de/bahnfahren-ohne-digitalzwang-verbaendebuendnis-fordert-von-deutscher-bahn-analogen-zugang-zu
21.05.2024, 20:58 Uhr

Smartphones in der Schule: „Wir haben die Kinder verloren“

Silke Müller, 37, Schulleiterin in Niedersachsen, deutsche Digitalbotschafterin und Bestsellerautorin, erklärt, warum sie für ein Handyverbot für unter 14-Jährige ist – „mit hoher Strafandrohung“. >https://www.profil.at/gesellschaft/smartphones-in-der-schule-wir-haben-die-kinder-verloren/402895718
21.05.2024, 13:29 Uhr

Generelles Handyverbot an Grundschulen: Warum CDU-Generalsekretär dafür ist

Angesichts der gestiegenen Kinder- und Jugendkriminalität in Deutschland fordert die CDU eine Debatte über das derzeit bei 14 Jahren liegenden Strafmündigkeitsalters. Generalsekretär Carsten Linnemann stellt nun konkrete Ideen vor. Dazu gehört nicht nur ein generelles Handyverbot an Grundschulen. >https://www.welt.de/politik/deutschland/article251598412/Carsten-Linnemann-Jugendliche-Straftaeter-muessen-Konsequenzen-spueren-und-zwar-so-rasch-wie-moeglich.html?icid=search.product.onsitesearch
17.05.2024, 09:49 Uhr

Einfluss niederfrequenter Magnetfelder auf Schlaf, Gedächtnis und Biomarker: Aktuelle Studie der Charité Berlin

Niederfrequente Magnetfelder sind allgegenwärtig und entstehen zum Beispiel bei elektrischen Geräten, bei Hochspannungsleitungen sowie beim Stromnetz der Bahn. In den letzten Jahren wurde in Beobachtungsstudien ein schwacher Zusammenhang zwischen niederfrequenten Magnetfeldern und der Entwicklung einer Alzheimer Demenz bei Personengruppen, die beruflich niederfrequenten Magnetfeldern ausgesetzt sind, beobachtet. Ob und wie niederfrequente Magnetfelder einen Einfluss auf den Schlaf, das Gedächtnis und bestimmte biologische Merkmale („Biomarker“) im Blut haben, soll in einer Studie, die vom Bundesamt für Strahlenschutz gefördert wird, untersucht werden.>https://schlaf.charite.de/ueber_das_zentrum/aktuelles/
>https://schlaf.charite.de/forschung/
16.05.2024, 20:36 Uhr

Mindestversorgung mit Internet: Starlink soll angeblich Breitbandlücken schließen

In Deutschland haben seit gut drei Jahren alle ein Recht auf Mindestversorgung mit Internet. Doch erst im März hat die Bundesnetzagentur erstmals einen Netzbetreiber dazu verpflichtet, einen Anschluss herzustellen. Nun scheint sich zu erhärten: Es soll sich um den Satellitenanbieter Starlink von Elon Musk handeln.>https://netzpolitik.org/2024/mindestversorgung-mit-internet-starlink-soll-angeblich-deutsche-breitbandluecken-schliessen/
16.05.2024, 15:42 Uhr

Kabelindustrie vs. Wissenschaft: EMF von Unterseekabeln beeinträchtigen Haie

Untersee-Stromkabel verursachen elektromagnetische Felder (EMF) in der Meeresumwelt. Plattenkiemer (Rochen, Haie) reagieren besonders empfindlich auf EMF, da sie elektromagnetisch empfindliche Sinnessysteme zur Orientierung, Navigation und Ortung von Artgenossen oder vergrabener Beute nutzen. Kabel können sich mit Eiablageplätzen, Paarungs-, Paarungs- und Aufzuchtgebieten, Nahrungshabitaten und Migrationsrouten von Plattenkiemern kreuzen, und die Auswirkungen von EMF auf Arten von Elasmobranchii sind weitgehend unbekannt. Nachgewiesene Verhaltenseffekte sind Anziehung, Störung und Gleichgültigkeit, abhängig von den EMF-Eigenschaften, dem exponierten Lebensstadium, der Expositionshöhe und -dauer. Darüber berichtet eine aktuelle Übersichtsstudie (Review) aus den Niederlanden. >https://voxeurop.eu/de/seekabel-empfindliche-okosystem-meeresbodens-mittelmeer-bedrohen/
>PDF der Original-Studie von Hermans A et al. (2024)
16.05.2024, 08:56 Uhr

Vitesco-CIO Thomas Buck: Digital Detox wird zum Wettbewerbsvorteil

Bis 2029 werden Technologie-Unternehmen ihren Mitarbeitenden zehn Prozent der Arbeitszeit als Digital Detox anbieten, um sich einen Wettbewerbs­vorteil zu verschaffen, wettet Vitesco-CIO Thomas Buck im CIO-Jahrbuch 2024. Die Vitesco Technologies Group AG mit Sitz in Regensburg ist ein börsennotierter Automobilzulieferer für Antriebstechnologien. >https://www.cio.de/a/digital-detox-wird-zum-wettbewerbsvorteil,3721458
16.05.2024, 00:00 Uhr

Friedrichshafen-Raderach: Bürger kritisieren geplanten Funkmasten

Eigentlich sollte ein 30 Meter hoher Mast mitten im Häfler Ortsteil Raderach entstehen. Dort fand sich kein Standort. Rund 80 Bürgerinnen und Bürger haben jüngst eine Infoveranstaltung im Raderacher Dorfgemeinschaftshaus besucht. Dabei sparten sie nicht mit Kritik an Stadt und Telekom. Sie rügten die späte Bürgerbeteiligung. Fragen zur Technik blieben an diesem Abend unbeantwortet ...>https://www.schwaebische.de/regional/bodensee/friedrichshafen/buerger-kritisieren-geplanten-funkmasten-2527124
10.05.2024, 15:00 Uhr

Handy-Funkloch: Warum Menschen im Südschwarzwald für den Erhalt kämpfen

Für die allermeisten klingt es wie ein Versprechen: Gemeinden im Hotzenwald wollen die letzten Funklöcher in der Gegend schließen. Doch eine Gruppe von Bürgern kämpft dagegen. Haben sie eine Chance? Für U. Schmidt z.B. ist ein Funkloch das Paradies. Sie gehört zu den etwa ein bis zwei Prozent der Deutschen, die sich als elektrohypersensibel bezeichnen. Ihr Körper, so beschreibt sie es, reagiert auf die hochfrequente elektromagnetische Strahlung, die von Sendemasten und Mobiltelefonen ausgeht. Deshalb lebt sie hier. In ihrem alten Leben im Stuttgarter Speckgürtel, wo es Handys gab und Funkmasten, hatte Schmidt Migräne, Herz- Rhythmus-Störungen, oft war ihr übel [...] (Bezahlschranke für volle Artikellänge)>https://www.badische-zeitung.de/warum-menschen-im-suedschwarzwald-fuer-den-erhalt-eines-handy-funklochs-kaempfen
07.05.2024, 23:51 Uhr

Mobilfunk in Obermarchtal: Warum Bürger den geplanten Sendemast ablehnen

Erwin Dreher sieht Mobilfunk als „Hochrisikotechnologie“ und warnt vor gesundheitlichen Folgen. Rund 50 Zuhörer waren seiner Einladung zu einer Protestveranstaltung gegen einen geplanten Sendemasten gefolgt. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.swp.de/lokales/ehingen/mobilfunk-in-obermarchtal-warum-buerger-den-geplanten-funkmasten-ablehnen-_-und-wie-die-gemeinde-reagiert-73700575.html
07.05.2024, 23:15 Uhr

5G-Strahlung und Ethik: 82-jährige Frau entwickelt Mikrowellensyndrom

Lennart Hardell hat einen neuen Fallbericht im Zusammenhang mit 5G veröffentlicht. Es geht um eine 82-jährige Frau und ihren Ehemann, die in der Nähe von Basisstationen leben. Hardell fordert, dass ethische und moralische Grundsätze in der Medizin auch auf HF-Strahlenkrankheiten übertragen werden. Achtung vor dem Leben, Menschenwürde, Selbstbestimmung, medizinische Versorgung, Gerechtigkeit und Nutzen: diese Prinzipien und das Mikrowellensyndrom mit seiner Bandbreite an Symptomen würden in medizinischen Fachkreisen ignoriert werden. Grund dafür seien vor allem mangelnde wissenschaftliche Fachkenntnisse.>Fallbericht von Hardell [engl. Original] Journal of Environmental Science and Public Health
>PDF der Original-Studie von Hardell et al. (2024)
06.05.2024, 08:02 Uhr

Kinder sollten möglichst lange kein Handy haben

Von der Geburt an sind die Eltern die wichtigsten Bindungspersonen für ihren Sprössling. Deshalb kann der hohe Medienkonsum Erwachsener für den Nachwuchs negative Auswirkungen haben. Ein Gastkommentar von der Erziehungswissenschaftlerin und emeritierten Professorin der Uni Freiburg Margrit Stamm im Schweizer Tagblatt.>https://www.tagblatt.ch/leben/gastkommentar-kinder-sollten-moeglichst-lange-kein-handy-haben-ld.2615575
06.05.2024, 00:00 Uhr

extra 3: Song zur Smartphone-Sucht

"Oh, Handy, es gibt nur eins auf der Welt was ich brauche - und das bist Du!" Wir sind abhängig von unseren mobilen Geräten. Das Smartphone, unser ständiger Begleiter, navigiert uns, unterhält und verbindet uns mit Freunden. Doch das alles hat auch seinen Preis. Hier ist der Song der Woche von ARD extra 3. >ARD Mediathek | extra 3 vom 02.05.2024
01.05.2024, 00:00 Uhr

USA: Millionenstrafen für Verkauf von Mobilfunk-Standortdaten​

Alle großen US-Mobilfunker haben ihre Kunden verraten und jahrelang deren Standortdaten verkauft. Jetzt sollen sie Strafe zahlen – für ein paar Monate.​ Z.B. die US-Tochter der Deutschen Telekom, T-Mobile, soll nun gut 80 Millionen US-Dollar Strafe zahlen [...] Merkwürdig ist die Berechnungsweise der Strafen. [...] Die Netzbetreiber geben an, den Verkauf der Standortdaten inzwischen eingestellt zu haben. Dafür werden heute bei allerlei Smartphone-Apps heimlich Standortdaten geerntet, gerne auch an Behörden wie beispielsweise die NSA [...] Treppenwitz: Der Geheimdienst selbst warnt seit mindestens 4 Jahren vor potenziellem Datenmissbrauch [...]>https://www.heise.de/news/Standortdaten-der-Kunden-verkauft-Millionenstrafe-fuer-US-Mobilfunker-9703107.html
>https://www.fcc.gov/document/fcc-fines-largest-wireless-carriers-sharing-location-data
30.04.2024, 14:24 Uhr

Putins Geheim-Einheit »29155«: Attacken auf Agenten und Diplomaten

US-Diplomaten und Spione klagen über mysteriöse Symptome: Kopfschmerz, Übelkeit, Schwindel bis hin zur Arbeitsunfähigkeit. Wurden sie Opfer des sogenannten »Havanna«-Syndroms, hinter dem russische Geheimdienste stecken könnten? Hinweise verdichten sich, dass diese Vorfälle nicht in Kuba, sondern in Deutschland ihren Anfang nahmen.>https://www.youtube.com/watch?v=O0JVKT4jerU
30.04.2024, 00:00 Uhr

Daten-Skandal an Dänemarks Schulen: Chromebooks saugen Daten ab

Google sammelt illegal Informationen über Schulkinder. Jesper Graugaard, ein Vater, wehrt sich und sorgt für einen Paukenschlag.>https://www.infosperber.ch/freiheit-recht/datenschutz/daten-skandal-an-daenemarks-schulen-chromebooks-saugen-daten-ab/
28.04.2024, 18:00 Uhr

Der WLAN-Router der Nachbarn störte sie: Weshalb zwei Elektrosensible vor dem Solothurner Obergericht klagten

Zwei Personen verklagten ihren Nachbarn wegen dessen Router. Sie behaupteten, unter der WLAN-Strahlung zu leiden. Nachdem das Amtsgericht in Olten die Klage abgewiesen hatte, trat das Obergericht nun gar nicht erst auf die Beschwerde ein. [Bezahlschranke]>https://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/kanton-solothurn/abschaltung-verlangt-ein-wlan-router-ist-nicht-illegal-solothurner-obergericht-tritt-auf-beschwerde-von-zwei-elektrosensiblen-gar-nicht-erst-ein-ld.2574536?reduced=true
28.04.2024, 12:00 Uhr

Angst vor Strahlung: Wie ein Geschwisterpaar gegen das Stromgesetz kämpft

Elias Vogt und Rebekka Meier sind Geschwister. Aber sie weibeln getrennt gegen das neue Stromgesetz in der Schweiz – zumindest vordergründig. Worum geht es den beiden? [Bezahlschranke]>https://www.nzz.ch/schweiz/elias-vogt-und-rebekka-meier-ein-geschwisterpaar-kaempft-gegen-das-stromgesetz-ld.1828194
28.04.2024, 12:00 Uhr

Netzbetreiber klagt: 61-Jähriger verweigert Smart Meter – Strom abgestellt!

Der Österreicher Johannes G. sieht sich selbst als elektrosensibel, weigert sich einen Smart Meter einbauen zu lassen. Nun wurde ihm der Strom abgedreht.>https://www.heute.at/s/61-jaehriger-verweigert-smart-meter-strom-abgestellt-120032042
28.04.2024, 00:00 Uhr

Medienpsychologe erklärt: Warum „dumme Handys“ so beliebt sind und wie Sie Ihre Smartphone-Sucht bekämpfen

Mit Handys konnte man früher nur telefonieren – und Snake spielen. Zum Ursprung wollen momentan viele Menschen zurückkehren. Sie beschaffen sich ein Dumbphone. Das Geschäft mit den dummen Handys brummt. Medienpsychologe Jo Groebel erklärt den Hype – und wie wir unsere Smartphone-Sucht eindämmen.>https://www.focus.de/gesundheit/news/medienpsychologe-erklaert-warum-dumme-handys-so-beliebt-sind-und-wie-sie-ihre-smartphone-sucht-bekaempfen_id_259881721.html
27.04.2024, 20:12 Uhr

Erste 5G-Straßenlaterne in Bayern für schnelleren Netzausbau

In der Versbacher Straße wurde die erste 5G-Straßenlaterne Bayerns aufgestellt. Eine zweite soll zeitnah in der Schweinfurter Straße hinzukommen. Sie bilden das Pilotprojekt, weitere Standorte sollen später folgen. Die Laternen dienen als sogenannte „Small Cells“, also als kleine Funkzellen, zur Verdichtung des Mobilfunknetzes. Einzige Voraussetzung ist, dass die Laternen mit einem leistungsfähigen Glasfaseranschluss verbunden sind. Denn eine Stromverbindung ist ohnehin vorhanden. [...] Neben den rein technischen und visuellen Vorteilen haben die 5G-Laternen auch einen zeitlichen Bonus. Denn statt für Dachstandorte oder Masten einen oft mehrjährigen Genehmigungsprozess zu durchlaufen, kann durch die Nutzung der vorhandenen Infrastruktur schneller ausgebaut werden.>https://www.5g-anbieter.info/5g-news/erste-5g-strassenleuchten-in-wuerzburg-eingeschaltet
>https://www.connect.de/news/o2-telefonica-5g-synergiewerk-erste-5g-strassenleuchte-bayern-3205115.html
>https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Handy-5G-Strassenlaterne-So-erweitern-Beleuchtungsmasten-das-Mobilfunknetz-38336739.html
>https://www.golem.de/news/lte-5g-strassenleuchten-in-bayern-telefonica-verbessert-netz-mit-small-cells-in-laternen-2404-183933.html
27.04.2024, 18:57 Uhr

Internationale Recherche: Steckt Russland hinter dem "Havanna-Syndrom"?

Benommenheit, Sehprobleme und Kopfschmerzen: Unter dem "Havanna-Syndrom" leiden zahlreiche US-Diplomaten. Woher die Probleme kommen, ist unklar. Recherchen zufolge führt eine Spur zum russischen Militärgeheimdienst. Moskau dementiert.>https://www.tagesschau.de/ausland/europa/havanna-syndrom-russland-spur-100.html
>https://www.spiegel.de/ausland/havanna-syndrom-setzten-russische-agenten-mikrowellenwaffen-gegen-us-diplomaten-ein-a-1d5d1c2e-ed83-44c8-a446-45bb50f712d5
>https://www.deutschlandfunk.de/raetselhaftes-havanna-syndrom-krank-durch-strahlenwaffe-dlf-6c6b6082-100.html
26.04.2024, 13:15 Uhr

Obermarchtal: Bürger wollen neuen Funkmast am Ortsrand verhindern

Sie prophezeien Folgen für Menschen, Tiere und Pflanzen: Eine kleine Gruppe von Bürgern stemmt sich gegen den Bau eines neuen Mobilfunkstandorts in Obermarchtal. >https://www.swp.de/lokales/ehingen/mobilfunk-in-obermarchtal-buerger-wollen-neuen-funkmast-am-ortsrand-verhindern-73661333.html
25.04.2024, 08:20 Uhr

5G-Ausbau in der Schweiz: Klagen, 127 Anzeigen und 3000 schwebende Verfahren

Der Widerstand gegen Mobilfunkantennen mit 5G-Technologie bleibt auch nach einem abschlägigen Bundesgerichtsurteil ungebrochen. [...] Anlieger verschiedener Gemeinden zogen bis vors Verwaltungsgericht in Bern, dort unterlagen die 5G-Gegner nun, wie aktuell veröffentlichte Urteile des Verwaltungsgerichts zeigen. Die Begründung bezieht sich in allen Fällen auf ein Bundesgerichtsurteil vom Februar 2023 - ein Leitentscheid zur 5G-Thematik, an dem sich untergeordnete Gerichte zu orientieren haben. [...] Trotzdem sind laut Swisscom immer noch branchenweit 3000 Bewilligungs-verfahren für neue oder angepasste Mobilfunkantennen hängig oder blockiert. [...] Im Kanton Bern müssen sich aktuell 127 Gemeinden mit einer baupolizeilichen Anzeige herumschlagen. [...] >https://www.berneroberlaender.ch/5g-mobilfunkantennen-gegner-blitzen-in-berner-gemeinden-ab-507980730793
24.04.2024, 13:16 Uhr

Laudenbach: BI wil Funkturm nahe Wohngebiet und Schulzentrum verhindern

"Die Deutsche Funkturm GmbH (Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom) will in Laudenbach in unmittelbarer Nähe zu Wohngebieten und einem Schulzentrum, in dem ca. 1000 Schülerinnen und Schüler den Großteil ihres Tages verbringen, einen 43,20 Meter hohen Funkmast errichten. Dieser Funkmast soll [...] vor allem einen lückenlosen Empfang der ICE Bahnstrecke gewährleisten. Für die Gemeinde Laudenbach selbst sind bereits genügend Funkmasten für eine gute Netzabdeckung vorhanden." (Auszug aus der aktuellen Online-Petition)>Online-Petition zum Mitzeichnen auf www.openpetition.de
24.04.2024, 08:48 Uhr

Bürgerversammlung in Imbsen: Anwohner sind besorgt wegen Strahlenbelastung

Viele Anwohner der Eschenbreite in Imbsen sind derzeit schlecht auf ihre Gemeindevertreter zu sprechen. Auf einem Feld am Ende der Straße und in unmittelbarer Nähe zur Wohnbebauung wird in Kürze ein 28 Meter hoher 5G-Mobilfunkmast aufgestellt. Eine besorgte Mutter initiierte daraufhin sofort eine Unterschriftensammlung, die von 142 Haushalten unterzeichnet wurde [...] >https://www.hna.de/lokales/hann-muenden/anwohner-von-imbsen-besorgt-wegen-strahlenbelastung-durch-mobilfunkmast-92898958.html
24.04.2024, 08:33 Uhr

Dank Öffentlichkeitsgesetz: RTS publiziert mehr Antennendaten

Es dauerte ziemlich genau drei Jahre. Am 3. März 2021 reichte Valentin Tombez beim Bundesamt für Kommunikation (Bakom) ein Gesuch um Zugang zu den Betriebsdaten der Antennendatenbank des Bundesamts ein. Jetzt publizierte RTS die mit einer interaktiven Karte aufbereiteten Daten auf der eigenen Website. Der Datenbank fehlen jedoch weiterhin Angaben über die Antennentypen. Ob es sich bei den Antennen um adaptive Geräte handelt, ist deshalb nicht ersichtlich. Weil Tombez dies in seinem ursprünglichen Gesuch nicht explizit verlangt hatte, gab das BAKOM diese Daten bisher nicht heraus. Dies ist brisant, weil um adaptive Antennen auch juristisch erbittert gestritten wird. >https://www.infosperber.ch/freiheit-recht/recht-auf-oeffentlichkeit/dank-oeffentlichkeitsgesetz-rts-publiziert-mehr-antennendaten/
24.04.2024, 08:13 Uhr

Jugendstudie: Gen Z ist verunsichert und unzufrieden

Die Jugend bleibt im "Krisenmodus": Das zeigt die Trendstudie "Jugend in Deutschland 2024", die jetzt veröffentlicht worden ist. Mehr als 2.000 junge Menschen zwischen 14 bis 29 Jahren - die sogenannte Generation Z - wurden dafür über ein sogenanntes Online-Panel befragt. Laut der Online-Befragung haben die psychischen Belastungen wie Stress (51 Prozent) und Erschöpfung (36 Prozent) noch einmal zugenommen. Und das, obwohl die Corona-Pandemie vorbei ist. Und: Die Studie zeigt auch, dass Jugendliche mit einer hohen täglichen Bildschirmzeit am Smartphone deutlich mehr psychische Probleme haben. >https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/studie-jugend-100.html
>https://www1.wdr.de/nachrichten/studie-jugendliche-deutschland-gen-z-afd-102.html
>Umfrage: "Erlebst du aktuell psychische Belastungen?" | Grafik mit Entwicklung 2022-2024
23.04.2024, 00:00 Uhr

Tesla vermeidet Prozess wegen tödlichen Unfalls mit Autopiloten

Vor sechs Jahren starb ein Mann, nachdem sein Tesla im Autopiloten von der Fahrbahn abgekommen war. Sein Fall ist einer von fast 1.000 Unfällen im Zusammenhang mit dem Tesla-Autopiloten, die von der US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA untersucht werden. Bei den Unfällen kamen 23 Menschen ums Leben. Nun vermeidet das US-Unternehmen durch einen Vergleich einen Prozess. >https://www.zeit.de/mobilitaet/2024-04/tesla-vermeidet-prozess-unfall-autopilot
22.04.2024, 20:40 Uhr

Autonomes Fahren: MAN testet fahrerlose Lastwagen auf der Autobahn

Zum Leitmarkt für das automatisierte und vernetzte Fahren werden: erklärtes Ziel von Volker Wissing. Der Bundesverkehrsminister ist kürzlich in einem computergesteuerten Sattelschlepper knapp zehn Kilometer auf der A9 mitgefahren. Für Dirk Engelhardt, Vorstandssprecher des Bundesverbands Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL) gibt es jedoch viele Fragezeichen, z.B.: „Wie oft gibt es Ausfälle im Funknetz? Wie funktioniert das bei starkem Regen, Nebel, Schnee? An Baustellen? Wenn die Fahrbahnmarkierung verblasst ist?“>https://logistik-heute.de/news/autonomes-fahren-verkehrsminister-wissing-testet-fahrerlosen-lkw-auf-der-autobahn-104392.html
22.04.2024, 12:00 Uhr

Jugendschutz: Linke verlangt staatliche Digital-Detox-App

Zocken, Videos und Social Media: Experten warnen vor exzessiver Smartphone-Nutzung bei Kindern und Jugendlichen. Die Linke fordert digitale Enthaltsamkeit – und will dafür eine staatlich finanzierte App. Ihr kulturpolitischer Sprecher Jan Korte beklagt, dass die Regierung die Verantwortung komplett abschiebe und aus seiner Sicht falsche Schwerpunkte setze: Die Regierung habe in den vergangenen fünf Jahren gut 94 Millionen zur Entwicklung von »Apps für alles Mögliche« ausgegeben – nicht aber für die sichere Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen. >https://www.spiegel.de/politik/deutschland/jugendschutz-linke-fordert-staatliche-digital-detox-app-a-3b5763a7-c9f2-49c6-a405-40f1d462a5e2
22.04.2024, 10:49 Uhr

Handys: Rohstoffschätze - und Gefahr für Mensch und Umwelt

Elisabeth Kreuz besitzt ein Handy "zum Telefonieren", wie sie betont. Ein Smartphone mit vielen Apps brauche sie nicht, sagt die Vorsitzende der Indienhilfe Herrsching, Fotos macht sie mit dem Gerät auch nicht. Wenn sie ein Handy vor sich hat, sieht sie die darin verbauten teuren Metalle und seltenen Erden. Und sie denkt an "furchtbare Bedingungen", unter denen so manches Handy gebaut worden sei. Nach Angaben des Kinderhilfswerks Unicef arbeiten rund 40.000 Kinder in der Demokratischen Republik Kongo, um Kobalt abzubauen.>https://www.sonntagsblatt.de/artikel/gesellschaft/handys-rohstoffschaetze-und-gefahr-fuer-mensch-und-umwelt
22.04.2024, 10:41 Uhr

Wer Videos bei TikTok Lite schaut, verdient Geld - EU fordert Antworten

TikTok hat eine neue App, in der die Nutzer für häufiges Videogucken belohnt werden. Die EU fürchtet jedoch ein Suchtrisiko für Minderjährige und verlangt schnelle Antworten.>https://www1.wdr.de/nachrichten/tiktok-lite-app-eu-100.html
22.04.2024, 09:46 Uhr

Parkhäuser in Ulm: Wenn das Handy die Infos vom Parkticket löscht

Mit dem guten alten Parkticket aus dem Parkhaus herausfahren: leider funktioniert das nicht immer. In dem braunen Streifen auf dem Parkticket sind die Informationen magnetisch gespeichert, kommt ein Magnet in die Nähe, wird die Information gelöscht. Besonders das Handy trägt dazu bei, Inhalte auf dem Ticket zu löschen. Und bei neuen Endgeräten reicht es bereits, die Parkkarte an sein Endgerät zu halten. Die eingebauten Magnete zum induktiven Laden sind recht stark [...]>https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/ulm/ulm-kennzeichenerkennung-ersetzt-parkticket-parkhaus-100.html
22.04.2024, 00:15 Uhr

Schulleiterin: »Eltern sollten ihren Kindern die Smartphones wegnehmen«

Rektorin Andrea Wetzel hat für ihre Grundschulkinder eine klare Haltung zum Smartphone: weg damit. Hier berichtet sie, was sie stört – und wie sie viele Eltern vom Verzicht überzeugt hat. [Bezahlschranke für volle Artikellänge] Die Haltung der Schulleiterin der Göge-Schule wurde bereits Ende letzten Jahres bekannt, als sie die Eltern der Kinder, die im nächsten Schuljahr die erste Klasse besuchen werden, gebeten hatte, eine Vereinbarung unterzeichnen, in der sie sich freiwillig dazu verpflichten, ihren Kindern während der Grundschulzeit kein internetfähiges Smartphone zur Verfügung zu stellen. Die Anregung zu dieser Vereinbarung stammte von Bürgermeister Peter Rainer.>https://www.spiegel.de/panorama/bildung/handy-nutzung-an-schulen-schulleiterin-fordert-verzicht-auf-smartphones-fuer-grundschulkinder-a-cec176ca-c985-409a-9137-dabaa80c66be
>https://www.schwaebische.de/regional/sigmaringen/hohentengen/eltern-verpflichten-sich-freiwillig-kein-smartphone-in-der-grundschulzeit-2107574
>https://www.goege-schule.de/
22.04.2024, 00:02 Uhr

Neuer Boom: In den USA brummt das Geschäft mit dem „dummen“ Handy

Keine Kamera, keine Podcasts, ja noch nicht einmal Apps. Einfach nur ein Telefon, so wie damals. Das wünschen sich immer mehr junge Amerikaner. Das Geschäft mit „dummen“ Mobiltelefonen brummt. >https://www.focus.de/finanzen/news/neuer-boom-in-den-usa-brummt-das-geschaeft-mit-dem-dummen-handy_id_259853897.html
21.04.2024, 23:54 Uhr

Wein statt Dauerstarren: Restaurant belohnt Gäste, die ihr Handy abgeben

Schluss mit dem ständigen Daddeln am Smartphone! Ein italienischer Wirt hat die Nase voll von abgelenkten Restaurantgästen und serviert jetzt Gratis-Wein als Gegenleistung für digitale Entgiftung.>https://exxpress.at/restaurant-kaempft-gegen-smartphone-sucht-gratis-wein-fuer-gaeste-die-ihr-handy-abgeben/
>https://www.golem.de/news/restaurant-in-verona-wein-statt-smartphone-dauerstarren-2404-184192.html
21.04.2024, 23:53 Uhr

30 volle Tage im Jahr am Handy: Fünf einfache Tricks gegen Smartphone-Sucht

Wer täglich zwei Stunden am Handy verbringt, ist aufs Jahr gerechnet bereits einen ganzen Monat damit beschäftigt. Wie sich übermäßiger Konsum erkennen lässt und welche einfachen Tricks dagegen helfen können. >https://www.noz.de/deutschland-welt/panorama/artikel/durchgehend-online-was-gegen-sucht-nach-dem-handy-helfen-kann-46804516
21.04.2024, 23:50 Uhr

Kurioses Handy ohne Apps: Bierbrauerei wehrt sich gegen Smartphone-Sucht

Zusammen mit HMD präsentiert die niederländische Brauerei Heineken ein ungewöhnliches Handy. Das durchsichtige Klapphandy mit dem Namen Boring Phone ist bewusst auf das Wesentliche reduziert – es gibt keine Apps und nur ein 2,8 Zoll großes Display. Das langweilige Handy ist nur in limitierter Auflage erhältlich. >https://www.giga.de/news/kurioses-handy-ohne-apps-bierbrauerei-wehrt-sich-gegen-smartphone-sucht/
21.04.2024, 00:00 Uhr

Smartphones für Kinder: Weg mit dem Ding

Andere Länder haben längst ein konsequentes Smartphone-Verbot an Schulen. Auch Deutschland braucht dringend strengere Regeln – denn es geht um das Wohl der Kinder. Ein Beitrag von Meredith Haaf. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.sueddeutsche.de/projekte/artikel/gesellschaft/smartphone-verbot-schule-handy-e384502/?reduced=true
18.04.2024, 09:57 Uhr

"Generation Angst": Smartphonefreie Schulen würden jungen Menschen helfen

Der Sozialpsychologe Jonathan Haidt zieht in seinem neuen Buch eine direkte Linie zwischen der deprimierten Generation Z und ihrer Smartphone-Nutzung – und er zeigt Lösungen auf.>https://www.tagesanzeiger.ch/gesundheit-gen-z-schulen-sollten-smartphonefrei-werden-503892459479
17.04.2024, 23:22 Uhr

Radio München: Smartphonezwang für Studenten

„Wenn du kein iPhone hast, dann hast du kein iPhone.“ Für manch einen klang der Werbeslogan für das iPhone 4 im Jahr 2010 wie eine Drohung. Heute ist er keine Drohung mehr, es ist der Ausschluss aus so manchem Lebensbereich. Deutlich zeigt sich der Trend an den Universitäten. >https://www.youtube.com/watch?v=hWlQLak4J_c
17.04.2024, 00:04 Uhr

Schattenblick: Dysregulierter Bildschirmmediengebrauch in Kindheit und Jugend

Deutschlands erste elektronische Zeitschrift Schattenblick thematisiert in ihrer aktuellen Ausgabe vom 16. April 2024 den Bildschirmmediengebrauch in der Kindheit und Jugend. Im dazugehörigen Infopool findet die Leserschaft ab sofort die Analyse von Peter Hensinger, die 2023 in der Fachzeitschrift Umwelt, Medizin, Gesellschaft veröffentlicht worden ist. >http://www.schattenblick.de/infopool/medizin/soziales/m7md1063.html
16.04.2024, 13:32 Uhr

Forscherin über Smartphones und Gedächtnisleistung

Dem Zweijährigen das Handy geben, um ihn ruhigzustellen – keine gute Idee, findet Hannah Monyer. Sie ist Gedächtnisforscherin und sagt, warum Smartphone und Internet eine Gefahr für unser Erinnerungsvermögen sein können. Und was Menschen tun können, die ihr Gedächtnis trainieren wollen. >https://www.spiegel.de/wissenschaft/handys-und-gedaechtnisleistung-wo-die-forscherin-hannah-monyer-gefahren-sieht-a-87479762-f194-44d0-93ae-79f89368fc52
15.04.2024, 13:06 Uhr

Tutzing: Gemeinde klagt erneut gegen Mobilfunkmast in Monatshausen

Tutzing klagt ein zweites Mal – und zwar gegen den geplanten Mobilfunkmast im Ortsteil Monatshausen. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Dort soll ein 60 Meter hoher Mast entstehen um sogenannte „Weiße-Flecken“ zu beseitigen.>https://radio-oberland.de/news/2024-04-11-mobilfunk-tutzing
15.04.2024, 13:05 Uhr

5G Netzausbau: Zahlen zur Flächenabdeckung aussagekräftiger als zur Bevölkerungsabdeckung

In Ergänzung zur sogenannten "Bevölkerungsabdeckung", mit der die Netzbetreiber die Angaben zur 5G Netzabdeckung schönfärben, hat die Bundesnetzagentur kürzlich Daten zur "Flächenabdeckung" durch die Netzbetreiber veröffentlicht. Auch wenn die Telekom Stand April 2023 mit 73,11 Prozent weit vorne liegt, ist sie noch weit von einer Flächenabdeckung entfernt. Der Konkurrent Telefónica kommt auf 52,67 Prozent und Vodafone erreicht nur 26,8 Prozent. >https://www.golem.de/news/netz-telekom-hat-viele-mobilfunkstandorte-mit-4g-und-5g-ausgebaut-2403-182940.html
>https://www.golem.de/news/vodafone-und-telefonica-keine-angaben-zum-ausbau-von-5g-in-der-flaeche-2401-181291.html
15.04.2024, 12:36 Uhr

Eine 5G-Antenne im Kirchturm? Das ist keine Seltenheit mehr

Die Schweizer Gemeinde Gerzensee südlich des Belpbergs gilt, salopp gesagt, als Funkloch. Das soll sich ändern. Die Swisscom plant eine neue 5G-Antenne. Diese soll ausgerechnet in der Kirche gebaut werden. Was speziell klingen mag, ist in der Schweiz gar keine Seltenheit mehr.>https://www.baerntoday.ch/bern/eine-5g-antenne-im-kirchturm-das-ist-keine-seltenheit-mehr-156613449
08.04.2024, 20:39 Uhr

Was wir unseren Kindern mit sozialen Netzwerken und Smartphones antun ...

Der Sozialwissenschafter Jonathan Haidt befasst sich mit dem Einfluss sozialer Netzwerke auf die psychische Gesundheit junger Menschen. Die Generation Z ist enger mit Smartphones aufgewachsen als mit natürlichem Spielen. Im Gespräch sagt Haidt, weshalb diese Bildschirmkindheit das Gehirn verändert und er die Demokratie gefährdet sieht. Ein Interview der Neuen Zürcher Zeitung.>https://www.nzz.ch/feuilleton/interview-jonathan-haidt-covid-war-nichts-im-vergleich-zu-dem-was-wir-unseren-kindern-mit-sozialen-medien-und-smartphones-antun-ld.1824924?ga=1&kid=nl166_2024-4-8&mktcid=nled&mktcval=166_2024-04-08
06.04.2024, 21:24 Uhr

Begrenzte Handyupdates: «Geplante Obsoleszenz vom Feinsten»

Die allermeisten Smartphones erhalten maximal sieben Jahre lang Updates für das Betriebssystem und Sicherheitsupdates. Danach wird das Gerät nicht mehr unterstützt. Dies hat zur Folge, dass auch diverse Apps früher oder später nicht mehr funktionieren. Nach einem Bericht dazu im «Espresso» wurde in einer SRF-Online-Debatte fleissig diskutiert. Einige Teilnehmende verlangten, dass die Politik eingreift und die Tech-Konzerne zu längeren Updates zwingt. Andere finden die Begrenzung in Ordnung: «Nach sieben Jahren sind Handys eh schon alt.» Ein Einblick in eine angeregte Debatte. Zwei aktuelle Beiträge von Oliver Fueter im Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).>https://www.srf.ch/audio/espresso/begrenzte-handyupdates-geplante-obsoleszenz-vom-feinsten?partId=12554735
>https://www.srf.ch/sendungen/kassensturz-espresso/espresso/betriebssysteme-darum-sind-nach-wenigen-jahren-keine-handy-updates-mehr-moeglich
06.04.2024, 14:14 Uhr

KKH: Sitzen macht krank – Bewegung macht klug / Eltern wichtige Vorbilder

Morgens mit dem Auto zur Schule, stundenlang die Schulbank drücken, Mittagessen, Hausaufgaben und schließlich per Smartphone oder Laptop chatten und spielen: Der Alltag vieler Kinder und Jugendlicher ist erschreckend bewegungsarm. Welche Folgen das haben kann, zeigen Daten der KKH Kaufmännische Krankenkasse [...] Motorische Entwicklungsdefizite können die Grobmotorik betreffen, wie zum Beispiel Laufen und Klettern, sowie die Feinmotorik, also Bewegungen von Händen und Fingern, Gesicht und Mimik. Bewegungsmangel in jungen Jahren geht auf Kosten der körperlichen Fitness, das bedeutet: weniger Ausdauer, Beweglichkeit, Muskelkraft und Koordinationsfähigkeit. Das kann langfristig fatale körperliche wie seelische Folgen für junge Menschen haben. >https://www.kkh.de/presse/pressemeldungen/kinder-immer-traeger
06.04.2024, 14:04 Uhr

Mentale Gesundheit: So verändert das Smartphone unser Gehirn

Die meisten von uns haben sich schon so sehr an die Nutzung ihres Smartphones gewöhnt, dass viele bereits ein Unbehagen verspüren, wenn das Gerät einmal nicht sofort greifbar ist. Bei Jugendlichen ist dies besonders ausgeprägt. Fachleute warnen schon seit Jahren vor exzessiver Bildschirmzeit. Doch welche Folgen hat die Dauerpräsenz der kleinen Geräte wirklich? >https://www.geo.de/wissen/gesundheit/mentale-gesundheit--so-veraendert-das-smartphone-unser-gehirn-34598530.html
05.04.2024, 00:00 Uhr

Zypern: Grundschulkinder in Konia streikten aus Protest gegen 5G-Sendemast

Grundschüler im Dorf Konia im Bezirk Paphos der Insel Zypern streikten vor einigen Monaten aus Protest gegen die Installation eines 5G-Mobilfunkmastes in dem Dorf. Die Kinder protestierten zwei Stunden lang vor ihrer Schule und trugen Plakate mit Slogans wie "Wir haben ein Recht auf Leben", "Strahlung schadet der Gesundheit" und "Kein 5G in der Nähe der Schule". Der Bürgermeister sagte bei der Demonstration: "Die ganze Gemeinde protestiert gegen die Aufstellung des Sendemastes, es gibt 280 Schüler an der Schule, die durch die Strahlung des Turms "unmittelbar gefährdet" sind.">https://cyprus-mail.com/2024/02/15/paphos-primary-school-children-strike-over-5g-tower/
>https://cyprus-mail.com/2024/01/28/konia-residents-protest-for-removal-of-5g-tower/
03.04.2024, 22:23 Uhr

Philippe Tribaudeau: "Lasst weiße Flecken, damit wir leben können".

"Es brennt in meinem Gehirn. Ich erlebe es als persönliche Folter", klagt Philippe Tribaudeau. Der Franzose ist elektrohypersensibel und lebt seit 2015 im Staatswald von Vançon in den Alpes-de-Haute-Provence. Er fühlt sich durch eine geplante Antenne bedroht, die in der grauen Zone errichtet werden soll. Dank der Intervention von Michèle Rivasi, der im November letzten Jahres verstorbenen Vorsitzenden des Vereins Zones Blanches wurde die Antenne nicht aktiviert. Im September kam das Projekt allerdings wieder auf den Tisch [...] Übersetzt mit DeepL.com (kostenlose Version) >https://alpesdusud.alpes1.com/news/alpes-de-haute-provence/101822/haute-provence-philippe-tribaudeau-electro-hypersensible-laissez-des-zones-blanches-pour-que-nous-puissions-vivre
03.04.2024, 21:58 Uhr

Elektrosensibilität: Reportage im Umweltmagazin der Schweizer BAFU

«Nach einem Test, bei dem ich mich während einer gewissen Zeit keiner Strahlung exponierte, wurde mir bewusst, wie sehr Elektrosmog in meiner Umgebung mich beeinträchtigt – und zwar so stark, dass ich kein normales Leben mehr führen kann», berichtet Bruno Cardona, Hypnosetherapeut und Geobiologe sowie Vorstandsmitglied des Vereins «Alerte Romande aux Rayonnements Artificiels», in der aktuellen Ausgabe des Umweltmagazins des Schweizer Bundesamtes für Umwelt (BAFU). Ein Bericht über Elektrosensibilität und das neue medizinische Beratungsnetzwerk MedNIS. >PDF des Magazins 'die umwelt', Ausgabe 1/2024, S. 41-43 | Bundesamt für Umwelt BAFU, Schweiz
>https://www.bafu.admin.ch/bafu/de/home/themen/elektrosmog/dossiers/neu-gibt-es-ein-medizinisches-beratungsnetz.html
03.04.2024, 19:29 Uhr

Li-Fi-Demo auf Mobile World Congress: WLAN per Licht steht vor dem Durchbruch

Die Gigabit-Bandbreite ist erreicht, und auch der 802.11bb-Standard steht. Bald könnte die Technologie in Wohnungen und Büros aufschlagen. Schwäche und Stärke zugleich: Während konventionelles WLAN auch durch viele Wände empfangbar ist, benötigt eine Li-Fi-Verbindung Sichtkontakt zwischen den Access-Points und Endgeräten. Da das Signal eben nicht durch übliche Wände geht ist auch kein Zugriff von außen möglich. Dieser Sicherheitsaspekt ist auch der Hauptgrund dafür, warum die Technologie laut Harald Haas, "Vater des Li-Fi", im militärischen Bereich auch schon länger Einsatz findet. >https://www.derstandard.de/story/3000000210136/li-fi-wlan-per-licht-steht-vor-dem-durchbruch
>https://www.businesswire.com/news/home/20240225220697/en/pureLiFi-Unveils-Next-Gen-Connectivity-That-Breaks-Through-Barriers-with-LiFi-at-MWC-2024
03.04.2024, 13:49 Uhr

Aßlar-Oberlemp: Petition gegen Bolzplatz als Mobilfunkstandort gestartet

Anwohner und Eltern wollen einen Baustopp erreichen und den Mobilfunkanbieter dazu bringen einen Alternativplatz auszusuchen. Seit Januar werden Unterstützerunterschriften gesammelt.>Petition zum Mitzeichnen auf www.change.org
03.04.2024, 12:51 Uhr

Eppishausen-Haselbach: Petition ++ Ärger über geplanten Funkmast

Das Landratsamt hat die Baugenehmigung für einen Funkmast im Eppishausener Ortsteil Haselbach erteilt. Bewohner wehren sich aktuell mit einer Petition.>https://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/eppishausen-bewohner-in-haselbach-aergern-sich-ueber-geplanten-funkmast-id69444476.html
>Petition zum Mitzeichnen auf www.change.org
02.04.2024, 11:57 Uhr

Digital-Detox: So verbringst du endlich weniger Zeit am Handy

Unsere Kollegin teilt ihren Erfahrungsbericht zur digitalen Diät, denn offline ist der neue Luxus. Dazu: 10 Tipps, wie auch du es schaffst!>https://www.womenshealth.de/life/seelenfutter/digital-detox-weniger-zeit-am-handy-verbringen/
01.04.2024, 19:52 Uhr

Neue Selbsthilfegruppe für Elektrosensible in Weiden

Es wird zur Gründung einer Selbsthilfegruppe für Menschen mit Elektrosensibilität aufgerufen. Gaby W. aus Weiden organisiert Treffen für Betroffene, um Erfahrungen auszutauschen und Unterstützung zu bieten. Die Gruppentreffen sind zweimal monatlich geplant, startend ab dem 13. April 2024. Die Gründung dieser Selbsthilfegruppe in Weiden könnte ein wesentlicher Schritt in Richtung einer größeren Anerkennung und Unterstützung für Menschen mit Elektrosensibilität in der Region und darüber hinaus sein. >https://www.oberpfalzecho.de/beitrag/neue-selbsthilfegruppe-fuer-elektrosensible-in-weiden
01.04.2024, 19:39 Uhr

Geplanter Funkmast bei Höhenberger Lebensgemeinschaft verärgert Angestellte

Die Lebensgemeinschaft Höhenberg ist eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung. Etwa 400 Meter entfernt soll nun ein Funkmast aufgestellt werden. Um das zu verhindern, gründeten Angestellte eine Bürgerinitiative. [Bezahlschranke für volle Artikellänge] >https://www.idowa.de/regionen/landshut/vilsbiburg/geplanter-funkmast-bei-hoehenberger-lebensgemeinschaft-veraergert-angestellte-3662273.html
31.03.2024, 18:44 Uhr

Neues Gesetz: Florida verbietet Jugendlichen unter 14 Jahren soziale Netzwerke

Mit den bis dato weitreichendsten Auflagen in den USA schränkt Florida den Zugang zu Plattformen mit «süchtig machenden Elementen» ein. Auch andere Gliedstaaten tüfteln an entsprechenden Vorlagen – doch der Widerstand der Tech-Konzerne ist gross.>https://www.nzz.ch/technologie/florida-gesetz-verbietet-jugendlichen-unter-14-jahren-soziale-netzwerke-ld.1823785
>https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/neues-gesetz-florida-erschwert-minderjaehrigen-zugang-zu-plattformen-19612186.html
>https://www.heise.de/news/Florida-sperrt-Kinder-aus-Sozialen-Netzen-aus-9666206.html
>https://www.flgov.com/2024/03/25/governor-desantis-signs-legislation-to-protect-children-and-uphold-parental-rights/
26.03.2024, 09:35 Uhr

Schwänzeltanz der Bienen: Entdeckung, Bestätigung & weitergehende Bedeutung

Neue Untersuchungen haben jetzt die 100 Jahre alte Entdeckung des Schwänzeltanzes der Bienen mit Hilfe eines Radargeräts voll bestätigt. Das größte Netzwerk von Biowissenschaftlern in Deutschland, der Verband Biologie, Bienenwissenschaften & Biomedizin Deutschland (VBIO) veröffentlicht in seinem aktuellen Verbandsjournal Biologie in unserer Zeit (BiuZ) die Ergebnisse einer neuen Forschungsarbeit der AG Menzel. Autor ist der vielfach ausgezeichnete emeritierte Professor Randolf Menzel, ehemaliger Leiter des Instituts für Neurobiologie an der Freien Universität Berlin. >Volltext der Studie | PDF der Verbandszeitschrift BiuZ des VBIO, 54. Jahrgang 2024, S. 2-12
24.03.2024, 22:22 Uhr

Science Talk mit Prof. Christian Montag: Wie machen Smartphone und Co süchtig?

"Phubbing" bezeichnet den exzessiven Smartphone-Gebrauch innerhalb einer Partnerschaft, der zu Beziehungsproblemen führt. Das ist nur ein Aspekt der allgemeinen Smartphone-Sucht. Diese Sucht ist für viele Handynutzer ein Problem. Forschungen zeigen, was dabei im Gehirn passiert und was man dagegen tun kann. Nadine Zeller im Gespräch mit dem Psychologen Professor Christian Montag von der Universität Ulm auf 3sat.>https://www.3sat.de/wissen/science-talk/science-talk-wie-machen-smartphone-und-co-suechtig-100.html
24.03.2024, 22:11 Uhr

Repräsentative Umfrage: So oft nutzen wir das Smartphone - mit diesen Folgen

Nach der repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom liegt die durchschnittliche Nutzungszeit über alle Altersgruppen ab 16 Jahren mittlerweile bei rund 150 Minuten pro Tag. Bei jüngeren Menschen liege der Wert sogar bei mehr als drei Stunden, teilte Bitkom am Dienstag mit. Für die Studie wurden insgesamt 1.007 Personen nach ihren Smartphone-Gewohnheiten befragt. >https://www1.wdr.de/nachrichten/smartphone-nutzungszeit-bitkom-umfrage-100.html
>https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Durchschnittliche-Smartphone-Nutzung-pro-Tag
24.03.2024, 21:48 Uhr

Fast 80.000 Spanier fordern Smartphone-Verbot für Jugendliche per Gesetz

So praktisch ein Handy ist, wenn es darum geht, schnell mal zu googeln, ob ein Geschäft geöffnet ist, den Weg dorthin zu finden und gleich vorab zu schauen, was die Winterjacke dort kostet: Das Internet, ohne das ein Smartphone keins wäre, eröffnet auch den Zugang zu Pornos, Gewalt und allen möglichen anderen Inhalten, die nicht für Minderjährige geeignet sind. Genau dort setzte Ángela Sánchez-Pérez, Sportlehrerin an einer weiterführenden Schule im - übrigens wunderschönen - Toledo, an, als sie am 30. November 2023 eine Kiste mit 63.000 Unterschriften im Parlament in Madrid abgab. Die Forderung: Ein Gesetz, das Jugendlichen unter 16 oder sogar 14 Jahren in Spanien die Nutzung von Smartphones verbietet. Ein Handyverbot per Gesetz, richtig gelesen.>https://www.costanachrichten.com/spanien/politik-wirtschaft/handyverbot-jugendliche-spanien-smartphones-eltern-lehrer-psychologen-schulen-depression-gewalt-mobbing-92788895.html
>"Cyber-Mobbing auf Mobiltelefonen in der Schule führt sogar zu Selbstmord" | Kurzfilm auf La Razón, 20.2.24, Diario Digital im span. Original
>Spanische Petition zum Mitzeichnen auf change.org
24.03.2024, 21:28 Uhr

Handyregeln in Neuseelands Schulen: Cell Phones - Away for the Day

Am Beispiel einer Schule in Neuseeland wird ersichtlich, wie die gesetzliche Regelung, Handys aus dem Schulalltag zu verbannen, umgesetzt werden kann. Das neuseeländische Bildungsministerium unterstützt die Schulen mit praktischen Ratschlägen und Anleitungen, die Handyregeln einzuführen. >https://www.waitakerecollege.school.nz/news/2024-03-04-cell-phones-away-day-policy
24.03.2024, 21:13 Uhr

Neuseeland: Manuka-Honig-Produzent schützt Bienenstöcke vor Funkstrahlung

Manuka-Honig wird aus dem einheimischen neuseeländischen Manuka-Strauch (Leptospermum scoparium) gewonnen. Der neuseeländische Produzent MNZ weist auf mögliche Auswirkungen einer langfristigen Exposition gegenüber den in Wi-Fi und drahtlosen Netzwerken verwendeten Frequenzen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Honigbienen hin und beruft sich dabei auf die durch das Bundesland Baden-Württemberg geförderte, laufende deutsche Studie der Uni Hohenheim von Manuel Treder. "MNZ achtet sehr darauf, dass die hölzernen Bienenstöcke in großer Entfernung von Funktürmen und anderen Strahlungsquellen stehen. Dadurch will MNZ das Risiko schädlicher Auswirkungen auf das Heimfindevermögen, die Navigationsfähigkeiten und das allgemeine Wohlbefinden der Bienen minimieren.">https://www.manukanewzealand.eu/de/drahtlos-frequenz-schutz/
>Volltext der Studie Treder M et al. (2023) | Sci Total Environ 2023: 165211
23.03.2024, 18:58 Uhr

EU-Projekt ETAIN untersucht Resonanzeffekte in Insekten durch 5G und 6G

Es wird erwartet, dass die Absorption und das Eindringen von Mobilfunkstrahlung (HF-EMF) in Insekten aufgrund der Umstellung auf 5G und 6G zunehmen werden, was auf Resonanzeffekte in kleinen Körpern zurückzuführen ist. ETAIN verwendet Drosophila melanogaster (Fruchtfliegen), um ihre Exposition gegenüber HF-EMF auf ihr Verhalten und ihre Entwicklung über mehrere Generationen zu untersuchen. ETAIN ist ein von der EU finanziertes Projekt, bei dem u.a. auch eine bürgernahe App und ein Portal entwickelt werden soll, mit denen die persönliche Exposition gegenüber hochfrequenten elektromagnetischen Feldern (HF-EMF) quantifiziert und die Expositionswerte in europäischen Städten kartiert werden können.>https://www.etainproject.eu/insects
23.03.2024, 18:33 Uhr

Weltweiter Klimaschutz: Unabhängige kanadische Plattform lobt BEEFI-Studie

Auf der kanadischen Plattform 'Creatively United Community for the Planet' wird auf das Ergebnis der aktuellen BEEFI Studie - Systematischer Review und Meta-Analyse - hingewiesen. Die Autorin wirbt dafür, die Ergebnisse und Informationen des 17-seitigen Reviews 'Biological Effects of Electromagnetic Fields on Insects' von Thill et al. (2023) multiplikativ weiterzuverbreiten. >https://creativelyunited.org/potential-extinction-of-insects-a-major-report/
>https://safetechinternational.org/equinox-balance-vs-trauma-healing-insidious-telecom-dependence/
23.03.2024, 13:50 Uhr

Beeinflusst ein WLAN Honigbienenverhalten, Genexpression oder Blütenbesuche?

Zur 71. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Institute für Bienenforschung e.V. gab Manuel Treder (Uni Hohenheim) im Fürstenberghaus der Uni Münster einen Überblick über die Forschung zur Wirkung hochfrequenter elektromagnetischer Felder auf Bienen (Honigbienen und Wildbienen). Niederfrequente elektrische und magnetische Felder entstehen z.B. unter Starkstromleitungen. Bei Datenübertragungen hingegen entstehen hochfrequente elektromagnetische Felder (5G, Bluetooth etc.). Die Forschung fand in Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) statt. Zusammenfassend bewertet Manuel Treder die Effekte von hochfrequenten EMF als sublethale Stressfaktoren. >Tagungsband 19. - 21. März 2024
>https://www.beeobserver.org/wlan-strahlung
21.03.2024, 17:22 Uhr

Einfach, schnell und stabil: Stiftung Warentest surft mit Elon Musks Starlink

Internet per Satellit kann eine Lösung sein, wenn über Kabel oder Mobilfunk wenig oder gar nichts geht. Stiftung Warentest versucht es mit Starlink und findet fast alles an dem System gut oder sehr gut - außer nervige oder fehlende Kabel und Betreiber Elon Musk.>https://www.n-tv.de/technik/Stiftung-Warentest-surft-mit-Elon-Musks-Starlink-article24820444.html
21.03.2024, 16:51 Uhr

Mobilfunk in Grassau: Außerordentl. Versammlung ++ Lösung für Rottau in Sicht?

200 Bürger folgten der Einladung von Grassaus Bürgermeister Stefan Kattari zur außerordentlichen Bürgerversammlung in den Rottauer Gasthof Messerschmied. Ein Antrag der Bürgerinitiative „Lebenswertes Rottau“ wurde diskutiert. Dessen Ziel: Die Erstellung eines Mobilfunk-Konzeptes und die Beauftragung weiterer Gutachten. >http://hrg.chiemgau24.de/chiemgau/achental/grassau-ort45369/buerger-diskutieren-ueber-verbesserung-des-mobilfunknetzes-keine-weiteren-gutachten-92899923.html
19.03.2024, 12:43 Uhr

Schweiz: BERENIS berichtet über deutsche HF-EMF-Honigbienenstudie

Die beratende Expertengruppe nicht-ionisierende Strahlung (BERENIS) aus der Schweiz berichtet in ihrem aktuellen Newsletter Nr. 36 vom März gleich auf der zweiten Seite über ihre Auswertung der deutschen Studie von Treder et al. 2023. Aus der Zusammenfassung: Die Studie liefert interessante erste Hinweise auf mögliche Auswirkungen von HF-EMF auf Honigbienen. [...] Die Langzeitexposition verringerte die Fähigkeit der Honigbienen zurück in den Stock zu fliegen. [...] BERENIS empfiehlt, die Studie mit deutlich mehr Völkern und an verschiedenen Standorten zu wiederholen.>https://www.bafu.admin.ch/dam/bafu/de/dokumente/elektrosmog/fachinfo-daten/newsletter_berenis_nr_36_maerz_2024.pdf
>Volltext der Studie Treder M et al. (2023) | Defined exposure of honey bee colonies to simulated radiofrequency electromagnetic fields (RF-EMF): Negative effects on the homing ability, but not on brood development or longevity | Sci Total Environ 2023: 165211
>Veranstaltungshinweis der Uni Hohenstein: Lange Nacht der Bienenwissenschaft mit Manuel Treder
18.03.2024, 16:46 Uhr

Digital Detox: Klassenfahrt ohne Handy

Eine Schulklasse aus Wedel war in Obertauern in Österreich – 23 Stunden am Tag mussten die Schülerinnen und Schüler ihre Handys abgeben.>ARD Mediathek | NDR Info, 11.03.2024
>https://www.abendblatt.de/region/pinneberg/article241892766/Klassenfahrt-ohne-Handy-Erst-Traenen-dann-der-Aha-Effekt.html
18.03.2024, 16:41 Uhr

Schule in China: Zerstörte Smartphones als Erziehungsmaßnahme

Eine Schule im chinesischen Loudi greift zu drastischen Erziehungsmaßnahmen gegen unerlaubte Handys: Die Schüler müssen dabei zusehen, wie ihre Smartphones zuerst zertrümmert und dann ins Wasser geschmissen werden. >https://www.stern.de/panorama/chinesische-schule-zertruemmert-unerlaubte-handys---vor-den-augen-der-schueler-34548416.html
18.03.2024, 16:36 Uhr

Dauerhafte Pulsmessung: Wie gefährlich sind Smartwatches und Fitness-Tracker?

Die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) schätzt Handystrahlung zwar als "möglicherweise krebserregend" ein, ob sich diese Einschätzung jedoch auch auf Smartwatches und Tracker mit Mobilfunkmodul übertragen lässt, ist laut der Schweizer BAG-Studie unklar. Träger von Herzschrittmachern oder elektronischen Implantaten sollten auf einen Abstand von mindestens 15 Zentimetern zwischen diesem und dem Wearable achten. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte auf die Mobilfunkverbindung bei Wearables besser verzichten.. >https://www.netzwelt.de/news/228046-dauerhafte-pulsmessung-gefaehrlich-smartwatches-fitness-tracker.html
13.03.2024, 10:08 Uhr

5G-Nutzung stockt: Kaum mehr Nutzer als vor einem Jahr

Mehr als vier Jahre nach dem Start der 5. Mobilfunkgeneration war fast jeder Zweite noch nie im 5G-Handynetz: Während der Ausbaustand laut Bundesnetzagentur inzwischen 90 Prozent beträgt, liegt die Nutzungsquote mit 45 Prozent nur gering über dem Vorjahresniveau. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Vergleichsportals Verivox.>https://www.verivox.de/presse/5g-nutzung-stockt-kaum-mehr-nutzer-als-vor-einem-jahr-1120630/
>https://www.heise.de/news/Umfrage-Mehrheit-der-Mobilfunk-Kunden-nutzt-kein-5G-9644368.html
>https://www.zeit.de/digital/2024-03/mobilfunk-5g-nutzung-deutschland-umfrage
13.03.2024, 08:37 Uhr

Appell an Eltern: Hören Sie auf, Ihren Kindern in der Schule SMS zu schreiben

Viele Eltern haben sich während der COVID-19-Pandemie daran gewöhnt, in ständigem Kontakt mit ihren Kindern zu sein, wenn diese zu Hause waren und Online-Unterricht hatten. Obwohl sich das Leben wieder normalisiert hat, haben sie die Kommunikation aufrechterhalten. [...] "Welche Note hast du bei deiner Schulaufgabe bekommen?“ „Möchtest du heute Abend Hühnchen oder Hamburger zum Abendessen?“ Joe Clement, Highschool-Lehrer aus Virginia kritisiert, dass Mama und Papa mit ihren Fragen selbst zu einem Klima der ständigen Unterbrechung und Ablenkung vom Lernen beitragen. Selbst wenn Schulen Mobiltelefone regulieren oder verbieten, ist es für Lehrer schwierig, dies durchzusetzen. Lehrer und Experten empfehlen: VERSUCHEN SIE ES: Hören Sie auf, Ihrem Kind in der Schule SMS zu schreiben ...>https://amsterdamnews.com/news/2024/03/10/why-you-should-stop-texting-your-kids-at-school/
12.03.2024, 16:17 Uhr

Erstes Bundesland will Handy-Blitzer einführen – so teuer ist ein Verstoß

Wer das Handy am Steuer nutzt, gefährdet nicht nur sich und andere, sondern riskiert auch ein saftiges Bußgeld (100 Euro, 1 Punkt). Trotzdem kann man Autofahrer immer noch viel zu oft mit dem Handy in der Hand beobachten. Unfälle mit dem Auslöser als Handy führten laut Statistischem Bundesamt allein im Jahr 2021 zu über 117 Toten und mehr als 8000 Verletzten. Und die Dunkelziffer wird noch weitaus höher geschätzt. Dagegen möchte Rheinland-Pfalz nun mit Handy-Blitzern konsequent vorgehen. Nach erfolgreichen Tests in den vergangenen Jahren sollen die sogenannten Monocams ab 2025 landesweit eingeführt werden. >https://www.24rhein.de/leben-im-westen/verkehr/deutschland-rheinland-pfalz-blitzer-handy-smartphone-monocam-2024-2025-strafe-bussgelder-punkte-nrw-92864352.html
>https://www.chip.de/news/Grosse-Neuerung-bei-Blitzern-Auf-diese-Geraete-muessen-Sie-gefasst-sein_185052396.html
12.03.2024, 15:13 Uhr

SWR-Sendung: Wie sich der ständige Handy-Gebrauch auf unser Gehirn auswirkt

Wie viel Handykonsum ist noch gesund? Laut Hirnforscher Henning Beck tut uns die dauernde Ablenkung nicht gut. Wir sind weniger aufmerksam und das Smartphone verändert unsere Gewohnheiten. In vielen Schulen muss das Handy deshalb ausgeschaltet sein. Ein Beitrag aus der Reihe 'Zur Sache Rheinland-Pfalz' im SWR.>https://www.swrfernsehen.de/zur-sache-rp/wie-sich-der-staendige-handy-gebrauch-auf-unser-gehirn-auswirkt-100.html
12.03.2024, 15:08 Uhr

Rheinland-Pfalz: Handyverbote in Schulen sollen Kinder aufmerksamer machen

An vielen Schulen in Deutschland gibt es ein Handy-Verbot. Auch Thorsten Schaller, der Schulleiter der Blandine-Merten-Realschule sieht das als großen Vorteil. Dabei gehe es aber nicht um Restriktionen oder Verbote, erklärt Schaller. "Hier geht es darum, als Erwachsene Verantwortung zu übernehmen.">https://www.tagesschau.de/inland/regional/rheinlandpfalz/swr-handyverbote-in-schulen-sollen-kinder-aufmerksamer-machen-100.html
12.03.2024, 15:03 Uhr

Bildschirmzeit schadet Kleinkindern: Studie bestätigt Befürchtung vieler Eltern

Handys, Tablets und Fernseher werden inzwischen vielfach als „Supernannys“ eingesetzt, die jedes schreiende Kind besänftigen. Die Geräte sind deswegen ein beliebtes Mittel, um Kleinkinder ruhig zu halten. Damit werden aber die kognitiven Fähigkeiten von Kindern, besonders was das Sprechen angeht, massiv beeinträchtigt, wie der „Corriere della Sera“ berichtet [...]>https://www.stol.it/artikel/panorama/bildschirmzeit-schadet-kleinkindern-studie-bestaetigt-befuerchtung-vieler-eltern
12.03.2024, 14:27 Uhr

Röntgenpass: Bundesamt für Strahlenschutz empfiehlt Buch zu führen

Seit dem 31.12.2018 sind Kliniken und Arztpraxen, in denen Röntgenuntersuchungen durchgeführt werden, nicht mehr gesetzlich verpflichtet, Röntgenpässe bereit zu halten und den Patientinnen und Patienten anzubieten. Dadurch konnten Bürokratiekosten in Höhe von 118 Millionen Euro abgebaut werden (BT-Drucksache 19/11066). Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) rät Patienten trotzdem dazu, über strahlendiagnostische Untersuchungen in Eigenregie Buch zu führen, um unnötige Wiederholungsuntersuchungen zu vermeiden und Vergleichsmöglichkeiten mit vorherigen Röntgenbildern zu schaffen. Dazu kann der bestehende Röntgenpass weiter verwendet oder ein neues Formular als PDF heruntergeladen und ausgedruckt werden. Das BfS empfiehlt, in den Röntgenpass auch nuklearmedizinische Untersuchungen eintragen zu lassen.>https://www.bfs.de/SharedDocs/Downloads/BfS/DE/broschueren/ion/zusatzinfos/roentgenpass.pdf
>https://dserver.bundestag.de/btd/19/110/1911066.pdf
11.03.2024, 08:32 Uhr

Millimeterwellen in der Schweiz: Bedarf und Risiko ungewiss

Bundesrat und Anbieter wollen bald höhere Mobilfunkfrequenzen. Die Ärzteorganisation Ärztinnen und Ärzte für Umwelt (AefU) ist «sehr besorgt», sie sieht die Schweiz noch nicht bereit für die Gigabit-Gesellschaft. Die Ärzteschaft findet: «Millimeterwellen für die Kommunikationsnutzung sollten erst zugelassen werden, wenn eine verlässliche Risikobeurteilung möglich ist. Hierfür gilt es die Ergebnisse der angelaufenen Studien abzuwarten und in einer Gesamtschau zu bewerten.» Zudem fordert AefU eine unabhängige technische Evaluation. «Sie soll klären, wie Millimeterwellen in Kommunikationsdiensten zur Anwendung kommen sollen, welche Infrastrukturen hierfür nötig sind, und wie Schutz- und Nutzinteressen, inklusive Energiefragen, dabei berücksichtigt werden können.»>https://www.infosperber.ch/politik/schweiz/millimeterwellen-bedarf-und-risiko-ungewiss/
10.03.2024, 20:52 Uhr

Elektrosmog und seine Auswirkungen auf die frühzeitige Kindesentwicklung

Elektrosmog prägt die Entwicklung gegenwärtiger Generationen von Beginn an. Von der zarten Phase der Schwangerschaft bis zum Moment der Geburt und darüber hinaus begleiten die Strahlungen sie in ihrem Umfeld. Doch wie genau beeinflusst Elektrosmog die empfindlichen Organismen im Mutterleib? Erfahren Sie, wie aktuelle Forschungsergebnisse und wissenschaftliche Erkenntnisse Licht auf dieses Thema werfen und welche Schutzmaßnahmen werdende Eltern ergreifen können.>https://www.scinexx.de/businessnews/elektrosmog-und-seine-auswirkungen-auf-die-fruehzeitige-kindesentwicklung/
10.03.2024, 18:17 Uhr

Südtirol: Umstrittene Erhöhung der Grenzwerte für die 5G-Anlagen

Die Verbraucherzentrale Südtirol informiert über die neue Gesetzgebung, die Mobilfunk-Grenzwerte ab 30. April 2024 zu erhöhen. Die Verbraucherschützer empfehlen in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk der Bürgerwelle und der Vereinigung der Umweltärzte ISDE den eigenen Bürgermeister, bzw. den Gemeinderat anzuschreiben, damit diese bei dem gesamtstaatlichen Gemeindeverband ANCI intervenieren und ihre Bedenken bezüglich einer Erhöhung der Grenzwerte äussern. Dazu wurde ein Schreiben vorbereitet, das einfach übernommen, unterschrieben und an die Gemeinde eingereicht werden kann. Das Schreiben ist einfach von der Homepage der Verbraucherzentrale oder bei jeder Geschäftsstelle der Verbraucherzentrale zu beziehen (siehe Link).>https://www.unsertirol24.com/2024/03/01/umstrittene-erhoehung-der-grenzwerte-fuer-die-5g-anlagen/
>https://www.consumer.bz.it/de/erhoehung-der-grenzwerte-fuer-die-5g-anlagen-bereits-beschlossen-kann-von-land-und-gemeinden
07.03.2024, 18:49 Uhr

Krankenkasse: Immer mehr Kinder leiden an Bewegungsstörungen

Morgens stundenlang die Schulbank drücken und nachmittags an Smartphone oder Laptop hängen: Der Alltag vieler Kinder ist erschreckend bewegungsarm. Eine Krankenkasse warnt vor den Folgen.>https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Immer-mehr-Kinder-leiden-an-Bewegungsstoerungen-447698.html?searchtoken=Kw%2FaGTFq0GcE7isVMtq9Io4NWsU%3D&starthit=7
06.03.2024, 19:17 Uhr

200 Weidenthaler wollen keinen Funkmast in ihrer Nähe

In Weidenthal sollen Funkmasten in der Nähe der Parkettfabrik und im Hinkel, beim ehemaligen Schuttplatz, errichtet werden. Der Bauantrag für einen ca. 20 Meter hohen Stahlgittermast zur Versorgung der Bahnlinie wurde kürzlich im zuständigen Ausschuss der Gemeinde einstimmig befürwortet. Dagegen gibt es nun Protest. Eine Interessengemeinschaft hat dem Bürgermeister rund 200 gesammelte Unterschriften überreicht. Die Forderung der Unterzeichner lautet, dass der Mobilfunkmast im Hinkel nicht gebaut wird, um die Strahlenbelastung zu reduzieren. Mobilfunkmasten sollen in ausreichendem Abstand von 1500 bis 2000 Metern außerhalb der Wohnbebauung installiert werden.>https://mittelpfalz.de/2024/03/04/200-weidenthaler-wollen-keine-funkmast-in-ihrer-naehe/
06.03.2024, 19:05 Uhr

Funkmast-Streit: Bürger von Bittstädt erbost

Anwohner kämpfen trotz weißer Flecken im Netz gegen das Bauprojekt. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.thueringer-allgemeine.de/regionen/ilm-kreis/article241828530/Funkmast-Streit-Buerger-von-Bittstaedt-erbost.html
06.03.2024, 19:01 Uhr

Bildung in Bayern: Lehrer wollen zurück zum Schulbuch

Vielen Lehrkräften an bayerischen Gymnasien und beruflichen Oberschulen geht die Digitalisierung zu schnell. Das ergab eine aktuelle Umfrage des bayerischen Philologenverbands (BPV) unter seinen Mitgliedern. Demnach wünschen sich 89 Prozent der 3500 beteiligten Lehrkräfte einen stärkeren Fokus auf analoges Lernen mit Heft oder Büchern und weniger digitale Endgeräte im Unterricht. "Wir wollen keine Rolle rückwärts in der Digitalisierung, aber wir wollen auch nicht, was in Schweden und Dänemark passiert ist", so der BPV-Vorsitzende Michael Schwägerl.>https://www.sueddeutsche.de/bayern/bayern-digitalisierung-pisa-studie-gymnasien-1.6427916
>https://www.mainpost.de/ueberregional/bayern/rolle-rueckwaerts-bei-der-digitalisierung-bayerns-lehrkraefte-setzen-auf-analogen-unterricht-im-klassenzimmer-art-11410956
>https://www.br.de/nachrichten/bayern/gymnasial-lehrer-wollen-weniger-tablet-mehr-heft-und-stift,U6EkYAa
05.03.2024, 09:39 Uhr

MCS/EHS Betroffene: Anleitung zur Förderung eines privaten PKWs bei GENUK

Die gemeinnützige Nicht-Regierungsorganisation GENUK e.V. setzt sich für die Umsetzung der Anerkennung von umweltbedingten Erkrankungen in Deutschland ein. Dabei handelt es sich um Erkrankungen, die bereits von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) anerkannt sind. Auf der Webseite der NGO findet man seit kurzem eine Anleitung zur Beantragung von Fördermitteln für ein privates Kraftfahrzeug. Hintergrund: Für die meisten MCS/EHS Betroffenen kommt die Teilhabe an ÖPNV, Taxen und Beförderungsdiensten wegen Funk und Chemie nicht in Frage.>https://www.genuk-ev.de/nachrichten/nachrichtenleser/kfz-unterstuetzungsleistungen-sgb-ix
05.03.2024, 08:44 Uhr

Niederlande: Historische Wende - EHS steht bei Regierung auf der Tagesordnung

Viele Jahre lang wurde die Empfindlichkeit gegenüber elektromagnetischen Feldern und der Zustand der Überempfindlichkeit - Elektro-Hypersensibilität (EHS) - von der niederländischen Regierung, den angeschlossenen Institutionen und auch von den Telekommunikationsunternehmen und vielen medizinischen Behörden ignoriert und geleugnet. Auf dem Symposium "Digitalisierung und Energiewende" der von der Regierung eingerichteten Wissensplattform für elektromagnetische Felder stand die Elektrosensibilität nun doch auf der Tagesordnung: Die ehemalige Staatssekretärin Medy van der Laan sprach Ende 2023 in Hilversum offen über ihre Elektrosensibilität und gab eine Reihe von Empfehlungen. Außerdem wurde eine Änderung der Politik der EMF-Wissensplattform zur Elektrosensibilität angekündigt. Darüber berichtet die niederländische NGO "StralingsBewust".>Folien des Vortrages von Medy van der Laan auf dem Symposium der EMF-Wissensplattform
>Symposium "Digitalisierung und Energiewende", 29.11.2023 | Programm
>Webseite der NGO StralingsBewust, dt. Übersetzung (Google Translate)
04.03.2024, 14:20 Uhr

Tierischer Kompass: Magnetfelder prägen Ameisen-Hirne

Dem geheimnisvollen Magnet-Sinn auf der Spur: Wüstenameisen kalibrieren ihr Navigationssystem durch einen inneren Kompass, verdeutlicht eine Studie durch Einblicke ins Gehirn der Insekten. Der damit verbundene Lernprozess hinterlässt demnach neuronale Spuren, die sich auffällig verändern, wenn man die Ameisen durch künstliche Magnetfelder durcheinanderbringt. Durch ihr relativ kleines Nervensystem bieten die Insekten besonderes Potenzial, weitere Einblicke in die Grundlagen der mysteriösen Fähigkeit bei Tieren zu gewinnen, sagen die Wissenschaftler.>https://www.wissenschaft.de/erde-umwelt/tierischer-kompass-magnetfelder-praegen-ameisen-hirne/
04.03.2024, 14:13 Uhr

Handy an Schulen verbieten? Das meint Professor aus Herdecke

Früher mussten sich Lehrerinnen und Lehrer vor allem mit Spickzetteln, Briefchen, die im Unterricht von Bankreihe zu Bankreihe wanderten, oder heimlichen Rauchern hinter der Turnhalle herumschlagen. Heute müssen die Augen der Lehrkräfte zeitgleich fast überall sein. Denn ein Großteil ihrer Zöglinge besitzt ein Smartphone. Was diese damit anstellen, ist laut dpa schwer zu kontrollieren [...] >https://www.wp.de/staedte/herdecke-wetter/article241802564/Handy-an-Schulen-verbieten-Das-meint-Professor-aus-Herdecke.html
>https://www.news4teachers.de/2024/02/handyverbot-an-schulen-sinnvoll-oder-kontraproduktiv-lehrerverband-sieht-hohes-ablenkungspotenzial/
04.03.2024, 14:07 Uhr

Elektroautos und Gesundheit: Macht E-Auto fahren krank? - Über Elektrosmog und Magnetfelder

Bei Elektrofahrzeugen entstehen elektrische und magnetische Felder. Nach Einschätzung der WHO können diese Felder Kopfschmerz und Konzentrationsschwäche verursachen. Manche Fahrer berichten auch über „Kribbeln“ und Unwohlsein. Autohersteller nehmen das ernst. >https://www.agrarheute.com/energie/strom/elektrosmog-e-auto-hoch-strahlung-gesundheitsrisiko-617232
04.03.2024, 13:52 Uhr

Satelliteninternet direkt aufs Handy: Was Starlink für die Geopolitik bedeutet

Im erdnahen Orbit ist Starlink vorherrschend, kein anderes Unternehmen hat auch nur annähernd so viele Satelliten. Heute kontrolliert das Unternehmen 64 Prozent aller 8400 aktiven Satelliten. Und Starlink wird seine Dominanz in den kommenden Monaten voraussichtlich weiter ausbauen: SpaceX will 7500 weitere Satelliten ins All schicken [...], um Smartphones auf der Erde mit Mobilfunk in der Stärke von 4G zu versorgen. >https://www.nzz.ch/technologie/satelliteninternet-direkt-aufs-handy-was-starlink-fuer-die-geopolitik-bedeutet-ld.1774966
04.03.2024, 10:58 Uhr

Mobilfunk: Vorort von Paris prescht mit Handyverbot vor

Ein gallisches Dorf leistet Widerstand: Seine-Port untersagt als erster Ort in Europa Smartphones im öffentlichen Raum, um die Jungen vor der digitalen Invasion zu schützen.>https://www.derstandard.at/story/3000000209819/vorort-von-paris-prescht-mit-handyverbot-vor
29.02.2024, 21:53 Uhr

USA: Regierungsbehörde bricht 30-Mio.-Dollar-Studie ab, die uns sagen sollte, ob Handys Krebs verursachen können.

