Aktualisiert:diagnose:funk präsentiert Liste mit 113 Reviews

Forschungsstand zur Wirkung von Funkstrahlung (Stand 07-2022)
diagnose:funk hat eine Übersicht mit insgesamt 113 Reviews (systematische Übersichtsarbeiten) zur Wirkung hochfrequenter elektromagnetischer Felder zusammengestellt. Davon sind 102 Reviews peer-reviewed und damit von anerkannten Fachwissenschaftlern als Stand des Wissens geprüft.
Review-Listediagnose:funk

In dieser Zusammenstellung befassen sich 28 Reviews mit biologischen Wirkungen und Auswirkungen auf Gesundheit, 19 mit den Auswirkungen auf Krebswachstum und Tumorbildung, 18 mit Auswirkungen auf Fortpflanzung und Spermien, 16 beschäftigen sich mit den Wirkmechanismen, 8 mit Elektrohypersensibilität, 5 mit Zellschäden, 6 mit den Auswirkungen auf Tiere, 2 mit den Auswirkungen auf Insekten und 8 mit weiteren Aspekten der hochfrequenten elektromagnetischen Felder und 3 zur Blut-Hirn-Schranke.

Wenn über den Forschungsstand diskutiert wird, kontern die Verharmloser mit den Argumenten:

  1. zu dieser Studie gäbe es aber eine andere, die das Gegenteil aussage,
  2. zweifeln an, ob diese Studie in einer anerkannten Fachzeitschrift publiziert wurde, und einen Peer-Review-Prozess durchlaufen habe,
  3. zweifeln an, dass das Studien-Design wissenschaftlichen Anforderungen entspräche.

Oft wird einfach bestritten, dass eine Studie wissenschaftliche Anforderungen erfülle. Solche Diskussionen enden oft in einem Schlagabtausch über Einzelergebnisse. Was sagt aber die gesamte Studienlage über einen Endpunkt aus? Das recherchieren Reviews oder Metastudien, und sie geben zuverlässig Auskunft:

  • „Eine systematische Übersichtsarbeit, auch englisch systematic review oder schlicht Review, ist eine wissenschaftliche Arbeit in Form einer Literaturübersicht, die zu einem bestimmten Thema durch geeignete Methoden versucht, alles verfügbare Wissen zu sammeln, zusammenzufassen und kritisch zu bewerten. Grundlage jeder Übersichtsarbeit ist die bereits publizierte Fachliteratur ... Reviews können insbesondere bei quantitativen Angaben durch eine Meta-Analyse ergänzt werden ... Systematische Übersichtsarbeiten weisen die höchste Beweiskraft aller wissenschaftlichen Arbeiten auf, da die Verfasser zu den ursprünglichen Artikeln keinen persönlichen Bezug haben (Interessenkonflikt).“
    (Wikipedia 2021-12-01)

Uns ist nicht bekannt, dass das Bundesamt für Strahlenschutz auch nur zu einem der über 113 vorliegenden publizierten Übersichtsarbeiten Bedenken durch einen Letter to the Editor angemeldet hat. Das BfS nutzt die Macht ihrer behördlichen Autorität und ignoriert diese Studien schlichtweg, bzw. zerredet ggf. deren Aussagen.

Auf unserer Datenbank www.emfdata.org können Sie sich einen Überblick über die Studienlage verschaffen.

Ergänzung 22.06.2022:

Wie diese Argumentation, das Wegdiskutieren besorgniserregender wissenschaftlicher Erkenntnisse durch das BfS in der Zwischenzeit abläuft, zeigt sich seit Mai 2022 beispielhaft an der STOA-Studie. Lesen Sie hierzu in unserem Magazin kompakt 2022-2 unseren ersten Teil eines Faktenchecks: 5G: Verwirrungstaktik um STOA Studie >>>

Ergänzter Review Juli 2022

Studienlage Mobilfunsendeanlagen

Balmori, Alfonso (2022): Evidence for a health risk by RF on humans living around mobile phone base stations: From radiofrequency sickness to cancer. Environ Res 2022 Jul 14;214(Pt 2):113851. doi:10.1016/j.envres.2022.113851.