Standpunkt: Big Tech - Verschwörung der Bundesregierung oder solide Wissenschaft? Eine Regierungsbehörde hat gerade ihre 30 Millionen Dollar teure Studie abgebrochen, die uns sagen sollte, ob Handys Krebs verursachen können. Ein Beitrag des Krebsepidemiologen Geoffrey Kabat vom Genetic Literacy Project (GLP). Die US-amerikanische Nicht-Regierungsorganisation GLP nimmt keine Spenden von politischen Parteien, gewählten Amtsträgern, Kandidaten, die ein öffentliches Amt anstreben, Interessengruppen oder anderen Quellen an, die nach Ansicht der GLP in einen Interessenkonflikt geraten könnten. >https://geneticliteracyproject.org/2024/02/07/viewpoint-big-tech-federal-government-conspiracy-or-sound-science-a-government-agency-just-canceled-its-30-million-dollar-study-designed-to-tell-us-whether-cell-phones-can-cause-cancer/
29.02.2024, 21:26 Uhr

DAK-Studie: 1,3 Mio. Kinder sind von Smartphone-Sucht gefährdet

Die Mediensucht bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland hat sich in und nach der Pandemie deutlich verändert. Aktuell nutzen knapp 25 Prozent der Minderjährigen soziale Medien riskant. Das sind hochgerechnet 1,3 Millionen Mädchen und Jungen ­– dreimal so viele wie im Jahr 2019.>https://www.dak.de/dak/bundesthemen/dak-suchtstudie-nach-der-pandemie-nutzt-jedes-vierte-kind-soziale-medien-riskant-2640288.html#/
>https://www.dak.de/dak/download/pressemeldung-2640282.pdf
>https://www.bild.de/ratgeber/kind-familie/ratgeber/dak-studie-1-3-mio-kinder-sind-von-smartphone-sucht-gefaehrdet-87314322.bild.html
>https://www.br.de/nachrichten/meldung/dak-sieht-problematische-nutzung-von-smartphones-bei-vielen-kindern,300642e73
29.02.2024, 21:18 Uhr

Leubsdorf: Funkmast-Pläne stoßen auf Widerstand

Die Pläne für den Funkmast-Neubau in Schellenberg stoßen bei einigen Bürgern auf Widerstand. Sie bemängeln fehlende Informationen und fordern Einbeziehung in die Entscheidungsprozesse.>https://www.freiepresse.de/mittelsachsen/floeha/leubsdorf-funkmast-plaene-stossen-auf-widerstand-artikel13269212
29.02.2024, 21:16 Uhr

Netzausbau in Odelzhausen: Mobilfunkgegner setzen sich durch

Um den Handy-Empfang in Sittenbach zu verbessern, wollte die Telekom einen Sendemast in der Ortsmitte aufstellen. Mehr als die Hälfte der Bürger sprach sich dagegen aus. Nun hat die Gemeinde das Projekt gestoppt.>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/mobilfunk-handy-sendemast-sittenbach-telekom-mastbau-1.6404575
26.02.2024, 00:00 Uhr

Mobilfunk-Chef verrät Interna: So viel kostet ein Handy-Sendemast wirklich

Bei 1&1 geht man davon aus, dass der Neubau eines Mobilfunkmasts auf einem Hausdach „Pi mal Daumen 100.000 Euro“ kostet. „Und wenn Sie einen Turm bauen, sind es schnell mal 500.000 Euro“, sagt Ralph Dommermuth, Chef und Mehrheitsaktionär bei 1&1. Klar ist: Diese Kosten gelten in dieser Form nur für 1&1. Denn die drei etablierten Netzbetreiber greifen gerade auf dem Land auch zum günstigeren Richtfunk statt einer Glasfaserstrecke. [...] Doch die von Dommermuth genannten Kosten sind nur jene, die zur Errichtung eines Mastes anfallen. Hinzu kommen bei jedem Mast eine nicht unerhebliche Standortmiete sowie Strom und weiterer Unterhalt. Für die Miete eines Dachstandortes kann in Innenstadtlagen eine monatliche Miete zwischen 500 und 1.000 Euro veranschlagt werden.>https://www.inside-digital.de/news/mobilfunk-chef-verraet-interna-so-viel-kostet-ein-handymast-wirklich
23.02.2024, 22:43 Uhr

Immer mehr Länder verbannen das Handy aus dem Unterricht

Mit einer neuen Richtlinie setzt nun auch Großbritannien auf ein Verbot von Handys und anderen mobilen Geräten im Schulalltag. Ähnlich handhaben es seit Jahresbeginn 2024 auch die Niederlande. Frankreich und Italien praktizieren den Handy-Bann schon länger. Auch in Deutschland wird seit der PISA-Studie 2022 der Ruf nach einem Umdenken bei der Handynutzung in Unterricht und Schule lauter. Doch wie genau werden die Handyverbote im Ausland umgesetzt? Die Autorin Sandra Hermes gibt einen Überblick.>https://deutsches-schulportal.de/schulkultur/immer-mehr-laender-verbannen-das-handy-aus-dem-unterricht/
23.02.2024, 22:36 Uhr

Fortschrittsland Dänemark: Nein zu Digitalisierung - Schule macht Schnitt

Skandinavien gilt als Vorbild für digitalisierten Unterricht. Eine Schule in Dänemark verzichtet nun weitgehend auf Computer und Smartphones. "Es war zu viel", sagen sie.>https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ausland/daenemark-digitalisierung-schule-100.html
23.02.2024, 22:31 Uhr

Klessing dagegen: Widerstand gegen Funkmast in Waffenbrunner Ortsteil

Klessinger Bürger wenden sich mit einer Unterschriftenliste gegen einen Funkmast an den Bürgermeister Sepp Ederer. Der Gemeinderat lehnt die Errichtung vorerst ab.>https://www.idowa.de/regionen/cham/cham/es-regt-sich-widerstand-gegen-funkmast-in-waffenbrunner-ortsteil-3594098.html
23.02.2024, 22:29 Uhr

Geplanter Funkmast in Brühl: Bürger kritisieren Bürgermeister Göck

Anwohner des geplanten Standortes für den Mast pochen mit Nachdruck auf ihr Recht, vor einer Beschlussfassung öffentlich angehört zu werden. Als das gelingt, unterstellt ein Sprecher dem Bürgermeister Falschinformation. Hintergrund: Vier Familien kritisieren die Informationspolitik der Brühler Kommunalverwaltung rund um das Bauvorhaben als manipulativ.>https://www.schwetzinger-zeitung.de/orte/bruehl_artikel,-bruehl-geplanter-funkmast-in-bruehl-buerger-kritisieren-buergermeister-goeck-_arid,2177797.html
>https://www.schwetzinger-zeitung.de/orte/bruehl_artikel,-bruehl-sendemast-plaene-in-rohrhof-stossen-auf-widerstand-_arid,2176908.html
23.02.2024, 11:52 Uhr

Bitkom-Umfrage zur Handy-Nutzung und Akzeptanz der Funkmasten

Seit der letzten Bitkom-Umfrage von 2020 ist bekannt, dass die Hälfte der Bürger einen Mobilfunkmast in der Nachbarschaft ablehnt. Bei einer aktuellen Umfrage wurde nun ein weiteres Detail zur Akzeptanz der Masten bekannt: Auch wenn das Handy immer beliebter wird, ist jeder dritte Nutzer gegen den weiteren Mobilfunkausbau sowie einen Sendemast in der Nähe der Wohnung.>https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.bitkom-umfrage-zur-nutzung-wenn-das-smartphone-zum-babyfon-wird.afa52321-3e2f-487b-893b-ce394ca33d88.html
>https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Studie-zur-Akzeptanz-von-Mobilfunkmasten
>https://www.diagnose-funk.org/1554
>https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Markt-Smartphones-waechst
22.02.2024, 12:00 Uhr

Smartphone-Nutzung in Schleswig-Holstein: Ministerin Prien für Handyverbot an Schulen

Die Niederlande und Großbritannien versuchen bereits, Handys aus der Schule zu verbannen. Nun verlangt auch Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Prien: Schulen und Eltern müssten klare Regeln aufstellen. >https://www.spiegel.de/politik/deutschland/schleswig-holstein-bildungsministerin-karin-prien-fuer-handyverbot-an-schulen-a-761d91c6-fc2a-4476-b437-e3654b572bfd
22.02.2024, 11:13 Uhr

Richter warnt: Meinungsfreiheit in der EU in akuter Gefahr

Eine neue EU-Regel bedroht die Grundrechte: Meinungen, die der Regierung unangenehm sind, können „rechtswidrig“ sein – mit unabsehbaren Folgen für Kritiker. Ein Gastbeitrag von Manfred Kölsch, Richter i.R. >https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/richter-warnt-meinungsfreiheit-in-der-eu-in-akuter-gefahr-li.2177580
22.02.2024, 11:09 Uhr

Zahn-Umweltmedizin: Kassenärzte gegen EU-Verbot für Amalgamfüllungen

2021 hatten verschiedene Verbände die "Bonner Amalgam-Erklärung" unterzeichnet, in der sie von der Bundesregierung den generellen Ausstieg aus der Verwendung von Amalgamfüllungen in der Zahnmedizin forderten. Laut n-tv sollen nun in der EU ab 2025 quecksilberhaltige Zahnfüllungen verboten werden. Ziel ist, Umwelt und Gesundheit zu schützen. Die kassenärztliche Bundesvereinigung kritisiert das Vorhaben. [...] >https://www.n-tv.de/politik/Kassenaerzte-schiessen-gegen-EU-Verbot-fuer-Amalgam-Zahnfuellungen-article24740385.html
>https://www.ig-umwelt-zahnmedizin.de/bonner-amalgam-erklaerung/
20.02.2024, 08:49 Uhr

"Regeln für unter 15-Jährige": Braucht Deutschland ein Handyverbot an Schulen?

In Frankreich und Dänemark gehört es mittlerweile zum Schulalltag: das Handyverbot. Nun will auch die britische Regierung das Smartphone aus dem Klassenzimmer verbannen. Und Deutschland? Experten plädieren für eine Einschränkung für unter 15-Jährige, denn vor allem jüngere Kinder leiden unter der Ablenkung.>https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Braucht-Deutschland-ein-Handyverbot-an-Schulen-article24748071.html
16.02.2024, 08:34 Uhr

Öffentliches WLAN: Verbraucherzentrale NRW warnt vor Datenklau

"Nutzen Sie Hotspots im Zug, Café oder im Hotel, sollten Sie vorsichtig sein. In der Regel sind solche WLAN-Netze nicht verschlüsselt. Im schlimmsten Fall kann ein Angreifer Ihr Gerät mit Schadsoftware infizieren", warnt die Verbraucherzentrale NRW. Sie empfiehlt u.a., das WLAN-Modul zu deaktivieren, wenn es nicht benötigt wird. >https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/datenschutz/oeffentliche-wlannetze-sicher-nutzen-darauf-sollten-sie-achten-19264
16.02.2024, 08:00 Uhr

Arbeitsschutz: Induktionsherde können schwangere Azubis gefährden

Diskussion im Kreistag zum Berufsschulneubau: Kreisrat Manfred Hofmeister (Bürgerliste) äußerte zum Beispiel seine Sorgen, was die Induktionsherdplatten in der Küche betrifft. Die Strahlung eines Induktionsherdes könne zum Problem für Schwangere und ihr ungeborenes Baby werden. Er verwies auf die Schweizer Studie von Guldimann und Meier von 2011 [Bezahlschranke, Original-Artikel liegt Red. der Presseschau vor]>https://www.pnp.de/print/lokales/landkreis-berchtesgadener-land/freilassing/induktionsherde-koennen-schwangere-azubis-gefaehrden-15427907
>PDF der Original-Studie von Guldimann et al. (2011)
14.02.2024, 08:37 Uhr

Mietverträge für Mobilfunkmasten: Nicht voreilig unterschreiben

Bei Mietverträgen für Mobilfunkmasten sollten wichtige Punkte im Vertrag beachtet werden, damit es keine bösen Überraschungen gibt. So empfehlen der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband e.V., die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen für den Landesteil Westfalen-Lippe und der Waldbauernverbandes e.V. Landwirten, u.a. darauf zu bestehen, dass der Mieter für Schäden, die durch die Errichtung und den Betrieb der Anlage entstehen, verschuldensunabhängig haften. Oft wollten die Turmbetreiber diese Regelung nicht akzeptieren [...]>https://www.wochenblatt.com/landwirtschaft/agrarpolitik/mietvertraege-fuer-mobilfunkmasten-so-holen-sie-das-beste-raus-13100462.html
12.02.2024, 09:22 Uhr

Tutzing erhebt Klage wegen Mobilfunkplanung

Tutzings neuer Bürgermeister Ludwig Horn bekommt es kurz nach seinem Amtsantritt schon mit einem Rechtsstreit der Gemeinde gegen den Freistaat Bayern zu tun: Sie erhebt Klage gegen den Baugenehmigungsbescheid des Landratsamts Starnberg für die vom Vodafone-Konzern geplante umstrittene Mobilfunkanlage bei Monatshausen. Das hat der Gemeinderat am Dienstag nach Horns Vereidigung zum Bürgermeister bei einer Gegenstimme beschlossen. >https://vorort.news/tutzing/kommunikation/2024/2/8/tutzing-erhebt-klage-wegen-mobilfunkplanung/
08.02.2024, 00:00 Uhr

5G: Deutsche Bahn testet bis zu 5 Gbit/s im ICE

Deutsche Bahn, Telefónica Deutschland, Netzwerkausrüster Ericsson und Funkmastbetreiber Vantage Towers erproben Mobilfunk mit Gigabit-Raten. In Zukunft sollen entlang von Bahnstrecken dank 5G bis zu 5 Gbit/s möglich sein. >https://www.golem.de/news/5g-deutsche-bahn-testet-bis-zu-5-gbit-s-im-ice-2402-181978.html
07.02.2024, 22:38 Uhr

Hirnforschung: Start-up von Musk implantiert erstmals Gehirnchip beim Menschen

Neuralink, ein weiteres Unternehmen des Tesla-Chefs, hatte im vergangenen Jahr von der US-Arzneimittelbehörde grünes Licht für eine Studie mit dem Implantat am Menschen bekommen. Laut Musk soll der Chip den Namen "Telepathy" tragen und es ermöglichen, durch Gedanken ein Smartphone zu bedienen.>https://www.sueddeutsche.de/wissen/gehirnchip-implantat-elon-musk-neuralink-1.6340856
>https://www.nzz.ch/wissenschaft/musks-neuralink-setzt-ihr-gehirn-implantat-erstem-menschen-ein-ld.1776497
07.02.2024, 22:35 Uhr

Manfred Spitzer: Der Über-Spitzer

Handys machten dick, süchtig und dement, sagt Hirnforscher und Chefarzt Manfred Spitzer. Wegen dieser Panikmache finden ihn viele unseriös. Nur: Was, wenn er recht hat? [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.zeit.de/digital/internet/2024-01/manfred-spitzer-digitale-medien-buecher
07.02.2024, 12:39 Uhr

„ChatGPT ist „ein Stück weit“ Fluch und Segen: Interview mit Klaus Zierer auf BR2

Pädagogikprofessor Klaus Zierer von der Universität Augsburg spricht über die Verwendung von künstlicher Intelligenz im schulischen Umfeld: "Letztendlich liegt die Wahrheit zwischen den Extremen. Was ich schon etwas vermisse, ist, dass von Seiten der Bildungspolitik nur langsam klare Leitplanken aufgestellt werden.">https://www.ardaudiothek.de/episode/aktuelle-interviews/klaus-zierer-schulpaedagoge-chatgpt-ist-ein-stueck-weit-fluch-und-segen/bayern-2/13097603/
07.02.2024, 12:00 Uhr

Bildungspolitik: Enttäuschte Liebe

Dänemarks Schulen sind weit vorgestoßen in die digitale Welt, Handys und Tablets gehören vielerorts zur Grundausstattung. Doch die einstige Begeisterung ist weg. Der Bildungsminister ruft zur Umkehr auf.>https://www.sueddeutsche.de/politik/digitalisierung-daenemark-schule-handy-pisa-tablet-1.6344670
07.02.2024, 00:00 Uhr

Smartphone Handy nachts ausschalten: Warum reicht der Flugmodus nicht?

Nachhaltigkeit: Ist das Handy nachts aus, hilft das auch der Lebensdauer des Geräts: Den Experten der Technikseite chip.de zufolge wirkt sich ein ausgeschaltetes Handy in der Nacht nicht nur positiv auf die Gesundheit der Nutzerinnen und Nutzer aus, auch für das Smartphone bringt das Vorteile, denn Pausen sind gut für die Akku-Laufzeit und für das Betriebssystem. >https://www.mainpost.de/im-fokus/handy-nachts-ausschalten-flugmodus-reicht-nicht-4-2-24-art-11158635
07.02.2024, 00:00 Uhr

Vernetztes Fahren: Geely startet 11 Satelliten für autonomes Fahren

Der chinesische Autohersteller Geely gab am Wochenende den erfolgreichen Start von elf neuen Satelliten in niedriger Umlaufbahn vom Xichang Satellite Launch Center in der Provinz Sichuan über sein Tochterunternehmen Geespace bekannt. Damit erweitert es sein Netzwerk von Ortungssatelliten zur Unterstützung künftiger autonomer Autos, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.>https://www.golem.de/news/autohersteller-geely-startet-11-satelliten-fuer-autonomes-fahren-2402-181847.html
>https://www.golem.de/specials/vernetztesfahren/
07.02.2024, 00:00 Uhr

Autonomes Fahren: Bosch will 1.200 Softwareentwickler entlassen

Während Branchenverbände immer wieder beklagen, dass in Deutschland nicht genügend qualifizierte IT-Fachkräfte zu finden sind, steht bei Bosch das Gegenteil ins Haus: ein umfassender Stellenabbau. Bosch will bis Ende 2026 rund 1.200 Stellen abbauen, den größten Teil davon in Deutschland. "Eine schwache Wirtschaft und eine hohe Inflation, die unter anderem durch gestiegene Energie- und Rohstoffkosten verursacht wird, verlangsamen derzeit den Übergang", so das Unternehmen in einer Erklärung gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters.>https://www.golem.de/news/autonomes-fahren-bosch-will-1-200-softwareentwickler-entlassen-2401-181318.html
07.02.2024, 00:00 Uhr

Carsharing ohne Parkplatzsuche startet in Las Vegas

Fahren, ohne zu parken: Das gemietete Auto kommt telegesteuert zum Ausgangspunkt und wird am Ziel wieder vom Telefahrpersonal übernommen. Die Fahrzeuge stehen in Las Vegas im Bereich der Universität sowie im Arts District zur Verfügung. Das Unternehmen arbeitet zudem daran, den Dienst auch in Deutschland anzubieten. Der Genehmigungsprozess laufe, teilte Vay mit. Start hier soll in Hamburg-Bergedorf sein.>https://www.golem.de/news/vay-carsharing-ohne-parkplatzsuche-startet-in-las-vegas-2401-181314.html
06.02.2024, 23:01 Uhr

AUSZEIT auf dem Dreistelz bei Oberleichtersbach in der Rhön

Mit dem barrierefreien „Auszeithaus“ auf dem Dreistelz bei Oberleichtersbach wollen Silvia und Roland Wehner ihren Gästen die Schönheit der Rhön vermitteln. [...] An alles gedacht haben die Beiden, als sie ihr „Auszeithaus“ oben auf dem Dreistelzberg haben entstehen lassen. Z.B. lässt sich in den Schlafräumen des Hauses die Spannung im Stromnetz über die Nacht abschalten, "da auch Elektrosmog ein zunehmendes Thema in der Gesellschaft wird", so die Gastgeberin.>https://www.mainpost.de/regional/bad-kissingen/mit-dem-auszeithaus-auf-dem-dreistelzberg-bei-oberleichtersbach-wollen-silvia-und-roland-wehner-den-gaesten-die-schoenheit-der-rhoen-vermitteln-art-11203372
06.02.2024, 00:00 Uhr

Kramsach (AT): "Nein" zu Sendemast im Wohngebiet!

Noch heuer soll die neue 110-kV-Leitung in Betrieb gehen. Die alten Strom-Masten im Ort verschwinden. Die Betreiber der Mobilfunk-Anlage am Gangal-Bühel wollten daher einen neuen Sende-Masten aufstellen. "Abgelehnt", sagt dazu der Tiroler Landtagsabgeordnete und Bürgermeister Andreas Gang. Vor dem Hintergrund, dass österreichische Mediziner und die Ärztekammer seit Jahrzehnten vor den möglicherweise schädlichen Folgen von Mobilfunk-Dauerbestrahlung warnen, gab es von ihm auch für weitere Standorte im Siedlungs-Gebiet ein deutliches "Nein".>https://www.rofankurier.at/offcanvas-news-lokales-kufstein/5501-kramsach-nein-zu-sendemast-im-wohngebiet
06.02.2024, 00:00 Uhr

Die Hirntumorraten in den USA steigen: Die Rolle der Nutzung von Mobiltelefonen und Schnurlostelefonen

Seit dem Jahr 2000 ist in den USA ein signifikanter Anstieg der altersbereinigten Inzidenzraten von vier Kopf- und Halstumoren zu verzeichnen, die mit der Nutzung von Mobiltelefonen in Verbindung gebracht werden, darunter der schwerste bösartige Hirntumor (Glioblastom), ein nicht bösartiger Tumor an der äußeren Hirnhaut (Meningeom) und Krebserkrankungen der Speicheldrüse und der Schilddrüse. Bei Jugendlichen unter 20 Jahren nahmen nicht bösartige Meningeome und Schilddrüsenkrebs deutlich zu. Der kalifornische Wissenschaftler Joel M. Moskowitz, Ph.D. beruft sich bei seinen Aussagen auf das nationale Krebsregister SEER. >https://www.saferemr.com/2015/05/brain-tumor-rates-are-rising-in-us-role.html
>https://seer.cancer.gov/
05.02.2024, 13:38 Uhr

Gewerkschaft der Polizei NRW besorgt: Droht Shutdown des Digitalfunknetzes?

Mit großer Sorge betrachtet die Gewerkschaft der Polizei (GdP) die Entwicklungen rund um die Frage der Unterfinanzierung der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS). Laut jüngsten Aussagen aus dem Innenministerium NRW fehlen kurzfristig ca. 131 Millionen Euro, um das bestehende Netz für den Digitalfunk instand zu halten und dessen Funktionsfähigkeit zu sichern [...] Im schlimmsten Fall droht ein Shutdown des Digitalfunknetzes.>https://www.gdp.de/gdp/gdpnrw.nsf/id/de_haushaltsdebatten-duerfen-nicht-zu-lasten-der-funktionsfaehigkeit-der-polizei-gehen
04.02.2024, 22:17 Uhr

Funkmast wird zur Zerreißprobe: In Grafengehaig leisten Anwohner Widerstand

Wie schädlich ist ein 40 Meter hoher Mast für die Menschen im nahen Wohngebiet? Und welche Möglichkeiten hat eine Gemeinde, ein solches Projekt zu verhindern? Der Streit in Grafengehaig steht beispielhaft für Probleme beim Netzausbau [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.frankenpost.de/inhalt.anwohner-leisten-widerstand-funkmast-wird-zur-zerreissprobe.8ce8aa03-bcb6-45dc-b79c-5854e7e1a706.html
04.02.2024, 21:05 Uhr

Nuklearindustrie: Niedrigdosisbereich gefährlicher als bisher vermutet

Arbeiter, die über lange Zeiträume ionisierender Strahlung in geringer Dosis ausgesetzt waren, haben wahrscheinlich ein höheres Tumorrisiko als bisher angenommen. In einer multinationalen Studie war die krebsbedingte Mortalität nach zehn Jahren, abhängig von der kumulativen Dosis, um 52 % pro Grey (Gy) erhöht. Begrenzten die Forscher die Analyse auf den Niedrigdosisbereich zwischen 0 und 100 mGy kam es zu einer annähernden Verdopplung des Wertes. Ein Team um Prof. David Richardson von der University of California führte das umfangreiche Update der INWORKS-Studie (International Nuclear Workers Study), einer multinationalen Kohortenstudie, durch.>https://www.medical-tribune.de/medizin-und-forschung/artikel/niedrigdosisbereich-gefaehrlicher-als-bisher-vermutet
>Richardson DB et al. BMJ 2023; 382: e074520 | Cancer mortality after low dose exposure to ionising radiation in workers in France, the United Kingdom, and the United States (INWORKS): Kohortenstudie | doi.org/10.1136/bmj-2022-074520
>Volltext (PDF)
>https://www.gov.uk/government/publications/radiation-workers-and-their-health-national-study/inworks-collaborative-study-using-nrrw-data
02.02.2024, 12:20 Uhr

Info3 Verlag thematisiert Digitalisierung und Wirkung auf kleine Kinder

Computergestützte Programme versprechen individuell angepasste Lernerlebnisse - doch guter Unterricht kann mehr, als den Ist-Zustand abzufragen und Wahrscheinlichkeiten zu berechnen, ist Professor Thomas Damberger von der Freien Hochschule Stuttgart überzeugt. In einem Interview erläutert er in der Februarausgabe der Zeitschrift info3 - BEWUSST LEBEN, GESELLSCHAFT GESTALTEN, warum menschliche Pädagogik selbst noch so ausgeklügelter Künstlicher Intelligenz weiterhin überlegen ist. >https://info3-verlag.de/zeitschrift-info3/aktuelle-ausgabe/aktuelle-ausgabe/
02.02.2024, 00:00 Uhr

Digital Life: Fremde orten dein Handy mit 3 Methoden

Handys orten ist für Kriminelle ganz leicht, wenn man weiß, wie es anzustellen ist. Mit einer Sicherheitsmaßnahme lässt sich das Risiko aber minimieren.>https://www.futurezone.de/digital-life/article227866867/fremde-orten-dein-handy-mit-3-methoden.html
02.02.2024, 00:00 Uhr

Günding: Pro und Contra zum geplanten Mobilfunkmast

Zum Thema Funkmast hatte die Gemeinde Bergkirchen zu einer Infoveranstaltung in die Sporthalle des SV Günding eingeladen. Dabei kamen Befürworter wie Kritiker des Bauvorhabens zu Wort. So schätzte zum Beispiel der Physiker Dr. Thomas Kurz vom Landesamt für Umwelt die gesundheitlichen Folgen als „nahe Nullrisiko“ ein. Dem widersprach die Medizinerin Dr. Florentine Landry. Sie lehnt das Projekt vehement ab [...]>https://www.merkur.de/lokales/dachau/bergkirchen-ort28367/guending-funkmast-erhellendes-und-auch-kritik-92772779.html
02.02.2024, 00:00 Uhr

Ehekirchen: 171 Unterschriften wegen Funkmasten

Die geplanten Mobilfunkmasten bei Dinkelshausen und Hollenbach waren am Dienstagabend in der Sitzung des Ehekirchener Gemeinderates Thema: Eine Unterschriftenliste war im Rathaus eingegangen, 171 Bürger haben unterzeichnet. Bürgermeister Günter Gamisch (FW) hat das Anliegen der „AG Funkmast“ mit der Firma Novec bereits besprochen. >https://www.donaukurier.de/lokales/landkreis-neuburg-schrobenhausen/171-unterschriften-wegen-funkmasten-15245564
01.02.2024, 15:42 Uhr

Tiktok und Instagram adé: Florida will Jugendlichen Zugang zu sozialen Medien verbieten

Fast jeder Jugendliche in den USA ist täglich stundenlang in sozialen Medien unterwegs, Experten warnen vor gesundheitlichen Schäden. Florida will Jugendlichen die Nutzung nun verbieten, und auch in New York regt sich Widerstand. >https://www.stern.de/politik/ausland/usa--florida-will-jugendlichen-nutzung-von-sozialen-medien-verbieten-34408204.html
31.01.2024, 23:26 Uhr

Was die Mobilitätsbranche 2024 antreiben wird

Beim autonomen Fahren scheint die Geduld der Investoren langsam dünner zu werden. Cruise, der Anbieter autonomer Taxifahrten von General Motors, könnte das erste Opfer werden. Nach einer Serie von Unfällen hat die Muttergesellschaft die Autos zunächst geparkt und möchte die Investitionen mit Kosteneinschnitten zurückfahren. [...] Geschätzt haben Unternehmen, Banken und Fonds in den vergangenen zehn Jahren eine knapp dreistellige Milliardensumme in das autonome Fahren gesteckt. Der Wunsch, so langsam mal eine Rendite zu sehen, ist verständlich. Doch bisher laufen alle Projekte noch in einer Versuchsphase. Das gilt auch für Tesla, wo neue „Beta-Releases“ der Software für das vollautonome Fahren zwar regelmäßig kommen, aber wenig Fortschritte zeigen. Auch bei Mobileye, die mehrfach einen autonomen Taxidienst angekündigt haben, tut sich noch nichts. Die Frage, ob das vollautonome Fahren überhaupt umsetzbar ist, dürfte 2024 lauter gestellt werden [...]>https://www.businessinsider.de/gruenderszene/automotive-mobility/was-die-mobilitaetsbranche-2024-antreiben-wird/
31.01.2024, 13:18 Uhr

Breitbandgesetz: EU-Staaten streichen „stillschweigende Zustimmung“

Das umstrittene „Prinzip der stillschweigenden Zustimmung“ sollte den Ausbau neuer Breitbandnetze beschleunigen. Nun wurde es aus einem neuen Kompromisstext der EU-Ratspräsidentschaft gestrichen.>https://www.euractiv.de/section/breitband/news/breitbandgesetz-eu-staaten-streichen-stillschweigende-zustimmung/
31.01.2024, 12:00 Uhr

Produkte von Apple, Meta & Co.: Der Teufel steckt ...

... z.B in den Standardeinstellungen, die Technologieunternehmen tief in die von uns verwendeten Geräte, Apps und Websites einbetten. Diese Einstellungen führen in der Regel dazu, dass wir Daten über unsere Aktivitäten und unseren Standort weitergeben. Normalerweise können wir uns gegen diese Datenerfassung entscheiden, aber die Unternehmen gestalten die Menüs und Schaltflächen so, dass sie kaum auffallen, wahrscheinlich in der Hoffnung, dass wir sie nicht sofort ändern [...] Apple codiert seine Geräte nun sogar mit einer Software, die Reparaturen erschwert, indem sie Sicherheitswarnungen und Fehlfunktionen auslöst. Diese Fakten hat der Technikautor Brian X. Chen in einem älteren und aktuellen Beitrag seiner Kolumne in der New York Times aufgedeckt. [Teilweise Bezahlschranke]>https://www.nytimes.com/2023/11/12/technology/iphone-repair-apple-control.html
>https://www.nytimes.com/2022/07/27/technology/personaltech/default-settings-turn-off.html
31.01.2024, 09:49 Uhr

"Es gibt hier so viel Land": Aufregung um Funkmast auf Bolzplatz in Aßlar

Ein neuer Mobilfunkmast soll Funklöcher im Aßlaer Ortsteil Oberlemp stopfen. Das Fundament steht bereits - mitten auf dem Spielplatz. "Der Mast muss weg!", protestieren die verärgerten Anwohner lautstark während einer Demonstration. Vor allem Eltern und Kinder des 350-Seelen-Örtchens sind empört. Es wirkt wie ein Schildbürgerstreich. Eine besorgte Mutter fragt sich, welche Botschaft den Kindern dadurch vermittelt werden soll. "Sollen die Kinder nach Hause zum Online-Spielen gehen, statt sich auf dem Spielplatz zum Bolzen zu treffen?" Ein Beitrag der "hessenschau" im Hessischen Rundfunk.>https://www.hessenschau.de/wirtschaft/es-gibt-hier-so-viel-land-aufregung-um-funkmast-auf-bolzplatz-in-asslar-v1,funkmast-asslar-100.html
>https://www.mittelhessen.de/lokales/lahn-dill-kreis/asslar/funkmast-in-asslar-oberlemp-einwohner-fordern-baustopp-3205345
31.01.2024, 09:07 Uhr

Erst Pädagogik, dann Technik - Wie Digitalisierung an Schulen sinnvoll wird.

Der Digitalisierungswahn hat den Schulen viele elektronische Geräte beschert. Aber die einfach drauflos benutzen? Das schadet Kindern und Jugendlichen nur. Auf die Pädagogik kommt es an. Ein Tablet allein wird es nicht richten, meint Klaus Zierer, Inhaber des Lehrstuhls für Schulpädagogik an der Universität Augsburg, in seinem Gastkommentar in der SZ. [Bezahlschranke für volle Artikellänge] >https://www.sueddeutsche.de/meinung/schulen-bildung-digitalisierung-paedagogik-zierer-kommentar-1.6330166?reduced=true
31.01.2024, 08:39 Uhr

Der beschleunigte Ausbau von schnellem Internet droht zu scheitern

Vor einem Jahr hat die Bundesregierung ihre Gigabitstrategie verabschiedet. Passiert ist seither kaum etwas. Unternehmen fühlen sich eher ausgebremst als unterstützt, mahnt Markus Haas, CEO des Telekommunikationsanbieters O2 Telefónica in Deutschland, in seinem Gastkommentar. "Der Gesetzentwurf zur Beschleunigung von Infrastrukturvorhaben zielt auf den Ausbau des Schienen-, Straßen- und Energienetzes. Auf ein vergleichbares Gesetz für die Beschleunigung des Ausbaus digitaler Infrastrukturen warten wir auch ein Jahr nach Verkündung der Gigabitstrategie noch. [...] Investitionsanreize? Fehlanzeige! [...] Damit die Gigabitstrategie ein Erfolg für Menschen und Unternehmen wird, brauchen wir ein Umfeld, das Investitionen fördert. Dazu gehört beispielsweise eine Beteiligung der großen Datenverursacher wie Netflix oder Meta an den Kosten des Netzausbaus" [...]>https://www.handelsblatt.com/meinung/gastbeitraege/gastkommentar-der-beschleunigte-ausbau-von-schnellem-internet-droht-zu-scheitern/29229300.html
31.01.2024, 00:00 Uhr

Nach Anwohner-Beschwerden: Politik fegt Pläne für neuen Funkmast vom Tisch

Seit Jahren machen Anwohner dagegen mobil, dass auf dem Heidberg in Materborn gebaut wird. Nun steht fest: Auf dem Materborner Heidberg, eine frühere Deponie, soll nicht gegraben werden.>https://rp-online.de/nrw/staedte/kleve/kleve-politik-fegt-plaene-fuer-neuen-funkmast-auf-dem-heidberg-vom-tisch_aid-105885983
31.01.2024, 00:00 Uhr

Rheinstetten: Nach Sieg vor Gericht - Hochhaus als Standortalternative

Die Deutsche Telekom will in Rheinstetten einen Funkmast errichten. Dies soll vor allem den Ausbau der modernen 5G-Technik flächendeckend voranbringen. Die Stadtverwaltung wollte in dem Wohngebiet aus ästhetischen und baurechtlichen Gründen keinen 25 Meter hohen Stahlmast in der Nachbarschaft eines Kindergartens zulassen und zog im September 2022, nachdem es zu keiner Einigung kam, vor das Verwaltungsgericht Mannheim - mit Erfolg. Jetzt sind die Dächer des Hochhauses in der Vogesenstraße 25, des Caritas-Pflegeheimes in der Kastenwörthstraße sowie eine Anlage auf dem Gelände der Sportfreunde Forchheim als Alternativstandorte im Gespräch.>https://www.rheinstetten.de/de/rathaus/oeffentlichkeitsarbeit/amtsblatt/pdf-versionen-des-amtsblatts/id-2024?file=files/rhs-internet/dateien/rathaus/oeffentlichkeitsarbeit/amtsblatt/2024/2024_02-klein.pdf
31.01.2024, 00:00 Uhr

Elektrotechnik: Funkanwendungen in der Smart Factory sicher nutzen

Schlagworte wie Smart Factory oder 5G sind heutzutage in aller Munde. Im Rahmen ihres Auftrags zur Prävention untersucht die österreichische Behörde AUVA schon heute die sichere Nutzung von Funkanwendungen, wie etwa dem 5G-Standard, in einer beispielhaften Smart Factory. Unter anderem soll geklärt werden, ob Arbeitnehmer:innen dadurch stärker elektromagnetischen Feldern (EMF) ausgesetzt sein würden. Laut AUVA zeigt sich insgesamt, dass mit „Funksystemen von morgen“ sicher gearbeitet werden kann, sofern zwei wichtige Punkte bekannt gemacht und berücksichtigt werden: Das Berühren von Sendeantennen, auch kleineren, zu vermeiden sowie von Basisstationen sowie Small Cells den von den Betreiber- bzw. Herstellerfirmen angegebenen Sicherheitsabstand einzuhalten.>https://www.sicherearbeit.at/ausgaben/2023/ausgabe-3-2023/funkanwendungen
29.01.2024, 17:45 Uhr

Mobilfunk in Grassau: Mehr als 400 Unterschriften übergeben

Eine Abordnung der Bürgerinitiative (BI) »Lebenswertes Rottau« übergab im Rathaus in Grassau über 400 Unterschriften für die Einberufung einer außerordentlichen Bürgerversammlung zum Thema »Mobilfunk und 5G« an Bürgermeister Stefan Kattari.>https://www.traunsteiner-tagblatt.de/region/landkreis-traunstein/grassau_artikel,-mehr-als-400-unterschriften-uebergeben-_arid,843032.html
27.01.2024, 22:11 Uhr

Smartphone als Wanze: US-Firma heizt Abhör-Gerücht an

Hört mein Handy mich ab? Diese Frage stellte sich wohl jeder von uns schon einmal. Immer wieder kommt sie auf, besonders wenn wir über ein bestimmtes Thema sprechen und kurz darauf Werbung genau dafür auf unserem Smartphone angezeigt bekommen. Nun heizt eine US-Firma die Diskussion weiter an [...] >https://www.blick.ch/digital/smartphone-als-wanze-us-firma-heizt-abhoer-geruecht-an-id19298721.html
26.01.2024, 23:01 Uhr

Nach Computertomographie: Große Studie prognostiziert erhöhtes Krebsrisiko bei Kindern

Etwa ein bis zwei von 10.000 Kindern könnten aufgrund einer CT-Untersuchung in den nächsten zwölf Jahren eine Leukämie entwickeln. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Studie in neun europäischen Ländern.>https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Nach-CT-Scans-Erhoehtes-Krebsrisiko-bei-Kindern-444466.html
>https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/blutkrebs-leukaemie-ct-kinder-1.6301058
26.01.2024, 22:59 Uhr

Umfrage: Lehrkräftemangel ist größtes Problem an Schulen

Das Bildungssystem steht vor großen Herausforderungen. Doch wo hakt es an Schulen besonders? Mehrheitlich sieht die #NDRfragt-Gemeinschaft den Mangel an Lehrpersonal und Unterrichtsausfälle als größtes Problem.>https://www.ndr.de/ndrfragt/Umfrage-Lehrkraeftemangel-ist-groesstes-Problem-an-Schulen,schule3378.html
26.01.2024, 22:55 Uhr

Nach Pisa-Schock Schul-Debatte in NRW – „Tablets im Unterricht machen Kinder dümmer“

Wenn es um Vorbilder in Sachen Bildung und Schule ging, pilgerten Vertreter des deutschen Bildungswesens jahrelang nach Schweden und Finnland. Die Skandinavier galten als Vorbild für erfolgreichen Unterricht. Umso größer war im Dezember der Schock bei den einstigen Pisa-Musterländern: Denn die Leistungen sind dort besonders stark zurückgegangen. Einen zentralen Grund dafür sehen skandinavische Bildungsexperten darin, dass Schweden und Finnland es mit der Digitalisierung übertrieben haben.>https://www.ksta.de/schule/schul-debatte-nach-pisa-schock-tablets-machen-die-kinder-duemmer-721664
23.01.2024, 22:22 Uhr

Neuer Funkmast in Schmalkalden: Bürger fordern Aufklärung

„Hinter der Stadt“ soll ein neuer Funkmast aufgestellt werden. Aus Sicht von Schmalkalder Bürgern ist noch einiges zu klären. Sie beharren auf einer öffentlichen Informationsveranstaltung. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.insuedthueringen.de/inhalt.neuer-funkmast-buerger-fordern-aufklaerung.78a8d795-ab89-4235-a558-1b6c20091f7e.html
23.01.2024, 22:19 Uhr

Funkmast in Gernach: 177 Bürger plädieren für Standortveränderung

Bei der Unterschriftenaktion "Funkmastverlegung Berghof" unterstützen 177 Bürgerinnen und Bürger aus Gernach, aber auch aus umliegenden Ortschaften das Anliegen des Gemeinderats der Gemeinde Kolitzheim, für den am Berghof in Gernach geplanten Funkmast einen anderen Standort zu suchen. >https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/funkmast-in-gernach-177-buergerinnen-und-buerger-plaedieren-fuer-standortveraenderung-art-11367132
>https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/unterschriftenaktion-gegen-standort-von-mobilfunkmast-art-11348553
18.01.2024, 12:00 Uhr

Besseres soziales Klima: US-Internat verbietet Smartphones während Unterricht

Für jüngere Generationen ist ein Leben ohne Smartphones unvorstellbar. Auch während der Schulzeit führen die Geräte häufig zu Ablenkungen. Ein Internat bestreitet nun einen anderen Weg.>https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_100323726/usa-internat-verbietet-smartphones-fuer-schueler-und-lehrer-.html
>https://www.theguardian.com/lifeandstyle/2024/jan/17/cellphone-smartphone-bans-schools
18.01.2024, 10:17 Uhr

Frankreich: Macron will Bildschirmnutzung von Jugendlichen kontrollieren

Emmanuel Macron hat am 16. Januar auf einer Pressekonferenz im Élysée-Palast einen neuen Ansatz für die Verringerung der Bildschirmzeit von Jugendlichen vorgeschlagen. Damit soll die Verbreitung von Verschwörungstheorien im Internet verhindert werden.>https://www.euractiv.de/section/desinformation/news/kampf-gegen-desinformation-macron-will-bildschirmnutzung-von-jugendlichen-kontrollieren/?utm_source=Euractiv&utm_campaign=566961976b-RSS_EMAIL_CAMPAIGN&utm_medium=email&utm_term=0_24f4b280c0-104993cbc2-%5BLIST_EMAIL_ID%5D
17.01.2024, 12:26 Uhr

Panoptischer Rewe-Supermarkt: Einkauf mit Skelettkontrolle

Wir haben eine Rewe-Filiale in Berlin besucht, in der eine neue Generation von Supermärkten getestet wird. Hunderte Kameras überwachen jede Bewegung. Ein System führt Buch, welche Waren man aus dem Regel nimmt. Am Ende weiß die Kasse automatisch, wie viel man bezahlen muss. Wie funktioniert dieses System und wie sensibel sind die erfassten Daten?>https://netzpolitik.org/2024/panoptischer-rewe-supermarkt-einkauf-mit-skelettkontrolle/?utm_source=pocket-newtab-de-de
16.01.2024, 10:02 Uhr

Der Bund überwacht uns alle

Vor der Abstimmung zum Nachrichten­dienst­gesetz versprach der Schweizer Bundesrat: Eine flächen­deckende Überwachung der Bevölkerung wird es nicht geben. Doch heute ist die Kabel­aufklärung genau das: ein Programm zur Massen­überwachung. Die Serie zum Schweizer Überwachungs­staat, Folge 1.>https://www.republik.ch/2024/01/09/der-bund-ueberwacht-uns-alle?utm_source=pocket-newtab-de-de
16.01.2024, 10:01 Uhr

Andechser Klage gegen Mobilfunk wie ein Signal

Der vom Vodafone-Konzern nah bei Monatshausen geplante Mobilfunkmast sorgt in diesem Tutzinger Ortsteil immer mehr für aufgeheizte Stimmung. 33 Bürger aus dem Dorf haben einen Offenen Brief unterschrieben, der gestern Abend in den Briefkasten der Gemeinde Tutzing geworfen wurde [...]>https://vorort.news/tutzing/kommunikation/2024/1/11/andechser-klage-gegen-mobilfunk-wie-ein-signal/
14.01.2024, 12:00 Uhr

Funklöcher: Studie zeigt Vorteile von nationalem Roaming

Ländliche Regionen lassen sich über beschränktes nationales Roaming am besten mit Mobilfunk versorgen. Das hat eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung ergeben. Die Bundesnetzagentur könnte künftig die Anbieter dazu verpflichten.>https://netzpolitik.org/2021/funkloecher-studie-zeigt-vorteile-von-nationalem-roaming/
14.01.2024, 12:00 Uhr

Studie aus Schweden: Kinder von 5G besonders betroffen

Eine Untersuchung aus Schweden hat die Symptome bei Kindern erfasst, die höchstwahrscheinlich durch 5G-Strahlung ausgelöst worden sind. >https://tkp.at/2023/12/29/studie-aus-schweden-kinder-von-5g-besonders-betroffen/
09.01.2024, 22:03 Uhr

Mexiko: Wifi-Nutzung oder Tod

Ein mexikanisches Kartell stellt Einheimischen WLAN zur Verfügung und bedroht sie mit dem Tod, falls sie es nicht nutzen. >https://www.heise.de/news/Mexiko-Wifi-Nutzung-oder-Tod-9591032.html
04.01.2024, 11:48 Uhr

Datenschützer: Es droht der "gläserne Autofahrer"

Ist das eigene Auto ein hilfsbereiter Computer? Oder doch eher ein Spion? Autos wurden in letzter Zeit immer vernetzter. Sie speichern viele Daten während der Fahrt. Doch was genau wird eigentlich aufgezeichnet und was passiert mit all den Daten?>https://web.de/magazine/auto/datenschuetzer-droht-glaeserne-autofahrer-38918194
28.12.2023, 00:35 Uhr

Ravensburg plant Schutzraum gegen Strahlen

Ravensburg könnte die erste Stadt in Deutschland sein, die einen öffentlichen Schutzraum für elektrosensible Menschen einrichtet. Das bestätigten sowohl der städtische Pressesprecher Timo Hartmann als auch Anke Bay von der Selbsthilfegruppe für Umwelterkrankte Ravensburg. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.schwaebische.de/regional/oberschwaben/ravensburg/ravensburg-plant-schutzraum-gegen-strahlen-2144882?lid=true
28.12.2023, 00:00 Uhr

Nach den Weihnachtsferien: Handy-Verbot an niederländischen Schulen

Die Niederlande verbieten die Nutzung von Handys, Tablets und Smartwatches in Schulen. Durch das Verbot sollen Ablenkungen verhindert und die schulischen Leistungen verbessert werden. >https://de.euronews.com/2023/12/16/nach-den-weihnachtsferien-handy-verbot-an-niederlandischen-schulen
26.12.2023, 14:44 Uhr

Erfahrungsbericht: Ein Leben ohne Smartphone – so funktioniert's

15 Jahre lang schaute ich regelmäßig auf den kleinen Bildschirm – und kann mich an nichts Wichtiges erinnern. Seit ich darauf verzichte, hat sich eine neue Welt aufgetan.>Schweizer SonntagsZeitung, 23.12.2023
16.12.2023, 00:00 Uhr

Studie: Zufriedener dank 30 Minuten weniger Social Media täglich

Wer die Social-Media-Nutzung um eine halbe Stunde täglich reduziert, ist zufriedener und engagierter im Job. Auch depressive Symptome können verringert werden, zeigt eine aktuelle Studie. >https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/social-media-job-zufriedenheit-depression-zeit-begrenzen-100.html
16.12.2023, 00:00 Uhr

Digitalisierung an Schulen: Wie digitale Medien dem Lesen schaden

Schulbücher gelten als altbacken, Tablets als innovativ. Doch trotz digitaler Unterstützung lesen Schüler in Deutschland so schlecht wie nie. Ist die digitale Schule ein Irrweg?>https://www.zdf.de/nachrichten/wissen/schule-digitalisierung-lernen-lesen-100.html
16.12.2023, 00:00 Uhr

Smartphone und Gesundheit der Jugend: neue Studienergebnisse aus Korea

Eine neue vom koreanischen Gesundheitsministerium unterstützte Studie kommt zum Schluss, dass die Smartphone-Nutzung von mehr als 4 Stunden pro Tag signifikant mit Stressempfinden, Suizid-gedanken und Substanzkonsum (Alkohol) verbunden ist. Die Studie zeigte die kurvenförmige Beziehung zwischen Nutzungsdauer und negativen gesundheitlichen Folgen bei Jugendlichen wie z.B. psychiatrische, Schlaf-, Muskel-, Skelett- und Augenprobleme, Fettleibigkeit usw. Die Autoren schlussfolgern, dass die Ergebnisse dazu beitragen können, Leitlinien für die Smartphone-Nutzung bei Jugendlichen zu erstellen.>Original-Studie von Cha JH et al. (Volltext) als PDF
14.12.2023, 11:48 Uhr

Digitalisierung: Der Wasser-Fußabdruck von Künstlicher Intelligenz (AI)

Während über den CO2-Ausstoß von Chatbots schon einiges bekannt ist, weiß man über den Wasserverbrauch bisher recht wenig. Forscher der Kalifornischen Universität Riverside und der Texanischen Universität Arlington geben nun in einer neuen Studie einen ersten Einblick: Um GPT-3 in den Microsoft Rechenzentren in den USA zu trainieren, habe Open AI wahrscheinlich rund 700.000 Liter Frischwasser gebraucht. [...] Es stellt sich die Frage, ob Künstliche Intelligenz wirklich so nachhaltig ist, wie es ihre Entwickler behaupten.>https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/kuenstliche-intelligenz/kuenstliche-intelligenz-so-viel-wasser-verbrauchen-chatbots-wie-chatgpt-19184793.html
>https://taz.de/Oekologischer-Fussabdruck-von-KI/!5946576/
>https://overton-magazin.de/top-story/wenn-die-cloud-nicht-fuer-regen-sondern-fuer-das-austrocknen-steht/
12.12.2023, 13:28 Uhr

Doku: Digitaler Zwang: Was geht noch ohne Internet?

Zwar hinkt Deutschland in der digitalen Entwicklung hinterher, trotzdem sind viele Dinge im Alltag ohne Smartphone, Tablet oder Computer schlicht nicht mehr möglich oder sehr umständlich: etwa Rechnungen zahlen, Geld überweisen, Informationen suchen, Kontakte pflegen oder an gesellschaftlichen Diskussionen teilhaben. Doch schon jetzt überfordert die Technik viele Menschen, die dadurch gesellschaftlich ins Abseits gestellt werden. Ist das fair? Ein Beitrag des NDR in der Dokumentarreihe '45 Min'. Der nächste Sendetermin ist für Montag, 15. Januar 2024, 22:00 bis 22:45 Uhr vorgesehen. >NDR-Mediathek | Sendung: 45 Min
12.12.2023, 12:00 Uhr

Neue Umfrage: Bargeld bleibt auch im europäischen Vergleich das Maß aller Dinge

Wie die Menschen am liebsten zahlen, ist zwischen den Ländern sehr unterschiedlich. So wird z.B. in Deutschland mit 71 Prozent und in Österreich mit 79 Prozent deutlich häufiger bar bezahlt als in anderen europäischen Ländern. Digitale Zahlungsmittel sind auf dem Vormarsch - aber es gibt auch Bedenken. So haben im Länderdurchschnitt 49 Prozent der Befragten Bedenken oder Probleme bei der Nutzung digitaler Bezahlverfahren. >https://www.chip.de/news/Neue-Umfrage-Bargeldloses-Bezahlen-wird-immer-beliebter_185065221.html
11.12.2023, 18:00 Uhr

Australien: Phones off while school's on ... fördert Kreativität und Optimismus

Mit Beginn des neuen Schuljahres ist im australischen Bundesstaat New South Wales (NSW) ein landesweites Verbot von Mobiltelefonen in öffentlichen High Schools in Kraft getreten. Das Verbot ist das Ergebnis einer Konsultation mit Lehrern, Schülern und Eltern und wird während des Unterrichts, in den Pausen und beim Mittagessen durchgesetzt. Auf dem Weg zur und von der Schule dürfen die Schüler weiterhin ein Handy mit sich führen. Die Ulladulla High School an der Südküste des Bundesstaates ist eine Einrichtung, die davon profitiert, nachdem besorgte Eltern darauf gedrängt haben, dass in der Schule keine Handys erlaubt sind. So sei laut der Schulleiterin z.B. das Cybermobbing quasi über Nacht zurückgegangen. Die Schüler habe sie mit einem Narrativ überzeugen können: "Es nimmt dir deine Kreativität und deinen Optimismus". In den öffentlichen Grundschulen in NSW war bereits ein Handyverbot eingeführt worden. Das Schulsystem in Australien gilt als eines der besten der Welt mit sehr gutem Unterrichtsniveau und hochqualifizierten Lehrkräften. >Webseite des Bildungsministeriums
>PDF der Mobiltelefonrichtlinie des Bildungsministeriums
>Phones off while school's on | Imagefilm des Bildungsministeriums
>https://www.abc.net.au/news/2023-10-09/nsw-mobile-phone-ban-public-high-schools/102949070
>https://www.abc.net.au/news/2023-10-11/phone-free-schools-hunter-region/102943532
11.12.2023, 18:00 Uhr

Yondr Pouches bringen eine große Veränderung in die Schulgemeinschaft

Neues Jahr, neue Regeln. Die Schulverwaltung der Pace High School in New York City hat diese beliebte Redewendung sehr ernst genommen, als es um das neue Schuljahr 2023-24 ging. Die Einführung der "Yondr-Beutel" ist eine Änderung, die die meisten Schüler zunächst für einen Bluff hielten, die aber zu ihrem großen Entsetzen im September Realität wurde. Yondr Pouches sind sichere Taschen mit einem magnetischen Verschluss, der mobile Geräte von Schülern sperrt, einschließlich Airpods und Smartwatches, um Ablenkungen zu minimieren [...]>https://pacernyc.com/2054/news/yondr-pouches-bring-a-big-change-in-the-school-community/
11.12.2023, 16:16 Uhr

Funkmast: Weidmannsgeseeser bieten Alternativen

„Es gibt genügend Alternativen“, sagen die Einwohner von Weidmannsgesees. Sie meinen damit den Standort des geplanten Funkmastes. Knapp 100 Meter nach dem Ortsschild soll ein 45 Meter hoher Funkmast gebaut werden. Die 57 Dorfbewohner wurden nicht gefragt. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.kurier.de/inhalt.funkmast-weidmannsgeseeser-bieten-alternativen.8504c0e6-595c-4260-9cfd-09404c5654b2.html
11.12.2023, 00:00 Uhr

Datenschnüffel-Apps: Schluss mit der Diktatur des Taschenspions

Was geht eigentlich noch ohne Smartphone? Zur Freiheit gehört auch die Wahlfreiheit zwischen dem digitalen und dem analogen Leben. Es darf nicht sein, dass erst der Besitz eines Smartphones den Zugang zu den Grundrechten eröffnet [...] Eine Kolumne von Heribert Prantl. (Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.sueddeutsche.de/meinung/smartphone-app-db-navigator-packstation-daten-grundrechte-kommentar-1.6314272?reduced=true
10.12.2023, 00:00 Uhr

Eine Schweizerin berichtet: Elektrohypersensibilität macht einsam ...

Der Bund bietet seit kurzem ein Beratungsnetz für Elektrohypersensible an. Fünf bis zehn Prozent der Schweizer Bevölkerung geht es wie Erika S. Sie leidet unter der zunehmenden Funkstrahlung von Mobilfunkantennen, WLAN & Co. Bei ihr äußert sich das durch Symptome wie z.B. starke Kopfschmerzen, Herzrythmusstörungen, Tinnitus und Übelkeit. Die Symptomliste ist lang, ihre abgeschirmte Wohnung ist ihre sichere Zone, in der sie sich erholen kann. Die Betroffene berichtet von Einschränkungen im Alltag und stellt fest: "Das macht einsam ..." Ein Video-Beitrag vom SRF.>https://www.srf.ch/play/tv/srf-news-videos/video/elektrosensible-kaempfen-mit-mehr-strahlung?urn=urn:srf:video:19905bc0-a08b-4894-b547-734ea2a9eec3
09.12.2023, 20:00 Uhr

Klare Ansage der BNetzA: Darum gibt es vier Mobilfunknetze und nicht nur eins

Deutschland hat mittlerweile vier Mobilfunknetze – und jedes hat seine eigenen Funklöcher. Wäre es nicht besser, die Netze zusammenzulegen und so ein perfektes Netz zu haben? Im inside digital-Podcast überMORGEN nimmt der Sprecher der BNetzA (Bundesnetzagentur) Fiete Wulff dazu Stellung.>https://www.inside-digital.de/news/darum-gibt-es-vier-mobilfunknetze-und-nicht-nur-eins
09.12.2023, 18:43 Uhr

Wissenschaftler: "Tablets und Laptops machen die Kinder dümmer"

Mitten während der Verhandlungen über eine Neuauflage des Digitalpakts Schulen von Bund und Ländern verlangen über 40 Forscher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einen vorübergehenden Stopp der Digitalisierung an Schulen und vorschulischen Bildungseinrichtungen wie Kitas. [...] "Die wissenschaftliche Erkenntnis ist inzwischen, dass Unterricht mit Tablets und Laptops die Kinder bis zur 6. Klasse nicht schlauer, sondern dümmer macht", begründet der Offenburger Medienpädagoge Ralf Lankau die Initiative.>https://www.heise.de/news/Wissenschaftler-Tablets-und-Laptops-machen-die-Kinder-duemmer-9540033.html
09.12.2023, 14:00 Uhr

Weit unterschätzte Strahlenrisiken - ionisierende Niedrigstrahlung macht krank

Weit unterschätzte Strahlenrisiken – ionisierende Niedrigstrahlung macht krank: Alte und neue Erkenntnisse – und was sagen die Behörden dazu? PSR/IPPNW Schweiz thematisierte an der öffentlichen Veranstaltung vom 23.11.2023 in Brugg/AG die Gesundheitsschäden durch Strahlendosen unter 100 Millisievert. Die mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Organisation IPPNW ist ein internationaler Zusammenschluss von Human-, Tier- und Zahnärzten, die sich unter anderem vor allem für die Abrüstung atomarer Waffen einsetzt. Lesen Sie weiter >> >https://www.ippnw.ch/2023/12/05/weit-unterschaetzte-strahlenrisiken-ionisierende-niedrigstrahlung-macht-krank-alte-und-neue-erkenntnisse-und-was-sagen-die-behoerden-dazu/
>Artikel 'Risiken ionisierender Niedrigstrahlung ernst nehmen' | Schweizer Ärztezeitung (2022)
>Studie zum Leukämierisiko infolge von Computertomographie (2023)
>Studie zum Hirntumorrisiko infolge von Computertomographie (2023)
>Broschüre 'Atomkraftwerke machen Kinder krank' | IPPNW und .ausgestrahlt (2011)
>Kinderkrebs um Atomkraftwerke | IPPNW aktuell 2009
>IPPNW fordert „Reference-Embryo“ statt „Reference-Man“ | Strahlentelex Nr. 536-537 (2009)
09.12.2023, 00:00 Uhr

Wandernde Mückenfledermäuse können Erdmagnetfeld wahrnehmen

Mückenfledermäuse verfügen über einen magnetischen Kompass und kalibrieren diesen bei Sonnenuntergang – darauf deuten die Ergebnisse einer neuen Studie hin, die in der Fachzeitschrift Biology Letters erschienen ist. Ein internationales Forschungsteam unter Leitung der Universität Oldenburg zeigt anhand von Verhaltensexperimenten, dass zwei unterschiedliche Komponenten des Erdmagnetfelds die Orientierung der Tiere beeinflussen. >https://idw-online.de/de/news825490
08.12.2023, 18:30 Uhr

Delfine nehmen elektrische Felder wahr: Forschungsergebnis aus dem Tiergarten

Delfine spüren elektrische Felder im Wasser: Zu diesem zentralen Ergebnis ist Dr. Tim Hüttner, Biologe und wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Verein der Tiergartenfreunde Nürnberg e.V., in seiner Doktorarbeit gekommen. Hüttner hat die sogenannte Elektrorezeption bei Großen Tümmlern mit insgesamt vier Delfinen aus Nürnberg erforscht. Der elektrische Sinn könnte den Delfinen sowohl dabei helfen, ihre Beute im Sand aufzuspüren,als auch dabei, sich im Meer zurechtzufinden. Die Studie wurde im November im Journal of Experimental Biology veröffentlicht und die Forschungsergebnisse werden weltweit in den Medien besprochen.>https://tiergarten.nuernberg.de/entdecken/aktuell/detail/news/2023-12-01-delfine-nehmen-elektrische-felder-wahr-forschungsergebnis-aus-dem-tiergarten.html
>PDF der Original-Studie von Hüttner T et al. (2023)
>https://elpais.com/ciencia/2023-11-30/los-delfines-mulares-tienen-un-septimo-sentido-sienten-la-electricidad.html
>https://www.sciencetimes.com/articles/47401/20231130/bottlenose-dolphins-sense-electric-fields-water-using-long-snouts-study.htm
08.12.2023, 18:00 Uhr

Schule gegen Smartphone-Trend: Eltern sollen Vereinbarung unterzeichnen

Gewaltvideos und TikTok-Challenges schaden Kindern. Hohentengens Bürgermeister macht sich deshalb Sorgen um die jüngsten Schüler der Gemeinde - und hat einen Vorschlag für Eltern.>https://www.schwaebische.de/regional/sigmaringen/hohentengen/eltern-verpflichten-sich-freiwillig-kein-smartphone-in-der-grundschulzeit-2107574
08.12.2023, 18:00 Uhr

Krankenkasse warnt vor Sprachstörungen

Fehlende Wörter, falsche Satzstellungen, weniger Freude am Gespräch: Sprachentwicklungs­störungen bei Kindern nehmen zu. Die Zahl von Heranwachsenden mit Defiziten sei in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, teilte die KKH Kaufmännische Krankenkasse in Hannover unter Berufung auf Daten ihrer Versicherten mit [...] Einer der Auslöser dieser Defizite: „In vielen Familien wird zu wenig mit dem Nachwuchs kommuniziert, selbst bei den Mahlzeiten nicht“, betont Vijitha Sanjivkumar vom Kompetenzteam Medizin der KKH. Vielfach gehe das auf das Konto intensiver Nutzung von Smartphone, PC und anderen digitalen Medien.>https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/147873/Krankenkasse-warnt-vor-Sprachstoerungen
>https://www.sueddeutsche.de/wissen/wissenschaft-smartphone-krankenkasse-warnt-vor-sprachstoerung-bei-kindern-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-231207-99-210287
08.12.2023, 16:00 Uhr

Handy ausschalten: 5 gute Gründe, das Smartphone regelmäßig auszumachen

Unsere Smartphones sind heute immerzu an – dabei gibt es ziemlich gute Gründe, warum man sein Handy ab und zu ausschalten sollte. Hier sind sie.>https://utopia.de/ratgeber/handy-abschalten-gute-gruende-ofter-auszumachen/
07.12.2023, 23:50 Uhr

Prognose zum Smart Home Umsatz in der Welt für die Jahre 2020 bis 2028

Der Umsatz in dem Markt für Smart Home in der Welt wird laut Prognosen zwischen 2023 und 2028 kontinuierlich um insgesamt 90,9 Milliarden Euro (+71.74 Prozent) steigen.>https://de.statista.com/prognosen/883412/prognose-zum-smart-home-umsatz-in-der-welt
07.12.2023, 19:35 Uhr

Einzigartiges Projekt: 5G-Straßenlaternen in Augsburg

Die Stadt Augsburg baut das 5G-Netz in der Stadt aus und zwar ohne neue Masten aufzustellen. Stattdessen soll die moderne Technik an bereits bestehende Straßenlampen angebracht werden. Davon sollen auch Rettungsdienste profitieren. >https://www.br.de/nachrichten/bayern/einzigartiges-projekt-5g-strassenlaternen-in-augsburg,TxdaoZY
07.12.2023, 19:28 Uhr

Europäische Länder ziehen Konsequenzen: Smartphone-Verbannung aus Schulen

Schweden und Finnland waren die Vorreiter, andere Länder ziehen jetzt nach: Digitale Medien sollen aus den Klassenräumen verbannt werden, um die Leistungen der Schüler zu verbessern. Nach Großbritannien und Litauen hat jetzt auch Spanien Konsequenzen gezogen und will Smartphones verbieten. >Spanien geht hart gegen die Nutzung von Mobiltelefonen in Schulen vor | euronews.com, 14.11.23
>Großbritannien: Handyverbot an Schulen - Große Pause fürs Smartphone | Die Zeit, 4.10.23
>Litauische Schule verbietet Handys, um die Aufmerksamkeit der Schüler zu erhöhen | www.lrt.lt, 12.9.23
>Finnland geht gegen Handys in Schulen vor | europeanconservative.com, 3.7.23
>https://www.zeit.de/zeit-magazin/familie/2023-10/handy-verbot-schulen-uk-unterricht-lehrer
06.12.2023, 11:16 Uhr

Bundesnetzagentur: Vorsicht beim Kauf von smarten Weihnachtgeschenken

Die Bundesnetzagentur mahnt vor Weihnachten zur Vorsicht beim Kauf von smarten Produkten. Geräte mit versteckter Kamera oder Mikrofon, die unbemerkt Audio- oder Videoaufnahmen erstellen und diese an andere Empfangsgeräte übertragen können, sind verboten in Deutschland. „Vernetzte Geräte, die sich zum Spionieren eignen und unsere Privatsphäre gefährden, sind verboten. [...] und haben insbesondere im Kinderzimmer nichts verloren“, so der Präsident der Bundesnetzagentur. .>https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2023/20231206_smarteprodukte.html?nn=659670
05.12.2023, 16:11 Uhr

Mit 60 Jahren plötzlich elektrosensibel: Kämpfen gegen einen Feind, der überall ist

Was die 70-jährige Rosi F. zu erzählen hat, macht betroffen. Weil die Zentralschweizerin seit nunmehr zehn Jahren gegen einen Feind kämpft, der überall ist. Rosi F. ist elektrosensibel. Es begann damit, dass die zuvor völlig gesunde Sechzigjährige beim Fernsehen einen roten Kopf und Bluthochdruck bekam. Der Arzt verordnete Blutdrucksenker. Es wurde nicht besser. Eine Alternativmedizinerin vermutete Elektrosensibilität und empfahl Rosi F., die Metallfüllungen in den Zähnen durch Keramik zu ersetzen. Nachdem dies getan war und die Familie auch ihr Reihenhaus umgerüstet hatte, verschwanden sowohl der Bluthochdruck als auch das hitzige Rot im Gesicht. Zug fährt sie kaum mehr, wegen der vielen Handys [...] (Bezahlschranke für volle Artikellänge)>https://www.luzernerzeitung.ch/kultur/zentralschweiz/serie-selbsthilfegruppen-elektrosensibilitaet-betroffener-erzaehlt-plus-experteninterview-vorzugsweise-printfirst-ld.2513899?reduced=true
05.12.2023, 16:05 Uhr

Diana Walther: «Betroffene sind ernst zu nehmen, denn diese Menschen leiden»

Interview mit Dr. Diana Walther, die als Ärztin für MedNIS arbeitet, einem Netzwerk von Konsiliarärzten in der Schweiz, an die Hausärzte ihre Patienten für eine Fachberatung zu nichtionisierter Strahlung und Gesundheit überweisen können. [...] Auszug aus dem Fragenkatalog: Lässt sich Elektrosensibilität therapieren? Mit verschiedenen Mitteln, ja. Zunächst einmal kann man die Exposition reduzieren, durch verschiedene Methoden. Dann hat es sich als hilfreich erwiesen, wenn Betroffene ihre Resilienz stärken. Mit guter Schlafhygiene, gesundem Essen, der Einnahme von Vitaminen und Antioxidantien, mit Sport und mit Entspannung. Spezielle Massnahmen sind, im Freien zu baden, barfuss zu gehen oder mit den Händen in die Erde zu fassen, etwa beim Gärtnern, weil der Kontakt mit natürlichem Erdstrom wohltuend sein kann [...] (Bezahlschranke für volle Artikellänge) >https://www.luzernerzeitung.ch/kultur/zentralschweiz/serie-selbsthilfegruppen-im-aufbau-diana-walther-betroffene-sind-ernst-zu-nehmen-denn-diese-menschen-leiden-ld.2536899?reduced=true
02.12.2023, 12:00 Uhr

Studie: Fast jeder dritte Jugendliche erlebt sexuelle Belästigung im Netz

"Schieb deine Verantwortung nicht weg!", unter diesem Slogan hat eine Kampagne des Bundesfamilienministeriums gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen gestartet. Die Zahlen sind alarmierend. 224 Minuten verbringen Jugendliche pro Tag im Internet. In dieser Zeit macht ein Teil von ihnen auch negative Erfahrungen, zum Beispiel durch sexuelle Belästigung oder Hasskommentare. Diese Zahlen gehen aus der repräsentativen JIM-Studie 2023 zum Medienverhalten von Jugendlichen hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. >https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/sexuelle-belaestigung-und-hass-was-jugendliche-im-netz-erleben-19347522.html
>https://www.swr.de/swraktuell/viele-im-netz-sexuell-belaestigt-jugend-studie-jim-rlp-bw-100.html
>https://www.lmz-bw.de/lmz-spotlights/sexuelle-belaestigung-im-netz
>https://www.dasding.de/newszone/kampagne-sexualisierte-gewalt-kinder-jugendliche-kindesmissbrauch-100.html
>JIM-Studie 2023, Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest
02.12.2023, 00:00 Uhr

Neuseeland will Smartphones in Schulen verbieten

Kurz nach der Wahl zum Ministerpräsidenten lässt Christopher Luxon seinen Worten Taten folgen: Schon bald müssen Kinder in der Schule auf ihr Handy verzichten. So soll die Leistung und Konzentration der Schüler gesteigert werden. Aber auch Politiker selbst müssen künftig mit Einschränkungen rechnen.>https://www.n-tv.de/politik/Neuseelands-Regierung-will-Handys-an-Schulen-verbieten-article24571308.html
>https://www.tagesschau.de/ausland/ozeanien/neuseeland-handys-schulen-verboten-100.html
01.12.2023, 18:00 Uhr

Leitartikel: Schulen müssen Handys verbieten

Wenn Sie Eltern fragen, wie viel Zeit ihre Kinder mit mobilen Geräten verbringen, werden Sie wahrscheinlich die gleiche Antwort hören: Es ist zu viel. Die übermäßige Nutzung von Smartphones und sozialen Medien wird mit steigenden Raten von Depressionen und Selbstverletzungen bei Teenagern in Verbindung gebracht, während sie gleichzeitig die schulischen Leistungen der Schüler beeinträchtigt und die Leistungsunterschiede vergrößert. An diesem Punkt stellt sich nicht die Frage, ob Handys aus den Klassenzimmern verbannt werden sollten, sondern warum nicht mehr Schulen dies bereits getan haben. >https://dailyjournal.net/2023/11/02/editorial-schools-need-to-ban-cellphones/
30.11.2023, 22:11 Uhr

Mobilfunk: Kein Empfang in der Bahn? Der rätselhafte Rückfall der Netzanbieter

Die Gründe für den schlechten Empfang in den Zügen sind bekannt: Antennen dürfen nicht zu nah an den Schienen stehen, die Zugfenster lassen wegen ihrer wärme- und kälteisolierenden Beschichtung keine Funksignale durch, Verstärker in den Zügen funktionieren nicht, wichtige Frequenzen kommen dem Zugfunk in die Quere. Und dann gibt es da noch die Funklöcher an den Schienen [...] Anbieter, die viel Geld in den Ausbau steckten, können ein besseres Netz bieten. Dafür zahlen die Kunden dann aber meist auch höhere Tarife.>https://www.welt.de/wirtschaft/article248765106/Mobilfunk-Kein-Empfang-in-der-Bahn-Der-raetselhafte-Rueckfall-der-Netzanbieter.html
30.11.2023, 12:00 Uhr

5G und die Gesundheit: So gefährlich ist 5G

Kritiker warnen bei 5G vor gesundheitlichen Risiken. Was kommt mit dem 5G-Ausbau auf uns zu? Wie gefährlich ist das Supernetz? Wie kann man sich vor zu viel Strahlung schützen? Ein Beitrag im IT-Wirtschaftsmagazin CIO.>https://www.cio.de/a/so-gefaehrlich-ist-5g,3597697
30.11.2023, 12:00 Uhr

Mobilfunkinfrastruktur: Passives und aktives Sharing

Die deutschen Netzbetreiber geben an, dass bis zu 80 Prozent der Mobilfunkstandorte in Deutschland mittlerweile von mindestens zwei Anbietern genutzt werden. Über den Unterschied von passivem und aktivem Sharing wird auf der Informationsplattform der Mobilfunknetzbetreiber IZMF ausführlich berichtet.>https://www.informationszentrum-mobilfunk.de/2023/10/30/infrastruktur-sharing-warum-die-mobilfunkbetreiber-bei-der-nutzung-von-standorten-zusammenarbeiten/
30.11.2023, 00:00 Uhr

Die grüne Europaabgeordnete Michèle Rivasi ist tot

Am Mittwochmorgen starb in Brüssel die französische Biologieprofessorin und Politikerin Michèle Rivasi plötzlich und völlig unerwartet im Alter von 70 Jahren. Rivasi war vierzehn Jahre lang Mitglied des Europäischen Parlaments und Mitbegründerin und Vorsitzende der Kommission für unabhängige Forschung und Information über Radioaktivität (Criirad). >https://www.lemonde.fr/disparitions/article/2023/11/29/l-eurodeputee-ecologiste-michele-rivasi-est-morte_6202958_3382.html
27.11.2023, 10:23 Uhr

Funkmast Burghaig: Bürger fühlen sich "verarscht"

Auf dem Gelände eines Sportvereins soll ein Funkmast gebaut werden. Die Anwohner werden erst informiert, als der Bauantrag schon genehmigt wurde. Nicht der einzige Grund, weshalb die Stimmung kocht. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.frankenpost.de/inhalt.funkmast-buerger-fuehlen-sich-verarscht.f76cf1c1-012d-445e-a028-2cdcefd78783.html
>https://www.fraenkischertag.de/lokales/stadt-kulmbach/politik/funkmast-in-burghaig-geplant-buerger-gehen-auf-die-barrikaden-art-300919
26.11.2023, 00:00 Uhr

1&1 öffnet neues 5G-Netz für Smartphones

Der Start des eigenen 5G-Netzes von 1&1 hatte sich mehrfach verzögert. Nun soll es endlich losgehen. Ein Roamingvertrag soll auch fernab eigener Antennen für Empfang sorgen.>https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/mobilfunk-1und1-oeffnet-neues-5g-netz-fuer-smartphones/29515276.html
25.11.2023, 19:24 Uhr

Stadt in Connecticut lehnt Installation von 5G wegen Gesundheitsrisiken ab

Nach Vorlage von Beweisen für die negativen Auswirkungen drahtloser Strahlung auf die Gesundheit lehnte das Repräsentantenhaus in Stamford im US-Bundesstaat Connecticut eine Vereinbarung ab, die es den Telekomkonzernen AT&T und Verizon erlaubt hätte, 5G-Geräte auf stadteigenen Versorgungsmasten zu installieren. Das berichtet The Defender. >https://transition-news.org/https-childrenshealthdefense-org-defender-st
>https://www.stamfordadvocate.com/local/article/stamford-5g-at-t-verizon-agreement-18477750.php
24.11.2023, 12:00 Uhr

Elektrosmog: Ursachen, Risiken und Schutz

Im Alltag sind wir Menschen einer permanenten Strahlenbelastung ausgesetzt – ob durch Mobilfunk, Hochspannungsleitungen oder unsere Waschmaschine. Lesen Sie jetzt wie [...] Sie die Elektrosmog-Belastung reduzieren können. Ein Beitrag in der Bau- und Wohnzeitschrift Das Haus.>https://www.haus.de/leben/elektrosmog-37499
24.11.2023, 12:00 Uhr

Was bei der Digitalisierung der Schulen schiefläuft

Gegen eine bessere digitale Ausstattung für den Unterricht ist im Prinzip nichts einzuwenden. Problematisch aber wird es, wenn am Ende nicht mehr der Bildungserfolg der Schüler zählt, sondern allein die Anzahl der Geräte im Klassenzimmer. Ein Kommentar der 16-jährigen Welt-Gastautorin Judith Wehse.>https://www.welt.de/debatte/kommentare/article248551498/Bildung-Was-bei-der-Digitalisierung-von-Deutschlands-Schulen-schieflaeuft.html
24.11.2023, 12:00 Uhr

Behörde eröffnet Bußgeldverfahren gegen Handynetzbetreiber

«Wegen schuldhafter nicht rechtzeitiger vollständiger Erfüllung der Versorgungsauflagen» geht die Bundesnetzagentur erstmals mit Bußgeldverfahren gegen Deutschlands Handynetzbetreiber Deutsche Telekom, Telefónica (O2) und Vodafone vor. Das Verfahren, das im September eröffnet wurde, war öffentlich bisher nicht bekannt. Die Firmen können nun Stellungnahmen abgeben. Entschieden wird im kommenden Jahr. In separaten, zeitgleich eingeleiteten Verfahren drohen den Unternehmen zudem sogenannte Zwangsgelder.>https://www.welt.de/regionales/nrw/article248618210/Behoerde-eroeffnet-Bussgeldverfahren-gegen-Handynetzbetreiber.html?icid=search.product.onsitesearch
24.11.2023, 09:10 Uhr

Mobilfunkmast: Umsiedelung geschützter Roter Waldameise vor Baubeginn

Im Rahmen eines anhängigen Klageverfahrens vor dem Verwaltungsgericht Regensburg gegen die Baugenehmigung eines 34 Meter hohen Mobilfunkmastes wurde vom Kläger vorgebracht, dass sich die nach Bundesnaturschutzgesetz in Verbindung mit Bundesartenschutzverordnung besonders geschützte Rote Waldameise in unmittelbarer Nähe auf dem Baugrundstück mit zwei Nestern angesiedelt habe. Diese sollen nun vor Baubeginn fachgerecht umgesiedelt werden [...] >https://www.mittelbayerische.de/lokales/landkreis-cham/geplanter-mobilfunkmast-geschuetzte-rote-waldameise-muss-vor-baubeginn-umgesiedelt-werden-14677803
24.11.2023, 08:53 Uhr

Rauhenebrach: Wenn schon ein Mobilfunkmast, dann weniger sichtbar

Ausführlich wurde im Rauhenebracher Rathaus diskutiert, auch Zuhörer bekamen ausnahmsweise Rederecht und besonders der Fabrikschleichacher Ortssprecher Patrick Simon und Gemeinderätin Petra Diener, die beide Anträge zur Sitzung eingebracht hatten, erläuterten ihre Bedenken – nicht gegen Mobilfunk im Allgemeinen, aber gegen den Standort und auch gegenüber dem 5G-Standard. >https://www.mainpost.de/regional/hassberge/wenn-schon-ein-mobilfunkmast-dann-weniger-sichtbar-art-11305870
24.11.2023, 08:00 Uhr

Mobilfunk Waiblingen: Mast-Bau bei Erbachhof läuft - Bürgerinitiative übt Kritik

Ingrid S. wohnt in Beinstein und engagiert sich beim Mobilfunkforum Rems-Murr. Sie wünscht sich unter anderem, dass lokale Mobilfunkinitiativen beim Bau neuer Mobilfunkmasten wie hier beim Erbachhof bei Waiblingen-Neustadt noch stärker einbezogen werden.>https://www.zvw.de/lokales/waiblingen/mobilfunk-waiblingen-mast-bau-bei-erbachhof-l%C3%A4uft-b%C3%BCrgerinitiative-%C3%BCbt-kritik_arid-727876
22.11.2023, 19:02 Uhr

Schweiz: Bundesrat zeigt Vorgehen für Mobilfunk im Millimeterwellenbereich auf

Der Bundesrat will die Millimeterwellen für den Mobilfunk erst dann freigeben, wenn die entsprechenden Bedürfnisse der Wirtschaft vorhanden und die notwendigen umweltrechtlichen Rahmenbedingungen geschaffen sind. Dies hält er in einem Bericht fest, den er an seiner Sitzung vom 22. November 2023 verabschiedet hat. >https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-98749.html
20.11.2023, 12:35 Uhr

China: Luftschiff mit 5G-Basis zur Kommunikation in Katastrophengebieten

In China soll zukünftig ein Luftschiff mit einer 5G-Basisstation an Bord Kommunikationsdienste für die Notfallrettung und Katastrophenhilfe bereitstellen. Ein erster Testflug des unbemannten Luftschiffs "5G Cloud One" sei im Südwesten Chinas erfolgreich abgeschlossen worden. >https://www.heise.de/news/China-Luftschiff-mit-5G-Basis-zur-Kommunikation-in-Katastrophengebieten-6192724.html
20.11.2023, 12:34 Uhr

Weltfunkkonferenz in Dubai: Schweiz will neue Frequenzbänder erschließen

Die Schweiz nimmt an der Weltfunkkonferenz (WRC-23) vom 20. November bis zum 15. Dezember 2023 in Dubai teil. Einer der Hauptpunkte auf der Tagesordnung ist die Identifizierung neuer Funkfrequenzbänder für Breitbandverbindungen.>https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-98643.html
17.11.2023, 18:48 Uhr

Eisenbahn: Mit Laser gegen Funklöcher

Wie schon mehr­fach berichtet, soll der Mobil­funk­emp­fang für Fahr­gäste in Fern­zügen der Deut­schen Bahn durch eine Nach­behand­lung der Fens­ter­scheiben verbes­sert werden. Dazu würden in den kommenden Jahren 70.000 Fenster von 3300 ICE- und IC-Wagen mit einem Laser bear­beitet. Ein Bahn­spre­cher bestä­tigte einen Zeitungs­bericht über das Vorhaben, das Unter­nehmen gebe dafür 50 Millionen Euro aus. >https://www.teltarif.de/eisenbahn-funkloch-fensterschreiben-laser/news/93529.html
17.11.2023, 18:32 Uhr

Lücken im Mobilfunknetz: Deutschlandkarte zeigt verbliebene Funklöcher

In den größeren deutschen Städten sind mittlerweile so gut wie alle Löcher im Mobilfunknetz gestopft. In einigen ländlichen Gegenden gibt es aber weiterhin keinen Empfang. Eine Karte zeigt die Netzabdeckung bis hin zu einzelnen Adressen.>https://www.rnd.de/digital/funkloecher-in-deutschland-karte-zeigt-luecken-im-mobilfunknetz-CWYF5JVXXJHNZNB2LUCKFRNQSQ.html
17.11.2023, 18:29 Uhr

Digital Detox: Tipps für eine Pause von der digitalen Welt

Laut einer Onlinestudie von ARD und ZDF haben zwei von drei der befragten jungen Menschen schon einmal oder häufiger ihren Onlinekonsum bewusst reduziert. Digital Detox, also eine Auszeit vom Smartphone, vom Internet und all seinen Vor- aber auch Nachteilen, wird zunehmend zum Trend. Das geht so weit, dass Hotels mit Digital Detox-Programmen um digital Gestresste werben [...] Und die EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz hat sich unter anderem der Förderung des digitalen Wohlbefindens verschrieben. >https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Digital-Detox-Tipps-fuer-eine-Pause-von-der-digitalen-Welt,digitaldetox106.html
>https://www.klicksafe.de/digital-wellbeing
16.11.2023, 14:51 Uhr

Ukraine möchte robuste Telekommunikationsinfrastruktur aufbauen

Da die Telekommunikation sowohl ein strategisches Ziel der russischen Armee als auch ein Bollwerk der ukrainischen Widerstandsfähigkeit sei, sei ihre Verteidigung für die Ukraine von entscheidender Bedeutung, sagte Nadia Babytsch, Chefexpertin der Direktion für elektronische Kommunikation und Funkfrequenzspektren im Ministerium für digitale Transformation in der Ukraine, gegenüber Euractiv. Vor der russischen Invasion hatten 89 Prozent der Ukrainer Zugang zur 4G-Technologie“, sagte Babytsch. Sie erklärte, dass es das Ziel ihrer Direktion sei, den Ukrainern innerhalb der nächsten drei Jahre 95 Prozent Zugang zum Hochgeschwindigkeitsinternet zu bieten.>https://www.euractiv.de/section/innovation/news/ukraine-moechte-robuste-telekommunikationsinfrastruktur-aufbauen
16.11.2023, 14:40 Uhr

WLAN mal anders: WiFi kann durch Wände lesen

Einem Forscherteam ist es gelungen, unter Einsatz von WiFi-Signalen unbewegte große Buchstaben durch eine Wand hindurch zu lesen. Eine neue Technik erlaubt die Objekterkennung [...]>https://www.golem.de/news/wlan-mal-anders-neue-technik-erlaubt-objekterkennung-per-wifi-durch-waende-2309-177670.html
15.11.2023, 18:00 Uhr

Dachsberg: Bedenken wegen Funkstrahlung

Der geplante Mobilfunkmast in der Schwand ist in der Gemeinderatssitzung in Dachsberg erneut Thema gewesen – in der Frageviertelstunde für Einwohner hatten sich zwei besorgte Bürger zu dem Vorhaben zu Wort gemeldet. Eine Landwirtin, deren Weiden vermutlich im Strahlungsbereich liegen werden, erkundigte sich z. B. über Hauptstrahlrichtung, Abstrahlwinkel und Sendeleistung des geplanten Mastes. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/dachsberg/bedenken-wegen-funkstrahlung;art372590,11791897
15.11.2023, 18:00 Uhr

5G? Kein Interesse in Fabrikschleichach

In dem Rauhenebracher Gemeindeteil Fabrikschleichach soll ein Funkmast errichtet werden. Die Bürger wollen das nicht. Mancher denkt an gesundheitliche Beeinträchtigungen. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.fraenkischertag.de/lokales/hassberge/wohnen-bauen/fabrikschleichach-moechte-keinen-funkmast-sondern-lieber-rueckzugszone-sein-art-302000ber-rueckzugszone-sein-art-302000
15.11.2023, 18:00 Uhr

Glasfaseranschluss: WDR warnt vor Abzocke beim Vertragsabschluss

Einen Glasfaseranschluss wünschen sich viele. Das nutzen einige Vertreter aus und versuchen, Kunden mit Penetranz zu einem Vertragswechsel zu überreden. Teils wird den Kunden dabei nicht einmal der echte Glasfaseranschluss (FTTH) verkauft, sondern eine abgespeckte Version davon [...]>https://www.merkur.de/verbraucher/vertrag-anschluss-erpressung-wdr-kunden-abzocke-telekom-bezug-vertreter-internet-glasfaser-92673173.html
12.11.2023, 23:00 Uhr

Schopfheim: Geplanter Funkmast sorgt für Ärger im Rat

In und um Gersbach existieren nach wie vor weitausgebreitete Funklöcher. Diese Tatsache stellt zum einen eine nennenswerte Gefahr für Waldarbeiter dar, welchen es im Notfall nicht möglich ist, die Rettungskette zu aktivieren. Nun soll auf Gersbacher Gemarkung ein Mobilfunkmast errichtet werden. Dies stieß bei Bürgern als auch im Ortschaftsrat auf Unmut. Es wurde bemängelt, dass sowohl die Größe der Bereiche, welche ohne Mobilfunknetz sind, nicht genau aufgezeigt werden konnten, als auch die Tatsache, dass momentan noch keine Auskunft über den Umfang der Strahlung des Mastes gegeben werden kann. >https://www.badische-zeitung.de/geplanter-funkmast-sorgt-fuer-aerger-im-rat
11.11.2023, 00:00 Uhr

Trend "Cloud Gaming": Geht das Zeitalter der Spielekonsolen zu Ende?

Gaming gehört für viele Millionen Menschen in Deutschland zu den normalen Freizeitbeschäftigungen. Einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands Bitkom zufolge geben 53 Prozent der Bundesbürger ab 16 Jahren an, zumindest ab und zu Video- oder Computerspiele zu spielen. Im Schnitt geben sie der Umfrage zufolge dafür 26 Euro im Monat aus. [...] Ob sich das neue Geschäftsmodell 'Cloud Gaming' künftig gegen die beliebten Spielekonsolen durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Denn die Infrastruktur für flächendeckendes 'Cloud Gaming' mit ausgelagerter Rechenleistung in Form von 5G- beziehungsweise Breitband-Verbindungen ist noch nicht gegeben.>https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/cloud-gaming-spielekonsole-plastation-microsoft-nintendo-gamescom-100.html
11.11.2023, 00:00 Uhr

Smart-TV: Ist der Datenschutz gewährleistet?

Vom Smartphone bis hin zum Smarthome – der Wunsch nach vollkommener Vernetzung, die auch eine Vereinfachung im Leben versprechen soll, ist allgegenwärtig. Selbst Waschmaschinen können mittlerweile mit dem WLAN verbunden und per App gesteuert werden. Doch es gibt einen wesentlichen Haken: Je mehr Geräte wir mit dem Internet verbinden, desto mehr Daten aus unserem persönlichen Leben können Dritte abgreifen [...]>https://www.datenschutz.org/smart-tv/
10.11.2023, 23:04 Uhr

EHS-Fallberichte: Umfrage des Schweizer Vereins Schutz vor Strahlung

Eine neue, groß angelegte Umfrage in der Schweiz gibt erstmals Einblick in das Leben jener, die aufgrund der Strahlung von Mobilfunk, WLAN und Co. gezwungen sind, sich aus der Gesellschaft zurückzuziehen. Die Schilderungen von Menschen mit Elektrohypersensitivität (EHS) lassen erahnen, wie schwierig, einsam und zermürbend ihr Leben in einer Welt voller Smartphones, Tablets und Antennen geworden ist. >https://vision2035.ch/ehs/
>Gesundheitliche Reaktionen auf Funkstrahlung in der Schweiz | Kurzbericht zur Umfrage, 4.9.23
08.11.2023, 15:03 Uhr

Menschenrechte von Kindern im digitalen Zeitalter: Erklärung zum Mitzeichnen

Eine internationale Gruppe führender Juristen, Ärzte, Physiker, Epidemiologen und anderer Experten für die Gesundheit von Kindern hat ihre Unterstützung für eine neue internationale Erklärung angekündigt, mit der die Öffentlichkeit für drei grundlegende Rechte von Kindern sensibilisiert werden soll, die nicht angemessen geschützt werden: das Recht, frei von süchtig machenden Plattformen und Apps zu sein, das Recht, frei von gefährlicher Strahlung durch drahtlose Geräte zu sein, und das Recht, frei von kommerzieller Ausbeutung privater Informationen zu sein.>https://www.prnewswire.com/news-releases/doctors-lawyers-and-scientists-join-together-in-international-childrens-declaration-for-the-digital-age-301974137.html?tc=eml_cleartime
>Link zum Mitzeichnen
07.11.2023, 23:14 Uhr

Freiburger Ärztin erklärt Elektrosensibilität und wie sich diese therapieren lässt.

Dr. Diana Walther arbeitet als Ärztin für MedNIS, ein Netzwerk von Konsiliarärzten in der Schweiz, an die Hausärzte ihre Patienten für eine Fachberatung zu nicht-ionisierender Strahlung und Gesundheit überweisen können [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.luzernerzeitung.ch/kultur/zentralschweiz/serie-selbsthilfegruppen-im-aufbau-diana-walther-betroffene-sind-ernst-zu-nehmen-denn-diese-menschen-leiden-ld.2536899?reduced=true
>https://www.mednis.ch/de/elektromagnetische-felder-und-gesundheit
07.11.2023, 23:07 Uhr

Mit 60 Jahren plötzlich elektrosensibel: Kämpfen gegen einen Feind, der überall ist

Aufgrund von Elektrosensibilität musste eine Zentralschweizerin ihre Wohnung und ihr Leben umkrempeln. Seither geht es ihr viel besser [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.luzernerzeitung.ch/kultur/zentralschweiz/serie-selbsthilfegruppen-elektrosensibilitaet-betroffener-erzaehlt-plus-experteninterview-vorzugsweise-printfirst-ld.2513899?reduced=true
07.11.2023, 22:58 Uhr

Mantelerlass: Umweltschützer, Windkraft- und Strahlungsgegner sagen Kampf an

Gegen das Energiepaket des Schweizer Bundesrats formiert sich Widerstand. Nach einem kleinen Bündnis von Einzelkämpfern könnte bald auch Umweltschützerin Vera Weber ein Referendum lancieren. Gut möglich, dass das Volk über das Gesetz entscheiden muss [...] Bereits am Unterschriftenbögen-Drucken ist der Verein Schutz vor Strahlung. Er will das Referendum gegen den Energie-Mantelerlass unterstützen, wenn auch aus ganz anderen Gründen als der Umweltschutz. So stört sich die Organisation daran, dass die Gesetzesvorlage eine Pflicht vorsieht, in allen Privathaushalten digitale Stromzähler einzubauen, sogenannte Smart Meter. >https://www.nzz.ch/schweiz/albert-roestis-albtraum-koennte-wahr-werden-umweltschuetzer-windkraft-und-strahlungsgegner-sagen-dem-mantelerlass-den-kampf-an-ld.1761347
07.11.2023, 22:45 Uhr

Immer mehr Elektrosmog dank baubiologischer Ignoranz der Politik

In den Debatten um eine striktere Klimapolitik im Gebäudesektor ist viel über Forderungen sozialer Rücksichtnahmen zu hören. Dabei geht es hauptsächlich um finanzielle Aspekte, nicht aber um baubiologische. Das versetzt unsere Lebenswelt immer mehr unter den Einfluss elektromagnetischer Emissionen. Ein Beitrag von Prof. Dr. Werner Thiede, Apl. Professor für Systematische Theologie an der Uni Erlangen, Pfarrer i.R. und Publizist.>https://baubiologie-magazin.de/zunehmende-elektrifizierung-unserer-lebenswelt-aufgrund-baubiologischer-ignoranz-der-politik/
07.11.2023, 00:00 Uhr

5G-Studie: Einfluss auf Biomechanik von Knochen und Muskeln bei Diabetikern

Eine aktuelle Studie von Bektas et al. zeigt, dass eine regelmäßige Exposition mit EMF bei 3,5 GHz eine verminderte Knochenfestigkeit verursacht und dass genau diese Strahlung eine durch Diabetes verursachte Schädigung der Knochen verstärkt. Die Studie zeigt, dass Knochen durch die Bestrahlung mit 5G schlechter mineralisiert sind. Diese Ergebnisse stützen die Hypothese, dass hochfrequente EMF die Knochenmineraldichte reduzieren und in der Folge zum sogenannten Knochenschwund führen können. >PDF der Original-Studie von Bektas et al. (2023)
>https://gigahertz-solutions.de/5G-Strahlung-mit-35-GHz-kann-die-Biomechanik-von-Knochen-und-Muskeln-bei-Diabetikern-beeinflussen
>https://portaildocumentaire.inrs.fr/Default/basicfilesdownload.ashx?itemGuid=06F6259E-C6B2-4860-899B-67FC60753958
07.11.2023, 00:00 Uhr

Strahlung: Wie gefährlich ist Elektrosmog von Photovoltaikanlagen?

Haben Sie Kopfschmerzen oder Schlafstörungen? Das könnte an Ihrer Photovoltaikanlage liegen [...]>https://www.t-online.de/heim-garten/energie/strom/id_100271324/wie-gefaehrlich-ist-der-elektrosmog-von-photovoltaik-anlagen-.html
06.11.2023, 20:15 Uhr

Hinweise von Einfluss durch Handynutzung auf Spermienkonzentration

Ein Forscherteam von der Universität Genf (UniGe) hat in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Tropen- und Public-Health-Institut (Swiss TPH) den Einfluss der elektromagnetischen Strahlung von Mobiltelefonen untersucht. Die groß angelegte, 2005 gestartete Querschnittsstudie kommt zu dem Ergebnis, dass die häufige Nutzung von Mobiltelefonen mit einer geringeren Spermienkonzentration einhergeht. Hintergrund: In den letzten fünfzig Jahren hat sich die Qualität der Spermien verschlechtert, wie verschiedene Studien gezeigt haben. Die Spermienzahl von durchschnittlich 99 Millionen Spermien pro Milliliter ist auf 47 Millionen gesunken.>https://www.heise.de/news/Forscher-Handynutzung-koennte-Spermaqualitaet-beeinflussen-9351106.html
>https://www.tagesanzeiger.ch/neue-studie-zur-fruchtbarkeit-ist-mobilfunk-schaedlich-fuer-die-spermien-573639007088
06.11.2023, 19:36 Uhr

SpaceX Starlink jetzt im Retailvertrieb

Verbrauchern steht jetzt eine Alternative zu Festnetz- oder Mobilfunk-Internet zur Verfügung: die Internetzugangsdienste von Starlink. Der Anbieter betreibt weltweit ein Satelliten-Netzwerk, das schnelles Internet auch in entlegene Orte bringen kann, an denen weder schnelles DSL noch Mobilfunk verfügbar ist. [...] Für Kriegsgebiete ist die Internetinfrastruktur von Starlink auch militärstrategisch von großer Bedeutung. Zuletzt sorgten Berichte für Aufsehen, wonach Elon Musk veranlasst haben soll, Starlink-Verbindungen in der Ukraine zu kappen.>https://www.crn.de/news/4142084/spacex-starlink-jetzt-im-retailvertrieb
31.10.2023, 23:01 Uhr

Handys, Tablets und Fernseher: Verfrühte Pubertät durch blaues Display-Licht

Zu viel Bildschirmzeit macht Kinder dick und löst Schlafstörungen, Nackenprobleme und Konzentrationsstörungen aus. Aber nicht nur das. Eine türkische Studie zeigt: Das Blaulicht kann bei häufigem Konsum auch den Hormonhaushalt beeinflussen und das Risiko einer verfrühten Pubertät erhöhen. Diesen Zusammenhang machten die Forscher der Gazi-Universität und des Bilkent City Hospital in Ankara anhand von Untersuchungen an männlichen Ratten deutlich.>https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/137560/Blaues-Licht-bei-Ratten-mit-verfruehter-Pubertaet-assoziiert
>https://www.bild.de/ratgeber/familienportal/ratgeber/handys-tablets-verfruehte-pubertaet-durch-blaues-display-licht-85545384.bild.html
>Original-Studie von Uğurlu et al.
31.10.2023, 08:30 Uhr

Hört auf, Eure Daten zu verschenken!

Was haben Polizeifotos, Datenhunger von Tech-Giganten wie Google und Meta und Rassismus miteinander zu tun? In der digitalen Ökonomie ist die Produktion von Daten unser Kapital. Und wir überlassen diese Daten gerne und freiwillig, sogar umsonst, denjenigen, die sie nutzen und zu Geld machen. Den Tech-Firmen. Was aber haben wir davon?>https://www.youtube.com/watch?v=L6gNHj_OnTc
27.10.2023, 17:28 Uhr

Zunahme der Fälle ist immens: Immer mehr junge Menschen erkranken an Krebs

Krebs - eine Krankheit des Alters? Das war einmal. Inzwischen werden bei immer mehr jungen Menschen Tumore diagnostiziert, wie eine neue Studie zeigt. Das Bewusstsein für dieses drängende Problem fehle jedoch noch, sagt eine Onkologin ntv.de. Betroffene unter 50 bekämen oft zu spät Hilfe.>https://www.n-tv.de/wissen/Immer-mehr-junge-Menschen-erkranken-an-Krebs-article24395723.html
27.10.2023, 17:17 Uhr

Social-Media-Sucht: US-Bundesstaaten verklagen Meta wegen Gefahren für Kinder

Dutzende US-Staaten ziehen gegen die Facebook-Mutterfirma Meta vor Gericht. Der Vorwurf: Der Konzern soll die Öffentlichkeit über die Gefahren von Social Media getäuscht haben. Vor allem Kinder seien gefährdet. >https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/meta-us-bundesstaaten-verklagen-techkonzern-wegen-social-media-gefahren-fuer-kinder-a-7bdba54e-ac47-4413-ae14-613f40b055c0
27.10.2023, 17:16 Uhr

Studie: Mehrheit der Social-Media-Nutzer wäre ohne soziale Medien glücklicher

Eine neue Studie zeigt, dass sich insbesondere junge Menschen bei der Nutzung von Plattformen wie Instagram und Tiktok stark von ihrem Umfeld leiten lassen. Die Angst, etwas zu verpassen, sei allgegenwärtig. >https://t3n.de/news/studie-mehrheit-social-media-nutzer-ohne-soziale-medien-gluecklicher-1584709/
27.10.2023, 16:58 Uhr

Mobilfunk, WLAN & Co. ++ Ergebnisse der SCHEER-Stellungnahme 2023

Das Scientific Committee on Health, Environmental and Emerging Risks (SCHEER), ist eines von zwei unabhängigen wissenschaftlichen Komitees, das die Europäische Kommission in Sachen Verbrauchersicherheit, öffentliche Gesundheit und Umwelt berät. Im Juni 2021 wurde SCHEER mit der Sichtung der Fachliteratur zu hochfrequenten elektromagnetischen Feldern (z.B. moderne Kommunikation wie Rundfunk, Mobilfunk, schnurlose Telefone, WLAN oder Bluetooth) beauftragt. In Bezug auf mögliche nicht-thermische Wirkmechanismen kommt SCHEER zum Schluss, dass die Beeinträchtigung des oxidativen Gleichgewichts in den berücksichtigten narrativen Reviews als wahrscheinlich angesehen werde. [...] Für die weitere Risikobewertung sei das Ergebnis des systematischen Reviews der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu oxidativem Stress abzuwarten.>https://www.bfs.de/DE/themen/emf/kompetenzzentrum/berichte/berichte-mobilfunk/scheer.html
27.10.2023, 16:11 Uhr

Sechs Millionen Deutsche leiden unter schlechtem Schlaf

Schlafstörungen können das Risiko für viele chronische Krankheiten erhöhen. Eine neue Auswertung von Krankenkassendaten zeigt nun: In einer Altersgruppe sind fast doppelt so viele Menschen betroffen wie noch vor zehn Jahren. >https://www.spiegel.de/gesundheit/neue-analyse-sechs-millionen-deutsche-leiden-unter-schlechtem-schlaf-a-92489e5f-d071-47f1-931b-0ace9e48644a
27.10.2023, 15:40 Uhr

Warum D. Panagopoulos meint, dass künstlich erzeugte EMF so schädlich sind.

Tausende peer-reviewed wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass chronische und/oder akute Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern (EMF) aus Stromleitungen und drahtloser Kommunikation schädlich sein kann, weil diese künstliche Strahlung zwei einzigartige und schädliche Eigenschaften hat, die in der Natur nicht vorkommen. Ein Beitrag des kanadischen Journalisten und Herausgebers André Fauteuxer über den Vortrag des griechischen Biophysikers Dr. Dimitris J. Panagopoulos PhD während eines Workshops des Europäischen Parlaments über Elektrohypersensibilität, der am 13. April 2023 in Brüssel stattfand.>https://maisonsaine.ca/english?id=100580
27.10.2023, 14:42 Uhr

Was hinter dem Null-Euro-Tarif des unbekannten Glasfaser-Anbieters steckt

40 bis 80 Euro monatlich zahlt man in der Regel für schnelles Glasfaser-Internet bis ins Haus (FTTH). Der Anbieter Giga Fiber wirbt derzeit in Deutschland für das Null-Euro-Internet: ohne Anschlusskosten oder monatliche Gebühren. Doch wirklich „kostenlos“ ist das Anbot nicht, warnen Verbraucherschützer. Denn das angebliche Geschenk hat einen Haken: Scheinbar möchte der Anbieter umfang­reiche Daten über Zahlungs­flüsse sammeln [...] >https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/plus248166124/Giga-Fiber-Das-ist-der-Haken-beim-Glasfaseranschluss-fuer-null-Euro.html
>https://www.teltarif.de/kostenloses-internet-gigafiber/news/93493.html
27.10.2023, 14:28 Uhr

Telekom: Schnellerer Internet-Zugang für weitere Haushalte

Nachdem die Telekom lange Zeit daran fest­hielt, auf Basis des vorhan­denen Kupfer­kabel­netzes mit Tech­nolo­gien wie VDSL Super Vecto­ring schnel­lere Internet-Zugänge zu reali­sieren, setzt der Konzern mitt­ler­weile auf den Glas­faser-Netz­ausbau bis zum Endkunden. Bis 2030 sollen nahezu alle Haus­halte in Deutsch­land von FTTH profi­tieren. Rund 36 Millionen Haus­halte surfen im Netz der Bonner Tele­fon­gesell­schaft bei Geschwindigkeiten mit bis zu 100 MBit/s und mehr. >https://www.teltarif.de/telekom-netzausbau-festnetz-glasfaser/news/93485.html
27.10.2023, 14:19 Uhr

Streit über Glasfaser-Doppelausbau

Der umstrit­tene Doppel­ausbau von Glas­faser-Internet sorgt weiter für erhitzte Gemüter in Deutsch­lands Tele­kom­muni­kati­ons­branche. In einem Brief an das Bundes­digi­tal­minis­terium fordern die Verbände Breko, Anga und VATM, welche die Inter­essen von Konkur­renten der Deut­schen Telekom vertreten, Maßnahmen zu ergreifen. Der stra­tegi­sche Doppel­ausbau - auch „Überbau“ genannt - sei „ein großes Problem für den weiteren erfolg­rei­chen Glas­faser­ausbau in Deutsch­land“. Bei dem Doppel­ausbau verlegen zwei Firmen separat vonein­ander Glas­faser in einer Gegend oder wollen dies tun. Dadurch fehlen die Bagger in anderen Gegenden, wo die Menschen gar kein Glas­faser-Speed bekommen. >https://www.teltarif.de/streit-glasfaserausbau-doppelausbau/news/93477.html
27.10.2023, 13:28 Uhr

15 Bürgereinwendungen gegen Brühler Sendemast auf dem Rohrhofer Messplatz

Kommt der Brühler Sendemast? Die Fraktionen der Gemeinde im Rhein-Neckar-Kreis haben 15 Einwendungen der Bürger gegen das Interesse am funktionierenden Mobilfunknetz abzuwägen. Es geht um den Standort auf dem Rohrhofer Messplatz.
27.10.2023, 12:41 Uhr

Anwohner überrascht: Unmittelbarer Blick auf Funkmast nahe Waldbachhalle

Bereits wenn man in die Montabaurer Ortsgemeinde Eschelbach hineinfährt, fällt von Weitem die Mobilfunkantenne, die von einem der Dächer im sonst eher idyllisch anmutenden Wohngebiet emporragt, ins Auge. Beim Näherkommen offenbart sich der Sendemast auf dem Dach der Waldbachhalle durchaus als Störfaktor im Bild der Eschelbacher Einfamilienhaussiedlung.>https://www.rhein-zeitung.de/region/aus-den-lokalredaktionen/westerwaelder-zeitung_artikel,-eschelbacher-erleben-ueberraschung-anwohner-nahe-waldbachhalle-blicken-unmittelbar-auf-funkmast-_arid,2584473.html
27.10.2023, 12:27 Uhr

Am Funkmast ist nicht zu rütteln: Beuren muss sich mit Sendemast abfinden

Lange wurde er bekämpft – nun soll er doch kommen: Da von rechtlicher Seite nichts gegen einen Sendemast am Beurener Ortsrand spricht, müssen sich Gemeinderat und Verwaltung mit dem Standort abfinden. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/salem/am-funkmast-ist-nicht-zu-ruetteln-warum-sich-beuren-mit-dem-sendemast-abfinden-muss;art372491,11770143
24.10.2023, 14:04 Uhr

Schattenseite der Technologie: Forscher sehen KI als enormen Stromfresser

Künstliche Intelligenz soll bei der Bewältigung der Klimakrise helfen. Dabei verbrauchen die rechenintensiven KI-Modelle selber enorme Mengen an Energie. Forscher sehen deshalb Änderungsbedarf. >https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/forscher-sehen-ki-als-enorme-stromfresser-und-wollen-verbrauch-zuegeln-19262413.html
23.10.2023, 21:24 Uhr

Bad Schwartau: Anwohner-Ärger über Funkmast am Wohngebiet

Kein Bauschild, und Informationen gibt es erst auf Nachfrage: Die Anwohner des Wohngebiets Steenkamp in Bad Schwartau fühlen sich übergangen. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.ln-online.de/lokales/ostholstein/bad-schwartau-anwohner-besorgt-wegen-funkmast-fuer-telekom-mobilfunk-ATUCN4QPYJDNZNJPZI5F5YIUEM.html
20.10.2023, 11:55 Uhr

Buglas Jahreskongress: Mobilfunk nur, "wenn die Bäume keine Blätter haben"

Die Bundesnetzagentur soll die Sanktionen für Mobilfunkbetreiber, die ihre Auflagen nicht erfüllen, entschiedener umsetzen." Das sagte Jens Zimmermann, digitalpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion auf dem Buglas-Jahreskongress am 19. Oktober 2023 in Berlin. Seine Forderung: 500.000 Euro Strafe für jeden Mast, der nicht gebaut wurde, aber hätte gebaut werden müssen. Derzeit gilt nur eine Strafe von 50.000 Euro pro Funkmast. "Es reicht am Ende des Tages nicht zu sagen, theoretisch müsste die Versorgung vorhanden sein, aber dann dürften die Bäume keine Blätter haben und es darf kein Vollmond sein.“ Mobilfunkanbindungen können tatsächlich gestört werden, wenn etwa die Blätter eines Baumes die Richtfunkverbindung des Backhauls über Mikrowellen versperren, weil sie Wasser enthalten. Das sorgt dann für eine Dämpfung. Auch Regen dämpft, weshalb Richtfunk gern die Modulationsschemata ändert, um robuster zu werden, was dann mit Kapazitätseinschränkungen einhergeht. >https://www.golem.de/news/buglas-jahreskongress-mobilfunk-nur-wenn-die-baeume-keine-blaetter-haben-2310-178646.html
>https://www.buglas.de/veranstaltungen/
>Waldzustandsbericht des Bundeslandwirtschaftsministeriums 2022
19.10.2023, 12:00 Uhr

Autonomer Einkaufs- und Lieferroboter „Whizzy“ ++ Testfahrt in Strausberg

In der Stadt Strausberg im Landkreis Märkisch-Oderland könnte ab 2024 nicht nur der Paketbote, sondern "Whizzy“ vor der Tür stehen, um "den Einzelhandel gegenüber den Online-Handelsriesen zu stärken". Der Einkaufs- und Lieferroboter hat im Gewerbepark bereits seine Testrunden gedreht und sich Vertretern von Politik und Wirtschaft präsentiert. Für unfallfreies Fahren müssten in der Stadt an einigen Kreuzungen über Mobilfunk vernetzte Sensoren errichtet werden, erläuterte der Pressesprecher der Gestalt Robotics GmbH. Die Steuerung der Roboter erfolge über 5G-Technologie und Echtzeit-Verkehrsanalysen. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr gefördert. >https://www.nordkurier.de/regional/brandenburg/roboter-sollen-in-strausberg-einzelhandelskunden-beliefern-1973952
18.10.2023, 14:23 Uhr

Autos: Wem gehören die Daten?

Alle zwei Minuten schicken manche Automodelle Berichte an den Hersteller - auch um das Verhalten der Nutzer zu verstehen. Die Hersteller glauben, diese Daten gehören ihnen. Die Versicherer sehen das anders.>https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/auto-batterie-daten-fahrverhalten-hersteller-informationen-versicherungen-1.6289206
17.10.2023, 22:00 Uhr

Bad Liebenwerda: Widerstand gegen 52 Meter hohen Funkmast in Zeischa

Etwa 200 Unterschriften, eine emotionale Debatte und Frust über späte, zögerliche Informationen. In Zeischa bei Bad Liebenwerda formiert sich Widerstand gegen den Neubau eines Funkmastes. [Bezahlschranke für volle Artikellänge] >https://www.lr-online.de/lausitz/elsterwerda/mobilfunk-in-bad-liebenwerda-widerstand-gegen-52-meter-hohen-funkmast-in-zeischa-71848993.html
17.10.2023, 14:00 Uhr

Irish Examiner: Leserbrief von IT-Prof. Tom Butler zu Mobilfunk & Gesundheit

In einem kürzlich veröffentlichen Leserbrief zum Beitrag über Rückruf und Software Update des APPLE iPhone 12 in Frankreich hat der irische IT-Professor Tom Butler vom University College Cork deutliche Kritik an der Berichterstattung geübt. So schreibt er dem Irish Examiner u.a., dass der WHO sehr wohl gesundheitsschädliche Auswirkungen von Mobiltelefonen bekannt seien. Es sei nicht das erste Mal, dass Apple oder andere Smartphone-Hersteller die gesetzlichen Grenzwerte für Hochfrequenzstrahlung überschritten hätten, außerdem hätten die Europaparlamentarier Dr. Klaus Buchner und Michèle Rivasi in ihren Untersuchungen herausgefunden, dass die Industrie die FCC und die Nichtregierungsorganisation ICNIRP, die die Sicherheitsrichtlinien für die USA bzw. die EU erstellen, effektiv unter ihre Kontrolle gebracht hätte. Seine Untersuchung hätte zudem ergeben, dass beide auch mit der Industrie-Normungsorganisation IEEE verflochten und stark von ihr abhängig seien. Zu deren Mitgliedern zählten überwiegend Industrieberater und Ingenieure. "Die Gesundheit und Sicherheit von Kindern wurde und wird bei all dem nicht geschützt", so Cork. [Übersetzt mit DeepL, es gilt der engl. Originaltext]>https://ehtrust.org/iphone-radiation-letter-by-prof-tom-butler-to-the-editor-irish-examiner-on-cell-phone-health-effects/
>https://www.irishexaminer.com/business/technology/arid-41227321.html
17.10.2023, 12:00 Uhr

Neurobiologie: "Aktiv wehren, um nicht zu Handyzombies zu werden"

Digitale Reizüberflutung: Viele Menschen hängen länger am Smartphone, als ihnen lieb ist – auch dank raffinierter Tricks der Techkonzerne. In einem aktuellen Spiegel-Interview erklärt der Neurobiologe und Buchautor („Frisch im Kopf“) Martin Korte, was unsere Steinzeitprägung damit zu tun hat und wie man sie überwindet. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.spiegel.de/gesundheit/martin-korte-ueber-smartphone-sucht-wir-muessen-uns-aktiv-wehren-a-0ecb8ea8-f913-4221-b761-34389dd6cbae
>https://www.deutschlandfunkkultur.de/neurologe-martin-korte-was-die-digitale-reizueberflutung-mit-unserem-kopf-macht-dlf-kultur-08b3ccdb-100.html
15.10.2023, 00:00 Uhr

5G: Echtes autonomes Fahren noch weit in der Zukunft

Die fünfte Mobil­funk­genera­tion kam stets mit allerlei Verspre­chen für neue Anwen­dungen daher – vorneweg auto­nomes Fahren. Und tatsäch­lich könnte es in einigen Jahren so weit sein, dass wir uns beim Auto­fahren eine ARD-Doku aus der Media­thek anschauen. Bis dahin müssen aber noch einige Hinder­nisse über­wunden werden.>https://www.teltarif.de/5g-brodcast-auto-autonomes-fahren/news/93204.html
15.10.2023, 00:00 Uhr

Smart Meter: Was Sie über die neuen Stromzähler wissen müssen

Während alle Haushalte einen neuen digitalen Zähler (moderne Messeinrichtung) erhalten, sollen einige den Einbau sogenannter Smart Meter (intelligente Messsysteme) dulden. Letztere ermitteln nicht nur den Stromverbrauch, sondern versenden die erhobenen Daten. Beide Varianten bedeuten höhere Kosten.>https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/energie/preise-tarife-anbieterwechsel/smart-meter-was-sie-ueber-die-neuen-stromzaehler-wissen-muessen-13275
15.10.2023, 00:00 Uhr

Elektromagnetische Leckstrahlung von Satelliten gefunden

Wissenschaftler führender Forschungseinrichtungen, darunter das Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn, haben mit dem Radioteleskop LOFAR 68 Satelliten von SpaceX beobachtet. Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass sie elektromagnetische Leckstrahlung zwischen 110 und 188 MHz entdeckt haben, die von der Bordelektronik erzeugt wird. Sie könnte astronomische Forschung behindern und unterscheidet sich von den normalen Kommunikationssignalen [...]>https://www.mpifr-bonn.mpg.de/pressemeldungen/2023/8?c=8727
>https://www.aanda.org/articles/aa/full_html/2023/08/aa46374-23/aa46374-23.htmlences for astronomical radio observations.
15.10.2023, 00:00 Uhr

Nur wenige Handys kompatibel: O2 stellt auf reinen 5G-Mobilfunk um

Als erster deutscher Telekommunikationsanbieter setzt O2 in seinem ganzen Handynetz auf reinen 5G-Mobilfunk, Kunden können seit dem 10. Oktober im "Standalone" surfen, auch "5G Plus" genannt. Hiermit ist gemeint, dass sowohl bei den Antennen als auch im Kernnetz durchgängig 5G-Technologie genutzt wird - dadurch wird nahezu eine Echtzeitkommunikation ermöglicht. Bisher setzte O2 in einer Art Vorstufe zum reinen 5G auch auf 4G/LTE-Technologie im Kernnetz. Es gibt allerdings einen Haken: Viele Endgeräte unterstützen die Technologie nicht, nur die neuen Modelle sind kompatibel. >https://www.n-tv.de/wirtschaft/O2-stellt-auf-reinen-5G-Mobilfunk-um-article24436215.html
14.10.2023, 12:00 Uhr

SpaceX: Direkte Anbindung von Smartphones an Starlink ab 2024

Startschuss für SpaceX, seit Monaten laufen Tests mit dem Riesensatelliten BlueWalker 3, bei denen handelsübliche Smartphones bereits ganz normal im Internet surfen konnten. Ab 2024 will SpaceX damit beginnen, Smartphones an das Satelliteninternet Starlink anzubinden. Das soll in sechs Ländern klappen: in den USA, Kanada, Japan, Australien, Neuseeland und der Schweiz. >https://www.heise.de/news/SpaceX-Direkte-Anbindung-von-Smartphones-an-Satelliteninternet-Starlink-ab-2024-9333805.html?wt_mc=rss.red.ho.ho.atom.beitrag.beitrag
>https://www.trendingtopics.eu/spacex-direkte-anbindung-von-smartphones-an-starlink-ab-2024/
14.10.2023, 02:21 Uhr

Bad Lausick: SHG Elektrosmog - für Funkgeplagte

Anfrage über Kontakt- und Informationsstelle Selbsthilfe/Freiwilligenzentrale (KISS) oder die Diakonie.>http://www.diakonie-leipziger-land.de
>Landkreis Leipzig, Liste der SHG zum Download (PDF)
14.10.2023, 02:10 Uhr

Nordwalde: Selbsthilfegruppe für Umwelterkrankte

Erfahrungsaustausch, Information, öffentliches Bewusstsein für Umwelterkrankungen schaffen und Empfehlung von Medizinern, die Umwelterkrankungen ernst nehmen, die Selbsthilfegruppe gibt ihr Wissen gerne weiter. >https://www.sh-umwelterkrankte.de
14.10.2023, 02:01 Uhr

Friedberg: Selbsthilfegruppe für elektrosensible Menschen

Kontakt über die Selbsthilfe-Kontaktstelle Wetteraukreis.>https://wetteraukreis.de/selbsthilfe/selbsthilfegruppen/elektrosensibilitaet
14.10.2023, 01:57 Uhr

Stuttgart: Selbsthilfegruppe für Elektrosensible und Umwelterkrankte

Informations- und Erfahrungsaustausch, Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung. Für Erkrankte, die aus gesundheitlichen Gründen die Gruppe nicht besuchen können, ist auch eine telefonische Beratung möglich. Kontakt über die Selbsthilfekontaktstelle KISS.>https://www.kiss-stuttgart.de/selbsthilfegruppen-initiativen/gruppen/selbsthilfegruppe-fuer-umweltkrankheiten/
14.10.2023, 00:00 Uhr

Was hat mein Handy mit dem Regenwald zu tun?

In Deutschland wurden im Jahr 2022 insgesamt 21,6 Millionen neue Smartphones verkauft. Für diese Menge an Neugeräten werden 684 Kilogramm Gold, 237,6 Kilogramm Palladium, 6,6 Tonnen Silber, 365,4 Tonnen Kupfer und 1.378 Tonnen Kunststoff benötigt. Doch was bedeutet eigentlich die Herstellung eines einzigen Smartphones für die Umwelt – und für die Regenwälder mit ihren Bewohnern?>https://www.abenteuer-regenwald.de/bedrohungen/handy
14.10.2023, 00:00 Uhr

Deutschlandfunk Kultur: Digital frisst Energie - Droht der Stromkollaps?

Jeden Tag 5 Millionen Tweets, 294 Milliarden E-Mails, 720 000 Youtube-Videos: Droht der Stromkollaps durchs Internet? Schon heute gehen bis zu 12 Prozent des globalen Strombedarfs auf Kosten von digitalem Gerät, sagt der Weltklimarat. Ein Radiobeitrag von Frank Grotelüschen. >Link zum Audio-Beitrag (27:57 Minuten)
14.10.2023, 00:00 Uhr

Dumbphone statt Smartphone – die Generation Z hat genug vom Scrollen ...

... und setzt auf altmodische Handys, die nur telefonieren und SMS verschicken können. Die Digital Natives spüren, dass ihnen die stundenlange Bildschirmzeit schadet: Handynacken, schlechter Schlaf, Stress – die negativen gesundheitlichen Folgen des Smartphone-Konsums sind schnell aufgezählt. Daher wächst das Verlangen, abzuschalten. >https://www.nzz.ch/feuilleton/dumbphone-smartphone-die-revolution-frisst-ihre-kinder-ld.1756991
14.10.2023, 00:00 Uhr

Heidelberg: Selbsthilfegruppe für Elektrosensible und Umwelterkrankte

Erfahrungsaustausch bei Elektrosensibilität und anderen Umwelterkrankungen (z.B. EHS, MCS, ME/CFS, Fibromyalgie, Toxische Enzephalopathie, Schädigung durch Zahnwerkstoffe oder Schadstoffbelastungen in Innenräumen). Kontakt über das Heidelberger Selbsthilfebüro.>https://www.gesundheitstreffpunkt-mannheim.de/wp-content/uploads/2022/12/NL2022_Aushang-Elektrosensibilitaet-und-Umwelterkrankung.pdf
13.10.2023, 17:08 Uhr

Neukölln: Mysteriöse Antenne macht Mieter schlaflos ++ Ursache 5G?

Ist eine 5G-Antennenanlage auf dem Dach eines Hauses in der Weserstraße in Neukölln die Ursache für Lärm? Mieter haben sich an die Berliner Morgenpost gewandt: "Es brummt in unserer Wohnung." Der Vermieter streitet ab. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.morgenpost.de/bezirke/neukoelln/article238550073/antenne-berlin-neukoelln-brummt-mobilfunk-5-g-beschwerde-mieter.html
12.10.2023, 21:50 Uhr

Abschalten im Offline Dorf

„No scrolling. Just Living“: Fünf Tage ohne Smartphone. Dafür mit Yoga, Wandern, Pilze suchen und Eisbaden. Ein Projekt im österreichischen „Offline Dorf“ Gargellen.>https://fm4.orf.at/stories/3036489/
11.10.2023, 11:29 Uhr

iPhone 12 5G: Internationaler Appell von Phonegate Alert zum Mitzeichnen

Die französische Nichtregierungsorganisation Phonegate Alert und die zahlreichen internationalen Organisationen, die sich ihr angeschlossen haben (darunter auch Diagnose-Funk e.V.), fordern die nationalen und europäischen Behörden auf, alle in Europa verkauften iPhones 12 5G (Modell A2403) zurückzurufen. Apple soll die derzeitigen Besitzer entschädigen. Die Petition kann unter dem unten genannten Link ab sofort mitgezeichnet werden. >https://www.change.org/p/apple-must-indemnify-millions-of-iphone-12-users
>Dt. Übersetzung
10.10.2023, 16:16 Uhr

Zoff um Mobilfunknetz: Politik will 5G-Ausbau – jeder 4. hat Angst vor Strahlung

«Es harzt derzeit massiv, über 3000 Bewilligungen stehen still», so der Schweizer FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen. In der Bevölkerung ist die Skepsis gegenüber 5G noch immer gross. Gleichzeitig soll das Mobilfunknetz möglichst schnell ausgebaut werden, die Telekommunikationsbranche lobbyiert intensiv [...]>https://www.20min.ch/story/zoff-um-das-netz-politik-will-5g-ausbau-jeder-4-hat-angst-vor-mobilfunkstrahlung-329712562580
10.10.2023, 15:43 Uhr

Apple gesteht: iPhone 15 hat Problem mit Überhitzung

Parallel zur Markteinführung des iPhone 15 hat Apple nun das iPhone 12 weltweit aus dem Angebot genommen. Doch beim neuen Modell gibt es erste Beschwerden. Auf Social Media und in Apple-Foren klagen Nutzer*innen, dass die Smartphone-Reihe heiß wird - so heiß, dass sich die iPhones nicht mehr in der Hand halten lassen. Betroffen sind offenbar sämtliche Modelle. >https://futurezone.at/produkte/apple-gestaendnis-iphone-15-problem-ueberhitzung-heiss-was-tun-umtausch/402614651
>https://www.heise.de/news/iPhone-12-Streit-Frankreich-erhaelt-Apple-Software-Update-9318253.html
05.10.2023, 14:51 Uhr

ORF-Doku: Nicht ohne mein HANDY!

Kinder, Jugendliche und Erwachsene müssen sich immer öfter eingestehen: Wir sind süchtig! Aber wie bekommt man das Problem in den Griff? Geht alles über die Eigenverantwortung oder ist doch die Politik gefordert? Diesen Fragen geht Lisa Gadenstätter in der Dok1 auf den Grund. Sie reist z.B. in die irische Kleinstadt Greystones. Dort gibt es einen „No-Smartphone-Code“ im privaten und schulischen Bereich. Er gilt für alle Kinder unter elf Jahren. >https://tv.orf.at/program/orf1/dok366.html
05.10.2023, 00:00 Uhr

Projekt BabySafe: Ungeborene vor Mobilfunkstrahlung schützen - Flyer & Appell

Mit welchen Maßnahmen können schwangere Frauen ihr ungeborenes Baby vor Mobilfunkstrahlung schützen? Darüber klärt Dr. Devra Davis beim Projekt 'BabySafe' seit fast 10 Jahren auf, u.a. mit einem Flyer, den es auch in deutscher Sprache gibt. Mehr als 400 Ärzte, Wissenschaftler und Fachleute des öffentlichen Gesundheitswesens aus der ganzen Welt unterstützten bereits die gemeinsame Initiative von Environmental Health Trust und Grassroots Environmental Education. In einer Stellungnahme fordern sie schwangere Frauen öffentlich auf, ihre Exposition zu begrenzen. >Deutsche Broschüre als PDF zum kostenlosen Download
>Stellungnahme zum Mitzeichnen: für Ärzte, Wissenschaftler und Fachleute des öffentlichen Gesundheitswesens
04.10.2023, 19:47 Uhr

5G: Kanton Bern trickst Anwohner von Antennen aus

Der Kanton Bern winkte über 300 adaptive Antennen ohne Baubewilligung durch. Obschon sie kurzzeitig viel stärker strahlen dürfen. Andere Kantone wie Zürich oder St. Gallen sind vorsichtiger. Sie verlangen bei jeder adaptiven Antenne ein Baubewilligungsverfahren. >https://www.infosperber.ch/politik/schweiz/5g-kanton-bern-trickst-anwohner-von-antennen-aus/
04.10.2023, 11:17 Uhr

Phonegate Alert: Apple soll iPhone 12 zurückrufen und Verbraucher entschädigen

Die französische NGO Phonegate Alert und die Erstunterzeichner-Organisationen fordern die nationalen und europäischen Behörden auf, das iPhone 12 überall in Europa zurückzurufen und die bisherigen Besitzer durch Apple zu entschädigen. Die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation Diagnose-Funk e.V. schließt sich dem Appell an.>Pressemitteilung von Phonegate Alert, 3.10.2023
>Liste der bisher zurückgezogenen oder aktualisierten Handys
03.10.2023, 23:10 Uhr

Messenger-Stress: «Ich habe täglich Angst, Whatsapp-Nachrichten zu lesen»

Whatsapp-Nachrichten-beantworten: ein Punkt für unsere tägliche To-do-Liste? «Whatsapp ist so ausgerichtet, dass man viele kurze Nachrichten schreibt. Und das ständig. Es hat keinen Anfang und kein Ende.» Anders sei es bei einem Telefonat, bei dem man alles auf einmal bespreche. «Da wir die Gespräche über einen sehr langen Zeitraum führen, haben wir immer das Gefühl, mehrere kleine Aufgaben erledigen zu müssen», erklärt Anna Miller. Miller ist Buchautorin und Expertin für digitale Achtsamkeit. >https://www.20min.ch/story/messenger-stress-ich-habe-taeglich-angst-whatsapp-nachrichten-zu-lesen-360754791854
03.10.2023, 22:42 Uhr

Frankreich: iPhone-12-Update beseitigt überschrittene Strahlen­grenzwerte

Um übertroffene Strahlengrenzwerte beim iPhone 12 zu beseitigen, hat Apple ein Update für Frankreich entwickelt. Die französische Strahlenschutzbehörde ANFR teilt nun mit, dass es die Mängel beseitigt. Perspektivisch ist damit zu rechnen, dass das Update auch in Deutschland erscheint. Die Bundesnetzagentur, die hierzulande für die Produktüberwachung zuständig ist, befindet sich bereits im Austausch mit der ANFR. Deren Verfahren hat eine Leitfunktion in der EU, da die Regelungen besagen, dass EU-Staaten nicht alle Produkte parallel prüfen, sondern dass dies koordiniert erfolgt.>https://www.computerbase.de/2023-09/frankreich-iphone-12-update-beseitigt-ueberschrittene-strahlengrenzwerte/
>https://www.computerbase.de/2023-09/zu-viel-strahlung-was-apples-frankreich-update-fuer-deutsche-iphone-12-nutzer-bedeutet/
03.10.2023, 17:03 Uhr

Großbritannien: Regierung will Schülern Handys verbieten

Das Smartphone ist heute aus dem Alltag der Menschen nicht mehr wegzudenken – und doch soll es aus den Schulen in Großbritannien verschwinden. Das kündigte die konservative Regierung jetzt an.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.grossbritannien-regierung-will-schuelern-handys-verbieten.20a33051-8bfe-49db-9cc5-2e4aa2f671f3.html
03.10.2023, 17:00 Uhr

Misere der Schulen: Bildung auf Talfahrt ++ Mehr Digitalisierung keine Lösung

Deutschlandweit fehlen Lehrpersonen, immer mehr Kinder erreichen die Mindeststandards in Kernkompetenzen wie dem Lesen nicht, die Zahl der Schulabbrecher ist und bleibt hoch, die Bildungsschere geht immer weiter auseinander: In 29 Städten in allen 16 Bundesländern kam es am vergangenen Wochenende zu einem Bildungsprotest. Mehr Digitalisierung ist keine Lösung in der Bildungskatastrophe. Was es braucht, ist mehr Raum für Mitgestaltung und musische Fächer [...]>https://taz.de/Misere-der-Schulen/!5960841/
28.09.2023, 19:31 Uhr

Zoo bittet Gäste, dem Gorilla keine Handyvideos zu zeigen

Der Zoo in Toronto bittet seine Besucher*innen über ein Schild, dem Gorilla Nassir keine Handyfotos- und videos mehr zu zeigen. „Wir hatten viele Mitglieder und Gäste, die ihre Handys an das Glas gehalten und ihm Videos gezeigt haben“, sagt die Zooleiterin Maria Franke gegenüber The Star und ergänzt: „Und Nassir gefallen diese Videos sehr. Sie haben dazu geführt, dass er zu abgelenkt war, mit den anderen Gorillas zu interagieren, und naja, ein Gorilla zu sein.“>https://futurezone.at/digital-life/toronto-zoo-gorilla-nassir-handyvideos-fotos-verboten-maria-franke/402520165
>https://nationalpost.com/news/toronto/toronto-zoo-nassir-smartphones
>https://www.20min.ch/story/weil-besucher-ihm-staendig-videos-zeigen-droht-gorilla-nassir-handysucht-274101477003
28.09.2023, 08:37 Uhr

Langenau-Göttingen: Telekom baut umstrittene Anlage im Stadtteil nicht

Gute Nachrichten für jene Anwohner und Anwohnerinnen im Langenauer Stadtteil Göttingen, die gegen einen neuen, geplanten Mobilfunkmast gekämpft hatten. Die Anlage wird in der Pfarrgasse, ganz in der Nähe der Wehrkirchanlage St. Justina, nicht gebaut. Baurechtlich sie nicht zu verhindern gewesen. Warum es nun doch nicht zum Bau kommt und was Ortsvorsteherin und Pfarrerin dazu sagen. [Bezahlschranke für volle Artikellänge] >https://www.swp.de/lokales/ulm/mobilfunk-in-langenau-telekom-baut-umstrittene-anlage-im-stadtteil-goettingen-nicht-71625105.html
28.09.2023, 08:27 Uhr

Glasfaserausbau in Deutschland: EU-Kommission beklagt "sehr schwere Mängel"

Beim Glasfaserausbau in Deutschland hat die EU-Kommission "sehr schwere Mängel" beklagt. Die Abdeckung liegt mit deutschlandweit 19 Prozent der Haushalte deutlich unter dem EU-Schnitt von 56 Prozent, wie aus einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht der Brüsseler Behörde hervorgeht. Bis 2030 sollen alle Haushalte in der EU an das Glasfasernetz angeschlossen sein. Glasfaser bis ans Haus (FTTH) gilt als das bestmögliche Internet, ist für Endkonsumenten aber auch teurer als Fernsehkabel-Internet (Koaxialkabel) oder die sehr schwankungsanfälligen und relativ langsamen Übertragungen über Kupferkabel-Telefonleitungen (VDSL). >https://www.n-tv.de/ticker/EU-Kommission-beklagt-sehr-schwere-Maengel-article24427147.html
>https://www.n-tv.de/wirtschaft/Vodafone-pumpt-Milliarden-in-Glasfaser-Ausbau-article24386497.html
27.09.2023, 10:15 Uhr

Neues Patent: Zeichnen Apple AirPods bald Gehirnströme auf?

Hersteller sichern sich oft allerlei Patente, aus denen am Ende nie wirklich Produkte für den Massenmarkt erwachsen. Möglicherweise wird es auch Apples jüngster Patentregistrierung so ergehen. Doch lassen die darin beschriebenen Technologien durchaus aufhorchen. So beschreibt der Hersteller aus Cupertino neue Sensoren für die AirPods, mit denen man unter anderem die Gehirnaktivität des Trägers auswerten möchte.>https://hifi.de/news/neues-patent-zeichnen-apple-airpods-bald-gehirnstroeme-auf-150970
>https://www.technologie.news/kommende-airpods-koennen-moeglicherweise-ihre-gehirnwellen-lesen/
>https://techxpub.de/airpods-apple-patent-gehirn-mapping-gesundheits-funktionen/
>https://www.patentlyapple.com/2023/07/apple-invents-a-next-generation-airpods-sensor-system-that-could-measure-biosignals-and-electrical-activity-of-a-users-brain.html
26.09.2023, 10:09 Uhr

Spusu-Chef: "Breitbandinternet über Mobilfunk zu Hause nur eine Notlösung ..."