Ergänzte Reviews März 2022/1

Gehirn / Elektrohypersensibilität

Hinrikus, H., Lass, J., & Bachmann, M. (2021). Threshold of radiofrequency electromagnetic field effect on human brain. International journal of radiation biology, 97(11), 1505–1515

Fertilität

Yadav H, Rai U, Singh R. (2021): Radiofrequency radiation: A possible threat to male fertility. Reprod Toxicol. 2021;100:90-100. doi:10.1016/j.reprotox.2021.01.007

Ergänzte Reviews Februar 2022/2

Fruchtbarkeit / Fertilität

Kim S, Han D, Ryu J, Kim K, Kim YH: Effects of mobile phone usage on sperm quality - No time-dependent relationship on usage: A systematic review and updated meta-analysis. (Auswirkungen der Mobiltelefon-Nutzung auf die Spermien-Qualität - Keine zeitabhängige Beziehung zur Nutzung: Ein systematischer Review und aktualisierte Meta-Analyse. Environ Res 2021; 202: 111784; Download  >>> Volltext (lange Ladezeit 5 MB)

Ergänzte Reviews Februar 2022/1

Reviews zur Blut-Hirn-Schranke

Effects of microwave radiation upon the mammalian blood-brain barrier. Review [Wirkungen von Mikrowellen auf die Blut-Hirn-Schranke bei Säugetieren].Von: Salford LG, Nittby H, Brun A, Eberhardt J, Malmgren L, Persson BRR. Veröffentlicht in: Giuliani L, Soffritti M: Non-thermal effects and mechanisms of interaction between electromagnetic fields and living matter, 2010. https://www.emf-portal.org/de/article/18908

Radiofrequency and extremely low-frequency electromagnetic field effects on the blood-brain barrier. [Wirkungen hochfrequenter und extrem niederfrequenter elektromagnetischer Felder auf die Blut-Hirn-Schranke]. Von: Nittby H, Grafstrom G, Eberhardt JL, Malmgren L, Brun A, Persson BR, Salford LG. Veröffentlicht in: Electromagn Biol Med 2008; 27 (2): 103-126. https://www.emf-portal.org/de/article/16064

Non-thermal effects of EMF upon the mammalian brain: the Lund experience. [Nicht-thermische Wirkungen durch EMF auf das Säugetier-Gehirn: Die Lund-Erfahrung]. Von: Salford LG, Nittby H, Brun A, Grafstrom G, Eberhardt JL, Malmgren L, Persson BRR. Veröffentlicht in: Environmentalist 2007; 27 (4): 493-500. https://www.emf-portal.org/de/article/15816
 

Ergänzte Reviews Dezember 2021

Fruchtbarkeit / Fertilität

Maluin SM, Osman K, Jaffar FHF, Ibrahim SF (2021): Effect of Radiation Emitted by Wireless Devices on Male Reproductive Hormones: A Systematic Review. Front Physiol. 2021;12(September):1-8. doi:10.3389/fphys.2021.732420

Yu G, Bai Z, Song C, Cheng Q, Wang G, Tang Z, Yang S (2021): Current progress on the effect of mobile phone radiation on sperm quality: An updated systematic review and meta-analysis of human and animal studies. Environ Pollut. 2021;282:116952. doi:10.1016/j.envpol.2021.116952

Wirkmechanismen

Bertagna F, Lewis R, Silva SRP, McFadden J, Jeevaratnam K (2021): Effects of electromagnetic fields on neuronal ion channels: a systematic review. Ann N Y Acad Sci. 2021;1499(1):82-103. doi:10.1111/nyas.14597

Georgiou CD, Margaritis LH (2021): Review: Oxidative Stress and NADPH Oxidase: Connecting Electromagnetic Fields, Cation Channels and Biological Effects. International Journal of Molecular Sciences 22, 10041. https://doi.org/10.3390/ijms221810041

Panagopoulos, D.J., Karabarbounis, A., Yakymenko, I., & Chrousos, G.P. (2021). Human-made electromagnetic fields: Ion forced-oscillation and voltage-gated ion channel dysfunction,  oxidative stress and DNA damage (Review). International Journal of Oncology, 59, 92. https://doi.org/10.3892/ijo.2021.5272

Ullrich, V., & Apell, H. J. (2021). Electromagnetic Fields and Calcium Signaling by the Voltage Dependent Anion Channel. Open Journal of Veterinary Medicine, 11(01), 57. doi: 10.4236/ojvm.2021.111004.

Elektrosensiblität

Redmayne, M., & Reddel, S. (2021). Redefining electrosensitivity: A new literature-supported model. Electromagnetic Biology and Medicine, 40(2), 227–235. https://doi.org/10.1080/15368378.2021.1874971

Tiere und Natur

Levitt BB, Lai HC, Manville AM (2021): Effects of non-ionizing electromagnetic fields on flora and fauna, part 1. Rising ambient EMF levels in the environment, Rev Environ Health 2021

Levitt BB, Lai HC, Manville AM (2021): Effects of non-ionizing electromagnetic fields on flora and fauna, Part 2 impacts: how species interact with natural and man-made EMF,  Rev Environ Health 2021

Levitt BB, Lai HC, Manville AM (2021): Effects of non-ionizing electromagnetic fields on flora and fauna, Part 3. Exposure standards, public policy, laws, and future directions, Rev Environ Health 2021

>>> Links zu den Artikeln in der Review-Liste