Franz Pichler, Geschäftsführer des österreichischen Mobilfunkanbieters Spusu, nennt im Gespräch mit dem STANDARD physikalische Gründe, warum 5G für zu Hause keine Alternative zum Festnetz ist.>https://www.derstandard.at/story/3000000188142/spusu-chef-ueber-5g-glasfaser-tarife-und-sponsoring
20.09.2023, 18:04 Uhr

Bärbel Bas rät zur Handy-Enthaltsamkeit im Plenarsaal

Die Bundestagspräsidentin Bärbel Bas appelliert an Abgeordnete und Regierungsmitglieder, im Plenarsaal das Handy öfter in der Tasche zu lassen und es nicht ständig zu nutzen: "Man muss sich bewusst machen, wie das bei Bürgerinnen und Bürgern ankommt, wenn auf der Regierungsbank oder im Parlament permanent mit dem Handy gearbeitet wird", sagte die SPD-Politikerin anlässlich der letzten Verleihung des Medienpreises Parlament. >https://www.zeit.de/news/2022-10/12/bas-raet-zur-handy-enthaltsamkeit-im-plenarsaal
20.09.2023, 17:58 Uhr

Smartphones mindern Aufmerksamkeit und Leistung: Review bestätigt Effekt

Wie stark Smartphones die Aufmerksamkeit als auch die Gedächtnisleistung reduzieren, ist seit 2017 als Brain-Drain-Effekt bekannt. Ein Forschungsteam der Universität Augsburg um den Schulpädagogen Prof. Dr. Klaus Zierer hat in einer Meta-Analyse, die in der Fachzeitschrift Behavioral Sciences kürzlich veröffentlicht wurde, 22 Studien verglichen und bestätigt den Effekt. Gerade für die Medienerziehung von Kindern und Jugendlichen folgt daraus eine besondere Herausforderung.>https://www.uni-augsburg.de/de/campusleben/neuigkeiten/2023/09/19/brain-drain-effekt-von-smartphones/
>Original-Studie, Volltext (PDF) | veröffentlicht online am 11.09.2023
>https://www.bildderfrau.de/gesundheit/article239677125/Brain-Drain.html
20.09.2023, 12:55 Uhr

Felix Neureuther: Smartphones bei Kindern "absolut erschreckend"

Der ehemalige Skirennfahrer Felix Neureuther hat sich bereits in der Vergangenheit kritisch zum Umgang vieler Kinder und Erwachsener mit Handys geäußert. Anfang 2023 sorgte der Dreifachvater und Botschafter der DAK-Gesundheit Initiative "fit4future" mit seinem Instagram-Posting, in dem die Mediennutzung bei Kleinkindern im Fokus steht, für mächtig Gegenwind im Netz. >https://www.eltern.de/familie-urlaub/familienleben/felix-neureuther--er-entfacht-bei-eltern-eine-diskussion-auf-instagram-13476170.html
>https://www.focus.de/regional/muenchen/leute-neureuther-smartphones-bei-kindern-absolut-erschreckend_id_9604880.html
20.09.2023, 12:52 Uhr

CDU will Handynutzung in Grundschulen grundsätzlich ausschließen

Die CDU möchte gegen private Handys an Grundschulen vorgehen. Laut der CDU-Parteivize Karin Prien, die auch Bildungsministerin in Schleswig-Holstein ist, sei der zunehmende Medienkonsum jüngerer Kinder eine Gefahr. Dementsprechend habe die CDU in einem neuen Positionspapier zu dieser Thematik Stellung bezogen, berichtet die dpa.>https://www.heise.de/news/CDU-Handynutzung-in-Grundschulen-beschraenken-9309325.html
19.09.2023, 15:20 Uhr

China sperrt seine Kinder aus dem Internet aus: "Sollen Zeit nicht verschwenden"

Livestreams und Videos schauen, durch Urlaubsfotos scrollen oder mit Freunden chatten: Das dürfen Chinas Kinder und Jugendliche bald nicht mehr unbegrenzt tun. Die chinesische Internetaufsicht plant, ihre Zeit im Internet zu begrenzen. Sie möchte einen "Minderjährigen-Modus" einführen. Sollte dieser tatsächlich Gesetz werden, dürfte kein Chinese und keine Chinesin unter 18 Jahren ein Smartphone oder ein Tablet länger als zwei Stunden pro Tag benutzen. >https://www.n-tv.de/panorama/Darum-sperrt-China-seine-Kinder-aus-dem-Internet-aus-article24403688.html
19.09.2023, 14:44 Uhr

"Mobilfunkmast to go": Telekom zeigt kompakten Kasten

Im Zuge der Telekom-Spezial-Messe Digital X nächste Woche in Köln stellt die Telekom ihren neuen kompakten "Mobil­funk­mast to go" vor: ein kleiner Kasten, der eine komplette Basis­sta­tion mit ausfahr­barem Mast enthält. Bei dem "ultra­mobilen Mobil­funk-Masten" handelt es sich noch um einen Prototyp, den zwei Mitar­beiter der Telekom selbst entwi­ckelt haben. Auf der Suche nach einer noch effi­zien­teren Lösung für die Versor­gung auf Festi­vals, Große­vents und in Kata­stro­phen­gebieten entstand die erste Idee zum kompakten Mobil­funk-Micro-Container.>https://www.teltarif.de/telekom-sendemast-to-go-universal/news/93089.html
19.09.2023, 14:28 Uhr

Frei von Smartphone: Mein Leben ohne Äppärät

Etwas kippt gerade. Etwas wird sich ändern: Vor einem Lokal stand eine schlichte Schiefertafel, jemand hatte mit Kreide drauf geschrieben: „Wir haben kein WLAN! Redet miteinander! Tut so, als wäre es 1995!“ Aus einem Beitrag von Katja Kullmann, die das Web wie ein Profi surft. Eine Welle reitet sie nicht mit – die des Smartphones und damit ist sie nicht allein [...]>https://taz.de/Frei-von-Smartphone/!5957923/
18.09.2023, 15:28 Uhr

Handys aus - Bücher auf!

Pixel statt Papier: Schulbücher gelten oft als altbacken, Apps als innovativ. Aber hilft die Digitalisierung wirklich bei der Leseförderung – oder schadet sie? Bildungspsychologen fordern wieder mehr Papier und nur sorgsam ausgewählte Lerntools. Ein Blick nach Schweden und Spanien bringt neue Erkenntnisse. »Analoges und digitales Lernen wurden gegen einander ausgespielt,« so Ulrike Cress, Direktorin des Leibniz-Instituts für Wissensmedien in einem aktuellen Beitrag des Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL. >DER SPIEGEL, 09.09.2023
08.09.2023, 19:10 Uhr

Schweiz: Neue EHS-Beratungsstelle und NIS-Monitoring-Bericht des Bundes

Laut dem Bund bezeichnen sich fünf bis zehn Prozent der Bevölkerung in der Schweiz als elektrosensibel. Im Zusammenhang mit Mobilfunk und der 5G-Einführung hat der Bund jetzt begleitend eine neue umweltmedizinische Beratungsstelle eingerichtet. In Absprache mit ihrem Hausarzt können nun elektrosensible Personen die Beratung durch besonders ausgebildete Spezialisten in Anspruch nehmen. Das Institut für Hausarztmedizin der Universität Freiburg wertet die Abklärungen wissenschaftlich aus und erstattet dem BAFU regelmässig Bericht darüber. Bisher wurden sieben Ärzte aus der Deutschschweiz und der Romandie ausgebildet. Die Konsultationen beginnen in den nächsten Tagen. >https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-97667.html
>https://www.srf.ch/news/schweiz/mobilfunk-bund-schweizer-bevoelkerung-ist-moderat-von-strahlung-belastet
>Projekt MedNIS, Uni Freiburg | Liste der Konsiliarärzte
08.09.2023, 11:58 Uhr

WLAN im Büro: Hautsymptome, Befindlichkeitsstörungen? VBG nimmt Stellung

Sind WLAN und elektromagnetische Felder („Elektrosmog“) an Büroarbeitsplätzen gesundheits-schädlich? Dieser Frage geht die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) nach: [...] Im Bürobereich werden WLAN und Bluetooth von Betroffenen als ursächlich vermutet. Berichtet werden Hautsymptome (Rötungen, Brennen, Prickeln) und vegetative Symptome (Erschöpfung, Konzentrationsstörungen, Übelkeit, Schwindel, Schlafstörungen). Eindeutige Diagnosekriterien fehlen. [...] Sowohl bei der Diagnostik als auch der Therapie ist eine enge fachübergreifende Zusammenarbeit verschiedener (auch nicht-medizinischer) Fachdisziplinen erforderlich.>Homepage der gesetzlichen Unfallversicherung VBG | Prävention - WLAN
08.09.2023, 10:06 Uhr

Phonegate Kanada: Sammelklage gegen Apple und Samsung möglich

Neues von Phonegate Alert: Nach einem Urteil vom September 2022 dürfen die sieben Kläger Tracey Ariel, Claire O'Brien, Erika Patton, Zoe Patton, Alex Tasciyan, Mathew Nucciarone und Vito Decicco im Rahmen des Phonegate-Skandals eine Sammelklage gegen die Hersteller von Apple- und Samsung-Smartphones in Kanada einreichen. >https://phonegatealert.org/en/class-action-apple-samsung/
>Urteil
08.09.2023, 09:49 Uhr

Apple warnt vor möglichen magnetischen Interferenzen mit medizin. Geräten

Apple-Nutzer mit medizinischen Geräten wurden gewarnt, ihre elektronischen Geräte auf Abstand zu halten, da sie - wie das iPhone - mit Magneten oder Komponenten ausgestattet sind, die elektromagnetische Felder aussenden. "Um mögliche Wechselwirkungen mit diesen Arten von medizinischen Geräten zu vermeiden, sollten Sie Ihr Apple-Produkt in einem sicheren Abstand zu Ihrem medizinischen Gerät aufbewahren (mehr als 15 cm Abstand oder mehr als 30 cm Abstand, wenn es drahtlos aufgeladen wird)." Dazu sagt Devra Davis von der NGO Environmental Health Trust: "Apple sollte Verbraucher generell darauf hinweisen, auf Abstand zu gehen." >https://ehtrust.org/apple-warns-keep-iphone-and-airpods-away-from-chest-because-of-electromagnetic-fields/
>Sicherheitshinweis von Apple (in engl. Sprache)
08.09.2023, 09:18 Uhr

Wegen Ökologie: Apple darf drahtgebundene Kopfhörer in Frankreich weglassen

Der französische Gesetzgeber gewichtet seit Anfang letzten Jahres den Schutz der Natur vor Ohrhörermüll höher als die positiven Aspekte beigelegter EarPods. Bis zu der neuen Umweltschutzregelung Anfang 2022 hatte Frankreich Apple jahrelang verpflichtet, kostenlose Ohrhörer mit seinen iPhones mitzuliefern. Das "Freisprech-Kit" sollte dazu dienen, dass die Strahlenbelastung durch Handys etwa bei Kindern sinkt. >https://www.heise.de/news/Wegen-Oekologie-Apple-darf-drahtgebundene-Kopfhoerer-auch-in-Frankreich-weglassen-6339021.html
06.09.2023, 11:46 Uhr

Hirntumor-Sammelklage in USA: 13 Kläger legen Beschwerde gegen Urteil ein

Laut Microwave News erließ Richter Alfred Irving am 1. August 2023 ein endgültiges Urteil zugunsten aller Beklagten in Bezug auf alle seit 2001 von den Klägern in der Rechtssache Murray (die "Murray-Fälle") gegen Motorola geltend gemachten Ansprüche. Alle Gutachter der Klägerseite wurden im Vorfeld abgelehnt bzw. nicht gehört. Jetzt haben die Kläger beim Court of Appeal (Berufungsgericht / Az.: 23-CV-0700) des SUPERIOR COURT OF THE DISTRICT OF COLUMBIA Beschwerde gegen das Urteil eingelegt. Beklagte ist neben vielen anderen Tech-Firmen der Wireless Industrie T-Mobile USA, Tochter der Deutschen Telekom. Es soll überprüft werden, ob das untergeordnete Gericht bei der Urteilsfindung die rechtlichen Bestimmungen befolgt hat. >https://efile.dcappeals.gov/public/caseView.do?csIID=67821
>https://microwavenews.com/news-center/judge-bars-expert-witnesses
05.09.2023, 00:00 Uhr

KI birgt neue Risiken: Teilen von Bildern Ihrer Kinder ist gefährlich wie nie

Mehr als 75 Prozent der Eltern teilen Bilder ihrer Kinder in sozialen Netzwerken. Acht von zehn Eltern haben dort Follower, die sie nicht kennen. Anhand der fiktiven Ella und ihrer Familie wird in einem Video eindrucksvoll und auch beklemmend gezeigt, welche Folgen das Teilen von Kinderfotos im Internet haben kann. Die Deutsche Telekom will mit der Kampagne "Share with Care" den Blick auf das so genannte "Sharenting" lenken [...]>https://www.chip.de/news/KI-birgt-neue-Risiken-Teilen-von-Bildern-Ihrer-Kinder-ist-gefaehrlich-wie-nie_184875450.html
04.09.2023, 22:15 Uhr

Neue koreanische Studie deutet auf Zusammenhang zwischen Handy-Nutzung und Hirntumoren hin

"Die Ergebnisse dieser Studie stimmen mit den Resultaten von Expositionsabschätzungen überein, die zeigen, dass die Frontal- und Temporallappen die meiste elektromagnetische Strahlung erhalten, wenn ein Mobiltelefon benutzt wird", sagt der Studienleiter Prof. Jin-Young Moon." In Anbetracht der statistischen Signifikanz sei dies auch in Bezug auf die Umweltmedizin von Bedeutung.>http://koreabizwire.com/new-korean-study-suggests-link-between-cell-phone-use-and-brain-tumors/246394
04.09.2023, 21:39 Uhr

Zwei Jahrzehnte dauernde Studie in Taiwan zeigt einen leichten Zusammenhang zwischen der Nutzung von Mobiltelefonen und dem Auftreten von Hirntumoren

Eine bevölkerungsbezogene Studie, die über einen Zeitraum von 20 Jahren an Einwohnern Taiwans durchgeführt wurde, zeigt einen schwachen positiven Zusammenhang zwischen der Nutzung von Mobiltelefonen und der Inzidenz und Mortalität von bösartigen Neubildungen des Gehirns (MNB).>https://www.news-medical.net/news/20230705/Two-decade-Taiwan-study-reveals-mild-link-between-mobile-phone-usage-and-brain-cancer-incidence.aspx
>PDF der Studie von Uddin M et al., Incidence and Mortality of Malignant Brain Tumors after 20 Years of Mobile Use. Cancers 2023, 15, 3492. https:// doi.org/10.3390/cancers15133492
04.09.2023, 21:30 Uhr

Fachärzte und Behörden liessen Kinder fahrlässig röntgen

Immer wieder erkrankten und starben Unzählige, weil Behörden und ärztliche Fachgesellschaften die öffentliche Gesundheit nicht ernst genug nahmen: Massnahmen gegen das Rauchen wurden viel zu spät ergriffen, Asbest viel zu spät verboten, bleifreies Benzin und der Katalysator viel zu spät vorgeschrieben. Auch Röntgenstrahlen und die Radioaktivität wurde viel zu lange verharmlost: Mit dem Routine-Röntgen des Brustkorbs, den leuchtenden Zifferblättern oder dem Durchleuchten der Füsse in Schuhgeschäften wurde viel zu spät Schluss gemacht.>https://www.infosperber.ch/gesundheit/public-health/fachaerzte-und-behoerden-liessen-kinder-fahrlaessig-roentgen/
01.09.2023, 14:42 Uhr

Der Kampf um Likes: Immer mehr junge Belgier Opfer von „Happy slapping“

Rund 500 Menschen haben an einem Protestmarsch in Zelzate (Provinz Ostflandern teilgenommen. Mit der Aktion wollten die Demonstranten auf die in Belgien herrschende Jugendgewalt aufmerksam machen. Dabei ist das Phänomen des „Happy slapping“ nicht neu. In Flandern sorgen seit einigen Tagen verschiedene Handy-Videos für Entsetzen. In Zelzate wurde zuletzt unter anderem ein Teenager vor laufenden Kameras gezwungen, sich hinzuknien und die Füße einer Gruppe zu küssen.>https://www.grenzecho.net/94682/artikel/2023-08-25/der-kampf-um-likes-immer-mehr-junge-belgier-werden-opfer-von-happy-slapping
>https://brf.be/national/1748793/
01.09.2023, 14:32 Uhr

Wasserburg: Funkmast kommt - Gemeinde hat kein Mitspracherecht mehr

Es gibt Neues in Sachen Funkmast. Nachdem der Wasserburger Gemeinderat beschlossen hatte, kein gemeindeeigenes Grundstück in Seenähe zur Verfügung zu stellen, hat das Landeskriminalamt jetzt ein privates Grundstück gefunden. Da die Gemeinde mit ihrem Beschluss ihr Mitspracherecht aufgegeben hat, muss sie nun bei allem zuschauen. Dafür ist nun die Telekom mit im Boot.>https://www.schwaebische.de/regional/lindau/wasserburg/neuer-standort-fuer-funkmast-gemeinde-hat-kein-mitspracherecht-mehr-1863524?lid=true
31.08.2023, 13:49 Uhr

Vivant-Fraktion Belgien: "Kümmert euch um die Kinder, nicht um Tablets!"

Die von Bildungsministerin Lydia Klinkenberg angekündigte Verteilung von Laptops an alle Sekundarschüler und Lehrlinge (siehe Bericht weiter unten) stößt auf scharfe Kritik bei der Vivant-Fraktion: „Ein Superwahljahr steht 2024 an. Da haben Geschenke an die Bürger gerade Hochkonjunktur. Aus pädagogischer Sicht jedenfalls dürfte es schwerfallen, die kostenlose Ausstattung von Lehrern und Schülern mit Laptops zu rechtfertigen.“>https://ostbelgiendirekt.be/regierung-der-dg-laptops-360248
31.08.2023, 13:40 Uhr

KKH: Fehlzeiten wegen Depressionen & Co. stark gestiegen

Die psychischen Belastungen bei Berufstätigen hat in den ersten Monaten dieses Jahres drastisch zugenommen: laut Daten der KKH Kaufmännische Krankenkasse sind die Fehlzeiten wegen seelischer Leiden vom ersten Halbjahr 2022 auf das erste Halbjahr 2023 um 85 Prozent gestiegen – so stark wie nie in der jüngeren Vergangenheit.>https://www.kkh.de/presse/pressemeldungen/au-psyche
30.08.2023, 21:41 Uhr

Auswirkungen von Mobilfunk auf Lübecks Bäume und auf Wälder

Veranstaltungshinweis: Der BUND Lübeck lädt am 27.9.2023 zu einem Vortrag ins Museum für Natur und Umwelt ein. Frau Dr. Waldmann-Selsam aus Bamberg, die jahrelang Baumschäden durch Mobilfunksender dokumentiert hat, berichtet über Baumschäden im Einflussbereich von Mobilfunksendern.>https://www.luebeck-tourismus.de/event/auswirkung-von-mobilfunk-auf-luebecks-baeume-und-auf-waelder-1
29.08.2023, 18:52 Uhr

Umwelterkrankungen, Gesundheitspolitik und Umweltmedizin

Recht auf Gleichbehandlung: Menschenrechte, Barrierefreiheit und "Integration" für Umwelterkrankte unter anderem mit MCS (Multiple Chemikaliensensitivität), ME/FCS (chronisches Erschöpfungssyndrom), EHS (Elektro-Hypersensitivität). Update des Statements der Europäischen Gesellschaft für gesundes Bauen und Innenraumhygiene (EGGBI) für Gesprächstermine mit Landes- und Bundespolitikern. Der Argumentationsleitfaden der EGGBI wurde 2015 erstmals veröffentlicht.>EGGBI Statement, Update Dezember 2022
>Vita des Autoren Josef Spritzendorfer, EGGBI
>Umweltmedizinische Versorgungssituation von Patientinnen und Patienten in Deutschland, Bundesgesundheitsblatt 2/2020 | Springer Medizin
29.08.2023, 18:13 Uhr

AOK Rheinland/Hamburg: Immer mehr Krankschreibungen wegen Kopfschmerzen

Passend zum nationalen Kopfschmerztag, der in Kürze, am 5. September stattfindet, kommt eine Meldung der AOK Rheinland/Hamburg: "Arbeitnehmer werden immer häufiger wegen Kopfschmerzen krankgeschrieben. Die Zahl der Arbeitsunfähigkeitsfälle wegen Kopfschmerzen hat sich in 20 Jahren vervierfacht. Je jünger die Menschen sind, desto häufiger sind sie betroffen.">https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Immer-mehr-Krankschreibungen-wegen-Kopfschmerzen-442389.html
29.08.2023, 09:15 Uhr

Balkonkraftwerke: Bundesnetzagentur warnt vor mangelhaften Wechselrichtern

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) warnt vor Mängeln bei Wechselrichtern für Balkonkraftwerke. Die Komponenten für Balkonkraftwerke werden in der Regel importiert – die BNetzA hat bei Wechselrichtern Mängel gefunden. >https://www.golem.de/news/balkonkraftwerke-bundesnetzagentur-warnt-vor-mangelhaften-wechselrichtern-2306-174825.html
27.08.2023, 17:18 Uhr

Streit um Sendemast in Leichlingen-Nesselrath

Eine kleine Bürgerinitiative hat sich um den Mast herum versammelt. "Der Funkmast gehört hier nicht hin" steht auf einem bunten Transparent. Hier, das heißt unmittelbar vor den Wohnhäusern. Über 40 Meter hoch ist das Stahlgerüst, auf dem noch keine Antennen angebracht sind. >https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/handyempfang-sendemast-leichlingen-nesselrath-100.html
>https://www.ksta.de/region/leverkusen/leichlingen/funkmast-nesselrather-veraergert-ueber-leichlingens-verwaltung-627479
27.08.2023, 12:36 Uhr

Gutachten und Berichte zur Umsetzung der Zusagen der Selbstverpflichtung der Mobilfunkbetreiber (2019) | Statusbericht Kleinzellen (2021)

Die Mobilfunknetzbetreiber hatten im Dezember 2001 gegenüber der Bundesregierung eine freiwillige Selbstverpflichtung abgegeben. Die Einhaltung der Selbstverpflichtung wird derzeit durch alle zwei Jahre erstellte unabhängige Gutachten überprüft. Auftraggeber sind Telefónica, Telekom und Vodafone. [...] Die fehlende Akzeptanz des Umweltzeichens "Blauer Engel" und das wachsende Angebot von Handys mit einem höheren SAR-Wert wird weiterhin als unbefriedigend bewertet.>Webseite des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV)
>Mobilfunkgutachten 2019 (PDF)
>Statusbericht zum Ausbau von Kleinzellen 2021 (PDF)
26.08.2023, 20:49 Uhr

Verbot an Grundschulen? Handy-Kinder hüpfen nicht

Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien findet, dass Handys an Grundschulen nichts zu suchen haben. Studien bestätigen: Die Geräte behindern die motorische und sprachliche Entwicklung. >https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/grundschulen-mit-handyverbot-katrin-prien-prueft-erlass-19100548.html
26.08.2023, 20:40 Uhr

Handys als Spielzeug stören die Entwicklung von Kleinkindern

Eine brandneue Studie aus Japan, für die die Entwicklung von 7097 Kindern über einen längeren Zeitraum ausgewertet wurde, zeigt: Wenn Kleinkinder im Alter von einem Jahr täglich ein bis vier Stunden auf den Bildschirm starren, dann haben sie im Alter von zwei Jahren bereits ein bis zu dreimal höheres Risiko für Entwicklungsverzögerungen in den Bereichen Kommunikation, Feinmotorik, Problemlösung sowie persönliche und soziale Fähigkeiten.>Deutsche Welle, 23.8.23
>PDF der Studie von Takahashi I et al. (2023) | JAMA Pediatrics
26.08.2023, 20:27 Uhr

FPÖ: Misstrauen gegen die digitalen Stromzähler - Wahlfreiheit gefordert

Echte Wahlfreiheit für Bürger, die sich durch „intelligente“ Smart Meter „nicht überwachen lassen wollen“, fordert die FPÖ in NÖ. Wenn man den Stromverbrauch viertelstündlich messe, könne man Rückschlüsse auf das Leben im Haus ziehen. Derzeit gibt es etwa 40 offene Klagen, die Netz NÖ gegen Kunden eingebracht hat, weil sie analoge Ferraris-Zähler nicht mit einem digitalen tauschen wollen. Die FPÖ sieht die Bundesregierung in der Pflicht, die Regelung so zu vereinfachen, dass wieder analoge Zähler eingebaut werden dürfen. „Alle Netzbetreiber müssen sich ans Gesetz halten. Und das kann man nur auf Bundesebene ändern“, heißt es von Netz NÖ.>https://www.krone.at/3071254
26.08.2023, 20:12 Uhr

Krank durch Mobilfunkmast? BfS widerspricht Bürgerinitiative

Scharfe Kritik an den Plänen zum Aufstellen eines Sendemastes im Dorf äußert eine Bürgerinitiative. Die Gruppe, die bereits seit 2022 aktiv ist, reagierte mit einer Pressemitteilung auf die Pressemeldung zum Netzausbau. Darin erklärte sie, es sei „wissenschaftlich zweifellos erwiesen“, dass Mobilfunkstrahlung oxidativen Stress erzeuge, gefährliche Entzündungsprozesse im Körper verursache, die Hormone gravierend störe und vieles mehr – „bis hin zu gentoxischen Schädigungen“. Das Bundesamt für Strahlenschutz widerspricht.>https://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/syke-ort44535/krank-durch-mobilfunkmast-entspricht-nicht-den-tatsachen-92477550.html
26.08.2023, 20:07 Uhr

Handy nachts ausschalten: Warum reicht der Flugmodus nicht?

[...] Das BfS schreibt: "Nach dem jetzigen Stand von Wissenschaft und Technik geht vom Mobilfunk keine gesundheitliche Gefahr aus. Für eine abschließende Beurteilung von Langzeitwirkungen ist die Technologie allerdings noch zu jung." Weil noch nicht alle Fragen geklärt seien, rät das Bundesamt die Vorsorge nicht außer Acht zu lassen. Dementsprechend sollten Nutzerinnen und Nutzer ihre Exposition möglichst gering halten.>https://www.suedkurier.de/ueberregional/rundblick/warum-handy-nachts-ausschalten-weshalb-der-flugmodus-nicht-ausreicht;art1373253,11604073
26.08.2023, 20:05 Uhr

Marktrat Dollnstein lehnt Bauantrag für neuen Mobilfunkmast in Obereichstätt ab

Am Wendehammer in der Gemeindestraße Am Bahnhof Obereichstätt soll ein neuer Mobilfunkmast mit einer Höhe von insgesamt 34 Meter errichtet werden. Dagegen regt sich Widerstand von den betroffenen Anwohnern sowie vom Großteil der Bürgerschaft. Der Bauantrag wurde vor der Sommerpause einstimmig von den Ratsmitgliedern abgelehnt. >https://www.donaukurier.de/lokales/landkreis-eichstaett/marktrat-dollnstein-lehnt-bauantrag-fuer-neuen-mobilfunkmast-in-obereichstaett-einstimmig-ab-14140637
20.08.2023, 23:28 Uhr

Bedenken wegen Funkmast in Rohrhof: Anwohner äußern Sorgen im Ausschuss

In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt stand ein Anliegen im Fokus: Anwohner aus der Gartenstraße in Rohrhof äußerten Bedenken gegen die Errichtung eines 40 Meter hohen Funkmasts in ihrer Nähe.>https://www.schwetzinger-zeitung.de/orte/bruehl_artikel,-bruehl-bedenken-wegen-funkmast-in-rohrhof-anwohner-aeussern-sorgen-im-ausschuss-_arid,2117293.html
16.08.2023, 00:28 Uhr

Laptop doch nicht gut: Pädagoge warnt vor „Digitalisierungswahn“ in Schulen

Der Augsburger Schulpädagogikprofessor Klaus Zierer befürchtet einen „Digitalisierungswahn“ an den Schulen. Die CSU hat angekündigt, bis zum Jahr 2028 alle Schülerinnen und Schüler in Bayern mit einem Tablet für den Unterricht ausstatten zu wollen. Zierer nennt das „bildungspolitischen Aktionismus“. >https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/laptop-paedagoge-warnt-vor-digitalisierungswahn-in-schulen-85049074.bild.html
>https://www.zeit.de/news/2023-08/15/paedagoge-kritisiert-digitalisierungswahn-an-den-schulen
11.08.2023, 14:13 Uhr

Mobilfunkmast an der B307 in Aurach: Jetzt läuft eine Klage - Bau geht trotzdem weiter

Eine Menge Ablehnung schlug dem neuen Mobilfunkmast an der B307 am Ortsausgang von Aurach bereits entgegen. Jetzt sind die Maschinen angerückt, aber der Widerstand hört nicht auf. >https://www.merkur.de/lokales/region-miesbach/bayrischzell-ort28350/mobilfunkmast-an-der-b307-in-aurach-jetzt-laeuft-eine-klage-bau-geht-trotzdem-weiter-92451651.html
10.08.2023, 09:57 Uhr

Initiative "Gesundes Biessenhofen" organisiert Vortrag zum Thema Elektrosmog

Trotz Elektrosmog und Mobilfunk gut schlafen und gesund wohnen: Mit diesem Thema hat sich die Elektrotechnikingenieurin und Baubiologin Stephanie Zeller aus Füssen bei einem Gesundheitsvortrag im Stadionrestaurant in Marktoberdorf beschäftigt. Initiiert hatte den Vortrag die Mobilfunk-Initiative „Gesundes Biessenhofen“ wegen des aktuell vorliegenden Mobilfunkstandortkonzeptes für das Gemeindegebiet Biessenhofen. >https://www.allgaeuer-zeitung.de/allgaeu/marktoberdorf/gesundes-biessenhofen-im-stadionrestaurant-marktoberdorf-elektrosmog-und-mobilfunk-im-allgaeu-ges_arid-611303
09.08.2023, 11:34 Uhr

Kreistag Berchtesgadener Land: Kritischer Hinweis auf WLAN in Krankenhäusern

Auf der jüngsten Sitzung des Kreistages im Berchtesgadener Land wurde der Gründung der Klinik IT Genossenschaft, einem Zusammenschluss von 16 bayerischen Krankenhausträgern, zugestimmt. Der Bad Reichenhaller Stadt- und Kreisrat Manfred Hofmeister machte in diesem Zusammenhang auf das Thema WLAN bzw. Elektrosmog und die Zunahme von elektrosensiblen Personen aufmerksam. Er regte an, gerade im sensiblen Bettenbereich in Krankenhäusern für eine möglichst gute Aufenthaltsqualität zu sorgen und eine möglichst belastungsarme Umgebung zu schaffen. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.pnp.de/print/lokales/landkreis-berchtesgadener-land/bad-reichenhall/gruendung-nachtraeglich-zugestimmt-14033099
04.08.2023, 14:18 Uhr

Hamburger Elterninitiative SMARTER START AB 14

"Im Internet funktioniert der traditionelle Jugendschutz nicht oder jedenfalls nicht ausreichend. Solange der Gesetzgeber nicht einschreitet, müssen wir Eltern uns zusammentun und unsere Kinder vor den Gefahren des unkontrollierten Zugangs zum Internet schützen. Das heißt: Vorbild sein", sagt die Hamburger Initiative, die über die Risiken einer zu frühen Smartphone Nutzung aufklären und Eltern vernetzen will.>https://www.smarterstartab14.de/
03.08.2023, 14:07 Uhr

China will Smartphone-Nutzung für Kinder nachts verbieten

Chinas Cyberspace-Regulierungsbehörde sorgt sich um die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Die sollen künftig seltener im Internet surfen dürfen. >https://www.heise.de/news/China-will-Nutzung-mobiler-Geraete-fuer-Kinder-drastisch-einschraenken-9233393.html
31.07.2023, 12:13 Uhr

Lehrpersonen haben Kopfschmerzen – Winterthur schaltet Photovoltaik ab

Winterthurer Lehrpersonen spürten im letzten Schuljahr Kopfschmerzen und Schwindel. Im Anschluss wurde untersucht, ob die Photovoltaikanlage auf dem Dach oder die Schadstoffmenge in der Luft die Ursache dafür war.>https://www.zueritoday.ch/zuerich/winterthur/lehrpersonen-haben-kopfschmerzen-stadt-schaltet-photovoltaikanlage-aus-152684296
30.07.2023, 01:26 Uhr

Kinder in Schwimmbad vor dem Ertrinken gerettet – Eltern waren abgelenkt

Unaufmerksame Eltern sind ein großes Sicherheitsrisiko in Schwimmbädern und an Baggerseen. Experten warnen vor gefährlichem Leichtsinn – und dem Smartphone. >https://bnn.de/karlsruhe/karlsruher-norden/graben-neudorf/sechs-kinder-in-schwimmbad-vor-dem-ertrinken-gerettet-eltern-von-smartphone-abgelenkt-sicherheit
30.07.2023, 01:25 Uhr

„Smartphone für 9-Jährige definitiv zu früh“: Kinder-/Jugendärzteverband warnt

Kinderärzte in Deutschland blicken mit Sorge auf den Internetkonsum junger Menschen. Der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte Fischbach, rief Eltern dazu auf, Heranwachsenden klare Grenzen zu setzen. Fischbach äußerte sich mit Blick auf aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Demnach leiden inzwischen zehn Prozent aller Minderjährigen unter psychischen Problemen.>https://www.deutschlandfunk.de/smartphone-fuer-9-jaehrige-definitiv-zu-frueh-verband-der-kinder-und-jugendaerzte-warnt-vor-zu-viel--100.html
27.07.2023, 12:12 Uhr

Elektrosmog: Reist der Kluge wirklich im Zuge?

"Neulich wurde ich gefragt, ob man in der S-Bahn eigentlich oben oder unten sitzen sollte, um möglichst wenig elektromagnetische Felder einzufangen. Eine interessante Frage, deshalb habe ich auf einer Fahrt von Dietikon nach Zürich mein Messequipment mitgeschleppt." Was dabei herauskam, visualisiert und bloggt der Schweizer Elektroingenieur Patrick Ziegler.>https://www.linkedin.com/pulse/elektrosmog-reist-der-kluge-wirklich-im-zuge-patrick-ziegler
27.07.2023, 12:00 Uhr

Waldmössingen: Funkmast neben Schule und Kita beunruhigt Bürgerinnen

Weil die Telekom auf dem Dach der Kirchberghalle eine Mobilfunkantenne samt Mast installieren will, sorgen sich Eltern um die Strahlenbelastung der Kindergarten- und Schulkinder in unmittelbarer Nachbarschaft.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.aufregung-in-waldmoessingen-funkmast-neben-schule-und-kita-beunruhigt-buergerinnen.7ea71a19-ca7e-4f20-8d07-c3ed98222697.html
27.07.2023, 12:00 Uhr

Bürgerbegehren gegen Funkmasten in Unterreit: So viele haben unterschrieben

Die geplanten Funkmasten in Unterreit sorgen bei vielen Bürgern für Unmut. Markus Sewald und Suza Ramsauer-Sewald haben ein Bürgerbegehren gestartet. So viele Unterschriften hat das Ehepaar übergeben.>https://www.ovb-online.de/rosenheim/wasserburg/buergerbegehren-gegen-funkmasten-in-unterreit-voller-erfolg-so-viele-haben-unterschrieben-92411204.html
27.07.2023, 11:56 Uhr

Immer mehr Handymasten werden getarnt

Wer es nicht weiß, ahnt es nicht: Hinter dem unscheinbaren Schornstein auf einem Wohn- und Geschäftshaus in Würzburg verbirgt sich eine Mobilfunkantenne. >https://www.rnd.de/wirtschaft/immer-mehr-handymasten-werden-getarnt-56WHXCB2MZ3VOU6BPCGLHP5HQQ.html
27.07.2023, 11:54 Uhr

Bauausschuss lehnt Mobilfunkmasten bei Schloss Elmau ab - Kommen wird er wohl trotzdem

Zum dritten Mal hat der Mittenwalder Bauausschuss dem Mobilfunkmasten bei Schloss Elmau eine Abfuhr erteilt – doch dürfte diesmal die Behörde einfach über das Gremium hinwegentscheiden.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/kruen-ort370475/anpinseln-fuer-die-genehmigung-92420606.html
27.07.2023, 11:51 Uhr

Jeder vierte Jugendliche macht laut Studie fatalen Fehler beim Handy-Laden

Das Handy ist nicht nur wegen der Überhitzungsgefahr nicht als Schlafpartner geeignet. Auch die Strahlung kann sich negativ auf die Schlafqualität und Gesundheit auswirken. Experten raten dazu, das Bett zur handyfreien Zone zu erklären. >https://www.focus.de/digital/ueberhitzung-mit-unberechenbaren-folgen-jeder-vierte-jugendliche-macht-laut-studie-fatalen-fehler-beim-handy-laden_id_198990138.html
18.07.2023, 09:45 Uhr

Wettervorhersagen mit Radarunterstützung

Wie funktioniert ein Wetterradar? Als Wetterradar werden alle Radargeräte bezeichnet, die vorwiegend zur Erfassung von Wetterdaten dienen. Ein bekannter Wetterradartyp ist das Niederschlagsradar, welches manchmal Regenradar genannt wird. Eine Übersichtstabelle mit den Standorten findet man auf Wikipedia.>https://de.wikipedia.org/wiki/Niederschlagsradar
>https://de.wikipedia.org/wiki/Wetterradar
18.07.2023, 09:41 Uhr

Extremwetter: Einsatz von KI kann Wettervorhersage unterstützen

Zwei neue KI-gestützte Systeme zur Wettervorhersage erreichen jetzt erstmals eine Vorhersagequalität wie herkömmliche Methoden. Die Arbeit von Wetterdiensten wird KI aber nicht ersetzen können. >https://www.tagesschau.de/wissen/forschung/wettervorhersage-ki-100.html
18.07.2023, 09:09 Uhr

So sollen in Bayern Funklöcher ge­schlossen werden

Der Mobil­funk-Netz­ausbau in Bayern macht zwar nach Darstel­lung von Telefónica Fort­schritte. Dennoch gibt es nach wie vor Funk­löcher und Orte mit nur schlechter Funk­ver­sor­gung. Nun haben sich die Kommunen im Frei­staat Bayern mit den bundes­weiten Mobil­funk-Netz­betrei­bern und Funk­mast-Betrei­bern auf einen gemein­samen Muster­ver­trag geei­nigt, der vorsieht, kommu­nale Liegen­schaften als Stand­orte für Mobil­funk-Basis­sta­tionen zu nutzen. >https://www.teltarif.de/mobilfunk-netzausbau-bayern/news/92472.html
18.07.2023, 08:59 Uhr

Fernsehen und Hörfunk stören Magnetsinn von Zugvögeln

Ablenkendes Radio: Forschende haben herausgefunden, ab wann Radiowellen den Magnetsinn von Zugvögeln stören. Demnach wirken Frequenzen unterhalb von 116 Megahertz, wie sie etwa Hörfunk und Fernsehen nutzen, offenbar desorientierend. Höhere Frequenzen – darunter unser Mobilfunk – haben dagegen keine negativen Auswirkungen auf den Magnetsinn.>https://www.scinexx.de/news/biowissen/fernsehen-und-hoerfunk-stoeren-magnetsinn-von-zugvoegeln/
>Studie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 3.7.23
18.07.2023, 00:15 Uhr

Internet mit Lichtgeschwindigkeit: Surfen wir künftig mit LiFi statt WiFi?

Harald Haas, ein Professor aus Erlangen, hat eine schnellere Alternative zu WLAN beziehungsweise WiFi entwickelt. Seine Erfindung, LiFi, basiert auf Licht. Ein Druck auf den Lichtschalter – und die schnelle Datenübertragung läuft.>https://www.chip.de/news/Nachfolger-von-WLAN-und-Co-Surfen-wir-bald-mit-Lichtgeschwindigkeit_184858543.html
18.07.2023, 00:13 Uhr

Warum TV-Sender und Kulturschaffende um Funk-Frequenzen fürchten.

Auf der Weltfunkkonferenz im November und Dezember werden international die Grundsatz-Entscheidungen für die Funk-Welt nach 2030 getroffen – bis dahin ringen TV-Sender, Kultur-Lobby und Mobilfunker um einen Kompromiss, der möglichst EU-weit trägt [...]>https://www.turi2.de/community/epd-medien/epd-beitrag-hier-steht-eine-ueberschrift/
17.07.2023, 23:57 Uhr

Behinderung des 5G-Netzausbaus: Kartellamt ermittelt gegen Vodafone

Es waren weitreichende Pläne, als United Internet bei der 5G-Auktion ankündigte, dass die Tochter 1&1 das vierte Mobilfunknetz in Deutschland aufbauen soll. Bislang hängt man aber den Zielen deutlich hinterher. Das Bundeskartellamt prüft nun die schweren Vorwürfe von 1&1, wonach Vodafone dem neuen Netzbetreiber die Mitnutzungsmöglichkeit von Funkturmmasten erschwert habe. >https://www.computerbase.de/2023-07/nur-40-5g-sendestationen-1-und-1-chef-macht-vodafone-fuer-rueckstand-verantwortlich/
>https://www.heise.de/news/5G-Netz-Kartellamt-ermittelt-gegen-Vodafone-wegen-potenzieller-1-1-Behinderung-9163372.html
17.07.2023, 23:53 Uhr

Radolfzell-Böhringen: Funkmast ja, Standort Schule nein.

In einer Bürgerversammlung zum Thema Mobilfunk kamen jüngst sowohl Experten also auch Bürger zu Wort. Sie lehnen in einer teils hitzigen Diskussion den geplanten Standort für eine 5G-Funkmasten nahe der Grundschule ab. >https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/radolfzell/funkmast-ja-standort-schule-nein-geplanter-5g-funkmast-sorgt-in-boehringen-fuer-diskussionen;art372455,11637391
14.07.2023, 08:15 Uhr

WLAN Router nachts ausschalten spart Energie

Nachts den WLAN Router abzuschalten lohnt sich wahrscheinlich mehr als viele vermuten. So ein Router im Dauerbetrieb ist auch im Hintergrund ständig am Rödeln, es könnte ja sein, dass er gebraucht wird. Und dabei verbraucht er ja nicht nur Strom, sondern produziert durch den ständigen Datenaustausch auch CO2 [...] und elektromagnetische Felder (Anmerkung von der diagnose:funk-Redaktion).>https://www.br.de/radio/bayern1/wlan-router-nachts-ausschalten-100.html
13.07.2023, 15:05 Uhr

Schweden plant E-Autobahn: 3.000 Kilometer bis 2035

Ein rund 20 Kilometer langer Abschnitt der Europastraße E20 zwischen den Orten Hallsberg und Örebro soll bis zum Jahr 2025 elektrifiziert werden. Auf dieser Strecke sollen zunächst Elektro-Lkw während der Fahrt aufgeladen werden. Später sollen auch Versuche mit Personenkraftwagen erfolgen. >https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/schweden-plant-e-autobahn-3000-kilometer-bis-2035/
13.07.2023, 09:07 Uhr

Handyfreie Zone: Finnland präsentiert erste Digital-Detox-Touristeninsel der Welt

"Die Insel Ulko-Tammio, die der Küste von Hamina vorgelagert ist, wird diesen Sommer eine handyfreie Zone sein", sagt Mats Selin vom Tourismusverband Visit Kotka-Hamina. "Wir möchten die Urlauber dazu auffordern, ihre intelligenten Geräte auszuschalten und die Inseln wirklich zu genießen.” [...]>https://de.euronews.com/reise/2023/06/27/handyfreie-zone-finnland-prasentiert-erste-digital-detox-touristeninsel-der-welt
>https://www.reisereporter.de/reisenews/digital-detox-in-finnland-diese-insel-soll-handyfreie-zone-werden-LLSVXOPUUZDNTGKVB73ZWK4V44.html
13.07.2023, 09:05 Uhr

Erfinder des Handys empfiehlt handyfreie Zeit

Martin Cooper gilt als "Vater des Mobiltelefons" - vor 50 Jahren entwickelte der Ingenieur das Gerät für den Konzern Motorola. Der heute 94-Jährige erinnert sich an einen erbitterten Wettlauf um die neue Technologie. Heute empfiehlt er, das Handy auch mal beiseite zu legen.>https://www.abendblatt.de/vermischtes/article238035817/Erfinder-des-Handys-empfiehlt-handyfreie-Zeit.html
12.07.2023, 00:00 Uhr

"Offline-Modus aktiviert": Buchlesung in der Stadtbibliothek Viersen

Anlässlich des "Internationalen Tags der Elektrosensibilität" am 16. Juni hat die Autorin Carolin Sandner in der Stadtbibliothek Viersen ihr im Jahr 2018 erschienenes Buch vorgestellt: "Offline-Modus aktiviert - Meine unfreiwillige Flucht vor dem Mobilfunk". In ihrem Buch erzählt sie ihre eigene Geschichte, die in einer Wohnung in der Nähe eines Sendemasten beginnt [...]>https://www.viersen.de/de/mitteilung/offline-modus-aktiviert/
>https://rheinischer-spiegel.de/offline-modus-aktiviert-autorin-carolin-sandner-liest-aus-ihrem-buch/
11.07.2023, 18:00 Uhr

"Digital Detox" im Urlaub: Hirnforscher rät zu Smartphone-Pausen

Der Braunschweiger Hirnforscher Martin Korte rät dazu, im Urlaub das Smartphone auch einmal zur Seite zu legen. Immer erreichbar zu sein oder von TikTok-Videos und Instagram-Posts abgelenkt zu werden, sorge für Stress und schade langfristig der Gesundheit.>https://www.evangelisch.de/inhalte/218481/11-07-2023/digital-detox-im-urlaub-hirnforscher-raet-zu-smartphone-pausen
11.07.2023, 17:46 Uhr

Wie Algorithmen uns manipulieren: Die Psychotricks von Social Media

Social Media Apps sind so programmiert, dass wir möglichst viel Zeit darauf verbringen. Denn je länger wir den Apps unsere Aufmerksamkeit schenken, desto besser lernen sie uns kennen und können uns personalisierte Werbung zeigen. Genauer gesagt, verkaufen sie Verhaltensvorhersagen ihrer Nutzenden [...]>https://www.swr.de/wissen/artikel-psychotricks-socialmedia-104.html
11.07.2023, 09:31 Uhr

Nach langem Kampf: Verein Sender-Freies Oberland hat sich aufgelöst

Die Störungsliste war lang: Töpfe sangen, Ofenrohre sprachen, ein Tornado der Bundeswehr kam 1984 zum Absturz. Anwohner klagten über Schlaflosigkeit, Mattigkeit, Nervosität, Kopfschmerzen, auch Krebsfälle führten die Valleyer auf den Sender zurück. Im August 2004 fielen die sechs Masten des Senders, gegen dessen Betrieb der Verein Sender-Freies Oberland jahrelang kämpfte. Seither ist er seine eigentliche Aufgabe los [...] >https://www.merkur.de/lokales/region-holzkirchen/valley-ort77216/nach-langem-kampf-verein-sender-freies-oberland-loest-sich-auf-91650079.html
>https://www.merkur.de/lokales/miesbach/landkreis/schlafloser-geht-ruhestand-571221.html
11.07.2023, 09:08 Uhr

Forscher gehen den sprechenden Zahnplomben auf den Grund

Der Kurzwellensender Schwarzenburg strahlte bis 1998 Sendungen des Schweizer Radios in alle Welt hinaus – mit teils irritierenden Nebeneffekten. Eine Forschergruppe hat jetzt Zeitzeugen befragt, wie sie die starke Strahlung erlebt haben. >https://www.freiburger-nachrichten.ch/forscher-gehen-den-sprechenden-zahnplomben-auf-den-grund/
09.07.2023, 22:51 Uhr

Wenn Elektrosmog den Blick in die Sterne trübt

Die Zahl der Satelliten im Orbit nimmt rapide zu, insbesondere mit dem Aufstieg von Starlink. Doch während diese Satelliten weltweite Internetverbindungen ermöglichen, sorgen sie bei Astronomen für erhebliche Probleme. Radioteleskope, die nach schwachen Signalen aus dem Universum lauschen, werden zunehmend von den störenden Emissionen der Satelliten beeinflusst.>https://www.riffreporter.de/de/wissen/radioastronomie-behindert-durch-starlink-satelliten-stoersignale-stoerung-elektrosmog
09.07.2023, 22:33 Uhr

Radischen unter Strom: Experiment "Die Elektrogärten" in Münnerstadt

Wer sich bei den Elektrogärten von "else!³" einen Strom bis zum Umfallen vorstellt, liegt daneben. Denn es geht um zarte magnetische Flüsse. Da strömt auch etwas, und die Auswirkungen dieser Ströme werden bereits seit rund 250 Jahren erfasst und untersucht. Fische, Vögel und Meeresschildkröten orientieren sich am Erdmagnetfeld. Wir Menschen können sie spüren. Warum sollen sie nicht auch im Pflanzenanbau eine Rolle spielen? Zwei Künstlerinnen experimentieren [...]>https://www.genios.de/presse-archiv/artikel/MPW/20230629/radieschen-unter-strom/32556761.html
>https://www.mainpost.de/regional/bad-kissingen/bei-else3-stehen-die-radieschen-unter-strom-art-11173378
09.07.2023, 22:15 Uhr

Heidingsfeld: Bau- und Ordnungsausschuss verweigert Zustimmung für Funkmast

In der Eisenbahnstraße wollte die Telekom einen 25 Meter hohen Mobilfunkmasten errichten. Eine für den Bau erforderliche Befreiung von den Festlegungen des Bebauungsplans wurde mit knapper Mehrheit im Stadtrat abgelehnt [...] (Bezahlschranke für volle Artikellänge)>https://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/25-meter-hoher-mobilfunk-sendemast-in-heidingsfeld-bau-und-ordnungsausschuss-verweigert-seine-zustimmung-art-11168798
>https://www.fraenkischertag.de/lokales/landkreis-bad-kissingen/kultur-freizeit/in-muennerstadt-bei-else3-startet-jetzt-ein-ganz-besonderes-kunstprojekt-was-elektrogaerten-mit-salat-radieschen-ihrer-groesse-und-ihrem-geschmack-zu-tun-haben-art-268112
09.07.2023, 22:11 Uhr

Einige Bettmaringer haben Angst vor dem Funkmastbau

Für die einen ist es eine Katastrophe, wenn kein Balken auf dem Handy zu sehen ist. Andere sorgen sich, dass die Strahlen von Funkmasten und Mobiltelefonen krank machen. Anlass für eine kontroverse Debatte sind diesmal Pläne der Telekom, [...] (Bezahlschranke für volle Artikellänge)>https://www.badische-zeitung.de/einige-bettmaringer-haben-angst-vor-dem-funkmastbau--272090089.html
09.07.2023, 22:08 Uhr

5G-Mobilfunk in Grafengehaig: Jurist spricht von Versäumnissen

Im Streit um einen 5G-Mobilfunkmast in Grafengehaig hat sich ein Fachanwalt eingeschaltet. Er ist enttäuscht vom Vorgehen der Gemeindeverwaltung [...] (Bezahlschranke für volle Artikellänge)>https://www.fraenkischertag.de/lokales/landkreis-kulmbach/umwelt-natur/der-streit-um-den-geplanten-5g-funkmast-in-grafengehaig-hat-ein-juristisches-nachspiel-art-269518
09.07.2023, 22:03 Uhr

Gutachten: Bessere Netzversorung und weniger Strahlung in Dietramszell

Der Dietramszeller Gemeinderat hat sich auf zwei neue Mobilfunkstandorte geeinigt. Eine etwa 40 Meter hohe Antennenanlage soll nordöstlich von Ascholding im Wald entstehen, knapp einen Kilometer vom Ort entfernt. Eine zweite ist nördlich von Emmerkofen am Waldrand geplant. Als besonders vorteilhaft hob der Rathauschef hervor, dass bei den beiden jetzt geplanten Mobilfunkmasten „die öffentliche Hand Vertragspartner ist“. >https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/dietramszell-ort28584/bessere-netzversorgung-weniger-strahlung-zwei-standorte-fuer-mobilfunkmasten-in-dietramszell-abgesegnet-92386057.html
09.07.2023, 21:56 Uhr

München: Ärger um scheinbar überflüssige Mobilfunkmasten in Gern

Anwohner der Antestraße sind mächtig verärgert: Die Aufstellung eines Funkmastes sorgt auf verschiedene Weisen für Ärger. Die Anwohner wollen zusammen dagegen protestieren.>https://www.tz.de/muenchen/stadt/hallo-muenchen/muenchen-gern-funk-masten-strahlung-elektro-smog-nachbarn-anwohner-dantestrasse-92384036.html
09.07.2023, 21:36 Uhr

Trend-Umfrage: Millenials und Gen X wünschen sich Zeit vor dem Internet zurück

Dank Smartphones und mobilem Internet sind Chats, soziale Medien und immer neue Informationen für viele von uns stets nur einen Griff entfernt. Für viele Menschen dürfte das Fluch und Segen gleichzeitig sein – sagt zumindest eine Umfrage des US-amerikanischen Marktforschungsunternehmens Harris Interactive.>https://t3n.de/news/umfrage-millennials-gen-x-internet-technologie-1559888/
>https://www.stern.de/amp/digital/online/millenials-und-gen-x-wuenschen-sich-rueckkehr-zur-zeit-vor-dem-internet-33571236.html
09.07.2023, 14:15 Uhr

Neuer Alltag an der Marieskole: Nach den Ferien kein Handy in der Schule

Die Ergebnisse eines zweiwöchigen Versuches ohne Handy- und PC-Gebrauch gaben den Ausschlag: größere Konzentration, größere Beteiligung und bessere Gemeinschaft. Die Kinder und Jugendlichen reagierten skeptisch auf die neue Regelung: Das wird doch ein Problem. Der stellvertretende Schulsprecher findet sie spannend. >https://www.nordschleswiger.dk/de/nordschleswig-tondern/neuer-alltag-marieskole-nach-ferien-kein-handy-schule
09.07.2023, 14:08 Uhr

Irland: Kleinstadt einigt sich auf Smartphone-Absage für Grundschulkinder

Elterninitiativen in Greystones sind sich einig, dass Kinder unter 11 Jahren keine Smartphones bekommen. Das ist freiwillig und richtet sich gegen Gruppenzwang. >https://www.heise.de/news/Irland-Kleinstadt-einigt-sich-auf-Smartphone-Absage-fuer-Grundschulkinder-9164164.html
>https://www.irishtimes.com/opinion/2023/05/31/stephen-donnelly-should-school-smartphone-bans-be-considered-nationwide/
>https://www.theguardian.com/technology/2023/jun/03/much-easier-to-say-no-irish-town-unites-in-smartphone-ban-for-young-children
05.07.2023, 21:40 Uhr

Die unheilvolle Turbodigitalisierung im schulischen Bereich

«Vorpreschen first, Bedenken second»: Spätestens seit der Corona-Krise kennt die Digitalisierung der Schulen kein Halten mehr. Dabei ist es naiv, zu meinen, dass der Einsatz von Elektronik per se zu besserer Lernleistung und zu einem effizienteren Bildungssystem führt. Skeptische Stimmen gilt es ernst zu nehmen. Ein Gastbeitrag des Bildungsforschers Klaus Zierer. >https://www.nzz.ch/meinung/unheilvolle-turbodigitalisierung-im-schulischen-bereich-ld.1736731
05.07.2023, 21:31 Uhr

Nicht mal jede zehnte Lehrkraft erlebt Digitalisierung als Entlastung

Laptops, Tablets, Smartboards: Digitale Arbeitsmittel verbreiten sich in Schulen und Hochschulen rasant, auch in Kindertagesstätten werden sie immer häufiger eingesetzt. Gleichzeitig empfindet ein Großteil der pädagogischen Fachkräfte die neuen, digitalen Möglichkeiten überhaupt nicht als Gewinn. Das geht aus dem Bericht »Digitalisierung in Bildungsberufen« hervor, den der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) vor kurzem veröffentlicht hat.>https://www.spiegel.de/panorama/bildung/digitalisierung-in-der-bildung-fuer-nicht-mal-jede-zehnte-lehrkraft-eine-entlastung-a-e4e67c54-90d7-461a-bedf-8b7a5b6f4a46
>Download der Studie
05.07.2023, 18:36 Uhr

LiFi: US-Militär setzt auf Übertragungstechnik eines deutschen Professors

Hundertmal schneller als WLAN und abhörsicher noch dazu: Das US-Militär setzt bereits auf die Light-Fidelity(LiFi)-Übertragungstechnologie des deutschen Professors Harald Haas. „LiFi schützt Leben im Einsatz“, sagt der Funkingenieur. Das Europäische Patentamt hat den im schottischen Edinburgh lehrenden Franken für den „Europäischen Erfinderpreis“ nominiert.>https://www.handelsblatt.com/technik/forschung-innovation/kommunikation-us-militaer-setzt-auf-uebertragungstechnik-eines-deutschen-professors/29193578.html
>https://www.wiwo.de/my/technologie/digitale-welt/datenuebertragung-die-erleuchtung/29229366.html
>https://www.tagesschau.de/wissen/technologie/lifi-wifi-erfinderpreis-100.html
05.07.2023, 12:15 Uhr

Finnland will Handys in Schulen verbieten

Ein neues Gesetz in Finnland will Mobiltelefone an Schulen verbieten. Damit sollen ein konzentriertes Lernumfeld gefördert und der anhaltende Abwärtstrend Finnlands bei der internationalen Bildungsvergleichsstudie PISA umgekehrt werden. Anmerkung der Redaktion: Bereits 2015 kam eine Studie zu dem Ergebnis, dass dass ein Handyverbot an Schulen bessere Leistungen der Schüler mit sich bringen kann. Durchgeführt wurde die Studie vor und nach dem Verbot von Smartphones an Schulen in London, Birmingham, Leicester und Manchester. >https://www.euractiv.de/section/europa-kompakt/news/finnland-will-handys-in-schulen-verbieten/
>https://www.techstage.de/news/studie-bessere-leistungen-durch-handyverbot-an-schulen/9m00ebb
04.07.2023, 15:28 Uhr

Warum beim Digitaltag in Aschaffenburg vieles analog statt digital war

»Di­gi­ta­li­sie­rung: Ent­de­cken. Ver­ste­hen. Ge­stal­ten.« So lau­te­te das Mot­to des dies­jäh­ri­gen bun­des­wei­ten Di­gi­tal­tags. Auch die Stadt und der Land­kreis Aschaf­fen­burg wa­ren am 16. Juni mit di­ver­sen Ak­tio­nen da­bei. In Aschaf­fen­burg war der Di­gi­tal­tag je­doch deut­lich ana­lo­ger als di­gi­tal - mit vol­ler Ab­sicht. Bürgermeister Eric Leiderer sagte dazu: »Uns geht es nicht um Technik. Uns geht es darum, mit der Digitalisierung Lebensqualität zu verbessern, denn Lebensqualität ist immer analog.« >https://www.main-echo.de/region/stadt-kreis-aschaffenburg/unsere-idee-von-digitalisierung-ist-nicht-alles-online-zu-machen-art-7958481
04.07.2023, 15:22 Uhr

Eberhofer-Krimistar Bezzel als Botschafter für Digital Detox?

Mehr Quality time mit Freunden. "So, jetzt legen wir 'mal die Handies weg und ... " Im aktuellen TV-Werbeclip "Weißbier-Yoga" einer großen bayerischen Brauerei steht der aus den Eberhofer Krimis bekannte Schauspieler Sebastian Bezzel auch für Digital Detox ...>https://youtu.be/cn5OdcG6pQM
04.07.2023, 15:01 Uhr

ARD-Quizsendung 'Meister des Alltags': Augen auf beim Matratzenkauf!

In der Quizsendung 'Meister des Alltags' vom 29.06.2023 stellt der Moderator ab Minute 20:20 die Frage: "Was ist beim Kauf einer neuen Matratze zu beachten?" Bei der Auflösung bezieht er zur möglichen Antwort "Federkernmatratzen produzieren Magnetfelder" Stellung. "Das ist richtig, das Metall kann wirklich ganz empfindliche Leute durchaus im Schlaf stören.", so Florian Weber.>https://www.daserste.de/unterhaltung/quiz-show/meister-des-alltags/videos/meister-des-alltags-folge-225-video-114.html
03.07.2023, 20:51 Uhr

Hirntumor wegen Smartphone-Nutzung? Laut RKI nicht auszuschließen.

„Ein eindeu­tiger Zusammen­hang zwischen Mobil­telefon­nutzung und Hirn­tumoren ist bislang nicht belegt. Ein erhöhtes Risiko lässt sich aber auch nicht zweifels­frei aus­schließen. Ins­be­sondere gilt dies für Menschen, die besonders lang und häufig mit einem Handy oder Smart­phone tele­fonieren“, so das dem Robert-Koch-Institut (RKI) angegliederte Zentrum für Krebsregisterdaten.>https://www.krebsdaten.de/Krebs/DE/Content/Krebsarten/Zentrales_Nervensystem/krebs_zentrales_nervensystem_node.html
>https://www.24vita.de/ratgeber/leben-alltag/hirntumor-krebs-kopf-smartphone-strahlung-handy-rki-einschaetzung-92364448.html
>https://www.merkur.de/leben/gesundheit/hirntumor-wegen-smartphone-nutzung-zusammenhang-moeglich-zr-92369730.html
03.07.2023, 20:45 Uhr

“Phubbing“ in der Beziehung: Uni sucht Paare für Smartphone-Studie

„Phubbing“ setzt sich aus den Begriffen Phone für Telefon und Snubbing für „Jemanden vor den Kopf stoßen“ zusammen. Prof. Dr. Theda Radtke von der Fakulät für Human- und Sozialwissenschaften an der Uni Wuppertal will Paaren helfen, die über die Handynutzung streiten. >https://rp-online.de/nrw/staedte/remscheid/uni-wuppertal-smartphone-studie-zu-phubbing_aid-92524189
03.07.2023, 20:33 Uhr

Handy vom Tisch? Smartphones lenken ab – sogar, wenn sie ausgeschaltet sind

Die Befunde einer aktuellen Studie der Universität Paderborn legen nahe: Wenn ein Smartphone auf dem Tisch liegt, sind wir automatisch abgelenkter. Und zwar auch dann, wenn es ausgeschaltet ist. Die Befunde haben möglicherweise Implikation für Schulen und Universitäten.>Pressemitteilung der Uni Paderborn, 29.06.2023
>https://www.westfalen-blatt.de/owl/hochschulen-paderborn/studie-smartphone-handy-aufmerksamkeit-universitaet-2783481
>https://www.mdr.de/wissen/handy-in-der-schule-ist-schlecht-fuers-lernen-studie-100.html
03.07.2023, 20:30 Uhr

Suche nach Funkstörungen: „Manchmal erinnert das an eine Art Schnitzeljagd, ...“

Bei der Bundesnetzagentur melden Verbraucher Funkstörungen. Dann rückt der Prüf- und Messdienst zur Jagd aus – und stößt teils auf sonderbare Ursachen. Ein Interview über Funkstörer und Schwarzsender an der Grenze.>https://www.wiwo.de/technologie/digitale-welt/suche-nach-funkstoerungen-manchmal-erinnert-das-an-eine-art-schnitzeljagd-die-sich-ueber-tage-hinziehen-kann/29223110.html
03.07.2023, 20:23 Uhr

Mobilfunk: Der Streit um die Wellen

Die Datenmengen im Mobilfunk vervielfachen sich. Netzbetreiber verlangen jetzt mehr Frequenzen – stoßen aber auf heftigen Widerstand. Warum im Herbst der Showdown kommt [...] (Bezahlschranke für volle Artikellänge)>https://www.wiwo.de/my/technologie/digitale-welt/mobilfunk-der-streit-um-die-wellen/29218980.html
03.07.2023, 20:15 Uhr

Handy nachts ausschalten: Warum reicht der Flugmodus nicht?

Smartphones sollten regelmäßig ausgeschaltet werden. Insbesondere nachts wird dazu geraten. Doch warum ist das so und reicht der Flugmodus nicht aus? >https://www.suedkurier.de/ueberregional/rundblick/smartphone-strahlung-warum-sie-das-handy-nachts-ausschalten-sollten;art1373253,11604073
03.07.2023, 20:09 Uhr

CH-Mörschwil: Die verzwickte Diskussion über den 5G-Ausbau

Der Mörschwiler Gemeinderat nimmt Stellung zu den Wortmeldungen an der Bürgerversammlung vom 27. März: Norbert Lutsch erkundigte sich nach der Haftung für allfällige Gesundheitsschäden, die durch den 5G-Ausbau entstehen könnten. >https://stgallen24.ch/articles/197794-die-verzwickte-diskussion-ueber-den-5g-ausbau
03.07.2023, 20:05 Uhr

Vodafone macht Litfaßsäulen in Düsseldorf zu 5G-Stationen

Insgesamt 50 der in Düsseldorf aufgestellten Litfaßsäulen versorgen die Menschen jetzt mit 5G-Mobilfunk von Vodafone. Weitere 100 Säulen sollen in den nächsten zwei Jahren hinzukommen.>https://stadt-bremerhaven.de/vodafone-macht-litfasssaeulen-in-duesseldorf-zu-5g-stationen/
03.07.2023, 19:59 Uhr

Schaltbarer Strahlungsschutz

Tintenfische sind wahre Meister der Tarnung. Mit ihren Muskeln kontrollieren sie farbgebende Zellen in ihrer Haut. So können sie ihr Äußeres blitzschnell an die Umgebung anpassen. Dieses Prinzip ahmten Forschende nun in einem neuartigen Material nach. Auf Knopfdruck kann es Licht, Wärme und Mikrowellenstrahlung abschirmen.>https://www.weltderphysik.de/gebiet/technik/nachrichten/2023/bionik-schaltbarer-strahlungsschutz/
03.07.2023, 19:50 Uhr

Weiterer Pfeiler für Gräfelfinger Mobilfunk-Konzept

Seit fast 20 Jahren ist das gemeindliche Mobilfunkkonzept in Gräfelfing Thema. Nun schreitet die Umsetzung weiter voran. Der zweite von insgesamt fünf großen Sendemasten soll demnächst gebaut werden, die Planungen für den dritten Mast werden jetzt konkret.>https://www.merkur.de/lokales/wuermtal/graefelfing-ort28743/weiterer-pfeiler-fuer-mobilfunk-konzept-92372749.html
03.07.2023, 19:47 Uhr

Stühlingen-Bettmaringen: Immer erreichbar sein oder Angst vor Strahlung?

Die Pläne der Telekom einen 35 Meter hohen Sendemasten zu bauen, sorgen in Stühlingen-Bettmaringen für Diskussionen. Ein Ehepaar sorgt sich um Gesundheit, Studien belegen aber bisher keine negativen Auswirkungen.>https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/kreis-waldshut/immer-erreichbar-sein-oder-angst-vor-strahlung-der-funkmastbau-sorgt-immer-wieder-fuer-diskussionen;art372586,11617223
03.07.2023, 13:15 Uhr

Digitalstudie 2022: Mobiles Surfen setzt sich durch

Das Smart­phone hat als Internet-Tool eine steile Karriere hingelegt. Dank mobilem Highspeed-Internet und Daten­flatrate ist fast alles möglich – von ruckel­freiem Video-Streaming bis hin zum Mobile Payment an der Super­markt­kasse. Mehr Menschen in Deutschland greifen wie selbst­verständlich zum Handy, [...]>https://www.postbank.de/themenwelten/innovationen/digitalstudie-2022-mobile-internetnutzung-entwickelt-sich-rasant.html
>https://www.zeit.de/news/2023-06/27/jugendliche-surfen-63-7-stunden-pro-woche-im-netz
03.07.2023, 13:11 Uhr

Forderung: National Roaming als Lösung gegen Funklöcher?

Der Wahl­kreis Lörrach (Hoch­schwarz­wald und Grenz­gebiet zur Schweiz) besteht aus viel zu vielen Funk­löchern. Die SPD setzt auf eine natio­nale Roaming­ver­pflich­tung.>https://www.teltarif.de/politik-spd-nationales-roaming/news/92213.html
29.06.2023, 15:40 Uhr

Aktuelle TK-Studie: Studierenden geht es schlecht ...

Laut einer Umfrage der Techniker Krankenkasse geht es Studie­renden deut­lich schlechter als vor der Pandemie: 47 Prozent der Befragten sind laut Umfrage »oft« oder »fast immer« müde, knapp ein Drittel fühlt sich emotional erschöpft oder ausgelaugt (29 bzw. 28 Prozent). Bei ADHS-Medikamenten verzeichnet die TK eine noch stärkere Zunahme, diese wurden Studierenden sogar 82 Prozent häufiger verschrieben. (2019-2022). Laut Daten der TK wurden Studierenden zwischen 2019 und 2022 rund 30 Prozent mehr Antidepressiva verschrieben. Im Schnitt bekommen Studierende häufiger Antidepressiva als Gleichaltrige in Erwerbsarbeit. Und obwohl die Befragten die digitale Lehre grundsätzlich positiv beurteilen, würden sie doch sehr unter den Begleiterscheinungen leiden, dazu zählen etwa fehlende Sozialkontakte, weniger Bewegung, lange Bildschirmzeiten und Einsamkeit. >https://www.tk.de/presse/themen/praevention/gesundheitsstudien/tk-gesundheitsreport-2023-2149876?tkcm=ab
26.06.2023, 12:20 Uhr

Schutz vor Elektrohypersensibilität: Kann Mobilfunk krank machen?

Am Kanzleramt demonstrierten von Elektrohypersensibilität Betroffene – wir fragten sie nach Symptomen und Beweisen. Und was sagt die Wissenschaft?>https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/schutz-vor-elektrohypersensibilitaet-kann-mobilfunk-krank-machen-li.359756
26.06.2023, 12:13 Uhr

Rassismusvorwürfe: Amazon deaktiviert „Smart Home“-Geräte eines Kunden

Ein Amazon-Paketfahrer meldete seinem Arbeitgeber, dass er bei der Auslieferung von einem Kunden rassistisch beleidigt worden sei, woraufhin der Tech-Riese das Amazon-Konto des betreffenden Kunden deaktivierte. Ein Missverständnis mit Folgen: im "Smart Home" gab es gab über eine Woche lang keine Heizung, Klimaanlage und Beleuchtung.>https://www.dailymail.co.uk/news/article-12189915/Amazon-shuts-customers-smart-home-week-driver-claimed-heard-racist-slur.html
>https://www.gamereactor.de/amazon-hat-ein-smart-home-wegen-falsch-gehorter-turklingelreaktion-abgeschaltet-1057183/
>https://www.freilich-magazin.com/technik/rassismusvorwuerfe-amazon-deaktiviert-smart-home-geraete-eines-kunden
26.06.2023, 12:01 Uhr

5G in der Schweiz: Anbieter fordern mehr Strahlung für schnellere Geschäfte

Mit umstrittenen Manövern wollen Anbieter und Bundesrat den Strahlenschutz lockern. Doch Experten mahnen zu Bedacht. Ein Dossier des freien Journalisten Pascal Sigg.>https://www.infosperber.ch/wirtschaft/werbung-und-pr/5g-anbieter-fordern-mehr-strahlung-fuer-schnellere-geschaefte/
26.06.2023, 11:52 Uhr

Glasfaseranbieter gehen auf Konfrontation zu Mobilfunkern

Glasfasernetzbetreiber wollen Kunden nicht nur schnelles Internet anbieten, sondern dazu auch Echtzeit-Mobilfunk. Die Politik soll die Netze öffnen. >https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/mobilfunk-glasfaseranbieter-gehen-auf-konfrontation-zu-mobilfunkern/29188746.html
26.06.2023, 11:46 Uhr

5G-Netzausbau in der Schweiz: Der Mobilfunkreport - Teil 1 und 2

Der Aufbau des 5G-Mobilfunknetzes kommt in der Schweiz nicht so voran, wie sich das die Anbieter wünschen. Die Widerstände gegen die neue Technologie sind gross; viele Menschen fürchten um ihre Gesundheit. Doch Politik und Wissenschaft gelingt es nicht, Vertrauen zu schaffen. Was läuft falsch? Eine Miniserie in zwei Teilen.>https://www.republik.ch/2023/05/30/wellenritt-ins-ungewisse
>https://www.republik.ch/2023/06/02/im-zweifel-gegen-den-zweifel
26.06.2023, 11:26 Uhr

Unbedingt Widerspruch einlegen: Telekom, o2 und Co verkaufen Ihre Daten

Bewegungsdaten, Postleitzahl, Alter, Geschlecht: Die Mobilfunkanbieter kennen einige Daten von Ihnen und werten diese auch aus – manchmal werden diese Informationen auch an Dritte weitergegeben. Doch nicht jeder möchte das.>https://www.chip.de/news/Unbedingt-Widerspruch-einlegen-Telekom-o2-und-Co-verkaufen-Ihre-Daten_184655740.html
25.06.2023, 21:54 Uhr

3,6 GHz: Telekom hat insgesamt 9.000 5G-Antennen errichtet

Die Telekom will künftig Gigabit-Datenraten in der Fläche auch ohne 3,6 GHz anbieten. Das wird durch Carrier Aggregation, der Kombination der Frequenzbänder, ermöglicht. 5G-Frequenzen aus dem Mid-Band im 1,8-Gigahertz-Bereich versorgen einen Umkreis von bis zu drei Kilometern und bringen Bandbreiten von bis zu 500 MBit/s in der gesamten Funkzelle. Im Low-Band bei 700 Megahertz reichen die Frequenzen bis zu acht Kilometer.>https://www.golem.de/news/3-6-ghz-telekom-hat-insgesamt-9-000-5g-antennen-errichtet-2305-174575.html
25.06.2023, 21:48 Uhr

“Vernetzt, verstrahlt, ahnungslos”: Umweltgruppe Vinschgau sieht 5G kritsch

Die Umweltschutzgruppe Vinschgau sieht die hochfrequenten elektromagnetischen Wellen wie jene von 5G kritisch. “Mensch und Natur sind durch verschiedene belastende Einflüsse gefährdet. Die Auswirkungen müssen dabei nicht immer sofort spürbar und erkennbar sein und mögen für manchen sogar harmlos erscheinen. Wie man jedoch weiß, können auch andauernde geringe Belastungen ihre negativen Auswirkungen haben. Eine dieser Belastungen ist jene über die hochfrequenten elektromagnetischen Wellen.>https://www.suedtirolnews.it/chronik/vernetzt-verstrahlt-ahnungslos
25.06.2023, 21:37 Uhr

So wehrt sich Häfelfingen gegen die Swisscom

Die Gemeinde stört sich an der Standortwahl für eine Mobilfunkantenne der Swisscom. Mittels Umzonung der betroffenen Parzelle versuchen die Häfelfinger nun, die Hürden für den Bau zu erhöhen. >https://www.bazonline.ch/so-wehrt-sich-haefelfingen-gegen-die-swisscom-716323845366
>https://www.volksstimme.ch/2023/06/kanton-weist-bausperre-ab.html
25.06.2023, 21:19 Uhr

Mobilfunk und Strahlenschutz: Neue Selbstverpflichtung der Mobilfunkbranche

Die vier Mobilfunkbetreiber haben die Zugeständnisse zum Strahlenschutz erneuert. Auch Werte der Kleinzellen im In- und Outdoor-Bereich fließen in die Datenbank der Bundesnetzagentur ein.>https://www.golem.de/news/mobilfunkbetreiber-selbstverpflichtung-zum-strahlenschutz-erneuert-2306-175093.html
>https://www.bmuv.de/fileadmin/Daten_BMU/Download_PDF/Strahlenschutz/selbstverpflichtung_mobilfunkbetreiber_2023_bf.pdf
25.06.2023, 20:47 Uhr

Straufhain/Linden: Mobilfunkmast am Hexenhügel

Bereits zum zweiten Mal beriet der Gemeinderat von Straufhain über einen geplanten Mobilfunkmast. Nach dem ersten Mal waren zu viele Bürger erschrocken. Ob sie nun beruhigter sein können? [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.insuedthueringen.de/inhalt.straufhain-linden-mobilfunkmast-am-hexenhuegel.ea78ec1a-7396-4077-8c29-38cf760edc89.html
25.06.2023, 20:01 Uhr

Streitthema in Dietramszell: neue Mobilfunkmasten - möglichst wenig Strahlung

40 Meter hoch sollen sie werden: Ein Gutachten macht Vorschläge für zwei neue Mobilfunkmasten in Ascholding und Emmerkofen. >https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/dietramszell-ort28584/streitthema-mobilfunk-zwei-neue-masten-sollen-in-gemeinde-entstehen-mit-moeglichst-wenig-strahlung-92361068.html
02.06.2023, 14:00 Uhr

Stagnierender Netzausbau: Keiner will die 5G-Antennen

In Überlingen am Bodensee sucht die Telekom händeringend nach Standorten für moderne 5G-Mobilfunkmasten. Doch die Reserviertheit im Ort ist groß. Der Fall steht beispielhaft für den schleppenden Netzausbau in Deutschland.>https://www.tagesschau.de/wirtschaft/technologie/5g-mobilfunkmasten-standorte-widerstand-100.html
02.06.2023, 01:26 Uhr

Erster Mobilfunkmast Deutschlands aus Holz in Bechtolsheim

Die einen setzten sich für ein schnelles Mobilfunknetz ein, die anderen wollten das Landschaftsbild unverändert behalten und hatten Angst vor Strahlung. Im kleinen rheinhessischen Bechtolsheim ist dieser Konflikt zugunsten des Mobilfunknetzes entschieden worden. >https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/mainz/bechtholsheim-funkmast-aus-holz-104.html
02.06.2023, 01:24 Uhr

Aachen-Kornelimünster: Anwohner sauer über 40 Meter hohen Funkmast

Anwohner in Kornelimünster fühlen sich beim Bau eines neuen Funkmasten übergangen. Derweil setzen Land und Stadt alles daran, die letzten Funklöcher zu stopfen [...] (Bezahlschranke für volle Artikellänge)>https://www.aachener-zeitung.de/lokales/aachen/neuer-mobilfunkmast-im-klauser-waeldchen_aid-90842399
02.06.2023, 01:15 Uhr

Radolfzell-Böhringen: Ärger um Funkmast ++ Jetzt ziehen Anwohner vor Gericht

Auf einem Privatgrundstück soll ein Mobilfunkmast gebaut werden. Das wollen Anwohner allerdings verhindern, sie kritisieren Mobilfunkanbieter und Stadt. Doch der eine reagiert nicht, die andere sieht kein Versäumnis. >https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/radolfzell/jetzt-ziehen-anwohner-vor-gericht-weiter-aerger-um-geplanten-mobilfunkmast-in-boehringen;art372455,11588854
02.06.2023, 01:02 Uhr

Wut in Deutsch Evern: Bürger protestieren gegen 40-Meter-Funkmast

In Deutsch Evern (Landkreis Lüneburg) möchte die Telekom einen Mobilfunkmast bauen, um für schnelleres Internet zu sorgen. Die Bürgerinnen und Bürger fühlen sich übergangen und protestieren gegen den Bau. Fast 400 haben eine Online-Petition unterschrieben, in der sie fordern, dass ein anderer Standort gesucht wird. >https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Wut-in-Deutsch-Evern-Buerger-protestieren-gegen-40-Meter-Funkmast,funkmast120.html
>https://www.golem.de/news/landkreis-lueneburg-telekom-pausiert-sendemastbau-nach-protesten-zeitweise-2306-174773.html
>https://www.openpetition.de/petition/online/stoppt-den-funkmastenbau-im-wohngebiet-deutsch-evern-am-lueneburger-naturschutzgebiet
23.05.2023, 00:00 Uhr

Kinder sprechen weniger, je öfter Eltern aufs Handy schauen

Forscher untersuchen, wie sich die Handynutzung der Eltern auf die Entwicklung der Kinder auswirkt. Ein Ergebnis: Je öfter Vater oder Mutter aufs Handy schauen, desto weniger interessieren sich Kinder für Sprache.>https://www.mdr.de/wissen/kinder-lernen-schlechter-sprechen-je-mehr-eltern-aufs-handy-schauen-100.html
23.05.2023, 00:00 Uhr

Handy in der Badewanne wird Mädchen zum Verhängnis

Ein italienisches Mädchen wollte nur mit ihrer Freundin telefonieren, während sie ein Bad nahm. Doch dann rutschte ihr das ladende Handy aus der Hand - was einen tödlichen Stromschlag zur Folge hatte. >https://www.mdr.de/brisant/handy-badewanne-118.html
23.05.2023, 00:00 Uhr

Angst vor dem Telefonieren: Woher sie kommt – und was hilft

Im Jahr 1992 kam mit dem Motorola International 3200 das erste Mobiltelefon auf den deutschen Markt. Was vor über 30 Jahren wie die Erfüllung eines futuristischen Traums erschien, ist heute für viele ein Fluch. Denn inzwischen gibt es immer mehr Menschen, die unter Angstsymptomen leiden, wenn ihr Telefon klingelt. Vor allem junge Menschen vermeiden es, Anrufe zu tätigen [...]>https://www.nationalgeographic.de/wissenschaft/2023/04/telefonphobie-viele-moeglichkeiten-das-problem-zu-umgehen-angst-psychologie
22.05.2023, 22:45 Uhr

iPhones können Stimmen nach kurzem Training imitieren

Apple führt mehrere Funktionen für eingeschränkte Nutzer ein – unter anderem eine Imitation der eigenen Stimme für Personen, die die Sprachfähigkeit verlieren.>https://www.golem.de/news/apple-iphones-koennen-stimmen-nach-kurzem-training-imitieren-2305-174220.html
22.05.2023, 22:42 Uhr

Mobilfunknetz: Telekom will Datenrate an der Autobahn verdoppeln

Die Deutsche Telekom will die Datenrate auf den Autobahnen auf 200 MBit/s anheben. Eine Gesetzesänderung hilft dabei.>https://www.golem.de/news/mobilfunknetz-telekom-will-datenrate-an-der-autobahn-verdoppeln-2305-174225.html
22.05.2023, 09:14 Uhr

Weischlitz: Bürger im Vogtland wehren sich gegen Funkmast

33 Stimmen gegen den Bau des Funkmastes im Gemeinderat. "Die breite Mehrheit der Reuther Bürger lehnt den Bau eines Funkmastes im Ortsgebiet Reuth ab und fordert, sofern es zu weiteren Gesprächen kommen sollte, einen Mindestabstand von einem Kilometer zu den Wohnbebauungen", sagt Ortsvorsteherin Corinne Ketzel dazu.>https://www.blick.de/vogtland/protest-buerger-im-vogtland-wehren-sich-gegen-funkmast-artikel12868671
22.05.2023, 09:02 Uhr

Umstrittener Funkmast in Fürstenberg: Antragssteller 1&1 räumt Fehler ein

Knapp 37 Meter hoch soll der Funkmast vor der Ortseinfahrt werden. Der Unmut der Fürstenberger Bürger über den Bauantrag blieb nicht ungehört. Ein 1&1-Mitarbeiter will den Vorwurf der undurchsichtigen Informationspolitik ausräumen und kündigt Antworten zu Standortfrage und Strahlenbelastung an.>https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/huefingen/antragssteller-raeumt-fehler-ein-jetzt-gibt-es-infos-zum-umstrittenen-mobilfunkmasten-in-fuerstenberg;art372521,11577304
22.05.2023, 08:55 Uhr

Was das Smartphone so gefährlich macht

In einem Moment der Langeweile nimmt man schnell das Handy in die Hand. Das frisst nicht nur Zeit sondern wirkt sich auch negativ auf unserer Gehirn aus. Aber wie genau – und wie finden wir den Fokus wieder? Mit diesen Fragen rund ums Smartphone beschäftigt sich Martin Korte, Professor für Neurobiologie an der TU Braunschweig.>https://www.t-online.de/gesundheit/aktuelles/id_100177352/wie-sich-das-handy-auf-unser-gehirn-auswirkt.html
22.05.2023, 00:00 Uhr

Tödlicher Stromschlag - Handy in der Badewanne wird Mädchen zum Verhängnis

Tragischer Todesfall: In Italien ist ein 16 Jahre altes Mädchen in der Gemeinde Montefalcione durch einen Stromschlag in der Badewanne getötet worden. >https://www.mdr.de/brisant/handy-badewanne-118.html
17.05.2023, 14:33 Uhr

Digitalisierung - Fluch oder Segen?

Es berieselt uns von allen Seiten: Der Digitalisierung gehört unsere Zukunft. Digital = modern = gut. Digitale Produkte machen unser Leben komfortabler, einfacher, effizienter: besser! - Im Ernst?>http://agzente.de/de/digitalisierung-fluch-oder-segen
16.05.2023, 00:00 Uhr

Erstes Satelliten-Telefonat mit normalem Handy

Das erste Telefongespräch direkt via Satellit mit einem nicht modifizierten Smartphone ist AST Spacemobile gelungen. Dessen Satellit hat eine enorme Antenne.>https://www.heise.de/news/Erstes-Satelliten-Telefonat-mit-normalem-Handy-8980447.html
15.05.2023, 23:18 Uhr

Wie gehts dem Wald? Satelliten sollen Daten für App liefern

Dürreschäden, Totholz, Kahlflächen: Wie es in Bayerns Wäldern aussieht, sollen Angehörige der Forst- und Holzwirtschaft künftig per App erfahren. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hatte im Februar vergangenen Jahres auf Basis satellitengestützter Auswertung mitgeteilt, dass die Waldverluste in Deutschland erheblich größer seien als bisher angenommen.>https://web.de/magazine/politik/wahlen/gehts-wald-satelliten-daten-app-liefern-38189204
15.05.2023, 23:01 Uhr

SpaceX und Lynk wollen Mobilfunkabdeckung drastisch verbessern

Mobilfunk erreicht nur etwa zehn Prozent der Weltoberfläche. Netzbetreiber hoffen auf Hilfe aus dem Orbit. >https://www.heise.de/news/SpaceX-und-Lynk-wollen-Mobilfunkabdeckung-drastisch-verbessern-8981537.html
15.05.2023, 22:52 Uhr

Bennwiler Gemeinderat bleibt hartnäckig: Er will keine neue Mobilfunkantenne

Die Exekutive des Oberbaselbieter Dorfs zieht ihre vom Bauinspektorat abgewiesene Einsprache weiter. Auch Private wehren sich gegen das Projekt.>https://www.bzbasel.ch/basel/baselland/beschwerde-bennwiler-gemeinderat-bleibt-hartnaeckig-er-will-keine-neue-mobilfunkantenne-ld.2456481
15.05.2023, 22:44 Uhr

45-Meter-Funkmast in Stadtlohn geplant: Bedenken der Anwohner finden Gehör

In Höhe des Schulwegs soll an der Hegebrockstraße ein neuer Mobilfunksendemast gebaut werden. Nicht im Sinne der Anwohner. Eine erste Alternative hat sich zerschlagen [Bezahlschranke für volle Artikellänge].>https://www.ruhrnachrichten.de/stadtlohn/45-meter-hoher-mobilfunkmast-geplant-bedenken-der-anwohner-finden-gehoer-w732287-p-2000810074/
15.05.2023, 22:28 Uhr

„Je näher am Mast, desto weniger Insekten“

Bis zu 2 % der deutschen Bevölkerung sind elektrohypersensibel. Sie leiden bei Mobilfunkstrahlung unter Kopfschmerzen und Schlafstörungen. Forschung dazu gibt es kaum. Die Langzeitfolgen für die menschliche Gesundheit sind unklar. Noch unklarer sind die Auswirkungen der Mobilfunkstrahlung auf die Tierwelt. Interview mit Peter Hensinger in der Mitgliederzeitschrift der ÖDP.>https://www.oekologiepolitik.de/2023/05/15/je-naeher-am-mast-desto-weniger-insekten/
12.05.2023, 00:00 Uhr

Häufiges Telefonieren mit dem Handy erhöht Risiko für Bluthochdruck

Nicht nur der Inhalt von Telefonaten kann zu Bluthochdruck führen: Forschende aus China haben einen Zusammenhang zwischen einem Risiko für Bluthochdruck und dem Telefonieren mit dem Mobiltelefon festgestellt.>https://www.mdr.de/wissen/haeufiges-telefonieren-mit-dem-handy-erhoeht-risiko-fuer-bluthochdruck100.html
>Original-Studie, Volltext (PDF) | veröffentlicht online am 04.05.2023
12.05.2023, 00:00 Uhr

Roaming-Rückenwind für 1&1? Mobilfunk-Antrag sorgt für Ärger

1&1 hat bei der Bundesnetzagentur beantragt, dass die Regulierungsbehörde das „National Roaming” anordnet und die Netze untereinander geöffnet werden. Dann würden künftig 1&1-Handykunden auch dort Empfang bekommen, wo die Firma noch keine eigenen Antennen hat. Dafür erntete der Mobilfunkanbieter scharfe Kritik von den Wettbewerbern [...]>https://www.handelsblatt.com/dpa/telekommunikation-roaming-rueckenwind-fuer-1und1-mobilfunk-antrag-sorgt-fuer-aerger/29143674.html
>https://www.fr.de/panorama/roaming-rueckenwind-fuer-mobilfunk-antrag-sorgt-fuer-aerger-zr-92268643.html
11.05.2023, 21:00 Uhr

Verbraucherzentrale: Preiserhöhung von Vodafone könnte illegal sein

Seit Mai 2023 informiert Vodafone Deutschland die Bestandskunden über die Erhöhung der Preise im Kabelnetz und für DSL. Verbraucherschützer wollen mit einer Sammelklage dagegen vorgehen.>https://www.golem.de/news/verbraucherzentrale-preiserhoehung-von-vodafone-koennte-illegal-sein-2305-174008.html
11.05.2023, 18:00 Uhr

Widerstand gegen Mobilfunkmast: Interessengemeinschaft gegründet

Einen rund 43 Meter hohen Mobilfunkmast möchte Vantage Towers im Wascherfeld vor dem Murnauer Moos errichten. Ein Standort, der in Hechendorf Empörung auslöste und zur Gründung einer Interessensgemeinschaft gegen das geplante Bauvorhaben führte. Im Anschluss an die gut besuchte Gründungsversammlung im Schützenhaus ging Dr. Hans Schmidt auf die gesundheitlichen Sorgen ein [...] >https://www.kreisbote.de/lokales/weilheim-schongau/widerstand-gegen-mobilfunkmast-interessengemeinschaft-gegruendet-92194825.html
08.05.2023, 23:22 Uhr

Big Brother Award 2023 geht u.a. an Deutsche Post DHL Group

Die Deutsche Post DHL Group erhält den BigBrotherAward 2023 in der Kategorie Verbraucherschutz für praktizierten Digitalzwang. Sie will die Kund:innen durch die Umstellung (der Funktionsweise) ihrer Packstationen dazu zwingen, ein Smartphone und ihre Post & DHL-App zu nutzen. Die App sendet ungefragt Daten an Tracking-Firmen. Dieser Digitalzwang gehört besonders gerügt, denn hier schließt ein ehemaliges Staatsunternehmen Bürgerinnen und Bürger von einer wichtigen Grundversorgung aus. >https://bigbrotherawards.de/2023/deutsche-post-dhl
>https://www.chip.de/news/Fragwuerdige-Ehre-DHL-erhaelt-Schmaeh-Preis-fuer-Aenderung-an-Packstationen_184768559.html
>https://bigbrotherawards.de/2023/medienberichte
08.05.2023, 20:32 Uhr

Alpirsbach/Dietersweiler: Infoabend ++ Glasfaser-Ausbau: denkbare Alternative

Der Vortrag „Strahlungsarme Höhenstadtteile" von Dipl.-Ing. Jörn Gutbier zum geplanten Mobilfunkausbau bei Dietersweiler war gut besucht. Rund 100 interessierte Bürger waren der Einladung der beiden Initiativen aus Alpirsbach und Dietersweiler ins Gemeindehaus gefolgt. Schwerpunkt des Infoabends war die Aufklärung über mögliche gesundheitliche Wirkungen elektromagnetischer Felder. >https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.entwicklung-des-mobilfunks-buergerinitiativen-aus-alpirsbach-und-dietersweiler-befuerworten-glasfaser-ausbau.9832f564-9274-4b16-a271-6e1980244761.html
>https://www.neckar-chronik.de/Nachrichten/Funkmast-neben-Spielplatz-geplant-585166.html
08.05.2023, 12:25 Uhr

Statische Aufladung: Ikea-Stuhl verursacht Blackout des Bildschirms

Ein deutscher Programmierer hat eine überraschende Ursache für seine Monitorprobleme entdeckt: seinen Ikea-Stuhl, genauer gesagt das Modell Markus, wie Futurezone berichtet.>https://www.golem.de/news/statische-aufladung-ikea-stuhl-sorgt-fuer-blackout-des-bildschirms-2305-173963.html
>https://futurezone.at/digital-life/ikea-sessel-stuhl-monitor-bildschirm-screen-markus-schwarz-aussetzer-problem-statisch-ladung/402438258
08.05.2023, 11:54 Uhr

Streit um 5G-Funkmast: Info-Veranstaltung in Grafengehaig

In Grafengehaig findet eine Informationsveranstaltung zu einem 5G-Mobilfunkmast der Telekom statt. Ein Privatmann hat der Telekom ein Grundstück zur Verfügung gestellt, das er als Standort für den Funkmast verpachten will. Nun gibt es Protest in der Bürgerschaft [...]>https://www.radio-plassenburg.de/streit-im-5g-funkmast-info-veranstaltung-heute-in-grafengehaig-9533425/
08.05.2023, 11:50 Uhr

Infoabend der BI Mobilfunkstandort Altenkunstadt

Die Bürgerinitiative Mobilfunkstandort Altenkunstadt hat viel erreicht: nach Unterschriftenaktionen in 2014 und 2016 wurde der Mast auf dem Hochhaus in der Woffendorfer Straße mit seiner hohen Strahlenbelastung abgebaut und mit dem Külmitz ein strahlungsminimierter Standort gefunden. Auf ihren Lorbeeren ausruhen will sich die BI nicht. Schließlich schreitet die technische Entwicklung voran. Inzwischen ist die fünfte Mobilfunk-Generation auf dem Markt [...] >https://www.obermain.de/lokal/altenkunstadt-burgkunstadt-weismain/infoabend-der-bi-mobilfunkstandort-altenkunstadt;art2415,1099872
08.05.2023, 11:38 Uhr

Interview: «Smartphone-Verbot an den Schulen bringt Lernleistungssteigerung»

Viele Eltern sehen die Aktivitäten der Jugendlichen in den sozialen Netzwerken mit Sorge. Auch der Medienpsychologe Christian Montag drängt darauf, Jugendliche besser zu schützen.>https://www.nzz.ch/wissenschaft/ohne-gesunde-soziale-plattformen-gibt-es-keine-gesunde-gesellschaft-ld.1736044
08.05.2023, 00:00 Uhr

ZDF Terra Xplore: Digital Life – bin das noch ich?

"Bestimmen wir noch über unsere Smartphones oder bestimmen unsere Smartphones wer wir sind?" Warum und wie uns die sozialen Plattformen dazu bringen, die Nutzungszeiten zu vergrößern und wie wir es schaffen können, unser Ich wiederzufinden. Darüber spricht Leon Windscheid von "Terra Xplore" mit Leon von Joey, früher einer der erfolgreichsten YouTuber Deutschlands, mit dem Neurobiologen Prof. Martin Korte sowie dem Psychologen und Webdesigner Prof. Christian Montag.>https://www.zdf.de/dokumentation/terra-xplore/staffel-1-leo-windscheid-digital-life--bin-das-noch-ich-100.html
>Download des Videos
08.05.2023, 00:00 Uhr

Time Well Spent - erklärt vom Tübinger Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen

Wir verbringen zu viel Zeit im Netz. „Time Well Spent“ heißt die Zauberformel, die hier Ausgleich schaffen soll. Ursprünglich eine Graswurzelbewegung, die als Gegentrend zu den Überredungs- und Unterbrechungstechniken der digitalen Welt ins Leben gerufen wurde von dem ehemaligen Google-Mitarbeiter Tristan Harris. Doch die Initiative wurde von den Tech-Konzernen „geschluckt“: Seit einigen Jahren bieten diese u.a. innovative Apps an, die den User*innen mehr Achtsamkeit in ihrem individuellen digitalen Verhalten ermöglichen sollen. Ein Podcast in SWR2 am Samstagnachmittag. >https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/time-well-spent-erklaert-von-bernhard-poerksen-100.html
07.05.2023, 23:55 Uhr

Smartphones sind "Wurf ins Haifischbecken": Schulleiterin warnt Eltern bei Lanz

Cybermobbing, grausame TikTok-Videos, allgemeine Verrohung: Schulleiterin Silke Müller zeichnete bei "Markus Lanz" ein düsteres Bild von der Entwicklung der Schülerinnen und Schüler. Mit CDU-Bildungspolitikerin Karin Prien lieferte sie sich einen emotionalen Schlagabtausch.>https://web.de/magazine/politik/politische-talkshows/schulleiterin-warnt-eltern-smartphones-wurf-haifischbecken-38177502
>ZDFmediathek | Markus Lanz vom 4. Mai 2023
06.05.2023, 12:23 Uhr

Hirntumor-Sammelklage in USA: Richter lehnt alle Experten der Klägerseite ab

Sammelklage Murray vs Motorola: Richter Alfred Irving Jr. hat am 25. April 2023 allen Sachverständigen, die die Behauptung unterstützen sollten, dass Mobiltelefone zu Hirntumoren führen können, die Aussage verweigert. Ein großer Sieg für die Telekommunikationsbranche und insbesondere für Motorola. Ihre Interessen werden durch etwa 40 Anwälte vertreten. Der Rechtsanwalt der Klägerseite Jeffrey Morganroth zeigte sich über die Entscheidung enttäuscht: "Unsere Experten sind weltbekannte und herausragende Wissenschaftler, die ihr Leben der Untersuchung und Erforschung dieses kritischen Themas der öffentlichen Gesundheit gewidmet haben". Er will Berufung einlegen. >https://microwavenews.com/news-center/judge-bars-expert-witnesses
>https://microwavenews.com/sites/default/files/docs/Daubert%20Decision.4.25.2023.pdf
06.05.2023, 12:13 Uhr

Besserer Handy-Empfang in Gebäuden: Gittermuster in Fenstern soll helfen

Forscher vom Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg haben Isolierglas per Laser modifiziert. Das entstandene Gittermuster macht Fenster durchlässig für Mobilfunkwellen. >https://www.heise.de/hintergrund/Weniger-Funkprobleme-in-Gebaeuden-Ein-Gittermuster-im-Isolierglas-soll-helfen-8975376.html
06.05.2023, 11:57 Uhr

Jeden Tag 10 neue Mobilfunkstandorte in Deutschland

Der Mobilfunkausbau in Deutschland schreitet schneller voran als von der Politik gefordert: Im Jahr 2022 wurden insgesamt 2.674 Neubaustandorte errichtet und 33.611 bestehende Mobilfunkstandorte um LTE/5G-Technik erweitert. Das ergibt eine Abfrage des Digitalverbands Bitkom unter den Netzbetreibern.>https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Neue-Mobilfunkstandorte-Netzbetreiber-machen-Tempo-Ausbau
06.05.2023, 11:16 Uhr

Schweiz: IG Speicher Nein zu 5G ++ Klage durch alle Instanzen im Kanton AR

Speicher AR soll mit 5G ausgestattet werden, dies geht einigen Bewohnern zu weit. Sie haben vor einigen Jahren eine Interessensgemeinschaft gegründet und Einsprachen erhoben. Im Februar d.J. erhielten sie einen negativen Rekursentscheid durch das Herisauer Amt, woraufhin sie nun an das Obergericht Trogen weiterziehen wollen [...] >https://www.ig-speicher-nein-zu-5g.ch/
>https://www.nau.ch/ort/appenzell/5g-antenne-in-speicher-ar-stosst-auf-auflehnung-65835160
06.05.2023, 10:18 Uhr

Alpthal/Schweiz: Petition gegen Wildwuchs von Mobilfunkanlagen ++ Urnenabstimmung am 18.6.

An der Gemeindeversammlung in Alpthal ist eine Pluralinitiative beraten worden, die den Wildwuchs von Mobilfunkanlagen verhindern will. Diese wurde im letzten Jahr mit 51 gültigen Unterschriften eingereicht, für die Initiantin ist "die jetzige Verfügbarkeit der 5G-Technologie ausreichend". Der Gemeinderat hat einen Gegenvorschlag veröffentlicht. Am 18.6.23 soll an der Urne abgestimmt werden [...] (Bezahlschranke für volle Artikellänge)>Protokoll der Gemeindeversammlung Alpthal vom 21.4.23, Seiten 30-34
>https://www.einsiedleranzeiger.ch/2023/04/25/mobilfunkanlagen-geraten-ins-visier-kritischer-buerger-20230424-1550-366099/
>https://www.einsiedleranzeiger.ch/2023/04/18/die-jetzige-verfuegbarkeit-von-5g-technologie-ist-ausreichend/
06.05.2023, 09:58 Uhr

Radolfzell-Böhringen: Mobilfunkmast nahe der Schule? Kritik im Ortschaftsrat

Die Telekom will in Böhringen eine weitere Mobilfunk-Anlage einrichten. Die Stadt bringt für den Standort ein Grundstück nahe der Schule ins Gespräch – der Ortschaftsrat sucht nach Alternative [...] (Bezahlschranke für volle Artikellänge)>https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/radolfzell/mobilfunkmast-nahe-der-schule-ortschaftsrat-sucht-nach-alternative;art372455,11558447
06.05.2023, 09:53 Uhr

Gemeinderat Löchgau: Uneinigkeit in Sachen Funkmast

Es ist neun Monate her, dass die Vodafone GmbH mitteilte, dass am Löchgauer Weißenhof ein Mobilfunkmast 5G errichtet werden soll, ein passender Ort wurde nun gefunden: „Das Flurstück 4341 ist geeignet“, teilte Bürgermeister Robert Feil in der jüngsten Sitzung mit. Der Mast könne bis zu 56 Meter hoch werden. Dies wurde von einigen Gemeinderäten nicht unbedingt positiv aufgenommen [...]>https://www.bietigheimerzeitung.de/inhalt.gemeinderat-loechgau-uneinigkeit-in-sachen-funkmast.646bbe49-034e-46e3-8359-757042ac7c2a.html
06.05.2023, 09:44 Uhr

Wetterfeld: Proteste gegen Funkmast

»Ausgerechnet in Wetterfelds guter Stubb’. Ich bin fassungslos!« »Weil es unverständlich ist, warum trotz der ganzen Warnungen vor dem Klimawandel viel dagegen gearbeitet wird - noch mehr Masten, noch mehr Profit.« »Verunstaltung der Landschaft.« Nur drei Begründungen von inzwischen 91, teils anonymen Unterzeichnern einer Onlinepetition der Bürgerinitiative gegen einen von Vodafone geplanten Mobilfunkmast in Wetterfeld.>https://www.giessener-allgemeine.de/kreis-giessen/proteste-gegen-funkmast-92253360.html
06.05.2023, 09:35 Uhr

Internet in Zehdenick : Streit um Funkmast – Bürgermeister muss jetzt vermitteln

Während in Kurtschlag und Mildenberg seit Jahren auf bessere Internet- und Telefonverbindung gewartet wird, ist in Bergsdorf ein heftiger Streit über den dort geplanten Mobilfunkmast entbrannt [...] (Bezahlschranke für volle Artikellänge)>https://www.moz.de/lokales/gransee/internet-in-zehdenick-streit-um-funkmast-_-buergermeister-muss-jetzt-vermitteln-70540595.html
06.05.2023, 00:00 Uhr

Bad Wimpfen: Funkmast - Stadt setzt nach Bürgerprotest auf Information

Die geplante Errichtung eines 5G-Funkmasts in Hohenstadt hatte 2021 hohe Wellen geschlagen. Wegen der Nähe zur Wohnbebauung hatten Bürger gegen den geplanten Funkmasten interveniert. Für den neuen Anlauf wird es am 19. Juni eine öffentliche Informationsveranstaltung geben.>https://www.stimme.de/regional/landkreis-heilbronn/nachrichten/nord/funkmast-bad-wimpfen-setzt-nach-buergerprotest-auf-information-art-4778301
26.04.2023, 23:16 Uhr

Programmhinweis: >> Zur Sache Baden-Württemberg << Do. 27.04.2023 im SWR

20:15-21:00 Uhr | Folge 14/23 (45 Min.): Interview zur WLAN-Abschaltung in Ravensburg - ab min. 35:20 min. Wiederholung am Samstag, 29.04.: tagesschau24 um 8:15 Uhr >https://www.fernsehserien.de/zur-sache-baden-wuerttemberg/folgen/14-folge-14-2023-1633933
24.04.2023, 09:23 Uhr

Kein Bürgerentscheid über Grebenhainer Multifunktionsturm

Der Weg zum neuen Grebenhainer Multifunktionsturm ist geebnet, der durch die Bürgerinitiative "Kein Multifunktionsturm auf der Herchenhainer Höhe“ anvisierte Bürgerentscheid gescheitert: Beim Bürgerbegehren kamen nicht genügend Unterschriften zusammen. Die Bürgerinitiative spricht sich trotzdem weiter gegen das „Prestige-Projekt“ aus, das sich die verschuldete Gemeinde ihrer Meinung nach nicht leisten kann.>https://www.oberhessen-live.de/2023/04/17/kein-buergerentscheid-ueber-grebenhainer-multifunktionsturm/
24.04.2023, 09:20 Uhr

Enzkreis nimmt Mobilfunklöcher unter Lupe ++ Müllfahrzeuge sammeln Daten

Funklocher gehören der Vergangenheit an, jedoch nur in der Theorie. Denn Mobilfunkanbieter würden die Daten nur unter Idealbedingungen erheben, zum Beispiel im Winter, wenn die Bäume nicht belaubt sind, so Landrat Rosenau. Jetzt will das Landratsamt eigene Messungen machen und stattet Müllfahrzeuge für 6 Monate mit Funkboxen aus. Diese sollen in Echtzeit Funklöcher der Netze 2G und 4G ausfindig machen.>https://bnn.de/pforzheim/enzkreis/der-enzkreis-nimmt-seine-funkloecher-unter-die-lupe
24.04.2023, 08:59 Uhr

Ofterdingen: Debatte um geplanten Sendemast ++ Initiative für weniger Strahlung

Der Ofterdinger Gemeinderat vertagte die Entscheidung über eine Einwohnerversammlung zum Mobilfunk. Am Waldrand soll ein neuer Mobilfunkmast gebaut werden. Dazu hatte die Bürgerinitiative „Strahlungsarmes Ofterdingen“ einen Einwohnerantrag mit mehreren Anliegen abgegeben. Und mit 229 Unterschriften erfüllte er das notwendige Quorum [...] (Bezahlschranke für volle Artikellänge)>https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Initiative-fuer-weniger-Strahlung-580342.html
24.04.2023, 08:49 Uhr

UV-Strahlung und Klimakrise: Handlungsbedarf für Städte und Gemeinden

Bundesumweltministerium und Bundesamt für Strahlenschutz veröffentlichen die Ergebnisse einer Umfrage unter kommunalen Entscheiderinnen und Entscheidern.>https://www.bmuv.de/pressemitteilung/uv-strahlung-und-klimakrise-handlungsbedarf-fuer-staedte-und-gemeinden
23.04.2023, 10:26 Uhr

Bundesweiter Pilot in Überlingen: Telekom sucht Mobilfunkstandorte per Plakat

"Unsere Antennen brauchen ein Zuhause": mit diesem Slogan geht die Telekom in Überlingen am Bodensee mit Plakaten und Zeitungsanzeigen auf die Suche nach Mobilfunkstandorten. Grund für diese ungewöhnliche Aktion ist, dass die Telekom händeringend nach neuen Standorten sucht. So etwas hat es bisher noch nicht gegeben [...]>https://www.telekom.com/de/medien/medieninformationen/detail/bundesweiter-pilot-in-ueberlingen-telekom-sucht-mobilfunkstandorte-per-plakat-1033644
20.04.2023, 21:16 Uhr

'Dirty Power' & noch mehr Stress im Haus: 18 Ergänzungsbeiträge von W. Maes

Das Buch "Stress durch Strom und Strahlung" des 2019 verstorbenen Autoren und Journalisten Wolfgang Maes ist immer noch ein Bestseller. Leicht verständlich und spannend wird auf 1100 Seiten informiert über elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder und Wellen ("Elektrosmog") und andere physikalische Risiken (Radioaktivität, Erdstrahlung, Schall, Licht...), deren Gefahr, Erkennung, Bewertung und Reduzierung, untermalt mit zahlreichen Fallbeispielen und Tipps aus der Praxis. Bis zu seinem Tod arbeitete der Baubiologe Wolfgang Maes an Buchergänzungen und -aktualisierungen. 18 Beiträge zu verschiedenen Themen sind erschienen, u.a. zu 'Dirty Power'. Seine Ergänzungssammlung ist zum kostenlosen Herunterladen zur Verfügung gestellt worden.>https://baubiologie.de/downloads/ergaenzungen-zu-stress-durch-strom-und-strahlung-a.pdf
>https://shop.diagnose-funk.org/Buch-Stress-durch-Strom-und-Strahlung
>https://shop.diagnose-funk.org/Die-unerlaubte-Krankheit
20.04.2023, 20:22 Uhr

Verfügbar oder nicht? VDSL Verfügbarkeit prüfen

Die Verfügbarkeit von Hochleistungs-Internetzugängen, ist nicht nur für Privathaushalte eine elementare Grundlage zur Teilhabe an der digitalen Gesellschaft. Auch als Wirtschaftsfaktor und im Zuge der in letzter Zeit so oft erwähnten „Digitalisierung“, ist schnelles Internet mit wenigstens 50 MBit unabdingbar. Deutschland hinkt im internationalen Vergleich weit hinterher und belegt teilweise sogar die hintersten Plätze neben Entwicklungsländern. Jetzt soll der Fokus für die Zukunft wieder auf dem Glasfaserausbau liegen. Bis 2025 will die EU nun alle Bürger mit wenigsten 100 MBit versorgt sehen. Doch einzig mit den erdgebundenen Breitbandtechniken VDSL, FTTH und Koaxial-Kabel ist das ehrgeizige Ziel kaum zu bewerkstelligen [...] >https://www.vdsl-tarifvergleich.de/vdsl-verfuegbar/vdsl-verfuegbarkeit-pruefen.html
>Geschwindigkeitstest für VDSL, DSL oder Kabel-Anschluss
20.04.2023, 14:30 Uhr

WLAN-Strahlung fördert die Krebsentwicklung

Pressemitteilung von diagnose:funk vom 17.4.2023, erschienen im Journal Onkologie.>https://www.journalonko.de/news/lesen/wlan-strahlung-foerdert-krebsentwicklung
20.04.2023, 14:22 Uhr

Kampf gegen die Funklöcher

Kein Netz? Mobilfunkmasten sollen in Baden–Württemberg und Bayern bald schneller und einfacher entstehen. Doch das passt nicht jedem. >https://www.schwaebische.de/regional/baden-wuerttemberg/kampf-gegen-die-funkloecher-1552826
18.04.2023, 15:20 Uhr

Barrierefreiheit für "umwelterkrankt" Behinderte

Umwelterkrankungen sind auf dem Vormarsch. MCS und EHS sind nur zwei Erkrankungen, bei denen Ärzte meistens ratlos und die Patienten auf sich alleine gestellt sind. Während bei öffentlichen Gebäuden - zumindest bei Neubauten - zunehmend auf technische Fragen der Barrierefreiheit für physisch Beeinträchtige Rücksicht genommen wird, werden Fragen der Nutzungsmöglichkeit öffentlicher Gebäude, Verkehrsmittel für Umweltgeschädigte, Allergiker, Chemikaliensensitive bisher kaum diskutiert. Ein Artikel des Fachjournalisten Josef Spritzendorfer (Nachhaltigkeit/Bau).>https://nullbarriere.de/barrierefreiheit-umwelterkrankt-behinderte.htm
18.04.2023, 12:00 Uhr

Smart Meter sollen bis 2032 Pflicht werden

Das Bundeskabinett hat dem Gesetzentwurf zum Neustart der Digitalisierung der Energiewende zugestimmt – damit kommt auch der Smart-Meter-Rollout wieder in Gang. Bis 2032 sollen intelligente Stromzähler Pflicht werden. Die Gebühren werden gedeckelt. Der Smart-Meter-Rollout stockte bislang, nachdem das Oberverwaltungsgericht (OVG) NRW in Münster die Pflicht zum Einbau im März 2021 gestoppt hatte.>https://www.haufe.de/immobilien/wirtschaft-politik/smart-meter-rueckt-der-rollout-in-weite-ferne_84342_540252.html
>https://www.handwerksblatt.de/themen-specials/weg-frei-fuer-smart-meter/gericht-stoppt-einbaupflicht-fuer-smart-meter
17.04.2023, 17:02 Uhr

Altbekannte Zitate zum Thema Elektrosmog

„Wir verdächtigen Magnetfelder zwar, Krebs zu erzeugen, aber wir kennen keinen biologischen Auslösemechanismus.“ Ein Grenzwert könne aber nur auf nachgewiesenen Schadwirkungen beruhen. Unvergessen bleiben die Statements des deutschen Physikers Jürgen Bernhardt - ehem. ICNIRP-Vorsitzender, SSK-Mitglied und Mitarbeiter des BfS - z.B. im Gespräch mit dem FOCUS-Magazin. Das Interview von 2001 ist immer noch online verfügbar.>https://www.focus.de/gesundheit/news/leben-im-strahlenbad-elektrosmog_id_1965570.html
>http://www.maes.de/06%20HANDYS/maes.de%20ZITATE%20HANDY%20kurz.PDF
17.04.2023, 14:47 Uhr

Initiative Medien-Fasten will Kinder fördern

Dr. med. Silke Schwarz und Univ.-Prof. Dr. med. David Martin haben die Initiative "Medien-Fasten" ins Leben gerufen. Die beiden Kinderärzte sehen sich in Bezug auf das Thema „Umgang mit Bildschirmmedien“ als Partner und Entwicklungsbegleiter:in für Eltern, Schulen, Kindergärten und alle diejenigen, die in Zeiten digitaler Bewusstheit ihre MedienBalance finden möchten.>https://medienfasten.org/die-initiatoren/
17.04.2023, 13:50 Uhr

Bildschirmfrei bis 3 - Studie zu Medien im Kinderzimmer

Bundesweites Forschungsvorhaben zum kindlichen Medienkonsum ist angelaufen – Kinderärzt:innen empfehlen zurückhaltenden Umgang mit Bildschirmmedien. Bei „Bildschirmfrei bis 3“ handelt es sich um eine deutschlandweite, randomisierte Untersuchung der Effektivität einer Intervention beim Umgang mit Bildschirmmedien in der Routineversorgung beim Kinderarzt oder Kinderärztin (Früherkennungsuntersuchungen).>https://www.damid.de/neuigkeiten/1087-bildschirmfrei-bis-3-studie-zu-medien-im-kinderzimmer.html
>https://www.uni-wh.de/detailseiten/news/medienkonsum-bei-kindern-viele-eltern-unterschaetzen-die-gefahren-9432/
>https://bildschirmfrei-bis-3.de/wp-content/uploads/Seiten-782-84_-KJA_2022-11.pdf
17.04.2023, 12:50 Uhr

Neuer Trend aus dem Silicon Valley: Dopamin-Fasten

Das Thema Reizüberflutung und der Umgang damit ist im Zeitalter der Digitalisierung durchaus drängend, zumal die neuen Medien immer wieder unsere Reize antriggern. "Wenn wir Apps auf unserem Smartphone nutzen, wird Dopamin angeregt“, erklärt Neurobiologe Martin Korte und ergänzt: "Die werden bewusst so programmiert, dass sie unsere Reize immer wieder triggern.“ Darum sei es besser, auch mal eine Zeit lang ohne Smartphone auszukommen.>https://www.quarks.de/gesellschaft/wissenschaft/das-bringt-dopamin-fasten-wirklich/
17.04.2023, 11:03 Uhr

Papierverbrauch in Deutschland steigt - trotz Digitalisierung

Unser Leben wird immer digitaler, doch der Papierverbrauch steigt weiter. Wie kann das sein? Ganz einfach: Mit der Digitalisierung verschiebt sich unser Verbrauch nur. So hat die E-Mail zwar den Brief abgelöst und der Katalog wurde vom Online-Shop verdrängt, die Nachfrage an Verpackungsmaterial wird infolgedessen jedoch auch immer größer und größer. Ein Ende ist nicht in Sicht [...] >https://www.deutsche-familienversicherung.de/privathaftpflicht/ratgeber/artikel/papierverbrauch-deutschland/
17.04.2023, 10:39 Uhr

E-Mails löschen und das Klima schützen

Jede E-Mail verursacht Treibhausemissionen – wahrscheinlich mehr, als du denkst. Indem du E-Mails löschst und weniger versendest, kannst du zum Klimaschutz beitragen. Utopia erklärt den Zusammenhang.>https://utopia.de/ratgeber/e-mails-loeschen-und-das-klima-schuetzen/
17.04.2023, 09:20 Uhr

Ein Plädoyer für datensparendes Surfen und Entwickeln

Die Fastenzeit ist vorbei. Ihre Bedeutung hat sich mittlerweile deutlich erweitert, wenn man an Begriffe wie Handy- und Digitalfasten denkt. Die Mäßigkeit bzw. Abstinenz bezieht sich also auch auf körperlose Bits und Bytes. Kilobytes sind aber auch das "Gewicht unserer Websites" bzw. Elektrizität. Und die Gewinnung von Elektrizität verursacht einen CO2-Ausstoß. Für die "Gewichtskontrolle" gibt es ein Tool.>https://entwickler.de/webentwicklung/daten-sparen-webentwicklung-datentransfer
16.04.2023, 16:07 Uhr

Elektrosmog im Büro: Gefahren und Schutzmaßnahmen

Studien des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) haben gezeigt, dass sich knapp zwei Prozent der deutschen Bevölkerung als elektrosensibel bezeichnen. [...] Der Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, seine Angestellten am Arbeitsplatz vor allen bekannten Gefahren zu schützen. Beim Schutz vor Elektrosmog-Strahlen jedoch, die von elektronischen Geräten verursacht werden, dürfen Arbeitgeber bisher mehr oder weniger nachlässig handeln. Die Grenzwerte in Deutschland sind zudem im Vergleich zu manchen anderen europäischen Ländern relativ hoch. >https://www.haufe.de/arbeitsschutz/gesundheit-umwelt/elektrosmog-im-buero-gefahren-und-schutzmassnahmen_94_538898.html
15.04.2023, 18:52 Uhr

Krankes US-Botschaftspersonal: Havanna-Syndrom bleibt ein Rätsel

Noch immer sind die mysteriösen Erkrankungen des US-Botschaftspersonals in einigen Ländern ungeklärt. Im vergangenen Jahr war ein unabhängiges Expertengremium zu dem Schluss gekommen, dass manche Fälle des Havanna-Syndroms durch eine Art gezielten Einsatz elektromagnetischer Strahlung ausgelöst worden sein könnten. Sieben US-Geheimdienste haben der „Washington Post“ zufolge weit mehr als tausend Fälle in knapp hundert Ländern überprüft - ohne Erfolg. >https://rp-online.de/politik/ausland/krankes-us-botschaftspersonal-havanna-syndrom-bleibt-ein-raetsel_aid-85896149
15.04.2023, 18:30 Uhr

Deggendorf: Stadtteilversammlung Niederkandelbach - Strahlen im Focus

[...] Der Niederkandelbacher Ingenieur Josef V. eröffnete die Bürgerfragerunde. In seinem Statement zum neu errichteten Funksendemast an der B11 kritisierte er, dass der Stadt dieses Projekt seit über fünf Jahren bekannt sei und dass die Anwohner bis zur baurechtlichen Genehmigung und anschließenden Aufstellung im Oktober 2022 nicht informiert worden seien. Es gebe laut Internet über 900 Studien, die besagten, dass von Sendemasten eine gesundheitliche Gefahr ausgehe und es gebe keine Studie, die die Unbedenklichkeit nachweise. >https://www.pnp.de/lokales/landkreis-deggendorf/stadtteilversammlung-niederkandelbach-drogen-und-strahlen-im-fokus-10796285
15.04.2023, 00:09 Uhr

iPhone: Warum der Apple-Chef warnt, es nicht zu viel zu nutzen

"Wer mehr auf sein Telefon schaut, als anderen Menschen in die Augen zu sehen, macht etwas falsch", sagt Apple-Chef Tim Cook in einem großen Interview. Mit der Einführung der Funktion "Bildschirmzeit" wolle der Konzern Menschen helfen, ihr Telefon auch mal aus der Hand zu legen. Nutzer:innen könnten sich z.B. die größten Zeitfresser des iPhones anzeigen lassen. "Ich weiß nicht, wie es bei Ihnen ist. Aber ich sehe mir diesen Bericht sehr genau an", gesteht Cook. >https://www.stern.de/digital/smartphones/iphone--warum-der-apple-chef-warnt--es-nicht-zu-viel-zu-nutzen-33347294.html
15.04.2023, 00:00 Uhr

5G in Österreich – so gefährlich ist neue Technologie

"Es gibt erhebliche Wissenslücken hinsichtlich der Auswirkungen von Millimeterwellen, die bei 5G verwendet werden", hält Umweltmediziner Hans-Peter Hutter im Gespräch mit "Heute" fest. Bereits 2018 mahnte Hutter zu einer so genannten Technologiefolgenabschätzung. Nicht nur hinsichtlich der Strahlung auf den Körper, sondern auch den Auswirkungen auf gesellschaftlicher und sozialer Ebene. Was tut eine smarte Technologie mit unserer Arbeitswelt? Mit unserer Psyche? Macht 5G krank?>https://www.heute.at/s/life-gesundheit-5g-in-oesterreich-so-gefaehrlich-ist-neue-technologie-100263449
15.04.2023, 00:00 Uhr

Akuter Mangel an LKW-Fahrern: Fahrerlose Robo-Trucks drängen auf Überholspur

Wenn es um das autonome Fahren geht, reden wir längst nicht mehr über das Ob, sondern über das Wann und die Frage, was Autonomie genau bedeutet. Aktuell fehlen in Deutschland mindestens 80.000 bis 100.000 LKW-Fahrer. Könnten fahrerlose Robo-Trucks die Lösung für dieses Problem sein? Fahrerlose Tests in Ulm haben bereits die entscheidende Phase erreicht.>https://www.n-tv.de/wirtschaft/Fahrerlose-Robo-Trucks-draengen-auf-die-Uberholspur-article23667228.html
>https://efahrer.chip.de/news/weil-tausende-fahrer-fehlen-lkw-branche-geht-radikalen-schritt_109969
15.04.2023, 00:00 Uhr

Umfrage: Österreiche:rinnen hinterfragen ihren digitalen Konsum immer stärker

Österreich verbringt zu viel Zeit am Smartphone. Laut einer Studie des Beratungsunternehmens Deloitte befürchtet vor allem die jüngere Generation, ihre Devices zu intensiv zu nutzen. Auch hinsichtlich der umweltschädlichen Folgen ihres digitalen Konsums zeigen sich die heimischen Verbraucherinnen und Verbraucher zunehmend besorgt. In den meisten Fällen folgen nachhaltigen Absichten allerdings kaum Taten ...>https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20221107_OTS0052/deloitte-umfrage-oesterreicherinnen-und-oesterreicher-hinterfragen-ihren-digitalen-konsum-immer-staerker
13.04.2023, 23:04 Uhr

Umweltmedizin in Nordrhein-Westfalen – Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse

Noch ist die umweltmedizinische Versorgung der Patientinnen und Patienten in NRW gesichert. Für die Zukunft trifft das aber nicht mehr zu. Das ist das Ergebnis einer Studie im Auftrag des NRW-Umweltministeriums. [...] Die befragten Ärztinnen und Ärzte haben als häufigste Gründe für die Kontaktaufnahme durch Patienten insbesondere Innenraumluft, Raumklima, Ernährung und Feinstaub genannt, gefolgt von elektromagnetischen Feldern, Schwermetallen und Lösungsmitteln.>Ärztekammer Nordrhein | Rhein. Ärzteblatt Heft 12/2022, S. 35
13.04.2023, 22:40 Uhr

Smartphones: Wir brauchen ein Recht auf ein analoges Leben

Am Flughafen soll man beim Automaten einchecken, nicht nur sich, auch das Gepäck – um elende Warteschlangen zu umgehen. Einige Banken haben keine Filialen mehr, ihr Service ist nur noch telefonisch – wenn überhaupt. Per Photo-Tans, PINs und Apps lassen sich Bankgeschäfte nun digital am Smartphone erledigen. Und, und, und. Überall wird digitalisiert. Immer mehr Analoges wird abgeschafft wie der Briefmarkenautomat. Doch müssen dabei alle Bürger mitmachen? >https://www.morgenpost.de/politik/article237251189/digitalisierung-smartphone-analoges-leben-kommentar.html
13.04.2023, 18:16 Uhr

Energiebedarf der Digitalisierung: Droht der Stromkollaps durchs Internet?

Wir produzieren jeden Tag 500 Millionen Tweets. 294 Milliarden E-Mails. Vier Milliarden Gigabyte an Facebook-Daten. 720.000 Stunden YouTube-Videos. Bis zu zwölf Prozent des globalen Strombedarfs fließen heute in digitale Geräte, Tendenz steigend. Um den Kollaps zu verhindern, könnten wir die Abwärme nutzen, effizienter programmieren und stromfressende Cyberwährungen ersetzen. Wird das reichen? >https://www.deutschlandfunk.de/stromverbrauch-digitalisierung-internet-bitcoin-rechenzentren-abwaerme-100.html
13.04.2023, 16:06 Uhr

Funkmast in Dorf im Erzgebirge: Auch zweiter Anlauf scheitert

Der Plan einer Firma, im Elterleiner Ortsteil Burgstädtel einen Gittermast zu errichten, schien vom Tisch zu sein. Das dachten auch die Einwohner, die strikt gegen das Vorhaben sind. Der Stadtrat lehnte den Bauantrag vor einem guten halben Jahr mehrheitlich ab. Nun sollte jener Beschluss plötzlich aufgehoben und neu über das Vermieten des Grundstücks für den Funkmastbau entschieden werden, zur Überraschung der Stadträte [...] (Bezahlschranke für volle Artikellänge)>https://www.freiepresse.de/erzgebirge/annaberg/funkmast-in-dorf-im-erzgebirge-auch-zweiter-anlauf-scheitert-artikel12815168
11.04.2023, 11:37 Uhr

ME/CFS: Öffentl. Anhörung im Bundestag am 19. April ++ Symposium im Mai 2023

Verbessert sich die Versorgungslage und Anerkennung der von ME/CFS Betroffenen in Deutschland? Schon vor 53 Jahren hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ME/CFS als neurologische Krankheit klassifiziert, trotzdem müssen Erkrankte und ihre Angehörigen weiter für Anerkennung, Versorgung und Forschung kämpfen – teils vom Bett aus. Am Mittwoch, 19. April findet eine öffentliche Anhörung mit Liveübertragung im Gesundheitsausschuss des Bundestages statt (Link zur Liste der eingelandenen Expert:innen s.u.), um die Abgeordneten tiefergehend zu informieren. Am 12. Mai 2023, dem Intern. ME/CFS-Tag, findet unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Karl Lauterbach das Symposium zum internationalen ME/CFS-Tag des Charité Berlin Fatigue Centrums statt. Das Symposium ist eine Vortragsreihe zum aktuellen Stand von Forschung und Versorgung. Es findet im Anschluss an die diesjährige Fachkonferenz unter dem Titel „ME/CFS Conference 2023 – Understand, Diagnose, Treat“ statt. Diese bringt führende Wissenschaftler*innen, Kliniker*innen und Experten*innen zusammen, um die neuesten Erkenntnisse und Forschungsergebnisse zu ME/CFS (Myalgischer Enzephalomyelitis / Chronisches Fatigue-Syndrom) vorzustellen und zu diskutieren. >https://www.bundestag.de/resource/blob/941824/e24695f6eb2ae4697c323426f136a340/Sachverstaendigenliste-data.pdf
>https://mecfs-research.org/conference2023
>https://www.mecfs.de/mecfs-tag-2022/
>https://www.bundestag.de/resource/blob/892756/b2a6381e62c7038914cae3781b18269b/Chronisches-Fatigue-Syndrom-ME-CFS-data.pdf
>Deutsche Gesellschaft für ME/CFS e.V.
04.04.2023, 00:38 Uhr

Monatshausen: Debatte um Gemeinde-Einfluss bei Mobilfunk

Ist eine Kommune machtlos, wenn es um Mobilfunkanlagen geht? Nach Informationen von Dr. Hans Schmidt von der Umwelt- und Verbraucherorganisation „Diagnose Funk“ haben Gemeindeverwaltungen sehr wohl Möglichkeiten - und zwar nicht nur baurechtlich, sondern auch auf immissionsschutzrechtlicher Ebene. „Das ist aber den meisten Kommunen nicht bekannt“, machte Schmidt jetzt bei einer Informationsveranstaltung in Monatshausen deutlich. >https://www.vorort.news/tutzing/kommunikation/2023/3/31/mobilfunk-streit-um-einfluss-von-kommunen/
30.03.2023, 13:07 Uhr

Sind Kommunen beim Mobilfunk machtlos? „Einflussmöglichkeiten unbekannt“

Ein geplanter Vodafone-Mast erhitzt die Gemüter im Tutzinger Ortsteil Monatshausen. Ein Vertreter von „Diagnose Funk“ widersprach nun der Behauptung, Kommunen seien bei dem Thema weitgehend machtlos.>https://www.merkur.de/lokales/starnberg/tutzing-ort29607/sind-kommunen-beim-mobilfunk-machtlos-einflussmoeglichkeiten-nicht-bekannt-92179752.html
29.03.2023, 22:04 Uhr

Weniger Strahlen: Stadt Wangen schaltet öffentliches WLAN nachts aus

Erfolg für die Bürgerinitiative (BI) Verantwortungsvoller Mobilfunk in Wangen: Nach ihren Angaben schaltet die Stadt seit Monatsbeginn nachts das öffentliche WLAN ab. Eigens dazugekommen waren der Tutzinger Rathaus-Geschäftsleiter Marcus Grätz und vier Mitglieder des Gemeinderats.>https://www.schwaebische.de/regional/allgaeu/wangen/stadt-wangen-schaltet-oeffentliches-wlan-nachts-aus-1501079
>Ausführlicherer Artikel zur Veranstaltung im lokalen Online-Blatt
29.03.2023, 21:52 Uhr

'Das digitale Dilemma': Trailer zu neuer Doku von Klaus Scheidsteger

Der Filmemacher und Buchautor Klaus Scheidsteger ('Thank you for Calling') hat ein neues Filmprojekt begonnen. Aus dem Trailer seiner Doku: "2023 werden die sogenannten "Hirntumorfälle" vom Obersten Zivilgericht der USA aufgenommen. Renommierte Wissenschaftler aus Europa sind die Kronzeugen der Anklage gegen die gesamte Mobilfunkindustrie. Die großen Player der Branche warnen bereits ihre Aktionäre vor finanziellen Einbußen durch drohende Schadenersatzzahlungen [...] ">https://www.youtube.com/watch?v=MrTU6H39jNI
>T-Mobile US, Inc. | Jahresbericht für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2018, UNITED STATES SECURITIES AND EXCHANGE COMMISSION (US-Börsenaufsichtsbehörde SEC), Washington, D.C.
>Microsoft | 2014 Annual Report
29.03.2023, 15:13 Uhr

Jackson Hole/USA ++ Funkstrahlung: Versteckt Eure Kinder & Wildtiere

Dutzende, wenn nicht Hunderte von Satellitenantennen und -türmen ragen über Teton County hinaus. Auf die Frage, ob es gesundheitliche Probleme mit der von diesen Anlagen ausgehenden Funkstrahlung gibt, schweigen viele lokale Beamte. In den letzten Jahrzehnten haben Wissenschaftler jedoch herausgefunden, dass frei verkäufliche drahtlose Geräte weitaus gefährlicher sein können, als die FCC behauptet, insbesondere für Kinder. Eine der lautesten Stimmen, die sich gegen die drahtlose Strahlung aussprechen, ist eine Bewohnerin von Teton Village: Devra Davis. Davis war wissenschaftliche Beraterin des National Toxicology Program und früher Beraterin des US-Gesundheitsministeriums, Ausschussmitglied der Centers for Disease Control and Prevention und Teammitglied eines Gremiums zum Klimawandel, das 2007 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde. Davis ist ein großer Name in der wissenschaftlichen Gemeinschaft. Sie ist auch schwer zu erreichen, denn sie ist eine Verfechterin von stationären Computern, Festnetzanschlüssen. "Mobiltelefone werden nicht so getestet, wie sie benutzt werden", sagte Davis. "Sie werden 5 Millimeter vom Körper entfernt getestet." Sie zitiert Studien, die die Gefahren nicht repräsentativer Tests aufzeigen, wie z. B. die Feststellung des Forschungsleiters des amerikanischen Zentrums für Reproduktionsmedizin der Cleveland Clinic, Ashok Agarwal, und seines Teams, dass Männer, die ihr Handy in der Hosentasche tragen, eine geringere Spermienzahl und eine schlechtere Spermienqualität aufweisen. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)>https://www.jhnewsandguide.com/special/hole_health/wireless-radiation-hide-your-kids-hide-your-wildlife/article_836c9d68-da31-5de0-be7d-ed604ac08139.html
>https://www.youtube.com/watch?v=Pm5Oc5s4_8M
28.03.2023, 22:09 Uhr

Mittenwald: Darum gibt es keinen Mobilfunkmast bei Schloss Elmau

Selbst die Tatsache, dass er fünf Meter niedriger ausfallen und sogar grün angestrichen werden soll, bewahrte ihn nicht vor seinem Schicksal: Auch die zweite Version eines Mobilfunkmastes mitten im Bergwald bei Schloss Elmau fiel im Mittenwalder Rathaus deutlich durch. [...] Gerhard Schöner (CSU) spricht von einem „sinnlosen Eingriff in die Natur“. Ihn stört dieser Drang nach „Totalversorgung“. „Können wir irgendwann wieder zur Normalität zurückkehren?“, fragte er in die Runde. Statt permant mit dem Laptop zu hantieren, sollten Elmauer First-Class-Gäste sich lieber erholen und ohne Mobiltelefon im „Cultural Hideaway“ so richtig entschleunigen.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/mittenwald-ort29073/zweiter-versuch-zweite-absage-92161590.html
28.03.2023, 21:57 Uhr

Bad Wurzach-Seibranz: Grünes Licht für 450-MHz-Funkmast

Der Gemeinderat und Ortschaftsrat Seibranz hat einem 450 MHz-Funkmast in gemeinsamer Sitzung zugestimmt. Der Funkmast, der im Bereich des Weilers Galgenhöfe errichtet werden soll, ist Teil eines bundesweiten, sicheren und hochverfügbaren Funknetzes (450 MHz) für die Energie- und Wasserwirtschaft, das derzeit zum Betrieb und Schutz der sogenannten „kritischen Infrastruktur“ aufgebaut wird. Das 450 MHz-Netz ist Schwarzfall (Blackout)-sicher, d.h. es kann auch im Falle eines größeren Stromausfalls mindestens 72 h weiterbetrieben werden.>https://www.diebildschirmzeitung.de/diebildschirmzeitung/bad-wurzach/bad-wurzach-le/15196-gemeinderat-und-ortschaftsrat-seibranz-stimmen-450-mhz-funkmast-in-gemeinsamer-sitzung-zu
28.03.2023, 21:51 Uhr

Protest in Wallbach: Ein Leben lang Funkmast vor Augen

Der Mobilfunkanbieter Vodafone rückt vom Bau des Funkmastes am Gänsberg in Wallbach nicht ab. Die Stadt Meiningen hatte sogar Schadenersatz in Aussicht gestellt. Gibt es trotz Baustarts noch die Chance, den 44 Meter hohen Funkmast zu verhindern? [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.insuedthueringen.de/inhalt.protest-in-wallbach-ein-leben-lang-funkmast-vor-augen.b17c314a-af1c-488f-b37f-6e7efa46ff8a.html
27.03.2023, 20:04 Uhr

Neuerscheinung: Fachbuch über die Auswirkungen von Funkstrahlung

Das 544 Seiten starke Buch von Dimitris J. Panagopoulos 'Electromagnetic Fields of Wireless Communications: Biological and Health Effects' enthält Beiträge von Experten auf dem Gebiet der biologischen und gesundheitlichen Auswirkungen von elektromagnetischen Feldern (EMF) im Hochfrequenz- (HF)/Mikrowellenbereich und im extrem niederfrequenten Bereich (ELF), die in der drahtlosen Kommunikation und anderen technischen Anwendungen eingesetzt werden. Es werden verschiedene Themen im Zusammenhang mit Physik, Biologie, Pathologie, Epidemiologie und plausiblen biophysikalischen und biochemischen Mechanismen der von Antennen und Geräten ausgestrahlten EMF behandelt. >https://www.taylorfrancis.com/books/edit/10.1201/9781003201052/electromagnetic-fields-wireless-communications-biological-health-effects-dimitris-panagopoulos
27.03.2023, 16:35 Uhr

Humboldt-Forschungspreis geht an deutschen LiFi-Prof. Harald Haas

Professor Harald Haas, Direktor des LiFi-Forschungs- und Entwicklungszentrums in Strathclyde, hat einen Humboldt-Forschungspreis erhalten, um mit Professor Robert Schober von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) in Deutschland zusammenzuarbeiten. Forscher in Schottland und Deutschland arbeiten an Möglichkeiten zur Nutzung der Terahertz-Punkt-zu-Punkt-Kommunikation im freien optischen Raum (FSO) mit LiFi-LED-Systemen für die 6G-Kommunikation. >https://www.eenewseurope.com/en/lifi-prof-aims-at-terahertz-signalling-for-6g/
>Prof. Harald Haas: 'Wireless data from every light bulb' | TedX (2011, 2.775.159 views)
>https://future-markets-magazine.com/de/innovators/was-ist-lifi-interview-harald-haas/
27.03.2023, 16:27 Uhr

2 Gigabit/s für Züge geplant: Oledcomm stellt 2. LiFi-Generation vor

Der französische LiFi-Pionier Oledcomm hat die Geschwindigkeit seiner lichtbasierten Kommunikationstechnologie in der zweiten Generation verdoppelt. LiFiMAX2G, das auf der CES 2023 vorgestellt wurde, bietet eine sichere bidirektionale 2-Gbit/s-Verbindung über eine Entfernung von bis zu 5 m als umweltfreundlichere Alternative zu Funkwellen und Kabeln mit geringerem Energieverbrauch.>https://www.eenewseurope.com/en/2gbit-s-lifi-aims-for-trains/
>http://www.oledcomm.net
27.03.2023, 13:57 Uhr

Hörbert verspricht: keine zusätzliche Strahlung im Kinderzimmer!

Die Toniebox erfreut sich bei Kindern großer Beliebtheit. Erwachsene schrecken oft vor dem hohen Preis oder dem nötigen Cloud-Account zurück. Chip stellt eine Alternativ vor, die zwar auch nicht gerade günstig ist, dafür aber nachhaltig und strahlenarm: Hörbert ...>https://praxistipps.chip.de/toniebox-die-3-besten-alternativen-fuer-kinder_108997
27.03.2023, 13:05 Uhr

Mobilfunk in den USA: 'Murray et al. vs. Motorola et al.' ++ Beweisanhörung

Die Produkthaftungsklagen von Mobiltelefonierern in den USA, die an einem Hirntumor erkrankt waren, sind Gegenstand des Kinofilms 'Thank You For Calling'. Im September 2022 hat zu dieser Sammelklage (Az. 2001 CA 008479 B) vor dem D.C. Superior Court vor Richter Alfred S. Irving in Washington eine Beweisanhörung mit mehreren Klägern stattgefunden. Die Medien haben bisher noch nicht darüber berichtet. Der Fall wurde 2001 eingereicht, aufgrund von Verzögerungen und Berufungen der Beklagten zieht er sich seit über 20 Jahren in die Länge. In der Zwischenzeit sind bereits viele Kläger verstorben.>https://www.saferemr.com/2014/08/major-breakthrough-in-cellphone.html
>https://www.heise.de/news/US-Klagen-von-Hirntumor-Patienten-gegen-Mobilfunkindustrie-27168.html
27.03.2023, 12:08 Uhr

USA: 5G-Funkmast neben Schule ++ Kongressmitglied sieht Gefahr

Ein 5G-Mobilfunkmast von T-Mobile auf dem Spielplatz eines Schulgeländes in Wyandotte im US-Bundesstaat Michigan hat eine Kontroverse ausgelöst. Eltern und Anwohner haben Bedenken. Mehr als 1.500 Menschen haben eine Petition unterschrieben, in der die Verlegung des Turms gefordert wird.>https://www.cbsnews.com/detroit/news/wyandotte-school-adds-5g-cellphone-tower-congressional-member-gets-involved/
>https://www.cbsnews.com/detroit/news/cellphone-tower-near-wyandotte-school-causes-confusion/
27.03.2023, 11:49 Uhr

USA: Inzidenz von Meningeomen nimmt zu

In den USA stieg die altersstandardisierte Inzidenzrate des nicht-malignen Meningeoms (nicht bösartiger Hirntumor) auf der Grundlage der Daten des Tumorregisters SEER 22 Areas von 6,4 pro 100.000 im Jahr 2004 (dem ersten Jahr, in dem dieser Tumor vom SEER erfasst wurde) auf 10,1 pro 100.000 im Jahr 2018. Nach Berechnungen des Wissenschaftlers Joel M. Moskowitz korreliert dieser Anstieg sehr stark mit der zunehmenden Anzahl von Mobilfunkverträgen in den USA.>https://seer.cancer.gov/statistics-network/explorer/application.html?site=501&data_type=1&graph_type=2&compareBy=sex&chk_sex_1=1&chk_sex_3=3&chk_sex_2=2&hdn_rate_type=1&race=1&age_range=1&hdn_stage=101&advopt_precision=1&advopt_show_ci=on&hdn_view=0&advopt_show_apc=on&advopt_display=2#resultsRegion0
>Webseite von Joel M. Moskowitz, Ph.D., Director Center for Family and Community Health School of Public Health University of California, Berkeley.
27.03.2023, 11:04 Uhr

CTIA-Klage erfolgreich: Kein 'Right to Know' beim Handykauf in Berkeley.

Die kalifornische Stadt Berkeley darf nicht mehr länger von Mobiltelefonhändlern verlangen, Kunden über die Sicherheit von Mobiltelefonen aufzuklären. 2015 wurde die bahnbrechende "Right to Know"-Verordnung über Mobiltelefone öffentlich, die der Stadtrat einstimmig angenommen hatte. Berkeley hätte gegen das Urteil Berufung einlegen können, beschloss aber, den langjährigen Rechtsstreit mit der CTIA (The Wireless Association) beizulegen.>https://www.saferemr.com/2014/11/berkeley-cell-phone-right-to-know.html
>https://www.courthousenews.com/federal-judge-rules-against-citys-cellphone-radiation-warning-law/
>California Department of Public Health, 'Wie Funkstrahlung von Mobiltelefonen reduziert werden kann'
24.03.2023, 11:28 Uhr

Igersheim-Bernsfelden: Grünes Licht für Alternativstandort für Funkmast

Das einstimmige Votum des Igersheimer Gemeinderats macht den Weg frei für den Neubau eines rund 51 Meter hohen Mobilfunkmastens auf Bernsfelder Gemarkung. Im Vergleich zum ursprünglich angedachten Standort sei der Masten noch ein Stück in Richtung Harthausen verlegt worden. Somit betrage der Abstand zur nächsten Wohnbebauung im Außenbereich etwa 380 Meter, zum Hagshof rund 850 Meter und zur Ortschaft Bernsfelden ungefähr 800 Meter.>https://www.fnweb.de/orte/igersheim_artikel,-igersheim-gruenes-licht-fuer-funkmast-_arid,2062898.html
24.03.2023, 09:03 Uhr

Ungesund? Die elektromagnetische Strahlung bei E-Autos

Elektromagnetische Strahlen sind ein Teil eines jeden E-Autos. Elektrofahrzeuge emittieren Elektrosmog. [...] Allerdings gibt es Personen, die unter einer elektromagnetischen Hypersensibilität leiden. Die Autoindustrie sorgt mittlerweile mit Isolierungen und Ummantelungen dafür, dass die elektromagnetische Strahlung bei E-Autos, ob spürbar oder nicht, abgeschirmt wird. >https://www.energieloesung.de/magazin/ungesund-die-elektromagnetische-strahlung-bei-e-autos/
24.03.2023, 08:41 Uhr

USA: Erster Bundesstaat schränkt Social-Media-Nutzung von Jugendlichen ein

Kein Instagram mehr nach 22.30 Uhr: In Utah ist Social Media für Minderjährige in der Nacht künftig verboten. Zudem sollen Eltern künftig in die Accounts schauen können. >https://www.zeit.de/digital/internet/2023-03/usa-utah-social-media-einschraenkungen-jugendliche?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F
23.03.2023, 20:59 Uhr

Seeblick in Gefahr? LKA beharrt in Wasserburg auf Funkmast am Bodensee

Die Wasserburger Gemeinderäte wollen keinen Funkmast am See, daher schlagen sie alternativ einen Standort im Norden vor. Doch das schließt das LKA aus. Begründung: Die Antennen müssten in Richtung See ausgerichtet werden, um Wasserburg zu versorgen. Mit den bereits bestehenden Digitalfunkstandorten nahe der Bundesstraße würde sich eine zu hohe „Störleistung auf der Wasseroberfläche“ ergeben und als Folge „eine unzulässige Überschreitung des mit den Ländern Österreich und Schweiz abgestimmten Grenzwertes.“ [...]>https://www.schwaebische.de/regional/lindau/wasserburg/warum-das-lka-in-wasserburg-auf-einen-funkmast-am-bodensee-beharrt-1480882
22.03.2023, 20:59 Uhr

10 Lebewesen, die das Erdmagnetfeld anziehend finden

Das Magnetfeld der Erde spüren zu können, bietet Lebewesen offenbar Vorteile. Zuletzt entdeckten Forscher das Talent sogar bei Tieren, denen sie das gar nicht zugetraut hätten. Ob Menschen über einen Magnetsinn verfügen, ist jedoch unklar. Laut Wissenschaftlern aus Japan und den USA reagiert unser Gehirn auf Magnetfelder. >https://www.spektrum.de/wissen/wahrnehmung-10-lebewesen-die-das-magnetfeld-anziehend-finden/1651972
>https://www.eneuro.org/content/6/2/ENEURO.0483-18.2019
21.03.2023, 11:45 Uhr

Tuntenhausen: Neuer Mobilfunkmast ++ 3 Standortvorschläge ++ Höhe unbekannt

Über das Für und Wider einer Mobilfunkanlage wurde im Gemeinderat von Tuntenhausen intensiv und durchaus kontrovers diskutiert. Unter der Voraussetzung eines gebührenden Abstandes zum Wohngebiet stimmte der Gemeinderat einer Mobilfunkanlage nördlich von Hohenthann zu. >https://www.ovb-online.de/rosenheim/landkreis/im-norden-von-hohenthann-soll-neuer-mobilfunkmast-errichtet-werden-91931966.html
21.03.2023, 10:59 Uhr

Kennen Sie den SAR-Wert von Ihrem Telefon?

Funkmast ))) Handy ● Handy (((( Funkmast: und wir dazwischen mit dem Mobiltelefon am Ohr. Aber wer weiß schon genau, wie stark das eigene Gerät strahlt. "Kennen Sie den SAR-Wert von Ihrem Telefon?", hat das Boulevardmagazin des Hessischen Rundfunks 'maintower' letztes Jahr Passanten auf der Straße gefragt - und erstaunliche Antworten erhalten ... >https://www.youtube.com/watch?v=1fKQo849Gxo
21.03.2023, 10:50 Uhr

Handystrahlung stört den Schlaf

Der Mond ist aufgegangen und auf dem Nachttisch lädt leise das Handy ... Praktisch, aber schlecht für unseren Schlaf. Wie schlecht, das wollte n-tv in einem Experiment mit einer Lehrerin herausfinden. Sie wacht oft gerädert auf und hat einen Verdacht ... >https://www.youtube.com/watch?v=GOBn8qqxjZ0
19.03.2023, 20:31 Uhr

Radeberg: Widerstand gegen 46-Meter-Mast von Sachsen-Energie

Der Energieversorger Sachsen-Energie will in Radeberg einen 46 Meter hohen Mobilfunkmast errichten - dagegen formiert sich nun Widerstand aus der Bevölkerung. >https://www.saechsische.de/radeberg/lokales/widerstand-gegen-46-meter-mast-der-sachsen-energie-waechst-5832703.html
19.03.2023, 14:49 Uhr

Kraiburg: Betreiber will mit Mobilfunk-Mast mitten ins Wohngebiet

Ein Funkmast soll weg, ein anderer soll stattdessen an neuer Stelle aufgebaut werden. Mitten in Kraiburg auf dem Feuerwehrhaus. Die Anwohner protestieren sich dagegen, entscheiden musste aber der Gemeinderat.>https://www.ovb-online.de/muehldorf/muehldorf/kraiburg-mitten-im-wohngebiet-betreiber-will-mobilfunk-mast-auf-feuerwehr-haus-92152038.html
16.03.2023, 19:04 Uhr

Energiepolitik: Ethik des Stromzählens

Der Bundestag berät ein neues Gesetz, wie der Stromverbrauch der einzelnen Haushalte künftig erfasst werden soll. Gehen die Pläne zu Lasten des Datenschutzes und der Gesundheit? Ein Beitrag von Prof. Dr. Werner Thiede.>https://www.die-tagespost.de/leben/wirtschaft/ethik-des-stromzaehlens-art-236389
14.03.2023, 11:56 Uhr

Hessischer Landtag: Öffentliche Anhörung zum Mobilfunk am 15. März

Am Mittwoch, 15.03.23 um 11:00 Uhr findet im Hessischen Landtag im Ausschuss für Digitales und Datenschutz eine öffentliche mündliche Anhörung zum Mobilfunk statt. Zu Wort kommen u.a. die Bürgerinitiativen „Frei von 5G im Taunus“, „Stopp 5G – Für ein strahlungsarmes Darmstadt“ und „Stopp 5G Frankfurt“. Bitte beachten Sie auch den Link zum Live-Stream.>https://hessischer-landtag.de/termine/ausschuss-f%C3%BCr-digitales-und-datenschutz-anh%C3%B6rung-zum-mobilfunk-37-sitzung
>https://hessischer-landtag.de/content/livestream
14.03.2023, 10:10 Uhr

Klimakiller oder grün? So nachhaltig sind Smartphones wirklich

Smartphone-Hersteller werben oft auch mit Nachhaltigkeit und Recycling. Tatsächlich spielt das Thema nur für wenige von ihnen eine Rolle, wie ZDF-Recherchen zeigen.>https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/nachhaltigkeit-smartphone-recycling-100.html
>https://nachhaltig-telefonieren.de/umweltsuender-handy/
14.03.2023, 09:31 Uhr

PHONEGATE: Englische Version des Buches von Dr. Marc Arazi veröffentlicht

Aus dem Summary: Weltweit gibt es mehr als 5 Milliarden Handynutzer [...] Die Hersteller haben Sie jahrelang belogen: IHR MOBILTELEFON IST GEFÄHRLICH. Nur wenige wissen noch, dass die Hersteller unserer geliebten Smartphones [...] Normen und internationale Vorschriften erlassen haben, die auf ihre Interessen zugeschnitten sind, oder sogar gegen ihre interne Konkurrenz, indem sie die Software manipuliert haben, wie bei Dieselgate. Dieser Skandal hat einen Namen: PHONEGATE.>https://phonegatealert.org/en/the-book-phonegate-in-english-is-released-today/
14.03.2023, 08:36 Uhr

DAK-Studie: Sechs Prozent der Minderjährigen abhängig von sozialen Medien

Etwa 680.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland sind einer Studie zufolge süchtig nach Computerspielen und sozialen Medien. Diese Zahl habe sich während der Corona-Pandemie mehr als verdoppelt, heißt es in einer gemeinsamen Untersuchung der Krankenkasse DAK und des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. >https://www.dak.de/dak/bundesthemen/dak-studie-in-pandemie-hat-sich-mediensucht-verdoppelt-2612364.html#/
>https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.studie-minderjaehrige-sechs-prozent-abhaengig-von-sozialen-medien.48256091-26cc-4544-9d94-b116c4cd3d38.html
12.03.2023, 12:00 Uhr

Elektrosmog im Büro: Gefahren und Schutzmaßnahmen

Telefon, Schreibtischlampe, Computer, Monitor sowie der Drucker: Sie alle verursachen Elektrosmog im Büro, der von den Mitarbeitern aufgenommen wird. Ist er tatsächlich schädlich für die Beschäftigten? Und welche Schutzmaßnahmen helfen gegen potenzielle Belastungen durch elektrische Geräte?>https://www.haufe.de/arbeitsschutz/gesundheit-umwelt/elektrosmog-im-buero-gefahren-und-schutzmassnahmen_94_538898.html
12.03.2023, 00:00 Uhr

Kaspersky-Studie: Über 500 Schwachstellen in WLAN-Routern entdeckt

WLAN-Router sind mittlerweile zu Hause und im Büro omnipräsent. Doch die funkenden Geräte sind oft voller Bugs. So wurden laut einer Kaspersky-Studie 2021 in Wi-Fi-Access-Points 500 Schwachstellen gefunden, darunter 87 kritische.>https://www.com-magazin.de/news/sicherheit/500-schwachstellen-in-wlan-routern-entdeckt-2773928.html
12.03.2023, 00:00 Uhr

MWC: 5G Broadcast soll nächstes Jahr marktreif werden

Auf dem Mobile World Congress ist 5G Broad­cast erst­mals auf modi­fizierten Consumer-Smart­phones zu sehen. Im kommenden Jahr soll die Technik markt­reif sein. [...] Ob, wann und in welchem Umfang 5G Broad­cast tatsäch­lich starten kann, ist von der Verfüg­bar­keit von Frequenzen abhängig, auf denen die Programme verbreitet werden können. >https://www.teltarif.de/5g-broadcast-streaming-demo-mwc/news/91090.html
12.03.2023, 00:00 Uhr

PlayStation VR: Patent gegen Motion Sickness angemeldet

Motion Sickness: Viele VR-Spieler haben mit diesem Problem regelmäßig zu kämpfen und müssen ihr Spiel wegen auftretender Übelkeit unterbrechen. Mithilfe verschiedener Sensoren soll die VR-Brille erste Anzeichen von Motion Sickness erkennen und anschließend die Software entsprechend anpassen. >https://www.pcgames.de/PlayStation-VR-Hardware-260158/News/Patent-gegen-Motion-Sickness-aufgetaucht-1265449/
>https://www.srf.ch/kultur/games/virtual-reality-playstation-vr-2-noch-immer-nicht-fuer-die-breite-masse
12.03.2023, 00:00 Uhr

Smart Home: Sicherheitslücke bei Eufy-Kameras - das sagt jetzt der Hersteller

Nachdem bekannt wurde, dass Eufy-Kameras ungefragt Aufnahmen in die Cloud luden, löschte der Hersteller Passagen aus seinen Privatsphäre-Regelungen. Nun meldet sich Eufy mit einem offiziellen Statement zu Wort. >https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Smart-Home-Sicherheitsluecke-bei-Eufy-Kameras-Offizielles-Statement-34998699.html
12.03.2023, 00:00 Uhr

connect-Strahlungsfaktor: Bestenliste | Strahlungsarme Handys

Unsere Strahlungsbestenliste zeigt strahlungsarme Handys und Smartphones. Plus: Alle Informationen zum connect-Strahlungsfaktor.>https://www.connect.de/vergleich/strahlungsarme-handys-bestenliste-1500639.html
11.03.2023, 21:01 Uhr

Wie schädlich sind Funkmasten in eurer Nähe?

Bei der Bundesnetzagentur gibt es eine Karte der registrierten Funkmasten, die euch ziemlich genau anzeigt, wo die Masten positioniert sind. [...] Ob Funkmasten gefährlich oder sogar gesundheitsschädlich sind, ist objektiv schwer zu beantworten. [...] Andererseits hat die Bundesnetzagentur auch schon Messungen durchgeführt (erst letztlich in Cottbus), weil es in einem Stadtteil mit Nähe zu einem Funkmast zu erhöhten Zahlen von Krebserkrankungen gekommen sein soll. [...] Allerdings sind sich Mediziner einig darüber, dass es tatsächlich Menschen gibt, die überaus empfindlich auf Elektrosmog und somit auch die Strahlung der Funkmasten reagieren. [...] Tatsächlichen Schutz der betroffenen Personen kann eigentlich nur ein Umzug in strahlungssfreie Gebiete bringen – wenn es die geben würde ...>https://www.giga.de/extra/wlan/tipps/sind-funkmasten-in-eurer-naehe-schaedlich/
>EMF-Karte der Bundesnetzagentur
11.03.2023, 20:29 Uhr

Murnau: Geplanter 40-Meter-Mast: Schägger fordert Beuting zum Handeln auf

Nicht nur die Hechendorfer sind unglücklich, wie das mit dem geplanten Mobilfunkmast gelaufen ist. Auch in Teilen der Politik regt sich Kritik. Bemängelt werden das intransparente Vorgehen, der sehr exponierte Standort aber auch das Verhalten der Kommune. Denn sie verpasste eine Frist [...]>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/murnau-ort29105/schaegger-fordert-beuting-zum-handeln-auf-92135200.html
11.03.2023, 20:15 Uhr

Bundesinnenministerium: Regierung plant kein neues Huawei-Verbot

Bundesinnenministerium und Regierung planen laut eigener Aussage, alle Ausrüster strenger auf Sicherheit zu überprüfen – auch bereits genutzte Technik in Mobilfunknetzen. Handelsblatt, Spiegel, Tagesschau, Die Zeit und Süddeutsche Zeitung hatten dagegen am Vortag nach einem Briefing durch einen Vertreter des Bundesinnenministeriums berichtet, es ginge um ein Zurückdrängen oder ein Verbot von Huawei in Deutschland.>https://www.golem.de/news/bundesinnenministerium-regierung-plant-kein-neues-huawei-verbot-2303-172464.html
>https://www.zeit.de/politik/deutschland/2023-03/5g-ausbau-bundesregierung-verbot-huawei
>https://taz.de/Huawei-Technik-in-Deutschland/!5917391/
10.03.2023, 15:34 Uhr

Strahlenkranke Freistädterin: „Kämpfe einen Tag um den anderen“

Freistadt/Österreich. Ein Jahr ist es her seit unserem Bericht über Helga R. Die Freistädterin reagiert extrem sensibel auf hochfrequente Strahlung von Handymasten oder Smartphones. Mittlerweile hat sich ihre Situation zugespitzt. Die Hoffnung stirbt zuletzt, heißt es, doch viel Hoffnung ist der 50-Jährigen nicht geblieben.>https://www.tips.at/nachrichten/freistadt/land-leute/589732-strahlenkranke-freistaedterin-kaempfe-einen-tag-um-den-anderen
10.03.2023, 15:21 Uhr

CAT 5, CAT 6, CAT 7 und CAT 8: Die Unterschiede bei Netzwerkkabeln

Was sind die Unterschiede zwischen den Netzwerkkabeln CAT 5, CAT 6, CAT 7 und CAT 8? Generell beschreiben diese Begriffe die Leistungsklassen von LAN-Kabeln. Doch die Unterschiede liegen nicht nur in der Übertragungsrate. Der CAT-7-Standard ist z.B. der schnellste und am besten abgeschirmteste Standard unter den Netzwerkkabeln. >https://praxistipps.chip.de/cat-5-cat-6-cat-7-und-cat-8-die-unterschiede-bei-netzwerkkabeln_92487
10.03.2023, 00:00 Uhr

Warum es sich lohnt, bewusst weniger zu scrollen ...

Gibt es noch ein echtes Leben neben Instagram, Whatsapp, Tiktok und Co.? Wie Studien zeigen, hat der zunehmende Smartphone-Gebrauch einige negative Folgen für Nutzerinnen und Nutzer. Warum es sich lohnt, weniger Zeit am Bildschirm zu verbringen und mit welchen Maßnahmen es gelingen kann, erklären Prof. Dr. Christian Montag, Leiter der Abteilung Molekulare Psychologie von der Universität Ulm, und die Heidenheimer Medienpädagogin Franziska Danner.>https://www.hz.de/meinort/heidenheim/tipps-aus-ulm-und-heidenheim-weniger-zeit-am-handy-verbringen_-warum-es-sich-lohnt_-bewusst-weniger-zu-scrollen-68583773.html
06.03.2023, 20:16 Uhr

Wie Bienen kommunizieren - Forschungsteam misst elektrostatische Signale

Ein Forschungsteam der Freien Universität Berlin, der Chinesischen Akademie der Wissenschaften in Kunming und der Universität Oslo hat eine Methode entwickelt, um elektrostatische Signale von Bienen zu überwachen. Die mit Wachs überzogenen Körper der Tiere laden sich beim Fliegen durch Reibung mit elektrostatischer Energie auf, die bei der Kommunikation abgestrahlt wird. >https://www.fu-berlin.de/presse/informationen/fup/2021/fup_21_090-kommunikation-bienen-studie/index.html
>Original-Studie: Paffhausen BH, Petrasch J, Greggers U, Duer A, Wang Z, Menzel S, Stieber P, Haink K, Geldenhuys M, Čavojská J, Stein TA, Wutke S, Voigt A, Coburn J and Menzel R (2021). The Electronic Bee Spy: Eavesdropping on Honeybee Communication via Electrostatic Field Recordings. Front. Behav. Neurosci. 15:647224. doi: 10.3389/fnbeh.2021.647224
06.03.2023, 20:13 Uhr

Wahrnehmung: Härchen verleihen Hummeln einen Elektrosinn

Hummeln haben ein feines Gespür für elektrische Felder. Doch wie schaffen sie es, diese Felder wahrzunehmen? Das wollen Forscher nun herausgefunden haben.>https://www.spektrum.de/news/haerchen-verleihen-hummeln-einen-elektrosinn/1411820
06.03.2023, 19:47 Uhr

Leuchtstoffröhre und Co. – Brüssel verkündet das Aus für weitere Lampen

Schritt für Schritt verbannt die Europäische Kommission herkömmliche Lampen. Sie dürfen in Europa künftig nicht mehr in den Verkehr gebracht werden. Das hat zwei Gründe: Manche Lampentypen verbrauchen schlicht zu viel Strom, andere enthalten kritische Stoffe wie Quecksilber, so die Brancheninitiative licht.de>https://www.tga-fachplaner.de/meldungen/lichtde-leuchtstoffroehre-und-co-bruessel-verkuendet-das-aus-fuer-weitere-lampen
06.03.2023, 19:42 Uhr

Die Nachteile digitaler Stromzähler, die beim Energiesparen helfen sollen.

Digitale Stromzähler sollen das Energiesparen und mehr Energieeffizienz erleichtern. Auch die Bundesregierung will den Einsatz so genannter Smart Meter vorantreiben, doch diese bringen nicht nur Vorteile mit sich. Wir haben alle Infos.>https://www.chip.de/news/Sollen-beim-Energiesparen-helfen-doch-digitale-Stromzaehler-haben-auch-Nachteile_184682413.html
06.03.2023, 19:39 Uhr

Gänserndorf/Niederösterreich: Smart Meter und die Angst vor der Überwachung

Immer mehr Bürger im Bezirk Gänserndorf lehnen Fernzugriff auf ihre Stromverbrauchsdaten ab. „Allein in der vergangenen Woche erreichten mich über 80 E-Mails von besorgten Bürgern, die eine Wahlfreiheit beim Einbau von Smart-Metern fordern“, schlägt der freiheitliche Landesenergiesprecher Dieter Dorner Alarm. >https://www.noen.at/gaenserndorf/bezirk-gaenserndorf-smart-meter-und-die-angst-vor-der-ueberwachung-bezirk-gaenserndorf-smart-meter-evn-stromverbrauch-dieter-dorner-strahlung-print-350901470
06.03.2023, 19:27 Uhr

Die Angst, ohne Handy zu sein: Was steckt hinter Nomophobie?

Viele Menschen sind mehr als beunruhigt, wenn sie ihr Handy nicht dabeihaben. Fachkreise nennen diese Angststörung Nomophobie. Die Private Hochschule Göttingen hat sie für Deutschland untersucht. >https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Die-Angst-ohne-Handy-zu-sein-Was-steckt-hinter-Nomophobie,nomophobie102.html
06.03.2023, 19:12 Uhr

Telekommunikation: Starlink testet "globales Roaming" für 200 Dollar pro Monat

Um 200 Dollar pro Monat soll man als Starlink-Nutzer weltweit nahezu überall ins Netz gehen können. Spannend daran ist, dass diese Einladung auch an Leute verschickt wurde, die in Ländern leben, in denen Starlink gar nicht aktiv ist und keine Bodenstationen betreibt [...]>https://www.derstandard.at/story/2000143726836/starlink-testet-globales-roaming-fuer-200-dollar-pro-monat
06.03.2023, 18:47 Uhr

5G in BW: Kretschmann will Netzausbau "wirkungsvoll beschleunigen"

Höhere Mobilfunkmasten ohne Baugenehmigung, ein geringerer Mindestabstand zu Häusern sowie eine unbürokratische und schnelle Aufstellung mobiler Antennen bis zu 24 Monaten zur Behebung von Lücken in der Netzabdeckung: Die Landesregierung in Baden-Württemberg will mit einer Änderung der Landesbauordnung den Bau von Mobilfunkmasten erleichtern. Einen entsprechenden Gesetzentwurf hat das Landeskabinett gebilligt. Der Entwurf geht nun dem Landtag zur Beratung und Entscheidung zu. Die Erleichterungen könnten bei Zustimmung des Parlaments somit voraussichtlich im zweiten Quartal, also noch vor der Sommerpause, in Kraft treten. >https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/landesregierung-funkloecher-5g-netz-100.html
06.03.2023, 00:08 Uhr

Am Steuer eine Nachricht schreiben – schon steigt das Unfallrisiko enorm

Die aktuelle Studie der Allianz zur Ablenkung am Steuer zeigt, dass die Fahrerablenkung durch moderne Technik deutlich gestiegen ist. Das Unfallrisiko erhöht sich durch die Bedienung moderner Kommunikations-, Unterhaltungs- und Komforttechniken um rund 50 Prozent. >https://www.allianz.de/presse/mitteilungen/gefaehrliche-alleskoenner-moderne-technik-lenkt-fahrer-zu-stark-ab/
>https://www.welt.de/wirtschaft/article244044985/Tippen-am-Steuer-Schon-steigt-das-Unfallrisiko-um-61-Prozent.html
>https://www.br.de/nachrichten/wirtschaft/allianz-studie-moderne-technik-lenkt-beim-autofahren-stark-ab,TXEwu9M
>https://www.rnd.de/politik/smartphones-beim-autofahren-junge-menschen-durch-handy-oft-abgelenkt-AAZRB76P2JHTJNYF5H3DABLQBQ.html
05.03.2023, 17:41 Uhr

Abends Stecker raus: Diese Geräte brauchen nachts keinen Strom

Nach Schätzungen des Umweltbundesamtes belaufen sich die jährlichen Kosten, die alleine durch Stand-by in Haushalten und Büros entstehen, auf ungefähr vier Milliarden Euro. [...] Tipps u.a. Stromverbrauch beim Router senken: WLAN-Signal nachts ausschalten. Und: Router besser nicht im Schlafzimmer aufstellen, sondern an einem Ort in der Wohnung, an dem man sich nicht lange und nicht über Nacht aufhältst.>https://utopia.de/ratgeber/abends-stecker-raus-diese-geraete-brauchen-nachts-keinen-strom/
05.03.2023, 17:33 Uhr

Manche Bundesländer trödeln: Karte zeigt den schleppenden Glasfaser-Ausbau

Beim Marktüberblick 2022 des Bundesverbandes Breitbandkommunikation e.V (Breko) stellt sich heraus, dass gerade einmal 26 Prozent der deutschen Haushalte Internet per Glasfaser nutzen können. Die Unterschiede zwischen den Bundesländern sind dabei gravierend. Mit dem CHIP Speedtest kann man schon einmal herausfinden, wie schnell das eigene Internet wirklich ist.>https://www.chip.de/news/Manche-Bundeslaender-troedeln-Karte-zeigt-den-schleppenden-Glasfaser-Ausbau_184416892.html
>https://speedtest.chip.de/
05.03.2023, 17:27 Uhr

Glasfaser-Ausbau in Deutschland gestoppt! Hello Fiber meldet Insolvenz an

So bald kommt der Glasfaser-Anschluss dann wohl doch nicht. Ein großer europäischer Anbieter zieht sich aus dem deutschen Glasfaser-Markt komplett zurück und schickt die deutsche Firma in die Insolvenz. Das Ende des Glasfaser-Traums.>https://www.inside-digital.de/news/glasfaser-ausbau-in-deutschland-gestoppt-dieser-anbieter-ist-insolvent
05.03.2023, 17:21 Uhr

Breitband-Gerangel: Manche bekommen 2 Glasfaserleitungen – andere gar keine

Viele Deutsche haben auch 2023 keinen Zugang zu Glasfaser-Internet. Während fast drei Viertel der deutschen Haushalte noch auf Glasfaserinternet warten, werden andere gleich doppelt versorgt. Wettbewerber und Kunden werfen der Telekom vor, dass sie taktisch dort die Strukturen ausbaut, wo andere Anbieter bereits ein Netz haben. [...] In einem Fernsehbeitrag des "Bayerischen Rundfunks" äußerte sich eine Familie aus Gablingen empört darüber, dass jetzt an der gleichen Stelle zweimal die Straße aufgerissen werden muss, weil sich die zwei Anbieter nicht einig werden. Das bedeute, "wieder Baustelle, wieder Dreck." Für sie schreie das nach Ressourcenverschwendung.>https://www.chip.de/news/Die-Krux-mit-dem-Glasfaser-Internet-und-was-die-Telekom-damit-zu-tun-hat_184680408.html
>https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/deutsche-telekom-gegen-regional-provider-warum-manche-regionen-zwei-glasfaser-leitungen-bekommen-a-254083c0-ac82-46d4-8c45-d13ff0721dee
28.02.2023, 16:15 Uhr

Chile: 5G ++ Vorentwurf EMF-Norm ++ Bürgerbefragung in Region Maule

Die Umweltministerin Daniela de la Jara hat die Einwohner der Region Maule dazu aufgerufen, sich bis zum 28. März 2023 an einer öffentlichen Umfrage zum Vorentwurf der Norm für elektromagnetische Strahlung zu beteiligen. Diese wird die Grenzwerte für Mobilfunkantennen und/oder Telekommunikationsdienste im Allgemeinen festlegen. Infolge der Zunahme der drahtlosen Kommunikation, der 5G-Technologie und damit der zunehmenden Installation von Antennen oder "Basisstationen" auf dem gesamten Staatsgebiet hat das Umweltministerium (MMA) begonnen, eine Umweltqualitäts- oder Emissionsnorm zu entwickeln, um elektromagnetische Strahlung zu regulieren, die von den Geräten und Netzen für Telekommunikationsdienste erzeugt wird. (Übersetzt mit https://www.deepl.com/translator) >https://mma.gob.cl/llaman-a-participar-en-consulta-publica-para-regular-y-controlar-radiacion-electromagnetica-de-antenas-de-telefonia-movil/
>Infos / Webseite der chilenischen Bürgerinitiative UXTR (Original-Text)
>Einführungsvortrag 'Mobilfunk, Gesundheit & Umwelt' | Umweltingenieurin, Imkerin und UXTR-Mitarbeiterin Karin Pelikan
>135 Ärzte in Chile bitten den Gesundheitsminister um ein Moratorium für 5G
>https://www.elmostrador.cl/dia/2020/10/06/mas-de-130-medicos-del-pais-piden-al-ministro-paris-moratoria-al-despliegue-de-la-tecnologia-5g/?fbclid=IwAR2Tb3WI1PnHISYziqQUMg_BXQoG36D3Aq3bgGCbmXWoFLP3yktpQntB23E
27.02.2023, 21:29 Uhr

Odelzhausen: Widerstand gegen Funkmast: 280 Unterschriften gegen Standort am Feuerwehrhaus

Gegen einen geplanten Funkmast auf dem Sittenbacher Feuerwehrhaus regt sich Widerstand. Die Einwohner haben 280 Unterschriften gesammelt. >https://www.merkur.de/lokales/dachau/odelzhausen-ort29207/odelzhausen-feuerwehr-petition-protest-widerstand-funkmast-92112818.html
27.02.2023, 09:42 Uhr

Widerstand gegen Funkmast: 280 Unterschriften gegen Standort am Feuerwehrhaus

Gegen einen geplanten Funkmast auf dem Sittenbacher Feuerwehrhaus regt sich Widerstand. Die Einwohner haben 280 Unterschriften gesammelt. >https://www.merkur.de/lokales/dachau/odelzhausen-ort29207/odelzhausen-feuerwehr-petition-protest-widerstand-funkmast-92112818.html
24.02.2023, 14:02 Uhr

Herlheim: Geruchsbelästigung und Gefährdung durch Funkstrahlen

Überdurchschnittlich viele Bürgerinnen und Bürger begrüßte der Bürgermeister in der Bürgerversammlung. Aus der Pumpanlage heraus gibt es Geruchbelästigung und durch die Funkstrahlen des neu aufgestellten Sendemastes befürchten die Anliegerinnen und Anlieger eine Gesundheitsgefährdung. >https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/herlheim-geruchsbelaestigung-und-gefaehrdung-durch-funkstrahlen-art-11042365
24.02.2023, 13:58 Uhr

Mobilfunk Haltern: Anwohner spricht von "Strahlenterror"

Binnen kurzer Zeit ist in Flaesheim ein weiterer Mobilfunkstandort eingerichtet worden. Ein Anwohner ist entsetzt. Er klagt über gesundheitliche Probleme.>https://www.muensterlandzeitung.de/haltern/mobilfunkstandort-flaesheim-strahlenterror-telekom-gesund-vernetzt-w692378-p-9000702040/
22.02.2023, 11:14 Uhr

Also doch? Studie: WLAN verschlechtert Fruchtbarkeit von Männern

Smartphone in der Hosentasche mit sich rumtragen: Immer wieder tauchten in der Vergangenheit Berichte auf, dass genau das die Fruchtbarkeit bei Männern negativ beeinflussen könne. Das Bundesamt für Strahlenschutz sagt aber bis heute ganz offiziell: unbewiesen! Eine neue Studie kommt nun zu dem Ergebnis, dass doch etwas dran sein könnte.>https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/138501/WiFi-verschlechtert-Spermienmotilitaet-bei-in-Vitro-Pilotstudie
>https://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/hat-wlan-eine-auswirkung-auf-spermien-ergebnisse-einer-studie-id64558636.html
>https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/medizin/wlan-beeinflusst-spermien-negativ-13376827
>https://www.rtl.de/cms/studie-wlan-verschlechtert-fruchtbarkeit-von-maennern-5015887.html
22.02.2023, 08:21 Uhr

Mobilfunkstrahlung: Schäden für menschlichen Körper nicht belegbar

Die Bundesregierung versucht Sorgen in der Bevölkerung angesichts des zunehmenden Elektrosmogs erneut zu beschwichtigen. Langzeitwirkungen bleiben unklar. [...] Ein südkoreanisches Forscherteam empfahl voriges Jahr Männern mit Kinderwunsch, die Handynutzung zu reduzieren. Elektromagnetische Funkwellen könnten ihnen zufolge die Spermienqualität reduzieren. Diese Metastudie taucht in der Regierungsuntersuchung nicht auf.>https://www.heise.de/news/Mobilfunkstrahlung-Schaeden-fuer-menschlichen-Koerper-nicht-belegbar-7520461.html
>https://dserver.bundestag.de/btd/20/056/2005600.pdf
>https://www.diagnose-funk.org/1944
>https://www.heise.de/hintergrund/Forscher-empfehlen-Weniger-Handynutzung-fuer-Maenner-mit-Kinderwunsch-6369608.html
19.02.2023, 20:47 Uhr

Friedrichsthaler wehren sich gegen Funkmast mitten im Dorf

Auf dem Fußballfeld, mitten im Dorf, soll bald ein Mobilfunkmast errichtet werden. Das sehen Anwohner mit großer Skepsis.>https://www.moz.de/lokales/schwedt/mobilfunk-in-der-uckermark-nahe-schwedt-_-friedrichsthaler-wehren-sich-gegen-funkmast-mitten-im-dorf-69123033.html
18.02.2023, 12:18 Uhr

Nicht nur geringere Kosten: WLAN besser regelmäßig abschalten:

Handys, PCs, Smartwatches und Co.. Rund um die Uhr ist unser Körper der elektromagnetischen Strahlung ausgesetzt. 2011 hat die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) Mobilfunkstrahlung als potenziell krebserregend eingestuft. [...]>https://www.ruhr24.de/service/abschalten-ausgeschalteter-router-lifehack-digital-internet-stromsparen-umwelt-wlan-hacker-92042781.html
18.02.2023, 12:07 Uhr

Mikrowellen: US-Militär überträgt Strom drahtlos über 1 Kilometer

Das US-Verteidigungsministerium will Truppen im Einsatz künftig aus dem Weltall mit Strom versorgen. Die Technik wurde auf der Erde erfolgreich getestet. Ein Team des Naval Research Laboratory (NRL), einer Forschungseinrichtung der US-Marine, hat elektrische Energie mit einer Leistung von 1,6 Kilowatt über eine Entfernung von einem Kilometer übertragen. Nach Angaben des NRL war es "die bedeutendste Demonstration von Power Beaming seit fast 50 Jahren".>https://www.golem.de/news/mikrowellen-us-militaer-uebertraegt-strom-drahtlos-ueber-1-6-kilometer-2204-164782.html
17.02.2023, 14:32 Uhr

Hilpolstein erstellt Konzept für Mobilfunksendemasten

Es gibt Einwände gegen das Mobilfunkkonzept mit fünf potenziellen Standorten in Hiltpoltstein. Die Anwohner fragen sich: Wie steht es um Strahlenbelastung und Denkmalschutz? [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.fraenkischertag.de/lokales/forchheim-fraenkischeschweiz/wirtschaft/hilpolstein-erstellt-konzept-fuer-mobilfunkmasten-art-230059
17.02.2023, 14:28 Uhr

5G-Internet in Basdorf: Funkmast abgelehnt

Es ist ein Sieg für die Bürger in Basdorf. Nach viel Kritik um den geplanten Standort eines Funkmastes verweigerte die Verwaltung in Wandlitz dem Projekt die Zustimmung. Nun ist klar: Die Bürger sind wachsam, denn die Angst vor gesundheitschädlichen Nebenwirkungen der Funkmaste ist da.>https://www.moz.de/lokales/bernau/5g-internet-in-basdorf-funkmast-nach-buergerprotest-abgelehnt-69185291.html
11.02.2023, 19:50 Uhr

Pilotprojekt in Ravensburg: Wenn das Handy Menschen krank macht

Statistisch sind 1000 Ravensburger infolge von Elektrosmog erkrankt. Die Symptome sind vielfältig. Gemeinsam mit der Stadt suchen sie strahlungsgeschützte Wohnungen.>https://www.schwaebische.de/regional/oberschwaben/ravensburg/wenn-das-handy-menschen-krank-macht-1364801
11.02.2023, 19:46 Uhr

Beschwerden: Glasfaser-Überbau wegen Telekom verboten?

Zuerst hat die Telekom kein Inter­esse, dann baut ein anderer Netz­betreiber Glas­faser, doch dann baut die Telekom plötz­lich eben­falls: Die Masche nervt nicht nur die Anwohner. Wird sie demnächst verboten?>https://www.teltarif.de/telekom-glasfaser-ueberbau-verbot-plaene/news/90830.html
11.02.2023, 19:42 Uhr

Glasfaserausbau: Telekom überbaut eigenes Vectoring

Ein deut­licheres Zeichen, dass die Vecto­ring-Technik, mit der maximal 250 MBit/s im Kupfer­netz erreicht werden können, zum alten Eisen gehört, kann es wohl nicht geben: In Erfurt über­baut die Telekom fast 100.000 eigene VDSL-Anschlüsse mit Glas­faser.>https://www.teltarif.de/breitbandausbau-glasfaser-telekom-ftth/news/90841.html
11.02.2023, 19:40 Uhr

Deutsche Bahn: Züge bleiben vorerst im 5G-Funkloch

Die Repeater in den Zügen von Deut­sche Bahn und Flix­train werden nicht auf 5G aufge­rüstet. Länger­fristig sollen neue Fens­ter­scheiben für besseren Mobil­funk­emp­fang sorgen.>https://www.teltarif.de/bahn-repeater-5g/news/90836.html
11.02.2023, 19:33 Uhr

Funkmast in Nieder-Liebersbach: Zwischen Sorge und Verärgerung

Die Errichtung eines Mobilfunkmasts in Nieder-Liebersbach sorgt unter den Einwohnern für Beunruhigung, aber auch für Verärgerung. Mittlerweile hat sich sogar eine Bürgerinitiative gegründet, die den Bau der Anlage an dem jetzigen Standort in jedem Fall verhindern will. >https://www.wnoz.de/Zwischen-Sorge-und-Veraergerung-38e96655-48a7-40ed-91d4-d353f110766f-ds
11.02.2023, 19:00 Uhr

Grebenhain: Aussichtsturm als Sendemast nutzen

Sende­masten für Mobil­funk sind oft nicht "schön". Wie wäre es, einen Aussichts­turm zu bauen, der den Tourismus fördert und nebenbei die Netz­abde­ckung verbes­sert? >https://www.teltarif.de/netzausbau-aussichtsturm-grebenhain-vogelsbergkreis/news/90808.html
03.02.2023, 15:00 Uhr

Bürgerinitiative „Weiße Zone Uffing/Schöffau und Staffelsee“: Vortrag zu 5G

Veranstaltungshinweis: Am 4.2.2023 findet um 19:00 Uhr im Gasthof zum Stern in Seehausen ein Vortrag mit Dipl.-Ing. Jörn Gutbier statt. Einlass ist ab 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.>https://www.hoagart.de/buerger/buergerinitiative-weisse-zone-uffing-schoeffau-und-staffelsee
03.02.2023, 14:56 Uhr

"Smart-Meter"-Vorstoß im Deutschen Bundestag: 1. Lesung am 10. Februar

Die Koalition will den Einbau intelligenter Strommessgeräte schneller voranbringen. Der dazu von den Fraktionen der SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP angekündigte Gesetzentwurf „zum Neustart der Digitalisierung der Energiewende“ wird am Freitag, 10. Februar 2023, in erster Lesung beraten. Nach knapp 40-minütiger Debatte ist die Überweisung des Entwurfes an die Ausschüsse vorgesehen. >https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2023/kw06-de-digitalisierung-energie-931494
03.02.2023, 14:55 Uhr

5G-Antenne in Herrliberg: "Das hat wahnsinnige Folgen für unsere Gesundheit"

Eine 5G-Antenne sorgt in Herrliberg für Wirbel. Die Anwohner des betroffenen Quartiers sind besorgt, der Sunrise-CEO versucht die Bevölkerung zu beruhigen. Der Zeitplan der Realisierung ist noch völlig offen – und kann auch angefochten werden. (Videomitschnitt der Infoveranstaltung 02:20 Min.)>https://www.zueritoday.ch/zuerich/kanton-zuerich/das-hat-wahnsinnige-folgen-fuer-unsere-gesundheit-149661046
03.02.2023, 14:50 Uhr

Mützenich: Streit um Mobilfunk-Turm

Es gibt viele Gründe, warum es ein flächendeckendes Mobilfunknetz braucht. Doch wenn es darum geht, Funkmasten zu errichten, gibt es viele Gründe dagegen. So war es in Rollesbroich oder Eicherscheid und nun auch in Mützenich.>https://www.wochenspiegellive.de/monschau/artikel/streit-um-mobilfunk-turm
03.02.2023, 14:33 Uhr

Breitbandinfrastruktur gehört in die öffentliche Hand

In den USA gibt es eine gemeinnützige Organisation, die glaubt, dass Demokratie nur dann gedeihen kann, wenn die wirtschaftliche und politische Macht breit gestreut ist. Ihre Initiative für kommunale Breitbandnetze fördert z.B. gemeindeeigene Breitbandnetze, die allen Amerikanern einen schnellen, erschwinglichen und zuverlässigen Internetzugang bieten. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)>https://muninetworks.org/communitymap
>https://ilsr.org/about-the-institute-for-local-self-reliance/
>https://zukunftskommunen.de/blog/gemeindeeigene-breitbandnetze/
03.02.2023, 13:39 Uhr

Mobilfunk-Initiative in der Schweiz für ungültig erklärt

Das Bundesgericht hat eine Beschwerde gegen die Ungültigkeitserklärung der Initiative "Stopp dem Wildwuchs von Mobilfunkantennen" letztinstanzlich abgewiesen.>https://herisau24.ch/articles/175713-mobilfunk-initiative-definitiv-ungueltig
03.02.2023, 13:33 Uhr

Hybrid 5G: Telekom beschleunigt Festnetz-Internet mittels 5G-Mobilfunk

Nach einem regionalen Test bietet die Deutsche Telekom jetzt ihre "Hybrid-5G-Option" regulär für alle interessierten Kunden an. Hybrid 5G ist ein Zusammenspiel aus Festnetz und Mobilfunk und kann bis zu 300 Mbit/s im Downlink zusätzlich zur Verfügung stellen. Der WLAN-Router wird dazu mit einem externen 5G-Empfänger verbunden, der für den Außeneinsatz am Fensterbrett, dem Balkon oder der Fassade konzipiert wurde. >https://www.computerbase.de/2023-02/hybrid-5g-telekom-beschleunigt-festnetz-internet-mittels-5g-mobilfunk/
>https://www.golem.de/news/telekom-internet-booster-hybridzugang-fuer-ueber-600-mbit-s-inhouse-kommt-2301-171482.html
03.02.2023, 13:22 Uhr

Überwachung: Wi-Fi-Router können 3D-Bilder von Menschen erzeugen

Ein Forschungsteam konnte mit Hilfe von Wi-Fi-Signalen eines Routers Menschen in einem Raum erkennen. Als Spionage sehen sie das nicht. >https://www.golem.de/news/ueberwachung-wi-fi-router-koennen-3d-bilder-von-menschen-erzeugen-2301-171509.html
03.02.2023, 13:00 Uhr

Handy ausschalten: 5 Gründe warum & wann du es tun solltest

Viele Smartphones laufen rund um die Uhr, 24 Stunden an sieben Tagen. Das ist gar nicht gut – weder für Benutzer:innen, noch für die Umwelt und auch für das Smartphone nicht.>https://utopia.de/ratgeber/handy-abschalten-gute-gruende-ofter-aus/?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
03.02.2023, 12:57 Uhr

Jetzt sogar ohne Baugenehmigung: Mobilfunkmasten in Bayern

Künftig entfällt im Außenbereich die Abstandsflächenpflicht für Mobilfunkmasten. Außerdem können die Masten im Außenbereich bis zu einer Höhe von 20 Metern (bisher 15 Meter) und im Innenbereich von 15 Metern (bisher 10 Meter) ohne Baugenehmigung errichtet werden. Ebenfalls verfahrensfrei sollen darüber hinaus temporäre Masten ohne Höhenbegrenzung sein, wenn diese für maximal 24 Monate aufgestellt werden und zur Schließung einer bestehenden Versorgungslücke erforderlich sind.>https://www.t-online.de/region/muenchen/id_100117402/bayern-senkt-huerden-fuer-mobilfunkmasten.html
>https://www.sueddeutsche.de/bayern/mobilfunkausbau-freistaat-staatsregierung-bauordnung-1.5738229
23.01.2023, 00:00 Uhr

Strahlt der Mast zu stark? Die Leiden eines Vohenstraußers und der Mobilfunk

Schweiß, Schwindel, Atemnot. Thomas N. kann dieser Tage kaum noch vernünftig leben. Schuld soll der Mobilfunkmast neben seinem Haus sein. Kann das stimmen? Mitarbeiter der Bundesnetzagentur waren bei ihm und stellten laut dem Betroffenen fest: Der Mobilfunkmast sei rund eineinhalb Meter niedriger als offiziell angegeben. Die Bundesnetzagentur hat das bislang nicht bestätigt. Ob die womöglich geringere Höhe des Mastes dazu führt, dass Grenzwerte nicht eingehalten wären, ist fraglich. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.onetz.de/oberpfalz/vohenstrauss/strahlt-mast-stark-leiden-vohenstraussers-mobilfunk-id3709272.html
21.01.2023, 18:00 Uhr

Ühlingen-Birkendorf: Gutachten ermittelt günstigsten Standort

Im Rückblick auf die Jahre 2020 bis 2022 über Geleistetes zog der Ortsvorsteher eine positive Bilanz und dankte Gremium und Ehrenamtlichen. Trotz Pandemie sei einiges bewegt worden. Das Thema Funkmast hatte den Ortschaftsrat mehrfach auch online beschäftigt. Ein Gutachten habe beim Bolzplatz im Oberholz den günstigsten Standort ermittelt. Weitere Messungen stünden noch an.>https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/uehlingen-birkendorf/in-birkendorf-ist-2022-einiges-bewegt-worden-und-es-sind-weitere-vorhaben-in-planung;art372622,11432803
21.01.2023, 00:00 Uhr

Schletzenhausen: Alternativer Standort für Mobilfunk-Sendemast gefunden

300 Meter weiter vom Ortsrand entfernt als der erste Standort: "Wenn wir die Möglichkeit haben, einen Funkmast an einem Standort zu errichten, mit dem alle Beteiligten gut leben können, steht für uns außer Frage, diesen auch auszuwählen", sagt Kai Uebach, Managing Director bei Vantage Towers Deutschland. Gegen das Projekt hatte sich eine Bürgerinitiative gebildet, die u.a. eine Gesundheitsgefährdung bemängelte. Der Gemeindevorstand gab nun grünes Licht für den Alternativstandort.>https://osthessen-news.de/n11735217/alternativer-standort-fuer-mobilfunk-sendemast-in-schletzenhausen-gefunden.html
19.01.2023, 12:13 Uhr

„Die Dosis macht das Gift“: Grundschul-Rektor reagiert kreativ auf Kritik an Digitalunterricht

Eine „digitalfreie“ Grundschule forderte Dr. Hans Schmidt in einem Leserbrief. Der Rektor der Hammerschmiedschule reagierte kreativ - mit einer persönlichen Einladung an den Wolfratshauser.>https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/wolfratshausen-ort29708/wolfratshausen-die-dosis-macht-das-gift-grundschul-rektor-reagiert-kreativ-auf-kritik-an-digitalunterricht-92034987.html
19.01.2023, 12:11 Uhr

Mobilfunk in Tutzing: Gemeinde prüft rechtliche Schritte

Der in Monatshausen geplante Mobilfunk-Mast des Vodafone-Konzerns hat zu einer langen Diskussion im Gemeinderat geführt. Das Gremium beschloss, einen Fachanwalt einzuschalten und die rechtlichen Möglichkeiten der Gemeinde intensiv prüfen zu lassen. Außerdem will die Gemeinde ein Ingenieurbüro hinzuziehen, um sich in Hinblick auf Möglichkeiten der Einflussnahme mit der Fortführung des kommunalen Mobilfunkkonzepts beraten zu lassen. >https://www.vorort.news/tutzing/kommunikation/2023/1/18/mobilfunk-gemeinde-prueft-rechtliche-schritte/
18.01.2023, 19:51 Uhr

BfS-Studie: Was denkt Deutschland über Strahlung?

Immer mehr Menschen verbinden Mobilfunk mit dem Begriff „Strahlung“. Die Einführung des Mobilfunkstandards 5G und die Berichterstattung darüber dürften dabei eine Rolle spielen. Ähnlich wie 2019 fühlen sich mehr als 40% der vom Bundesamt für Strahlenschutz Befragten nicht gut durch den Staat geschützt. >Strahlenbewusstseinsstudie BfS, 2022
18.01.2023, 00:00 Uhr

Baustopp gefordert: Bürgerinitiative stemmt sich gegen Funkmast

Meiningens Bürgermeister Fabian Giesder räumt Fehler in der Kommunikation der Stadt ein. Die Bürger von Wallbach wussten nicht, dass das Landratsamt Schmalkalden-Meiningen den Bau eines 44 Meter hohen Mobilfunkmastes am Rand des Ortsteils genehmigt und die Stadt dazu ihr gemeindliches Einverständnis erteilt hatte. (Bezahlschranke für volle Artikellänge!)>https://www.insuedthueringen.de/inhalt.baustopp-gefordert-buergerinitiative-stemmt-sich-gegen-funkmast.fcb658d4-ddef-4a74-b2b7-f6b2555c1005.html
>https://www.insuedthueringen.de/inhalt.mobilfunkmast-buergerbeteiligung-unterliegt-datenschutz.b99a77ce-d331-46d9-8ece-1926898cea69.html
17.01.2023, 22:32 Uhr

Moderne Stromzähler sollen Pflicht werden

Bis 2032 sollen intelligente Stromzähler in Deutschland Pflicht werden. Das Bundeskabinett hat dem Gesetzentwurf zum Neustart der Digitalisierung der Energiewende am 11.1.2023 zugestimmt. Im nächsten Schritt muss sich der Bundestag damit befassen. Der Einbau soll Haushalte nicht mehr als 20 Euro kosten. Der Einsatz der sogenannten Smart Meter ist aber nicht unumstritten.>https://www.br.de/nachrichten/wirtschaft/intelligente-stromzaehler-smart-meter-und-wann-kommen-sie,TSYBA91
>https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/intelligente-stromzaehler-sollen-pflicht-werden,TSctnGF
>https://www.haufe.de/immobilien/wirtschaft-politik/smart-meter-rueckt-der-rollout-in-weite-ferne_84342_540252.html#:~:text=Die%20Bundesregierung%20will%20den%20Einbau,Kabinett%20am%2011.1.2023%20gebilligt.
17.01.2023, 11:41 Uhr

Tutzing: Monatshauser gegen Mobilfunk

Mit einer erneuten Unterschriftenliste machen die Monatshauser ihrem Unmut über einen geplanten Mobilfunkmasten in ihrem Dorf Luft. Sie fordern eine sachliche Diskussion. Der Gemeinde liegt jetzt der offizielle Antrag vor, so dass sie tätig werden kann. Morgen ist das Thema im Gemeinderat. >https://www.merkur.de/lokales/starnberg/tutzing-ort29607/monatshauser-gegen-mobilfunk-92031217.html?cmp=defrss
15.01.2023, 22:32 Uhr

Zimmern unter der Burg: Bürgermeisterkandidaten müssen strittige Fragen zu Funkmast beantworten

Anders als vor wenigen Tagen in Ratshausen, mussten die Kandidaten etliche, teils kritische Fragen beantworten. Dabei stellte sich heraus, dass zwei Themen in Zimmern für Aufregung sorgen: die Angst vor einem zunehmenden Lkw-Verkehr durch die Firma Koch nach deren Ansiedlung im Schömberger Industriegebiet und der Standort für einen Mobilfunkmast, der kontrovers gesehen wird. >https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.buergermeisterwahl-zimmern-unter-der-burg-verkehr-und-funkmastkandidaten-muessen-strittige-fragen-beantworten.d9dd2214-71e3-47c1-a4da-1686069c800c.html
15.01.2023, 22:28 Uhr

Wittendörp: Streit um Funkmast in Tessin ist beigelegt

Im Sommer letzten Jahres drohte der Streit um die Errichtung eines Funkmastes die Tessiner Bürger zu entzweien. Bei einer Einwohnerversammlung suchten sie nun gemeinsam nach einem Alternativstandort - mit Erfolg.>https://www.svz.de/lokales/wittenburg-stralendorf/artikel/streit-um-funkmast-in-tessin-ist-beigelegt-43934034
15.01.2023, 22:23 Uhr

Mobilfunkmast: Bürgerbeteiligung unterliegt Datenschutz

Ein 44,6 Meter hoher Mobilfunkmast soll in Wallbach errichtet werden. Dort wo die Anlage der Antennengemeinschaft stand. Doch mit der Kommunikation im Kreis und der Stadt Meiningen hapert es. Bis Mittwoch wusste kein Bürger offiziell davon. Am Montag findet deshalb eine Bürgerversammlung statt.>https://www.insuedthueringen.de/inhalt.mobilfunkmast-buergerbeteiligung-unterliegt-datenschutz.b99a77ce-d331-46d9-8ece-1926898cea69.html
14.01.2023, 18:30 Uhr

Mobilfunk: SPD will Sendemasten ohne Genehmigung bauen lassen

Die SPD-Bundestagsfraktion will in ihrer Jahresauftaktklausur die Genehmigung von neuen Mobilfunkstandorten weitgehend freigeben. Die geplante Genehmigungsfiktion bedeutet, dass nach Ablauf einer Frist von drei Monaten eine automatische Genehmigung für den Bau eines Standortes erteilt wird, die dann durch die Behörden im Zweifelsfall nachträglich geändert werden kann.>https://www.golem.de/news/mobilfunk-spd-will-sendemasten-ohne-genehmigung-bauen-lassen-2301-171154.html
14.01.2023, 18:26 Uhr

Kinder von Radarsoldaten weisen höhere Rate an Genmutationen auf

Prof. Dr. Peter Krawitz und seine Kollegen vom Institut für Genomische Statistik und Bioinformatik an der Universitätsklinik Bonn untersuchen im Auftrag des Bundesverteidigungsministeriums seit 2018, ob die erhöhte Strahlenbelastung von Radarsoldaten zu Erbgutschäden bei den Nachkommen führt. Dem Deutschen Bundeswehrverband (DBwV) gibt der Wissenschaftler ein Zwischenfazit.>https://www.dbwv.de/aktuelle-themen/blickpunkt/beitrag/strahlenschaeden-bis-in-die-folgegeneration
>'So schlimm wirkten die Strahlen: Lea hatte bei der Geburt sechs Finger an jeder Hand' | Artikel in 'Die Bundeswehr', April 2021
>Webseite Bund zur Unterstützung Radarstrahlengeschädigter e.V.
>https://www.deutschlandfunk.de/erbgutschaeden-kinder-von-radarsoldaten-leiden-unter-100.html
14.01.2023, 00:00 Uhr

Gesetzeslücke: In der Schweiz fehlt eine Aufsicht für Handystrahlung

Mobilfunkgegner entdecken Gesetzeslücke: Aktivisten haben herausgefunden, dass nicht kontrolliert wird, ob Smartphone-Hersteller die Grenzwerte einhalten. Anders in Frankreich, wo der Staat rigoros durchgreift.>https://www.tagesanzeiger.ch/in-der-schweiz-fehlt-eine-aufsicht-fuer-handystrahlung-133472296107
>https://www.20min.ch/story/niemand-kontrolliert-in-der-schweiz-die-handystrahlung-826787780469
>https://www.bernerzeitung.ch/in-der-schweiz-fehlt-eine-aufsicht-fuer-handystrahlung-133472296107
>https://www.derbund.ch/in-der-schweiz-fehlt-eine-aufsicht-fuer-handystrahlung-133472296107
13.01.2023, 00:00 Uhr

Basdorf wehrt sich gegen 5G-Mast neben der KITA: Gefahr für Kinder?

Der Ausbau des Mobilfunknetzes mittels der neuen 5G-Masten spaltet die Menschen im Barnim. In Basdorf wollen Anwohner ein Projekt bei einer Kita verhindern. >https://www.moz.de/lokales/bernau/streit-um-5g-mast-gefahr-fuer-kinder_-basdorf-wehrt-sich-gegen-funkmast-neben-der-kita-68583437.html
13.01.2023, 00:00 Uhr

5G-Ausbau: Mobilfunk-Krise am Chiemsee - Bürgerinitiative formiert sich

Der Ausbau des 5G-Netzes schreitet voran. Die Technologie löst aber auch Verunsicherung aus. Viele Bürger wehren sich gegen Sendemasten. Etwa in der Gemeinde Rimsting. Ein Ortsbesuch.>https://www.merkur.de/bayern/5g-ausbau-mobilfunk-bayern-deutschland-rimsting-chiemsee-oberbayern-buergerinitiative-zr-91230780.html
12.01.2023, 12:30 Uhr

"Digitale Heimat": Bayerische Digitalministerin favorisiert Smart Cities

Judith Gerlach's erklärtes Ziel ist der moderne Digitalstaat. In seinem kritischen Kommentar beschreibt der Journalist Ralf Müller beispielhaft, wie im allgemeinen Digitalisierungseifer so mancher und manches unter die Räder kommt. Es gehe nicht nur um betagte Herrschaften, die auf die Hilfe von Kindern und Enkelkindern angewiesen sind, sondern auch um Menschen, die nicht über die notwendige Technik verfügen oder auch solche, die alles dies nicht wollen ... [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.main-echo.de/regional/franken-bayern/bayerns-digitalministerin-judith-gerlach-hat-noch-viel-vor-art-7805078
>https://www.main-echo.de/ueberregional/politik/bayerns-digitalministerin-hat-noch-viel-vor-art-7806032
12.01.2023, 12:00 Uhr

Stadtwerke sehen keinen Nutzen intelligenter Stromzähler

Nach Einschätzung der Münchner Stadtwerke (SWM) helfen intelligente Stromzähler nicht beim Energiesparen. "In Pilotversuchen sind diese Systeme meist kein Erfolg. Denn sie verbrauchen selbst viel Strom, was blöd ist", sagte SWM-Chef Florian Bieberbach der "Süddeutschen Zeitung". In München habe man bereits vor Jahren erprobt, den Stromverbrauch der Menschen zu steuern. "Die Ergebnisse waren ernüchternd. Die meisten Menschen wollen dann waschen, wenn ihre Wäsche schmutzig ist, und dann kochen, wenn sie Hunger haben." >https://www.sueddeutsche.de/bayern/energie-muenchen-stadtwerke-sehen-keinen-nutzen-intelligenter-stromzaehler-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230107-99-134683
12.01.2023, 11:38 Uhr

Studie: Smart Meter senken den Stromverbrauch bislang nicht

Digitale, vernetzte Stromzähler, sogenannte Smart Meter, gelten als wichtiger Baustein für die Energiewende in Deutschland. Nicht zuletzt, weil sie Haushalte beim Stromsparen unterstützen sollen. Bislang, so zeigt eine aktuelle Studie des IÖW, funktioniert das jedoch nicht. Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung hat mit Förderung des Wirtschaftsministeriums Verbrauchsdaten aus 1.600 Haushalten ausgewertet.>https://www.stromauskunft.de/service/energienachrichten/19811267.studie-smart-meter-senken-den-stromverbrauch-bislang-nicht/
>https://www.zfk.de/digitalisierung/smart-city-energy/studie-smart-meter-sparen-kaum-strom-ein
>Original-Studie des IÖW als PDF
12.01.2023, 11:36 Uhr

Soziale Medien »schädlich und ausbeuterisch«: Schulen verklagen Tech-Giganten

Der Schulbezirk Seattle in den USA verklagt die hinter TikTok, Instagram, Facebook, YouTube und Snapchat stehenden Firmen: Sie seien für die Krise der psychischen Gesundheit von Jugendlichen verantwortlich. >https://www.spiegel.de/panorama/bildung/seattle-in-den-usa-schulen-verklagen-tech-giganten-wegen-schaeden-durch-soziale-medien-a-93a2b3e6-3c55-4f7f-baf5-7169ca1ab7c3?sara_ecid=soci_upd_KsBF0AFjflf0DZCxpPYDCQgO1dEMph
10.01.2023, 23:19 Uhr

5G-Kritiker schreiben Brief an Bürgermeister am Ammersee

Die Mobilfunk-Skeptiker am Ammersee wenden sich wieder an die Öffentlichkeit. Doch die Reaktion der angeschriebenen Bürgermeister bleibt verhalten.>https://www.augsburger-allgemeine.de/ammersee/ammersee-5g-kritiker-schreiben-brief-an-buergermeister-am-ammersee-id65063781.html
10.01.2023, 22:35 Uhr

Burgweinting: Bürger wehren sich gegen Mobilfunkmasten im Wohngebiet

Hat der 5G-Ausbau Auswirkungen auf die Gesundheit?! – DAS befürchten einige Burgweintinger. Sie fordern, dass der neue Mobilfunk-Mast aus ihrem Wohnblock verschwindet und vermissen Transparenz und Kommunikation. Die Initiative hat an die 1000 Unterschriften für ein Bürgerbegehren gesammelt. (Beitrag TVA Ostbayern | 2:31 Min.)>https://www.tvaktuell.com/mediathek/video/buergerprotest-burgweintinger-wehren-sich-gegen-mobilfunkmasten/
>https://www.charivari.com/funkmastgegner-in-burgweinting-geben-nicht-auf-292637/
10.01.2023, 18:14 Uhr

Digital Detox als Neujahrsvorsatz: Das Smartphone einfach mal weglegen ...

Gesündere Ernährung, mehr Zeit für Freunde und Familie, weniger Alkohol, mit dem Rauchen aufhören, mehr Sport treiben und nachhaltiger leben - die guten Vorsätze, mit denen viele Menschen ins neue Jahr starten, sind so vielseitig wie ambitioniert. Bemerkenswert ist, dass viele Deutsche inzwischen offenbar auch den (digitalen) Medienkonsum als negativen Stressfaktor wahrnehmen, den es einzuschränken gilt. >https://www.horizont.net/medien/nachrichten/digital-detox-als-neujahrsvorsatz-so-viele-menschen-wollen-in-diesem-jahr-digital-abschalten-205167?crefresh=1
>https://www.horizont.net/planung-analyse/nachrichten/gute-vorsaetze-die-menschen-wollen-etwas-aendern-205161
09.01.2023, 23:07 Uhr

Schweiz: Der Streit um 5G-Antennen im Obertoggenburg geht in die nächste Runde

Der Gemeinderat von Wildhaus-Alt St.Johann hat zwei Baugesuche für 5G-Handyantennen abgelehnt. Die Begründung der Behörde stösst bei der Swisscom auf Unverständnis, sie hat nun Rekurs beim Kanton eingereicht.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/toggenburg/rekurs-widerstand-gegen-den-widerstand-der-streit-um-5g-antennen-im-obertoggenburg-geht-in-die-naechste-runde-ld.2393271
09.01.2023, 22:57 Uhr

Versteckte Technik: So wird 5G ins Stadtbild integriert

Es braucht sehr viele Antennen, damit der Mobilfunkstandard 5G optimal läuft, vor allem in Innenstädten. Auf Hausdächern wird es eng. Was also tun? In New York wurden über Nacht zehn Meter hohe 5G-Antennen aufgestellt. Viele Anwohner sind empört. Das machte Schlagzeilen. Die Lösung in Frankfurt sind Laternen mit integrierter 5G-Technik. >https://ehtrust.org/5g-in-new-york-city/
>https://www.wiwo.de/my/unternehmen/it/5g-ausbau-versteckte-technik-so-wird-5g-ins-stadtbild-integriert/28903188.html
09.01.2023, 22:39 Uhr

1&1 startet sein Antennen-Netz im Mini-Format

Beim Start des vierten deutschen Mobilfunknetzes hat der Neueinsteiger 1&1 eine staatliche Ausbaupflicht sehr deutlich verfehlt. Statt zum Jahresende 2022 insgesamt 1000 5G-Stationen aktiviert zu haben, vermeldete das Unternehmen aus Montabaur am Dienstag nur 3 genutzte Funkanlagen in Frankfurt am Main und in Karlsruhe. Offen ist, wie die Bundesnetzagentur darauf reagieren wird. >https://www.antenneduesseldorf.de/artikel/11-startet-sein-antennen-netz-im-mini-format-1529258.html
09.01.2023, 22:29 Uhr

Innenstädte: Telekom will mit Small Cells hohe Datenraten bieten

Die Deutsche Telekom will rund 3.000 Small Cells in Innenstädten und Fussgängerzonen errichten. Es geht dieses Jahr los. Beim Mobilfunkausbau sollen verstärkt Small Cells zum Einsatz kommen, um das 5G-Netz zu verdichten. Pilotprojekte dafür laufen unter anderem in der Oberpfalz in Weiden und in Hattingen in Nordrhein-Westfalen. >https://www.golem.de/news/innenstaedte-telekom-will-mit-small-cells-hohe-datenraten-bieten-2301-170985.html
09.01.2023, 20:24 Uhr

CH-Andelfingen: 5G-Antenne: Verwaltungsgericht weist Beschwerden ab

Ein Jahr nach dem Baurekursgericht lehnt auch das Verwaltungsgericht eine Beschwerde gegen die 55-Meter-Antenne im Niederfeld ab. An den entstandenen Kosten müssen sich die Mobilfunk­anbieter beteiligen.>https://www.andelfinger.ch/themen/weinland/5g-antenne-verwaltungsgericht-weist-beschwerden-ab/
09.01.2023, 10:22 Uhr

Strahlenschäden an väterlichem Erbgut werden an Nachkommen weitergegeben

Schäden im väterlichen Genom des Fadenwurms Caenorhabditis elegans werden nicht repariert und stattdessen an die Nachkommen weitergegeben, während die weibliche Eizelle die Schäden repariert oder eingeht. Veröffentlichung in „Nature“. >https://portal.uni-koeln.de/universitaet/aktuell/presseinformationen/detail/strahlenschaeden-an-vaeterlichem-erbgut-werden-an-nachkommen-weitergegeben
>https://www.nature.com/articles/s41586-022-05544-w
08.01.2023, 20:43 Uhr

Smarte Spionagegeräte: Wenn der Staubsauger mithört

Versteckte Kameras und Mikrofone in Saugrobotern, Spielzeug oder Smartwatches sind eigentlich verboten. Verkauft werden sie trotzdem. Worauf man beim Kauf von vernetzten Geräten besser achten sollte.>https://www.tagesschau.de/wirtschaft/smarte-geraete-spielzeug-spionage-101.html
08.01.2023, 20:21 Uhr

Saugroboter mit Kamera: Bilder einer Frau auf der Toilette landeten im Netz

Eine Kamera in einem Saugroboter hat viele Vorteile. Die Geräte navigieren sicherer, erkennen Hindernisse aller Art und bieten obendrein die Möglichkeit, aus der Ferne einen Blick in die eigenen vier Wände zu werfen. Doch die ständige Internetverbindung im Zusammenspiel mit einer Kamera kann zum Problem werden – IT-Experten warnen davor ...>https://www.stern.de/digital/online/saugroboter-mit-kamera--bilder-einer-frau-auf-der-toilette-landeten-im-netz-33027364.html
08.01.2023, 20:01 Uhr

Google Home: Hacker packt aus - Abhören lange kein Problem

Immer mehr Menschen holen sich smarte Lautsprecher nach Hause und erfreuen sich über den Komfort im Haushalt. Kritiker wiederum bezeichnen die Geräte gerne als "smarte Wanzen". Wie der Forscher Matt Kunze nun in seinem Blog berichtet, hat es bei Google-Lautsprechern wie dem Google Home Mini eine Sicherheitslücke gegeben. >https://www.chip.de/news/Sicherheitsluecke-bei-smarten-Lautsprechern-Angreifer-konnten-Gespraeche-mithoeren_184596528.html
>https://www.futurezone.de/digital-life/article412814/bekannter-smartspeaker-wurde-zur-wanze-hacker-hoerten-jedes-wort-mit.html
08.01.2023, 20:00 Uhr

Mit AirPods abhören: Eine strafrechtliche Handlung

Das neue iOS Update hat es möglich gemacht, mit den AirPods die live Mithören-Funktion zu nutzen. Diese ist allerdings nicht für das Abhören von Personen gedacht ...>https://praxistipps.chip.de/mit-airpods-abhoeren-die-live-mithoeren-funktion-als-wanze-nutzen_141633
>https://www.connect.de/ratgeber/iphone-live-mithoren-abhoeren-airpods-3200397.html
08.01.2023, 19:15 Uhr

St. Märgen: Mobiler Funkmast sorgt für Irritation

Auf einem Privatgrundstück am Rande des Rankwaldes hat ein Unternehmen einen mobilen Funkmast aufgestellt. Das sorgt für Irritation – und wirft bei Bürgermeister Manfred Kreutz einige Fragen auf. >https://www.badische-zeitung.de/mobiler-funkmast-sorgt-fuer-irritation--228634318.html
08.01.2023, 18:57 Uhr

Sicher und störungsfrei: Li-Fi - Internet aus der Glühbirne

Schnell, sicher, störungsfrei: Die Datenübertragung via Licht bietet viele Vorteile gegenüber Wi-Fi. Trotzdem setzt sich die Technologie nur langsam durch. Die Erfahrung zeigt jedoch: Bei der Einführung neuer Technologien kann es plötzlich schnell gehen. Vielleicht schickt uns schon bald eine Strassenlaterne unsere Mails zu.>https://www.srf.ch/radio-srf-3/sicher-und-stoerungsfrei-li-fi-internet-aus-der-gluehbirne
08.01.2023, 18:49 Uhr

Light-Fidelity: Fortschrittliche Kommunikation bei der Verbraucherzentrale

Nun ist es soweit: Südtirol bekommt seine erste funktionierende Li-Fi-Anlage, italienweit sind mittlerweile einige weiteren Anlagen im Betrieb, etwa an Schulen und Krankenhäusern in Mittelitalien.>https://www.suedtirolnews.it/unterhaltung/wer-haette-das-gedacht/light-fidelity-fortschrittliche-kommunikation-bei-der-verbraucherzentrale
08.01.2023, 18:40 Uhr

Handynetz: Kein Signal, kein Durchkommen - das passiert bei einem Blackout

In Deutschland wächst laut Behörden aufgrund der Energiekrise die Wahrscheinlichkeit für einen Blackout, also einem flächendeckenden Stromausfall. Viele fragen sich, ob sie im Notfall überhaupt ihre Liebsten anrufen könnten. Denn auch die Sendemasten der Telekommunikationsanbieter sind auf Strom angewiesen. Ältere Bewohner wären vielleicht erreichbar [...]>https://www.businessinsider.de/politik/deutschland/kein-signal-kein-durchkommen-das-passiert-bei-einem-blackout-mit-dem-handynetz-b/
08.01.2023, 00:00 Uhr

Eifelkreis: Anwohnerin klagt gegen 50-Meter-Funkmast – So urteilt das Gericht

Die 5. Kammer des Verwaltungsgerichts Trier hat einen Eilantrag gegen eine Baugenehmigung zur Errichtung eines Funkmasts in Bleialf abgelehnt. Die Eigentümerin eines am Ortsrand gelegenen Grundstücks begründete ihren Widerspruch u.a. mit der mangelnden Standsicherheit des Masten, der Störung des Ortsbilds, einem Verstoß gegen die baurechtlichen Abstandsflächenvorschriften und der Entfaltung schädlicher Umwelteinwirkungen. >https://lokalo.de/artikel/277551/eifelkreis-anwohnerin-klagt-gegen-50-meter-funkmast-so-urteilt-das-gericht/
07.01.2023, 18:19 Uhr

Nicht-ionisierende Strahlung: Strahlen überall – je nach Ort und Zeit

Bei mobilen Netzen ist die Belastung durch nicht-ionisierende Strahlung ein Dauerthema. Sachliche Diskussionen sind schwierig zu führen und konzentrieren sich oft auf einzelne Technologien wie 5G. Dabei ist der Strahlenmix komplexer als angenommen [...]>https://www.computerworld.ch/technik/mobilfunk/strahlen-ueberall-je-ort-zeit-2805965.html
07.01.2023, 18:13 Uhr

Pittenhart: Kontroverse Diskussionen über Mobilfunkmasten

Eine Gruppe von Bürgern will einen neuen Mobilfunkmasten in der Gemeinde Pittenhart unbedingt verhindern. Der Gemeinderat ist ihnen jetzt zur Seite gesprungen.>https://www.bayernwelle.de/chiemgau-und-rupertiwinkel/kontroverse-diskussionen-ueber-mobilfunkmasten
06.01.2023, 20:53 Uhr

Baustopp für Funkmast bei Prötzel? Jetzt liegt ein Gerichtsurteil vor

Seit Jahren kämpfen Einwohner des Prötzeler Siedlungsteils Stadtstelle gegen ein Funkloch. Der Bau eines Mobilfunkmasts startete, doch eine Anwohnerin klagte. Jetzt hat ein Gericht ein Urteil gefällt. [Bezahlschranke für volle Artikellänge]>https://www.moz.de/lokales/bad-freienwalde/telefon-und-internet-baustopp-fuer-funkmast-bei-proetzel_-jetzt-liegt-ein-gerichtsurteil-vor-68288917.html
06.01.2023, 20:44 Uhr

Schechen: 5G-Bürgerantrag gescheitert - Gemeinderat will kein Mobilfunkkonzept

Die Frage, ob die neue 5G-Mobilfunk-Technologie gesundheitsschädliche Auswirkungen hat, konnte der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung nicht beantworten. Heftig diskutiert wurde aber dennoch über einen geplanten Mobilfunkmast im Gemeindegebiet, auf Grund dessen sich sogar eine Bürgerinitiative gebildet hatte.>https://www.ovb-online.de/rosenheim/rosenheim-land/5g-buergerantrag-gescheitert-schechener-gemeinderat-will-kein-mobilfunkkonzept-91853813.html
>https://www.ovb-online.de/rosenheim/rosenheim-land/konzept-gegen-funkloecher-und-masten-wildwuchs-buergerantrag-in-schechen-91798951.html
06.01.2023, 20:34 Uhr

Neustadt a.d. Waldnaab: Informationsveranstaltung zu 5G Sendemasten

Die Telekom will drei neue Mobilfunkmasten aufstellen, um den Ausbau des 5G Netzes voranzutreiben. Für einen der Standorte, der sowohl einen Teil der A93 und ein Wohngebiet abdecken soll, eignet sich ein Grundstück der Stadt. Doch bei Bürgermeister Sebastian Dippold haben sich einige Bürger dagegen gewehrt. Sie haben Unterschriften gesammelt und ihre vor allem gesundheitlichen Bedenken geäußert.>https://www.otv.de/informationsveranstaltung-zu-5g-sendemasten-584370/
06.01.2023, 18:38 Uhr

Elektrosensibilität und DAB+

«Früher habe ich gelacht, wenn ich von Elektrosensiblen gelesen habe. Doch das Lachen ist mir vergangen», sagt Reto Capeder. Seit sechs Jahren leidet der studierte Elektroingenieur, der im Informatikbereich arbeitet, an Tinnitus und Schwindel. Der 53-Jährige fühlt sich unsicher auf den Beinen. Die Symptome hätten begonnen, als in Valzeina GR der DAB+-Sender in Betrieb genommen wurde. Sobald er sich aus dem Sendebereich der Antenne bewege, gehe es ihm besser. Daher verbringe er die Nächte in einer «Fluchtwohnung», getrennt von der Familie.>https://www.beobachter.ch/politik/gesundheitsrisiko-wegen-dab-bleibt-unbekannt-533827
05.01.2023, 23:29 Uhr

CH-Herrliberg: Anwohner laufen Sturm gegen 5G-Antenne

Auf einem schimmligen Block mitten in einem Quartier an der Goldküste will eine Eigentümerin eine 5G-Antenne installieren lassen. Anwohnerinnen und Anwohner wehren sich dagegen. Sie fürchten sich vor gesundheitlichen Folgen. Nun setzt sich sogar Sunrise-CEO André Krause persönlich für den Bau ein.>https://www.blick.ch/wirtschaft/neue-antenne-in-herrliberg-sunrise-ceo-will-5g-knatsch-in-seiner-goldkuesten-gemeinde-klaeren-id18184909.html
>https://www.zueritoday.ch/zuerich/wollen-uns-nicht-verstrahlen-lassen-anwohner-laufen-sturm-gegen-5g-antenne-148760300
05.01.2023, 23:05 Uhr

5G-Ausbau durch Huawei: Deutschland ist erneut zu naiv

Deutschland setzt beim 5G-Ausbau auf China. Dabei haben etliche Beispiele gezeigt, dass Peking seine Netzwerke für Spionage und politische Verfolgung einsetzt. Mit diesem unangebrachten Vertrauen begeht die Bundesregierung zum zweiten Mal einen gefährlichen Fehler. >https://www.welt.de/politik/ausland/article242858693/5G-Ausbau-durch-Huawei-Deutschland-ist-erneut-zu-naiv.html
>https://www.focus.de/politik/ausland/keine-zeitenwende-wie-deutschland-immer-tiefer-in-fatale-china-abhaengigkeit-geraet_id_181092829.html
>https://www.spiegel.de/wirtschaft/5g-deutschland-setzt-verstaerkt-auf-huawei-technik-a-9e272b10-fa73-4c0b-855f-20fc1224e789
04.01.2023, 00:00 Uhr

Bremen: Petition gegen 5G-Mobilfunkmast im Stadtteil Borgfeld

Gegen einen weiteren Funkmast am Hamfhofsweg hat die Jungunternehmerin Luisa F. nach eigenen Angaben bereits 300 Unterschriften auf Papier gesammelt. Eine weitere Petition auf der Online-Plattform Change.org haben innerhalb von zwei Monaten 38 Menschen unterstützt. Die Mitzeichnungsfrist auf der Seite der Bremischen Bürgerschaft endet am 7. Februar.>https://www.weser-kurier.de/bremen/stadtteil-borgfeld/petition-gegen-funkmast-mitten-in-borgfeld-doc7obfuewk0bsv8dak5x4
>https://petition.bremische-buergerschaft.de/index.php?n=petitionsdetails&s=1&c=date_public&d=DESC&b=0&l=10&searchstring=&pID=4398
>https://www.change.org/p/kein-funkmast-in-borgfelds-wohngebieten
31.12.2022, 19:50 Uhr

Fahrschüler werden unaufmerksamer

Fahrschüler in Deutschland sind nach Einschätzung von Fahrlehrern weniger aufmerksam im Straßenverkehr als noch vor Jahren. «Der junge Mensch, der heute in die Fahrschule kommt, hat eine ganz andere Verkehrswahrnehmung als noch vor 20 Jahren - nämlich eine geringere», sagte der Vize-Vorsitzende der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände, Kurt Bartels. Er führte das auch auf die Handy-Nutzung zurück.>https://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/fahrschueler-werden-unaufmerksamer-18563163.html
>https://www.handelsblatt.com/dpa/fahrlehrerverband-fahrschueler-werden-unaufmerksamer-/28893242.html
31.12.2022, 18:00 Uhr

Wörthsee: Funkmast-Disput vor Gericht

Die Deutsche Funkturm GmbH will in Etterschlag einen Funkmast westlich des Gewerbegebiets und in Autobahnnähe errichten, um das Mobilfunknetz vor allem im Tunnel zu verbessern. Gemeinderat und Landratsamt stimmten 2018 jedoch dagegen. Nun beschäftigt der Disput das Verwaltungsgericht.>https://www.merkur.de/lokales/starnberg/woerthsee-ort29717/funkmast-disput-vor-gericht-woerthsee-etterschlag-91969447.html
27.12.2022, 23:26 Uhr

Mobilfunker dürfen Netze tagsüber abschalten: Das sind die Folgen

Netzabschaltung mit behördlichem Segen: Telekom, Vodafone und O2 dürfen ihre Netze zukünftig zeitweise abschalten. Damit sollen sie vor allem Strom sparen. Was das für die Nutzung bedeutet [...]>https://www.inside-digital.de/news/telekom-vodafone-o2-duerfen-netze-auch-tagsueber-abschalten-das-sind-die-folgen
26.12.2022, 21:38 Uhr

Lohne: Anwohner wegen Strahlen in Sorge

Binnen weniger Tage waren neben der Lohner Schützenhalle der Mast und die Sendeanlagen für das 5G-Netz montiert. Anwohner von der Straße Schleddebreite zeigten sich über die Errichtung des Mobilfunkmastes jedoch verwundert und auch besorgt.>https://www.soester-anzeiger.de/lokales/bad-sassendorf/mobilfunkmast-neben-der-lohner-schuetzenhalle-errichtet-anwohner-in-lohne-wegen-strahlen-in-sorge-91964171.html
26.12.2022, 21:33 Uhr

Wildhaus: Gemeinderat lehnt Baugesuche für 5G-Antennen ab

Nach Einsprachen von über 200 Anwohnenden lehnt der Gemeinderat von Wildhaus-Alt St.Johann im Kanton St. Gallen in der Schweiz zwei Baugesuche für 5G-Antennen ab.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/toggenburg/konflikt-nach-einsprachen-von-ueber-200-anwohnenden-gemeinderat-von-wildhaus-alt-stjohann-lehnt-zwei-baugesuche-fuer-5g-antennen-ab-ld.2388259
26.12.2022, 21:23 Uhr

Wellendingen: Nach Protesten gegen Funkmast fällt eine andere Entscheidung

Wenn ein Funkmast einen Gemeinderat beschäftigen muss, wird es anspruchsvoll. Da macht Wellendingen keine Ausnahme. Wie dieses heikle Thema schließlich ein akzeptables Ende findet, verdient Anerkennung.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.funkmast-in-wellendingen-nach-protesten-faellt-eine-andere-entscheidung.22af906d-ddbe-44fa-ad87-01331658a68f.html
26.12.2022, 18:57 Uhr

Flugmodus reicht nicht: 5 gute Gründe, regelmäßig dein Handy abzuschalten

Viele Smartphones laufen rund um die Uhr, 24 Stunden an sieben Tagen. Das ist gar nicht gut – weder für Benutzer:innen, noch für die Umwelt und auch für das Smartphone nicht.>https://utopia.de/ratgeber/handy-abschalten-gute-gruende-ofter-aus/?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
26.12.2022, 18:56 Uhr

Digitalisierung: Diktatur der Dummheit

Wir hängen einem infantilen Fortschrittsglauben an. Nicht die Digitalisierung, sondern nur die Arbeit am Menschen und ein Mehr an Menschlichkeit können uns in die Lage versetzen, unsere Probleme zu lösen. Ein Artikel von Werner Thiede.>https://www.die-tagespost.de/kultur/die-diktatur-der-dummen-art-229206
26.12.2022, 00:00 Uhr

Urteil: Italiener bekam wegen Handys Tumor - Pension zugesprochen

13 Jahre lang telefonierte ein italienischer Techniker im Durchschnitt zweieinhalb Stunden pro Tag beruflich mit seinem Handy. Als der 63-Jährige entdeckte, dass er einen gutartigen Tumor im Ohr entwickelt hatte, beantragte er bei der Arbeitsunfallversicherungsanstalt INAIL eine Berufskrankheitspension. [...]>https://www.derstandard.de/story/2000140571846/italiener-bekam-wegen-handy-tumor-pension-zugesprochen
26.12.2022, 00:00 Uhr

Mobilfunk als TOP 3 im Gemeinderat Tutzing: Gefälschte Sitzungseinladung

Tutzings Bürgermeisterin Marlene Greinwald (FW) hat Anzeige wegen einer gefälschten Einladung zur Sitzung des Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschusses erstattet. Unbekannte hatten die offizielle Bekanntmachung der Tagesordnung so manipuliert, dass sie als Einladung an alle Monatshauser erschien. >https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/tutzing-monatshausen-funkmast-1.5707791
19.12.2022, 22:24 Uhr

Bundesnetzagentur stimmt zu : Mobilfunk schaltet auf Standby - manchmal

Nachts oder in abgelegenen Regionen sind nicht so viele Menschen am Handy. Die Mobilfunkanbieter wittern eine Stromsparmöglichkeit und wollen hier ihre Leistungen verringern.>https://www.zdf.de/nachrichten/digitales/bundesnetzagentur-mobilfunk-energiesparmodus-100.html
19.12.2022, 00:00 Uhr

Steinberg a. See: Es hat sich ausgefunkt: Der Mast am Rathaus verschwindet

Nach jahrelangem Streit wird der Mobilfunkmast am Rathaus zurückgebaut. Außerhalb der Wohnbebauung wurde jetzt als Ersatz ein 43 Meter hoher Funkmast am Ortsrand, weit von der Wohnbebauung weg, errichtet. Die Strahlenbelastung soll um 60 Prozent reduziert werden. >https://www.mittelbayerische.de/region/schwandorf-nachrichten/es-hat-sich-ausgefunkt-der-mast-am-steinberger-rathaus-verschwindet-21416-art2164579.html
>https://www.ostbayern-kurier.de/mobilfunkmast-bekommt-neuen-standort.html
18.12.2022, 21:46 Uhr

Westerholz: Angst vor der Strahlung durch 5G - Bürgerentscheid im März 2023

Mangelnde Information über den 5G-Ausbau und die Sorge über gesundheitliche Folgen: In Westerholz regt sich Widerstand gegen den neuen Mobilfunkstandard. Deshalb wird am 12. März 2023 ein Bürgerentscheid stattfinden. Bei ihm geht es darum, ob in Westerholz ein kommunales Mobilfunk-Vorsorgekonzept erstellt werden muss. [Bezahlschranke für Artikel in voller Länge!] ...>https://www.shz.de/lokales/gluecksburg-angeln/artikel/angst-vor-der-strahlung-durch-5g-buergerentscheid-in-westerholz-43770883
14.12.2022, 09:00 Uhr

Internet an abgelegenen Orten: Großbritannien testet Elon Musks Starlink

Die Starlink-Satelliten lieferten an vielen Orten vier mal schnelleres Internet, als die durchschnittlichen Breitbandverbindungen, teilte das britische Digitalministerium mit. Die Satelliten sollen an strukturschwachen Orten eingesetzt werden.>https://www.rnd.de/wirtschaft/grossbritannien-testet-elon-musks-starlink-satelliten-um-internet-an-abgelegene-orte-zu-bringen-RNRGQI6URESS5H3OOXG4PQYMTY.html
13.12.2022, 22:07 Uhr

TED-Talk-Video: Wie ein Guck-guck-Spiel die Welt verändern kann

"Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass ein Guck-Guck-Spiel die Welt verändern kann?", fragt eine der jüngsten TED-Rednerinnen aller Zeiten. Die erst 7-jährige australische Schülerin Molly und ihr 1-jähriger Freund Ari zeigen auf, wie Eltern und Betreuer insbesondere in den ersten 5 Jahren die gesunde Entwicklung des Gehirns von Kindern unterstützen können. Digitale Medien sind dabei wenig hilfreich, wie man im Video eindrucksvoll sehen kann. Regisseur ist der international gefeierte Filmemacher Michael Gracey (The Greatest Showman). 'Molly's TED Talk' wurde bereits in viele Sprachen übersetzt, die Initiative 'Thrive by Five' der Stiftung Minderoo wird von UNICEF unterstützt. >https://www.ted.com/talks/molly_wright_how_every_child_can_thrive_by_five
>https://www.minderoo.org/mollys-ted-talk/
13.12.2022, 20:17 Uhr

Energiewende: Regierung senkt Hürden für vernetzte Stromzähler

Die Bundesregierung will mit einem neuen Gesetz die Verbreitung von vernetzten Stromzählern beschleunigen. Das Gesetz soll noch im ersten Quartal 2023 vom Bundestag verabschiedet werden.>https://www.golem.de/news/energiewende-regierung-senkt-huerden-fuer-vernetzte-stromzaehler-2212-170371.html
12.12.2022, 22:59 Uhr

Pläne für Renningen und Silberberg: Funkmasten lassen Emotionen überkochen

Zwei Funkmasten will die Telekom bis in zwei Jahren zwischen Renningen und Leonberg-Silberberg bauen, jeweils 25 und 40 Meter hoch. Allerdings nicht irgendwo weit abgelegen, sondern relativ dicht an zwei Wohngebieten. Obwohl das Vorhaben der Stadt seit 2020 bekannt war, seien die Bürger nicht ein einziges Mal dazu informiert worden, kritisiert ein Sprecher der Anwohnergruppe, deren Mitglieder sowohl aus Renningen als auch aus Silberberg kommen.>https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.plaene-fuer-renningen-und-silberberg-funkmasten-lassen-emotionen-ueberkochen.6af4a2b3-0c45-4673-9524-66f63b6a9801.html
12.12.2022, 22:49 Uhr

Umweltmediziner warnt: „Gesundheitsrisiko bei 5G“

Neuer Meilenstein in der Geschichte des österreichischen Mobilfunks: Fast 50 Prozent des Landes werden bereits mit Highspeed-5G-Technologie versorgt. Doch namhafte Wissenschaftler warnen jetzt vor möglichen Gefahren für unsere Gesundheit. Zu hohe Strahlung, zu wenig Erfahrung.>https://www.krone.at/2877241
11.12.2022, 21:50 Uhr

Keine 5G-Dienste in der Nähe von indischen Flughäfen

Das indische Ministerium für Telekommunikation (DoT) hat die Telekommunikationsbetreiber aufgefordert, keine 5G-Türme in der Nähe von Flughäfen zu errichten, da dies möglicherweise die Flugsicherheit beeinträchtigen könnte. Anfang des Jahres wurde international die Sorge geäußert, dass das 5G-Netz den Flugverkehr stören könnte.>https://www.indiatoday.in/technology/news/story/dot-asked-jio-airtel-to-not-install-5g-services-near-airports-everything-you-need-to-know-2304529-2022-12-02
>https://www.zdf.de/nachrichten/digitales/5g-usa-flugverkehr-mobilfunk-100.html
05.12.2022, 23:50 Uhr

Rheinbreitbach: Bürgerentscheid zum Mobilfunkmast und Standortkompromiss

Eine Bürgerinitiative hat öffentlich dazu aufgerufen, sich am geplanten Bürgerentscheid zu beteiligen. Gegenstand der Abstimmung ist die Frage, ob die Gemeinde das Grundstück Flurstück 66/244 (Am Kupferberg) zur Errichtung eines Mobilfunkmasten an die Telekom verpachten soll. Die endgültige, offizielle Entscheidung über die Zulassung wird am 14.12.22 im Feuerwehrhaus fallen. Dann ist die Sitzung des Ortsgemeinderates.>https://www.buergerentscheid-rheinbreitbach.de/
>https://ga.de/region/siebengebirge/kreis-neuwied/rheinbreitbach-buergerentscheid-zum-mobilfunkmast-kann-kommen_aid-80445305
05.12.2022, 10:16 Uhr

Handy-Verbot an Schule: Entzug zeigt positive Wirkung

Handys machen nicht nur glücklich, das zeigt sich gerade bei Jugendlichen. In der Buxton School in Massachusetts dürfen Schüler ihre Telefone nicht mehr benutzen. Ein Beispiel, das Nachahmung verdient.>https://www.nzz.ch/feuilleton/auf-handy-entzug-in-der-schule-ld.1714002?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
03.12.2022, 23:24 Uhr

Breitband-Monitor: "Echte Funklöcher, weiße und graue Flecken"

Streng genommen sind weiße Flecken nach Definition der Bundesnetzagentur keine Funklöcher, weil dort zumindest 2G-Telefoniesignale zu empfangen sind. Echte Funklöcher gab es nach Angaben auf der Webseite breitband-monitor.de im Oktober auf gerade einmal 0,32 Prozent der Fläche Deutschlands - dort ist nicht mal 2G zu empfangen. >https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/funkloecher-weisse-flecken-4g-telekom-vodafone-o2-103.html
03.12.2022, 23:15 Uhr

Funkmast in Borgfeld: "Mensch gegen Grashalm"

Sie wolle kein Versuchsobjekt für 5G sein, sagt die 27-jährige Luisa F. Gemeinsam mit anderen Borgfelderinnen und Borgfeldern wehrt sie sich gegen einen Funkmast mitten im Ort, der rund 90 Meter Luftlinie von ihrer Wohnung entfernt ist und vor vier Jahren aufgestellt wurde. >Weser-Kurier, 29.11.2022
03.12.2022, 22:57 Uhr

Königsfeld: 52 Meter hoher Funkmast im gemeindeeigenen Wald

Für den Königsfelder Bürgermeister kommen nur Standorte infrage, die weiter entfernt zur Wohnbebauung genutzt werden sollen. „Wir nehmen den Schutz vor Strahlenbelastung der Bevölkerung ernst“, so Bürgermeister Link. Der Ausschuss stimmte kürzlich dem Bauantrag für einen 52 Meter hohen Masten am Sportplatz zu. Damit soll eine Mobilfunklücke geschlossen werden. >https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/koenigsfeld/mobilfunk-luecke-wird-geschlossen-sendemast-kommt-in-die-naehe-des-buchenberger-sportplatzes;art372523,11374659
28.11.2022, 10:06 Uhr

Melle-Westerhausen: Widerstand gegen Mobilfunkmast - Bürger sammeln Unterschriften

Gemütlich im Garten sitzen mit einem 47-m-Funkmast vor Augen? Etliche Anwohner von Westerhausen laufen gegen diese Vorstellung Sturm. [Bezahlschranke für Artikel in voller Länge]>https://www.noz.de/lokales/melle/artikel/kritik-an-geplantem-mobilfunkmast-in-westerhausen-43619529
23.11.2022, 14:23 Uhr

Baby-Überwachung in Echtzeit: Schöne neue Welt?

Der Schnuller schlägt Alarm, wenn das Baby wegkrabbelt. Das Fläschchen kontrolliert die Verdauung, der Strampler die Temperatur. Science fiction? Die passenden Produkte sind schon lange auf dem Markt und sollen den Eltern das Gefühl totaler Kontrolle geben.>https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article136216319/Der-neue-Ueberwachungswahn-im-Kinderzimmer.html
23.11.2022, 13:48 Uhr

Anwohner kämpfen gegen 5G in Altikon - trotz schlechtem Empfang

Die Swisscom will in Altikon zwei Antennen auf öffentlichem Land bauen. An einer Veranstaltung entlud sich der Unmut der Gegner gegenüber dem Gemeinderat (Bezahlschranke für Artikel in voller Länge) ...>https://www.landbote.ch/anwohner-kaempfen-gegen-handyantennen-trotz-schlechtem-empfang-670907253065
23.11.2022, 13:45 Uhr

Kochel am See: 50-m-Mast für den Mobilfunk

In einem Waldstück neben dem Gewerbegebiet Pessenbach wird ein Mobilfunkmast gebaut. Der Kochler Gemeinderat hat die entsprechende Beschlussvorlage am Dienstag abgesegnet. Obwohl sich im Vorfeld viele Bürger wegen Gesundheitsbedenken an den Bürgermeister gewandt hatten ...>https://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/kochel-am-see-mobilfunk-5g-sendemast-gemeinderat-thomas-holz-1.5691218
23.11.2022, 13:36 Uhr

Handys von Samsung und Wiko überschreiten SAR-Grenzwerte

Die französische Funknetzagentur ANFR bemängelt, dass das Smartphone-Modell Galaxy Z Flip den SAR-Teilkörpergrenzwert für Kopf und Rumpf nicht einhielt. Es überschreitet mit 2,502 W/kg den zulässigen Maximalwert von 2,000 W/kg.>https://www.anfr.fr/liste-actualites/actualite/mise-a-jour-des-telephones-samsung-galaxy-z-flip-et-wiko-y82-a-la-suite-dun-depassement-des-valeurs-limites-de-das-membre-et-tronc
23.11.2022, 13:30 Uhr

Tablet-Computer machen das Spiel von Vorschulkindern weniger kreativ

Vorschulkinder, die mit Tablets spielen, sind weniger kreativ und fantasievoll als Kinder, die mit physischem Spielzeug spielen. Das zeigt eine neue Studie der Universität Uppsala, und der Unterschied ist erheblich. >https://idw-online.de/en/news805168
23.11.2022, 13:27 Uhr

Funkstille bei der Funkmastplanung in Reuth bei Erbendorf

"Funkstille" herrscht derzeit zwischen einem Investor, der einen Funkmast an der Allee zwischen Reuth und Premenreuth errichten will, und der Gemeinde Reuth. Bürgermeister Werner Prucker zeigte sich mit einer Bürgerinitiative und dem Gemeinderat erfreut, dass nach Protesten der Einwohner über Alternativstandorte nachgedacht würde. >https://www.onetz.de/oberpfalz/reuth-erbendorf/funkstille-funkmastplanung-reuth-erbendorf-id3817791.html
23.11.2022, 13:10 Uhr

Unterroth: Bauantrag für 40 Meter hohen Funkmast abgelehnt

Der Gemeinderat Unterroth hat den Bauantrag zu einem 40 Meter hohen Mast der Firma Deutsche Funkturm direkt am Ortsrand abgelehnt. Das Landratsamt könnte den Bau aber trotzdem genehmigen (Bezahlschranke für Artikel in voller Länge) ...>https://www.augsburger-allgemeine.de/illertissen/unterroth-bauantrag-fuer-40-meter-hohen-funkmast-in-unterroth-abgelehnt-id64515741.html
23.11.2022, 12:41 Uhr

Inzell: Bürger wehren sich gegen geplanten Bau von Funkmast

Viele Einheimische wehren sich gegen den geplanten Neubau eines Funkmastes in der Schmelz. Die Sprecher der Bürgerinitiative überreichten Bürgermeister Hans Egger im Gemeinderat eine Liste mit 168 Unterschriften.>https://www.traunsteiner-tagblatt.de/region/landkreis-traunstein/inzell_artikel,-buerger-wehren-sich-gegen-geplanten-bau-von-funkmast-_arid,744360.html
>https://www.ovb-online.de/rosenheim/chiemgau/inzell-neuer-funkmast-in-schmelz-buergerinitiative-laeuft-gegen-die-entscheidung-sturm-91910017.html
20.11.2022, 07:50 Uhr

Ludwigsburg-Oßweil: Trotz Protest steht nun der Funkmast

Als Interessengemeinschaft „Oßweil gegen Sendemast“ schalteten sie einst den Petitionsausschuss des Landtags ein und brachten die Stadtverwaltung auf ihre Seite, die den ersten Bauantrag ablehnte. Der Telekom-Tochter Deutsche Funkturm GmbH wurden Alternativstandorte aufzeigt, die Beteiligten zum Runden Tisch eingeladen. Zwei Jahre später forderte das Wirtschaftsministerium die Stadtverwaltung auf, die Baugenehmigung zu erteilen. Nach vier Jahren ragt der Mast nun über die Dächer der Nachbarschaft. >https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.streitfall-in-ludwigsburg-trotz-protest-steht-nun-der-funkmast.0b11a728-9ec6-4ba2-922f-30b2907e4a03.html
>https://www.lkz.de/lokales/stadt-ludwigsburg_artikel,-neuer-aerger-um-sendemast-_arid,594165.html
08.11.2022, 09:49 Uhr

Freude über Entfernung von "5G-Monstermast" in Coventry road

Monströs, illegal und ein Schandfleck: so bezeichneten Anwohner in der engl. Stadt Coventry den 5G-Mast in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft. Er wurde ein Jahr zuvor ohne Baugenehmigung aufgestellt und nach einer Petition von mehr als 100 Bürgern wieder abgebaut. >https://www.coventrytelegraph.net/news/local-news/joy-5g-mast-monstrosity-removed-25433876
07.11.2022, 12:14 Uhr

Bürgerbefragung: Kein 5G-Mobilfunkmast für Altenberga

Der Streit um einen geplanten 5G-Mobilfunkmast hat die kleine Gemeinde bei Jena gespalten. Jetzt haben sich die Einwohner in einer Bürgerbefragung gegen die Sendeanlage entschieden [...](Bezahlschranke für Artikel in voller Länge)>https://www.tlz.de/regionen/jena/gemeinde-suedlich-von-jena-votiert-knapp-gegen-mobilfunkmast-id236795981.html
07.11.2022, 11:49 Uhr

„Mobilfunk ja, aber mit Bedacht“: Vortragsabend von BUND/LNV

Rund 50 Zuhörer lauschten dem Vortrag des Referenten Thomas Thraen von der Bürgerinitiative "Brennpunkt 5G Ulm" im Gasthaus Adler. Zu diesem Infoabend hatte die Ortsgruppe Ochsenhausen der BUND-Kreisgruppe Biberach kürzlich eingeladen. Nach dieser Veranstaltung soll es nun diverse Aktionen geben, um die derzeit im Landkreis Biberach geplanten Mobilfunkvorhaben (Uttenweiler Sauggart, Ummendorf, Schöneburg, Schwendi etc.) kritisch zu begleiten.>https://www.myheimat.de/ochsenhausen/kultur/bundlnv-vortrag-mobilfunk-ja-aber-mit-bedacht-fand-am-21102022-statt-d3427332.html
>https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-biberach/ummendorf_artikel,-mehr-als-200-unterschriften-gegen-geplanten-mobilfunkmast-in-ummendorf-_arid,11569418.html
31.10.2022, 22:53 Uhr

Wellendingen: Vorgesehenen Standort "Winterhalde" lehnen Bürger ab

Nachdem das Vorhaben publik wurde, setzten sich Bürger damit auseinander und machten mobil. Sie formulierten ihre Forderungen. Sechs Vertreter dieser Interessensgemeinschaft hatten am vergangenen Montag einen Termin bei Bürgermeister Thomas Albrecht.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.funkmast-aufreger-wellendingen-vorgesehenen-standort-winterhalde-lehnen-buerger-ab.29a58a75-6f58-44f1-832b-9d9eb710441f.html
31.10.2022, 22:16 Uhr

Wertverlust der Immobilie? Das Problem der 5G-Masten spitzt sich zu

Die Zahl der Funkmasten in Deutschland nimmt zu – auch auf Gebäuden in Privatbesitz. Denn niemand will im Funkloch sitzen. Immobilienbesitzer verdienen sich oft über Jahrzehnte etwas dazu. Andere fürchten den Wertverlust. Und dann ist da noch die Sorge vor gesundheitlichen Folgen.>https://www.welt.de/wirtschaft/plus240934495/5-G-Wertverlust-der-Immobilie-Das-Problem-der-Funkmasten-spitzt-sich-zu.html
31.10.2022, 22:11 Uhr

Optischer Chip setzt Weltrekord bei der Datenübertragung

Ein neuer optischer Chip, der nahezu das gesamte Spektrum nutzt, ermöglicht dank seines sehr hohen Q-Faktors eine Datentransferrate von 1,8 Petabit pro Sekunde. In Zukunft könnte die Technik den Strombedarf des Internets deutlich reduzieren.>https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/physik/optischer-chip-setzt-weltrekord-bei-der-datenuebertragung-13376794
31.10.2022, 22:06 Uhr

Bahn-App: Bürgerrechtler klagen gegen "DB Schnüffel-Navigator"

Digitalcourage macht ernst und reicht Klage gegen Tracking in der Bahn-App DB Navigator ein. Der Grundversorger müsse die Privatsphäre der Reisenden achten.>https://www.heise.de/news/Bahn-App-Buergerrechtler-klagen-gegen-DB-Schnueffel-Navigator-7314938.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
21.10.2022, 11:05 Uhr

Bayerischer "Pakt Digitale Infrastruktur" soll Netzausbau beschleunigen

In München wurde der "Pakt Digitale Infrastruktur" auf den Weg gebracht. Er soll den Mobilfunk- und Breitbandausbau in Bayern voranbringen, Genehmigungsverfahren und baurechtliche Vorgaben für die Errichtung neuer Mobilfunkmasten sollen vereinfacht werden. Zum Beispiel könnten Anlagen bis zu einer Höhe von 15 Metern innerorts künftig genehmigungsfrei sein. Der dazu nötige Gesetzesentwurf soll noch im laufenden Jahr in den Landtag eingebracht werden. Nach Angaben von Netzbetreibern dauere es häufig zwei, drei Jahre, bis ein neuer Mast stehe, manchmal sogar vier.>https://www.sueddeutsche.de/bayern/pakt-digitale-infrastruktur-bayern-mobilfunk-internet-1.5677895
21.10.2022, 10:48 Uhr

International E-waste Day: 5 Mrd. Mobiltelefone werden 2022 zu Elektroschrott

Experten gehen davon aus, dass in diesem Jahr rund 5,3 Milliarden Mobiltelefone/Smartphones aus dem Verkehr gezogen werden. Flach aufeinander gestapelt mit einer durchschnittlichen Tiefe von 9 mm würden diese vielen ausgedienten Telefone etwa 50.000 km hoch aufragen - 120 Mal höher als die Internationale Raumstation; ein Achtel des Weges zum Mond (Übersetzung mit DeepL).>https://weee-forum.org/ws_news/of-16-billion-mobile-phones-possessed-worldwide-5-3-billion-will-become-waste-in-2022/
>https://winfuture.de/news,132443.html
20.10.2022, 23:17 Uhr

Funkmastpläne in Borgfeld: Scharfe Vorwürfe gegen die Telekom

Die Suche nach einem Alternativstandort für einen Mobilfunkmast geht weiter. Drei Wochen gibt die Telekom den Borgfeldern Zeit, um einen anderen geeigneten Ort als die Wiese am Kuhweideweg zu finden [...] (Bezahlschranke für Artikel in voller Länge)>https://www.weser-kurier.de/bremen/stadtteil-borgfeld/borgfeld-buerger-protestieren-gegen-funkmast-doc7mucejd46btc1tvt35m
20.10.2022, 23:15 Uhr

Kleiner Ort, großer Widerstand: Drei von fünf Bürgern sind gegen neuen Funkmast

Dass Bürgerinnen und Bürger gegen Funkmasten mobil machen, kommt vor. Im Hosenfelder Ortsteil Schletzenhausen hat dieser Widerstand kuriose Ausmaße angenommen: Rund 210 Menschen aus dem Ort stellen sich dort gegen den Bau - die Einwohnerzahl beträgt 327.>https://www.fuldaerzeitung.de/fulda/fulda-funkmast-vodafone-5g-plaene-buerger-peter-malolepszy-protest-hosenfeld-schletzenhausen-91773374.html
20.10.2022, 23:05 Uhr

Messungen der Bundesnetzagentur: "Da werden Sie geholfen ...",

... oder maßlos enttäuscht sein. Jedes Jahr schlagen besorgte Bürgerinnen und Bürger bei der BNetzA oder bei der Umweltbehörde ihres Bundeslandes Messorte vor. Nicht wenige sind überrascht, wenn dann die Messung weder in ihrer Wohnung noch auf ihrem Balkon stattfindet, sondern auf der Straße. Denn das ist die Regel beim aktuellen Förderprogramm "1.000-Punkte-Messung". Zur Hälfte bestimmt die Bundesnetzagentur die Orte, zur anderen Hälfte die Bundesländer. >https://www.deutschland-spricht-ueber-5g.de/magazin/wir-messen-nach-wie-stark-strahlt-mobilfunk/
20.10.2022, 21:55 Uhr

"Angst um unsere Kinder": Eichenberg stimmt gegen 5G-Mobilfunkmast

Der Gemeinderat von Eichenberg bei Jena hat den Bau eines Mobilfunkmastes abgelehnt. Die Gegner des Vorhabens jubeln – könnten bald aber eine Niederlage hinnehmen müssen [...] (Bezahlschranke für Artikel in voller Länge)>https://www.otz.de/regionen/jena/angst-um-unsere-kinder-eichenberg-stimmt-gegen-5g-mobilfunkmast-id236530241.html
20.10.2022, 21:35 Uhr

Hotels & Gebäudetechnik: Elektrosmog im Fokus

Wie in der Gesamtgesellschaft schreitet auch im Hotelgewerbe die Digitalisierung weiter voran. In der Folge nimmt die Exposition durch elektromagnetische Felder zu, und findige Hotels machen Digital Detox und Strahlenschutz zu ihrem Alleinstellungsmerkmal. Im Biohotel Eggensberger im Allgäu wurden z.B. alle Zimmer mit einem "Gute-Nacht-Schalter" (Netzabkoppler) sowie einem Wireless Accesspoint mit individueller Abschaltbarkeit installiert. Zwischen 23 Uhr und 7 Uhr morgens gilt dieses „WLAN-Aus“ für alle. >https://www.tophotel.de/elektrosmogstrahlung-im-fokus-156846/
>https://www.eggensberger.de/de/hotel/gesundes-wohnen/
03.09.2022, 20:35 Uhr

Digital Detox im Ökodorf Sieben Linden in der Altmark

Abschalten? Endlich mal raus aus dem Dauer-Daten-Stress? Im Ökodorf Sieben Linden werden Besucher oder Feriengäste gebeten, ihr Telefon in den Flugmodus zu schalten. Die Bewohner möchten ohne Handy-Strahlung leben und genießen eine achtsame Gesprächs- und Lernkultur, aus der die Beteiligten nicht fortwährend durch Anrufe, Mails, SMS herausgerissen werden. >https://siebenlinden.org/de/seminare/rund-um-den-aufenthalt/mobilfunk-und-internet/
>Funkarme Gegenden, Hotels & Pensionen
26.08.2022, 15:57 Uhr

5G in Köln: Kritischer Bericht im ZDF Mittagsmagazin Drehscheibe

Köln geht voraus auf dem Weg zur Smart City. Ein Beitrag über Stadtmöbel, Europas modernste Straßenlaternen und so genannte "small cells". Beteiligte sind u.a. Markus Stockhausen mit der Bürgerinititiative 5G-freies Köln und Raum- und Umweltplaner Prof. Dr. Wilfried Kühling. Er berichtet über die Technikfolgenabschätzung für das Europ. Parlament. >ZDF drehscheibe | Bericht von Anja Klingen, 20.06.22
25.08.2022, 11:40 Uhr

Gesundheitsminister gegen Handy-Antenne: Swisscom lässt Projekt fallen

Dokumente zeigen: Der Schweizer Gesundheitsminister Alain Berset hat sich privat gegen den Bau einer Handy-Antenne an seinem Wohnort gewehrt. Unter anderem auch wegen gesundheitlicher Bedenken.>https://www.blick.ch/politik/als-privatperson-an-seinem-wohnort-berset-wehrte-sich-gegen-handy-antenne-swisscom-liess-projekt-fallen-id17818337.html
25.08.2022, 00:00 Uhr

NDR-Gesundheitsmagazin Visite: Studie - Macht Handystrahlung dick?

Ob Handystrahlung den Appetit anregt, wollten Forscherinnen und Forscher der Universität zu Lübeck wissen. Die Probanden ihrer ersten Studie aßen nach dem Telefonieren mehr - vor allem mehr Kohlenhydrate. Die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Studie lieferte Hinweise darauf, dass das Mobiltelefon den Energiestoffwechsel im Gehirn beeinflussen könnte – unter anderem auch den Hypothalamus und damit die Region im Gehirn, die Hunger- und Sättigungsgefühle reguliert. (Video verfügbar bis 22.08.2023)>ARD-Mediathek | NDR Visite, 22.08.2022
>Link zur Studie von Wardzinski et al. (2022) | PDF Volltext
24.08.2022, 08:25 Uhr

Ein funkwellenfreier Strohhalm: Pöppel-Kabine hilft Patientin nach Impffolgen

Einige von uns kennen das leider gut: Chronische Schmerzen oder plötzliche Entzündungen, Tinnitus - das Pfeifen im Ohr oder ein Stechen in den Gelenken etc. Und die Mediziner wissen keinen Rat. Ausgerechnet ein Wissenschaftler in der Elektrotechnik kann hier aber Erfolge vorweisen. Es ist eher eine Zufallsentdeckung: Der „Strahlungsfreie Raum“ kann ganz offensichtlich Beschwerden lindern. TV BAYERN LIVE ist diesem Phänomen auf der Spur gewesen. (Video: 6:19 Min.).>https://www.tvbayernlive.de/mediathek/video/poeppelkabine
>https://www.donaukurier.de/archiv/besondere-kammer-hilft-patientin-nach-impffolgen-1310085
>https://www.ingolstadt-today.de/news/in-einigen-faellen-sprunghafte-verbesserungen-1034550
>https://www.diagnose-funk.org/publikationen/ratgeber/ratgeber-1-elektrostress-im-alltag/orte-grundloser-freude
22.08.2022, 09:45 Uhr

Schweiz: Grüne Parteileitung unterstützt Safer-Phone-Initiative

Die Schweizer Grünen wollen in ihrer Delegiertensammlung darüber abstimmen, ob sie die sogenannte Safer-Phone-Initiative unterstützen wollen – wie das die Parteileitung empfohlen hat. Die Initiative fordert eine möglichst tiefe Strahlungsbelastung und dass Häuser «grundsätzlich kabelgebunden» erschlossen werden. Unterstützt wird sie dabei u.a. von den grünen Nationalräten Michael Töngi und Isabelle Pasquier-Eichenberger. >https://www.nzz.ch/schweiz/wie-nahe-sind-die-gruenen-dem-milieu-das-5g-bekaempft-ld.1698805
>https://saferphone-initiative.ch/DE/komitees/initiativkomitees.html
21.08.2022, 23:40 Uhr

Moorenweis: Drei 30 Meter hohe Mobilfunkmasten geplant

Kritische Bürger haben einen Infoabend mit Prof. Klaus Buchner zur Problematik von 5G und um Möglichkeiten für einen gesundheitsverträglichen Mobilfunk im TSV-Heim in Geltendorf organisiert. Mit 150 Zuhörern war die Veranstaltung gut besucht. Die Initiatorin Sandra R. beklagte einen zu rauen Umgangston bei dem Thema. „Wir sollten wertschätzend miteinander umgehen, unabhängig von unserer Meinung.“>https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/moorenweis-ort114656/moorenweis-drei-30-meter-hohe-funkmasten-geplant-91654031.html
20.08.2022, 18:04 Uhr

Bremen-Borgfeld: BI schlägt Funkmast am Autobahnzubringer vor

Die Hinweise darauf, dass am Kuhweideweg in Borgfeld ein Funkmast gebaut werden soll, stoßen bei einigen Anwohnern auf Unmut. Ein Sprecher schlägt nun einen Standort am Autobahnzubringer in Horn vor. >https://www.weser-kurier.de/bremen/stadtteil-borgfeld/borgfelder-buergerinitiative-schlaegt-funkmast-am-autobahnzubringer-vor-doc7m4648wrtpx1ymwvmur
18.08.2022, 18:13 Uhr

Hightech Agenda Bayern: 130 Mio. Fördermittel für Hunderte neue Sendestandorte

Zur Digitalisierungsoffensive des Freistaats Bayern gehört u.a. das 2018 gestartete Mobilfunk-Förderprogramm, welches bis Ende 2022 laufen soll. Anm. d. Red.: In welchen bayerischen Gemeinden gebaut wird, dürfte für Bürgerinitiativen interessant sein. Unter nachfolgendem Link finden Sie eine Tabelle mit Gemeinden, die bereits einen Bescheid über die Fördermittel erhalten haben. >https://www.mobilfunk.bayern/foerderprogramm/stand-foerderverfahren/
>https://www.stmwi.bayern.de/wirtschaft/forschung-technologie/hightech-agenda-bayern/
18.08.2022, 11:26 Uhr

Australien: Handyverbot an Hochschule in Sydney - mit dramatischen Folgen

An einer High School in Sydney ist die Zahl der Verhaltensauffälligkeiten drastisch zurückgegangen, und nur zwei Monate nach der Verschärfung der Handy-Nutzungsbeschränkungen haben sich die körperlichen Aktivitäten und die Gespräche der Schüler untereinander verbessert. Eine Umfrage unter den Eltern der Davidson High School im Jahr 2021 ergab, dass 89 Prozent der Befragten die Politik unterstützten, Mobiltelefone in der Schule zuzulassen, aber den Schülern nicht zu erlauben, sie zu benutzen. Eine Online-Petition, die ein Verbot von Mobiltelefonen an High Schools in New South Wales fordert, hat mehr als 21 600 Unterschriften erhalten. >The Sydney Morning Herald, 7.8.22
>Online-Petition auf change.org
18.08.2022, 00:00 Uhr

MIG vor Ort in Ba-Wü: Hier fördert der Bund den Netzausbau

Eineinhalb Jahre nach der Gründung beginnt die mit mehreren Milliarden finanzierte Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG), die ersten Funklöcher zu schliessen. Dafür hat die Bundesregierung ein 1,1 Milliarden Euro schweres Mobilfunkförderprogramm bereitgestellt. Die Aktivitäten der MIG werden fortlaufend veröffentlicht. Ein potentieller Maststandort befindet sich unweit der Försterhütte (Gemeinde Baiersbronn/Landkreis Freudenstadt) auf dem Gebiet des Staatsforst Baden-Württemberg.>https://netzda-mig.de/aktuelles
>https://netzda-mig.de/aktuelles/details/mig-vor-ort-im-landkreis-freudenstadt-schwarzwald
>https://www.teltarif.de/o2-telefonica-netzausbau/news/80915.html?page=all
17.08.2022, 13:44 Uhr

Vodafone schließt größtes Funkloch in einem Bundesland

Rund 40 Quadratkilometer in der Südheide waren bislang nicht mit LTE versorgt. Das wird sich laut Vodafone nun ändern. >https://www.golem.de/news/niedersachsen-vodafone-schliesst-groesstes-funkloch-in-einem-bundesland-2208-167657.html
17.08.2022, 13:41 Uhr

Mobilfunkmast in Bieselsberg: Bürgerinitiative will nicht aufgeben

Aus Sicht der Bieselsberger und Kapfenhardter Bürgerinitiative (BI) erinnern die Vorgänge um das Genehmigungsverfahren für den Mobilfunkmast auf der Gemarkung von Bieselsberg im Kapfenhardter Tal an ein abgekartetes Spiel [...]>Schwarzwälder Bote, 16.08.2022
17.08.2022, 13:11 Uhr

5G-Ausbau: Mobilfunkbetreiber schaffen Tatsachen

Wenn bestehende Mobilfunkstandorte mit 5G "aufgerüstet" werden, müssen Stadtverwaltung und Stadtrat in der Regel nur über den Ausbau in Kenntnis gesetzt werden (Standortbescheinigung der BNetzA wird vorgelegt). Vodafone rüstet z.B. mit dem 700 MHz-Band auf. Auf dieser Frequenz komme man sehr gut durch die Wände in die Wohnungen, so der Vodafone-Sprecher. Genau da wolle man ein starkes Signal haben, um 5G als schnellere Alternative zum kabelgebundenen DSL zu vermarkten (Anm. d. Red.: 2 ältere Beiträge, nach wie vor aktuell).>https://www.merkur.de/lokales/weilheim/weilheim-ort29677/weilheim-schongau-5g-telekom-schafft-tatsachen-fuenf-neue-sendeanlagen-umgeruestet-vier-weitere-im-august-13836103.html
>https://www.merkur.de/lokales/weilheim/weilheim-ort29677/netzausbau-erster-5g-mast-telekom-funkt-bereits-in-weilheim-13828927.html
16.08.2022, 22:25 Uhr

Joachimsthal: Schlafstörungen – Mann gibt 5G-Sendemast die Schuld

Um 5G ranken sich jede Menge Mythen und viel Halbwissen wird im Internet verbreitet. Doch kann die Technologie Einfluss auf den Schlaf einiger Menschen haben? Ein Mann aus Joachimsthal ist sich dessen sicher ... >https://www.moz.de/lokales/eberswalde/5g-im-barnim-schlafstoerungen-_-mann-aus-joachimsthal-gibt-sendemast-die-schuld-64693453.html
15.08.2022, 19:19 Uhr

Altenbanz: Hoher Wellengang in Sachen 5G

Die Stadt Bad Staffelstein möchte im Banzgau an zentraler Stelle einen Mobilfunkmasten errichten. Die Antennenhöhe würde 18 Meter, die Masthöhe insgesamt zwischen 20 und 25 Metern Höhe betragen. Zu möglichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen wurden viele Fragen in der Bürgerversammlung gestellt, u.a. wieso es in anderen Ländern andere Grenzwerte gebe und wer die Haftung übernehme. Silvia S. hielt sogar ein seitenlanges Plädoyer gegen Mobilfunk im allgemeinen und 5G im Speziellen. Sie befürchtet eine Überwachung durch die neue Technik.>Obermain Tagblatt, 15.08.22
14.08.2022, 21:58 Uhr

Bürgerinitiative gegen den Bau eines 5G Sendemast in Stolzenhagen

Im Wandlitzer Ortsteil Stolzenhagen hat sich eine Bürgerinitiative gegen die Errichtung eines 5G Funkmastes in Stolzenhagen gegründet. Mit dem Namen „5G-Mast im Vorgarten – Nein, Danke!“ will die Initiative unter anderem einen Baustopp für die geplante etwa 43 Meter hohe Sendeanlage der Telekom erreichen. Sie soll im kommenden Jahr etwa 300 Meter von der alten Dorfkirche entstehen. >https://bernau-live.de/nachrichten/barnim/wandlitz/buergerinitiative-gegen-den-bau-eines-5g-sendemast-in-stolzenhagen
13.08.2022, 21:29 Uhr

Bundesrechnungshof fordert Ende des Digitalpakts Schule

Die Gelder nicht nach Bedarf verteilt, die Verwendung schwer kontrollierbar, der Erfolg nicht messbar: Der Bundesrechnungshof übt nach SPIEGEL-Informationen Grundsatzkritik an dem 6,5-Milliarden-Euro teuren Bildungspaket. >https://www.spiegel.de/panorama/bildung/bundesrechnungshof-fordert-ende-des-digitalpakts-schule-a-950541e6-b86e-4c2c-8f9a-57bca2d27bba
13.08.2022, 00:00 Uhr

Mobilfunk: Korbacher Stadtverordnete ziehen Resolution von 2004 zurück

Die Stadtverordneten haben jetzt eine Resolution von 2004 wieder aufgehoben, in der sie sich gegen den Bau neuer Mobilfunkmasten ausgesprochen hatten. Denn diese blockiert den weiteren Ausbau. „Die Betreiber haben drum gebeten, diese Haltung zu überdenken“, so der Hauptamtsleiter. >https://www.wlz-online.de/waldeck/korbach/mobilfunk-korbacher-stadtverordnete-ziehen-resolution-aus-dem-jahr-2004-zurueck-91493046.html
12.08.2022, 20:14 Uhr

Kerpen-Horrem: Funkturm wird mit Diesel betrieben - Anwohner beschweren sich

Spaziergänger im Wald an der Schiefbahn zwischen Horrem und Habbelrath wunderten sich: Auf dem Feld dort steht ein hoher Funkturm, der mit einem Dieselaggregat betrieben wird. Das sorgt für etwas Lärm und Abgase, über das sich auch schon Anwohner aus dem nahe gelegenen Neubottenbroich beschwert haben sollen.>https://www.ksta.de/region/rhein-erft/kerpen/anwohner-beschweren-sich-deshalb-wird-der-funkturm-in-horrem-mit-diesel-betrieben-39616886
12.08.2022, 18:36 Uhr

Landesregierung NRW fördert Freifunk

In Freifunk-Initiativen arbeiten Ehrenamtliche daran mit, WLAN-Bürgernetze in Nordrhein-Westfalen einzurichten. Die Landesregierung fördert dieses bürgerschaftliche Engagement.>https://www.land.nrw/medien/freifunk-foerderung
12.08.2022, 18:00 Uhr

Landkreis Ahrweiler: Erster geförderter Mobilfunkmast in Rheinland-Pfalz

Ist von Mobilfunknetzbetreibern aus eigener privatwirtschaftlicher Initiative heraus kein Mobilfunkmast in den kommenden drei Jahren in Planung, so besteht die Voraussetzung zur Realisierung eines Funkmastes auf Basis der öffentlichen Förderung durch die Bundesregierung. In der Gemeinde Lind soll jetzt der erste öffentlich geförderte Mobilfunkmast in Rheinland-Pfalz errichtet werden. >https://mastd.rlp.de/de/service/presse/detail/news/News/detail/erster-gefoerderter-mobilfunkmast-in-rheinland-pfalz-wird-im-landkreis-ahrweiler-errichtet/
12.08.2022, 17:50 Uhr

Hessen: Die ersten Masten werden in Waldeck-Frankenberg und im Schwalm-Eder-Kreis stehen

Mit dem Mobilfunkförderprogramm investiert die Hessische Landesregierung bis zu 50 Millionen Euro in den Neubau von Mobilfunkstandorten, um die letzten weißen Flecken in Hessen zu beseitigen ...>https://www.hessen.de/presse/die-ersten-masten-werden-in-waldeck-frankenberg-und-im-schwalm-eder-kreis-stehen
12.08.2022, 17:47 Uhr

Rehau: Erster Funkmast aus dem Bayerischen Mobilfunk-Förderprogramm

Das Bayerische Mobilfunk-Förderprogramm unterstützt die Kommunen beim Bau von Mobilfunkmasten mit bis zu einer halben Million Euro pro Anlage. Der erste Mast wurde kürzlich im oberfränkischen Rehau fertiggestellt.>https://www.bayern.de/erster-funkmast-aus-dem-bayerischen-mobilfunk-frderprogramm/
>https://www.stadt-rehau.de/sv_rehau/Aktuelles/Erster%20Funkmast%20aus%20dem%20Bayerischen%20Mobilfunk-F%C3%B6rderprogramm/
12.08.2022, 16:00 Uhr

Vantage Towers und Mowea erzeugen Windenergie am Funkmast

Die börsennotierte Vodafone-Funkturmgesellschaft Vantage Towers und das Berliner Windenergie-Start-up Mowea wollen Öko-Strom direkt am Funkmast erzeugen. Der Vertrag sehe vor, dass 752 Windturbinen an zunächst 52 Funkmasten in Deutschland installiert werden.>https://www.ksta.de/vantage-towers-und-mowea-erzeugen-windenergie-am-funkmast-39392164
12.08.2022, 16:00 Uhr

Leverkusen: Bergische Streuobstwiese dient als Bauplatz für Handymast

Landschaftszerstörung ist ein Reizthema. Der Mobilfunkstandard 5G auch. Ein neuer Mobilfunkmast, für den neben der Straße Claashäuschen in Bergisch Neukirchen gerade ein Bauplatz und eine Baustraße durch eine Streuobstwiese planiert wird, sorgt für Widerspruch.>https://www.ksta.de/region/leverkusen/stadt-leverkusen/5g-mobilfunk-in-leverkusen-bergische-streuobstwiese-dient-als-bauplatz-fuer-handymast-39439922
>https://www.ksta.de/region/leverkusen/stadt-leverkusen/mobilfunk-in-bergisch-neukirchen-die-nachbarn-wollen-den-neuen-mast-wieder-faellen-39667734
12.08.2022, 09:30 Uhr

Wi-Fi-Betreiber wünschen sich Zugang zum oberen 6-GHz-Band

Länder mit einer ehrgeizigen Digitalpolitik wie Kanada, Südkorea und die Vereinigten Staaten haben bereits die gesamte 6-GHz-Bandbreite für die Wi-Fi-Nutzung zugewiesen. Wi-Fi-Betreibern würde dies den Zugang zu den kommenden Augmented- und Virtual-Reality-Diensten möglich machen. In Europa tendieren einige Länder dazu, die neuen Frequenzen dem Mobilfunk zu überlassen.>https://www.it-daily.net/it-management/digitalisierung/wird-deutschland-den-anschluss-an-fortschrittliches-wi-fi-verpassen
>https://www.telekom.com/de/konzern/details/virtuelle-realitaet-486114
12.08.2022, 00:00 Uhr

Targa Telekom sucht Verpächter in Deutschland und der Schweiz

Der 5G Ausbau für das Internet der Dinge, autonomes Fahren oder Künstliche Intelligenz im Alltag erfordert laut der Targa Telekom GmbH fast eine Verdoppelung an Mobilfunkstandorten in Deutschland. In welchen Orten die Schweizer Beratungsfirma bereits Verpächter sucht, zeigt der Immobilienmarkt.>https://www.targa-tele.com/
>https://www.ebay-kleinanzeigen.de/pro/Targa-Telekom
11.08.2022, 09:23 Uhr

Mobilfunk Burladingen: Bleibt Stetten ein weißer Fleck?

Der Mobilfunkmast soll nach dem Willen der Stettener Bürger auf jeden Fall von der Grundschule und der Ortsmitte abrücken. Die Ortsvorsteherin teilte mit, dass der Mobilfunkmast nun 300 Meter vom Kernort und der Schule entfernt, ebenfalls auf Gewann "Halde" aufgestellt werden soll.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.mobilfunk-burladingen-bleibt-stetten-ein-weisser-fleck.e6619feb-0141-4f37-af33-b71adac6b113.html
09.08.2022, 09:25 Uhr

Von Smartphone zu Smartphone: Peer-to-Peer-Zahlung per Ultrabreitbandfunk

Der Chiphersteller NXP und die niederländische Bank ING wollen Zahlungen von Smartphone zu Smartphone mit dem Ultrabreitbandfunk UWB schicken. >https://www.heise.de/news/Peer-to-Peer-Zahlung-per-Ultrabreitbandfunk-7188085.html
>https://www.teltarif.de/ultrabreitband-bezahlen-smartphone-samsung-ing/news/88977.html
09.08.2022, 09:20 Uhr

Glasfaserabdeckung in Europa: Übersichtskarte

Fibre to the Home (FTTH): In Deutschland ist beim Glasfaserausbau noch jede Menge Luft nach oben ...>https://i.redd.it/22ecssm0rhg91.jpg
08.08.2022, 22:29 Uhr

Sulzdorf-Zimmerau: Proteste gegen Sendestation neben Bayernturm

In Zimmerau soll ein neuer Sendemast des Anbieters Vodafone aufgestellt werden. In der Nähe des Wasserhochbehälters auf dem Büchelberg ist bereits eine mobile Funkstation aufgestellt worden. Anwohner fordern Aufklärung über den Vorgang (...)>https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/proteste-gegen-eine-sendestation-neben-dem-bayernturm-in-zimmerau-art-10877655
08.08.2022, 12:57 Uhr

5G vs. Glasfaser

Langfristig gesehen dürfte 5G kaum echte Glasfasernetze in den heimischen Wänden ersetzen: Zu groß ist die Shared-Medium-Problematik. Auch die direkte Sichtverbindung (durch z.B. ein Fenster) ohne Bäume oder andere Hindernisse ist ein Nachteil für die Funk-Technologie. 7 Fakten rund um die 5. Mobilfunk-Generation ...>https://www.cidsnet.de/haus-garten/5g-vs-glasfaser-welche-technik-fuer-zuhause/#Fakt_1_5G_hat_eine_hohe_Datenuebertragungsrate
08.08.2022, 11:36 Uhr

Klinik-WLAN: Abfluss von sensiblen Daten?

Das öffentlich zugängliche WLAN vieler Unternehmen erlaubt es Mitarbeitern und Gästen, mit ihren Privatgeräten auf sensible Firmendaten zuzugreifen. Auch in vielen Bereichen von Kliniken ist inzwischen WLAN für die Nutzung durch Patienten verfügbar und freigegeben. Das öffentliche WLAN ist ein potenzielles Einfallstor.>https://www.krankenhaus-it.de/item.1726/klinik-wlan-abfluss-von-sensiblen-daten
08.08.2022, 11:20 Uhr

Sleepiz: Schlaf berührungslos mittels Radartechnologie messen

Einfache und berührungsfreie Schlafüberwachung zu Hause? Das ETH-​Spin-off Sleepiz revolutioniert die Diagnostik von Schlafstörungen.>https://ethz.ch/de/wirtschaft/industry/news/data/2021/01/schlaf-beruehrungslos-mittels-radartechnologie-messen.html
08.08.2022, 09:05 Uhr

Mobilfunkspektrum: 1&1 fordert Abkehr von Frequenzauktionen

Der Chef von 1&1 wünscht sich statt Versteigerungen eine Verhandlungslösung. 2026 werden Frequenzen frei. >https://www.golem.de/news/mobilfunkspektrum-1-1-fordert-abkehr-von-frequenzauktionen-2208-167399.html
08.08.2022, 09:02 Uhr

In Aldenhoven lernen die Drohnen der Zukunft noch weiter zu fliegen

Bisher dürfen privatwirtschaftlich betriebene Drohnen im Regelfall nur innerhalb der Sichtweite fliegen. Das heißt: Der Pilot muss den Flugkörper vom Boden aus sehen können. Die Vorteile von 5G sollen nun ein starkes Argument sein, um Regeln zu ändern und die Reichweite erweitern zu dürfen. >https://www.aachener-nachrichten.de/nrw-region/in-aldenhoven-lernen-die-drohnen-der-zukunft-noch-weiter-zu-fliegen_aid-74341031
05.08.2022, 08:25 Uhr

1&1-Netz: Start in 390 Städten & 50 Prozent Abdeckung

Noch erfährt man wenig zum neuen 5G-Netz von 1&1, jetzt gibt es einige Details dazu: Der Start soll in 390 Städten und mit bundes­weit 50 Prozent Abde­ckung statt­finden. Und Dommer­muth will keine weiteren Auktionen.>https://www.teltarif.de/start-1und1-netz-690-staedte-50-prozent-abdeckung/news/88942.html
03.08.2022, 09:17 Uhr

DAB: Neue Programme, mehr Reichweite ...

Immer mehr Programme gehen über das Digi­tal­radio DAB+ auf Sendung. Außerdem gibt es zusätz­liche Reich­weite für bestehende Programme. (Neue Programme, mehr Reichweite, mehr Strahlung, Anm. d. Presseschau-Red.). >https://www.teltarif.de/hamburg-hessen-bayern-digitalradio-dab-plus/news/88919.html
03.08.2022, 09:03 Uhr

Müllabfuhr meldet Funklöcher

Müllfahrzeuge in dünn besiedelten Regionen registrieren Funklöcher auf ihren Routen. Das Beispiel macht Schule, Besserung ist aber nicht garantiert. [...] Datenerhebungsverfahren mittels sogenannter "Echtnetz-Boxen", die über einen Zeitraum von 1 Jahr in Fahrzeugen der Abfallwirtschaft mitfahren. >https://www.heise.de/news/Muellabfuhr-meldet-Funkloecher-7200263.html
02.08.2022, 08:50 Uhr

Riedering: Gemeinderat zuständig für Baugenehmigung von Mobilfunkmasten

Mit 16:0 votierte der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung dafür, dass nicht der Bauausschuss, sondern der Gemeinderat für die Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens bei Bauanträgen von Mobilfunkmasten zuständig sein soll.>https://www.ovb-online.de/rosenheim/rosenheim-land/gemeinderat-zustaendig-fuer-baugenehmigung-von-mobilfunkmasten-91700785.html
31.07.2022, 22:18 Uhr

6G-ANNA: Ganzheitliche Ansätze für Mobilfunknetze der 6. Generation

Innovative Kommunikationssysteme sind Schlüsseltechnologien für die Digitalisierung. Der zukünftige Mobilfunkstandard 6G nimmt dabei eine wichtige Rolle ein. Vor der Markteinführung, die etwa 2030 erwartet wird, müssen noch zahlreiche technologische und gesellschaftliche Fragen geklärt werden. >https://www.forschung-it-sicherheit-kommunikationssysteme.de/projekte/6g-anna
31.07.2022, 22:14 Uhr

Birgt Mobilfunk gesundheitliche Gefahren? Experte nimmt in Obersulm Stellung

Ein Biologe vom Bundesamt für Strahlenschutz widerspricht Behauptungen der Bürgerinitiative "5G-Ausbaustopp in Obersulm". Grenzwerte werden nur zu einem Bruchteil ausgeschöpft ...>https://www.stimme.de/regional/landkreis-heilbronn/nachrichten/ost/birgt-mobilfunk-gesundheitliche-gefahren-experte-nimmt-in-obersulm-stellung-art-4657031
31.07.2022, 21:52 Uhr

Fernüberwachung: Smarte Schrauben sichern Brücken, Maschinen und Anlagen

Schraubverbindungen an kritischen Infrastrukturen sind hohen Belastungen ausgesetzt und müssen daher regelmäßig überprüft werden. Mit einer neuen Technologie kann ihre Stabilität jederzeit per Fernüberwachung kontrolliert werden. [...] Für die Funkübertragung kommt in Europa ein lizenzfreies Frequenzband bei 868 MHz zum Einsatz.>https://www.ingenieur.de/fachmedien/bauingenieur/forschung-und-entwicklung/smarte-schrauben-sichern-bruecken-maschinen-und-anlagen/
30.07.2022, 13:12 Uhr

Telekom, Vodafone und o2: Ungebrochenes Ausbautempo

Der von Politik und Kunden sehn­lichst gewünschte Netz­ausbau geht weiter. Aktu­elle Standort-Ausbau­nach­richten, aber auch Verweise auf schwer beheb­bare Funk­löcher mitten in der Stadt [...]>https://www.teltarif.de/telekom-vodafone-o2-netzausbau-lte-5g/news/88898.html
29.07.2022, 18:49 Uhr

50-Meter-Mobilfunkmast: Telefónica drängt Bürger zur Kooperation

"Nicht zu versorgen ist keine Option, weil wir jedes Jahr dafür immense Strafzahlungen machen müssen“, betonte Ralph Königmaier von Telefónica im Ortschaftsrat. Sein bevorzugter Standort liegt am Fußballplatz im Tal. Damit würde der Ort, aber auch die Bahnstrecke versorgt werden. >https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-sigmaringen/sigmaringen_artikel,-mobilfunkmast-telef%C3%B3nica-draengt-buerger-zur-kooperation-_arid,11530392.html
>https://www.pressreader.com/germany/schwaebische-zeitung-sigmaringen/20220713/282003266141333
28.07.2022, 09:45 Uhr

Forchheim: Infoabend zu 5G und Mobilfunk

Der Bau eines 5G-Mobilfunkmasts durch die Deutsche Telekom sorgt für Bedenken in der Bevölkerung. Die Gemeinde reagierte darauf mit einem Informationsabend. Zu den mobilfunkkritischen Referenten gehörten Bernd I. Budzinski und Wolf Bergmann.>https://www.badische-zeitung.de/fuer-und-wider-zu-5g-und-mobilfunk--215391663.html
26.07.2022, 14:14 Uhr

Lärm: Petition zum Mitzeichnen - Thema tieffrequenter Schall und Infraschall

Das Gesundheitsministerium stützt sich beim Schall auf Expertisen, die nicht die gesundheitlichen Auswirkungen berücksichtigen, sondern sich an DIN-Vorgaben orientieren und auf die fast rein physikalisch-technischen Auswertungen. Die Interessengemeinschaft “IG Brummton Rhein-Neckar“ hat zum Thema eine Petition beim Bundestag eingereicht, um Abhilfe zu schaffen. >https://ruhrkultour.de/petition-zur-ergreifung-von-massnahmen-gegen-tieffrequenten-schall-und-infraschall/
>https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2022/_04/_23/Petition_133291.html
26.07.2022, 08:41 Uhr

Mobile Hochfrequenzmessungen in der Stadt Aalen

Wie sieht die Telekommunikationsinfrastruktur in einer Smart City aus? Im Rahmen einer "ganzheitlichen Telekommunikationsinfrastrukturplanung" soll u.a. die Mobilfunkqualität am 25. und 26. Juli mittels einer Befahrung mit einem Messfahrzeug ermittelt werden. >https://www.aalen.de/mobile-aufnahme-der-mobilfunkabdeckung.185803.25.htm
25.07.2022, 14:00 Uhr

Netzausbau: Experiment über den Köpfen

Nach der Entscheidung der Bundesnetzagentur zur Trassenführung der neuen Hochspannungsleitung ist die Enttäuschung im Rheingau-Taunus-Kreis groß – der Wille zum Protest aber auch. >https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/netzausbau-rheingau-taunus-kreis-will-klage-gegen-ultranet-stuetzen-18190032.html
25.07.2022, 14:00 Uhr

Anwohner protestieren: Steht bei Moritz bald der nächste Funkmast?

Auf dem Gebiet der Marktgemeinde Gößweinstein schießen die Mobilfunkmasten wie Pilze aus dem Boden. Protestierten die Kohlsteiner kürzlich gegen einen geplanten Sendemast nahe ihres Dorfes, regt sich nun auch Widerstand gegen den Bau eines 45 Meter hohen Sendemasten bei Moritz.>https://www.fraenkischertag.de/lokales/forchheim-fraenkischeschweiz/wohnen-bauen/funkmast-in-der-fraenkischen-schweiz-soll-auf-gebiet-der-marktgemeinde-goessweinstein-beim-weiler-moritz-gebaut-werden-art-168415
25.07.2022, 09:00 Uhr

Sensoren: Wie Apple seine Rolle bei der Gesundheit sieht

Im iPhone und in der Apple Watch stecken heute schon diverse Gesundheitssensoren. In Zukunft werde Apple noch mehr intelligente Wächter für die Gesundheit entwickeln, heißt es in einem 60-seitigen Bericht über Gesundheitstechnik.>https://www.heise.de/news/Gesuender-dank-Sensoren-Wie-Apple-seine-Rolle-bei-der-Gesundheit-sieht-7186035.html
25.07.2022, 08:56 Uhr

Vodafone schließt LTE- und 5G-Funk­löcher in den Alpen

Voda­fone will bis Mitte nächsten Jahres in den acht deut­schen Alpen-Land­kreisen insge­samt 115 Mobil­funk-Projekte reali­sieren. Die Basis­sta­tion auf der Aueralm in Bad Wiessee bietet schon 5G-Versor­gung, sukzes­sive will Voda­fone den neuen Netz­stan­dard an alle rund 400 Mobil­funk-Stand­orte im Alpen­raum bringen. >https://www.teltarif.de/vodafone-netzausbau-alpen/news/88817.html
20.07.2022, 19:08 Uhr

Handymast in Nexing geplant: Bürger protestieren

Die geplante Errichtung eines Mobilfunkmastes in Niederösterreich lässt bei den Anrainern die Wogen hochgehen. Elisabeth S.-F. ist eine von ihnen. Sie befürchtet gesundheitliche Risiken durch den nur 125 Meter von ihrem Lebensmittelpunkt entfernten Mast.>https://www.noen.at/gaenserndorf/angst-vor-elektrosmog-handymast-in-nexing-geplant-buerger-protestieren-sulz-im-weinviertel-elektrosmog-handymast-print-328980333
20.07.2022, 19:02 Uhr

Funkturm in Wassenach geplant: Bürgergruppe wehrt sich

Die Brohltal-Gemeinde Wassenach soll einen Funkturm erhalten. Als Standort ist der Veitskopf im Gespräch. Doch das scheint nicht allen Einwohnern zu schmecken. Vor Kurzem hat sich die Bürgergruppe Funkturm gegründet. >https://www.rhein-zeitung.de/region/aus-den-lokalredaktionen/kreis-ahrweiler_artikel,-funkturm-in-wassenach-geplant-buergergruppe-wehrt-sich-_arid,2426054.html
20.07.2022, 18:52 Uhr

Werdau: Funkgittermast bleibt umstritten

Am Rande der Friedenssiedlung soll ein Funkmast aufgestellt werden, der für die Versorgung mit dem Telekomstandard 5G vorgesehen ist. Das wollen einige Bürger der Siedlung nicht hinnehmen und machen mit einem Offenen Brief an Bürgermeister Sören Kristensen (Unabhängige Liste) und die Stadträte Front gegen das Vorhaben. >https://www.freiepresse.de/zwickau/werdau/funkgittermast-bleibt-umstritten-artikel12309225
19.07.2022, 14:02 Uhr

Eine grüne Digitalisierung ist möglich

BZ-GASTBEITRAG: Für Wolfgang Kessler zeigt der erste Blaue Engel für eine Software, dass auch die digitale Welt nachhaltiger sein kann. [...] Bei der vom Umweltbundesamt ausgezeichneten Software Okular handelt es sich um ein Ansichtsprogramm für Dokumente, PDFs oder Fotos. Das Programm verfügt über viele Funktionen und verbraucht dabei extrem wenig Energie. Geräte können mit solchen Programmen deutlich länger genutzt werden (Artikel mit Bezahlschranke).>https://www.badische-zeitung.de/eine-gruene-digitalisierung-ist-moeglich--211494802.html?ts=1655717347#comment_214124710
18.07.2022, 12:54 Uhr

Paradoxer Trick macht Wände durchlässiger für WLAN

Das Hinzufügen einer Barriere kann raue Oberflächen für Mikrowellen durchlässig machen. Anwendungen soll es in der nächsten Generation von Mobilfunk geben. [...] Das Forscherteam von der TU Wien hat seine Methode jetzt im Fachmagazin „Nature“ vorgestellt. >https://www.derstandard.at/story/2000137454692/paradoxer-trick-macht-waende-durchlaessiger-fuer-wlan?ref=rss
>https://www.scinexx.de/news/technik/antireflex-beschichtung-macht-materialien-durchlaessiger-fuer-signale/
18.07.2022, 12:39 Uhr

Protest gegen Funkmast in Schwarzenfeld: Bürgerinitiative schafft Meilenstein

Die Bürgerinitiative (BI) Schwarzenfeld konnte einen Etappensieg verbuchen. Es gelang ihr, innerhalb von 13 Tagen 1048 Unterschriften für ihr Anliegen zu sammeln. Nötig wären 550 Stimmen gewesen.>https://www.mittelbayerische.de/region/schwandorf-nachrichten/protest-gegen-funkmast-buergerinitiative-schafft-meilenstein-21416-art2138431.html
18.07.2022, 12:27 Uhr

HAPS: Leistungsstarkes, weltweites 5G-Netz nur mit Satelliten

Noch muss technisch bewiesen werden, dass die 5G-Wellenform per Satellit übertragen werden kann. Doch es gibt große Pläne für ein weltweites 5G-Netz. >https://www.golem.de/news/haps-leistungsstarkes-weltweites-5g-netz-nur-mit-satelliten-2207-166888.html
18.07.2022, 12:18 Uhr

Media Analyse: Starke Hörer-Zuwächse bei DAB+

Radio­sender, die ihre Programme ausschließ­lich oder auch über Digi­tal­radio DAB+ verbreiten, sind die großen Gewinner der aktu­ellen Media Analyse Audio. Das digital-terres­tri­sche Radio scheint bei den Hörern ange­kommen zu sein.>https://www.teltarif.de/dab-plus-radio-media-analyse/news/88730.html
18.07.2022, 12:16 Uhr

DAB+: Mehr Power für Privatradios in NRW und Bayern

Seit Ende Oktober sendet in Nord­rhein-West­falen ein landes­weiter DAB+-Multi­plex mit 16 Privat­radios. Die momentan schon gute Reich­weite des Ensem­bles wird sich voraus­sicht­lich ab 1. September nochmal erhöhen, wie der Privat­sender Antenne NRW bekannt gibt. Durch Leis­tungs­erhö­hungen verbes­sert sich vor allem der Indoor-Empfang und die Reich­weite an den Rändern des Sende­gebiets. >https://www.teltarif.de/dab-plus-nrw-bayern-reichweite/news/88717.html
18.07.2022, 12:10 Uhr

"Gigabitstrategie" der Regierung: In acht Jahren überall schnelles Internet

In acht Jahren soll es überall in Deutschland schnelles Glasfaserinternet und 5G-Netz geben. Klappen soll das mit "Gigabitstrategie", die das Kabinett beschlossen hat. Die Telekommunikationsbranche sieht allerdings Schwachpunkte. >https://www.tagesschau.de/inland/internet-gigabitstrategie-bundesregierung-101.html
18.07.2022, 12:07 Uhr

Heizen: Programmierte Thermostate werden schwere Last für das Stromnetz

Smarte Thermostate müssen endlich smart werden, sonst schaden sie womöglich mehr, als sie nutzen. Etablierte Modellrechnungen erweisen sich als lebensfremd. >https://www.heise.de/news/Heizen-Programmierte-Thermostate-werden-schwere-Last-fuer-das-Stromnetz-7178878.html
18.07.2022, 11:52 Uhr

Handynetz-Abdeckung: Viele neue Sender bundesweit

Status Netzausbau in den deutschen Bundesländern. Die wöchentliche Zusammenfassung der Pressemitteilungen der Netzbetreiber von teltarif.de>https://www.teltarif.de/netzausbau-telekom-vodafone-o2-ueberblick/news/88761.html
14.07.2022, 16:39 Uhr

Herrischried: Bürgerinitiative "Verantwortungsvoller Mobilfunk" fordert neue Risikobewertung

Die beiden Sprecher der Bürgerinitiative "Verantwortungsvoller Mobilfunk südlichster Schwarzwald", Reinhard Lang und Urs Rossig, nehmen Stellung zum jüngsten Infoabend zum Thema Mobilfunk in der Herrischrieder Rotmooshalle.>https://www.badische-zeitung.de/neue-risikobewertung-gefordert--214941871.html
14.07.2022, 00:00 Uhr

Arndt-Gymnasium in Berlin-Dahlem: 5G-Mobilfunkantenne auf der Schule? Nicht mit uns!

Eine Basisstation mit 5G-Strahlung, direkt über den Köpfen von 775 Schülern und 77 Pädagogen. Darauf haben die Arndter null Bock!>https://www.bz-berlin.de/berlin/steglitz-zehlendorf/5g-mobilfunkantenne-auf-der-schule-nicht-mit-uns
>https://www.morgenpost.de/bezirke/steglitz-zehlendorf/article235462889/Arndt-Gymnasium-wehrt-sich-gegen-Mobilfunkantenne-auf-Turm.html
14.07.2022, 00:00 Uhr

Mobilfunkmast oberhalb Grundschule: Stettener Eltern legen Protest ein

Der Mobilfunkmast, der auf dem „Kobel“ außerhalb Stettens unter Holstein geplant war, soll jetzt in der Dorfmitte, genau über dem Kindergarten und der Schule errichtet werden. Das stößt nicht auf Zustimmung.>https://www.swp.de/lokales/hechingen/mobilfunkmast-oberhalb-grundschule-stettener-eltern-legen-protest-ein-65445183.html
14.07.2022, 00:00 Uhr

Main-Kinzig-Kreis: Vodafone investiert in Mobilfunknetz - bis 2025 Anbindung der gesamten Region an 5G+-Netz

Vodafone hat in Wächtersbach die erste Mobilfunkstation mit der neuen Technologie 5G+ in Betrieb genommen. Mit der Eröffnung dieser mobilen Datenautobahn hat das Unternehmen zugleich die nächste Ausbaustufe für sein Mobilfunknetz im Kreis gestartet.>https://www.gnz.de/region/main-kinzig-kreis/vodafone-investiert-in-mobilfunknetz-MM1538178
14.07.2022, 00:00 Uhr

Bürger ignoriert? Telekom-Funkmast sorgt für Unmut in Flinsbach

Helmstadt-Flinsbach. 120 bis 150 Personen nahmen am Protestmarsch auf den „Schlossbuckel“ teil. Dort soll der 40 Meter hohe Funkmast errichtet werden. Etwa 30 Zuhörer loggten sich beim 5G-Bürgerdialog der Ortsvorsteherin ein. >https://www.rnz.de/region/sinsheim-kraichgau_artikel,-_arid,877378.html
13.07.2022, 16:32 Uhr

BfS-Bevölkerungsumfrage: Sichtweisen auf 5G und kommunikative Darstellung

Zwischen 2003 und 2013 sind durch das Bundesamt für Strahlenschutz mehrere repräsentative Untersuchungen zum Thema elektromagnetische Strahlung und Gesundheit durchgeführt worden. Das aktuelle Umfrageergebnis schließt zum einen an diese Befragungen an und bezieht zum anderen als weiteren großen Forschungsschwerpunkt das Thema 5G ein.>https://doris.bfs.de/jspui/bitstream/urn:nbn:de:0221-2022041132225/3/BfS_2022_3620S82471.pdf
13.07.2022, 16:22 Uhr

Mobilfunk in Schömberg: Vorsorge gegen zu starke Strahlung

In Bieselsberg darf ein rund 40 Meter hoher Funkmast gebaut werden. In Zukunft soll das Aufstellen solcher Anlagen in der Gemeinde Schömberg über ein Mobilfunkvorsorgekonzept besser gesteuert werden. Dazu ist ein unabhängiges Gutachten notwendig.>https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.mobilfunk-in-schoemberg-vorsorge-gegen-zu-starke-strahlung.0b4cd424-5bcb-46e0-8930-91bf26260d0f.html
13.07.2022, 10:32 Uhr

Telekom kurz vor Verkauf der Funkturm-Sparte – Cellnex steigt aus

Die Deutsche Telekom ist Finanzkreisen zufolge in finalen Verhandlungen zum Verkauf eines Mehrheitsanteils an ihrem Funkturm-Geschäft. Ein Konsortium der Investoren KKR, Stonepeak und GIP sei derzeit der letzte verbliebene Bieter, [...]>https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/mobilfunk-telekom-kurz-vor-verkauf-der-funkturm-sparte-cellnex-steigt-aus/28498980.html
12.07.2022, 15:04 Uhr

5G NTN: Mobilfunk und Internet aus dem All

Es wird eng im Orbit: Geht es nach den Forschungspartnern Ericsson, Thales und Qualcomm, gibt es demnächst auch 5G-Mobilfunk direkt vom Satelliten. >https://www.heise.de/news/5G-NTN-Mobilfunk-und-Internet-aus-dem-All-7169397.html
12.07.2022, 09:12 Uhr

«Antennen eigenmächtig umgestellt»: St.Galler Regierung kritisiert Swisscom und Co. scharf

5G-Ausbau in der Schweiz. Die Mobilfunkbetreiber haben im Kanton St.Gallen die Übertragungskapazität von rund 80 Antennen erhöht, oft ohne die Gemeinden zu informieren – bis die Behörden mit Verboten reagierten. Die Branche wehrt sich gegen Vorwürfe.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/ressort-ostschweiz/5g-ausbau-antennen-eigenmaechtig-umgestellt-stgaller-regierung-kritisiert-swisscom-und-co-scharf-ld.2296723?reduced=true
12.07.2022, 09:05 Uhr

Umfrage von Verivox: Festnetz-Nutzung junger Menschen steigt rasant

Der klassische Telefonanschluss erlebt ein Comeback: Aktuell telefonieren 70 Prozent der Millennials im Festnetz – 10 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch altersübergreifend hat der feste Telefonanschluss an Bedeutung gewonnen. >https://www.verivox.de/presse/festnetz-nutzung-junger-menschen-steigt-rasant-1119549/?tunnel-partner=153&tunnel-sub-partner=269979&tunnel-campaign=14797_1657567730_8bc1cdefa2d0ced19e93ecb3357a0e16&utm_medium=affiliate&utm_source=153_awin.com&utm_campaign=public_network&awc=14797_1657567730_8bc1cdefa2d0ced19e93ecb3357a0e16&source_id=153
11.07.2022, 18:52 Uhr

Augsburg-Göggingen: Gegensätzliche Standpunkte: 5G-Mast polarisiert

Die Aufregung über einen 5G-Funkturm im Wohngebiet Friedrich-Ebert-Straße im Augsburger Stadtteil Göggingen hat sich noch längst nicht gelegt. Das machten rund 50 Anwohner und Interessierte deutlich, [...]>https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/augsburg-angst-vor-schaden-durch-handy-strahlung-streit-um-5g-mast-geht-weiter-id63219841.html
11.07.2022, 08:44 Uhr

Mobilfunkgesellschaft des Bundes: Kein 'Mast have'

Die MIG soll eigentlich Funklöcher schließen, doch bislang steht kein einziger Mast. Ist sie dennoch ein Hoffnungsträger oder nur eine unnötige Neugründung? >https://www.heise.de/hintergrund/Mobilfunkgesellschaft-des-Bundes-Kein-Mast-have-7167493.html?seite=all
10.07.2022, 22:48 Uhr

5G-Funkmast wird an der DRK-Kita in Heist gebaut

Die Entscheidung ist gefallen. Der Funkmast in Heist wird an der DRK-Kita gebaut. Gespräche über einen Alternativstandort sind gescheitert. >https://www.shz.de/lokales/wedel-uetersen-tornesch/artikel/funkmast-wird-an-der-drk-kita-in-heist-gebaut-42483399
10.07.2022, 22:45 Uhr

Sippersfeld: Umstrittener Funkmast steht

Eine Bürgerinitiative hat 500 Unterschriften gesammelt, die Ortsgemeinde dem Bauvorhaben das gemeindliche Einvernehmen versagt. Sie steht auf dem Standpunkt, dass vor einer Genehmigung Alternativstandorte geprüft werden müssten. Die Bauaufsichtsbehörde beim Kreis hat das allerdings anders gesehen. >https://www.rheinpfalz.de/lokal/donnersbergkreis_artikel,-umstrittener-funkmast-steht-_arid,5378131.html
10.07.2022, 21:49 Uhr

Airbus, Siemens, Vodafone – Forschungsministerium gründet Industriekonsortium für 6G

Um die neue Mobilfunkgeneration in Deutschland voranzubringen, sollen Unternehmen die Technologie weiterentwickeln. Dabei ist 5G noch längst nicht überall verfügbar.>https://www.handelsblatt.com/politik/international/mobilfunk-airbus-siemens-vodafone-forschungsministerium-gruendet-industriekonsortium-fuer-6g/28488300.html
10.07.2022, 21:47 Uhr

Mobilfunk: Der Netzausbau der Woche

Jede Woche melden die Netz­betreiber ihre Netzaus- und Neubauten. Die nach­fol­gende Aufstel­lung beruht auf offi­ziellen Infor­mationen der Netz­betreiber. >https://www.teltarif.de/netzausbau-mobilfunk/news/88688.html
10.07.2022, 21:43 Uhr

5G in Brüssel: Die Regionalregierung arbeitet an der Anhebung der Strahlennorm

Die Regierung der Region Brüssel-Hauptstadt hat den Vorentwurf einer Regelung in zweiter Lesung zugestimmt, nach dem die Strahlennorm für mobiles Internet angehoben und damit 5G eingeführt werden kann. Bis zum Jahresende soll die Brüsseler Regionalregierung dem entsprechenden Gesetzesentwurf zustimmen, [...]>https://www.vrt.be/vrtnws/de/2022/07/10/5g-in-bruessel-die-regionalregierung-arbeitet-an-der-anhebung-d/
08.07.2022, 21:15 Uhr

Mahnwache: Sie sehen sich durch Mobilfunk-Strahlung krank gemacht

"Ich bin elektrosensibel." Teilnehmer einer Mahnwache machen in Winterbach darauf aufmerksam, dass es Menschen gibt, die sich durch Elektrosmog gesundheitlich beeinträchtigt sehen. Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Hautausschläge, Herzrasen und teilweise schwere Krankheitssymptome und EMF: anerkannt ist dieser Zusammenhang als Diagnose nicht, der wissenschaftliche Nachweis ist schwierig und das BfS hält den "Nocebo-Effekt" für möglich. >https://www.zvw.de/lokales/winterbach/mahnwache-in-winterbachsiesehen-sich-durch-mobilfunk-strahlung-krank-gemacht_arid-519650
08.07.2022, 14:44 Uhr

Mobilfunkstrahlung: Kann wahr sein, was nicht sein darf?

Über mögliche negative gesundheitliche Auswirkungen von Mobilfunkstrahlung konnte lange Zeit nicht offen und ehrlich debattiert werden. Doch nun sorgen Behörden und Gerichte in den USA, Großbritannien und Deutschland für Bewegung. Ein Überblick.>https://www.die-tagespost.de/leben/glaube/kann-wahr-sein-was-nicht-sein-darf-art-230208
07.07.2022, 13:43 Uhr

Kollege Roboter: 5G-Helfer für Gastronomie, Hotels, Pflege

Der Hochgeschwindigkeits-Mobilfunkstandard 5G soll auch zum Kommunikationskanal für Serviceroboter werden. Vodafone und Hyundai stellten auf der diesjährigen Hannover Messe ein Modell vor, das sich für einfache Assistenzaufgaben etwa im Gastgewerbe oder in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen einsetzen lässt.>https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/messen-hannover-kollege-roboter-5g-helfer-fuer-gastronomie-hotels-pflege-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-220530-99-482181
07.07.2022, 13:27 Uhr

Bericht: O2 steht beim Mobilfunk-Netzausbau unter Druck

Beim Mobilfunk-Ausbau ist der Netzbetreiber Telefónica (O2) einem Bericht zufolge längst noch nicht so weit wie seine Konkurrenten.>https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/telefnica-bericht-o2-steht-beim-mobilfunk-netzausbau-unter-druck/28402278.html
07.07.2022, 13:15 Uhr

Schädliche Interferenzen: Terrestrische 5G-Mobilfunknetze führen laut SpaceX zu Störungen im Starlink-Netzwerk

Ein Test zeigt, dass es im Starlink-Netzwerk von Elon Musks Weltraumfirma SpaceX zu "schädlichen Interferenzen" kommt, wenn terrestrischen 5G-Mobilfunknetzen die Nutzung eines bestimmten Frequenzbands (12 GHz) erlaubt wird.>https://www.finanzen.net/nachricht/geld-karriere-lifestyle/netzwerk-stoerung-schaedliche-interferenzen-terrestrische-5g-mobilfunknetze-fuehren-laut-spacex-zu-stoerungen-im-starlink-netzwerk-11490819
07.07.2022, 13:13 Uhr

Lottstetten: Grünes Licht für Funkmast, obwohl einige Einwohner Bedenken haben

Auf dem Gelände einer alten Kiesgrube soll ein Funkmast errichtet werden, allerdings müssen hier die Belange des Vogelschutzes berücksichtigt werden.>https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/jestetten/gruenes-licht-fuer-funkmast-obwohl-einige-einwohner-bedenken-haben;art372613,11203174
07.07.2022, 13:10 Uhr

Münchner Rathaus: Zweikampf um die Spitze des IT-Referats

Die von den Grünen nominierte Laura Dornheim soll IT-Referentin werden, die Fraktion CSU/Freie Wähler setzt Harald Hoefler dagegen. Der ehemalige Siemens-Manager will u.a. die Einführung von Virtual-Reality-Brillen und 5G-Mobilfunk in Schulen vorantreiben. >https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-it-referat-csu-harald-hoefler-siemens-1.5614795
07.07.2022, 12:56 Uhr

Hochsauerlandkreis: Erster Mobilfunkkoordinator im Amt

Dirk Dolibog ist der erste Mobilfunkkoordinator des Hochsauerlandkreises. Er fungiert als zentraler Ansprechpartner für den Kreis, die kreisangehörigen Kommunen, die Bürger, die Mobilfunkunternehmen, die Bezirksregierungen und das Land.>https://www.kommune21.de/meldung_39064_Erster+Mobilfunkkoordinator+im+Amt.html
07.07.2022, 12:36 Uhr

Simple Idee mit Tücken: Strommasten sollen Mobilfunk-Lücken schließen

Beschränkter Zugriff etwa bei Störungen wegen der unter Strom stehenden Leitungen der Masten, nicht ausreichende Statik, die Zufahrt sowie die Stromversorgung der Sendetechnik: Der Funkmastbetreiber Vantage Towers stuft das Potenzial für Funkstationen auf Strommasten derzeit als "relativ gering" ein. Für den Mobilfunkstandard 5G fehlt es in Deutschland noch an zahlreichen Funkstationen.>https://www.n-tv.de/wirtschaft/Strommasten-sollen-Mobilfunk-Luecken-schliessen-article23444675.html
07.07.2022, 12:30 Uhr

Glasfaserausbau: Bundesministerium will Holzmasten der Telekom freigeben

Konkurrenten sollen ihre Glasfaser an die oberirdischen Masten der Telekom hängen dürfen, so das Bundesverkehrsministerium. Die Telekom hat nach Angaben aus dem Jahr 2018 bundesweit rund drei Millionen Holzmasten mit einer Leitungslänge von über 100.000 Kilometern im Einsatz, an denen Glasfaserleitungen geführt werden. >https://www.golem.de/news/glasfaserausbau-bundesministerium-will-holzmasten-der-telekom-freigeben-2207-166666.html
07.07.2022, 12:23 Uhr

Festnetztelefonie in Deutschland wieder beliebter

Einer Umfrage zufolge steigt die Nutzung des Festnetzes in Deutschland - Grund dafür könnte auch die Coronapandemie sein.>https://www.golem.de/news/telekommunikation-festnetztelefonie-in-deutschland-wieder-beliebter-2207-166636.html
07.07.2022, 12:09 Uhr

Herrischried: Das Thema Mobilfunk bleibt auf dem Hotzenwald umstritten

Die einen hoffen auf eine moderne Kommunikations-Infrastruktur, die anderen befürchten Auswirkungen für Gesundheit und Natur. Beim Bürgerdialog in der Eishalle Herrischried referierten Fachleute zum Pro und Contra.>https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/herrischried/das-thema-mobilfunk-bleibt-auf-dem-hotzenwald-umstritten;art372599,11202494
>https://www.badische-zeitung.de/pro-und-contra-mobilfunk--214701692.html
03.07.2022, 18:24 Uhr

Straelen: Grüne warnen vor Strahlung am Wasserturm

Auf dem Wasserturm in Straelen sollen demnächst stärkere Antennen installiert werden. Die Grünen warnen vor möglichen Auswirkungen. Ihr Antrag auf Einschränkung der Sendeleistung wurde abgelehnt. >https://rp-online.de/nrw/staedte/geldern/die-gruenen-in-straelen-warnen-vor-neuen-funkantennen_aid-71022093
02.07.2022, 23:57 Uhr

Kochel a. See: Lebhafte Debatte über geplanten Mobilfunkmast

Der geplante Bau eines 5G-Mobilfunkmastes nahe dem Gewerbegebiet in Pessenbach sorgt bei einigen Bürgern für Verunsicherung und Kritik. Die Gemeinde Kochel hatte deshalb zum „Bürgerdialog Mobilfunk“ in die Heimatbühne geladen. Dabei wurde teils lebhaft diskutiert.>https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/kochel-am-see-ort28931/lebhafte-debatte-ueber-geplanten-funkmast-91643510.html
02.07.2022, 23:49 Uhr

Wehrheim-Friedrichsthal: Vorbehalte gegen Mobilfunkmast im Wald

Es sei kein Verschwörungs-Geschwurbel, betonte ein Friedrichsthaler Bürger in seiner Anfrage an den Ortsbeirat, sondern vielmehr eine "ernstgemeinte Sorge" wegen der Aufrüstung eines Sendemastes im Wald zwischen Friedrichsthal und Pfaffenwiesbach auf den neuen Mobilfunkstandard 5G.>https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/vorbehalte-gegen-mobilfunkmast-im-wald-91643933.html
02.07.2022, 23:42 Uhr

Bad Wörishofen: Autonomes Fahren braucht Antennen auf Rathausdach

Auf der jüngsten Bürgerversammlung drehte sich viel um die Ortsgestaltung in der Kneippstadt. Offenbar sind die Mobilfunkantennen auf dem Rathaus manchem Mitbürger ein Dorn im Auge. Dazu erklärte der Bürgermeister, dass mit Hilfe der 5G-Funkmaste auch das „autonome“ Autofahren ermöglicht werde. Deshalb würden die Funkantennen auf absehbare Zeit bleiben, wo sie sind. >Merkur, 29.06.22
02.07.2022, 23:34 Uhr

5G: Echte Revolution oder Gefahr für die Freiheitsrechte?

Der 5G-Ausbau in Deutschland und weltweit schreitet stetig voran. Doch wie wirkt sich das neue 5G Netz auf den Datenschutz und die Freiheit im Internet aus? Der Mehrwert für die Verbraucher ist noch nicht klar. >https://www.channelpartner.de/a/echte-revolution-oder-gefahr-fuer-die-freiheitsrechte,3340160
02.07.2022, 23:29 Uhr

Wenn das Internet zusammenbricht: Kein Strom, kein Notruf und viele Tote

Ohne Internet läuft fast nichts mehr. Experten warnen vor der Katastrophe. Das Telefon funktioniert nicht, aus der Zapfsäule kommt kein Benzin, und dann bleibt auch noch der Strom weg: Mit solchen Szenarien ist zu rechnen, wenn es zu einem großflächigen Internetausfall kommt. Hält der „digitale Blackout“ über mehrere Tage an, wächst er zur Katastrophe heran.>https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/wenn-das-internet-zusammenbricht-kein-strom-kein-notruf-und-viele-tote-li.239963
01.07.2022, 09:47 Uhr

Behördenfunk: Der Widerstand wächst - Anwohner am Murnauer Maria-Antonien-Weg denken über rechtliche Schritte nach

Das Thema Behördenfunk bewegt am Murnauer Maria-Antonien-Weg weiter die Gemüter. Anwohner wollen „die Kuh vom Eis“ bringen. Will heißen: Sie möchten verhindern, dass ein Behördenfunkmast am dortigen Hochbehälter aufgestellt wird. Möglich, dass die Sache vor Gericht ausgetragen wird.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/murnau-ort29105/behoerdenfunk-der-widerstand-waechst-91581992.html
01.07.2022, 01:21 Uhr

Nachfrage nach 5G steigt stark: Hürden für neue Mobilfunknetze

In der Schweiz werden Mobilfunknetze durch privatrechtliche Firmen geplant, gebaut und betrieben, die sich ausschließlich über Einnahmen aus Kundenverträgen finanzieren. Bei der Mobilfunknetzplanung müssen diverse Hürden genommen werden. Die Funknetzplanung ist nicht nur komplex, sie muss auch die Befindlichkeiten der Anwohner und mögliche Einsprachen von Verbänden und anderen Bürgerinitiativen berücksichtigen. >https://www.computerworld.ch/technik/mobilfunk/huerden-neue-mobilfunknetze-2768985.html?ganzseitig=1>
01.07.2022, 00:45 Uhr

Telekom, Vodafone & O2 jetzt mit gemeinsamem LTE-Netz: Das steckt dahinter

Das Ziel der drei großen Mobilfunk-Netzbetreiber in Deutschland: Graue Flecken beseitigen. Ein kompletter Netzausbau in ländlichen Gebieten mit geringer Bevölkerungsdichte ist für sie jedoch unrentabel. Für die Grundversorgung mit LTE 800 in der Fläche heißt ihre Lösung daher: Netsharing. Ihre Kunden merken dabei nicht, dass sie über das Netz eines anderen Anbieters telefonieren.>https://www.inside-digital.de/news/telekom-vodafone-o2-jetzt-mit-gemeinsamem-lte-netz-das-steckt-dahinter
>https://www.heise.de/news/Besseres-Netz-Vodafone-und-Telekom-schliessen-graue-Flecken-6602222.html
01.07.2022, 00:26 Uhr

Funkmast verhindern: Offener Brief an Schwarzenfelder Bürgermeister und Markträte

Sie lassen nicht locker. Die Gegner des geplanten Funkmasts auf dem Kulchberg über Traunricht haben eine Art Bürgerinitiative ins Leben gerufen und einen offenen Brief verfasst. Der ist gepfeffert.>Onetz.de, 27.06.22
>https://www.mittelbayerische.de/region/schwandorf-nachrichten/buergerbegehren-soll-funkmast-in-traunricht-stoppen-21416-art2135316.html
01.07.2022, 00:19 Uhr

Null G statt 5G – neue Initiative für die Umwelt

4G, 5G und irgendwann auch 6G – perfekter Mobilfunkempfang ist weltweit ein zentrales Argument, um Touristen anzulocken. Australien geht nun aber einen ganz anderen Weg: Dort werben Umweltinitiativen und die Brauerei Great Northern Brewing für „Zero G“ oder „0G“ – also für Gegenden in den unendlichen Weiten Australiens, in denen es keinen Mobilfunk-Empfang gibt, der die Nutzer ständig ans Handy lockt.>https://www.itopnews.de/2022/06/null-g-statt-5g-neue-initiative-fuer-die-umwelt/
30.06.2022, 20:23 Uhr

Plötzlich Schlafstörungen: Macht 5G mich krank?

Seit neben der Wohnung des Autors ein neuer Sendemast installiert wurde, scheint sein Leben aus den Fugen. Schadet die Strahlung? Eine Suche beginnt. Open Source Artikel des freien Journalisten Dirk Engelhardt.>https://www.berliner-zeitung.de/open-source/die-volle-strahlung-wenn-5g-krank-macht-li.238201
27.06.2022, 12:44 Uhr

Deutsche Telekom: Brookfield und Cellnex wollen gemeinsam Funkmasten übernehmen

Der kanadische Investor Brookfield Asset Management und der spanische Infrastrukturbetreiber Cellnex wollen gemeinsam die Masten der Deutschen Telekom kaufen.>https://www.heise.de/news/Deutsche-Telekom-Brookfield-und-Cellnex-wollen-gemeinsam-Funkmasten-uebernehmen-7126676.html?wt_mc=rss.red.ho.ho.atom.beitrag.beitrag
27.06.2022, 11:50 Uhr

Heist überdenkt Planungen für 5G-Sendemast an der DRK-Kita

Die Bürgerinitiative "Gemeinsam für Heist" kämpft gegen den Bau eines 42 Meter hohen Mobilfunkmasts direkt neben der KITA. Nach ihren Protesten will die Gemeinde noch einmal das Gespräch mit den Beteiligten suchen. >https://www.shz.de/lokales/wedel-uetersen-tornesch/artikel/heist-ueberdenkt-plaene-fuer-5g-sendemast-an-der-drk-kita-42068575
>https://www.shz.de/lokales/wedel-uetersen-tornesch/artikel/heist-buergerinitiative-will-5g-sendemast-an-der-kita-verhindern-42043748
27.06.2022, 11:44 Uhr

Wonneberg: Geplanter Mobilfunkmast sorgt für Diskussion

Ein neuer Funkmasten soll im Gemeindegebiet von Wonneberg aufgestellt werden. Doch einige Bürger sind deshalb besorgt. Steigert 5G die Strahlenbelastung und schadet diese der Gesundheit?>https://www.traunsteiner-tagblatt.de/region/landkreis-traunstein/wonneberg_artikel,-geplanter-mobilfunkmasten-sorgt-fuer-diskussion-_arid,710303.html
26.06.2022, 22:40 Uhr

Das Dorf Kohlstein protestiert gegen geplanten 45 Meter hohen Funkmast

Zu nah am Ortsrand, Baumaßnahme im Naturschutzgebiet, Zerstörung des Landschaftsbildes und Wertminderung von Bauplätzen und Immobilien. Das sind die Gründe für eine Petition gegen einen geplanten Mobilfunkmast, für die 89 Bürger unterschrieben haben. >https://www.infranken.de/lk/gem/forchheimampfraenkischeschweiz/das-dorf-kohlstein-protestiert-gegen-geplanten-45-meter-hohen-funkmast-art-5483545>
23.06.2022, 22:13 Uhr

Mobilfunk: Stromsparmaßnahmen der Betreiber sorgen für Bandbreitenärger

Zur Senkung des Stromverbrauchs werden vor allem nachts mitunter Frequenzen abgedreht – das sorgt bei den Kunden teilweise für Probleme mit dem Datendurchsatz und Routern.>https://www.derstandard.at/story/2000136754557/mobilfunk-stromsparmassnahmen-der-betreiber-sorgen-fuer-bandbreitenaerger-bei-kunden?ref=rss
20.06.2022, 23:41 Uhr

5G für Groß Lengden: Ein Dorf wehrt sich gegen einen 35-Meter-Mast

In unmittelbarer Nähe zu Wohnhäusern soll ein 35 Meter hoher Funkmast gebaut werden. Die Verträge sind schon unterschrieben, der Bauantrag ist gestellt. Das ärgert nicht nur die künftigen Nachbarn Matthias H. und Simone G. Mehr als einhundert Mitbürger sind dazu jetzt auf die Straße - oder besser auf die Wiese - gegangen. >Göttinger Tageblatt, 19.06.22
20.06.2022, 22:50 Uhr

Hier bauen Mobilfunk-Netzbetreiber massiv weiter

Liest man die Mittei­lungen der Netz­betreiber genauer, geben sie offen zu, dass (zu) viele Stationen bis heute nicht einmal LTE beherr­schen, sondern nur in GSM senden. Doch Telekom, Voda­fone und O2 rüsten ihre Stationen eifrig auf. 4G ist Minimum, und oft ist schon 5G mit dabei. In welchen Bundesländern bzw. Kommunen das konkret der Fall ist, erfahren Sie in diesem Artikel [...]>https://www.teltarif.de/netzausbau-deutschland-wochenueberblick/news/88466.html
20.06.2022, 22:44 Uhr

Beschluss: Gute Mobilfunkversorgung, aber möglichst wenig Strahlung in Wolfegg

Der Wolfegger Gemeinderat beschloss in seiner jüngsten Sitzung einstimmig, den Vorschlägen eines Standortgutachtens zu folgen. Nach diesem sollen in Wolfegg zwar neue Funkmasten aufgestellt, aber auch zum Teil bestehende abgebaut werden. Zudem spielt die Ausrichtung der Antennen bei der Minimierung der Strahlenbelastung eine Rolle.>Schwäbische Zeitung, 14.06.22
>https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/wolfegg_artikel,-wolfegger-rat-beschliesst-gute-mobilfunkversorgung-aber-moeglichst-wenig-strahlung-_arid,11518657.html
20.06.2022, 22:39 Uhr

Eichsfeld: 5G+ soll Bedarf nach schnellem Internet decken

Der Mobilfunkanbieter Vodafone hat bei Marth im Eichsfeld den ersten eigenständigen 5G-Funkmasten des Landkreises errichtet. Wie das Unternehmen informierte, ist dies der Startschuss für sieben weitere Mobilfunkstationen im Landkreis bis 2023. Vodafone bezeichnet vollkommen eigenständige 5G-Sendeanlagen als 5G+. >https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/eichsfeld/fuenf-g-plus-mobilfunk-handy-funkmast-100.html
20.06.2022, 22:36 Uhr

40 Meter hoher Funkmast: Lorbacher sorgen sich um Landschaftsbild

Am Dienstag debattiert der Ausschuss noch einmal über den Funkmast, der nun allerdings mit 40 Metern doppelt so hoch werden soll wie ursprünglich geplant. Nicht nur für Mobilfunk soll der genutzt werden, sondern auch für ein unabhängiges Funknetz, das die e-regio für die Energie- und Versorgungswirtschaft aufbaut.>https://www.rundschau-online.de/region/kreis-euskirchen/mechernich/40-meter-hoher-funkmast-lorbacher-sorgen-sich-um-landschaftsbild-39748628?cb=1655757154964&cb=1655090455600&
20.06.2022, 22:32 Uhr

Salem: Nein zum Plan der Telekom: Gemeinde will Alternativstandort für Mobilfunkmast

Der Gemeinderat lehnt den beantragten Funkmast in Beuren wegen zu hoher Immissionen ab. Nun will die Gemeinde die Telekom von einem der anderen Standorte überzeugen, die das Mobilfunkstandortkonzept empfiehlt.>https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/salem/nein-zum-plan-der-telekom-gemeinde-will-dass-mobilfunkmast-an-anderem-standort-errichtet-wird;art372491,11174274
20.06.2022, 22:28 Uhr

Erkrath-Hochdahl: Für und Wider Mobilfunkmasten

Zwischen 35 und 40 Besucher folgten aufmerksam den Ausführungen von Dipl.-Ing. Jörn Gutbier, Vorsitzender des Vereins diagnose:funk, der in seinem Vortrag im Lokschuppen wesentliche Informationen zum Thema zusammenfasste.>https://erkrath.jetzt/fuer-und-wider-mobilfunkmasten/
17.06.2022, 08:19 Uhr

Kanada: Biber legt Internet und Mobilfunk im Norden des Landes lahm

Es braucht mitunter nicht viel, um eine ganze Region vom Netz abzuschneiden. Schon ein gesundes Gebiss kann reichen, wenn die Infrastruktur ungeschützt im Sumpf steht.>https://www.spiegel.de/netzwelt/web/kanada-biber-legt-internet-und-mobilfunk-im-norden-des-landes-lahm-a-4e8b6c4f-ed4d-4365-b8d6-8eb69efc330e#ref=rss
13.06.2022, 10:52 Uhr

5G und die Antennen: Mehr Standorte, aber kein Antennenwald

Die Nachfrage nach mobilen Daten wird größer und größer. Das heißt auch, die Netzbetreiber brauchen immer mehr Standorte für ihre Antennen. Droht mit 5G ein Antennenwald? Nein. Denn es gibt viele Lösungen, ein 5G-Netz in die Städte zu bekommen.>https://www.inside-digital.de/ratgeber/5g-antennen-technik-standorte
13.06.2022, 10:46 Uhr

Auracast: Die neue Bluetooth-Generation erlaubt Kopfhörerpartys

Über Bluetooth können nur zwei Geräte miteinander gekoppelt werden. Der neue Standard Auracast dagegen kann Signale an ein großes Publikum funken (bis zu 40 Meter Reichweite). Doch die Broadcast-Idee birgt auch Risiken.>https://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/auracast-die-naechste-bluetooth-generation-erlaubt-kopfhoerer-partys-a-4e786901-e025-4897-bb48-616a91c9d6f2
13.06.2022, 10:44 Uhr

Funkmast in Mittenwald: Mitreden ja – mitbestimmen nein

Ein geplanter Funkturm an der Landesgrenze sorgt für ein Hickhack zwischen dem Markt Mittenwald und dem Landratsamt. Nun hat der Bau-Ausschuss das Vorhaben der Deutschen Funkturm-GmbH am Angerl zum zweiten Mal abgelehnt. Dabei kann das Gremium diesem Ansinnen aufgrund der Rechtslage gar nicht entgegenstehen.>https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/mittenwald-ort29073/mitreden-ja-mitbestimmen-nein-91530860.html?cmp=defrss
13.06.2022, 10:26 Uhr

Siegsdorf: Hitzige Diskussion um Standort für Mobilfunkmast

Zwei Bauanträge an der Autobahn hat der Gemeinderat zurückgestellt. Kamm dazu: „Die Telekom hat uns signalisiert, mit uns über den Standort in Hammer zu reden, wenn wir die anderen beiden Rückstellungen aufheben.“ Das, so schnaubt er, sei kein Umgang miteinander: „So funktioniert Dialog nicht.“ [...] Der Gemeinderat hatte auf Anregung der Bürgerinitiative „Lebenswertes Siegsdorf – 5G frei“ im August vergangenen Jahres ein Mobilfunkkonzept verabschiedet. Erstellt worden war es mit einem Juristen und einem Physiker. Das Konzept ist auf der Internetseite der Gemeinde unter www.rathaus-siegsdorf.de einzusehen.>https://www.ovb-online.de/rosenheim/chiemgau/siegsdorf-diskussion-um-standort-fuer-mobilfunkmast-fuehrt-zur-funkstille-zwischen-der-telekom-und-siegsdorf-91597755.html
13.06.2022, 10:09 Uhr

Nachzügler: Auch die Telekom startet 5G auf 700 MHz

Nach umfang­rei­chen Vorbe­rei­tungen startet die Telekom ihr 5G-Netz jetzt auch auf 700 MHz (Band n28). Die Vorteile: Höhere Reich­weite und bessere Indoor-Abde­ckung.>https://www.teltarif.de/telekom-netzausbau-5g-700-mhz/news/88355.html
13.06.2022, 10:08 Uhr

"Handy-Blitzer": 100 Euro und ein Punkt in Flensburg

Viele Verkehrs-Unfälle beruhen auf Ablen­kung durchs Handy. In Rhein­land-Pfalz wird erst­mals ein neuer "Handy-Blitzer" getestet, um Verstöße von Handy-Sündern stärker zu erfassen.>https://www.teltarif.de/handyblitzer-monocam/news/88359.html
29.05.2022, 19:18 Uhr

Einfach den Stecker ziehen: Urlaub ohne Internet und Smartphone

Der Urlaub soll der Erholung dienen. Leider beklagt sich eine zunehmende Zahl von Urlaubsrückkehrern darüber, dass sie im Urlaub nicht richtig abschalten konnten. Erholungsforscher sehen den Schuldigen in unserer ständigen Erreichbarkeit. Früher gab es so etwas nicht. Früher gab es allerdings auch kein Internet und kein Smartphone.>https://www.freeklicks.de/einfach-den-stecker-ziehen-urlaub-ohne-internet-und-smartphone/
>https://utopia.de/ratgeber/digital-detox-tipps-offline-gehen/
>Funkarme Gegenden, Hotels & Pensionen
29.05.2022, 00:00 Uhr

5G-Parfüm von Vodafone: Schatz, ich glaube, hier riecht es nach EDGE

Das 5G-Solitaire-Parfüm von Vodafone soll die Magie von Echtzeit versprühen. Warum müssen Netzbetreiber einem sowas unter die Nase reiben? >https://www.heise.de/news/5G-Parfuem-von-Vodafone-Schatz-ich-glaube-hier-riecht-es-nach-EDGE-7124541.html
29.05.2022, 00:00 Uhr

Neustadt atmet auf: Harztor lehnt Mobilfunkmast ab

Es gibt keinen neuen Mobilfunkmasten auf dem Neustädter Weinberg. Der Harztor-Gemeinderat hat den geplanten Standort in der Nähe der vorhandenen Anlage einstimmig abgelehnt. Die Projektgegner im Luftkurort atmen auf. >https://www.thueringer-allgemeine.de/regionen/nordhausen/neustadt-atmet-auf-harztor-lehnt-mobilfunkmast-ab-id235467553.html
29.05.2022, 00:00 Uhr

Walzenhausen: Mobilfunkgegner ziehen nach abgewiesener Beschwerde vor Gericht

«Wir wollen als Volk erhört werden»: Das Komitee der Initiative «Kein Mobilfunk auf öffentlichem Grund» gibt nicht auf. Nach Ungültigkeitserklärung des Begehrens durch die Gemeinde und einer abgelehnten Beschwerde an den Regierungsrat zieht es nun vor Gericht.>https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/appenzellerland/walzenhausen-wir-wollen-als-volk-erhoert-werden-mobilfunkgegner-ziehen-vor-gericht-ld.2288001
29.05.2022, 00:00 Uhr

Siegsdorf: Telekom reagiert einfach nicht - Ärger im Gemeinderat

Der Siegsdorfer Gemeinderat muss sich wieder mit Mobilfunk auseinandersetzen. Auffällig: Die Betreiber der Masten schweigen. Über die Hintergründe.>https://www.ovb-online.de/rosenheim/chiemgau/siegsdorf-telekom-reagiert-einfach-nicht-aerger-und-diskussion-im-gemeinderat-wegen-mobilfunk-91533055.html
>https://www.traunsteiner-tagblatt.de/region/landkreis-traunstein/siegsdorf_artikel,-rat-stellt-antrag-zu-neubau-von-mobilfunkmast-zurueck-_arid,699935.html
27.05.2022, 22:50 Uhr

Oberursel: Mobilfunkmast soll weg vom Ort und näher an die Autobahn

Knapp 30 der etwa 200 Mitglieder starken Bürgerinitiative Bommersheim Mobilfunkmast zeigten vor einem „runden Tisch“ im Rathaus am Eingang, was sie von dem geplanten Stahlgitterturm mit einer Höhe von 53 Metern an den Lagerhallen in der verlängerten Burgstraße halten.>Taunus-Nachrichten, 24.05.22
27.05.2022, 11:43 Uhr

Bayern: Ausbau fördern, obwohl wir es nicht müssten

Mit geneh­migungs­freien Stan­dard­höhen für Mobil­funk­masten, einer öffent­lich recht­lichen Clea­ring-Stelle und viel frei­staat­lichem Geld soll ganz Bayern schneller Glas­faser und Mobil­funk bekommen.>https://www.teltarif.de/bayern-foerderung-digitalisierung-mobilfunk/news/88251.html
25.05.2022, 19:02 Uhr

Pause von sozialen Medien mindert Depressionen und Angstzustände

Studienteilnehmer verzichteten freiwillig eine Woche auf Social Media. Eine Forschergruppe stellte bei ihnen ein verbessertes Wohlbefinden fest. >https://www.heise.de/hintergrund/Studie-Pause-von-sozialen-Medien-soll-Gesundheit-verbessern-7121695.html
25.05.2022, 18:58 Uhr

Funkloch-Behörde: Mietvertrag für Landwirtschaft

Die von Andreas Scheuer gegrün­dete Mobil­funkin­fra­struk­tur­gesell­schaft des Bundes (MIG) meldet sich vermehrt zu Wort und präsen­tiert Ergeb­nisse ihrer Arbeit. Beispiels­weise soll ein von der MIG geför­derter Mast in der Gemeinde Möhnesee (Land­kreis Soest) in Nord­rhein-West­falen errichtet werden und damit dort einen weißen Mobil­funk­fle­cken schließen. >https://www.teltarif.de/mig-mustermietvertrag-bauernverband-netzausbau/news/88196.html
25.05.2022, 18:56 Uhr

Wirsberg will keinen Mast

Der Gemeinderat lehnt den vorgesehenen Standort für das 5G-Netz oberhalb von Weißenbach ab und will ihn gemeinsam mit einer Bürgerinitiative verhindern. >https://www.infranken.de/lk/gem/wirsberg-will-keinen-mast-art-5460178
25.05.2022, 09:49 Uhr

Schnurlostelefone: DECT-Standard künftig für IoT und Smart Citys

Weil es das 1.900-MHz-Band komplett für sich hat, ist DECT seit 30 Jahren besonders störungsfrei und relativ abhörsicher. Allerdings hatte der digitale Schnurlosstandard zuletzt das Problem, dass es immer weniger verfügbare Frequenzbänder als Anwendungen gab und er sich das Band mit anderen teilen sollte.>https://www.golem.de/news/dect-fuer-iot-und-smart-citys-die-aufwertung-eines-30-jahre-alten-funkstandards-2205-164856.html
25.05.2022, 09:46 Uhr

Bayern: Aufbau von Mobilfunkmasten ohne Genehmigung möglich

Zum schnelleren Ausbau des Mobilfunknetzes will Bayern den Aufbau von Masten teilweise ohne Genehmigungsverfahren ermöglichen. Geplant sei eine "erweiterte Verfahrensfreiheit" für Mobilfunkmasten bis zu einer Masthöhe von 15 Metern innerhalb von Ortschaften und 20 Metern [...]>https://www.golem.de/news/bayern-aufbau-von-mobilfunkmasten-ohne-genehmigung-moeglich-2205-165641.html
24.05.2022, 16:45 Uhr

Zeitungsartikel "Sind Handystrahlen schädlich?": Leserbrief veröffentlicht

In verschiedenen Tageszeitungen wurde im Frühjahr ein dpa-Artikel mit der Headline "Sind Handystrahlen schädlich?" abgedruckt, u.a. auf der Kinderseite Capito der Augsburger Allgemeinen. Dazu finden Sie auf unseren Seiten die veröffentlichte Fassung eines Leserbriefes.>Veröffentlichte Leserbriefe unserer Mitglieder & Förderer
>dpa-Artikel: u.a. im Berchtesgadener Anzeiger, 26.4.22
24.05.2022, 16:10 Uhr

Salem: Anwohner wollen keinen 5G-Funkmast auf dem Acker hinterm Garten

Ein Landwirt in Beuren plant, eine seiner Flächen an die Telekom zu verpachten, damit diese darauf einen 5G-Funkmast errichten kann. Die direkten Nachbarn haben davon erfahren und den Kampf dagegen aufgenommen. Sie planen eine Unterschriftenaktion und fordern Transparenz und Informationen noch vor dem Bauantrag.>Südkurier, 31.03.21
>diagnose:funk-Interview mit der BI im Magazin kompakt, Ausgabe 1/2022
>https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/salem/deutsche-funkturm-gmbh-stellt-bauantrag-fuer-30-meter-hohen-stahlgittermast-in-beuren;art372491,10954901
24.05.2022, 15:49 Uhr

Intelligente Straßenbeleuchtung will Tod von Insekten verhindern

Ob Bienen, Schmetterlinge oder Nachtfalter - es sterben immer mehr Insekten, viele davon durch nächtliche Lichtquellen. Im Kreis Göppingen soll eine intelligente Straßenbeleuchtung Abhilfe schaffen. Das Besondere daran [...]>https://www.oekotest.de/freizeit-technik/Schlaue-Technik-Intelligente-Strassenbeleuchtung-will-Tod-von-Insekten-verhindern-_12708_1.html
24.05.2022, 15:40 Uhr

Ständiger Begleiter: Wie das Smartphone die Umwelt verstellt

Passanten, die ständig auf ihr Handy starren, sogenannte Smombies. Ärgerlich, aber warum eigentlich? Hofften wir auf ein Gespräch? Verstimmt uns, dass wir aus dem Weg gehen sollen? Das Problem für Autor Simanowski ist nicht, dass diese Menschen ihr Umfeld ignorieren, sondern dass sie es dadurch zugleich verändern – und zwar für uns alle. >https://www.deutschlandfunk.de/passanten-die-auf-ihr-handy-starren-100.html
24.05.2022, 15:36 Uhr

Zaubertrick mit dem Smartphone im Strassenverkehr

Jonas, 24, verschwindet vor unseren Augen ... Der bereits 2015 auf Youtube eingestellte Spot der Polizei Lausanne mit Unterstützung der bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung und weiteren Partnern - hat leider nichts an Aktualität eingebüßt ...>https://www.youtube.com/watch?v=P9UxWcZbGMQ
22.04.2022, 11:03 Uhr

Erkrath: Knatsch um Gutachten für Mobilfunk

Höhenweg-Anwohner (vier Haushalte) haben sich zu einer Bürgerinitiative zusammengeschlossen und auf eigene Kosten einen anerkannten Fachmann damit beauftragt, einen alternativen, aus ihrer Sicht verträglicheren Standort zu ermitteln. Die CDU und die CDU-nahe Mittelstandsvereinigung halten ein Gutachten über einen Mobilfunkmast-Standort für sinnlos – ganz im Gegensatz zu Grünen, SPD, BmU und Linke.>https://rp-online.de/nrw/staedte/mettmann/knatsch-um-gutachten-fuer-mobilfunk-in-erkrath_aid-67573279
22.04.2022, 10:58 Uhr

Schömberg-Bieselsberg: Grünes Licht für Funkmast trotz heftigem Widerstand

Die Würfel sind gefallen: Der fast 40 Meter hohe Funkmast in Bieselsberg darf gebaut werden. Das Landratsamt in Calw genehmigte das Vorhaben trotz heftigen Widerstands im Ort.>Schwarzwälder Bote, 21.4.22
22.04.2022, 10:49 Uhr

Studie der Uni Bochum: Weniger Smartphone, mehr Wohlbefinden

Ein vorübergehender Totalverzicht auf das Smartphone und eine Senkung der täglichen Nutzung um eine Stunde können sich einer Studie zufolge positiv auf das Wohlbefinden auswirken. Das ergab eine Analyse, für die rund 620 Erwachsene im Durchschnittsalter zwischen 20 und 30 Jahren befragt wurden, wie die Ruhr-Uni Bochum mitteilte.>https://www.golem.de/news/studie-der-uni-bochum-weniger-smartphone-mehr-wohlbefinden-2204-164741.html
22.04.2022, 00:00 Uhr

Sippersfeld: Ärger über Funkmast: Wird jetzt wirklich gebaut?

In Sippersfeld kocht das Thema Funkmast aktuell wieder hoch. Denn auf dem von der Ortsgemeinde überlassenen Grundstück ist derzeit offenbar ein Vermessungstrupp aktiv. Unmittelbar nach dem Bekanntwerden der Pläne der Deutschen Funkturm GmbH hatte sich eine Bürgerinitiative gegründet und innerhalb kurzer Zeit 500 Unterschriften dagegen gesammelt.>Die Rheinlandpfalz, 7.2.2022
19.04.2022, 10:17 Uhr

4G/5G: Telekom hat 100.000 Mobilfunkantennen an 32.000 Standorten

Die Deutsche Telekom hat in den vergangenen fünf Wochen an 1.055 Standorten ihr Mobilfunknetz ausgebaut. Das gab das Unternehmen am 11. April 2022 bekannt. Zu den bereits angekündigten 350 5G-Standorten, die im Frequenzbereich 3,6 GHz arbeiten, wurden weitere 152 mit 5G bei 2,1 GHz ausgebaut.>https://www.golem.de/news/4g-5g-telekom-haengt-100-000-mobilfunkantennen-an-32-000-standorte-2204-164548.html?utm_source=nl.2022-04-12.html&utm_medium=e-mail&utm_campaign=golem.de-newsletter
19.04.2022, 01:58 Uhr

Lange Leitung: Warum sich der Mobilfunkausbau verzögert

Marsberg. Ein halbes Jahr hat’s gedauert, bis in Giershagen der neue Mobilfunkmast starten konnte. In anderen Orten wartet man noch immer. Die Gründe: coronabedingte Mitarbeiterausfälle und Lieferschwierigkeiten von Bauteilen.>https://www.wp.de/staedte/altkreis-brilon/lange-leitung-warum-sich-der-mobilfunkausbau-verzoegert-id235042511.html
19.04.2022, 01:55 Uhr

Der Traum vom 6G-Funkstandard - ein Kommentar von Zscaler

Der neue Mobilfunkstandard 5G verspricht seit Vergabe der Lizenzen viele neue Möglichkeiten. Doch während der flächendeckende 5G-Ausbau noch in weiter Ferne liegt, träumt manch einer bereits von 6G und mehr.>https://www.funkschau.de/datacenter-netzwerke/der-traum-vom-6g-funkstandard.195132.html
19.04.2022, 00:00 Uhr

Zukunftstechnologie 6G: Jacobs University Bremen und Continental AG intensivieren Zusammenarbeit

Die ersten 5G-Netze in Deutschland sind gerade erst im Einsatz, da befassen sich Wissenschaft und Unternehmen bereits mit der sechsten Generation der Mobilkommunikation. In einem gemeinsamen Projekt forschen das Technologieunternehmen Continental und die Jacobs University an künftigen Einsatzmöglichkeiten von 6G für die automobile Konnektivität und das autonome Fahren.>https://www.jacobs-university.de/news/zukunftstechnologie-6g-jacobs-university-bremen-und-continental-ag-intensivieren-zusammenarbeit
10.04.2022, 00:00 Uhr

Ottersberg: Damit Strahlung nicht krank macht

Die fünfte Mobilfunk-Generation, kurz 5G, „ist ein Versuch an der Bevölkerung“, sagt Elisabeth Jeß-Knecht. Mit ihrer Bürgerinitiative „Aktion Guter Draht Ottersberg“ fordert sie von Rat und Verwaltung ein Vorsorgekonzept für die Entwicklung des Mobilfunks in der Gemeinde ...>https://www.kreiszeitung.de/lokales/verden/ottersberg-ort29239/damit-strahlung-in-ottersberg-nicht-krank-macht-91436676.html
>https://www.weser-kurier.de/landkreis-verden/gemeinde-ottersberg/ottersberger-buergerinitiative-fordert-mobilfunk-vorsorgekonzept-doc7k9e4izzll02bfjobbo
>https://www.kreiszeitung.de/lokales/verden/ottersberg-ort29239/guter-draht-macht-druck-in-ottersberg-91446535.html
10.04.2022, 00:00 Uhr

10.000 neue Mobilfunkstationen in Bayern

Laut Hubert Aiwanger sind allein in den beiden letzten Jahren über 10.000 Mobilfunkmasten modernisiert oder neu gebaut worden. "99 Prozent aller Haushalte werden mit LTE versorgt, 90 Prozent haben Zugriff auf 5G", berichtete der Staatsminister im Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtages.>https://www.samerbergernachrichten.de/10-000-neue-mobilfunkstationen-in-bayern/
10.04.2022, 00:00 Uhr

Strahlung von Mobilfunkmasten kann auch Ferkel krank machen

In einem Ferkelaufzuchtstall kam es zu hartnäckigen Gesundheitsproblemen, die auf eine Strahlenbelastung der Tiere hindeuteten. Mithilfe der alternativmedizinischen Heilmethode Bioresonanz konnte das Problem entschärft werden. >https://www.agrarheute.com/tier/schwein/strahlung-mobilfunkmasten-ferkel-krank-590687
10.04.2022, 00:00 Uhr

Schönenberg: Entscheidung über Funkturm vertagt

Nach Einspruch einer Bürgerinitiative will Schönenbergs Gemeinderat weitere Infos einholen. Die "Bürgerinitiative Risiko 5G" äußerte in einem Anschreiben an den Gemeinderat Befürchtungen, dass Ausbau und Nutzung von 5G gravierende gesundheitliche Auswirkungen auf Menschen, Tiere und Pflanzen haben könnte.>https://www.badische-zeitung.de/entscheidung-ueber-funkturm-vertagt--210645520.html
10.04.2022, 00:00 Uhr

Dittelbrunn-Pfändhausen: Funkmast könnte ein Stück nach Osten wandern

Für Spannung sorgt ein Mobilfunkmast, der unweit des Sportheims entstehen soll, neben der Kreisstraße. In der jüngsten Bürgerversammlung gab es eine Grundsatzdebatte zur Gefährlichkeit der 5G-Strahlung. Unlängst wurden 64 Unterschriften gegen den Standort übergeben.>https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/pfaendhausen-funkmast-koennte-ein-stueck-nach-osten-wandern-art-10759909
10.04.2022, 00:00 Uhr

Wandlitz-Stolzenhagen: 5G-Sendemast bringt Bürgermeister in Bedrängnis

In Stolzenhagen wächst der Protest gegen den geplanten 5G-Mast der Telekom. Mittlerweile hat sich eine Bürgerinitiative gegründet, 300 Unterschriften wurden bereits gesammelt. Mehr noch: Es gibt das Versprechen, den Fall vor Gericht zu bringen ...>https://www.moz.de/lokales/bernau/aerger-in-stolzenhagen-5g-sendemast-bringt-buergermeister-von-wandlitz-in-bedraengnis-_-neue-buergerinitiative-gegen-funkmast-62420551.html
10.04.2022, 00:00 Uhr

Aufmüpfiges Gallierdorf bezwingt Tesla-Gründer Elon Musk

Der Widerstand eines Gallierdorfes zahlt sich aus: US-Milliardär Elon Musk verzichtet in der Normandie auf den Bau einer Internet-Relaisstation, bestehend aus neun Kugelantennen von je drei Meter Durchmesser. Landwirte befürchteten Rückwirkungen auf die Milchproduktion ihrer Kühe, und auch andere Bürger verlangten eine Studie über die elektromagnetische Strahlung.>https://www.derstandard.de/story/2000132936013/aufmuepfiges-gallierdorf-bezwingt-tesla-gruender-elon-musk
17.03.2022, 22:43 Uhr

Telekom startet mit Indoor-Repeater für LTE

Die Deut­sche Telekom bietet Kunden mit schlechtem Mobil­funk­emp­fang künftig LTE-Repeater an. Der Test­betrieb für den Indoor Booster Basic startet zunächst in Bayern.>https://www.teltarif.de/telekom-indoor-booster-basic/news/87496.html
17.03.2022, 14:45 Uhr

5G-Ausbau: Moratorium vom Tisch

Das Bundesparlament ist gegen ein Moratorium hinsichtlich der 5G-Technologie in der Schweiz.>https://www.schweizerbauer.ch/politik-wirtschaft/agrarpolitik/5g-ausbau-moratorium-vom-tisch/
17.03.2022, 08:47 Uhr

Jesewitz-Liemehna: Bürger wehren sich gegen Funkmast

Alexander H. ist sauer. Direkt neben seinem Liemehnaer Grundstück in der Zschettgauer Straße 2 (das mit der Mühle) soll ein 45 Meter hoher Funkmast errichtet werden. Der Nachbar, der selbst nicht auf seinem Grundstück wohnt, habe die dafür benötigte Fläche verpachtet, erzählt er. >https://www.lvz.de/Region/Eilenburg/Buerger-in-Liemehna-wehren-sich-gegen-Funkmast
17.03.2022, 08:23 Uhr

Obrigheim: Anwohner wehren sich gegen geplanten Funkmast

Weil sie gesundheitliche Beeinträchtigungen sowie eine Wertminderung ihrer Immobilien fürchten und weil sie eine „eklatante Verletzung der Informationspflicht“ aufseiten der Gemeinde sehen, machen Bürger aus Colgenstein-Heidesheim gegen den Bau eines Funkmasts auf dem Bauhofgelände mobil.>https://www.rheinpfalz.de/lokal/gruenstadt_artikel,-anwohner-wehren-sich-gegen-geplanten-funkmast-_arid,5311500.html?reduced=true
17.03.2022, 07:47 Uhr

Merchernich-Satzvey: Bürger ärgern sich über Funkmast vor ihren Gärten

Der Bau eines Funkmastes in Satzvey ist eigentlich seit 2020 beschlossene Sache. Für Anwohner der Straße Am Mühlenberg kam er in den vergangenen Tagen trotzdem überraschend. Denn der Unterbau des Mastes stand auf einmal vor ihren Gärten – etwa 200 Meter von der Stelle entfernt, an der er ursprünglich geplant war.>https://www.ksta.de/region/euskirchen-eifel/mechernich/standort-veraendert-satzveyer-aergern-sich-ueber-funkmast-vor-ihren-gaerten-39513706?cb=1647499299601&
16.03.2022, 18:24 Uhr

Allzeit bereit oder Digital Detox?

Smartphone-Zombie? Nein, danke! Die Techniker Krankenkasse hat sechs Tipps, mit denen die digitale Entgiftung gelingt. >https://www.tk.de/techniker/magazin/digitale-gesundheit/rund-ums-smartphone/digital-detox-tipps-2055434
16.03.2022, 16:45 Uhr

Zeitz-Würchwitz: Warum Bürger aus Suxdorf Baupläne durchkreuzen wollen

Sie ist für viele ein Wahrzeichen der Region: die Suxdorfer Windmühle. Doch ein geplantes Bauvorhaben bedroht die bisher unverstellte Aussicht auf das Kulturdenkmal. Ein 5G-Funkmast soll nämlich etwa 100 Meter entfernt, genau in der Sichtachse gesetzt werden, wo die Landstraße in einer Kurve in die nahe Ortschaft Bockwitz führt. >https://www.mz.de/lokal/zeitz/warum-burger-aus-suxdorf-bauplane-durchkreuzen-wollen-3349443?reduced=true
16.03.2022, 16:00 Uhr

Kaltenlengsfeld: Ortsteilratssitzung zum 5G-Funkturm

In den letzten zwei Wochen sei kein Tag vergangen, an dem ihn nicht jemand zu dem Turm gefragt hätte, eröffnete der Ortsteilbürgermeister die öffentliche Sitzung. Deshalb soll am 23. März eine Veranstaltung mit Vodafone stattfinden. >https://rhoenkanal.de/2022/03/ortsteilratssitzung-zum-5g-funkturm-in-kaltenlengsfeld-veranstaltung-mit-vodafone-am-23-3-22/
16.03.2022, 16:00 Uhr

Bechtolsheim: Schöne Aussicht oder 5G? Immer wieder Ärger um Handymasten

Eigentlich sollte der geplante Funkmast für Bechtolsheim ein Grund zur Freude sein. Doch wie in zahlreichen anderen Orten in Rheinland-Pfalz sorgt das Projekt für Ärger.>https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/mainz/5g-funkmast-aerger-bechtolsheim-100.html
16.03.2022, 15:45 Uhr

Europ. Bürgerinitiative STOP (((5G))) startet europaweite Unterschriftenaktion

Am 1. März 2022 startete in Europa eine einzigartige, 12-monatige Unterschriftensammlung mit dem Slogan ‚Mobilfunk und Digitalisierung nur gesundheits-, umwelt- und demokratiegerecht‘. >https://www.all-in.de/sulzberg/c-buergerreporter/europaeische-buergerinitiative-stop-5g-startet-europaweite-unterschriftenaktion_a5152211
16.03.2022, 09:00 Uhr

Bleialf: Widerstand gegen Sendemast: „Das wird ein richtiger militärischer Tower“

Keine 30 Meter hinter dem Haus von Michaela W. soll der knapp 50 m hohe Funkmast gebaut werden. Dagegen haben sie und ein weiterer Anwohner Widerspruch eingelegt.>https://www.volksfreund.de/region/bitburg-pruem/bleialf-sendemast-baubeschluss-widerspruch-gemeinderat-buergermeister_aid-64498425
>http://www.diagnose-funk.org/Widerstand gegen Sendemast: „Das wird ein richtiger militärischer Tower“
15.03.2022, 09:48 Uhr

Weilburg-Kirschhofen: Neuer 5G-Sendemast - Diskussionen um Standort

Weil der 50 Meter hohe Turm im Blickfeld von Wanderern liegen soll, gibt es Beschwerden. Der Ortsbeirat und die Stadt Weilburg machen sich für eine Verlegung stark - mit Erfolg? >https://www.mittelhessen.de/lokales/limburg-weilburg/weilburg/neuer-5g-sendemast-in-kirschhofen-diskussionen-um-standort_25185286
15.03.2022, 09:07 Uhr

Kneitlingen-Eilum: Sorgen wegen Strahlung - überrascht vom Funkmastbau

Der Bau eines neuen Funkmastes auf einem Hügel in der Nähe von Eilum ist in Teilen der Bevölkerung umstritten. Inzwischen sammelt eine Bürgerinitiative Unterschriften gegen das Bauvorhaben und plant mit dem Gemeinderat eine Infoveranstaltung. >https://www.wolfenbuetteler-zeitung.de/wolfenbuettel/article234366105/Eilumer-ueberrascht-vom-Bau-eines-Funkmasten-in-Dorfnaehe.html
23.02.2022, 14:00 Uhr

Lauterhofen: Funkmast - Marktrat stimmt ab

Der Marktrat in Lauterhofen wird in einer Sondersitzung über den Bau eines Mobilfunkmastes zwischen Engelsberg und Richthofen entscheiden. Denn der Standort birgt Konfliktpotenzial. Am Fuße des geplanten Mastes wohnt ein Mann, der sich selbst als elektrohypersensibel bezeichnet - und im Fall einer Baugenehmigung um seine Existenz fürchtet, gesundheitlich wie finanziell. >https://www.mittelbayerische.de/region/neumarkt-nachrichten/lauterhofen-entscheidet-ueber-funkmast-21102-art2091339.html
>https://www.genios.de/presse-archiv/artikel/MIB/20220223/funkmast-marktrat-stimmt-ab/DBBA9462BC79D18E63AEAACA81F7C242-NEUMARKTER%20TAGBLATT.html
18.02.2022, 13:38 Uhr

5 einfache Tipps, um Elektrosmog zu Hause zu reduzieren

Der Router und drahtlose Geräte wie das Handy, das Schnurlostelefon oder der Bluetooth-Lautsprecher erzeugen elektromagnetische Felder (EMF). Es wird immer schwieriger, sich dieser Strahlung zu entziehen. WLAN gibt es inzwischen selbst im Supermarkt. Da kann es nicht schaden, wenn der Elektrosmog wenigsten in den eigenen vier Wänden möglichst gering ist.>https://www.techbook.de/home-entertainment/elektrosmog-emf-reduzieren
16.02.2022, 10:00 Uhr

Brüssel will Internet aus dem All und Weltraumschrott bekämpfen

Audio 2:40>https://www.deutschlandfunk.de/bruessel-will-internet-aus-dem-all-und-weltraumschrott-bekaempfen-dlf-5327ec12-100.html
15.02.2022, 10:05 Uhr

Associate professor Olle Johansson: Fuck your telephone?

Interview mit Prof Olle Johansson>https://newsvoice.se/2021/03/olle-johansson-fuck-your-telephone/
18.01.2022, 17:30 Uhr

Was bei Tesla geht, soll auch im Mobilfunk möglich sein

Der Telefónica-Chef will Mobilfunkanlagen ohne Genehmigung errichten dürfen. Rund 99 Prozent aller Standorte werden ohnehin nach jahrelangen Verfahren genehmigt.>https://www.golem.de/news/telefonica-was-bei-tesla-geht-soll-auch-im-mobilfunk-moeglich-sein-2201-162495.html
05.01.2022, 19:25 Uhr

Scholz & Friends gewinnt den 5G-Kommunikationsetat für den Freistaat Bayern

Die Zusammenarbeit startet ab sofort. Der Auftrag läuft über ein Jahr und kann einmalig bis Ende 2023 verlängert werden. >https://www.pr-journal.de/nachrichten/etats/27853-scholz-friends-gewinnt-den-5g-kommunikationsetat-fuer-den-freistaat-bayern.html
28.12.2021, 17:15 Uhr

Highspeed überall bleibt Wunschtraum: mmWave-5G rechnet sich kaum

Das sogenannte mmWave-5G wird seit jeher als nächster wirklich großer Schritt in Sachen Mobilfunk vermarktet ... Die Realität sieht anders aus.>https://winfuture.de/news,127225.html
23.12.2021, 06:00 Uhr

Sicherheitsbedenken: Boeing und Airbus gegen neues 5G-Netz

Mobilfunkbetreiber in den USA wollen Anfang Januar neue, besonders schnelle 5G-Netze einführen. Doch der Protest dagegen aus der Luftfahrtindustrie wächst.>https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/mobilfunk-sicherheitsbedenken-boeing-und-airbus-gegen-neues-5g-netz/27912222.html?ticket=ST-5914539-WsHJtTogf0oLgRfWOs5O-cas01.example.org
21.12.2021, 14:23 Uhr

Strahlen-Qualen: Hilferuf einer verzweifelten Frau auf Herbergssuche

FREISTADT/Österreich. Extrem sensibel reagiert Helga R. auf Hochfrequenzstrahlung, wie sie von Handymasten oder Smartphones ausgeht. Die Freistädterin kann deswegen kaum mehr schlafen und ist in ihrem Alltag extrem eingeschränkt, denn die Strahlung ist quasi allgegenwärtig. In einem Hilferuf wendet die 49-Jährige sich an die Tips-Leserschaft: Sie sucht dringend eine strahlungsfreie Wohnmöglichkeit. >https://www.tips.at/nachrichten/freistadt/leben/553807-strahlen-qualen-hilferuf-einer-verzweifelten-frau-auf-herbergssuche
>https://www.tips.at/nachrichten/freistadt/land-leute/555256-strahlenkrank-viele-hilfsangebote-aber-suche-nach-einer-wohnmoeglichkeit-geht-weiter
16.12.2021, 09:43 Uhr

Rotenburg a.d.Fulda-Braach: Bürger fühlen sich von Funkmast-Bauprojekt überrumpelt

Protest gegen „Stinkefinger“ über dem Dorf. Von Weihnachtsfrieden ist im Rotenburger Stadtteil Braach derzeit nichts zu spüren. Im Gegenteil. Schuld ist der Bau eines neuen Mobilfunkmastes. >https://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/rotenburg-fulda-ort305317/protest-gegen-funkmast-bau-90131540.html
10.12.2021, 10:10 Uhr

Scholz & Friends gewinnt den 5G-Kommunikationsetat für den Freistaat Bayern

Schwerpunkte werden in den Bereichen Dialoginitiativen und Bürgerbeteiligung liegen. Darüber hinaus oll das wichtige Zukunftsthema vor allem auch breitenwirksam kommuniziert werden>https://pr-journal.de/nachrichten/etats/27853-scholz-friends-gewinnt-den-5g-kommunikationsetat-fuer-den-freistaat-bayern.html
04.12.2021, 09:37 Uhr

Windeby: Widerstand gegen geplanten Sendemast - Anwohner reicht Petition ein

Ein neuer Sendemast soll den Handy- und Internetempfang in Windeby verbessern. Doch der von der Gemeindevertretung vorgeschlagene Standort trifft bei den Anwohnern auf Widerstand. >https://www.shz.de/lokales/eckernfoerder-zeitung/135-Unterschriften-gegen-geplanten-Funkturm-am-Steenrader-Weg-id34564737.html
02.12.2021, 17:05 Uhr

Warum mit dem neuen 5G-Standard eine Chance versemmelt wurde

Die Mobilfunkbranche hat bei dem neuen Standard viel versprochen, aber zu wenig geliefert. Der Start der verheißungsvollen und wichtigen Technologie ist damit missglückt.>https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/5g-standalone-apple-samsung-1.5478815
30.11.2021, 15:30 Uhr

Bundesnetzagentur sieht Fortschritte bei der Mobilfunkversorgung auf Hauptverkehrswegen

Die Bundesnetzagentur hat die Überprüfung der Versorgungsauflagen der im Jahr 2015 versteigerten Frequenzen abgeschlossen. >https://www.macgadget.de/index.php/News/2021/11/30/Bundesnetzagentur-sieht-Fortschritte-bei-der-Mobilfunkversorgung-auf
24.11.2021, 16:20 Uhr

Mobilfunk bleibt das Hauptthema für die ÖDP in Neuburg-Schrobenhausen

Die Öko-Partei, die das Paketzentrum in Weichering und den geplanten Kiesabbau im Landkreis ablehnt, will auch künftig auf die Gefahren von Funkwellen und die Moorsackung im Donaumoos hinweisen.>https://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Neuburg-Schrobenhausen-Mobilfunk-bleibt-das-Hauptthema-fuer-die-OeDP-in-Neuburg-Schrobenhausen-id61085436.html
22.11.2021, 13:05 Uhr

Fintel: Funkmast sorgt für Kritik - Anwohnerin plädiert für mehr Glasfaser

Die Gemeinde hat der Telekom ein Grundstück zur Pacht angeboten. Es liegt in der Nähe des Eurostrands und die Anwohnerin Bianca Dittmer hat sich seitdem kritsch zu Wort gemeldet. Die Krankenschwester und Geopathologin sieht die Strahlenbelastung kritisch. Update 23.11.21: Die Anlieger haben eine Bürgerinitiative gegründet.>Kreiszeitung, 6.10.21
21.11.2021, 18:30 Uhr

Horb-Talheim: Widerstand gegen den Funkmast brandet erneut auf

Als Top-Aufreger bei der jüngsten Ortschaftsratssitzung in Talheim kristallisierte sich die Diskussion um die Kündigung des Grundstücks heraus, auf dem die Telekom ihren Mobilfunkmast im Weschental stehen hat>Schwarzwälder Bote, 6.11.21
17.11.2021, 09:02 Uhr

Wittendörp-Tessin: Bürgerinitiative macht gegen Mobilfunkmast mobil

Das kleine Dorf Tessin liegt im Streit. Es geht um etwas, das noch gar nicht da ist. Stein des Anstoßes: ein Mobilfunkmast mit 5G-Antennen ... >https://www.svz.de/lokales/hag